(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Durch Asiens Wüsten : drei Jahre auf neuen Wegen in Pamir, Lop-nor, Tibet and China"

Durch Asiens 



WÜSTEN. 




Durch flffens tDüften 

3roefter Banb. 



Durcb nflens IPüften 

Drei Jabre auf neuen Wegen in Pamir, 
Cop=nor, Tibet unb Ojina. 

Don 

Spen fjebfn. 

Tllit 107 nbbilbungen unb 5 Karten. 
Sedifte Auflage. 
3n7eiter Banb. 




Ceipzig : 
F. FL Brockljaus. 

1919. 



Inhalt. 

Seite 

grfies Äapitet. (Sin Jjafgbred)enfd)er <ßaf$ 1—7 

3ttJcttc8 Äapitet. Unter Muffen unb (Snglänbern auf ^ßornir 8—13 

©ritte« Äapitet. Über bier 33erg!etten . . 14— 20 

Viertes Kapitel. 2tbfd)ieb bon Äafdjgar 21— 29 

günfteS Äapitel. 9lug einer aften @tabt SnneraftenS 30—31 

©elftes Kapitel, ftunbe in 33orafan . . . 35— 42 

(Siebentes Kapitel. (Sin Pompeji ber SBüfte 43— 50 

Stetes Äapitel. (Sin unbe!annter §irtenftamm 51— 57 

Neuntes tapttel. 2)urd) bog £eimatlanb be« totfben StamtU .... 58— 67 

3ef)nteS Äapiter. 25urdj bie Urttmfber beg £arim 68— 80 

gffteS Äapitel. 25er alte 2op*nor 81— 88 

3tt>öffteg Kapitel. (Sine SBootfaljrt 89— 96 

©reigeljnteg Äapttet (Sine glücfftcf)e Begegnung 97—102 

CiergefjnteS Äapitel. (Sin Äriminatroman 103—107 

ftünfgeljnteg Kapitel. Steine neuen Stufgaben 108—117 

©ed^eljnteS Kapitel. 3um nörblidjen ftufce be§ Äüen4un 118—124 

©iebjeljnteS Äapitet. 25te erften £agentärfd)e in 9torbtibet 125—131 

Stdjt^nteg Kapitel. 3um 2lrfa*tag 132—139 

9leun$e*)nte8 Kapitel. 25er erfte @aljfee 140—146 

3man$tgfteS Äapttel. 25er SBübefet unb ber mitbe §)af 147—156 

(SinunbgtoangtgfieS Äapitel. 25a§ ^öd^ftc SBergfanb ber (Srbe . . . . 157—168 

3hmunb$tt)anaigfte8 Äapitet. 2)ie erften äftongoten . . 169—177 

2>reiunb3tt)anjigfteg Äapitel. Unter ben 3aibammongoten 178—184 

SSierunbjlüangigfteS Äapitel. Räuber! 185—193 

^ünfunbsmanjigfieg Äapttet. 25a« 2anb ber (S^ara^Stanguten. 25er 

$ofo=nor 194—199 

@ea^gunbjnianjigfte§ Äapitel. SBefud) im £empel ber jeljntaufenb 

Silber 200—208 

©iebenunbjnjanjigfteS Kapitel. 3n <Si*ning*fu. 25er 25unganen* 

aufftanb 209—217 

«d)tunb3tt>an$igfUg Äapitel. ftod) einmal burdj bie SBüjie 218—225 

fteununbjmanäigfleg Äapitet. ftadj «pefing unb Ijemübärt* ! .... 226—233 

ttegifter .... 234—245 



Abbildungen. 



SHe 'Bb&Ubungen obne Quellenangabe flnb nadj 3el#nungen unb ^botograpbten be$ 
93erfafferö bergeftettt. 

Seite 

52. 25er Uflug*art*^aj3, bom 2Iul Uttug^art au*. 53. §inbu*fufcf) beim Uprang* 

pafj. 54. Xabfcr)ifjurte in £agbumbafdj^amir . . . 3 

55. (Sin lebensgefährlicher glupbergang. SSon Sinbberg 16 

56. @in dr)ineftfd)e8 <ßotai auf bem 2öege nad) (Eljotan. 57. 2Kartt in 3flubfd)i. 25 

58. 3J?cin greunb 2iu 25arin, ©ouberneur bon (Sljotan 17 

59. 2Jtarftpfafc in ffi&otan. S3on 8orffon*<potm 32 

60. »orafan. 61. 5Ute äftanuffripte aus ber ©egenb bon (Sljotan. 62. 6f)rifMd)e 
SronjemebaiEe auö S^otan . 33 



vi TOilbungen. 

Seite 

63. £errafotta*Äööfe auö Vorofan (*/, naturaler ©röfee) 48 

64. #cm$ mit bemalten Ouermänben in ber ©tabt £afta*mafan. 65. 2Koljammeb 
Vai8 ©djüfljütte 49 

66. VubbfjaS aus ber alten ©tabt in ber Sßüfte £af(a*mafan (% natürlicher ©röße) 64 

67. (Sin nriberftoenftigeS tarnet. Von Sinbberg 65 

68. pljre über ben $ontfdje*barja 80 

69. Vertreibung ber 9ftücten burd) Stnjünben eines ©djilffelbeS 81 

70. Sob*2ftann im (Stnbaum 96 

Äarte. 2)ie Veränberungen be8 Soö*nor . . .- 85 

71. gbüttifdje Vootfaijrt auf bem Slef. Von Sjungba^I 97 

72. Sooft! auf bem £arim bei Äum=tfd)aö&gan. Von Sinbberg 112 

73. 3n einem ©d)tfftunnet beS Sofc*nor. Von Sftöbtom 113 

74. S)a§ erfte Kläger in £ibet 128 

75. Verhör meiner meuterifd)en Seute. Von Stblercreu^ 129 

76. ©übfeite beS Strfa^tag, bom Sager 9fr. 11 aus . 144 

77. 2)er angetroffene Man. 78. Sie erlegte 2)afful) 149 

79. £>er erbeutete 9)a!ftier oon ber ©eite. 80. 25er erbeutete 9)a!ftier oon bom 153 

81. Äönig £)3far*Verg in SSTtbet 159 

82. ta Sagerfeuer in £ibet. Von Hbfercreufc 145 

83. ©djneefturm in £tbet. Von Slbfercreufc 160 

84. 2)er öftltcfje Seil be8 2Irfa=tag, bon ©üboften gefeljen 161 

85. 2IuSftd)t nad) ftorbtneften bei Sager 9fr. 31 162 

86. herauf jie^enber ©türm am ©ee 9fr. 20 163 

87. Angriff be8 bernmnbeten 2)af auf 38lam Vau Von Stblercreufc 164 

88. Unfere testen ^ßferbe unb @fel. 89. Cbo bei Sager 9fr. 37. 90. 3tfe*tfoljangoI 
oberhalb §arato 167 

91. Sftein näct)tlicr)e« (grfdjeinen im äftongofenborf. Von 9tybfom 165 

92. £ibetifd)er Vurd)an au« £on. (9iatürtid)e ©rbße.) 93. £ibetiftf)e SImutett* 
Ijütfe aus ©Über, einen tönernen Vubblja ent^altenb. 3n Sljafa tierfertigt. 
(9*atürüd)e ©röße) : 176 

94. Singriff ber Räuber. Von 2tbfercreufc . . 177 

95. Sibetifdje Räuber befd)teid)en unfer Sager. Von 5Ibtercreu£ 184 

96. £anguten*Sager bei 2)utan=jung 185 

97. 9frrbtbeftenbe beS $ofo*nor 192 

98. £angut .193 

99. Äfojter $um=bum. 100. ©tiberne <&&)cXt (au§ Sljafa); ©ebettrommel aus 
$tt>ei £irnf dualen (au8 $um*bum); ©ebetmüljten aus ©toff, -üfteffing unb 
©über (auö Äum*bum). (Ve natürlicher ©röfje) 200 

101. Samaiftifd)e £embetfaf)ue auö Sf)afa 201 

102. 2)a$ bubbt)iftifd)e Softer ber jeljntaufenb Vitber in £um=bum 205 

103. ©tabttor in ©i*ning*fu. 104. <ping*fan 211 

105. ®er $rieg$gott in einem £embct bei Stang*tfd)eo = ju. 106. ©tabttor in 

fting*fdja 219 



Karten. 

£arimberfen, Sob*nor, 9frrbtibet unb 3aibam. Hftafcftab 1:3000000. 
Überfic^töfarte ju ©üen #ebin« Reifen. Sftafeftab 1:30000000. 



€rftes ftapitel. 



€in balsbrecberifcber pafe« 

£HjYV* 3«lam 35ai, gmei anbeten Wienern nnb fed^ö ^ferben oerließ idj 
*vC am 10. 3uti 1895 ^afdjgar. 9ttein greunb öon ber Süftenreife, 
£afim, mar al« Pförtner im ^onfulat geblieben. 23on ben $ferben Ijattc 
ein Heiner fdjeetiger ^pengft bk gan$e Ü?eife ton ber Saubfjütte im ©(jotan* 
barja=2öalbe an mitgemacht, @r mar immer oergnügt nnb nett nnb gafym 
rote ein §nnb. gür mid) felbft batte id) ein Ijodjbeinige«, öor$üglid)e« 
Oleitpferb gefauft, ba% mid) über ein 3al)r lang burd) afiatifdje @inöben 
tragen follte. £)ie fünf nenen ^ßferbe fofteten nnr 260 Sttarf. ^ßferbe 
ftnb in $afcfygar billig. 

2U« mir am 11. 3uli gegen ©übmeften nadj bem großen £)orfe 
Upat (2000 §äufer) sogen, goß e« ben ganzen Xag in (Strömen, nnb ber 
2öeg, ber über rotgelben Sößboben führte, mar glatt nnb fdjlüpfrig. 

@in Heiner 33ad) fließt mitten burdj ba« £)orf. (£r fjat fid) ein 
tiefe«, jiem(id) breite« 23ett in bie £ößablagerungen gefdjnitten, aber beim 
£)orfe erfjebt fid) ba$ Ufer langfam in ^erraffen. 

33alb, nadjbem mir angelangt roaren, machte id) bie 23efanntfd)aft 
eine« ^fyänomen«, t>a& fidf> in biefen ®egenben mäljrenb ber Sftegen^eit all* 
jäfyrlid) einftellt. %lad) anljaltenbem SKegen fammelt fid) ba« Saffer ber 
nädjften 23ergabf)änge gn einer <Sil ((Sturmflut, Überfdjmemmung) an, bie 
für einige (Stunben ba« 23ad)bett füllt nnb bie größten Sßermüftungen an* 
ridjten fann. SDiefe ©il ift e«, bie im Saufe ber $eit ba$ &ad)bttt jmifc^en 
ben £cl)mterraffen fo energifd) ausgearbeitet Ijat. 

Um fieben Ufjr fyörten mir in ber gerne ein Vorauf en, ba% immer 
näfjer fam nnb allmäljlid) jn einem betänbenben ®etöfe anfdjmoll. 2Bie 
eine fod)enbe, fiebenbe Öeljmjuppe mähten fid) bie SBaffermaffen mit nnge* 
ijeurer (bemalt ba« 23ett hinunter, ba$ fie bis an ben SKanb füllten. £>ie 
£)orfbemoIjner (türmten mit ®efd)rei nnb ©djrecfe^gebä'rben au« ben 
Käufern. 3«lam unb id) nahmen auf einem gefd)ü£ten Sxxty *ßlafc. 

3m näd)ften 2Iugenbtict ftanben bie Seiben* unb ^ßappelalleen auf 
beiben Ufern unter S äff er. $)ie @rbe btbk unter ber Sßudjt tiefer lo«* 
getaffenen glut, bxt Sogen matten fid) mit trübem Rannte baljin, unb 

$cbtn, SDBöftciu UL -l 



btö ©prifewaffer bampfte wie ein Siebet über bem 33ett. ®ange SÖaum* 
ftämme, eine Stenge Seifig, Jpeufdjober nnb anbere transportable £)inge 
tankten baljer nnb fliegen gegen bie Ufer, nm im neunten Hugenblitf weitet- 
en fd)Wtmmen; fic würben öon einem Sßirbet I)inabge$ogen, tandjten lieber 
auf nnb liegen ftdj öon ben SÖßogen madjttoS Ijin nnb l)er Werfen. $)ie 
fyö^erne 33rüde, bie beibe Ufer üerbanb, würbe juerft mitgenommen unb 
fdjwanfte fnarrenb nnb fnadenb fort 

£)aS SBaffer ftürmt nad) redjts ins £)orf nnb überfdjwemmt bie 
$auptftrage, ftrömt in bie niebrigen Käufer hinein nnb fteigt immerfort. 
(Scfyreienb nnb lärmenb eilen bie Sefifcer mit ifjrer §abc ben £ügel Ijinan. 
Einige werfen mit ©paten prooiforifcfye ükljmwä'lle auf, um baS Sßaffer 
baran gu f)inbern, in bie §äufer $u ftrömen unb ifjre bewegtidje $aht fort-= 
3Ujd)Wemmen ober $u oerberben. üDer ganje untere £ei( beS 33afarS ift 
in wenigen Minuten überfdjwemmt. @in fürdjterlidjeS ®etö[e erfüllt 
bie 8uft. 

SKütter waten bis an ben Dberförper im Sßaffer mit Keinen ßinbent 
auf bem 2lrme. 2111e £>äd)er finb öoller Beute, unb Diejenigen, bie nidjts 
gu oerlieren I)aben, genießen baS grogartige ©djaufpiel mit fi$tlid)em 23er* 
gnügen. ®lü(flid)erwetfe lag unfer £auS fo weit 00m Ufer, bag unfere 
©adjen oon ber ©efat)r mrf)t bebroljt würben, günfecljn Käufer waren üotf* 
ftänbig öerfdjwunben. 9flan follte meinen, bag bie Eingeborenen ftd) oott 
biefer glut, bie jebeö 3al)r wieberfefyrt, warnen liegen. ©urdjauS nidjt! 
taum ift fie oorbeigeraufd)t, fo werben wieber neue §äufer gebaut, genau 
an berfelben Stelle, wo bie alten ftanben. 

®egen neun Uljr begann baS Söaffer ju fallen, unb am Vormittag 
beS 12. 3uli war nur nod) baS gewöhnliche 23äd)lein geblieben, unb bie 
3Serbinbung awifdjen ben Ufern war wieberljergcftellt. TOeS fal) leergefpült 
unb öbe aus. ÜDer ©idjerljeit wegen blieben wir inbeffen ben gangen 
£ag Ijier. — 

SSier $äffe führen in biefer ®egenb über bie 9ttuS*tag* ober Äafdjgar* 
®ette, bie ^arnir im Often begrenzt: ber 2Ijag*art (gugpag) unb ber 
$afig*art (nad) einem ®irgifenftamme benannt?), bie wir im Sorben gur 
9?ed)ten liegen liegen, ber S3uru*fög*baöan (SßolfSaugepag), ben wir 
tinfs liegen, unb ber Utlug = art (groger <ßag), ben wir wählten. 

£>er Söuru^ög ift ber fdjwierigfte oon allen Raffen unb wirb nur ab 
unb gu benufct, wenn bie brei anberen uerfdjneit finb. £)er Ullug^art ift 
ebenfalls gefäfjrtid); man wäljlt iljn nur bann, wenn ber ®eS*barja fo 
wafferreid) ift, bog er nid)t burdjwatet werben fann. 3m beften galle ift 
er gwei Sflonate im 3aljre offen (15. 3uni bis 15. 5luguft) ; fonft liegen 
ju jeber SatyreS^eit ungeheure ©djneemaffen im ^ßaffe angehäuft. 

$on Upal füfyrt ber 2öeg über eine langfam anfteigenbe öbe Steppe. 




52. ©er iiHug-art^af*, öom Stut IMug-art a\x$. (6. 4.) 




£"• 



53. £inbu-fufdj beim Ityvang-^afj. (S. 8.) 




54. $at>f$tfjurte in ^agbumbafc^-^amir, (6. 15.) 



©ann retten wir in btc £atmünbung ein, beren mädjttge $ropi)Iäen ai\$ 
fd)war$cm unb grünem ©tiefer befteljen. 

21m 2lbenb beS 14. 3uü würbe es in ben fyöljeren Legionen bunfcl. 
©er ©onner begann in ben bergen $u rotten, ©er Seftwinb trieb fd>were 
föegenwotlen baS £at fjinunter, nnb ein falter, abfdjeulidjer ^(ai^regen goß 
fjerab. 3n nnfere ^ßet^e gepftt, sogen wir anf bem immer fteUcr an* 
fteigenben £atgrunbe nad) bem 5Iut Uüug*art, ber Ijod) oben auf ber 
$ongtomeratterraffe ber regten £atfeite thronte. 93on bem 2lu( fyatte man 
eine weite 2tuSfid)t (2tbb. 52) über baS Zal 3(m Slbenb fdmeite es tüdjtig, 
unb auf ben 33oben legte fid) eine tr»eiße ©ecle. 

3m ©orfe glaubte man allgemein, ba§ ber ^ajj nad) biefem (Sdjnee* 
fatte brei £age lang unpajfierbar fein mürbe, ja trietteidjt, wenn bie lieber* 
fdjläge fortführen, fd)on für baS gange 3aljr gesoffen märe. «Sogar bei 
Karen Xagen lam es oft oor, baß ^3ferbe im Uttug^art öerloren gingen. 

@S blieb uns alf o leine anbere Safjl, als gebutbig auf gutes Setter 
ju warten. Sir litten aud) feine 9?ot, benn ber 2lul beftanb aus gtüet 
prächtigen 3^ten. Seibelanb für unfere $ferbe gab eS in ber ©egeub, 
unb oon unferen Strten lauften wir ein ©djaf. 

3lut 16. Suli wollten wir gcrabe nad) bem 2ljag*art^affe aufbrechen, 
als ein Sftann aus bem oberen 2lut anlangte unb uns üor bem 2ljag*art 
warnte, ©er $a§ felbft fei atterbingS bequem, aber an ber anberen ©eite 
fottte ber g(u§ Sflarfan^fn nid)t ju paffieren fein unb wir wären gezwungen, 
unoerridjteter <2adje rnteber umguleljren. 

©er firgife ftanb bafiir ein, ba% wir mit fjeiler §aut über ben 
Ulfug-art loramen Ibnnten, unb wenn er 150 Üengefj (34 SO^arl) erhielte, 
würbe er mit gefjn 9flann unfer ganzes ®epücf Ijinüberbringen; es müßte 
getragen werben, Weit bie ^pferbe aud) oljne Saft bie fteilen Slbfjänge nur 
mit 9ttül)e erKimmen Ibnnten. Sir ritten a(fo gu ben fedjS Kurten beö 
oberen 2M3 I)inauf, wo wir bie %iad)t t>erbrad)ten. 

5lm 17. 3ult um 1 j 2 ß Ufjr war baS Setter Kar unb ruljig. (Sine 
©tunbe fpäter brauen wir mit ben jeljn firgifen auf, bie für fid) gwei 
^ßferbe, ^ßromant unb eine Sl^t mitnahmen, ©er Seg führte burd) einen 
fd)malen, abf djüffigen £)ol)tweg, auf beffen ®runb ein Kares 33äd)tein 
gwifdjen runbgefdjliffencn ®neis* unb ©djieferftücfen riefelte. 2ln beiben 
©eiten erhoben fid) oft lotrechte f onglomeratbänle. 

9tfod) weiter oben thronten bizarre getsfm'^en unb fdjnecbebecfte $ämmc. 
Um neun U^r füllte fid) ber $ajj ernfttid) in bidjte Soden, unb bann 
fcfyneite es ben gangen £ag. ©aS Setter war au|erorbentlid) ungünftig, 
unb bie tirgifen fdjüttelten bebenllid) ben ßopf. 

Sir ritten in bem 33ad)e. ©ie «Steigung würbe fürdjterlid) fteil, 
unb bie ^ßferbe blieben oft ftefjen unb rangen nad) 5Item. 



Sdjlieglid) famen mir in bie eigentlidje SUtulbe unter bem $affe, mo 
mir uns in 100 Krümmungen an ben [teilen Sßßänben emporarbeiteten. 
©er Sdjnee lag fuf$od), unb bie ^ßferbe ftraudjelten oft in bem oon il)m 
oerbedten Schutte. 

©aS lefcte Stüd mar fdjmicrig. <pier muffte baS gan$e ©epäd öon 
ben Kirgifen getragen merben, bie bie feueren Saften abmedjfetnb auf ben 
Sauden nahmen. ©ie $ferbe mürben nadjeinanber hinaufgeführt 

Um elf Uljr erreichte id) gu gu£ bie $af$ölje, mo ber -Uttafar oon 
£aSrett Ullug=art ftd) ergebt, ein Keiner Steinhaufen mit einigen ©taugen 
unb Sappen. SBö^renb bie Kirgifen fidj mit ben Giften abmühten unb ben 
SBeftabljang unter[ud)ten, blieb iA) anbertljalb Stunben bort oben, ©ie 
§>öl)enmefHnftrumente gaben 5150 9tteter an, unb baS Xljermometer jeigte 
— /6 ®rab. 

2öar ber Slufftieg ferner gemefen, fo mar ber 9lbftieg auf ber Sßeft* 
feite gerabe^u f)alsbred)erifd). $laü) einer fanft nad) Seften geneigten §>a(be 
ftanben mir am 9tonbe eines HbgrunbeS mit bizarren gelsoorfprüngen, bie 
aus bem Sdjnee Ijerdorragten unb sroifdjen benen mir budjftäblid) auf §än* 
ben unb güfjen IjinabfTettem unb auf Sftüden unb 23aud) hinabgleiten 
mußten. 

©er (Schnee mar jmei gu§ tief. ©urd) feine Prüfte Rieben bie tir* 
gifen mit ber 2l^t einen *ßfab, auf bem bie *ßferbe, jebeS oon jroet Sftann 
geführt, oorfidjtig Ijeruntergelotft mürben, dxxx Sttann f)ielt ben Sd)man$, 
um fid) bagegen^uftemmen, menn baS ^ßferb auSrutf d)te. ©ie erfte unb 
fcfymierigfte SÖöanb famen fie glüdlid) hinunter. ©arauf tarn bie SReifye an 
bie Giften, Sänge Stride mürben an iljnen befeftigt; bann mußten fte burd) 
\\)x eigenes ®emid)t auf bem Sd)nee fyinabrutfdjen, rociljrenb groei Biaxin 
bie £cmenben feftljietten unb bie Sdjnelligfeit regulierten. 

5lm guge ber getfen begann eine 35^2 ® ra *> [teile Sd)uttl)albe, auf 
ber bie ^3ferbe allein geljen Durften, ©er fdjedige §engft oom (Sljotan* 
barja glitt aus unb rollte einige fjunbert Steter in bxt £iefe hinunter; er 
brad) ftd) baS Sftüdgrat unb [tarb auf ber Stelle, ©er Ullug^art ift ent= 
[Rieben ber fd)miertg[te, lebensgefährliche ^ßa§, ben id) Übertritten fjabe. 

©aS Sßetter mar fd)eu§lid), unb ber Sübmeftminb füllte uns in bid)te 
Solfen oon £reibfd)nee ein, burd) bie nur bann unb mann baS grogartige 
Panorama, baS fid) unter uns ausbreitete, fjeroorfdjtmmerte. SinlS in ber 
£iefe faljen mir einen ftattlid)en ®letfd)er mit befdmeiter Oberfläche. 

3ln [einem rechten föanbe lag ein Heiner, breiediger Ottorä'nenfee, ge= 
bilbet burd) ben -33ad) eines Keinen ®letfdjerS, ber fid) jmifdjen gmei 
[djmar^en, milben gelfen ^injog. S3om gufee ber gelfen fiel ein Schutt* 
fegel [teil nad) bem Seeufer ab. 

511S mir auf biefer lofen gtädje markierten, glitten mir alle Slugenblicfe 



in ber föidjtung be$ 50 Sfleter tiefer gelegenen See« au« nnb Ratten öiel 
Ottülje, und oben p polten, Die $ferbe mufften mieber abgelaben nnb alle 
©adjen einen Ijatben Kilometer meit getragen merben. 

Sieber lamen tr-ir in ein unburdjbringüdje« ©dmeegeftöber hinein 
nnb fafjen faum, moljin mir gingen. @rft eine ©tunbe fpäter, als bie 
ftciCcn Hbljange aufgehört Ijatten, Karte eS fid) mieber auf, aber in ben 
fyöljeren Legionen über un« fufjr ba& ©djneegeftöber fort. 

©rfjneü ging e« abma'rtS, ba$ toeftüdje Uttug*art*£a( hinunter. £)a$ 
£al mürbe immer breiter, unb bie <Sd)neefe(ber auf ben umüegenben bergen 
mürben immer Heiner. Sftad) oieqe^nftünbigem Witt matten mir enblid) 
nalje bem fünfte fyalt, mo ba$ Zal in ba« breite <Sarif*fot*£a( auSmünbet. 
Sß3etbe(anb fehlte gäu^id), aber Saffer erhielten mir au« einer ©djneemelje, 
bie nod) in einer fd)üfcenben Ätuft lag. Unfere Äirgifen maren fd)on um* 
gelehrt, a(3 mir bie gefährlichen ©teilen Ijinter und Ratten. 

5lm 20. 3uft erregten mir ben Keinen <&ee £fd)affer = agil, mo 
mir amet £age in einem 2fal oon fed)S Kurten rafteten unb oerfdjiebene 
Unterfud)ungen ausführten. 

3d) übergebe bie näd)ften £agemärfd)e über 53u(un*!u(, Äara*ful, ©u* 
bafdu' unb ®äbjef, aüeS Letten, bie mir fdjon befugt fjaben. @rft am 
26. waren mir mieber in neuen ®egenben. Sir treusten baS £agarma* 
beefen, beffen ®ema'ffer fid) mit bem oon ben ©übabljcmgen beS ülftuS* 
ia^ata fommenben Stoffe $ara*fu Bereinigen. Wad) Dften Ijin burd)brid)t 
ber oereinte glujs baS (Gebirge in einer fdjmalen, Xengi genannten ^affage, 
ber aud) unfer ^ßfab folgte. 

£)od) balb nimmt biefeS DurdjbrudjStal ein @nbe, unb ber $ara*fu 
ergießt fid) in ben £agbumbafdj*barja, ber fid) mit fieberhafter Energie 
fein Duertal ©d)inbe*jUga burd) bie meribionalen Söergfetten burd)* 
gejagt Ijat. 

Das Terrain ift bisher abgefallen, Dom 33ereinigungSpunfte ber betben 
Siüffe an aber fteigt es mieber. Sir reiten fübmärtS am unten Ufer beS 
£agbumbafd)*barja I)in. 3n ber gerne erfd)eint bie geftung £afa>fur* 
gan, baS $iet unfereS £agemarfa>S. 

Sir reiten burd) bie Dörfer £fd)ufd)man (45 §äufer) unb £is* 
nab (200 §äufer) unb Ijaben nun baS breite £agbumbafd)tal bor uns. 
3ur $tfed)ten fjaben mir eine I)oI)e Äonglomeratterraffe, auf ber fid) baS 
Dorf unb bie dauern oon £afaVfurgan (©teinfeftung) ergeben. 

<£« mar mir eine augerorbentlitf) angenehme Überrafd)ung, Ijier mit 
meinem greunbe Jperrn Sftacartnety gufammenptreffen, ber ganj plofclid) 
Ijierfyer beorbert morben mar, um fid) ber ruffifd)*eng(ijtf)en (^renafornmiffton 
auf ^amir anpfdjüeßen. 

5lm 27. 3utt befugte id) mit 2ftacartnet) £afd)*htrgan. Dorf unb 



gcftung gewährten einen traurigen Slnblicf. £)ie meiften §äufer waren 
burd) baS heftige CErbbeben, baS oom 5. bis gum 20, 3uli bie ganje ®egenb 
er[djüttert Ijatte, üoflftönbig gerftört, unb bie, tpetcr)e nod) ftanben, Ijattcn 
öon oben bis unten ftaffenbe SKiffe. 

$om anfange beS (SrbbebenS an Ijatte man ungefähr 80 ©töge ge* 
3ftl)ft, Don benen bie erften bie Ijeftigften gewefen waren unb baS &orf in 
krümmer gelegt Ijatten. £)er lefcte <Sto§ erfolgte fjeute borgen um ad)t 
Uljr gel)n Minuten, unb ba id) nod) tag — wie , immer am ©oben — , 
fonnte id) beutlid) waljweljmen, baß er rechtwinklig $ur £ängenrid)tung 
beS £aleS, alfo öon heften nad) Dften ging. 

£)er (Srbftog berurfad)te ein unbeljagtidjeS Slngftgefüljt. (ES war als 
bewege fid) ber ©oben in Seitenlinien. (Ein beutlidjeS Collen, einem 
fernen £)onnerfd)lage gleid), war gu fjören, aber in ein paar <Se!unben 
ging alles oorüber. 



3weites Kapitel. 



Unter Raffen unö €nglän&ern auf Pamir» 

OIYV™ S'^unb Sflacartnet), ber fid) nad) bem SSictorta^ec (<Sor*fut) 
*Vv begeben fottte, um fiel) bcr ©ren$fommiffion att$u}d)tießen, fud)te 
mid) 3u überreben, il)n borten $u begleiten. £)a c$ aber mein ^ß(an mar, 
bie Duetten be$ 3arfent*baria 3U befugen, tetmte idj feine Slufforbcrung ab. 

%lad) einigen Sagen gemeinfdjafttid)er SReife trennten mir uu# am 
30. 3uli bei (£l)obfdjettsbai, mie mir glaubten, für immer, benn er 
fottte nad)f)er ben engtifd)en ®ommiffaren nad) 3nbien folgen, Grr 30g nad) 
Söeften am Sagbumbafd)*barja hinauf, id) nad) ©üben am (Sl)unfer*ab 
aufmärt« unb erreichte nad) einigen Sagcmärfdjen ben nörblidjen gufj bcö 
£inbu*fufd) (2Ibb. 53). 

3mö(f Sage lang mar id) l)ier mit uerfdn'ebenen Grrjurftonen befcfyäf* 
tigt, unterfudjte atte bebeutenberen Säler, bie jum großen Söaffcroorrate bc$ 
Gl)unfer*ab beitragen, unb beftieg ben (Stjunfer^ab^aß (4810 Bieter). 

Vergeben« fudjte idj über bie *ßäffe Uprang, $ara*fu unb 3lit>fu einen 
SBeg nad) bem oberen 3arfent*barja gu finben, ber l)icr (Seraf^fdjan ober 
9ta$fan = barja genannt mirb. Überatt erlieft idj benfetben 23efd)ctb. 
©er gfuß (äffe fid) atterbingS in einigen Sagen erreichen, fei aber mäfyrenb 
be$ ©ommerS nirgenbs gu paffieren. 

£)ie enge, tiefe Salfd)lud)t beS 3üf*fu mar öon bem testen heftigen 
Grbbeben fo mitgenommen morben, baß nur Sußgänger, mcr)t einmal Sf)<xU, 
I;inburd)!ommen fonnten. 3d) mar atfo in eine ©aefgaffe geraten. 9htr 
nad) Söcften tagen mir unbefannte Seife öon $amir; id) befd)loß atfo, 
nad) ben Duettgebicten be8 5tmu = barja ju jie^cn. 

Sir ritten ba$ obere Sagbumbafd)*$amir hinauf unb überf abritten am 
15. Sluguft ben SBafbfdjir^aß (4936 Steter), in beffen unmittelbarer 
9Mf)e bie ®emäffer nad) brei SRidjtungen ftrömen. §ier Ijat einer ber 
Ouettflüffe be$ 2lmu*barja feinen Urfprung, ber in mefttidjer fötdjtung 
fliejjenbe ^änbfdj ober 2öad)an*barja, fomie ber Sagbumbafd)* 
bar ja, ber nad) Often geljt, unb auf ber ©übfeitc beS §inbu*fufdi [am* 
melt fid) ba$ SBaffer gum 3nbuS. 



21m 17. Sfaguft errcidjten mir bcn £fdjactmafben*fut (geuerftaljt* 
fee), quo beut ber 51!* }u ober Stturgf) ab entfpringt. 

£)a id) mußte, baß bte große ruffifa>engti}d)e ®ommiffion, bcren 2luf* 
gäbe es mar, eine befinitioe ®ren$e öon bem 23ictoria*(See nad) ber djinefi* 
fd)en ®ren$e ju gießen, gerabe je£t in 9ttefjman*joni (®aftroeg), einem 
Keinen Ouertate eine £agereife meit in Norboften, mit iljren arbeiten be* 
fdjäftigt mar, fonnte tdj mir baS Vergnügen nid)t üerfagen, ifjr eine SSifitc 
$u machen. 

©er ruffifdje $ommiffar, ®enerat *ßama{o*@d)meifomffii, ®ouoerneur 
öon gergana, mar öon früher mein greunb unb 2Bof)(täter, unb tdj glaubte 
bafjer, iljn $uerft befudjen ju muffen. 3dj fonnte inbeffen nidjt gu tfjm 
fommen, olmc burdj baS engüfdje Sager $u reiten, ©ort fal) mid) üftr. Wla* 
cartnet) unb £>rad;tc mir fd)Ieunigft eine (üwrfabung gum Sftittageffen bei 
General ®erarb, bem G>fjef ber engtifd)en $ommiffton. 

£a faß id) nun in ber Stemme. £)ie einige 5lrt, meine Neutralität 
ju bemafjren, mar, auf meine atte 33efanntfd)aft mit bem ruffifd)en (Venera! 
unb auf meine — mangelhafte SToitettc fjingumeifen. 

2lm fotgenben Vormittag madjte td) ©eneral ®erarb einen 23efud) 
unb mürbe aud) oon ifym mit überaus großer greunbüd)!cit empfangen. 
3m £>anbumbrel)en mürbe td) mit aüen SDfttgliebew ber $ommiffton be* 
fannt. General ®erarbs näd)fter ©etfi^er mar Dberft §o(bid), ber für 
feine trigonometrtfd)en unb aftronomifdjcn lufnaljmcn in ben ®ren$biftrif* 
ten SnbienS bte große golbene SJkbaifte ber Royal Geographica! Society 
ermatten ^at. 

Unter ben Muffen fanb id) mehrere 23eftmnte aus £urfcftan. £)ie 
(SSforte ber Muffen beftanb aus einigen 40 tofafen unb einem -Üftufif* 
forps öon 18 3flann, fomie einer Stenge üon eingeborenen £)fd)igiten unb 
®arait>anenfül)rem. ©ie (Sngtänber Ratten gegen 200 inbifdje ©otbaten, 
JpinbuS, $ffribi unb ®anbfd)Uter. 

£)ie mistigen arbeiten ber tommiffion gu berühren, fommt mir nidjt 
ju. 3d) roitt nur ermähnen, ba^ man ftdj ein famerabfdjaftüdjereS, öer* 
trau(id)ereS, angenehmeres $erl)ct(tnis gnrifdjen gmei Sagern, oon benen bod) 
jebeS feine ©onberintereffen öerfodjt, nid)t benfen !ann. @S f)errfd)te ftets 
eine fröf)(id)e, offenherzige (Stimmung, unb fjä'tte ber grcmbting eS nid)t 
gemußt, er mürbe nie barauf gelommen fein, baß l)ier ein $ampf um bte 
®rengtinie ber 2ttad)tfpf)äre beiber Staaten in Elften ftattfanb, meiere bte 
Muffen fomeit mie möglich nad) <Süben öorgefdjoben l)aben moüten, bte 
dngtänber bagegen möglidjft meit nad) Sorben Ijmaufgubrcmgen btab* 
fidjtigten. 

£)ie meiften Dffigiere fpradjen fran^öfifd), unb man fann mit Redjt 
fagen, baß bte beiben Regierungen leine tüchtigeren, funbigeren unb feiner 



10 

gcbilbeten Scute gu biefer ®renaregulierung Ratten finben fönnen al« bie* 
jcnigen, bic fid) jefct auf ben oben *ßlateau« ton *ßamir oerfammelt Ratten, 
gür mid), ber nun feit nafjeju ^wei Saljren einfam in Elften« (Sinöben uut* 
fjergewanbert, war e« eine wafjre Sluferftefjung öon ben £oten, mid) mit 
einem «Schlage in eine fo biftinguierte (Sefellfdjaft oerfefct $u fiubcn. 

£)er 29. unb 30. Sluguft waren feftlidje £age. 2ln iljnen arran* 
gierten bic Offijiere jum Vergnügen ber Gemeinen unb ber Kirgifen ein 
großartige« £amafd)af) (<Sd)aufpiel). @« begann mit <Sd)eibenfd)ießen auf 
250 Sdjritt Hbftanb, woran fid) au^.btc Offiziere beteiligten. $5ie «Sdu'eß* 
ftätte bot infolge ber bunten Uniformen ein pradjtoolle« S3ilb. 

yiad) bem ©gießen teilten bie ©enerale bie greife au«, <Sie be* 
ftanben au« filbernen Sehern, Grtui« mit Keffer, Söffe! unb ®abel, £f)a= 
laten, 3^0f^ffen, Rubeln unb Rupien. 

£)ie gtoeite Abteilung war luftig unb abwed)felung«reid). @ie würbe 
mit Kraftproben eingeleitet. &ti)ti Parteien, jebe üon aä)t SJflann, jogen 
au« 8eibe«fräften je an einem (Snbe eine« Seile«, um $u seigen, weldje 
Partei bie ftärffte war. 

Cr« folgten Settlaufen, teil« frei, teil« im (Sacfe, mit Sprüngen ober 
richtiger Purzelbäumen über« «Seil, fowie Saufen oon „fiamefijdjen £mU 
fingen", wobei immer groei unb gwei jufammengebunben waren. 

£)er 30. Sluguft war Renntag, dtm 200 ober 300 Leiter oer* 
fammclten fid) auf ber @bene bei bem nahegelegenen Kifil^rabat. £)ie 
^öaljn war l 1 ^ Kilometer lang. £)ie Kojafen fiegten mit $wei Minuten 
über bie inbijdjen Kaoalferiften. 3n einem anberen «Spiele (Lime-cutting) 
waren ledere am gefdjidteften. 3ln brei ®algen waren Kartoffeln aufge* 
fyängt, unb nun galt e«, in üollem ©alopp eine nad) ber anberen mit bem 
«Säbel 3U fpalten, wa« and) meljrmal« gelang. 

£)ie nädjfte Kummer be« Programm« war äußerft fomifd) unb be* 
ftanb in Settrennen oon Kamelen unb 2)af«. £)e« Sporte« ungewohnt, 
ftürgten fid) bie erfteren in wilbem (Galopp brüllenb unter bie &n\d)a\icx 
unb uerurfadjten eine fleine $anif. £)ie gaf« nahmen bie <Sad)e fo ruljig 
wie möglid) unb fonnten burdjauö nidjt in geftftimmung gebraut werben. 
Einige blieben fteljen, obgleich bie Knüppel ber Kirgifen auf iljren glanten 
tagten, einer feljrte fofort um unb lief nad) ber entgegengefefcten Seite, 
anbere fd)lugen fid) feitwärt« in bie Siifdje, unb nur ein paar liefen mit 
ber größten pl)ilofopl)ifd>en 9?uf)e bie 23al)n ab. 

£)ie tefete Kummer war red)t peinlid) anjufeljen unb gewiß nod) nn* 
angenehmer mitjumadjen. 3^ an ^9 firgififrfjc Leiter ftellten fid) linf«, 
gwanjig rcdjt« oon ben 3ufdjauern auf, ungefähr 250 9fleter üoneinanber 
entfernt. 2Iuf ein £t\d)tn ftürmten fie in wilbefter Karriere aufeinanber 
lo«. (Jinigen gelang e«, beim 3ufammenftoß unbeferjäbtgt aneinanber oor* 



11 

bei3iifommcn, aber bic meiftcn prallten mit ifjren <ßf erben in bidjtem ®e* 
wüljle gufammen. . (£$ war wirflid) erftaunlid), baß nur ein ^ßferb oer* 
(efct mürbe. 

£)a8 ßager gemährte einen ftattücr)en Slnblicf. G*$ war anf ebenem 
23oben anf bem linfen 2föfu*Ufer aufgefd)lagen worben. ^Dic Qrnglänber 
unb iljre inbifdjen ©olbaten waren in girfa 60 weißen &tlten, bit Stoffen 
in jwölf großen, prächtigen 3urten einquartiert, NingSumljer Wohnten 
$fgl)anen, Äarafefdje ($arawanenfüfjrer) oon oerfd)icbenen Nationalitäten, 
förgifen unb Seute aus Sad)an. 

3eben SIbenb um ad)t Uljr gelten bie $ofafen 2Inbad)t, unb in ber 
bannen ßuft erfdjollen bie ftimmungsootfen klänge beS SDtofifforpS, bie 
feierliche „Sttalitwa" unb bie Nationalljtymne. (Gewaltige geuer, an benen 
bie &utt fiel) il)r 2lbenbeffen lobten, (oberten nafj unb fern um ba$ $agcr 
fjerum, aber fie waren lange fdjon erlofdjen, elje e$ in ben Dffiäieröjelten 
ftifl würbe. 

3wifd)en ba^injagenben Sollen gudt bann unb wann ber Oflonb f)er= 
oor unb beleuchtet I)eli baS weite, offene 2lf*fu=£al, ba& im Sorben oon 
ber $aifer Nifolai beS &tQtittn*$ttttt, beren Ijödjfter ®ipfel ben 
Namen ©atieburt)**ßeaf trägt, unb im ©üben oon ber 2Dtoftag*Äctte 
begrengt wirb. <£« entfielen unbefd)reiblid) fdjöne Silber, wenn ber 2ttonb 
über bem Öager oon einer bieten Softe oerbeett ift, fein ©djein aber bie 
ewigen ©djneefelber ber fernen 23erge mit ©über übergießt. 

Nie Ijatten biefe oben ^lateauS, auf benen nur eine Keine 3 a ^ fatö* 
wilber $irgtfen umherirrt, ein joldjeS ©d)aufpiel gefeljen. £)te freuen 
STeffeö unb 2lrd)ariS betrachteten oon iljren (uftigen Seiben am 9?anbe ber 
®(etfd)er fyerab of)ne 3 tt, «fe( erftaunt ba% rührige Öeben, ba$ in bem fonft 
fo füllen, frieb(id)en 2ft*fu*£ale f)errfd)te. So bie ®renje swifcfyen £ng* 
(ahbs unb 9toß(anbS 33efi£ungen gebogen werben follte, fümmerte fie wenig. 
3l)re I)or)c §eimat erreichen menfdjlidje Sntereffen nicr)t; fie finb feinet 
§errfd)er$ Untertanen unb teilen bie §errfd)aft nur mit bem ewigen ©tfjnce. 

£)ie £age öerrannen wie ©tunben, unb id) war oerbu^t, mtrf) 2ln* 
fang September nod) in biefem fröf)lid)en Greife ju finben. 3d) wollte 
aufbrechen, aber jebeSmal, wenn id) biefe ©eite berührte, meinten bie 
beiben gaftfreien Generale, beren perfönlicfyer greunb id) allmäljlid) gc* 
worben war, baß id) rect)t gut nod) ein paar Xage, bloß ein paar £age, 
bleiben fönnte. 

£>a nidjts anbereS f)alf unb mid) bod) wichtige 3ntereffen nad) $ afdjgar 
gurücfriefen, oerfiel id) auf eine SfriegSlift. 3d) ließ eines frönen £agc$ 
3$lam 53ai unfere Karawane ruften, ging ju (General ^pawato^d)Wci^ 
fowffij unb teilte tym mit, ta^ id) jefet alles 3um 5Iufbrud) fertig f)ätte. 
£)od) ha fagte er, t>a^ id) tttotö SflerfwürbigeS erleben würbe, wenn id; 



12 

nur uod) einen £ag bliebe. SDZetne trtegSlift mißglücfte alfo bollftänbig, 
unb \d) blieb nicfyt nur einen, fonbern nod) mehrere £age bort. 

£)aS 9flerfmürbige, ba$ richtig am nädjften £age befannt gemalt 
mürbe, mar, bafj aus 3nbien ein Telegramm üon Sorb SaliSburt) ange* 
fommen mar. @3 enthielt bie wichtige Dladjridjt, bag bie (Englänber bie 
üon ben Muffen oorgefdjlagene ®ren$e annähmen. 

£)iefe 9?adjrid)t rief in beiben Magern bie größte greube Ijeroor. 
Überall falj man frofje, befriebigte ©cficf)ter. SBäljrenb ber fotgenben 
£age mürben bie ®ren$pl)ramibett 9tr. 9 — 12 errietet. $)ie $om= 
miffion Ijatte tfjren Stuf trag ausgeführt; man Ijatte unmeit be8 §inbufufd) 
eine befinitiöe ©ren^e gmifdjen SHufslanbS unb GmglanbS 33efifcungen auf 
^amir gebogen unb lonnte nun, mann man mollte, mieber nad) £aufe $u* 
rüdfcfyren. 

@S bleibt jebodj nod) eine, ma$ nidjt öerfäumt merbcn burfte. £)ic 
Arbeit ber $ommiffion Ijatte im ganzen gegen brei 2ftonate in Slnfprud) 
genommen, unb man fonnte bod) nid)t, oielfeidjt auf immer, öoneinanber 
f Reiben, oljne in jebcm Säger ein gefteffen üeranftaltet $u fyaben. $u 
beiben mürbe id) feierlich eingelaben, unb ba ®alabiner$ auf @ntbecfung8* 
reifen in ,3entra(afien 3 U oen «Seltenheiten gehören, opferte idj um i§rct= 
millen mit Vergnügen nod) gmei £age. 

5lm IL «September lief ba& ruffifd^e ÜDiner Dom Stapel. (General 
®erarb unb id) jagen redjts unb linfs oom SBirte. ®rell ftadj mein mcl)r 
als einfadjer, bebenflid) fabenfdjeiniger ^eifean^ug, ber nie im £ebcn eine 
5U)nung baoon gehabt, ma$ für £)inge fragen unb SD^anfdjetten finb, ab 
gegen bie ^ßarnbeuniformen ber (Generale, Oberften, Jpauptleute unb biplo* 
matifdjen Agenten mit £)rben unb £apferfeit$mebaillen. 3d) tierlor barob 
ben SQlut nid)t, unb bie Krieger fdjmeidjelten mir bamit, ba$ meine 2öüften* 
reife fd)limmer gemefen als mancher gclfyug. 

®egen Mitternacht mar ber offizielle Sdjluß bcö fröljlidjen gefteS, 
unb bie Crnglänber Ijoben ben SBirt l)od) in bie §öl)e. Sie Ratten ftarfe 
2lrme, unb f)ier unter bem Qatyt ber Seit ift es l)od) biß $ur £)ecfe. 

2lm £age barauf gab aud) (General ®erarb ein £)iner, bei bem bie 
«Stimmung ebenfo oergnügt unb bie Sfteilje ber £oafte nidjt meniger lang 
mar. £)ort braute and) Hauptmann OttcSminety ein begeifterteS £od) auf 
bie £)amen aus, unb irgenb jemanb fam auf ben föftlicfyen Einfall, ba$ id) 
im tarnen ber £)amen barauf antmorten muffe. 3d) tat es natürlidj. 
üDie Sdjlußpointe meiner Slnfpradje mar, baß biefe in ber gerne meilenbcn 
tarnen, menn fie ebenfo liebensmürbig unb gaftfrei feien mie u)xt refpe!* 
tioen Männer unb Verlobten, beren S3efanntfd)aft $u madjen id) baS 23er* 
gnügen gehabt, gan$ gemiß leine 3flenfd)en, fonbern ^immlifdje Sßefen feien 
unb iljre ®cfcllfd)aft ein irbifdjeS Sftirmana fein muffe. 



13 

5lm 13. (September würben mir in früher üflorgenftunbe aüc in etner 
großen ®ruppe öon ben inbifdjen ^ßnnbiten fotografiert, bann würbe 
mit fräftigem £anbfd)tag 2lbfd)ieb genommen. £)ie (Jngtänber brauen 
nad) ©üben anf, nm ftd) über ben £)arfot*$aß nadj ®afd)tnir nnb Snbien 
$u begeben; bie Muffen gogen nad) Sorben. (General ®erarb begleitete 
feinen ruffifcfyen Kollegen, um bie 9?eifc burd) SKußtanb 3U madjen. 2Bir 
ritten an biefem £age nur 24 ^Uometer bis jum tirgifenaul 2If*tafd), 
wo bie 3eto wieber aufgefd)Iagen mürben nnb wir nod) einen angenehmen 
5lbenb öertebten. 

3d) konnte Venera! *ßawalos(sd)Weifowffiis liebenswürbige (£intabung, 
mit nad) -äftargefan gu fommen, nid)t annehmen. £)ie8 mürbe mid) ju 
weit aus bem 9?af)men meine« Programm« herausgeführt Ijaben. 

@ine ftarfe SSerfudjung lag aud) in ®eneral @erarb$ gaftfreunblidjcr 
(Hnfabung, bie <£ng(änber unter Oberft Jpofbid) nad) 3nbien ju begleiten. 
3d) weiß nidjt, ob biefeS oorn (Sdjimmer ber <Sage umfloffene 8anb ober 
Oberft §ofbid)3 ®efettfd)aft am öertodenbften mar; aber id) weiß, ba% id) 
fetten einen nobleren, liebenswürbigeren, gebiegeneren -üftann lennen gelernt 
fjatte, unb id) fd)ieb öon iljm mit bem 2Bunfd)e, il)n batb mieber treffen 
3U fimnen. 

<Sd)Iieß(id) fiegte ba& ^f(id)tgefül)( : mein 2ßeg führte oftwärtS. 9flir 
blieb nod) oiel in ben SBüften, am &op*nor unb in ^orbtibet $u tun, unb 
bie fdjwebifdje $oft, bie mid) je^t in ^afdjgar erwarten mußte, befaß aud) 
eine unwiberfteljlid)e 2ln$iel)ung3traft. 3d) nafjm baljer am 14. ©eptember 
fjer$(id)en Slbfdn'eb Don ben beiben (Generalen unb ben übrigen Offizieren, 
fal) fie auf iljren fd)neflen ^ßferben in ber gerne oerfdjminben unb teerte 
mit meinen Wienern nad) ben füllen, einfamen bergen jurücf, bie baS 
^?amirp(ateau im Dften begrenzen. 

Sirb e$ bie le^te eng(ifd)*ruffifd)e ®reng!ommiffion fein, bie wä'fjrenb 
ber im ©ange bcfinblidjen Orbnung ber Söettpolitif in 3entratafien W 
f ammengetreten ift? 9ttan follte eö annehmen !önnen, aber — ^erfienS 
<2d)idfat ift nod) nid)t entfdjieben, unb überbieS Wiffen wir nie, Welche 
Scränbcrungen bie 3 u fowft bringen !ann. 



Drittes Kapitel. 



Über vier Bergketten. 

^f>on Sttoafdj sogen wir nad) Dften. Sir überftf)ritten ben 4645 9fleter 
^O Ijoljen Saffdjafpaß in ber Sarif*fo(^ette unb übernachteten im 
2M &eng*jd)eüär auf ber anbcren «Seite, wo adjt £abfd)if8 unb $wei 
ßfyincfen im $araut lagen. 

£)er Sßeg l)atte bisher über fd)War$en Sdjiefer geführt, ging aber 
eine Strecte fyinter bcm Sager auf ®nei$ über, ber in einer -äftenge Der* 
fdjiebener, oft aufserorbent(td) f)übfd)er Abarten auftrat. 33on beut fünfte 
an, wo ber ®nei3 erfdjeint, oeränbert fidj auf einmal ba% 5Iu§fef)en ber 
Canbfcrjaft. Sdjon ber 9?ame ^ara'forumning-bafdji = ber Anfang 
ber fdjwarjen, ftetnigen (©egenb) oerrät fd)Wierige8 Terrain. 

SDcr ^ßfab, ber meiftenS 3tr>ifdr)en ^erabgeftür^ten SMöcfcn berfdjwinbet, 
läuft nad) 92orboften bnrdj ba& tief in bcn Dftabljang ber Sarif*fot*$ette 
eingc|cr)nittene £merta( Sdjinbe. 

&a8 Serrain ift fdjrecfüd). Oft reiten wir unter gewötbeariig 
Ijerabljängenben gefämaffen, bie oon Riffen burdj^ogen ftnb unb jebcn 
5tugenbücf I)crunterftür3en fönnen. Unaußgeje^t gel)t c$ in bcn 33ad), ber 
blau unb !(ar ^ifdjen ben ®nei$b(öcfen raufet, hinein unb über iljn Ijin* 
über. Grinc fuqe Sfrecfe oon ber geftung £ajd)=furgan entfernt, f plagen 
mir ba& £clt mieber auf. 

3efct fyatten wir bie erfte ber meribionaten $3ergfetten, bie, 53aftionen 
gteiö), *ßamtr im Often umgürten, fjinter un8; am 16. September über* 
fct)ritten wir bie gweite über ben Särgljafpafj. Grö war fein leiäjteö 
£>ing, ficr) einen güljrer ju öerfdjaffen. GrnMidj befamen mir einen 
9ttann, ber uns ju guj? begleitete. 5lber nod) e^e wir ben *ßajj erreidjten, 
blieb er gurücf unb warb niajt meljr gefeljen. 

SBir freuten ba& £agbumbafd)ta{ groiferjen gerftreut liegenben Scfern 
unb Käufern. £)er glug l)attc jefet nur ein drittel ber SÖBaffermenge, bie 
tdj Ijier cor anbcrtljalb Monaten gefunben Ijatte, unb ba$ SBaffer war 



15 

gan$ ftar geworben. 51uf ber b'ftlidjen SLalfette traten wir fofort in einen 
fdjmaten Jpoljlweg mit fdjarfer (Steigung unb troctenem ©oben ein, 

©cum erflommen wir auf ber linfeu (Seite ber <Sd;ludjt einen fteilen, 
fdjmalen, nieberträd&tigen *ßfab, beffen glatte <Sd)ieferplatten bisweilen mit 
©redjftangen bearbeitet werben mußten, elje bie ^ßferbe feften guß f äffen 
fonnten. Sftadjbem wir bie Weidjen, bomförmigen §ö!)en erreicht Ratten, 
fatjen wir baS £agbumbafd)tat mit feinen grünen unb gelben Hcfcrf eibern 
unb feinem gluffe tief unter uns liegen, 

£)ie ßanbfdjaft fjatte ifjr 2luSfel)en üoüftänbig öeränbert. Überall um* 
gaben uns fanft abfattenbe §öf)en. W) unb gu fiet)t man tief eingefdjntttenc 
faitonartige Jpoljlwege, bie bie £öl)en im &\dia& burd)freu$en. deinen 
tropfen SBaffer gab es fyier, woljl aber Regenrinnen. £)er 2Beg war mdjt 
fd)wer, führte aber beftänbig bergauf, bergab, unb wir Übertritten mehrere 
fleine *ßäffe ^weiter Orbnung, el)e wir ben MminationSpunft ber ®ttk 
bti 4032 Sfteter erreichten. 

ÜDie 2luSftd)t war teljrreid). 3m (Sübcn erhoben fid) gewaltige <Sd)nce* 
berge, eine Mrefte gortfe^ung ber ®zttt, auf ber wir uns befanben unb 
bie in füböftlidjer Richtung abfdjwenft, nad) STtbet hinein, um in baS 23erg* 
fnftem beS £ üen4un überzugeben. 3m Sorben erftreett fte fidj bis an ben 
■3ttuS*tag*ata unb bilbet alfo eine birefte gortfe^ung ber 9JhtS4ag* ober 
^afc^garfette. STtcf unter uns erfcfyen im Dften baS Stat beS Ütfcfye, 
ber ftd) in ben £agbumbafa>barja ergießt. 

yiafy biefer £alfd)lud)t fallen bie £)ftabl)änge uuferer ®tttt in bizarren 
Trinen, Ausläufern unb Verzweigungen ab. 33alb folgt ifjnen ber ^ßfab, 
balb fütjrt er in eine (SrofionSfluft hinunter, balb wieber über einen Keinen 
^ßaß. ©er le^te Abgang ift feljr abfdjüffig, münbet aber enblid) mit feinem 
nid)t unbebeutenben $3ad)e in baS Jpaupttal ein. 

2Bir ließen uns in bem £)orfe ®lein*23etbir nieber, baS aus einem 
einigen §auSl)alt beftefjt. Hm .gufammenfluffe beS £agbumbafd) unb beS 
Ütfdje liegt baS £)orf ®roß*33elbir, wo ber Ütfdje unter bem $lamm 
$elbir*barja befannt ift. £)er £agbumbafd) Ijeißt in feinem £)urd)brud)S= 
tale (Sdjinbe unb ift ber lotrechten gelswänbe wegen nid)t gu paffieren. 

51m 17. (September ritten wir in füböftlidjer SKidjtung talaufwärts 
weiter. §ier gab es oerfd)iebene fletne £)örfer, bit alle oon £abfd)ifs be* 
woljnt waren. 

£)te fjolje Sage unb bie t)arte ^ftatur fdjreiben Dielen oon iljneu eine 
ßebensweife öor, bie an Diejenige ber $irgifen erinnert. £>ie meiften leben 
öon 23iel)3ud)t unb befifcen große gerben oon (Schafen, £iegen, 2) a ^, Werben 
unb @{eln. (Sin £eil ber ©eoöllerung wofjnt in Kurten (äbb. 54) unb 
Selten, ber anbere, ^auötfädjlid) ber acterbautreibenbe, in Käufern aus an 
ber (Sonne getroefnetem ße^m unb Steinen mit platten §olgbäc§ern. 2Bic 



16 

bie £abfd)ifö fetbft arifdjer Abftammung finb unb perfifd) fprccf;en, fo er* 
innern audj i^rc Jpäufer nidjt menig an bie perftfdjen. 

2lm 18. (September festen mir unferen Seg fort unb gelangten nacfy 
einer SKabat (§erberge) am guße be$ $anbaf)arpaffe$, wo nur bic 
9^ad)t anbrachten. 

Am näd)ften borgen maren mir mieber oon einer öotlftänbigen Sinter* 
(anbfdjaft umgeben. G& Ijatte über 9cad)t heftig ge[djncit, unb bic tüeiße 
©ecfe tag überalt mehrere 3olt W- $ on ößr ^Habat führte ber Seg 
äiemlid) fteil aufwärts, aber ber <Sd)nee füllte bte 3nrifd)enrä'ume sroifdjen 
ben (Steinen aus unb erleichterte ben Aufftieg. ©er $aß fetbft (5062 Steter 
tjod)) ift fd)arf mie ein Keffer, benn fjier tritt ber grüne Sdn'efer in bei* 
nafye lotrecht fteljenben, fdjarfen £adm Ijeroor. 

©er Abftieg auf ber anberen Seite mar sicmftd) fdjmierig unb tjätte 
mit betabenen $f erben mol)t faum unternommen »erben fönnen. Sir 
fjatten einige £abfdu'f$ angemorben unb brei fjaH gemietet, bte bte Giften 
mit gemofjnter Sid)ert)eit trugen. Anfangs ging es smifdjen mitben gels* 
uorfprüngen jäl) hinunter, unb mir legten lange Strecfen in bem fußljoljen 
Sdjnee rutfdjenb gurücf. ©ann mürbe baS ®el)änge toenigcr fteil. ©ie 
Sdjneemenge mar überall Diel bebeutenber als auf ber Seftfeite. ©er 
§immel, ber am borgen ftar gemejen mar, bemölfte fid) mieber, unb es 
fdmette tüdjtig. 

Am 20. September fdjncite es nod) bis elf tlfjr. Sttein 3 e ^ mürbe 
fo oom Sdmee betaftct, baß es oft abgefegt merben mußte, unb am borgen 
mar es mit einem angemefyten Sdmeematte umgeben. Als mir aufbrachen, 
gefeilten fid) jmei junge grauen ju uns, bte auf 9)afS ritten unb in« ^Tat 
hinunter mollten, um 23rennl)ol3 3U Iplen. 

Sie maren fcljr Ijübfd) unb oergnügt. Wxt ifyrem fdjroa^en §aar, 
iljren ftarfen Augenbrauen, ben feinen ($eftd)tSsügen unb großen, lebhaften 
Augen glichen fie ^iö^nerinnen. Als märe es felbftoerftänblid), Ijalfen fie 
uns bei ben Sieren ber faramane, bte fie mit filberfjelfer Stimme an* 
trieben, fo baß eS oon ben gelsmäuben miberljaltte. ©ie Kleiber fingen 
iljnen in bünnen Sumpcn um ben Seib, unb bie 33ruft unb ber lupf er* 
braune $ats maren bem ftarfen Schneefalle ungefdjüfct preisgegeben. 

3n Keinen £atmeitungen traten jefct ©irfenge^öl^e auf. (5inS oon 
iljnen fjieg £erfef. Unfere Segmeifer fagten uns, baß ber Salb meiter 
unten aufhöre unb mir f)ier bleiben müßten, menn mir ein orbentlicfyes 
iftadjtfeuer Ijaben mollten. 

51m 21. September ging es auf fteinigem, unbequemem Sege burdj 
baS aicmtid) fdjroff abfallenbe £at hinunter. 

©er Arpa*tallaf*spaß, ben mir in einigen £agen überfdjreiten 
füllten, btlbet eine SReligionSgrenje. Öftlid) baüon mofynen nur <Sunnitcn, 




>9 










58. 9)?ein ^veunb £iu ©arin, ©ouuerneur t>on Ctyotan. (3. 31.) 



17 

wefttitf) and) ©Ritten * £)ie beiben mofjammebanifdjen heften (eben jebotf) 
in befter @intrad)t, nnb bk geinbfcfyaft, bie fonft jwifdjen ben fnnnitijdjen 
dürfen nnb ben fdjiitifdjen Verfem fjerrfdjt, fe^tt fjier öoöftättbig. ©ic 
fjeiraten nntereinanber nnb fommen befta'nbig miteinanber in Berührung. 
5ln bie (Sfjinefen %ca)kn fie als ©teuer nur 23rennl)o($ nnb $iel)futter; gu 
3afub BefS 3^tten aber waren bie abgaben aiemüd) brütfenb. £)odj Ratten 
fie, tüte fie mir fagten, feine §errftf)aft oorge^ogen, wetf er 3ttof)amme* 
baner war. 

2lm 22. ©eptember ritten wir burtf) acf)t £)örfer, aüe an« einigen 
Käufern nnb §öfen befte^enb nnb oon ädern nnb (Härten umgeben, wo 
SBafnüffe, 2fyrifofen, $firfid)e, $pfet, betonen ufw. gebogen würben. ÜDer 
ÜDnft friftf) gemähten ®etretbeS mar ein befonberer ®enufj nad) ber Sfteife 
burd) bk unfrudjtbaren §otf)(cmber, bie wir hinter uns prütfgetaffen Ijatten. 
£)aS fdjönfte £)orf ift Song, beffen üppige Härten nnb pittoreSfe §a'ufer 
fid) anf bem §intergmnbe öon getswanben prächtig ausnehmen. 

Sir Ratten nnr nodj einige Kilometer bis an ben 3arfent*barja, ber 
bd Song entweber einfad) £)arja (ber glujj) ober Songning*barjafi 
(ber Songflujs) genannt wirb. £)ie tarnen SftaSfan nnb ©eraffdjan finb 
nnr weiter oben gebra'udjtid). 

3m Sommer ift ber gfafj fo angefcfywotten, ba§ er nicfyt überfdjritten 
werben fann. Sota begibt fid) bafjer nnr im §erbft nnb Sßinter nadf 
3arfent, wofu'n ein Leiter brei Sage brautet £)ie ®aufleute lommen 
bann an« ber ©tobt tyierfjer, nm Seng, Sudtx, See ufw. jn oerfaufen. 

2tfs wir am 23. (September jum 3ar!ent=barja fyinunterritten , fanb 
idj $u meinem (£rftaunen, bafj bas Üftebental Song öie( breiter ift afs baS 
§aupttat, in baS es auSmünbet. Ungeheure Sßaffermaffen ijaben fid) fn'er 
unauff)attfam burd) Bergpartien fyinburdjgejdjnitten , bk in bem prad)t* 
ooflen £)urd)brudjstate großartige Silber aufwärts nnb abwärts gewähren. 

£)ie SGöaffermarfen an ben Bergwä'nben oerrieten, baf ber ging jefct 
'3V a Steter tiefer ftanb a(S wäljrenb beS ©ommerljodjwafferS, nnb bennod)' 
Ijaflte bie $uft üon einem bumpfen ©etbfe wiber, baS feüfame (SdjoS in 
ben <Sd)ieferwänben mdk, gwifd)en benen fid) bie f)albf(aren, grünfdjim* 
memben SBaffermaffen beS gewattigen gtuffes in i^rem tiefen Bette ab* 
WärtS Wägten. 

3efct galt es, über biefen gfajj, ber uns ben 2öeg oerfperrte, pt 



* (Sunniten f SKnüjcinger ber rechtgläubigen «Sunna ober 2el)re bc8 3«(ant, nennen 
jtd^ jene 2Ro!)amtnebaner, bie bie @efe^Ud^!eit ber unmittelbar naef) SWo^ommeb« Stöbe 
bi€ ju 55Ctiö 9?egterung«antritt §err[(^enben SSerljttUniffe onerfennen. %\t ©Otiten, bie 
&nlj&nger WiS nnb feiner 9fla(^Iomnten , erfennen nur biefe o(8 rcd§rmä§ige 9?adjfofger 
be0 ^ßrop^eten an. S)te abernriegenbe 3)?e^rja^ ber SRo^ammebaner jä^tt ju ben @un=» 
ntten. ®er ©djuSmuS ip bie offtjtette 9leligion8form beS perfifc^en 3teid^8. 
^ebin, SBüftcn. EL 2 



18 

fommen. 9fot Ufer fanben wir fcc^ö (SutfcfyiS (Söaffermänner) in leiten 
<Sd)Wimmljofen unb mit einem auf ber Söruft feftgebunbenen £u(um, einem 
mit £uft gefüllten <Sacf an« 3iegenfeü\ (Sie Ratten eine Sat (gäljre) ju= 
fammengebunben, bie wenig oertrauenerweefenb ausfal) unb aus einer auf 
$wötf Stufum rufyenben gewöhnlichen Stragbaljre beftanb. &ntxft würben 
einige ^rooiantfiften auf bie gäfjre gefteüt. Grins unferer ^ßferbe würbe 
mit bem ©djwanse öor bie Sä'ngSfeite be« gloffeS gekannt, unb ein <Sutfd)i 
führte e$ über bie öom (Strome runb gefepffenen Uferfteine Ijinau«. £)ie 
übrigen gelten bie gcüjre auf ben Sogen im ®teid)gewid)t. 

ÜDa« ^ßferb oertor batb ben Stoben unter ben güfjen unb oerfdjwanb 
&t$ beinahe an ben $opf im SBaffer. hierauf fcfytang iljm ber (Sutfcfyt 
ben redeten 5lrm um ben §at$, um mit bem linfen ju fcfywimmen unb 
bk SHicfytung anzugeben. $ferb unb Ülflann würben öon ber Strömung 
erfaßt unb tankten mit fcfywinbelnber ©efdjwinbigfeit ftromabwärt«. 

Uns gerabe gegenüber ftanben am regten Ufer f entrechte getfen, an 
benen ftd) bk SBaffermaffen mit wafjnwi^iger SDßut brauen, unterhalb ber* 
felben aber tag eine Keine, gefcpfcte 23ud)t, wo baö Saffer über feistem 
(Sanbgrunbe einen Sirbet bitbete. Jpier (anbeten bau $ferb unb ber 
SÖaffermann oorfttf)tig. 

(£inen Kilometer unterhalb ber gurt bitbete ber g(uß eine Krümmung, 
in ber bie SBaffermaffen natf) bem tinfen Ufer fyinüberbrängten, um bort 
fdjäumenbe (Sonetten $u bilben. 9Jfon mußte baljer über ben g(uß ju 
fommen fucfyen, elje man oom SBirbet in fie hineingezogen würbe, wo man 
$wifd)en stippen unb 23töcfen unfehlbar zermalmt würbe. 

Sftacfybem ba% gan^e ®epäcf in üier Partien f)inübergebrad)t worben 
war, fam bie SMfye an mief). 3d) f)atte ooü Ungebulb gewartet unb babei 
baSfelbe ®efüfyt gehabt tük in ben fnabenjafjren, wenn man baben fofl 
unb nicf)t fcfywimmen !ann. £)enn ba$ gloß fd)aufe(te unfidjer auf feinen 
mit $uft gefüllten <Sd)(äud)en, unb befonber« ba f wo bie SBaffermaffen am 
ärgften Räumten, broljte e8 jeben Slugenblitf umkippen unb würbe e$ 
><£ and) getan fjaben, wenn nicfyt bie <Sutfd)i$ aufgepaßt unb e$ im ®(eid)- 
gewicht gehalten tyä'tten (Wbh. 55). 

3d) 30g bor, ba$ ^Pferb nidjt gu benufcen, fonbern bie Männer je eine 
<£<fe be$ gtoffeS anfaffen p laffen. 3m näd)ften Slugenbticf padte uns 
bie «Strömung, unb in wilber §aft fauften wir ftromabwärtö. 2Öer nicfyt 
baran gewöhnt ift, Wirb fdjwinbetig; bk getfen am anberen Ufer Jdjeinen 
ben gtuß Ijtnaufeueiten, bk ^ßerfpeftiüe oeränbert fid) unaufhörlich, wie bie 
$fa8fid)t öom genfter eine« (Schnellzugs. SDlit fra'ftigen 5lrm= unb 33ein* 
ftößen arbeiten bk Sftämter ba& gtoß au« ber (Strömung fjerauS, unb 
fcpeßu'd) finb wir in ber oerfyäftniämäßig ruhigen SÖufyt angelangt unb 
lanben. 



19 

5luf ber Sttütffafyrt mürbe baS gtoß ein gute« <Stüd: ftromabmärts 
getrieben unb mußte üon einem auf bem Ufer gefyenben ^ßferbe nadj bem 
@infd)iffungSpla£e hinaufgezogen »erben. £)ie anberen ^ßferbe mürben 
fdjmimmenb öon je einem ©utfdji f)inübergebrad)t. 

2ludj 3Sfam 23ai 30g es üor, auf biefe SOßcifc über ben gluß gefegt 
ju merben. 5lber er mürbe fdjminbelig unb fanb fid) nid)t mefjr $ured)t. 
ÜJhtten im gtuffe breite er fid) mefjrmats im Greife, mußte nid)t mefjr, 
nad) metdjer (Seite er fottte, unb Ijätte beinahe fein ^ßferb ertränft, inbem 
er e$ 3U ftar! nieberbrütfte. dx üerfajmanb flußabmärts, unb id) fdjmebte 
in ber größten (Sorge, baß er nad) ben Säßen treiben unb serfdunettem 
würbe. (Snb(id) lam er an« 8anb. 

(£s mar fjerr(id), bie ganje $aramane mit <Satf unb $act mit fjeiter 
§aut auf bem regten Ufer beS 3arfent*baria betfammen 31t Ijaben. $)te 
@utfd)is erretten 100 £engel), iljr Stnfüljrer außerbem eine äftüfee unb 
ein Keffer, momit fie außerorbentfid) aufrieben maren. 

Sftacfybem mir atte übergefe^t maren, mürbe bie ®aramane mieber be* 
(aben, unb mir gogen am regten Ufer flußabmärts meiter. $8alb aber 
fdjien ber 2Beg burd) einen fenfredjt jum Saffer abfattenben getsftod: oer* 
fperrt $u fein. £ier fjatten bie £abfdn'fs matyrfdjeintid) fdjon in grauer 
SBor^eit in ber gelsmanb fetbft auf ben <Sd)id)tföpfen einen gefimSäfjnüdjen 
<ßfab auSgefjauen, beffen äußere $ante fdjon oon ber SBermitterung ange* 
griffen mar. fflit (Stangen, Seifig unb <Sd)ief erstatten fyattt man iljn 
mieber eben gemadjt. Slber an einigen (Stellen mar er fo fcfymal, baß bie 
Ißferbe mit ben ^adfiften, bie fid) unauSgefe^t an ber gelsmanb gur 9?ed)ten 
fd)euerten, nid)t an i§r öorbeifommen fonnten. 

2lm 24. (September ritten mir baS 5lrpa*tallaf = £al fjinauf unb 
fdjlugen mäljrenb eines heftigen §agelfturmS auf einem $um £)orfe (Sugetttf 
(Seibenbaumborf) gehörigen Sltfer £ager; am folgenben £age gingen mir 
über ben 3Upa*taUal*$af (3838 SWetcr). 

23om *ßaffe aus feljen mir im SBeften ben fdjneebebetften ®amm, ben 
toir im $anbal)arpaß überfd)ritten Ratten. 3m Dften breitet fid) ein 
Ißanorama öon 53erg!ämmen aus, bie immer niebriger unb unbebeutenber 
merben unb in ber gerne in einen gelben ÜDunft übergeben, ber bie oben 
Ebenen bon Dftturleftan anfünbigt. 2luf ber Oftfette gab es feinen <Sd)nee, 
unb atte £)örfer, bie mir paffierten, maren oon £)fd)aggataitürfen bemoljnt. 
£)er ^3aß ift atfo eine ftfmatifcfye unb etljnograpfyifdje ®ren$e. 

£)er $fab führte gegen Dftnorboften nad) bem £)orfe Unfurluf 
(bie <Sd)tud)ten) , mo man gerabe bamit befdjäftigt mar, bie Diesjährige 
@rnte auS^ubrefdjen. ^DieS gefa^ie^t auf fefyr einfadje Seife. S^ Od)fen 
geljen nebeneinanber im f reife um einen ^fafjl, um ben ^erum baS ©e* 
treibe am 53oben ausgebreitet liegt. 



20 

2lm 26. September rafteten wir in Ütftf)*belbir, einer reirf) an* 
gebauten, beoölferten ®egenb. 2lm £age barauf famen wir aus bem ®e* 
birge ijerauS unb überfdjritten ben 3atfent*barja noef) einmal bei bem 
$Dorfe $ufd) er ab, wo ber g(uß 78 Steter breit war unb eine ättarjmat* 
tiefe oon 3,u Steter fyatte. £)ie <Stromgeftf)Winbigfeit beträgt fyier 1,21 Steter 
in ber (Sefunbe. 2öir fonnten bafjer ben gluß mit $eid)tigfeit auf einer 
großen gäljre paffieren, bie bie gan^e Karawane auf einmal überfe^te, oljne 
ba% wir bk ^ßferbe abgaben brausten. 

£)ie legten £agemärfd)e ber (ürrtafion führten uns über bie Dörfer 
$of*rabat unb $ifil, fowie burd) ^angi^iffar unb 3apptfdjan. 
Slm 3. Dftober War uf) wieber in $afd)gar unb würbe com ®eneral* 
fonfut ^etrowffij ebenfo gaftfrei wie gewöljntid) aufgenommen. 

3n ®afd)gar l)errfd)te nod) eine mitbe, tinbe Temperatur. ÜDurd) ben 
fdjroffen ffimawerf)}el 30g id) mir ein IjeftigeS gieber p, oon bem id) erft 
äftitte sftoüember wieber genas. 

£)te SBerlufte, bie id) auf ber ungtüdüdjen Sßüftenreife erlitten Ijatte, 
waren erfefct. 93on guefj in ^Berlin war mir eine $ifte gefdjitft worben, 
bk brei Doraügtidje Slneroibe, mehrere §t)pfometer, *ßftyd)rometer unb £f)er* 
mometer enthielt. 2lu8 £ajdjfent waren brei große Giften mit berfdn'ebenen 
notwenbigen ÜDingen, wie (Stoffen, ^onferoen, £abaf ufw. angefommen, fo 
baß id) je^t wieber ebenfogut ausgerüstet war wie bamate, ate id) bie 
lange Steife antrat. 



Viertes Kapitel. 



Abfcbieö von Rafcbgar* 

Sobotb \6) mtdj oom gieber erholt unb bk neue Karawane gufam* 
mengeftettt tyatte, oerfteß id) gum (e£tenma( (£l)ina$ weftlid)fte ©tabt. 
Sftadjbem meine aus nenn ^ßferben unb brei ÜJftann beftefjenbe Karawane 
unter bem ©efe^t meines aften beerten 3S(am in ber Morgenfrühe beS 
14. $)e$ember 1895 nad) ©üben abgezogen war, bradj id) fe(bft mit gtüci 
ÜDienern um bie SflittagS^eit auf. 

5luf bem £ofe beS Konfu(atS war eine richtige $Bo(!soerfamm(ung. 
®eneralfonful ^ßetrowffii unb feine liebenswürbige grau, 9lbam 3gnatieff, 
50 Kofafen mit iljren gtt>ei Offizieren, atfe ju ^ßferb, waren gekommen, um 
mid) nocf) eine ©tretfe weit ju begleiten. %laä) einem testen 2(bfd)ieb öon 
biefem gaftfreien §aufe ritten wir in lurjem £rabe burdj bie 23afare. 

5luf ber breiten, nad) 3angi*fd)afjr fü^renben $anbftrafje würbe all* 
feitig 2lbfd)ieb genommen. 2l(S id) mit (auter ©timme aufrief: „£ebt 
wol)(, Kojafen!" antworteten fie einftimmig: „®ott gebe 31jnen eine g(üd* 
lid)e SReife!" 

£)ann war idj a((ein unter (auter $ftaten. Unb bennod), a(S bie 
Sinnen öon Kafdjgar am ^orijont öerfcfywunben waren, ftieg id) bei bem 
©ebanlen, jefct wieber auf bem „§eimwege" $u fein, einen Seufzer ber 
(Srleidjterung aus ; es war ein ®ebanfe, beffen ©üßigfeit aber nidjt wenig 
öon bem Umftanbe öerminbert würbe, tag nod) fja(b Elften p burdföieljen 
war unb ba$ midj öon <Stodf)o(m nod) 15000 Kilometer trennten. 

3n Kifi( traf id) wieber mit ber Karawane pfammen. 3d) l)atte 
bie große Sanbftraße borten, bie id) fd)on fannte, üermeiben wotten unb 
besl)a(b ben 2öeg über bie in ber ©anbwüfte (iegenben §ei(igengräber 
Drban ^ßabfdjal) unb §aSrett Söegim eingefd)(agen. 2Bir opferten ben 
510 Kilometern, bk uns Don (Sfjotan trennten, 23 £age; iä) fjatte a(fo 
3*it unb Gelegenheit, öon biefem großen, widjtigen unb in öie(er 33e* 
jieljung intereffanten S83ege genaue Kenntnis p er(angen. 

3lm 20. SDegember ritten wir burd) baS £)oM>e(tor in 3angi*fd)al)r, 
bem d)inefijd)en @tabttei( öon Sarfent, unb eine ©trecfe weiter burd) 
baS 9((tin*bäröafel) (baS golbene £or) in KoöneH<W r (Stftftabt) ein, 



22 

mo bie 9ftoI)ammebaner roolmen. £)ie beiben ©tabtteile liegen nur einen 
Kilometer öoneinanber entfernt, aber amifdjen ben Soren, burd) bie bie 
Jpauptftraße üon Kafdjgar nad) (Sljotan läuft, be^nt fid) eine lange, breite, 
mit §ol$bäd)ern gebeefte iöafarftraße, in ber nod) fpät abenbs beim fiatfern* 
ben (Steine ber Öllampen ein lebhaftes treiben Ijerrfd)t. Wlxt ben um* 
liegenben Dörfern gä^tt Sarfent 150000 <£inmol)ner; es ift bie größte 
©tobt in Dftturfeftan. 

Wafytem mir burdj baS 2lltin*bäröafel) ^ereingelommen maren, freuten 
mir ein ßabtyrintl) üon minfeligen ©traßen unb ®äßd)en, elje mir baS §auS 
erreichten, baS ber 5llfalal ber inbifdjen Kaufleute für uns in Söereitfdjaft 
gehalten Ijatte. 

2Bäl)renb ber beiben folgenben Sage blieben mir in Sarfent, teil« um 
bie $ferbe ausrufen gu laffen, teils um bk (&tabt unb iljre nädjfte Um* 
gebung fennen ju lernen. $om 2Iffafal begleitet, ritt iä) auf 33efud) jum 
Slmban, beffen Samen oiel ftattlidjer mar als bas in Kafd)gar. 

©er Slmban, *ßan £)arin, mar ein großer, forpulenter, alter §err 
mit grauem 3tegenbart. @r empfing midj mit Jjöflidjem, freunblidjem 
ßädjeln unb fyattt bie ®nabe, fiel) nad) meinen planen ju erfunbigen. 
SlbenbS fdjicfte er mir gutter, SMS unb §ot$ als ®efd)enfe; er felbft er* 
Ijielt, als er am folgenben Sage einen ©egenbejud? machte, einen SKeooloer. 

3m norböfttidjften Seile oon Sarfent ergebt fid) eine 2lnl)ölje, sfteö* 
ruS*bung (^eujai)rSf)ügel), oon bem au« man eine SÄuSfidjt über bie ganje 
©tabt fyat. (Sie fcfjtteßt fiel) unmittelbar ber Sttauer an, bie, mit Rinnen 
berfeljen, bünn, baufällig, aus an ber ©onne getroefnetem Seljm gebaut ift 
unb fid) in Krümmungen auf ben alten Uferterraffen beS gluffeS auf unb 
nieber {drängelt, im allgemeinen aber einen Kreis bilbet. 

Obgleich bie ©tabt in näd)fter ^Jlä^c beS 3arfent*barja liegt, beS 
größten gluffeS üon äentralaften, ber fid) in bie Süfte Ijineinfcfylängelt, feinem 
fernen &itU, bem 8op*nor, entgegen, ift bod) \i)x Srinfmaffer ®ift. @s 
mirb burd) Kanäle oom Sluffe nad) Seidjen innerhalb ber ©tabt geleitet, 
in benen baS ftiüfte^enbe SBaffer fault unb fid) allmä^lid) mit allem mög* 
liefen <Sd)mu£ unb Slbfall öermifd)t. £)iefe 33affinS merben baljer roafyre 
SlnftecfungSljerbe unb ^öafterienfulturen. 9ftan babet barin, mäfd)t bort bie 
öoller Ungeziefer fifcenben Kleiber, foult baS ®efd)irr, fluttet ben Abfall 
öon ben 3ttaljl$eiten hinein, läßt £unben unb SBirfj freien antritt unb — 
trinft biefes oerpeftete Saffer, baS aus feinem 3uflußfanale nur ^ ann crs 
neuert mirb, menn ber übelriecfyenbe 33obenfd)lamm im begriff ift, an btn 
Sag $u treten. 

infolge biefer ga^rläffiglett ift in 3arfent unter anberm eine Kran!* 
fjett, Söogljaf genannt, feljr häufig, eine ®efd)mulft, bie fid) auf ber SSorber* 
feite beS §alfeS, gemöfmlidi auf bem SlbamSapfel felbft, bilbet unb minbeftens 



23 

bie ®röße einer gauft l)at, oft aber $opf große erteilt unb ifjrem un* 
gtücflidjen Präger ein f)öd)ft unnatürliche«, abftoßenbe« 2Iu«fel)en tterleiljt 
2ttan fann ruf)ig fagen, ba$ gegen 75 ^ßrojent be« eigentlichen (Stamme« 
ber Stabtbeoölferung in größerem ober geringerem ®rabe mit biefem tropfe 
behaftet finb, ber feinen Üftann in ben meiften gätten hfö in« ®rab be* 
gleitet. Über biefe $ranft)eit gibt e« eine Segenbe, bte befagt, baß, a(« 
(Satel) ^eigambär burd) 3ar!ent reifte, il)m einige ©lebe fein Äamet ftaljten, 
bem £iere ben §al« abfdjnitten unb ben tabaoer am Ufer be« 3arfent* 
barja liegen ließen, ©er fettige Sttann üerflucfjte hierauf bie ganje ®egenb 
unb fdjmur, ba$ ifjre 23emo!)ner auf ctt>tg üon 33ogf)af geplagt werben 
fottten. ©er $amelfabaoer fjat tum ba an ba« gtußmaffer immerfort oer* 
giftet unb iljm bk $ranfl)eit«feime beigemifdjt — 

2lm 23. ©e^ember festen mir auf einer gäljre über ben 3arfent*barja, 
ber mitten im Sinter nod) 93 $ubifmeter Söaffer in ber ©efunbe führte. 
©er gluß fjatte 60 Äubifmeter oerloren, feit id) @nbe September bei 
Ihtfdjerab feine Sfißaffermenge gemeffen. ^m 

©urd) reid) beoötferte, gut angebaute ®egenben unb eine enblofe 
^Ret^c oon ©örfern famen mir am 2öeilmad)t«abenb nad) ber <Stabt 
$argalif (bie SKabenftabt). §tcr erinnerten meber (Schnee nod) Pannen* 
bäume an bit Bebeutung be« £age«, aber bie greunbttcfyfeit ber (Sinmotyner 
gab ifym bod) einen gemiffen meifjnadjtftdjen 2(nftrid). 2Bir lehrten bei 
einem Kaufmann au« ®ofan ein, ber abenb« einen feinen ©aftardjan auf* 
tijdjte: Styfet, kirnen, SRofinen, -ättanbeüt unb berfdjiebene «Süßigkeiten auf 
einem ©u^enb Sdjüffeftt. ©a« ®an$e gü'd) einem 2ÖeiIjnad)t«tifd)e, ob* 
gleich e« ber gußboben felbft mar, auf ben bie ^ßräfentiertetter geftettt 
morben maren. (Später lamen bie jefjn 33ef« ber <Stabt in djinefifdjen 
geftgemänbern unb 3öpfen, um mid) $u bemittfommnen, unb fd)tieß(id) er* 
fjielt id) oom Stmban 8i ©arin mehrere nüfcüd)e 2öeifmad)t«gefd)enfe: 
Schafe, SKei«, 2öei$en* unb 9ttai«mel)f, 23rennf)ol$ unb gutter für 
bie *ßferbe. 

2öar ber $mban oon 3arfent bie £öf(id)feit felbft gemefen, fo ging 
ber ©iftrift«d)ef oon ^argaüf beinahe ju meit in ber £ieben«mürbigfeit. 
&)t id) ü> nod) Ijatte befugen fönnen, lam er am 2öeif)nad)t«morgen, 
a(« id) nod) fdjlief, ju mir, unb al« id) iljm nad)fjer meinen ®egenbefud) 
madjte unb in bie £öfe feine« Samen einritt, bonnerten brei Kanonen* 
fdjüffe. ©ie Ratten mir beinahe einen ^uraelbaum eingetragen, ba mein 
<ßferb an einen folgen (Smpfang nid)t gembljnt mar. 

©er Slmban mar ein Keiner, gerabeju eleganter, angenehmer günf* 
jiger mit einem grauen gemtdjften Sd)nurrbärtd)en unb einer großen, run* 
ben ßriftattbrifle. 9cad)bem id) um nad) bem äftittageffen, gu bem er mid) 
babefyatten, abgezeichnet ^atte, mar ic^ nic^t menig erftaunt, feine junge 



24 

gelbe ®emalj(in auf tfjren laum 5 3cntimeter langen güßen l)ereinba(anciert 
fommen au fefjen', um mitf) p bitten, aud) fte au porträtieren, ba fie gern 
ifyren Ottern in geling iljr 23i(b Riefen motte, eine SSitte, bte au erfütten 
mir natürftdj fel)r fdjmeitfjefte, 

2l(« iä) am 26. £)eaember ®arga(if oerfteß, Ijatte ber 5lmban bie 
5lrtig!eit, midj oon einem 33ef begleiten au (äffen, ber beauftragt mar, atte« 
auf ber SReife a u befdjaffen. Unb a(« mir au« bem Dfttore ber ©tabt 
ritten, tieß er mieber brei $anonenfdjüffe bonnern. 

$laä) einer fttraen ©trecfe Ratten mir bie (e^ten Dörfer hinter un« 
unb famen in @inöben, mo ber 2Beg, ber fonft einem fetten streifen in 
ber @rbe g(eid)t, öon jebem ©türme oerroeljt mirb. 3 u ut heften ber 
SReifenben Ijaben bie (£I)inefen baljer *ßfälj(e einrammen (äffen, bie anaeigen, 
mo ber SBeg geljt. ©ie fielen 80 — 90 Steter ooneinanber entfernt, unb 
man fieljt 6 ober 7 ©tücf auf einma( bor ficf). 23eim ©anbburan nüfcen 
fte nid)t bie(, aber nad) bem ©türme finb fte bortreff(id), ja notmenbig, 
benn e« fott borgefommen fein, bag man bon SReifenben, bie firf) in biefer 
©egenb berirrt Ijaben, nie mieber etma« gehört Ijat. 

S3on ber Dafe $öefcf)*arif (bie fünf Kanäle) crftredt ftd) eine g(eid)* 
förmig f(ad)e, unfruchtbare @bene bi« an bie Verberge $ofd)(enger (amei 
«Stationen). 

£)iefe« &enger ift ein au«geaeicfjnete« §au«, ba« au 5(ufang ber SRe* 
gierung 3ahtb 23ef« au« gebrannten, graugrünen 3tegelftetttctt erbaut 
morben ift unb einen bierecfigen, mit großen 3^ e 9 e tp(attcn gepflafterten §of 
umfdjfteßt. £)ie bier $äng«feiten beö Jpaufe« umfaffen $el)n 3^ miner füt 
flfeifenbe. ©ie finb gepflaftert, unb ba« £age«(icf)t fättt burd) eine runbe 
Öffnung in ber gemb(bten £)ecfe hinein. 

33i« aum Anfang ber eigentlichen ©anbroüfte redmet man bon fjier 
au« anbertlja(b £agereifen. ©ie ift unter bem tarnen £af(a*mafan, 
£)fcf)a((at=fum unb 2lbam*öttturgan=rum , „ber menfdjenmorbenbe ©anb", 
befannt. 

£)em (£ljarafter be« !ontinenta(en $(ima« gemäß finb f)ier bie Sßinter 
ftreng unb bie ©ommer brücfenb fjeiß. Grnbe äftära beginnt bie 3^it ber 
33urane unb bauert biß aum ©d)(uffe be« ©ommer«. ©ie ftetten fidj nur 
nachmittag«, faft nie bormittag« ober nad)t« ein, bauern gemöl)n(idj nur 
eine ©tunbe unb fommen öfter au« SBeften al« au« £)ften. ©ie finb 
ungemein fyeftig unb fegen mit unroiberftel)(id)er $raft über bie flauen, 
offenen Ebenen ijin. ®ar nid)t fetten fommt e« bor, ba$ ©djafe, bie um 
bie ^Dörfer Ijerum meiben, mit fortgeriffen ober burd) ben ©taubnebet bon 
ber übrigen Jperbe getrennt roerben. $on a(ter« I)er ift e« in biefen 
©egenben ber Söraud), baß, menn bä ftiüem, fd)önem Setter ©c^afe üon 
ber §erbe oer(oren ge^en, ber §irte bafür oerantmort(ic^ ift unb fte bem 








56, (Sin c$ineftf#eg ^otax auf t>em <2Bege na$ g^otan» (6. 26,) 




57. <$laxtt in 9Xut>f$i, (6. 26.) 



26 

Eigentümer erfe^en muß; geljen fie aber mäljrenb be« (Stürmet üerloren, 
fo fyaftet niemanb bafür. 

Vom Söinbe mirb folgenbe $egenbe ergäbt: ^Bci ber (Station XföuU 
lat Ijatte ein ^eiliger 9ttann üor einigen Imnbert 3al)ren einen Brunnen 
gegraben, ber je^t beinahe üollftänbig üom <Sanbe üerf tf)üttet ift* 211$ er 
auf 80 Klafter £iefe gefommen mar, öffnete fid) ber Boben unter if)tn 
unb lief? einen Sßeftminb IjerauS, ber ben ^eiligen äftann gen £immet trug, 
unb feitbem flammen alle Sßinbe unb ©türme ber ®egenb au$ biefem 
Brunnen. Vernünftiger ift eine anbere <Sage, ber gute Beobachtung gu* 
grunbe liegt, «Sie lautet, baß, menn ber le^te Buran üon ®argalif ge* 
fommen ift, ber nädjfte üon ®uma fommt, unb bafj e8 entmeber berfelbe 
Buran ift, ber lieber umfefyre, ober ein anberer, ber auf bem Sßege ift, 
jenen aufgufuä)en. 

£)er gange 2Öeg gtotfrfjen Äafcfygar unb Eljotan ift, tüte ber üon 
tafcfygar nadj 3l!*fu, üon ben El)inefen in „$otai" eingeteilt morben. 
2lud) bie Sfloljammebaner meffen baljer bie Entfernungen im allgemeinen 
natf) $otai unb nidjt, mie in ®egenben, mo biefe fehlen, nad) Xafö («Stein), 
Soll (2öeg) unb £fd)acferem Opörmeite). £)iefe Entfernungen werben burd> 
oben abgeplattete $ef)mptyramiben üon 6 bi$ 7 9tteter §öl)e angegeben (2lbb.56)* 
3m üDurc^fdjnitt liegen gmifcfyen gmei «Stationen 10 $otai. 

Wlit ber SQ^eßfcttc maß icf) einigemal ben Slbftanb gmifdjen gtoci folgen 
„SDfailenfteinen" unb fanb i^n jebeämal üerfcfyieben : 3720, 3587 unb 
3502 Stteter. Sßßeldje äftetljobe bie Efyinefen angemanbt I)aben, als fie bie 
^tyramtben errieten ließen, meiß idj nicfyt, aber befonberS forgfältig fcfyeint 
fie nid)t gemefen gu fein. Bei bem 9ftarfd)tempo , in bem mir gingen, 
brausten mir getübr)nüc^ brei Biertelftunben , um ein ^ßotai gurücfgutegen. 

£)urd) öbe «Stoppen unb unfruchtbare Ebenen famen mir nad) ber 
f leinen, reigenben, gut bemäfferten «Stabt ®uma, einer Dafe in ber 2£üfte. 
SßHr blieben ben 2& £)egember über ljier unb gogen bann nad) bem £)orfe 
9ftubfd)i (Wbb. 57) roeiter, üon mo au« mir am legten £age be8 3af)re$ 
einen flehten 2lu$flug nad) ben Krümmern einer $oüne(Hd)al)r, einer alten 
«Stabt, matten. 

Über eine öbe «Steppe erreichten mir einige f leine ße^mterraffen, auf 
bereu Oberfläche eine Sftenge (Gräber liegen. Sir öffneten ein paar üon 
ttjnen. 3ljre Seiten maren mit Brettern unb (Stangen üerfdjalt; im 
Innern, ba& jefct üoller «Sanb unb 2lfdje mar, fanben mir roeißgebleidjte 
Gebeine unb Sdjäbel. «Somof)l bie gorm ber lederen, mie bie £age ber 
Araber gur föidjtung nad) Wlttta, ba$ „®ebtelj", geigten, baf l)ter 5Dfd)ag* 
gataitürfen begraben lagen. 

•iftad) allem gu fdjtießen, ift biefer BegräbniSplafc nidjt fonberlid) alt, 
maljrfdjeinlid) nur gmei' ober breiljunbert 3af)re. Slber im Verein mit ben 



21 

£äufer* unb Sttauerreften in ber dttfy jeigt er, baß Mc 2flenfd>en, bie 
cinft Ijier gewohnt, bon bem oorrücfenben ©anbe gelungen Sorben finb, 
weiter nadj ©üben $u aiefjen. $)er föü<%ug öor bem Sfißüftenjanbe §at 
fieser 3al)rtaufenbe gebauert, unb bie £)ünen ber £afta=mafcm bebetfen 
ofyne 3 tt «fel öiete merfwürbige £)inge. 

23on einer oiel älteren Kultur reben bie Sttittionen Keiner ©gerben 
öon £ongefäßen unb gebrannten 3tegefa, tö* ta ber ®egenb auf beiben 
©eiten ber großen §eerftraße oerftreut liegen unb nad) Stefage ber Ein* 
geborenen oon einer alten &tabt Ijerrüfjren, bit fte 9iafar nennen. £)ann 
unb mann finbet man aud) alk düngen, SKinge, 33ron$efad)en unb oiele 
®(a$fd)erben; id) naljm einige oon fjetfbtauer unb grüner garbe mit. 

E8 ift anfüfjrenswert, baß bie 25ewoI)ner be$ SanbeS jefct ba$ ®la8= 
machen nid)t mefjr oerftefjen. £)a8 Sßorfommen foldjer ©gerben nidjt 
allein bti äftubfcfyi, Jonbern aud) in mehreren anberen Ruinen in Oft* 
turleftan oerrät einen $Kütffd)ritt in ber tetftfertigfeit, ber gum Xtit aut^ 
üon flimatifdjen Sßeränberungen abhängen bürfte. ^n einem Öanbe, wo 
fidj btö Ätima oon 3al)r $u Satyr oerfd)ted)tert, wo ber ©anb unb ber 
äBaffermanget immer größer werben, muß bie Kultur $urü<fgefjen unb bie 
33eoötferung an 3<# uno Seben^fraft abnehmen. 

anfangs madjt e$ einen eigentümlichen Einbrucf, biefe un^ä^ügen 
©gerben auf bem Söoben umljergeftreut liegen ju fetyen, benn beim (Kraben 
finbet man nichts alö ©anb unb Erbe, tiefer Umftanb muß bem Sinbe 
3u$ufd)reiben fein, ©anb unb Erbe wefyt er fort, biefe £)inge läßt er aber 
infolge ifyreS fpe$iftfd)en (S$etDt(i)tö unb iljrer gorm liegen. üJttan lann fidj 
aud) beuten, ba§ ber 2Öinb im Saufe ber Saljrtaufenbe bebeutenbe, oben 
aufüegenbe ©d)id)ten fortgeführt, in benen bie ©gerben enthalten gewefen, 
bie bann allmäljlid) gefunfen unb auf ba$ jefcige Sftioeau be8 33obenS ge* 
bracht worben finb. SftaftloS, langfam, aber fieser gräbt ber SBinb aus 
unb nioeüiert bie Öbe ßanbfdjaft. £)ie Eingeborenen fjatten felbft be* 
obad)tet, ba$ feine Erofionöfraft Ijier diel bebeutenber war als bie be$ 
SBafferS. 

2lm 1. Januar 1896 ritten wir nad) ©ang*uja, einem Keinen 
$)orfe öon 150 §öfen. 

3n einem fort wedrfeln ©teppe unb SOßüftc miteinanber ab, unb bie 
ÜDörfer (iegen gleid) Dafen jerftreut. Sttancfymal tauft ber SBeg fo nafje 
am Dfanbe ber Süfte Ijin, baß bie ©anbbünen fid) beutlid) ab$eid)nen. £)er 
®ebirg8ftocf be« $öen*(un im ©üben ift nur fidjtbar, wenn bie ßuft f(ar 
ift. SBäfjrenb ber warmen 3a^re«jeit, in ber Me Muräne ^äufig finb unb 
bie Öuft mit ©taub gefättigt ift, fann man biefen SBeg bereifen, oljne eine 
2ü)nung baoon ju ^aben, baß fid) na^e füb(ic§ baoon bie gewaltigfte S3erg* 
fette ber Erbe ergebt. E« ift ba^er aut^ nid)t erftaunlia^, ba^ Wlaxco 



28 

$olo, ber triefen 2öeg §urütfgelegt Ijat, iljrer in feiner föeifebefdjreibung 
mit feinem Sorte ermähnt. 

2lm 2. Januar toe^te e$ ben ganzen STag aiemlid) frifdj au« Dftnorb* 
often. £)ie $uft blieb jebodj fe^r Kar, unb beutlid) trat ber ®öen*tun mit 
feinen <Sd)neefelbew I)erbor. 

£>er folgenbe £agemarfd) führte uns burd) übe ®egenben nad) bem 
einfamen SStMenger (ber roeißen §erberge), baö brittljalb *ßotai bom 
SÖßüftenranbe entfernt liegt. 9htr fetten begegneten mir Sfteifenben, ge* 
tüö^nttd^ Keinen ®efellfcf)aften öon (Sljotaner $aufteuten, bk nur fo triel 
®epäcf mit ftdj führten, mie iljre 9?eitpferbe tragen fonnten, ober Öanb* 
teuten, bie oon £)afe ju £)afe manberten unb manchmal einige mit $orn 
unb ®rünmaren belabene @fel bor fid) l)er trieben. 

$laä) einem 9^tttc bon jtoei ^ßotat famen mir am 4. 3anuar an einen 
(Bürtel bon ^iemlid) Ijoljen, gufammen^ängenben (Sanbbünen. bitten in 
biefem (fürtet erljob fid) ein dürfen bon £on, auf bem einige Rappeln 
mudjfen unb £ugl)ftangen aufgerichtet maren, bie einen Ottafar anzeigten. 
$m öftlidjen guge be8 §ügel$ fanben mir einige ^ot^äufer , bon benen 
ba$ größte ein auf ^ßfäljlen rul)enbe8, borfpringenbeS Qaü) Ijatte. 

£)iefer Oftafar, einer ber an^ie^enbften, bie id) gefefjen, Ijeißt nad) bem 
bort begrabenen ^eiligen 3mam (Sfjafir, gemöljnlid) aber $umrabat* 
pafdjaljim (meines Königs Jperberge im ©anbe) ober audj einfach ®ä'p* 
tär*mafar (£aubengrab). 

£)a$ (Sigentümltdje bei biefem §eiligengrabe ift, baß bort mehrere 
taufenb prächtige, fette Rauben (®äptär) in ben bunteften garbenfdjattie* 
rungen, gelbe, meiße, braune, grüne, gefprenfelte ufro., Dbbadj unb ^a^rung 
ermatten. £)ie Verberge enthält 3™*™* nrft Öeljmfußböben, erljöfjten 
@ftritf)en, @infriebigungen unb Stangen in ben SBönben; bie Stteifenben 
muffen fid) mit ben Rauben in ben 9?aum teilen. Überall ertönt mun* 
tereS ® irren, unb bie £iere finb bor ben 33ejud)ern nid)t im ge* 
rutgften fdjeu. 

2luf einigen §au$giebeln erhoben fid) mit gellappen behängte ©tangen 
jum SBerfdjeudjen ber SKaubböget. ©er „8engertfd)i" ber Verberge be* 
Ijauptete, baß ein galfe ober ein anberer SKaubbogel, ber fid) an einer biefer 
^eiligen ©rabtauben »ergreife, augenblicflid) fterbe. 

(£$ ift ein alter SSrautf), ba$ bie föeifenben, bie an biefem ®rabe 
dorüber^ieljen, ben Rauben einen, menn audj nur Keinen Vorrat bon Wlatä* 
förnern mitbringen, roa8 augleidj als Opfergabe für ben Iu'er ruijenben 
^eiligen betrachtet wirb, ©er 9flai$borrat mödjft mit ber £tit, fo bafj 
bie Rauben nidjt ju barben brausen, ma$ fonft gefdjefjen mürbe, ba bk 
Station in einer oben ®egenb liegt, mo ftd) nichts ^gbareß finben läßt. 
£>te Rauben entfernen fid^ aud) nicfyt üon ^ier. 






29 

Sind) toir Ijatten einen @ad 3ttai$ mitgenommen. 3tf) nafjm eine 
$orgeflcmfd)a(e, fußte fie toieberljoft unb ftreute bk Körner anf ben 23oben. 
£)aö gab ein ©irren nnb glitten nnb gftigetfdjtagen of)ne (ümbe. Überaß 
wimmelte e$ oon £auben. @ie lamen in Sollen Ijernieber, festen fid) 
auf meine (Schultern unb auf bk QJiü^e, Rieften bireft au% bem ©atfe unb 
ber ©cfjale, unb idj mußte ftiftftefjen, um ni$t auf fie gu treten. 

9totf)bem wir uns eine (Stunbe lang an biefem fjübfcfyen 33i(be erfreut 
Ratten, sogen wir weiter nad) ber gut angebauten, reitf) beöötferten ®egenb 
<Säüüaf), wo ee einen SDiin^baftfu' unb elf 3u$*bafdji jur 33ef orgung ber 
Slngetegenfjeiten ber bieten ^Dörfer gibt. 



fünftes ftapitel. 



Aus einer alten Stadt Jnneraftens* 

^\|m 5. Sanuar 1896 legten mir ben legten £agemarfd), ber uns nodj 
^\ üon @f)otan trennte, ^urM. SÖir ritten burd) eine 9?ci^c oon großen 
^Dörfern, elje mir bie £ore öon 3angHd)aljr (9taftabt) nnb balb baronf 
bie £auptbafarftraße öon (£f>otan erregten. 

£)er Stmban ber ©tabt Ijatte mir fdjon am borgen feinen £)ol* 
ntetfd)er in ®efeflfd)aft be8 2lffafal8 ber meftturfeftaner $aufteute entgegen* 
gefd)idt. (Sie führten uns nad) einem großen, frönen, in einem ruhigen 
©tabtteile gelegenen Jpaufe, bem fauberften, ba$ iti) bort jutanbe ge= 
feljen Ijabe. 

£)ie ättefte ®cfcf)t<f)tc oon (Sljotan öerfcfyminbet im £)unfel ber ©age 
nnb fällt in eine £tit, ba baö £arim*23ecfen nod) nid)t in eine ©anb= 
müfte bermanbett mar. 3n (Europa mürbe bie ©tabt bnrd) äftarco ^oto 
berannt, ber onf feiner berühmten 9?eife bnrd) 5lfien bor 625 3at)ren öon 
©amarfanb über Sarfent nad) @t)otan ritt, benfelben 2Beg, ben mir eben 
jnrücfgelegt Ratten. 3n ben 3at)ren 1878 nnb 1879 nahmen bie G>t)inefen 
(St)otan mit ganj Oftturfeftan ein unb befugen e$ nod) r)eute in 9?ur)e 
unb grieben. 

3n (Sfjina t)at (£r)otan bon altera t)er als eine berühmte ©tobt ge* 
•gölten, bie mit bem „9?eid)e ber 9ttitte" in bismeilen freiließ unterbrochener 
§anbet$berbinbung geftanben. ©eine größte 33ebeutung befaß e8 baburä), 
baß in feinem Gebiete SKepfjrit borfam. £)er $ept)rit* (cr)inefifd) „?)ü", 
bfdjaggataitürfifct) ,,$afd>tafd)") gehört in (Sljina ju ben größten ©elten* 
Reiten. Sttan berfertigt barauS £)ofen, glafd)en, Waffen, ^feifenmunbftücfe, 
Slrmbcmber ufm. 

£eut$utage ift @t)otan eine nnbebentenbe ©tabt, bie nid)t biel mefjr als 
£000 mor)ammebanifd)e nnb 500 djinefifdje @inmot)ner in it)ren dauern 
gälten bürfte. 3t)re mid)tigften ^robufte finb außer bem 9?ept)rit, <&tibz, 



* (Sin btdjteS, in bünnen Patten burdjfdjeinenbeS Sflincral öon meift laudjgrüner, 
gutueilcn audj grünlidHtueißer garbe, ba$ in ber §auptfad)e aus Äiefelfäure, äftagnefia, 
Matt unb wenig ©tfenojtibut beftetyt. 



31 

n>cige giljbecfen, Jpäute, Trauben, SReiS unb anbete ®etreibearten, ®emüfe, 
2lpfel, betonen, 2taummolle ufm. 3i)re feibenen £epöitf)e finb öon auger* 
orbentlitt>r ©djbnljeit unb geinljeit. 

(Stjotan ift eigentlich ber Spante ber gangen £)afe mit ifjren 300 £)br= 
fern. £)ie <&tabt fetbft ftrirb gembfjnlidj Sltfdji genannt; augerbem f)at 
i>ie Dafe nod) gtüei weitere ©täbte, $ara=fafd) unb 3urun*i:aftf). 

£)er §anbel mit (Sljina geljt teils längs beS (^otambarja über 2lf=fu 
unb £urfan, teils über Sarfent unb 9flaral*bafd)i, bagegen faft gar nidjt 
über ben £oü*nor. £)er ruffifdje Jpanbel geljt über ®afd)gar, ber englifcl)* 
inbifd)e über 8ef) in £abaf:. 

3d) blieb neun £age in (Sljotan, beffen 5lmban 8iu £)arin (2lbb. 58) 
midj mit großer ®aftfreunbfd)aft aufnahm. 3$ ging oft unb gern gu $iu 
ÜDarin unb lernte in ü)m balb einen Sittann f ernten, ber aud) nad) euro* 
päifcfyen Gegriffen ebel, redjttic^ benfenb unb geredjt mar, unb es entftanb 
$mifd)en uns eine maljre greunbfcfyaft. 

dx mar ein f)od)gemad)fener (Siebziger mit energifdjen 3ügen, f lugen 
Äuglein, bünnem, meigem Schnurrbart unb feljr bünnem 3°Pf^ ^ on 
allen Slftaten, mit benen ic^ auf biefer 9?eife in 33erüf)rung fam, ift %m 
ÜDarin berjenige, beffen icf) midj am liebften erinnere unb ben mieberpfeljen 
mief) am meiften freuen mürbe. 

Über baS jefcige 3ltfd)i ift nid)t öiel ju fagen. @S ift ein uninter* 
eff anter Ort. ÜDaSfelbe ®emirr öon fdjtedjten, unbebeutenben Käufern, 
engen ©tragen unb ©aef gaffen, baS mir in Sarfent gefunben. 

£)er Söafar ift, mie in allen moijammebanifdjen ©täbten, ber üftittel* 
punft unb bk £auptputSaber beS Gebens unb SSerfe^rS (W)b. 59). 3n 
feine ©tragen münben eine Stenge unglaublich fcfymaler, frummer, fdjmu^ 
ger ®ägd)en. £ter unb bort gibt es aber offene $1% mit öon Räumen 
begatteten £eitf)en. 

bitten in ber ©tabt, unmittelbar neben bem 2hfar, ergebt fiel) ein 
fogenannter ^oüne^fefit^otai (alte 8eljmptyramibe) mit gerftörten dauern 
unb Stürmen öon §abfd)i $abfd)af)S „Drbu" ober 39urg. 5Bon i^rer £bl)e 
Jjat man eine umfaffenbe 5luSftd)t über bie <&tabt, iljre öiereefigen £>äcf)er 
unb §öfe unb bk unter Söaffer ftefjenben tlderfelber außerhalb ber dauern, 
t)ie einem blan! polierten ©cfyacprett gleichen, beffen gelber burdj fdjmaqe 
Linien getrennt finb. £>iefe Linien finb bie (ührbma'lle, bie bie einzelnen 
$cfer öoneinanber Reiben. 

3ebe Sßocfye gibt es gmei -Söafartage, ju benen bk Dörfler aus ber 
Umgegenb mit Üjren Sparen lommen. 2lud) grauen treiben §anbel; fie 
finb, menn fte im 23afar ft£en, ftets unüerftf)leiert. ©ie Ibnnten ftd) aber 
red)t gut ben ©cfjleier öor baS ®efid)t jie^en, benn fie finb unbefdjreiblid) 
*)äglitf) unb fdnnu^ig unb öoüer Ungeziefer, auf baS man fie oft gang 



32 

ungeniert 3agb machen fiel)t. 3m allgemeinen gehören oerfdjleierte grauen 
gu ben (Seltenheiten. £)ie 9ttoral ftefyt auf einem betrübenb ntebrigen 
(Stanbpunft, unb anftecfenbe $r auf Reiten finb ganj allgemein. 

§a'ute unb ©cfyafwolle bilben wichtige 2luSfuI)rartifet, bie meiftenS 
über $afdjgar unb Marine! nafy Seftturfeftan geljen. £)er alte £atare 
SJftofjammeb Sftafifoff aus Drenburg befaß eine ®erberei unb SßßollreinigungS* 
anftalt. @r Ijatte geljn 3al)re Ijier gewohnt unb fiel) ein pbfeijeS §aus am 
23afar gebaut; bk gabrif aber lag am gluffe 3urun*fafd). <Sie beftanb 
aus einem gewaltigen 3^te als £0laga^tn unb einem proöiforifcfyen £äusdjen 
in ruffifrf)em (Stil. 

£)er 2llte ergäpe, baß er aUjätyrlid) im gebruar bie ganje §errlidj* 
feit abreißen laffe, um ben ©fjotanem gegenüber gu tun, als wolle er fein 
®efd)äft aufgeben unb nadj £aufe gurücffeljren. ÜDenn bann beeilen fie 
fiel), fo m'ele §äute wie möglief) gu oerfaufen, unb geben fie billig ah. 3m 
%Rai aber baut er bie gabrif wieber auf; fo ift es fcf)on gel)n 3al)re lang 
fortgegangen. 2118 id) meine Sßerwunberung ausfpracij, baß bie Getaner 
norf) nietyt hinter feine <Scf)lid)e gefommen, antwortete er, bagu feien fie oiel 
gu bumm unb benffaul. 

51m 11. Januar machte id) einen SluSflug naef) bem ÜDorfe $alta* 
lumat (ber furge <Sanb), baS 2 a / 2 ^Potai norböftlicf) oon ber (Stabt 
liegt. Um borten gu gelangen, muß man über ben gluß 3urun*fajcf) 
unb burc§ bie nur 15 Minuten oon 3ltfd)i entfernte (Stabt gleiten 
tarnen« reiten. 

§inter £ am* agil (baS (Steinborf) fängt bie SBBüftc wieber an, mit 
oereingelten ÜDünen unb SBafferrinnen. £)ann wirb baS Terrain außer* 
orbentlicf) fteinig, unb wir merfen balb, baß wir uns in einem alten gluß* 
Mt befinben. $ein anberer gluß als ber 3urun*fafd) fann ^ter einft ge* 
floffen fein; er §at ftd) alfo, gang entgegen bem allgemeinen ®efefce in 
biefer ©egenb, nad) Seften oerlegt. 

3n biefem alten 23ett liegt einer ber I)auptfäcf)licf)ften ^epljritfunborte. 
Überall faljen wir (Gruben oon ein paar Stteter £iefe, einigen Sfletern 
breite unb IjöcfjftenS 10 ülfteter Sänge, jebocij oon giemlicfy wecfyfelnber 
®röße, je nadjbem bie Arbeit oorgef ^ritten war. £)aS au« ben (Gruben 
IjerauSgefcfjaffte Material befielt aus runb gefepffenen Steinen, <Sanb unb 
£on. Unter biefen Steinen fommt ber Sftepljrit oor. 

$id)t feiten fann man, wie mir gefagt würbe, ein paar 3J?onate 
arbeiten, oljne etwas gu finben, unb bann auf einmal binnen wenigen 
£agen fo oiel antreffen, ba% man fteinreicfy tm'rb ober botf) jebenfaös ein 
glängenbeS ®efd)äft macfyt. 

£)ie greife beS ^e^rits finb feljr oerfd)ieben unb Rängen oon ber 
garbe, 9?einl)eit unb ©paltenlofigfeit beS (Steins ab. ®elbe ober weiße 



^j^ß^^-ä-^ 




mmäß**?**® 



60. Lorafem. (6.35.) 




%MÜ?**3* 



- 







61. SMe <3flanuffrtyte au$ t>er ©egenb t>on (Strotan. (6.40.) 





62. et>riftlicf)e 33ronsemefcaüIe aug Gtyotan. (6.42.) 



33 

©tücfc mit rotbraunen gierten gelten für feiten, unb Unebenheiten auf ber 
Oberfläche, ©ufcr) (gleifd)) genannt, erl)öf)en ben 2Bert. ©er einfache, grüne 
Sflepljrit erhielt bagegen einen geringen *ßreis. Sttir tourben einige jcfybne 
©tücfe für 100 unb 140 <§äljr (180 unb 250 üflarf) angeboten, aber idj 
toar nidf)t fo gut bei $affe. 

2ln biefem *ßlafce ift ein fleineS ©orf öon fernen unb fteinernen 
glitten entftanben, baS feinen SBafferbebarf aus einem befonberen SIrif er* 
Ijalt. ©er ©oben ift gefefclid) »erteilt, fo bag jebe Grube iljren ©efi^er 
fjat, tooburd) (Streitigfeiten bd mertöotlen gunben borgebeugt roirb. ©ie 
meiften Arbeiter finb Efjinefen, aber audj Sttoljammebaner berfucfyen ttjr 
Gtüct Ein Sßti fya'lt bie Orbnung aufregt. 

©er 2lufentf)att in Eljotan mar in jeber 33e$ief)Uttg angenehm. ©a§ 
es un$ nidjt gelang, über baS in ber Sßüftc berloren gegangene Äamel 
91acf)ric§t ju erhalten, lümmerte micf) menig, benn id) ijatte jefct ja alles, 
toaS id) gur SluSrüftung brauste. 

2IuS $afd)gar Ijatte id) einen 2ftir$a ((Schreiber) namens Ssfenber 
als (Sefretär mitgenommen. Oflit feiner £ilfe Ijatte iä) untewegS bie 
tarnen aller Orte unb geograpl)ifd)en Gegenftänbe gefammelt, notiert unb 
überfefct, unb gmar nid)t allein bie tarnen berjenigen, bie birelt ju ber 
Sftarfdjroute gehörten, fonbern audj bon folgen, bie fo meit baoon lagen, 
als bie ^enntniffe meiner $unbfd)after reiften, unb bie id) burct) meine 
gragen in Erfahrung bringen fonnte. 

Soran id) bei biefer Gelegenheit erinnern roiH, ift hit SÖ3idt)tigfeit bcS 
richtigen gragenS. ©ie eigenen Beobachtungen muffen natürlich immer ben 
erften $la& einnehmen; aber menn ein Reifenber einen Ort im (Sommer 
befugt, fann er ntrfjt miffen, ob es bort im hinter gu fdjneien pflegt, unb 
lommt er an einem flaren £age borten, fo lüeig er, oljne gu fragen, nid)t, 
ob es bort nidjt öfter regnet. 

3dj ftellte ftetS biefetben gragen in berfelben Reihenfolge: nad) ber 
Eintooljneräaljt beS OrteS, ben $robu!ten, £>eiligengrä'bew, 9ttofdjeen unb 
ßegenben, ob im grüljling ober §erbft ober beibcmal gefä't toirb, ob baS* 
felbe gelb jtoeimal jcüjrlid) üerfdjiebeneS (betreibe tragen mujj ober ob es 
nur einmal im 3aljre ober m'elleidjt bloß jebeS gtDcite 3al)r beftedt ttrirb, 
nad) §anbel unb SBerfeljr, ben Segen, ber Entfernung öon ber Sföüfte unb 
bem Gebirge, ber SBaffermenge ber glüffe, iljrem Zufrieren unb Eisgänge, 
fotoie iljrer Duelle, bem ©ema'fferungSftyftem unb ben bamit jufammen* 
f)ä'ngenben Solalgefe^en, ben batijerrfdjenbcn Sinben, Muränen, Regen unb 
©djnee ufm. 

Eine grage gibt ju ber anberen Sßeranlaffung. (Sie pflegten mir gtr-ei 
bis brei ©tuuben tr-egjuneljmen; bann mußte erft nod) alles aufgetrieben 

$ebtn, «Büften. n. 3 



34 

werben. 3n (Segenben, wo e8 Sttenfcfyen gab, fam t^ üor 3ttitternadjt 
ntd)t $ur Sttulje, wenn afle meine ßeute fdjon lange fd)nard)ten. $>ie tlnt* 
wort auf eine grage fonnte oft 2lnlaß ba$u geben, ba$ ein oorljer ent* 
worfener SKeifeptan gänjftdj umgeftofjen würbe. 3d) Ijätte nie einen neuen 
3ug burd) bie SBüftc gewagt, wenn id) nidjt burd) gragen $nf)a(t8punfte 
gewonnen Ijätte, bk einen gtütfüdjen Sluögang beinahe ftdjer matten. 

©ei folgen arbeiten unb unter Vorbereitungen jur nädjften grogen 
9?ctfc burd) bie Söüfte gingen bie neun £age, bie wir und in (Sfjotan 
aufhielten, fctjncö baljin. 



8ed)ftes Kapitel 



£ unöe in Borafan« 

(J>f nt 9. Sanuar unternahm id) oon (Sfjotan aus einen Ausflug nafy 
<%\ bem fünf Ätfometer weiter im Sßeften tiegenben £)orfe Söorafan, 
einem £)rte, ber burdj bie bort gemalten gunbe in ard)äotogtfd)er §in* 
fid)t einer ber merftr-ürbigften in 3^ntralafien tft (Abb- 60). £)er 23oben 
befteljt Ijier aus gelbem 8ög, toie bie Geologen bk öom Sinbe mitgefürte 
©tauberbe nennen, bie fid) Ijier in 8 Otteter mächtigen, auf Ijartem, fteinigem 
ßongtomeratboben rufyenben ©d)id)ten abgelagert l)at. 

(£in 23ad), ber gum £eit oon Duetten gefpeift nrirb, burd)fd)neibet ba$ 
toeidje @rbreid), fo ba$ fein 33ett in ben barunterliegenben garten 23oben 
eingegraben ift. §ierburd) ift in bk Seljmterraffe eine tiefe gurd)e ein* 
gepflügt toorben, bie einem GEatton ober einem ®orribor mit totred)t ah* 
gelittenen SBänben gleist, ©efonberS im grüpng unb (Sommer, tr-enn 
auf ben Sftorbabf) äugen be8 $öen*fun ber <Sd)nee fc^mitjt, fdjttrittt ber 23ad) 
ju einem anfeljnftdjen gluffe an, beffen SBaffermaffen bie Sefjmt erraffen fort* 
fd)Iämmen unb unterminieren. 3m Jperbft, toenn ba& Sßaffer nrieber ge* 
faden ift, finbet man ba f tt>o bie fortgefpütten ^erraffen geftanben Ijaben, 
Uberrefte einer IjodjentttricMten $unftinbuftrie. «Sie befielen aus Keinen 
£errafottagegenftänben, 23ubbl)abilbern au& 23ron$e, ®emmen, ^ünjen ufto. 
gür bie Jöetooljner oon (Sljotan finb biefe ÜDinge, fotoeit fie nid)t aus ebetm 
Sftetatt finb, wertlos, unb fie geben fie tljren ®tnbern als (Spielzeug, gür 
ben Ardjäologen aber finb fie oon größter S3ebeutung, ba fie bereifen, ba$ 
bie burd) griedn'Jdjen (Hinflug öerebelte antife inbifd)e ®unft bis in« §er$ 
öon Elften gebrungen ift 

£)ie Sßeranlaffung , ba% id) überhaupt baju !am, biefem ©tubium 
meine Aufmerffamfeit jugutoenben, mar, ba$ reifenbe $auf(eute au« SBScft--» 
turfeftan foldje £errafotten fd)on früher an ®eneralfonful ^etrotoffij in 
Äafdjgar oerfauft Ratten, ber auf biefe SÖSeifc unb burd) einige fid) be* 
fonberS bafür intereffierenbe Eingeborene in ben 23efifc einer frönen <Samm= 
lung oon 33orafaner Altertümern gelangt toar. £)ie £errafotten, oon benen 
Ijier bie SKebe ift, finb mit einem Ijofjen ®rabe oon $unftfertig?eit in 

3* 



36 

feinem pfaftifdjem £on ausgeführt, welcher nadj ber oft ziegelroten garbe 
unb ber aujserorbentliäOen §ärte ju fdjtteßen entfcr)ieben in ftarfem geuer 
gebrannt roorben ift. 

3m ganzen fönnen fie in floti (Gruppen eingeteilt werben: 1) in 
fotdje, bei benen bie naturaüftijdje ober getreu abbilbenbe ®unft fidj 
geüenb madjt, unb 2) in fotd)e, welche ^robulte einer leeren, ftilifieren* 
ben $unft finb. 

£)ie erfte (Gruppe f agt unö in ben meiften gälten nidjt oiet unb gibt 
feine 8(nljaft$punfte für eine 3ätf>efnntmung. 2ttan erfährt barau« nur, 
bafj bie Seute, bie früher in 33orafan wohnten, gerabe fo, h)ie e8 in ber 
Dafe (Sljotan nod) l)eute ber gatt ift, ba$ gweifjöcferige ober baftrifdje tarnet 
unb ba$ *ßferb a(8 9?eit* unb gafttiere benutzten. 

£)a$ £)romebar mar, wie jefet, unbelannt. Sir finben e8 erft in 
Werften, wo feine geogra^ifct)e Sßerbreitungö^one fid) mit ber be8 baftrijdjen 
Gamete berührt, £)a§ bie $amelbüber, bei benen Saft, Leiter unb 3ügel 
festen, roifbe Snbioibuen barfteflen fottten, ift fidjerlid) nid)t ber gaü. (5$ 
ift nämlid) Slnfaf? gu ber Slnna^me oorfjanben, bafy bie Gamete, bie e8 
jefet nörblid) oon (Sfjotan in ber Süfte ®obi gibt, erft in ber 3 e ü nad) 
ber iölüteöeriobe oon SBorafan oerwilbert finb. ^Dagegen beridjtet eine 
d)incfifd)e (Sljronif, ba$ im 3al)re 746 n. GEljr., b. I). unter ber £f)ang*!Dt)naftie, 
®efanbte oon @f)otan gu bem $aifer oon @l)ina famen unb unter anberem 
„ein witbeS $ame(, beffen güße fdjnett roie ber Sinb waren", mitbrachten. 

£)od) in einer £inftdjt ift aud) bie naturaliftifdje (Gruppe oon ®c* 
tt)icr)t, benn fie fann un$ au8 ben (5igenfcf)aften geroiffer ^egenftänbe teuren, 
WoI)er bie 9flenfd)en ftammen, bie biefe ®egenftänbe abgebilbet Ijaben. £)ie8 
gilt oor allem oon ben Oftenfdjen* unb Slffenbitbern. 

3u unterft in 2Ibbübung 63 feljen nur einen 2Iffenfoof, ber einer 
S3afe aU §at8 gebient (jat unb bem in Snbien bis an ben ©übfufc be$ 
Jpimafaja üorfommenben Macacus rhesus gleist. Sftod) größeres Sntereffe 
befifcen jebod) bie 5lbbilbungen oon -äftenfdjenföofen, weldje fid) infolge oon 
Äennjeio^en, bie p erftären uns gu weit führen würbe, leicht oon Söubbfya* 
fityfen unterfdjeiben (äffen. £)te meiften finb jirfa 5 3 en ^ metcr ^o$, 
Ijaben ju ffeinen Statuen gehört unb geben meiblidje 3"ge fowie bis ins 
fleinfte ÜDetail bie 5lrt wieber, wie bie grauen iljr §aar auffteeften. 

23eim erften 5lnblicf erfennen mir ben inbifdjen £typuS. Sir finben 
biefelben manbelförmigen Slugen, biefelben fdjön gefd)wungenen brauen, bie 
ootlen Sangen, bie ftt^mad) gebogene 9tofe, baS toenig oortretenbe Äinn 
unb oft aud) gan$ biefelbe Jpaarfrijur wie bei ben grauenbilbern in ben 
9taief8 oon ©ara^at unb ©antfcfyi unb auf ber ©tupa oon 3lmaraoati in 
3nbien. ßefctere werben ber "»ßcriobe 5lfo!a§ ober be$ perfiftt^en ©nfluffeö 
augefdjrieben , bereu 23tüte$eit ungefähr um ba$ 3afjr 300 o. ($^r. begann. 



37 

£)er d)arafteriftifd)e , 12 3entimeter I)olje SDcännerfopf in ber äftitte 
fce$ Silben mit bem langen, bümten, rooljtgepflegten Sparte, ben eine gerabe 
ginie bitbenben fingen unb ber großen, gebogenen $afe betrat einen ganj 
anberen £typu$ als ben inbifd)en nnb eine auffatfenbe $Ijntid)feit mit ben 
Silbern ber adjämenibifdjen ®roßfönige in ben Ruinen bon *ßerfepoü'8. 

3n fdjarfem ®egenfa£ $u bicfen un^roeibeutig perfiden $enn$eid)en 
fielen bie ber inbifd)en fünft eigentümlichen langen £5I)ren nnb ba% 3 e ^cn 
auf ber (Stirn. ÜDiefe fogenannte „Ürna", bie bei bieten $3ubbf)aföpfen 
burd) einen gefaßten (£belftein bertreten wirb, ift nad) ©rünroebet burd) 
bie abergtäubifdje 23orfteÜung entftanben, ba% SDtafdjen, bei benen bit 
Augenbrauen in eine Sinie jufammentaufen, befonberS ht^aht fein fotten. 
2ftan möchte glauben, ba§ biefeS 23ilb einen perfifdjen fönig ober §elben 
borftettt unb bon einem inbifdien fünftter gemalt roorben ift, ober aud), 
baß es einen ©orafaner 2ttatabor barftetft unb bon einem äfteifter aus* 
geführt ift, ber unter bem (Sinfluffe perfifd)er 3been geftanben. 

@inc £atfad)e ift, baß bie perfifdje fünft jur £eit ber Ad)ä'meniben 
großen Einfluß auf bie tnbifdje Ardjiteftur unb 23i(bl)auerhmft ausübte, 
toenn ifjre gormen fidj aud) ben trabitionetten Regeln ber einfjeimifdjen 
^(aftif anpaffen mußten ober fid), fojufagen, lofatifterten unb afftimatifierten. 

Sann ber poütifdje 3ufammenl)ang attrifdjen ^ßerfien unb 3nbien an* 
fing unb aufhörte, roiffen mir nid)t mit botter (Sidjerfjeit. Aber mir roiffen 
burd) bie guerft bon ®rotefenb überfefeten, perfifd), mebofft)tt)ifc§ unb babty* 
lonifd) abgefaßten f ei(fd)riften ju SMfutun in Seftperfien mit ooßfommener 
®ettrißl)eit, baß ber bon 521 Bio 485 b. @I)r. regierenbe Ad)ämenibe, ber 
@olm be8 $)ariu$ §tyfta«pe8, unter feine 32 ©atrapien aud) folgenbe 
beiben tributpflichtigen SSölfer gä^ttc: bie am 3nbu8 roofynenben „§)inbl)u" 
unb bie „®anb^ara", einen arifdjen (Stamm füblid) bom f abulfluffe. 

Auf meinem SBege ber (Einfluß ber perftfdjen fünft nad) SBorafan 
gelangt ift, läßt fid) ferner feftftetfen unb ift überbteö bon geringerer 
iBMdjtigfeit; aber ofyne 3roeife( ftanb bie ®egenb in birefter SSerbinbung 
mit ®anbf)ara, unb überbies führte eine uralte (Straße bon 9tterro über 
f arategin nad) G>()otan, ber §auptftabt ber <Serer. 

Unter ben ftilifierten ®egenftänben finb bie (Greife bon befonberem 
Sntereffe. Sßir finben bei ifjnen gormen roieber, bie fid) aus bem 33itbe 
be$ uralten ®aruba ber einljeimifdjen inbifdjen fünft entmiefeft Ijaben, be« 
mit glügetn berfeljenen pljantaftifdjen 23oge(S, ber als ba% Leittier ber 
fjöljeren ®ottI)eiten galt. Aber fie berraten aud) iljre 23erroanbtfd)aft mit 
bem griedjifdjen ablerföpftgen Greife, roie er im britten 3a^unbert bor 
(SljriftuS au^fa^. 

S5or 22 3al)ren !am (5urtiu6, auf bem bamatö bor^anbenen 3J?ateria( 
fußenb, ju bem <Sd)tuffe, ba^ ber Einfluß ber gried)ifd)en fünft in Onbien 



38 

auf AleranberS be8 (trogen (SroberungSpg aurütfaufüljren fei unb auf bie 
©rünbung §ellemfd)er Wtityt an ber ®ren$e oon Snbien, als nadj feinem 
£obe bk §errfdjaft ber Sttajebonier verfiel (4. unb 5. Saljrljunbert). 

®rümoebel unterfdjeibet in ber altinbifrfjen $unft jioei große (Gruppen. 
ÜDie ältere, in ber perfifdjer Hinflug oorljerrfdjt, beginnt mit ber &tit 
AfofaS ober im 3. 3al)rf)Uttbert o. (5I)r., unb borten geljören bk berühmten 
gunbe bon ^öarafyat, <Santfdji, Amaraoati uftt). £)ie anbere ift bk $eriobe 
ber ®anbfjaraf(8fter ober bie gräco * bubbljiftifctye. ätmfdjen & e i° e fdjtcbt 
SSincent <Smitl) bie inbo^eüenifc^e ^ßcriobe ein. 

9Q3aI)rfd)einftd) ftammen bie £errafotten, bie in 33orafan gefunben 
toerben, aus ber £tit, ^>a AleranberS Sftadjfolger an ber ^orbgrenje bon 
3nbien ®önigreidje grünbeten. S5on ber ®egenb öon ^ßefdjatoar fdjeinen 
bie griedjtfd)en 3been fid> toeit umljer verbreitet p Ijaben unb finb, nrie 
mir gefeljen Ijaben, fogar nadj (Sijotan gefommen. 

3n (Sljotan gelang e8 mir, aud) einige in 33ron$e unb Tupfer ge* 
goffene SSorafaner Söubbljabilber ju befommen, bie oljne B^^ifet aus einer 
fpäteren ^ßeriobe ftammen, in ber bie einljeimifdje $unft ben gried)ifd)en 
(Einfluß ganj oerbrängt fyat. üDiefe 23rongen ftammen toaljrfdjeinlid) au« 
bem 4. ober 5. 3afjrl)unbert unferer 3 eitre ^ nun 9 uno tragen fdjon bie* 
felben ®ennjeid)en hrie bie mobernen 23ubbljabilber. 

©fjotan, in beffen unmittelbarer 9MIje biefe Antiquitäten gefunben 
toorben finb, ift eine uralte ©tabt. Auf ©anSfrtt ^cißt e$ Äuftljdna, 
unb ber 9?ame ift feineStoegS, rote oiele geglaubt Ijaben, mit bem mongo* 
lifdjen „(Sljoten", b. Ij. ©tabt, ibentifet). £)ic GHjinefen nannten e$ fdjon 
im 2. Saljdjunbert o. @Ijr. 3ü*tljicn. 3n ber 1744 gebrutften djinefifdjen 
ßfjronif ,,£ljai4fd)mg*iilj*tang*tfd)i" finbet man oerfd)iebene triftige 9ttit* 
teilungen über ba8 alte (Sljotan, bie Abel SKemufat in feiner „Histoire de 
la ville de Khotan" überfefct Ijat. Unter ben $)tynaftien £ftn, ßiang, 
35ei, Stfdjeo, <Sui unb £ljang, b. Ij. oom 3al)re 397 an unb ein paar 
3al)rljunberte Ijinburdj gibt ba8 angeführte 2öerf Auffd)lüffe über Giljotan 
unb feine 33etooljner. 

„@S ift ein reiche«, blüfjenbeS unb gut beöötferte« föeidj. — £)ie $e* 
tooljner finb bem 33ubbljafultu$ feljr ergeben. — $)ie grauen Ijaben 3u* 
tritt gum gefelligen ßeben, aud) wenn gremblinge zugegen finb. <Sie tragen 
ba$ §aar in gleiten unb reiten Kamele unb ^ferbe auf biefelbe Söeife 
tote bie OTnner. — Alle ©etooljner biefer ®egenb ^aben tieftiegenbe Augen 
unb eine fräftig ^erüortretenbe S^afe. 

„üDie (Sintoo^ner finb oon ©jarafter fanft unb rüdficfjtöüoll, aber 
aud) liftig, fa^mei^lerifa^ unb Reiter, fotoie fe^r förmlid). Senn fie ein* 
anber begegnen, begrüßen fie fidj bamit, ba$ fie fia^ auf ein ®nte nieber* 
laffen. <Sie bebienen fi^ ber ©tegel oon 9^ep^rit, unb loenn einer einen 



39 

©rief erlja'lt, füljrt et ifjn erft an bie (Stirn, beüor er iljn erbridjt. @tc 
amüfieren fid), tanjen unb fingen, finb aber aud) beS ®efefces unb beS 
föedjteS fotüic beS Ritual« iljrer Öc^re funbig. 

,,©ie üerbrennen i^re £oten, toorauf bie Gebeine gejammelt nnb be* 
graben »erben, nnb anf bem ®rabe nu'rb bem geo £1)0, b. l). Shtbblja, 
eine Kapelle errietet." 

$on befonberent 3ntercffe für uns ift, bajj iljre 3nbuftrie anf einer 
I)oljen <5tufe ftanb. @ine ber üielen ®efanbtfd)aften, bie öon GHjotan an 
ben Äaifer öon (Sljina getieft nmrben, braute iljm nnter anberen ®e* 
fdjenfen eine $n$al)l <$laSöafen. 3d) (jabe in ©ftturfeftan an mehreren 
©teilen, nidjt nur bei GEljotan, ®laSfd)erben gefunben, bie augenfdjeinlid) 
öon fleinen ©Rüffeln, $ä'nnd)cn, (Saaten unb Lotosblumen flammten. 

£)ie ©fjronif ,,£fyai4f($ing'jü>tung*tfd)i'' teljrt uns, ba§ GHjotan nod) 
im 3al)re 400 eine glttngenbe @tabt mar, too ber 33ubbl)iSmuS auf bem 
günftigften 33oben blühte. 2ln einer anberen (Stelle ergäbt bie (£l)ronif, 
ba§ eö um bie ©tabt fyerum eine Stenge Xtmptl unb £ürme mit mann* 
liefen unb toeiblid)en £empelbienew gab. 

©er föeidjtum an 23ubbl)abilbern , ben bie ßößterraffen bei 23orafan 
berbeefen, fprid)t für bk ®laubtöürbigfeit beS cfyinefifdjen SKeifenben. £)l)ne 
3»eife( h)ar 29orafan, baS inbif d)e SSirafana , fdjon bamals jaljrljunbertelang 
einer ber 23rennpunfte beS SBubblu'SmuS unb ein öon pilgern gern befugter 
SöatlfaljrtSort getoefen. £)aS betoeifen bie auf berfelben (Stelle gefunbenen 
£erraf ottabitber , bie minbeftenS 700 3aljre älter finb unb aus einer ^eriobe 
batieren, in ber (Sfjtna nod) nicfyt mit S^otan in SSerbinbung ftanb. £)od) 
nad) 400 fdjeint bk (Stabt im Saufe ber 3a()rl)unberte an 23ebeutung oerloren 
ju fjaben. £)ie S^ronif fprtd^t ttoljl öon ben ®efanbtfd)aften ber Könige öon 
(SFjotan an bie $aifer öon Gifyina, aber nid)t meljr öon glänjenben £empelfeften. 

5luS bem 3al)re 632 ftammt eine ßegenbe öon einem 23ubbl)abilbe, 
baS ftd) bamats in ber <Stabt $i*ma roefttid) öon GEfyotan, üielleidjt baS 
jefcige $ialma, befanb. @S nwr 20 gu§ Ijodj, aus (Sanbelfjolj gefdjnifct, 
Ijatte nmnberbare ©genfdjaften unb ftraljlte ftets ein fettes %iä)t aus. 3n 
alten &\ttn fear es nad) ber im Sorben gelegenen Stabt §o*lao4o*fia 
gebraut toorben, beren reiche @intoof)ner ftdj bem SSofytleben Eingaben unb 
fid) nid)t um ben ®ott fümmerten. 

£)a fam ein föaljan ober ^ete^rter, um baS 2ttlb anzubeten, ©ie 
©ntöo^ner gerieten barüber in 3<mt unb gruben ben SRaljan bis an ben 
2Jhtnb in ben <Sanb ein. 2tber ein frommer 3Jiann, ber baS 33ubbljabtfb 
anbetete, braute i^m fyeimttd) ©peife unb 2^ranl. 5ltS ber föafjan fd^Keg* 
lief) fortgog, fagte er ju feinem fetter: „3n fieben $tagen toirb ein SKegen 
öon ©anb unb ^rbe fallen, ber biefe ©tabt ganj unb gar begraben foll, 
fo bafj auger bir feiner entfommt." 



40 

£)er Sftujan oerfdjtoanb. ©ein fetter tarnte feine Sßerioanbten, aber 
oöe matten ftd) über ifm luftig. @r oerftetfte fid) barauf in einer (trotte, 
unb am fiebenten £age fiel nad) Sftittemacfjt ein ©anbregen, ber bie gan^e 
&tabt begrub, £)ann frod^ ber 9ftann aus ber ® rotte fyerauS unb begab 
\id) naa) *ßi*ma, aber faum-toar er bort angelangt, als ba$ Söubbljabilb 
fid) felbft ebenfalls borten öerfefcte. 

3utn SBergleid) mit ben heutigen ©agen oon ben in ber £afla=maftm* 
Süfte begrabenen ©täbten unb ©d)%n null id) anführen, toaS bie ©age 
oon biefer untergegangenen <&tabt §o*lao*lo*fia er^lt: 

,,©ie ift jefet roeiter nichts als ein groger ©anbljaufen. £)ie dürften 
öerfcfyiebener Sänber Ijaben oft bort graben laffen tooflen, um bit bort Der* 
borgen tiegenben ßoftbarfeiten fortzuführen. 5lber bei jebem 23erfud)e f)at 
fidj ein rafenber SBinb mit 9?audjtt)irbeln unb Metern Sftebel erhoben, ber 
ben Sßeg oertoeljt unb bie Arbeiter irregeführt fyat." 

@in Mann in (Eljotan ergä^tte mir, &ag er einmal braugen in ber 
Süfte eine begrabene ©tabt gefunben, in beren Käufern er menfdjlidje 
geilen in einer folgen ©tellung gefeljen f)abe, als feien fie plöfclid) Dom 
£obe überfallen unb auf biefclbe Sßeife in ben ©anb eingebettet roorben 
ttrie bie iöetr-olmcr oon Pompeji in $fd)e. Merftoürbigertoeife glaubt man 
fjierjutanbe allgemein, bog bie SSerfanbung tüte ein plöfelidjer (Schlag ge* 
fommen unb nur baS SBerf einiger Slugenblicfe geroefen ift. 

S)ag biefe ßegenben unb ©agen nid^t reine $l)antafiegebilbe finb, 
fonbern einen roirfüt^en frintergrunb Ijaben, fjatte id) fpätcr Gelegenheit, 
burd) bie @ntbe<fung ber beiben in ber 5£afla*maTan*2öüfte begrabenen ur* 
alten bubbljiftifcfyen ©tobte gu beroeifen. >Doä) fönnen mir überzeugt fein, 
bag bie Sßerfanbung nidjt mit einem ©djlage, fonbern fufjeffioe im ßaufe 
ber 3al)rl)unberte oor ßdj gegangen ift. 

2lu$ bemfelben 3al)re 632 ftammt aud) bte Mitteilung, bog bie ®t* 
roofyner oon (Sfjotan (Sfjronifen Ratten unb bag iljre ©d)rift, ®efefee unb 
Literatur aus 3nbien entfernt toaren, eine Angabe, bie ©ebeutung erhält, 
toenn fie mit ber (Jntbecfung ber alten äflanuffripte in SSerbinbung gc* 
bracht wirb, bie iä) gefunben unb bie nidjt inbifd), alfo minbeftenS 1300 3al)re 
alt finb (3Ibb. 61). 

3d) mug Ijier no$ eine Mitteilung be$ djinefifdjen SKeifenben 3uan* 
tfcfyuang anführen, ber im fiebenten SKegierungSjaljre beS ÄaiferS £l)at 
£fung oon ber £f>ang*£)tynaftie, alfo im 3af>re 632, oon @l)otan nadj 
bem 8op*nor reifte. 

@r erjagt, bag alle föeifenben auf biefer ©trage, um ftdj nid)t in 
ben ©ümpfen $u oerirren, ben 3ßcg burd) bie ©tabt 9H*jang, baS heutige 
9lija, nehmen, bie in biefer SKid)tung bie (Srenje be$ ßanbe« Äiu*fa4a*na, 
e^io4an ober ©)o*tan bilbet. Hm merftoürbigftcn aber ift, bag ber 



41 

dn'nefifdje föeifenbe 9ttja fannte, eine (Stobt, bereit Sttarco $o!o 600 3af)re 
fpätcr nidjt erwähnt. Unb in unferen £agen, 600 3al)re nad) üttarco 
<ßolo, ftimmt, wie id) (Gelegenheit Ijatte p fontroflieren , bie 23efd)reibung 
i>e$ @ljinefen öon 9tfja unb feiner 8age in oüen leiten mit ber 2öirflia> 
feit überein. SJ^arco $olo8 „^ßein", ba§ man in biefer ®egenb wieber* 
finben müßte, fann bagegen nid)t mefjr ibentifijiert werben. 

ÜDann ^cißt e$: „@eljt man oon bort nad) SDften (b. I). öon SftHang 
aus), fo tritt man in ben großen, fließenben <Sanb ein, ber be$I)alb fo 
genannt wirb, weit er beweglid) ift unb Söogen unb §ügel bilbet, wenn 
er öom SSMnbe getrieben wirb. £)ort werben bie Spuren ber 9faifenben 
öerwifd)t, fo baß manage fid) auf biefen ungeheuren Stächen oerirren, wo 
fid) bem 23lic?e nid)t$ barbietet, was ifjnen ben 2Beg angeben lönnte, bis 
fte oor (Srfdjöpfung jufammenbredjen, wooon bie $nod)enl)aufen, bk man 
an mehreren ©teilen fiel):, 3 eu 9 n ^ ablegen. 

„£)ort gibt e$ Weber äöaffer nod) Vegetation, bod) oft entfielt ein 
Reißer Söinb, ber 3ftenfd)en, uferten unb Vieren ben 5ltem raubt unb nid)t 
feiten $ranf()eiten oerurfad)t. Ottan l)ört beinahe immer fdjarfe pfiffe ober 
laute 9?ufe, unb wenn man auöfinbig $u machen fudjt, woI)er fte fommen, 
erfd)ricft man, ba man niemanb gu erblichen öermag. @S gefd)iel)t fogar 
fel)r oft, ba^ 2flenfd)en bort umfommen, weil bie ®egenb ber Aufenthalte* 
ort böfer ®eifter ift. 

„Waä) 400 8t fommt man nad) bem alten ®Önigreid)e £u*l)o*(o. 
SDtefeS 8anb ift fdjon feit langem in eine SBüfte oerwanbelt. Stile feine 
Statte liegen in Ruinen unb ftnb üon Wilben Kräutern überwuchert." 

SDtaco *ßolo8 <Sd)ilberung üon ber ßopwüfte ift ber beS d)inefifdjen 
Sfteifenben fo einlief), baß man ftd) üerfud)t füllen lönnte, gu glauben, ba^ 
er üerfd)iebene feiner (Sinbrücfe barau« entnommen. (£& ift üon außer* 
erbentlidjem 3ntereffe, ju erfahren, ba^ btö 8anb im £)ften üon Sftija 
fdjon üor 1250 Sauren ebenfo wüftenfjaft war, toit e$ jefet ift. 

2BaS ba& alte $Önigreid) £u*I)o*lo mit feinen begrabenen «Stätten 
anbetrifft, fo will itf) für ben Slugenblicf nur erwähnen, ba^ Su^o^lo ber* 
felbe $ame wie £ud)art ift, nur nad) ben ®efefeen ber d)inefifd)en Siran* 
ffription üeränbert, unb baß biefer Warnt baS 33olf bezeichnete, baS üor 
bem 3af)re 157 ü. (Sfjr. in ©ulungir* gol lebte, fpäter aber nad) 2öeft* 
turleftan auäwanberte, wo nod) Ijeute ber Warnt Xodjariftan üon feinen 
alten hinten rebet. gerner fei f)ier fd)on gefagt, baß £u*ljo*lo oljne 3weifel 
baöfetbc Sßort wie £afla ift, unb baß bie ©täbte, bie ic^ entbeefte unb bit f 
tote bie ganje SBüfte, oon ben Eingeborenen 2:afla*ma!an genannt werben, 
ftdjer 3U bem alten SReidje Zn^oAo gehört ^aben. Unb fd)ließ(id) ^at ba« 
Keine £)orf Stodjla bei S^otan, wo^in fid) bie Einwohner ber alten (Stäbte 
begaben, als ber (Sanb fie terbrängte, wenigften« bem tarnen nad) bie 



42 

Erinnerung an biefeS einft mächtige SSolf beibehalten, ba$ nad) Klaprotl) 
unb $it>ien be <Saint*3ftartin tibetifdjer £erfunft war. 

iftaci) bem 3af)re 632 ijat bie ,,£l)ai4f$ing*ju>tungstfd)t" nichts meljr 
öom S3ubbljaMtu8 ju ergäben. Slber aus ben Sauren 1094 — 1097 
toeig fie $u berieten, bag bie $3ewoI)ner öon (Sljotan, bie Araber, bie 
föömer unb anbere Golfer, regelmäßig Tribut an ben Kaifer fdjicften. £)ie 
Araber Ijatten bamals bie ©tabt fdjon lange erobert 

günfunb$toan$ig Saljre lang fa'mpften bie Araber gegen GEljotan, be* 
öor fie ber Cafe bie neue Religion auffingen fonnten. SSielleicfyt würbe 
ber pxatytooUe Xtmptl, ber in ber djineftfdjen ©jronif aus bem 3afjre 400 
betrieben ift, fd)on bamals bem (Srbboben gleichgemacht, benn bie 9tto* 
tyammebaner öerabfdjeuen (S^entempel. Unb fattö fie einen fielen liefen, 
forgten bie Mongolen unter £)fdjingi8cf)an, als fie bie <Stabt im 3af)re 1220 
eroberten, bafür, bag er jerftbrt würbe. 

SDem fei, wie il)m wolle, gewig ift, baß e$ in (Efyotan jefct feine <Smtr 
öon ard)iteftonifcf)en £)enfmä'lern meljr gibt. <Sdjon ju -äftarco ^oloS 
3eiten fdjeinen fie bejeitigt gewefen p fein, dt paffierte bie ©tabt im 
Safyre 1274 unb erwaljnt nur folgenbeS: 

„£)ie SSewoljner ftnb bie Untertanen be$ ®rogfr)an$ (b. Ij. Kublai 
KfjanS) unb beten 2ftol)ammeb an. @ö gibt im &mbe eine üflenge ©tobte 
unb ^Dörfer, aber (£otan, bie £auptftabt, ift bie ebelfte öon allen unb gibt 
bem Königreiche ben tarnen. 2ftan fann bort alles in reichlicher 9flenge 
befommen, fogar Baumwolle im Überflug. £)a8 Söolf Ijat Steingärten, 
£>bftga'rten unb ßanbgüter. (Sie leben oon £anbel unb (bewerbe, finb 
aber leine Krieger." 

ÜDiefe lurje 33efcf)reibung be8 berühmten SBenetianerS ftimmt nod) Ijeute 
mit ben wirHidjen $ßerl)ältniffen überein, nur mit bem Unterfdjieb, bag jefet 
Kaifer Kuang £fü $err über GHjotan ift. 

9ftarco *ßolo er^ä^lt, bag er in Kafcfygar unb 3arfent Sfteftorianer 
unb 3afobu8djriften gefunben, „bie iljre eigenen Kirnen Ratten", aber in 
ßfyotan erwa'ljnt er iljrer nicfyt. (58 war ein intereffanter gunb, ben icf) 
mit ber alten Sttebaiüe aus ©fjotan machte, bk l)ier abgebilbet (2lbb. 62) 
ift unb bie jeigt, bag eö audj bort einft tfjriftlicfye üftifftonare gegeben t)at. 
SDte SO^ebaiüe i)at wafjrfcfjeinlidj irgenbetner fatfyolifäen 33rüberjdjaft als 
£)rben$$eicl)en gebient. 

ÜDiefe uralte <Stabt Ijat aljo in ifjren Stauern bie brei grogen, weit* 
beljerrfdjenben Religionen einanber folgen feljen. £at bielleidjt einft l)ier 
ba& Kreuj ben §albmonb befiegt, wie biefer üorljer bie Ijeilige Lotosblume 
®autama 23ubbljaS oon Ijier üerbrä'ngt Ijatte? 



öiebentes Kapitel. 



€in Pompeji Der Wüfte. 

^\|m 14. 3anuar 1896 »erlief itf) (Sljotan mit einer Keinen, forgfam 
<\\ ausgewählten Karawane öon m'er Sftann unb brei Gameten. 3d) 
naljm außerbem gtüct @fet mit, um iljre 23raud)barfeit bei einem forderten 
2Büftenmarfd)e p erproben. Steine Begleiter waren 3Slam 23ai unb 
$erim £)Jtf)an, beibe aus Dfd), unb bie beiben Säger 5U)meb 3J?ergen unb 
$afim Stcfmn, bie uns im öorigen Saljre nad) bem <Sd)iffbrud)e in ber 
Süfte beigeftanben Ratten. 

£)ie Erfahrungen auf jener fd)mierigen 9?ctfc Ratten uns gelehrt, ba§ 
wir möglidtft leicht auSgerüftet fein mußten. £)arum mürbe jefct aud) nur 
baS ünumgängüo) Sftotwenbige mitgenommen, baS jufammen teilte Saften 
für bie brei prächtigen $amelmännd)en ausmalte. Saren mir bieSmal 
wieber gezwungen, bie Karawane im <Stitf)e ju laffen, fo mürben bie 93er* 
lüfte weniger fühlbar fein. 

$)aS große ®eüäcf unb unfer meifteS d)inefifdjeS Silber ließen mir 
im §aufe beS SlffafalS in ©(jotan, woljin mir folglid) früher ober fpäter 
nrieber jurücffeljren mußten. 2tn ^ßrotriant mürbe nur für 50 Sage mit* 
genommen, aber mir blieben trier unb einen Ijalben 3Jconat fort unb mußten 
uns baljer lange mit bem begnügen, was baS $anb bot. 

2ftein erfter $lan mar, $rfcl)ewalffijs 2ttafar*tag $u erforfd)en unb 
bann oftwärts burd) bie Söüfte nad> bem $erija=barja gu geljen, um unter* 
Wegs bie Ruinen einer alten ©tabt gu befugen, oon benen id) in (Sljotan 
gehört Ijatte. £)ie SKücfreife foütc im $ßtttt beS $erija*barja nad) <Süben 
unb über bk ©tabt $erija nad) (Sfyotan ausgeführt merben. 2Bie biefer 
befdjeibene $lan wudjs unb fidj $u einer großen, an unerwartet mistigen 
(Entbecfungen reiben ^furfion entwickelte, mirb ber ßefer in ben folgenben 
Kapiteln finben. 

$)as fd)limmfte mar, ba^ xa) meinen d)ineftfdjen *ßaß nid)t mitnahm 
unb es mir baljer einmal beinahe fdjlimm ergangen märe; aber aud) biefeS 
Slbenteuer lief glütflicfy ab. 2IIS mir unferen *ßlan entwarfen, fonnten wir uns 
ja nidjt träumen laffen, baß mir mit djinefifdjen ÜJcanbarinen in ©erüfjrung 
tommen mürben. — 



Sftein perfönlicfyeS ®epa'cf unb bu Snftrumente nahmen eine &ifte üt 
Slnforutf), ba$ $odjgefd)irr eine jweite. 5fatf) nahmen h)ir ^ße^e unb für mid) 
einen großen, au$3tegenfetten pfammengenäljten ©djlaffacf , einige gtfjteppidje, 
$wei Srte, gtoct (Spaten, eine fartifdje §acfe, fott?tc SBBaffen unb Munition 
mit £5inge wie &it unb 23ett würben at« 8uru$artifet Betrautet. 3d) 
fd)lief tote meine Seute wa'Ijrenb ber gongen 9?cifc in ^ßetge gebüßt auf bem 
naeften @rbboben, unb $war im Sinter bei einer $älte oon — 22 ©rab! 

3d) beftieg mein ausgezeichnetes SReitfamet, unb beim Ätange ber 
©(oefen jogen mir gen Sorben, bem unten Ufer beS 3urun*fafd)* 
StuffeS folgenb. S3ier Sage taug jogen tt)ir burd) öbe ®egenben unb jer* 
ftreut tiegenbe Satbftrecfen, öis wir bei 3Slam*abab ben gfaß auf feiner 
ftarfen (EiSbecfe paffierten. 

3n bem naljetiegenben ÜDorfe Sabef =fel auf bem regten Ufer gönnten 
wir ben Gameten einen SRufjctag unb trafen bie testen föetfeoorbereitungen. 
S5or uns betynte fid) nadj Often Ijin ber ewige öbe @anb in einem ®ürtel 
aus, ber f)atb fo breit wie ber, ben wir im öorigen Safjre jwifdjen bem 
testen <Sec unb bem @Ijotan*barja getreust, unb ber überbieS oiel weniger 
gefcüjrfid) war. Sir wußten, ba% ber @anb niebriger war, ba§ man überaß 
(Brunbwaffcr graben fonnte unb baß wir Ijicr unb ba SamariSfen unb 
Rappeln finben würben. 3m $)orfc nahmen wir jwei Segweifer mit, bie 
fd)on mehrmals bie im <Sanbe begrabene &tabt befugt Ratten. 

Slm 19. Januar bertteßen wir ben gfaß unb fteuerten bireft nadj 
£)ften in bie Ü)ünen hinein. 3n ben erften Sagen waren fie ganj un* 
bebeutenb. 5lm britten Sage ftiegen bk Dünen auf 5 unb 10 9fleter 
Jpölje unb tagen in einem netzförmigen Aftern oon Often nad) Seften, 
oon Sorben nadj (Süben. 

Sir wanbern gewöfmtid) tä'glid) nur fünf, fedjs (Stunben, um bie 
Siere fiidjt an^uftrengen. Senn wir Säger fdjlagen, lehren immer biefetben 
33e{d)äftigungen wieber. (£in paar Männer madjen fid) fofort an ben 
Brunnen, gwei anbete graben Samarisfenwurjetn jum Lagerfeuer aus, 
3Stam $8a\ bereitet mein Sttittageffen, unb ßcrim £)fdjan befääftigt fid) 
mit ben Kamelen unb iljren ^ßaeffättetn. 

3d) felbft fifee auf meinem Seppid) unb f djreibe Zotigen auf, madje 
bann ein paar <Sfi^en, ftefle ÜDünenmeffungen an unb gefje hierauf nadj 
bem ©rannen, ber bann beinahe fertig ift. 

2ftan lernt balb beurteilen, ob es fid) ju graben öerlofjnt ober nidjt. 
Sädjft in ber Wtyt eine grünenbe SamariSfe (3ulgun) ober pappet (Sog* 
raf) unb befielt ber ©oben aus (auter @anb, ber bis bid)t an bie Dber* 
pdje feucht ift, fo fann man fidjer fein, ba^ in ungefähr 2 Steter Siefe 
fuße« Saffer ijerporjprubetn wirb. 

ättittterweile wudjs ber ©anb unb würbe immer unfruchtbarer, je 



45 

meiter mir famen. 2lm 22. Januar Ratten mir 12 Steter ljol)e $)ünen. 
3n biefem Steile ber £afla*mafan treten im ©anbe biefelben eigentümlichen 
sßrotuberansen auf, bte totr in ber meftlid)en Süfte gefunben Ratten: ge* 
»altige £)ünenanl)äufungen, bic fid) öon Sorben nad) ©üben, alfo parallel 
mit ben beiben glüffen (Eljotan* unb $eriia*barja Innren. 

3n ben ©enfungen smifcfyen tiefen Anhäufungen fanben mir gemöfjnlid) 
£amari$fen, bie ebenfalls in Linien oon Sorben nad) ©üben ftanben unb 
bie fünfte ju erfennen gaben, roo baS ®runbmaffer am nädjften ift £>iefe, 
Don ben Eingeborenen £)aoane pßäffe) genannt, (äffen fidj beinahe nur 
burdj bie SBeränberungen ber ^erfpeftioe maljrneljmen. Söenn mir bie un* 
merflidj anfteigenbe SBeftfeite eine« £)aoanS erflommen, rücft uns ber oft* 
lidje £ori$ont gan$ nalje, unb mir fönnen öor uns nur einige äman^ig einzelne 
£)ünen galten. §aben mir aber bie *ßagl)öfje erreicht, fo fdjauen mir meit 
über baS tote Sßüftenmeer Ijin unb jaulen gegen £)fien §unberte öon 
©üncnfä'mmen. 

21m 23. Januar ftiegen bie $)ünen auf 15 Steter. 3n einer <Sen* 
fung fanben mir jmei Rappeln mit troefenen, riffigen ©tämmen. £)ie 
3meige lebten inbeffen nod) unb fd)icffc»n fid) gerabe an, ®nofpen gu treiben. 
£)ie greube follte ifjnen jebod) nid)t miberfaljren, benn bie Gamete unb (Sfet 
fragen fie öoll ®ier auf. 

®egen Mittag erreichten mir eine (Hnfenhtng, mo $öttef (abgeftorbener 
Salb) in groger Sttenge tiorfam. fiebrige ©tä'mme unb 23aumftümpfe, 
grau unb fpröbe mie ®laS, 3meige, bie infolge ber SDürre mie pfropfen* 
jie^er gemunben maren, unb öon ber ©onne gebleichte Surjeln finb alles, 
maS oon einem einfügen Sßalbe übriggeblieben ift. 

gär uns mar biefer ©treifen toten SßalbeS oon groger 23ebeutung, 
benn meine Segmeifer mußten, bag bie alte <&tabt, bic fie £afta*mafan 
nannten, an feinem Oftranbe lag. 511$ fie am Terrain fatjen, bag mir 
in ifyrer 3Rär)e fein mugten, unb mir überbieS ©gerben oon gebrannten 
£ongefägen gefunben Ratten, madjtcn mir Ijalt, gruben in 2 9fleter £iefe 
Sßaffer unb f Rieften bie Sßßegmeifer aus, um nad) ben Ruinen aus* 
aufbauen. 

2lm 24. Januar blieb baS $ager fid) felbft überlaffen, mäljrenb mir 
uns alle mit ©paten unb trten nad) ber Sftuinenftelle begaben, id) auf 
bem SKücfen meine« oortrefflidjen Kamels. 2öir brausten nid)t meit ju 
ge^en; ber $lafe lag faft in unferer unmittelbaren 9ßät)e. 

S3on ben SKuinenftätten, bie id) in Dftturfeftan befugt Ijabe, erinnert 
feine an bie merfmürbige ©tabt, beren Überrefte mir l)ier oor uns Ijatten. 
3m allgemeinen befteljen bie Ruinen beS 8anbeS au« dauern unb Stürmen, 
erbaut au« an ber ©onne getroefnetem, im beften gaUe gebranntem &Ijm. 
£ler aber maren alle Jpäufer aus $appetljol$ gebaut gemefen, unb oon 



46 

einem fteinernen ober einem 8el)ml)aufe fear leine <&pux ju entbecfen. (£s 
toar ein gan$ anberer £t)öuS, toemt attd) ber ®runbriß in oielen gällen 
an ben ber mobernen §ä'ufer erinnerte. $)ie meiften Ratten bie gorm 
eines Keinen Duabrats in einem größeren ober eines in mehrere flehte 
Zäunte geteilten SRedjtecfeS. 

£)aS einige, loa« übriggeblieben, toaren 2 — 3 Stteter Ijol)e ?f offen, 
bie, öon SBhtb unb <Sanb angefreffen, oben fpife, riffig nnb Ijart, aber 
nicfytsbeftotoemger fpröbe tote ®laS waren unb leidjt jerforangen, wenn 
man bagegenfdjlug. 

©olcfyer Läuferreihen gab es Ijier ju §unberten. SSon iljrer $age $u* 
einanber fann man jeboef) nid)t auf ben ®runbriß ber ehemaligen @tabt 
fdjließen, ebenfotoenig fann man ©tragen, Bafare ober offene ^ßläfce finben. 
$)ieS fommt baljer, toeil baS ®anje, baS ein großes Gebiet oon 3 bis 4 $tlo* 
meter ÜDurdjmeffer einnimmt, unter Ijoljen £)ünen begraben liegt. 

S3on einem ber §äufer, baS bie Männer 23ub*d)ane (Bubbljatemöel) 
nannten, ftanben t>it Söänbe atoifdjen ben oertifalen halfen in einer Jpölje 
oon jirfa einem Stteter noef) ba (Abb. 64). (Sie beftanben aus ®amifd), 
baS bidjt unb feft in flehten Büfdjeln an bünne Stangen feftgebunben unb 
mit einer (Sd)id)t mit Jpäcffel genügten &f)tnS überftricfyen toar. (SS 
bilbete ein aäfjeS, fefteS, bauerfyafteS Baumaterial. Außen unb intoenbig 
toaren biefe fe^r bünnen Sänbe toeiß abgepufct. 

Auf biefem SSerpufe toaren mit Sfleifterljanb oerfdjiebene Malereien 
angebracht, bie jiemlia) leicht gefleibete, fnienbe grauen barftellten, bie 
Jpänbe toie ^um @>tbtt gefaltet, baS §aar auf bem ©d)eitel ju einem 
knoten jufammengebunben, bie Augenbrauen $ufammengetoad)fen unb über 
ber ^afentourjel eine üfltorfe tragenb, tüte es bei ben §inbuS nodj fyeute 
Brauch ift. 

gerner gab es bort Abbilbungen oon Männern mit fdjtoarjem SBoll* 
bart, an benen ber arifdje £t#uS auf ben erften Blitf ins Auge fiel unb 
bie ebenfo gefleibet toaren toie bie heutigen Werfer, ©aneben §unbe, 
^Pferbe, auf Seilen jdjaufelnbe ©c^iffe — ein Bilb, baS mitten in ber 
©anbtoüfte einen eigentümlichen @inbrucf machte. ©d;ltegtid) Ornamente, 
Sttufter, bie ganje föeiljen üon Dualen bilben, oon benen jebeS baS Bilb 
einer fi^enben grau mit einem 9?ofenfran$e in ber £>anb umf fliegt, unb 
oor allem Lotosblumen in Stenge. 

(Sin folcfyeS Sßanbftücf mitzunehmen toar jebotf), tüte fid) IjerauSftellte, 
unmöglich ÜDer $ufc unb bie Malereien toaren toie ©taub abgefallen. 
3$ foöierte fie baljer, maß fie aus unb notierte mir bie garben. 

Beim Ausgraben biefer 2öanbfläcf)cn fanben toir aud) ein «Stücf 
„Rapier" mit für uns unlesbarcn ©cf)rift$eicf)en, oon benen oicle gut er* 
galten toaren. Als nichts toeiter $u finben toar, begannen toir mit einem 



47 

onberen §aufe. Neffen SBänbe maren gerftört unb ton ben *ßfoften ftan* 
ben nur nodj menige ba. 

3n bem Ijier nid)t tiefen @anbe führte ber 3ufall unfere Spaten gu 
einer Sftenge öon 1 btö 2 £)egimeter tyoljen (Sipefiguren in £od>relief, 
beren platte föücf feite geigte, ba§ fie als 2Banbfd)mucf gebient Ratten 
(2lbb. 66). ©ie fteöten teils fifcenbe $3ubM)abilber mit einem §intergrunbe 
öon ßotoSbla'ttern ober einem glammenringe öor, teil« fteljenbe 33ubbl)a$, 
eine §anb auSgeftrecft, bie anbere auf bie 4öruft gelegt/ in bis auf bie 
güfee Ijerabmatlenbe, faltenreiche Sfläntel gef leibet, bie oben fo meit aus* 
gef dritten waren, ba$ *ßlafc für ein £alsbanb blieb. 

3n einigen Käufern mürben fleinere gunbe gemalt. <So fanben mir 
eine lange, gefdjnifcte Jpolgleifte, beren Sttufter fopiert mürbe, eine ©eiben* 
raupenpuppe, eine SKabatf)fe, bie gu einem <Spinnrocfen ober einem äfjntidjen 
©erat gehört gu Ijaben fd)ien, (Sdjerben unb Jpenfel üon STonfrügen, aud) 
einen gut erhaltenen $rug, eine einfache §olgfdjraube unb einen 9M)tftein 
au« <ßorpl)tyr oon faft gmei dum £>urdjmeffer, ber einft burdj fliegen* 
beS Söaffer in ÜDre^ung öerfe^t morben mar. 

3mifd)en einigen SDünen maren nod) Spuren öon ®ärten fidjtbar. 
©tümpfe gemöl)nlid)er Rappeln ftanben in langen SReiljen, ein 33emeiS, baß 
es Ijier einft fdjattige Hlleen gegeben. 2lud) 5lprifofen* unb Pflaumen* 
bäumen Ijatte biefer ©oben früher 9c*al)ruttg geboten. 

£)iefe im Söüftenfanbe begrabene @tabt Ijatte alfo einft am Ufer eines 
gluffeS, beS $erija*barja, gelegen, unb an iljren Käufern unb Stempeln 
toar baS Söaffer in galjlreidjen Kanälen oorbeigeftrömt. 3n ber Sftä'lje ber 
©tabt ftanben bamals an ben Ufern beS gluffeS prächtige Sälber, tote am 
jefcigen ^erija^barja, unb mäfjrenb ber feigen ©ommertage labten fid) bie 
2kmoI)ner an bem frtfcr)en ©Ratten unter ben bieten fronen ber Slpri* 
fofenbäume. @s Ijatte bort 39äd)e mit foldjer 3Baffer!raft gegeben, ba$ fie 
fernere 9ftül)lfteine in ©emegung gu fe£en öermodjten. ^eibengudjt, 
©artenbau unb Snbuftrie Ratten geblüht, unb ein 33ol! Ijatte Ijier gelebt« 
baS es tterftanben Ijatte, feine §äufer unb Tempel auf gefdjmacfoofte, fünft-- 
reiche 3lrt gu fdjmücfen. 

Sßann mar biefe gefjeimnisootte <&tabt bemoljnt gemefen? SBann mar 
baS SRaufdjen beS 23adjeS, ber ben -ättüljtftein getrieben, in emiger Sftadjt 
öerljattt, unb mann mürben biefe Käufer oon iljren 23emolmern bem §errn 
ber 2öüfte überlaffen? 

Selbes $olf mofjnte Ijier, meldje <Sprad)e rebete es, moljer famen 
biefe 2flenfd)en, mie lange blühte ifjre §eimat, unb moljin gogen fie, als 
fie gefunben, ba% fie f)ier feine bleibenbe ©ta'tte Ratten? £)aS finb gragen, 
bie id) jefet nic^t beantmorten fann, auf bie ify erft nac^ grünblidjeren 
©tubien gurücffommen merbe. 



48 

Steine SBegroeifer nannten Mcfe ©tabt £afla*mafan, fyabe \ä) oben 
angeführt, nnb biefen tarnen motten mir beibehalten, benn er birgt eine 
üflenge ®eljeimniffe, gragen nnb Probleme, beren ßöfung ber fpäteren 
gorftfjung oorbeljalten bleibt. Von bem Vorljanbenfein biefer ©tabt fyatte 
bieder niemanb bit entferntere Süjmmg gehabt, SBer f)ätte e« fid) träumen 
(äffen, baß im inneren ber SOßüfte ®obi, gerabe in bem £eile, ber ber 
öbefte aller 2Öüften ber (Srbe ift, Ruinen groger ©täbte unb ©puren einer 
blüljenben Kultur $u finben finb? 

Unb Ijier ftanb iä) inmitten ber krümmer biefer £äufer, in benen 
jefet allein ber ©anbfturm fein Sßkfen treibt! 3d) ftanb ba roie ber ^ßrinj 
im bezauberten Salbe nnb l)atte bie in taufenbjäljriger SKulje fd)lummernbe 
©tabt ju neuem Öeben erroetft, inbem id) fie bem menfdjlidjen Söiffen 
eroberte. 

©inb aud) obige gragen jefet ferner 31t beantworten, fo lann man 
boefy mit »oder ®eroigljeit fagen, bag e« fold)e tunftfertigfeit, mie bie oben 
befcfyriebenen Silber »errieten, bei bem £urftoolfe, ba« jefet Dftturfeftan 
berooijnt, nie gegeben fjat. £)ag bie ©tabt bubbl)iftifd)en Urfprung« ge* 
roefen, unterliegt feinem 3roeifel, unb tt)ir lönnen alfo mit botttommener 
®ehrigl)eit behaupten, bag fie älter mar al« bie arabifdje Sfliffton, bie $u 
Anfang be« 8. Saljrfjunbert« oon tuteibe 3bn 9flu«lim geleitet mürbe. 

Verbinben mir bamit bie ©cfylüffe, bie au« ben jefet gemalten gun* 
ben unb au« bem Material, ba% itf) über bie ®efd)tüinbigfeit ber Söanberung 
ber ÜDünen gefammelt fjabe, gebogen merben fbnnen, fo erhalten mir teil« 
Ijiftorifcfye 2lnf)alt«punfte, teil« rein geologifdje 23eftimmung«elemente für 
eine etroaige 23ered)nung ber 3 e ü, bie ber ©anb gebraust Ijat, um oon 
ber ©tabt gegen ©übroeften nadj jenen ®egenben ju roanbern, roo Ijeute bie 
äugerften £)ünen bid)t am nbrblt^cn guge be« $oen*lun*®ebirge« fielen. 

üDurd) ben Umftanb, bag ba« 23auf)ol$ unb fein ©djniferoerf gut er* 
galten finb unb ba« $amtfdj, au« bem bie Sänbe beftanben fjaben, nod) 
oon ben Kamelen unb ben @feln mit gutem Appetit gefreffen roirb, barf 
man fid) nid)t jum Glauben oerleiten laffen, bag bie ©tabt einer un« nafye* 
gelegenen £dt angehört l)abe. ®egen eine foldje Slnna^me bilbet bie lang* 
fame Verbreitung be« ©anbe« ein unüberfteigbare« Jpinberni«, unb idj Ijabe 
fdjon früher ermähnt, bag ber feine, trodene ©anb ein geroiffe« Vermögen 
befifet, organifdje ©toffe ju fonferoieren. 

3n biefen ©egenben Ijerrfdjen norböftlidje unb öftlictye SÖßinbe öor, unb 
befonber« im 5tyril unb im 2ftai roeljt e« heftig. £)a fteüen fiefy bie meiften 
$ara*burane ein, bie f^mar^en ©türme, bie fo Diel ©anb unb ©taub auf* 
wirbeln, bog mitten am £age oollftänbige ^Dämmerung eintritt. 3m 2ttärj 
unb 3uni fommen nodj bie ©arteburane ober gelben ©türme f)insu, bie 
fcl)tt)äd)er finb, aber bennodj eine groge tran«portierenbe traft befifcen. 




63. $errafotta=S?öpfe au$ 93orafan. (*£ natürlicher ©röfte.) (6.36.) 




Wwt II 




64. £au$ mit bemalten Quermänben in t)ev alten Gtabt ^afta-mafan. (S. 46.) 




65. <3Ko$ammeb 33ai3 Grf)Ufl)ütte. (6. 56.) 



49 

Säfyrenb ber übrigen Monate mefjen Sinbe fettener unb ^mar ba(b aus 
biefer, batb an« jener SRid)tung. 

21m 25. Januar fanb id), bag ein £)ünenfamm bei jiemltrf) heftigem 
©üftmeftminb in 45 Ginnten um 11,9 3entimeter nad) sftorboften manberte. 
3n ber yiatyt fprang ber Sinb um, unb bie ÜDüne lehrte in neun ©tun* 
ben 91 3 en ti meter meit nadj ©übmeften jurüci 

Sfteljmen nur auf jebeS 3al)r nur 24 £age mit heftigem ^ftorboftminb 
an unb nehmen mir ferner an, bag e8 an jebem foldjen £age beinahe un= 
unterbrochen mel)t, fo bag bie £)üne 2 Steter meit manbert, fo rücft fie 
iä^r(icr) gegen 50 Sfteter meit fort, ijat alfo 1000 3af)re gebraust, um 
ben ^ßunft gu erretten, an bem ber <Sanb je^t fübmärts angelangt ift. 

£)abei muffen mir jebod) feft^alten, bag id) bk grögtmögüdje 5In$afjl 
(tarier Muräne angenommen unb alfo für ba$ 2l(ter ber <&tabt eine 9ftini* 
malgren^e erhalten Ijabe, fomie bag bk £)ünen nid)t gerabe naä) @üben, 
fonbern nad) ©übmeften manbern, ein Umftanb, ber ba§ mal)rfd)einüd)e 
2tftcr auf etma 1500 3a^rc erl)öf)t. £)a$u lommt ber meniger heftige 
Sinb, ber in entgegengefe^ter 9?id)tung gefjt unb ba& Slfter oiefteidjt mieber 
um 500 3af)re erf)öf)t. 

(Sd)lieg(id) fönnen mir mit Überzeugung behaupten, bag bie 33emol)ner 
ber <&tabt 33ubbfytften unb arifcfyen (Stammes gemefen finb. Saljrfcfjeinu'd) 
finb fie aus $inbuftan gekommen. £)ier märe oie((eid)t aud) ber Urfprung 
ber oieten 8egenben oon bem 35o(le £ogba*rafd)ib 9tofta*rafd)ib $u 
fudjen, gegen ba$ <Seib tolan (Drban ^abfdialj) gekämpft tjaben foff. 
2Siel(eicf)t t)at biefe @tabt in berfelben (Epodje geblüht mi.e 23orafan. 

3m 3 u i ammßn ^ an 9 hiermit mitt id) nod) in ®ür$e ein paar Sorte 
oon ben £)ünen fagen. £)ie 33afi$ einer £)üne ift urfprüngtid) Ijatbmonb* 
förmig mit ber fonoc^en, fanft abfaftenben (Seite nad) bem Sinbe t)in 
unb bem fonfaoen, fd)roffcn Slb^ange auf ber Seefeite. 3n ber SRidjtung 
bc$ SinbeS fd)iebt bie £)üne gmei §örner ober glüget oor, bie immer 
niebriger unb fpi^er merben. So ber <Sanb gufammenljängt, mirb biefe 
Urform entfteüt. £)ie einzelnen kirnen gelten ineinanber über unb oerroadjfen 
mit iljren ^adjbarn, fyaben aber bod) ftetö biefetbe 5lrd)iteltur, bie auf einem 
2ftarfd)e tägüd) unb ftünbtid) mit unglaublicher ^egelmägigleit mieberle^rt 

£)ie oom Sinbe abgefegte (Seite Ijat ftetö 33 ®rab Neigung mit 
unmerfüdjen 5lbmeid)ungen. £)ie Sinbfeite I)at alle SinM oon 20 ®rab 
bis 1 (^rab, ja bi« ®rab unb — 10 ®rab, mit anberen Sorten, bie 
SßMnbfeite ber £)üne fällt oft nad) innen nad) ber fct)arf marlierten $amm* 
linie ab. Senn man ben ©anb an ber ^öafi^ ber Gefeite entfernt, rutfc^t 
oon oben neuer ©anb herunter, unb e$ entfielt eine gurc^e, bie fic^ aü^ 
mä^(id) bt« pm ®amme hinauf einfrigt. 

^)a gerabe t)ier ber ©anb am ^ärteften gepaeft liegt, mei( er bem 

£ebtn, SBüften. n. 4 



50 

£)rude beS 2öinbeS om meiften ausgefegt tft, taxm man, roenn bic gurcfye 
bie $ammlinie erreicht l)at, leidjt eine boppcttc innere ©truftur maljr* 
neunten, bie gmei ©d)id)tungen geigt, btc eine parallel mit ber Sinbfeite, 
bie anbete mit bet Seefette. ^Dtefe ©truftur entfpridjt bet ©paltbarfeit 
eine« $riftalls nnb erftredt fidj burd) bie gange £)üne. 

£)ie feine, fd)ön gegeidjnete ®räufelung anf ber Oberfläche bet SDünen 
tft nnt eine fefunbäre, oon ber inneten gang unabhängige glädjenftruftur. 
jDiefe Keinen $räufelungen roanbem mit m'et größerer ©djnelligfeit oor* 
märtS als bie £)üne felbft — M mittelftarfem Sßßinbe 24 3^ntimetet in 
bet ©tunbe — benn fie roerben bitelt bon bem üom Sföinbe gettiebenen 
glugfanbe gebilbet. ©obalb fie bic $ammltnie erreicht Ijaben, faden fie 
nadj ber $eefeite fyinüber, roo bet ©anb immet am loderften liegt, roeit et nut 
bermöge feinet eigenen ©ärmere faßt unb nid)t oom Sinbe gepreßt mirb. 

@ine foldje ßeefeite lägt ftd) nidjt mit Gameten etlümmen, unb liegt 
fie einem im SBege, fo muß man fie umgeben. %n ben ebenen ©teilen 
in ben üDünentäletn liegt aud) lofet ©anb, fo baß bie Kamele bis gu 
20 Zentimeter tief batin einfinfen. 2Bit berfudjjten immet, fom'el mie 
möglidj bet $ammlinie gu folgen, benn fjier fanfett bie £iete faum einen 
Zentimeter ein. 

3n bet alten ©tabt mürben bie jefct übetflüffigen gurret entlaffen, bu 
auf urtfetem 2Bege gurüdfeljrten unb bti ben gegtabenen Grumten tafteten. 

5lm 25. 3anuar roanbetten mir übet adjt üDaoane bort IjödjftettS 
25 Sfleter §öl)e, bod) fanben mir abettbs in 1,8? Sttetcr STtefe Raffet. 
5lm £age batauf mürbe ber ©anb immet f glimmet, unb mit atbeiteten 
uns triebet über aä)t £)abane hinüber. 3m Dften crfiob fid; ein loloffalet 
jDaoan, bet, burd) ben £)unft betrachtet, einem entfetnten 23erge glid). @S 
mürbe ®riegSrat gehalten unb befd)(offen, baß mir nadjjefyen müßten, loa« 
es hinter biejem üDaoan gäbe, (£r ftieg bis gu einer §öf)e öon 40 Sfleter 
an unb mar ber fcfyltmmfte oon allen. $)ie Öcute roaren oerftimmt, bie 
Kamele gingen berbroffen unb langjam, unb bie @fe( blieben mit gurütf. 

©o erreichten mir ben ®amm. Seldje Überrafcfyung ! 3Mn £)aoan 
meljr gu erbliden! 2öeit formten mir jebod) nidjt feljett beS ©taubes megen, 
ber feit bem legten ©türme in ber ßuft fdjmebte. 23alb fließen mir auf 
eine gnd)Sfpur unb fanben eine tote Sßilbente, unb Xamarisfen unb anbere 
Süftenpflattgert mürben immer gal)lreid)er. üftit (ürntgücfen bemerften mir, 
ba§ ber ©anb immer niebriger mürbe. Sfißtr fat)en ©puren oon ^ferben 
unb $cenfd)en unb famen auf ebenen Robert, mo ein ^appelmalb ftanb, 
entbedten bann eine berlafferte, luftige, aus einem £)aä> auf einigen *ßfoften 
befte^enbe §Mt unb lagerten biefe ^ao^t am Ufer beS mit biefem (5ife be- 
bedten $erija*barja. 



Bd)tes Kapitel. 

€in unbekannter ßirtenftamtm 

OfTV r Ratten alfo ben Süftenftrid) g(üdlid) überfdjritten unb ben g(u§ 
^Xj erteilt. £)ie üppige Vegetation beS Ufers entgücfte unfere fingen, 
bie adjt £age lang nid)t$ cmbereS gefeljen Ratten a(S getben ©anb. £)a$ 
letzte ©djaf mürbe gefd)lad)tet, unb gemaftige geuer öon SBaumftämmen 
mürben ange^ünbet. £)ie Jpütte mar entfdjieben nodj geftern befugt mor* 
ben, nad) einem !aum öerfoljften Sagerfeuer unb frifdjen ©puren $u ur* 
teilen, bie $u öerroifdjen ber Sßinb nod) leine $eit gehabt. 2Iber je^t lieg 
fid) lein Sttenfd) btiden. 

2lte mir am nädjften £age, 27. Januar, am (inlen Ufer be8 $erija* 
bar ja norbmärts entlang sogen, mar natürlich unfer erfter ©ebanfe, bah 
bigft einen güfyrer aufgufinben. Von iljm hofften mir pgleidj Mitteilungen 
über biefen g(u§ gu erhalten, ber bisher nod) nie Don Europäern befugt 
morben unb beffen Sauf nörbltcf) öon ber <&tabt ®erija auf unferen harten 
beSljalb nur mit einer punktierten Sinie angegeben mar. 

£)odj nidjt ein einiges menfdjttd)e$ 2Befen mar $u feljen. Sir mam 
berten ©tunbe auf ©tunbe, balb bttrct) bidjten ^ßappetmatb, balb burd) 
Unter^ots, ®eftrüpp unb biegte, melfe $amifd)f eiber. Oft bemühten mir 
$fabe, bie balb mieber im £)idid)t berfdmmnben, unb faljen unjätjüge 
©puren öon Sitbjcfymeinen, §afen, güd)fen, SRefjen, §irfdjen unb galjmen 
©djafen unb btöroeiCen ben ^Ibbrud eines naeften SDtafdjenfußeS ; aber bie 
(Segenb blieb ftifl unb ftumm, fein Saut mar $u fyören. 

£)ie 9ftenfd)en* unb ©djaffpuren maren fämtlid) nad) ©üben gerietet, 
unb mir fürchteten, baß bie §irten in biefer 3al)re8$eit oieUeidjt in bk 
Sftälje oon $erija gbgen unb mir feine Seute finben mürben. 

©er £ag unb unfer Oflarfd) naljten fid) ifjrem Enbe, als mir in 
einiger Entfernung 00m gluffe ein überalt oon Urroalb umgebene« $amifd)* 
felb paffierten. $lö£(id) fjbrten mir ©dmfe blöfen. Eine große Jperbe 
meibete gmifdjen ben mann$I)ol)en ®amifd)btättern. $ier mußte e8 aud) 
9Tcenfd)en geben! Sir riefen unb pfiffen, aber feine SIntmort fam, unb 
niemanb geigte fid). 



52 

9We toter Sttänner mürben in toerfdjiebenen ftftdjtungen in ben Salb 
lu'neingefdjicft, unb id) martete mol){ eine Ijalbe ©tunbe bei ben Gameten, 
el)e Ifymeb bergen mit einem Ritten nnb feiner grau nrieberfam. ©urd) 
unfere Slnfunft erfdjrecft, waren fie §als über ®opf ins ©icfid)t geflogen 
nnb Ratten fid) bort toerftecft. (Sie bemljtgten fid) jebod) balb unb geigten 
uns ben Seg nadj ifjrer nahegelegenen <&attma (@d)ilfl)ütte), in ber mir 
alle bie 5Rad)t gubracfyten. ©er §irte mürbe ausgefragt unb feine gange, 
nidjt allgu reichhaltige Kenntnis ber ®egenb ifym abgegapft unb in mein 
£agebud) aufgenommen. 

„Sie tyeißt bu?" fragte id) unb erhielt bie Slntmort: „puffern unb 
§affan." ©a ber ©oppelname mir ein menig aufcergemöfynlid) toorfam, 
erflärte er, eigenttid) fei fein gmillingSbruber in $erija bcrjenige, ber Spaffan 
f)ei§e, er fetbft aber fage immer btibt tarnen, ba fie ja 3millinge feien. 
§uffein ergäljlte fobann, bag es längs beS gangen gluffeS, fomeit er fid) 
nad) Sorben erftrecfe, in großen 3toifd)enräumen §rirten(ager unb ©d)af* 
gerben gebe, bie 23aiS in $erija gehörten. 

©ie gerben beftänben aus 300—2000 «Sdjafen. 3eber $irte l)abe 
fein beftimmteS Salbgebiet, baS er nid)t überfcfyreiten bürfe. ©ort fyalte 
er fid) baS gange Galjr Ijinburd) auf, manbere öon einem $la£e im Salbe 
gum anberen unb bleibe 10 — 20 £age bä jeber 31gil (£ürbe). @ei bei 
ber einen alles abgemeibet, fo gielje er nad) einer anberen. 

©er 53efi^er ber §erben rooljnte in Sterija unb pflegte im. §erbft unb 
grüljting in ben Salb gu fommen, um bie ©djafe gu feieren unb gu gäfjlen. 
(Sr bradjte ben §irten -ättaiSmeljt unb maS fie fonft braudjtcn mit, benn 
§uffein felbft fam nur alle gtoei 3al)re einmal in bie <©tabt, bie üon 
$otfd)for*agit (Sibberljürbe), bem fünfte, mo mir ben gluj* erreicht 
Ratten, nur toier £agereifen entfernt lag. 

3n ben Sälbern beS $erija*barja unterhalb ber <5tabt (eben urtge* 
fäf)r 150 9flenfd)en, bie eine Seit für fid) bilben, toon allem SBevfeljr mit 
ben übrigen 9ftenfd)en abgejd)ieben, meit ab üon allen Jpeerftrafcen, jeber 
Obrigleit unerreichbar, umgeben üom totenftillen Süftenmeere. 

©ie Sptrten feljen feine anberen Sflenfdjen als ifyre nädjften yiafybaxn 
unb bie SSaiS, bie gelegentlid) il)r Sager paffteren, um metter abmärts 
liegenbe 5lgi(e gu befugen, ©ie finb baf)er Ijatfmrilb unb augerorbentlidj 
fd)eu, finb fie bodj in ber £iefe beS UrmatbeS geboren unb aufgelaufen. 
©aS eingige, maS fie lernten unb oerftefyen, ift bie Pflege unb baS Ritten 
ber ©djafe. 

S5om gluffe berichtete puffern, baß er oberhalb ber @tabt $erija in 
toiele 2lrifS geteilt merbe, bie bie gelber ber ®egenb bemäffern, mesljalb ber 
gluß bort beinahe üerfdjminbe. ©iejem Umftanbe ift eS gum Steil mol)t gu$u* 
fdjreibcn, ba§ feiner ber 9?eijenben, bie ®crija befudjt fjaben, ^rfdjemalffij, 



53 

^jewgoff, ®rombtfd)ewffij, ©utreuil be 9?f)in« unb Öittlebate, auf ben ®e* 
banfcn gefommen ift, eine Ertefion flußabwärt« gu machen. 2luf tljren 
harten fjaben alle, auger ^ßjewgoff, feinen Sauf gu furg angegeben. 

Unterhalb ber <Stabt gibt e« öiele ergiebige, öom Überfdmßwaffer ber 
5lrif« gebilbete Quellen, bie 3ur SBiebergeburt be« gtuffe« beitragen. £)ie 
Eingeborenen fagen baljer, ba$ ber ®erija=barja immer mächtiger werbe, je 
weiter er Ijinabf'omme, obgleid) man ba& (Gegenteil erwarten follte — eine 
2luffaffung, bie natürlich nur teilwetfe richtig ift. 

3m 3uni unb 3uli, wenn ©djnee unb @i« in ben Gebirgen oon 
2:ibet fdjmelgen, ftrömt ba« §od)Waffer in bem 4öette hinunter. @« wirb 
jebod) nie tiefer, al« baf$ man e« an Dielen «Stellen burdjwatcn fann. 
£>iefe« £od)Waffer geljt an ben 3rrigation«fanälen üorbei unb Wirb 5l!*fu 
ober weiße« SQSaffer genannt, »eil e« üon Scfyneefelbern ftammt, im ®egen* 
ja£ gum $ara*fu ober fdjwargen Sföaffer, ba$ au« ben Quellen lommt. 3m 
£erbft fällt ber gluß rafd), unb Enbe sftooember gefriert er in ©Rollen, 
bie fid) übereinanber {Rieben, fo baß er größer au«fiel)t, al« er ift. $urg, 
ber $erija*barja f)at gang biefetben Eigenfdjaften wie fein 9?ad)bar, ber 
@f)otan*barja, fteljt aber, roa$ SBaffermenge unb Sänge betrifft, bebeutenb 
hinter if)tn gurücf. 

§uffein gog nad) Süben weiter, wir nad) Sorben in einem 38ette, 
ba« ber ^fug oor 15 Safjren üerlaffen, um fid) 3 Kilometer weiter oft* 
fid) ein neue« gu fudjen, in bem er anbertljalb £agereifen weit fliegt. 
$ud) biefer gluß geigt alfo bie Neigung, nad) Oftcn gu wanbern. 

5lm SIbenb be« 28. Januar fliegen wir bei $uruf*afin (trotfene« 
S3ett) wieber auf $)irten. 2lud) iljnen würbe alle«, xoa% fie wußten, ge* 
Wiffenljaft au«gepreßt. Wad) einem üfrtljetage gogen Wir wieber norbwärt«. 
2öir Ratten üon nun an ftet« einen Segweifer, ber uns burd) hk SBälber 
führte. Oft ging e« burd) gewaltige, bid)te Urwälber, wo e« ben Kamelen 
fdjwer würbe, burd) ba& ®eftrüpp gu fommen, unb id) mid) öorfeljen mußte, 
baß id) nid)t oon einem $toeige fyeruntergefegt würbe. 

2lm 30. paffterten wir ben ^ßunft, wo ba« neue 33ett fid) wieber mit 
bem alten bereinigt, £)er gluß war l)ier majeftätifd). (Seine breite über* 
ftieg 100 ültteter, unb ba« Ei« war 36 3entimeter biet; balb war e« 
fpiegelblanf, balb mit einer bünnen @taubfd)id)t bebeeft. 

2lm 1. gebruar begann ber gluß eine immer beutlidjer werbenbe 
Neigung, ftcf> nad) 9iorboften gu frümmen, gu geigen. 3d) ging mit bem 
^Plane um, biefen gangen £eil ber Stifte ®obi oon Süben nad) Sorben 
gu burdjqueren unb fo nad) bem £arim*gluffe gu gelangen. E« war baljer 
ein wenig beunru^igenb, biefe ©a^wenlung nad) red)t« gu gewahren, bie 
oteüetdjt, je weiter wir fämen, immer beutlidjer werben würbe. 3a, üiel* 
leicht würbe ber gluß jc^tießlic^ parallel mit bem £arim in ber 9?ic^tung 



54 

nadj bem So^nor abbiegen, o!)ne natürlid) ben <See je erretten ^u fönnen. 
3ebe neue £agereife mürbe immer fpannenber. Sßürbe bie D^etfe glücfen ober 
mürben mir mieber ben alten SBeg prücffe^ren muffen. 

3ugan*fum, in weiter ®egenb mir an biefem £age anfamen, 
trägt ifjren tarnen „ber mächtige ©anb" mit 9?cd)t. §ol)e, faf)te üDünen 
faden Ijier jäf) nad) bem gluffe ab. 2ln ifjrer füblidjen 4Bafi6 aber tag 
eine ©teppe, in ber mir mieber §irten fanben. (giner öon bicfen be* 
gleitete uns nad) ber Salbgegenb £onfu$*baf$te (ba§ aufgehängte 2öitb* 
fernem). 

Jpier gelten ftd) ^mei §irtenfami(ien auf, bie mie Silbe unter freiem 
jpimmet bti einem geuer lagerten. (Sie roaren öon Keinen $tnbern um* 
geben, bereu einige« ÄleibungSftücf ein offener $el$ btlbete. 3n ber ^ä^c 
be$ Sagerg meibeten t^re 300 ©djafe. Einige ber Ottänner trugen eine 
redjt eigentümliche gußbefleibung, bk mir Ijier pm erftenmal fafyen: bie 
gu§fd)mielen be8 milben Gamets mit ben §ufen. £)ie roilben Jpirten* 
familien mürben teidjt $al)m unb liefen fid) fogar alle ab$eid)nen. 

£)ie §irten matten uns bie mistige Sftitteilung, bafj eine £ageretfe 
nad) 9tabmeften bk Ruinen einer feiten alten @tabt im SBüftenfanbe 
lägen. <Sie nannten fie $ara*bung (fc^mar^er §ügel), meil einige oon 
ben ÜDünen mit £amari8fen bemad)fen maren, bie oon fern gegen ben 
gelben ©anb fd)roar$ augfaljen. 

$)er 2. unb 3. gebruar mürbe ju einem Befudje biefer ©tätte be* 
nu^t. ©djon auf bem SBege borten matten mir eine intereffante dnU 
beefung. SBir ritten nämlid) in einem ausgetrockneten glufftett, ba3 in 
ber Sftälje eine« Keinen (Saljtümpete gmifcfyen ben £)ünen oerfdjmanb. 
9lud) fjier Ijatte ber gluß alfo eine öftüdjere SKid)tung eingefdjtagen. @inft 
mar er entfdjieben bidjt an ber jefct in Ruinen liegenben <Stabt oorbei* 
geftoffen. 

£)iefe mar an Umfang m'el f [einer gemefen als bie oorige, gehörte 
aber berfelben 3eit an - ^ r fanben bort biefelben Malereien auf bem 
talfpu^, menn aud) meljr ruiniert unb abgeblättert, biefelbe 9Irdn'tettur 
unb baäfelbe Baumaterial. 

§ier mürbe fein ^eroorragenber gunb gemalt, aber bie Bauart ber 
Käufer, bie 3ufammenfügung ber Bauen unb bie Anlage ber §erbe mürbe 
unterfucfyt. 

£)ie Wirten unb Säger öom £f)otan*baria fennen biefeS ^uinenfelb, 
unb mein üDiener $afim mar einmal oom ßf)otan*barja in fünf £agen 
Ijterljer gemanbert. 5lber merfmürbigermeife Ratten fie nie baran gebaut, 
nod) einen £ag meiter nad) Often $u gefjen, mo fie Sßaffer in Sftenge ge* 
funben Ijaben mürben, fomie 3ttenfd)en, bie if)re eigene (Spraye rebeten, 
unb mo fie ©djafe, ® rot unD ato ^ roög f ie brausten, betommen Ratten. 



55 

(Bit Ratten beSljalb nur einen £ag bei ben Ruinen bleiben lönnen, wo fie, 
wie gewötjnlid), nadj) <Sd)ä£en gefugt Ratten, ©owofyl bie 2öalbbewol)ner 
beS (5l)otan*barja tüte bie beS $erija*barja wanberten alfo bann nnb wann 
nad) biefem Orte, waren bort aber nod) nie 3ufammengetroffen. ^Dieö war 
aud) ber ®runb, weshalb jene nichts oom f erija^barja wußten, unb biefe 
nie etwas öom S^otan*barja gehört Ratten. 33eibe £eile nennen bie Ruinen* 
fteüe $ara*bung. 

Sir festen nad) bem Stoffe aurücf nnb festen bie Säuberung an 
(einem £aufe In'nab fort Grr würbe immer unregelmäßiger. ©d)mate 2trme 
trennten fid) oom £autttbette unb bttbeten Uferfümpfe. 

23ei Skonto * baßte teilte fid) ber gluß jogar in jwei bioergierenbe 
SBtttt. £>ie §irten er3äl)lten, baß oor fed)S ober afyt 3al)ren bie gan^e 
Saffermaffe burd) ben regten, öftlidjen 2trm geftrömt fei, um bann wieber 
in ben linfen jurüdaufe^ren, wo wir ben gluß \z%t fanben. @rft in biefem 
3aljre I)abe baS Sinterwaffer wieber angefangen, fidj in ben öftticfyen 2lrm 
^ineinjubrängen, unb man glaube, ba§ baS §od)Waffer es ebenfo madjen werbe. 

£)ie beiben Slrme fielen in einem periobifdjen Sed)feloerl)ältniS 3uein* 
anber. 3n jebem 3al)re bringt baS Sföaffer ©d)lamm unb <Sanb mit, bk 
fid) Ijanbbreit im 23ette abfegen. SDiefeS Ijebt fid) baburd) fo bebeutenb, 
baß baS Saffer tiefer liegenbe $anbftreden auffudjen muß. 3n ben beiben 
iöetten okuliert nun bk Saffermaffe wie ein ^enbel. 2lm (Snbounfte beS 
öftlidjen 2IrmS, ber ebenfalls üon Sälbem begleitet ift, gibt eS, oier £age- 
reifen oon bem Salbgebiete $ataf, einige f leine @een. 

3d) erinnere beSljalb an biefeS $erl)ältnis, weil es als ein 33eifptel 
für bie Öeid)tig!eit bienen fann, mit ber bie ®ewäffer biefer ®egenben Ü)re 
Sage immer wäljrenb oeränbern. ©päter werben Wir baSfelbe beim öo^nor 
ftnben. §ier, beim ®eriia*barja, ift eS ein gluß, ber wanbert, bort ein 
©ee, ber feine Sage oeränbert. 

$ei <Sarü*fefd)me, wo wir am 6. gebruar ankamen, war ber gluß 
nod) 79 Steter breit unb fal) aus, als lönne er nod) £aufenbe öon tilo* 
meiern $urücf legen. Söemerfenswert ift, baß ber mächtige (Sfyotan^barja, 
ber fid) im Sommer mit fo bebeutenben Saffermaffen quer burd) bie Süfte 
STafla-mafan wäl^t unb im herein mit bem 3arfent*barja unb bem 2If*fu* 
bar ja ben £arim bilbet, wäfyrenb beS Sinters oerfiegt, fo ba^ feine immer 
jdjmäler werbenben (£iSbänber füblid) üon puffern, htm fünfte, wo id) im 
oorigen 3af)re an ben gluß gelangte, aufhören. 

£)ieS beruht barauf, baß er auSfd)ließlidj oon ben «Sdjneefelbern unb 
©letfdjem in 9Rorbtibet geföeift Wirb, wäfyrenb ber oiel Heinere ®erija*barja 
aua^ im Jperbft unb Sßßinter bebeutenbe 3 u flüffe aus Duellen aufnimmt. 

5lber audj) biefer gluß, ber uns bisher ein unfdja'parer Segweifer 
burd) bie SBüfte gewefen war, foüte oerfiegen unb im Kampfe gegen ben 



56 

Süftenfanb unterliegen. 2ltS mir am 7. gebruar bie Satbgegenb $atal 
erreichten, erfuhren wir, ba$ ber ging nur nodj anberttyalb £agemärfdje 
weiter nad) Sorben gef)e unb bann ber ewige <Sanb fid) nadj allen SKidj* 
tnngen Ijin erftreefe. 

Sir rafteten l)ier einen £ag bei beut alten Salbmanne äftoljammeb 
Sdax, einem fomijdjen 2ttenfd)en, ber fein ganges £eben f)ier im Salbe $u* 
gebraut Ijatte unb nidjt wußte, wer im 8anbe Ijerrfdje, ob 3afub 23ef ober 
bu (Sljinefen (2lbb. 65). £)iefe ülftenfdjen ftnb üon abgaben frei unb lommen 
folglich nid)t mit ben d)inefifd)en 33el)örben in Söerüljrung. 

Überrafdjenb war gu l)ören, ba$ oor brei 3al)ren ein £iger oom 
gluffe nad) Äatal gefommen war unb bort eine $uf) griffen Ijatte. 
Sftoljammeb 23ai unb feine Jpirten Ratten bit $efte nad) ifjren Lagerfeuern 
getragen, um bie £aut gu retten, Worauf fie fid) $u ben ©djafen begeben 
Ratten, um biefe in bie §ürben gu treiben. Unterbeffen war ber £iger 
wieber ba gewefen unb Ijatte feine SD^a^tjeit fortgefefct, obgleich bit Äulj 
bid)t am geuer tag. Sin ben ©puren fallen fie, baß er bann nad) Sorben 
gegangen war. Sftad) einigen £agen war er jeboct) zurücfgefeljrt unb Ijatte 
fid) nadj Often in bie Süffe fjineinbegeben. @S fotl äußerft feiten bor* 
lommen, baß fid) in biefen ©egenben ein £iger geigt. 

£)ie Sfteuigfeit erregte uns inbeffen; benn wir glaubten, ba§ ber £iger 
möglidjerweije aus (SdjalHar am £arim gefommen, in beffen Sälbern er 
häufig ift. £)er Sllte bezweifelte bieS aber unb er^äljtte, ba§ ber ©anb im 
Sorben Ijod) anfteige unb. baß, wenn es überhaupt einen gluß namens 
3arfcnt*barja ober £arim gebe, bis borten ftdjer ein Seg oon ein paar 
3Jconaten fei. Säfyrenb ber 35 3al)re, bie er in biejer ®egenb oerlebt, 
Ijabe ber gluß alterbingS nidjt an ®röße oerloren, aber er Ijabe gemerft, 
ba$ ber ©anb gewadjfen unb bem Salbe näl)er auf ben Leib gerücft fei. 
$lad) ättotyammeb 23aiS Huffaffung beljnte fid) bie ©anbwüfte im Sorben 
bis ans (Snbe ber Seit aus, bis woljin ein Seg oon ungefähr brei 
Monaten fei. 

Dbgleidj mit feiner grau, feinen ©öljnen unb iljren tinbern gang 
oon ber Außenwelt abgefdjtoffen, ift unb bleibt Sttofjammeb 23ai bodj 9Jc> 
Ijammebaner unb oerrid)tet pünfttid) feine ®zbeU, benn, „täte idj baS 
nid)t", erklärte er, „jo würben Solf unb Sifbfdjwein mir halb meine 
<Sd)afe auffreffen." 

2ltS id) fragte, ob es nidjt Jd)ön fei, eine fo unbegrenzte greifyeit $u 
genießen unb oor allem ber 23erüf)rung mit ben djinefifdjen 23el)örbcn $u 
entgegen, fagte er, baß er Sölfe unb Sitb(d)Weine für ebenfo f glimme 
geinbe Ijatte wie bie (Sljinefen. 

5lm 9. gebruar ging es nad) Sorben weiter, £)er gluß, ber nod) bei 
Statal beinahe 84 9Jkter breit gewefen, fd)rumpfte auf 15 Bieter gufammen 



57 

ttnb fcfyla'ngelte fiel) $ögemb in fcfyarfen Krümmungen $mifd)en unburdjbring* 
ticken SBälbern f)in. 

SlbenbS lagerten nur mieber in ber SilbniS, benn mir Ratten bie 
legten Jpirten hinter uns $urücfgelaffen. 5ln biefer ©teile glid) ber gtuß 
einem 33adje üon 5 SD^eter breite unb faum 1 Kubifrneter 2Baffer in ber 
©efunbe. 

s 3lad)bem ber le^te Sföegmeifer am £age baranf mieber umgefefyrt mar, 
folgten mir biefer oerftegenben Safferaber. @S gab mir einen ©tief) ins 
<per$, al« mir ben $unft paffierten, mo ber gluß unter einer poröfen @is* 
beefe im ©anbe oerrann unb in feinem öer$meifetten Kampfe gegen bie 
SBüfte rettungslos unterlag. ÜDod) Ratten mir nod) einen £ag lang großen 
üftufeen oon bem troefenen SSette, mofjin nur baS ©ommerljocfymaffer bringt. 
@S mar l)ier fcfymal unb tief, unb an ben Ufern ftanb ber llrmalb fo bidjt 
unb üppig, bafj nur baS geuer bort einen 2Beg f)ätte bahnen fönnen. 

5lm 31benb beS 10. gebruar lagerten mir in bem 23ette felbft, mo 
mir in 1,85 Stteter STtefe äßaffer fanben. 5Iuf lange $eit ^um (efctenmal 
hörten mir l)ier ben SBinb in ben gelben, troefenen ^ßappelbta'ttern bom 
oorigen Jperbfte raffeln. £)er emige ©anb umgab uns jefct mieber auf 
allen ©eiten, unb nod) einmal follten mir gegen if)n gu gelbe gießen. 



neuntes ftapitel. 



Durch Öas ßeimatlemö Des wilden Rameis« 

^|itf meinen Ausflügen in« 8anb ber träume Ijatte id) mir manche« 
-v4 9ftal gemünfd)t, ein tüttbeS tarnet $u feljen. £)od) baß id) (Megen* 
fjett erhalten fottte, mit biefem merftoürbigen STiere eine fo intime 23efannt* 
fd^aft gu matten, wie e8 je&t ber gaü mürbe, l)ätte idj nid)t einmal $u 
träumen gemagt. £)amit ber öefer fid) feine Sttufionen madje nnb mitf) 
für einen gewaltigen 9ftmrob ^atte, mü id) g(etd) erftären, ba% id) fetbft 
fein roifbeS tarnet gesoffen ftabe. (£rften« bin id) fein Säger, ein geljter, 
ber bod) ftets ben Vorteil I)at, baß bie $eit ju mistigeren ^Dingen an* 
geroenbet roerben fann, gmeiten« bin idj furafidjtig, roa8 bie große Un* 
bequemlidjfeit mit fid) bringt, baß baS 2öi(b entfliegt, el)e id) es überhaupt 
erbtieft fyabt, nnb brittenS mürbe id), felbft menn id) Säger märe, e$ maljr* 
fd)ein(id) nidjt über midj geminnen, auf ein fo ebleS £ier, mie e8 ba8 
milbe tamel ift, einen <Sdmß abzufeuern. 

£>a mir uns inbeffen feinem (Hborabo, ben innerften, un^ugäng* 
tieften Seilen ber Süfte ®obi, nagten, mottte id) natürlid) bk Gelegenheit 
nid)t oerfäumen, ein gett 311 erobern, ba8, mie idj fyoffte, einft in ©toef* 
fcoün eintreffen fottte. 

Steine eigenen 9ttänge( im SBeibmerf mürben pr (Genüge baburd) er* 
fe^t, ba§ forooljl Sstam 33ai mie audj bie beiben $eute oom (Sfyotansbarja 
ooraüglidje <Sd)ü£en maren unb jefet oor ^öegierbe brannten, biefe« Stier, 
öon bem fie nur reben gehört, $u ®efid)t p befommen. Stuf ber Sanbe* 
rung in ben Sßßälbern be$ teriia^barja bitbete ba$ tarnet ein« unjerer 
fjauptfäd) tieften ®efpräd)$tf)emata. 

„(&& ftammt öon ben aafmten Kamelen, bie bk ©erooljner ber alten 
©täbte In'etten", erflärte mein prächtiger Slfjmeb, ber Säger, au« Über* 
geugung, unb, ^ßrfdjematffii« Slnfidjt in atten (gfjren, fürchte id) bod), baß 
Stijmeb red)t Ijatte. Sftad) einer Sammlung oon tamelabbilbungen au« 
£errafotta $u urteilen, bie id) in 23orafan fanb unb bk maljrfdjeintidj 
gegen 2000 Safjre alt finb, $äf)tte man ba$ tarnet fdjon bamats au ben 
I)auptfäd)tid)ften Haustieren beö 8anbe8. 



59 

9?id)t$ tft cmd) wafyrfdjeintidjer, als bog bie in ber ZaUamataxx be- 
arabenen @töbtc mit GEIjina unb Snbien burd) ®ametfaramcmen in 23er* 
binbung ftanben. 211$ ber ©anb oorrücfte, bte Vegetation erfticfte unb bk 
Kanäle gufd)üttete , fanben biefe ,,©d)tffe ber Söüfte" oielf ad) günftige ®e* 
legenfyeit, fid) oon bem 3od)e ber Sttenfdjen an befreien, <Sie pflanzten 
fid) in ber greifjeit fort unb fommen \t%i in Sttaffe fomoljt in biefent tote 
aud) in anberen leiten ber SBüfte ©obi öor. 

@S tft oietleid)t gewagt, aber mir erfdjeint e$ waljrfdjeinüdj, baß, 
faüö wir ben (Stammbaum be$ wilben Kamels oerfolgen formten, mir in 
ber $dt nur um e ^9 e Hubert (Generationen gurücfgugefyen brausten, um 
mieber beim jafymen tarnet anzulangen. 3d) werbe einige ®rünbe für 
meine 2mfict)t anführen. 

sßrfdjematfftj fanb ba8 witbe tarnet im 5lftun4ag unb am $oo*nor, 
unb er giet)t aus feinen Beobachtungen ben ®ct)tuß, ba§ bie jetzigen wilben 
Gamete bireft oon wilben Vorfahren abftammen, ficr) aber watjrfdjetnüd) 
t)tn unb Wieber mit gatjmen Kamelen, bie au$ ber ©efangenfdjaft entflogen 
waren, oermifetjt fyaben. SDtefe (enteren tjaben, faß* fie überhaupt fort* 
pflangung$fctt)ig waren, 9iad)fommen Ijintertaffen, bie fid) in ben folgenben 
Generationen nid)t oon bem wilben £t)pu$ abgefonbert Ijaben. 

ÜDiefe $nnar)me gilt natürlich nur oon ben Gameten, bie ^rfdjewaljfii 
jelbft fat). £)aß er fid) über bie Gamete am unteren $ertja*barja nid)t 
äugern fonnte, ift !(ar, ba er ja oon itjrer 51nwefent)eit in biefer ®egenb 
feine 5It)nung t)atte, fonbem ba« Verbreitungsgebiet be$ wilben Kamels 
fotgenbermaßen begrenzt: 

„%laü) ben einftimmigen Verfidjerungen ber 8otMtor=33ewor)ner tft bk 
©anbwüfte $um=tag, öftlid) oom £op*nor, bk eigentliche §eimat beS wilben 
ßamefs. 5lm unteren £arim unb im turrufoag !ommt es ebenfalls öor, 
am £jd)ertfd)en*baria ift e$ feiten, unb weiter weftlid), nad) £t)otan gu, 
tritt e$ gar mct)t mer)r auf." 

Dr. Jpat)n fdjreibt in feinem Budje „ÜDie §au$tiere": „Sflan fann 
annehmen, baß bie Söüften 9ftittelaftenS bie §eimat be$ wilben tarnet« 
finb. 5l£Ce 2öüftentiere finb weit oerbreitet, unb man wirb bafjer auet) 
bon bem wilben $amel oorauSfe^en fönnen, ba$ es einft bie gange große 
SBüftenftrecfe oon Vorberinbien unb Sftorbperfien bi& gur Mongolei be* 
wot)nt l)at. 

„So, mann unb oon welchem Votfe e$ guerft gegä'fjmt worben ift, 
wiffen mir nidjt. Sßafjrfdjeinlid) gefdjat) e« burd) wanbernbe SBüftenftämme, 
bie oielleidjt t)ier unb ba in ben Oafen ein wenig 2lcf erbau trieben, fonft 
aber t)autttfäd)lid) oon ber 3agb lebten." 

Obgleid) ^rfdjewalffije Befc^reibung oon bem oon iljm gefunbenen 
wilben Hantel im großen unb gangen and) auf bie Kamele paßt, bk in 



60 

ber SEBüfte nörblid) oom $erija*barja (eben, fönnen biefe bod) nid)t oljne 
»eiteret in btefetbe $ftubrif gefegt roerben tüte jene, benn fte feinen ein 
begrenze« (bebtet ju betoofynen unb fjaben keinerlei Sßerbinbung mit ben 
Gameten oom 8oto*nor. 2öa$ für bie eine ©ruppe gilt, braudjt beö^atb 
burdjauS nod) nidjt aud) anf bie anbete Slmoenbung 31t finben. 3n ber 
einen fann gal)me$ 23tut übertoiegenb fein, in ber anoeren nrilbeS. 

3Som goologtfdjen <Stanbttunft aus ift jebenfatte ber ltnterfd)ieb gtoifdjen 
bem tnitben nnb bem galanten Hantel feljr fein, nnb Dr. §aljn fagt hierüber: 

„£)a$ roitbe $ame( unterfdjeibet fidj oon bem galjmen nnr burdj bie 
2lbroefenl)ett ber gettfjöcfer, meiere atfo eine $au8tieretgenfd)aft bttben." 

2Ba$ mid) betrifft, fanb id) bei ben brei mitten Kamelen, bie mir 
fdjoffen, giemlidj tüchtig entrotefefte gettbitbungen nnter ben §öcfern, menn 
fie aud) nid)t ebenfoftarf auSgebitbet tr-aren rote beim getonten tarnet. 

3n £onfu8*bajHe fjörten mir am 1. gebruar jum erftenmat oon ben 
tüttben Kamelen be$ ®erija*barja. £)ie $irten ber ©egenb Ratten fie frei* 
lief) nid)t fetbft gefefyen, aber manchmal erbücfte man il)re ©puren in bem 
©anbe, ber bis an ben SBatbranb reicht. SSon ba an öerging fein Sag, 
an bem mir nid)t Beiträge gur GHjarafteriftif be$ merfroürbigen SiereS 
erhielten. 

lötete öon ben §irten meiter flußabmarts Ratten Kamele gefeljen, 
einzeln ober in §erben oon fünf bis fedjs ©tücf. £)ie Siere glichen ifjrcm 
jafmten SSetter anf ein Jpaar, l)atte biefetbe ®röße, biefelben ^Bewegungen 
nnb ®emol)nf)eiten toie er. ÜDie ©runftgeit trat bei beiben Strien gleich- 
zeitig ein, im Januar unb gebruar, ja aud) bie (Sinbrücfe iljrer gußf^roieten 
im ©anbe toaren gang gteid). 

Wlan ergäljlte mir, bafj ba% nrilbe $amet feljr fdjeu fei; e$ oerfdjroinb« 
fd)nell hrie ber SBinb, menn e$ ftd) oerfolgt fefje, unb mad)e erft nad) gmei, 
brei Sagen Ijalt. (£« fyege oor nichts größere gurd)t als oor bem föauty 
oon Sagerfeuern, unb bie Jpirten behaupteten, ba§ es ebenfalls auf lange 
3eit oerfdjminbe, fobalb es oerfoljlteS §ol$ nrittere. 

3ftan fjatte einmal oor (anger £t\t saljme Kamele am gfuffe gehabt, 
unb obg(eid) btefe oon ifjren ^ßacffätteln befreit gerne jen, Ratten bie roilbcn 
fie bod) hrie bie ^ßeft geflogen unb in ifjnen ebenfo gefährliche geinbe mie 
in SBotf unb Stger gefefjen. 

£)ie £irten erflärten, baß baS »Übe tarnet fofort baS öoe^ im Sftafen* 
fnoröel, ben @tocf unb ben ©trief, momit baS ga^me regiert mirb, ma^r* 
ne^me. @§ mittere gfeid), baß feine Sßermanbten Saften getragen, fei e$ 
nun Wtdfl, g(eifd), ©c^afmotle ober etma« anbereö, unb bemerfe, baß i^re 
§öcfer oom sßaeffattet abgeplattet morben feien. 

3c^ bin fein 3 00 ^°9 e / erlaube mir aber bod) bie Vermutung an^ 
guföredjen, baß gerabe biefer 3"9/ &en id) in einigen fünften gu mobifigieren 



61 

Gelegenheit Ijcttte, ©puren oon SltaoiSmuS unb 55ett»eije bafür bietet, ba§ 
baS tt»i(be Hantel fclbft einmal gafjm gemefen ift unb ba| bie Generation, 
bie jefct gmifdjen ben £)ünen ber Gobi frei umljerftreift, nod) ein un* 
bemühtes, inftinftioeS @ntfe£en oor allem behalten l)at, maS an bie ©ffaoerei 
iljrer ©tammoäter in jener 3^it erinnert, als fie nod) gebunben an Sager* 
feuern ftanben, als ber Styrann if)nen mit einem Pfriemen ein 8od) burd) 
ben ^afenfnorpel bohrte unb ir)re §)b'cter unb il)re Solle üon Saften ge* 
brücft unb abgefrfjeuext mürben. 

ÜDer alte Sßalb* unb Süftenmann SQ?o^ammeb 33ai, ber (efetc §irte, 
ben mir am gluffe trafen, lannte bie Gemoljnfjeiten feiner milben Waty* 
barn ebenfo genau mie bte ber ©djafe. £)aS 3aljr oorljer mar eS bem 
Sitten geglüctt, ein l)öd)ftenS eine 2Bod)e altes 3ungeS einjufangen. £)iefeS 
mar ben ganzen grü^ltng unb (Sommer oottftänbtg frei umhergelaufen, 
Ijatte mit ben ©djafen 3ufammen gegraft unb mar mit ben Sttenfdjen ebenfo 
oertraut gemorben mie ein ^aljmeS. Leiber mar eS geftorben. 

•Jftan follte meinen, bafj aud) bie 8eid)tigfeit, mit ber baS milbe tarnet 
fid) an ben 9ttenfd)en gemöfwt, als ein $ug ö °n 21taüiSmuS betrachtet 
merben fönnte. £)od) hiergegen fönnte man anführen, baft baS galjme 
tarnet ebenfalls erftaunlid) fdjnell oergigt, tag eS ber ©flaue beS 
2ttenfd)en ift. 

3m allgemeinen Ijat bas galjme tarnet ein ftörrifdjeS, menig tiebenS* 
mürbigeS Temperament. @S mirb nie fo galjm mie baS $ferb. 23erfudjt 
man es gu ftreidjeln, fo risfiert man, ba$ es ausklagt, unb mill man 
il)m über ben $opf ftreid)en, fo brüllt eS oerbrießlid) unb fpueft eine 9Jfoffe 
ftinfenben ©djleimS aus. Sftur mein föettfamel auf biefer SReife bilbete 
eine StuSnaljme öon ber Stfegel. Sßir ftanben auf gan$ oertrautem guge. 
Slber eS Ijatte aud) gefeljen, baß id) iljm nid)ts juleibe tat unb ben Sftafem* 
fnorpelftricf nie anrührte. 

23on bem milben $amel fjörten mir ferner, ba% eS fid) in ber tiefften 
©anbmüfte unb ben il)m mofjtbefannten £)ünentätern aufhält, in benen 
l)ier unb ha Rappeln unb £amarisfen mad)fen. @S fc^eut ben Salb unb 
gel)t nie ins £)itfid)t, mo il)m bie 2luSfid)t benommen ift unb eS fid) bei 
einem Überfall nidjt fdjnetl genug mürbe retten fönnen. (SS liebt bie offenen 
©anbflädjen, unb fjat man baS aafjme $amel baS „@d)iff ber SÖÖüfte" ge* 
nannt, fo ift baS milbe mit bem „gliegenben §otlänber" $u dergleichen, 
ber „immer fegelt unb nie ^erfdjellt", nid)t einmal in biefen grauenvollen 
Gegenben, mo baS ga^me $amet ©d)iffbrucf) leibet. 

Über bie ^erfunft beS milben Gamets gibt es bei ben £irten am 
unteren Äerija^barja folgenbe ©age: 

Gott Ijatte einen ^erefd) (Geift) oom §immel auf bie (£rbe gefanbt, 
tf)n bort in einen SMoanel) (£)ermifd)) oermanbelt unb ifjm befohlen, ju 



62 

£aSrett Sbraljim (^ßatriarcf) 5lbraljam) gu geijen unb Mejcn ju bitten, iljm 
eine ^njaljt ^auStiere ju fcfyenfen. 

3toan$ig 3aljre fyinburct) fyatte SIbraljam bem armen SDcrtüt^ täglidj 
taufenb £iere gegeben, am erften £age ©cfyafe, am feiten 3^gen, oaim 
gafs, ^ßferbe, Kamele ufm. ©Ott fragte bann ben £)ermifd), ob 2Ibraf)am 
feine 33itte erfüllt fjabe, unb erhielt bie 2lntmort, ba% ber ^ßatriard) 
alles fortgegeben fyxbe, maS er befeffen, fo ba% er nun felbft arm ge* 
morben ift. 

£)a befafjl ®ott bem $)ermifd), 2Ibral)am alle Stiere mieberzugebem 
£)od) biefer weigerte fiel), fie anzunehmen, unb erftärte, ba er fie einmal 
üerfdjenft Ijabe, motle er fie nidjt mieberljaben. £)er £)ermifd) teilte ®ott 
bie 5lntmort mit, unb ba gebot ®ott ben Vieren, IjeimatloS gu fein unb 
$u bleiben unb olme SBefüjer auf @rben umherzuirren, fo bag, mer ba 
trotte, fie üon Stfedjts megen fangen unb töten bürfe. 

2IuS ben ©djafen mürben 2IrdjariS, aus ben 3* e 9 en £effeS, $ijifs 
unb ülttarals, bie tyaU flüchteten in« (Gebirge unb oermilberten, bie ^ßferbe 
bermanbelten fid) in (Sfjulane, unb bie Gamete fudjten ifjre 3 U P U ^* im 
<Sanbmeere. — 

51m 11. gebruar burcfymanberten mir ein Übergangsgebiet , mo baS 
glußbett immer unbeutlidjer mürbe unb ber Salb aflmäfyüd) aufhörte. 
£)ie £amarisfen mürben feltener unb ber <Sanb immer Ijöfjer, bod) oljne 
uns fdjon ©djmierigfeiten zu bereiten. 2lber alte 23aumftümpf e , fpröbe 
mie ®laS, ftanben im «Sanbe bicfyt beifammen unb geigten bie 33aljn an, 
ber ber g(u& in ber 3 e ^ gefolgt mar, als er nod) mit einigem Erfolg 
gegen ben ©anb fämpfte. 

2Iuf biefem Terrain manberten mir ben ganzen £ag. £)ie $amel* 
fpuren maren je£t fo häufig, baft mir ifjnen feine 2Iufmerffamfeit meljT 
Jemeniten, ©o Ratten mir nachmittags gerabe eine ®egenb erreicht, mo ba% 
alte $8ttt mieber beuttidjer unb bie £amarisfen zahlreicher mürben, als $afim, 
ber, bie glinte auf ber ©dmlter, ftets üorauSging unb bie beften SBBcgc 
ausfucfyte, plöyid) mie com 33life getroffen fielen blieb, fid) mie eine $afce 
buefte, uns ein 3^4)™ 9 a &/ P^en 3U bleiben, unb bann mie ein ^antfjer 
lauttos zmifdjen ben £amarisfen l)inburd)fd)lid). 

3Bir alle faljen jefct bie £erbc ungefähr 200 «Schritt oor uns. 3d) 
fyatte, mie immer, baS gernglas in ber §anb unb fonnte bamit ber gangen 
3agbfeene jel)r gut folgen, $afim mar mit feiner primitiven ©tein* 
fdjlofcbüdjfe bemaffnet, 3S(am 33ai, ber iljm folgte, Ijatte ein ruffifdjeS 
$3erbangemel)r. 

2IIS $afimS (Sdjufc fiel, gueften bie Kamele gujammen, btieften ein 
paar ©efunben aufmerffam nac^ ber gefährlichen ©eite ^in, matten bann 
fet)rt unb liefen nac^ Sorben, jebod) ma)t befonberS fc^neU, ma^rfa)einlid| 



63 

meü fic fid) öon ifyrem (Srftaunen nod) nid)t erholt ober nod) nid)t Begriffen 
Ratten, um maS eS fid) ^anbettc. 

2Iud) baS tarnet, auf baS tafim gesoffen f)atte, tief Ijinfenb, fdjmer* 
fällig uub langfam baoon, fo ba§ mir es einen Slugenbücf, nadjbcm eS 
geftür^t mar, erreichten. ($S lebte nodj, aber ein Sttefferfticf) in ben §a(S 
madjte feinen Reiben ein @nbe. 

£)aS mar eine Aufregung unb ein Dieben an biefem Slbenb! SÖir 
Ratten ja beinahe bie §offnung aufgegeben, ein milbeS Hantel aud) nur $u 
®cfidjt gu bekommen, unb ljier lag eS nun — beinahe l)ättc id) gefagt, 
tcbenbig — leibhaftig oor uns! 

9tun mürbe baS ^onftrum com $opf bis ju ben Süßen unterfud)t. 
@S tt)ar ein ungefähr 3n)ölfjäl)rtgeS Ü3ftännd)en oon berfelben ®röße mie 
unfere gähnten, 2Iber bie Unterfeite beS §atfeS, ^ aö ®enicf, ben ©Beitel, 
bie £öcter unb bie Oberfeite beS 33ugeS ausgenommen, mar bie Solle 
fur^aarig, unb baljer fal) baS £ier, mit unferen Kamelen nerg(id)en, etmaS 
naeft aus. 

£)ie Jpufe maren (änger unb mefyr ftauenartig gebogen, fo baß fie fid) 
in ber ©pur fdjärfer abjeio^neten als bk ber ^atymen. ÜDie Oberlippe 
mar meniger gefpalten unb für^er, bie Unterlippe Ijing nidjt Ijerab, unb 
ber 23tict mar milber. 

ÜDie §)öcter maren Keiner unb bifbeten regelmäßige, gerabe aufred)t 
ftefjenbe $egel, mäfjrenb bie §öcfer beS ^atmien Kamels infolge feiner Arbeit 
unb ber größeren gettbilbung fdjief merben. £)ie garbe ging ein menig 
ins Rotbraune unb mar etmaS geller als bie beS gafymen. £)ie Sötte 
mar außerorbent(id) fein, meid) unb nidjt abgefeuert. 

ÜDod) es mar feine £ät ju üerlieren. £)ie (Sonne faul immer mefyr, 
unb bie 9lbenbfül)(e fing an, fid) fühlbar ju machen (um neun UI)r 
— 8,4 ®rab). „Sir muffen bie Spaut retten", erflärte id). 3Slam 23ai 
bemerfte ganj ridjtig, fie mürbe eine $ametlaft ausmalen, unb gerabe je£t 
müßten bit £iere fo (eidjt mie mögftdj bfyadt fein, ba mir baS ©anb^ 
meer oor uns Ratten unb Saffer mitgenommen merben muffe. 5I(S einen 
Slugenblicf Unfdjtüffigfeit fjerrfcfyte, gab ®afim, ber baS £ier gefdjoffen, 
ben 2IuSfd)(ag, inbem er erffärte, bie §)aut muffe mit, unb menn er pc 
fetbft tragen fotte. 

£)ie §aut mar fo Jdjmer, ba% brei Männer fie mit Sttüfye nad) bem 
Säger gefd)teppt Ratten; ber ®opf unb bie güße maren aflerbingS nod) nid)t 
abgezogen. £)ie Arbeit mürbe beim geuer fortgefetjt, aber es bauerte 
mehrere ©tunben, bis bie jpaut ooflftänbig auf ber @rbe ausgebreitet 
merben tonnte. <Sie mürbe mit marmem <§?anb beftreut, ber über yiafyt 
mehrmals gemed)fett mürbe unb bie geudjtigfeit auffog, fo baß bie £aut 
feljr bebeutenb an ®emid)t oerlor. 



64 

£)te Arbeit am Brunnen lieferte ein meniger erfreuliches Sftefuttat. 
$afim grub unermübticl), ober nod) bei 3,20 Steter £iefe mar ber <Sanb 
fo menig feucfjt, baß er bett SSerfud) aufgab. 

Sir bef^loffen beSfjatb, ben ganzen folgenben Sag an biefem $ta$e 
3U bleiben, benn bit (£rfaljrung f)attc uns gelehrt, ba§ man verloren ift, 
menn man fid) ofjne Saffer $u meit in ben <Sanb tyineinmagt. Sir 
matten miteinanber aus, baß mir je£t nur fo meit gefjen mollten, als ber 
9?ücf$ug ftets burdj ben Safferoorrat gefiltert mar. <Sobalb biefer auf* 
fyörte, mollten wir umfefyren, obgteid) bie 2IuSfid)t, benfetben Seg, ben mir 
gefommen, roieber gurücfgefyen gu muffen, in Ijoljem ®rabe peinticf) mar. 

5lüeö ©ud)en nadj einer me§r öerfpredjenben ©runnenftette blieb am 
borgen beS 12. gebruar fruchtlos. $afim grub baljer tapfer an bem an* 
gefangenen Brunnen meiter, ber nun mirflid) in 4,ie Steter Siefe Saffer 
gab. @rft burften bie Gamete unb bie @fel trinfen, fotriet fie fonnten, 
bann mürben im Saufe beS SageS oier 3iegenfeberfd)tcmd)e gefüllt. 9hm 
fonnten mir am 13. gebruar mieber leichteren IperjenS aufbrechen. 

£)urd) toten Salb unb an vereitelten, abfterbenben Rappeln vorbei 
manberten mir über rubimentäre £>ünen nad) Sorben meiter. Sftod) eine 
fyalbe Sagereife lang fonnten mir beuttief) baS alte glußbett unterfdjeiben, 
$u bem baS Saffer je^t nid)t mel)r bringen fonnte. 

($teid) nadjbem mir baS beutlidj erfennbare glußbett vertaffen Ratten, 
faljen mir gur öinfen eine teils meibenbe, teils ruljenbe §erbe von fedjs 
Gameten: ein großes -äftänncfjen unb ^mei 3unge, bie übrigen Setbcfyen. 

Säfjrenb mir unferen Sttarfdj an ilinen vorbei langfam fortfe^ten, 
fonnte 3Stam ficf> auf einem Ummeg bis auf 50 (Schritt an fie tjeran* 
fd)teid)en. SJhttlermeile merften bie £iere, baß ®efal)r im 2tn$ug mar. 
£)aS liegenbe SRänndjen erfyob fid), unb bie §erbe fefcte fid) in tangfamem 
£empo nad) 9£orboften in Söemegung, mobei fie unferen Seg frcujtc unb 
bk SamariSfe paffierte, hinter ber 3stam fiel) verfteeft fjatte. @in <Sd)uß 
fragte, baS 9ttännd)en ftürgte nad) brei (Stritten unb mar fdjon tot, als 
mir menige Minuten barauf bei if)tn anlangten. £)ie $ugel mar in ben 
§a(S gebrungen unb f)atte ein ganj ffeineS 8od) gemacht, baS mir nur mit 
äftülje entbeeften, ba ber Bluterguß im ^el^e blieb. 

@S mar ein fd)öneS Grremplar, aber mir Ratten bie Süfte oor uns 
unb fonnten uns nid)t aufhatten, um aud) biefe §aut ju retten. £)ie 
Männer begnügten fiel) baljer bamit, baS gett aus ben fräftig entmiefetten 
£öcfern auSjuf d)neiben ; baSfelbe jeigte fid) fpäter bei unjeren SReiSpubbingen 
als vor$ügtid). 

Sir maren nid)t meit gefommen, als mir aud) fetjon eine britte $erbe 
Von fünf ©tfief , ein SWämtdjcn, gmei Seibd)en unb jmei 3unge, über* 
rafften. 2Iud) Mefe maren nidjt fonberüet) fdjeu. ©ie tiefen nur 50 (Stritt 






66. 23ubt>f)a$ au$ ber ölten ettöt in i>er Qöüftc Safla-mcrtan. 
0j 3 natürlicher ©rö$e.) (6.47.) 



65 

weit, blieben fteljen, bi& wir ganj nalje waren, tiefen bann hrieber etwa«; 
biefe« 3ttanöüer wieberljotten fie breimat. 

3efct fd)o§ 3«lam, efje ity e« ^attc oerfn'nbern fönnen, anf ein Seibdjen, 
t>a$ bie $uget in bo« ®etenf be« regten ©orberbein« erhielt; e« ftürjte 
augenbticflid) nnb blieb in ber gewöhnlichen (Stellung be« Gamets, auf ben 
©djwiefen ber $nie unb be« ©ruftfamme« liegen. @« waefette mit bem 
$opfe nadj tinf«, öffnete ba« 2ftaut, bohrte bie kippen in ben ©anb unb 
brüllte witb öor (Scfymerjen. 

Gr« falj und nidjt an, aber icf) glaubte in feinem ertöfcfyenben ©liefe 
einen 2lu«brucf öoü £aß gegen biefe Duälgeifter feiner ©tammoäter wafjr* 
äunefjmen. ®erabe als ba§ Keffer an ben £at« gefegt werben foüte, ftarb 
c«. 3d) fdjctmte mic$, bie Urfadje biefe« graufamen, jwecflofen £öten« ju 
fein, unb oerbot ftreng alte« weitere ©gießen. 

@« war ebenfo intereffant wie fomifdj, unfere brei ja^men tarnet* 
mannten gu beobachten. <öie getoaljrten bie wilben oiet früher a(« wir 
felbft, unb oft, wenn nur noef) gar feine §erbe faljen, brüllten fie bumpf 
unb legten bie <Scf)Wän$e auf ben dürfen, wäljrenb ifmen ber (Sdjaum in 
glocfen oon ben Sippen fiel, ©eim Slnblicf be« fterbenben Seibtfjen« 
würben fie gerabep Ijatb witb unb mußten gebunben werben, fdja'umten 
unb rollten teibenfdjaftticf) mit ben fonft fo ruhigen Slugen. 

Sä^renb ber fotgenben £agemärfcf)e faljen wir mehrere gerben, bie* 
weiten aud) eingetne £iere. 3öir gewöhnten un« fd()tie§ticf) fo an fie, ba§ 
wir iljnen feine weitere 5lufmerffamfeit fdjenften. Styr £rab war bei* 
nal)e ebenfo plump wie ber ber ja^men Gamete, unb fie fd>fenferten mit 
ifyren langen ©einen auf biefetbe ungra^iöfe Slrt wie biefe. £)od) wäljrenb 
bie §öcfer be« aaljmen tarnet«, wenn ba$ Zitx läuft, wie gebern wiegen 
unb fdjaufetn, blieben fie bei bem wilben unbeweglich unb aufregt. £)a« 
©rüden f)atte be'nfetben ftagenben, metancf)otifcf)en Tonfall toie bei unferen 
Kamelen. 

21m 14. gebruar matten wir einen langen Üftarfd). ©er <2>anb 
würbe ein wenig fjöljer, lebenbe Rappeln unb £amari«fen nmrben immer 
feltener, aber toter Salb war ben ganzen £ag etwa« ®ewölmticf)e«. 

£)ie fteiten «Seiten ber ÜDünen waren nad) @üben unb heften ge* 
wenbet. ©er ®efid)t«frei« war überall oon f)oljen, broljenben ©aoanen 
begrenzt, in bie t)inein$ugeraten wir un« fef)r Ijüteten. föunb um jebe leben* 
bige Rappel f)erum lag maffenljaft £)ung oon wilben Gameten, unb bie 
©Zöglinge unb 3foeige waren fo toeit abgefreffen, als bie £iere Ratten 
reiben fönnen. 

$)aj? wir noefy immer in bem alten glufjbette marfdjierten, fatjen wir 
teil« an bem toten Salbe, ber un« überall entgegentrat, teil« an ben £on= 
ränbern unb flauen ütonbrücfen, bie jwifdjen ben £)ünen auftauchten unb 

$ebtn, SBüftexi. II. 5 



66 

einft entfd)ieben baS 53ctt beö gluffe« begrenzt Ratten, £)odj je weiter wir 
naefj Sorben famen, befto mefjr Ijatte ber glugfanb bie früheren Uneben* 
Reiten be« £errain$ ausgeglichen. 

16. gebruar. Unfer 3ug geljt langfam nad) Sorben. 3eben £ag 
wirb bie $urücf gelegte ©treefe genan ausgerechnet, nnb jeben 5Ibenb ber 
waljrfdjeinlidje Hbftanb gemeffen, ber uns nod) üom £arim trennt, nad) 
beffen Ufer wir uns aus ber gefährlichen ©anbwüfte fernen. Ungebnlbig 
fpä^ten wir nad) ben äufcrften Sßälbern beS £arim am nörblidjen 
§orijont aus. 

(£ine Dafe üon 70 frifdjen Rappeln locfte uns $ur 9?aft, ober ba 
3lf)meb ber Säger l)ier eine ^antljerfpur entbeefte nnb fagte, ba% biefeS 
Zkx fiä) üermutlid) nid)t weiter als einen £agemarfcf) üom SBaffer ent* 
fernt, jogen wir weiter, benn üon ©üben Ijer, üom $erija*barja war baS 
Zkx gewiß nidjt gelommen. 

£)ie £)ünen ftiegen in$wifd)en wieber $u 15 Steter £ölje an. £)ie 
ßanbfa^aft wnrbe tot wie gewöljnlid), nnb nur ein paarmal faljen wir 
£)ung üon wilben Gameten. 2llS es bämmerte, ließen wir uns bei einer 
einzelnen Rappel nieber, beren 3^^9 C ö &n &«t Gameten abgefdjält würben. 

3um ©runnengraben war es 31t fpät, aber wir Ratten nod) ein wenig 
Söaffer in ben 3tegenfd)täud)en. 53renn^olj War ba, nnb balb faßen wir 
plaubernb um ein luftig flammenbeS geuer unter einem blaufd)war$en 
Jpimmet mit funletnben (Sternen. 

£)ie ßeute finb üor$üglid)er gaune nnb hoffen üom fommenben borgen 
ba« ©efte. $erim £)fd)an üerforgt unfere fünf STierc, 2U)meb unb $afim 
fyaben au« ber 9cad)barfd)aft troefene 2öur$eln unb £totia.t geholt, 3stam 
fauert an ber (Srbe unb rüfyrt mit einer $ette in bem Xopfe, wo ber 
föeispubbing mit 3^^^n, ^Hofinen unb 9ftoI)rrüben in bem gette üon 
ben $amett)ö(fem brobelt. 3tf) felbft liege auf meinem £eppid) auf bem 
23aud)e, bie pfeife im SUhmbe, unb fdjreibe beim geuerfcfyem im £agebud). 

SKunb um uns l)er ergeben bie £)ünen il)re zauberhaften föücfen. §eü 
üom geuer beleuchtet, ftel)t bie Rappel etnfam unb üerlaffen ba, unb bie 
©terne feinen uns mit il)ren fcfyarfen ©liefen ju fixieren, als wollten fie 
fragen, ob wir 23ewof)ner ber ehemaligen ©täbte feien, bie wieber $u neuem 
Seben auferftanben wären. 

SllleS ift fo ftumm, fo ftiü! @S wäre gerabeju un^eimlia^ gewefen, 
wenn nid)t baS troefene §olj unter ben gierigen glammen gefniftert fyätte. 
3d) tarn mir wie ein ®önig üor in biefem &mbe, in bem icf) jefet auf 
einem (SroberungSpge begriffen war. 3d) ^atte es erobert; eS gehörte 
mir. 3c^ war ber erfte Europäer, ber biefen unbefannten, üergeffenen 
©oben betrat! — 

18. gebruar. 5Da« Saffer war fo langfam ^eroorgefiefert, baß nrir 



67 

beim Slufbrudj am 2ftorgen nur einen £ufom (8eberfd)(aucl)) Ratten füllen 
fömten. £)a8 Terrain mürbe immer fcftfedjter. <5in ÜDaöan fyatte moljt 
40 Sfteter £ölje. ßangfam fdjritten mir auf ben aufgetürmten £)ünen ba* 
fnn unb erreichten cnbttct) ben ^5d>ften $unft. 93on l)ier au« fonnte man 
aber ben nörblidjen £ori$ont nur in unenbftd) toeiter gerne fdjmadj mafyr* 
nehmen. Überaß mar ber <Sanb unfruchtbar unb g(id) bem meftttdjen 
STeüe ber £afta*mafan. 

5ln einer geeigneten ©tette rafteten mir unb gruben. Sftacf) l 1 /» 9Mer 
mürbe ber ©anb feucht, aber nur fo unbebeutenb, ba§ mir baS (Kraben 
aufgaben. £)er Safferoorrat in ben <Sd)läud)en ging am Slbenb unb 
borgen brauf. £)ie Gamete maren ausgehungert unb burften üjre ^ßaef* 
fättel auffreffen. 

SaS üiel baju beitrug, ben SÜhit aufredjtjuerljaften, mar, ba§ mir 
im öaufe beS £age8 gmeimat bie ©pur eines gucfyfeS gefreujt Ratten, ber 
einen 33ftcf in bie Süfte hinein getan Ijatte unb bann mieber bireft na$ 
Sorben gelaufen mar. Sa« Ijatte er Ijier gu tun gehabt? <Sud)te er 
£>afen? Safjrjcfyeinticf), aber bie Ijätte er nctfjer finben Ibnnen. 5ludj einen 
föaben Ratten mir nad) berfelben £imme(Sridjtung fliegen feljen. Slfmteb 
glaubte, bag ber $abe bk gesoffenen Gamete gemittert Ijabe unb nun 
auf bem Dfticfmeg nad) bem £arim fei, um einige feiner Söefannten ju 
btefem teueren gunbe gu Ijoten. 

9lun mar baS Saffer $u (Snbe unb ber ©runnen troefen! Sartete 
unfer eine ebenfo fcfyrecftidje Süfte unb ein ebenfo fd)auerlidje$ ©<f)icffat 
tote in ber meftlicfyen £affa*mafan ? üftein, biesmat mottten mir flug fein! 
Sir gelten ÄriegSrat unb befdjloffen, no$ einen £agemarfd) nadj Sorben 
$u magen. £)er gutf)S fonnte fid) nidjt fo meit öom £arim entfernt (jaben; 
er ift aber ein UftigeS £ier unb ein gefährlicher Segmeifer, unb mir moflten 
uns nidjt irreführen laffen. 

ginben mir morgen fein Saffer, fo fcljren mir mieber nad) bem 
Brunnen beS ÖagerplafceS 9ir. 27 gurücf. 



3ebntes ftapitel 



Durch Me Urwälder des Carim. 

C\\<*3) meljrftünbigem Sttarfd) im ^en ©ante würbe am 19. gebruar im 
-%/ V Sorben wieber ©egetation fidjtbar. £)iefe beftanb, tote ßdj IjerauS* 
[teilte, fjauptfädjlid) au« bem aud) in £ran«fajpien gewöhnlichen SBüften* 
ftraudje ©affaul, fafägarifd) ©af*faf, djotanifdj $ö*uruf unb mit bem 
nriffenfd)aftft$en tarnen Anabasis ammodendron genannt. £)er ©affaul 
fctyeint bie £amar4«fe $u oerbrä'ngen, benn biefe fehlte fjier. 

3efct erf dienen wieber ©puren öon wilben Gameten, Jpafen, Süd) Jen 
unb (Sibedjfen. 3^^^ ^nigen £)ünen beftanb ber ©oben au« „@a)or", 
wie bie Scanner jagten, b. % au« feuchtem ßetym mit ©aljfciftaflifationen. 
£)er £arim fonnte nicfjt mefjr weit entfernt fein. 

®ie üDünen waren 8 — 10 äfteter Ijod). 33om Äamme eine« fallen 
£>aban« am faljen wir enblidj in einiger Entfernung ein Keine« $amtfa> 
felb, »o h)ir ber Gamete wegen rafteten. $)er Brunnen gab in 1,57 üttetcr 
£iefe Sßaffer (4,6 ®rab), aber e« war fo bitterfal$ig, ba% nid)t einmal bie 
£iere baüon tranlen. 

2(f)meb war rufytg, benn er fyatte biefelbe Beobachtung gemalt wie 
idj, bafj ba« ©runnenwaffer in ber S^ä^c ber glüffe immer faljljaltig ift. 
3dj f)atte jebenfaü« ein fdjöne« ®eburt«tag«gefd)enf befommen, benn jefct 
Ratten wir fidjere Slnjeirfjen oom £arim. SIbenb« füllten wir jebod) einige 
®efä§c mit SBaffer unb fdjmoljen am borgen ba^ @i« (ba^ Temperatur* 
minimum betrug in ber Wadjt — 15,6 ®rab), woburdj ein guter Ztxl bc« 
©aljgeljalt« oerfdjwanb. 9lber man fonnte fia> nur müfjjam überwinben, 
in ©eftalt öon £ee einige ©cfytucfe baoon ju trinfen. 

20. gebruar. ©er gud)« tyatte un« nur um einen £ag getä'ufdjt. 
SDic £)ünen fanfen fdjon öormittag« auf fünf unb jwei ülfteter Ijerab. ©ie 
ftanben immer weiter boneinanber, ftellenweife auf bem ebtnen, garten 
©oben, unb fcfyließlid) fa^en wir in ber gerne bie bunfte SBalblinie be« 
£arim. 

2Beld) Ijerrlidjer Slnblitf! Seine ®efaljren mein*! 3efct traten 
audj bie gewöhnlichen beutlidjen &t\ti)tn auf: £fd)igge (©infen), SBilb* 
fdjweinfpuren, bie ©pur eine« Weiter«, waljr|d) einlief) eine« Säger«, ber 



69 

fürjlid) unfcren $ur8 gcfrcujt Ijatte, unb bic eine« barfüßigen SflanneS, 
moljl eines §irten. ©ie merfmürbigften Spuren, bic mir faljen, maren 
jeboa) bie frifcfyen Slbbrücfe ber gußfcl)mielen mitber Kamele. 8eben öielleidjt 
biefe £iere, wenn man bit ©ad)e genauer befielt, bod) in einem ©tricfje 
füblid) oom £arim längs feines ganzen Unterlauf es? 

©er -SSoben mürbe immer ebener, offener unb reichlicher bemadjfen, 
unb bie ©ünen ftanben immer tierein$e(ter. 

©er Salb mürbe bitter, mürbe aber fyin unb mieber tion offenen 
©teilen unterbrochen. Sir tounberten uns barüber, baß alle ©d)affteige 
nad) Seften unb Often gingen, ebenfo ein größerer Seg mit (Steifen 
oon Slrbaräbera. ©tunbe auf ©tunbe markierten mir nad) Sorben. 2We8 
mar füll, nichts 8ebenbtgeS mar gu fefjen. @8 mürbe bunfet, aber no$ 
immer fugten mir tiergeblid) nad) bem gluffe, bis mir fpät abenbS in einem 
unburd)bringlid)en SalbeSbicfidjt förmlid) fteefen blieben. 

■äftübe lagerten mir uns Ijier in einer oerlaffenen ©d)afl)ürbe, beren 
(ginfriebigung örennljolj lieferte. (£8 mar ber jmeite Stbenb, baß mir ofyne 
Saffer maren, unb ber ©urft qua'lte uns. ©ie Scanner fugten im ©ieftdit 
auf allen ©eiten, aber ol)ne Erfolg, unb fdjließlid) befd)loffen mir baS 
©udjen bis gum £age8anbrudj aufschieben. 

21. gebruar. ©er £arim fdjeint uns ju fliegen, ©en gangen Sag 
fugten mir öcrgcblict) natf) Saffer, faljen aber ungäljlige Sttenfdjen* unb 
^ferbefpuren nad) allen 9ftcf)tungen I)in. ©er ©urft machte ficf> jefct fo 
geltenb, ba$ mir ein paarmal gu graben tierfucfyten, aber eS mar oergebltdje 
9Mje. 5luf einem SalM)ügel lagen brei ©attmen, auf beren ©a'c^ern 
Äamifd)ftengel aufgeftapelt lagen, ©ort maren ©puren tion 9ftenftf}en unb 
oon Äüijen. ©ie ©puren fonnten nidjt älter als tion geftern fein, diu 
Slcferfelb unb eine „©refdjmafcfyine" um einen $fal)l Ijerum fpradjen eben* 
falls für bk ^älje oon 9Qtafd)en. Sir riefen, erhielten aber feine 2lnt* 
mort. 3mmer tiefer gerieten mir in biefen enblofen Salb hinein. 

©a Ijörten mir 38lam 33ai, ber tiorauSgegangen mar, mit lauter 
Stimme „Su, su l" (Saffer, Saffer) rufen. 3n einem tiefen, gemunbenen 
33ett lag richtig ein äiemlid) großes 33ecfen, baS mit biefem @t8 bebeeft 
mar. 9cun mürbe baS 2ftarfd)tempo befcfyleunigt, unb als mir bie ©teile 
erreicht Ratten, eilten bk Sftänner mit Sitten unb ©paten hinunter unb 
Ijacften in roenigen Minuten ein öoet) ins (£is, morauf fie fid) alle ber 
Sänge nad) auf ben 23audj legten unb tranlen. 

Sir Ratten es mieber gut; aber nod) beffer murbc es, als mir in 
meiter gerne §unbegebell Ijörten. SUjmeb unb $afim eilten bortfjin unb 
famen nad) einer guten Seile mit brei Männern mieber, bie grünblid) 
ausgefragt mürben. Unter anberem teilten fic uns mit, baß baS erfte 
glußbett, baS mir geftern paffiert Ratten, 2Itf$if*baria (ber fällige gluß) 



70 

fjeiße unb Mc ®cgenb, in ber wir uns jefct befanben, $ara*bafd) (bcr 
fctywarje Sümpel) genannt werbe. 

Am folgenben Sage wanberten wir mit güljrern nad) Sftorboften 
weiter unb gingen über ben 3arfent*barja ober Sarim, ber Ijier 
156 Steter breit war. £)a$ Eis war äiemlicf) ftarf, bog ftdj aber unb 
fnadte unter bem ®ewid)t ber Gamete. 

3m ÜDorfe Sf crimen !amen nur in einem mel)r als einfachen 9toume 
unter £)acf). Aljmeb unb $afim erhielten für iljre großen üDtenfte eine 
anftä'nbige Söelofjnung; fie wollten öon Ijier aus im Btttt beS Ef)otan*barja 
nad) iljrem §aufe in SaöeMel jurütffeljren. 3dj Ijatte bie oortrefflicfyen 
SBalbleute liebgewonnen, unb eS würbe mir wirflid) fdjwer, öon iljnen gu 
fdjeiben. £)od) teil« wartete i^rer bie grüljlingSfaat im §eimatborfe, teils 
fd)Winbelte ü>en ber $opf hä bem ®eban!en an bie öon Sag gu Sag 
wad)fenbe Entfernung öon ben ifynen befannten ®egenben. 

21(8 Wir am 23. gebruar in @dja!)*jar einbogen, Ratten wir bie 
SQBüfte Safla*mafan in 41 Sagen burefeogen unb eine föeife gemadjt, bie 
$u üielen unerwarteten Entbechmgen geführt fyattt. 3d) Ijatte ben $eri|a* 
bar ja im $)etail aufgenommen, baS auftreten beS wilben tamels in ber 
Süfte nörblid) baöon feftgeftetlt, Ijalbwilbe §)irtenftämme gefunben unb gwei 
alte <&täbtt entbeett. 2öar bie erfte Stteife burd) bk Saf(a*mafan unglücftid) 
gewefen, fo war tiefe neue eine $ette öon Erfolgen. Ratten wir bamals 
üergebenS nad) Altertümern gefugt, fo Ratten wir uns bieSmal baöon über* 
geugen fb'nnen, baß bie un$äfjligen Segenben öon begrabenen ©djäfcen unb 
öon öom ©anbe üer{d)lungenen ©tobten nidjt unbegrünbet waren. 

* 
3n <Sd)afHaljr fam mir eine große 3bee: (aßt uns bireft $um 8op* 
nor geljen, ftatt an bem El)otan*barja aufwärts, ben wir fdjon f ernten, 
wieber jurüdjufe^ren, unb fo mit einemmal biefe föeife jum ßo^nor ab* 
tna^en, bie einer ber §auötpunfte meine« SReifeplaneS war! 

$)ie 8o:p*nor*grage, bie öon ^rofeffor greifjerrn öon SKidjt* 
fjofen angeregt worben ift, ftellt ein üielumftritteneS Problem öon brennen* 
bem Sntereffe bar. 

3dj will Ijier einige ber §auptpun!te anführen, bie er in feinem 2luf* 
fa^e „SSemerfungen p ben Ergebniffen oon Oberftleutnant $rfd)ewalffijs 
Stteije nad) bem 8oö=noor unb Alttm*taglj" in ben „33er^anblungen ber ®e* 
fellfdjaft für Erbfunbe", V, ©. 121 fg. (Berlin 1878), cntwitfelte. 

2flarco $oto war ber erfte, ber bie Europäer mit ber £opwüfte 
befannt madjte, unb auf b'AnöilleS $arte öon Slfien finbet man gum 
erftenmal ben 8oö*nor mit feinen glüffen, jebod) auf 42% ©rab 
nörblidjer breite, fturj oor $rfd)ewalffijs föeife backte man ftd) ben 



71 

©ee in einem ungeheuren Beden unb weiter Don beffen füblid)en als öon 
ben nörbtidjen ®renggebirgen gelegen, *ßrfc$ewalffij fanb inbeffen ben 
@ee öiel f üb lieber, als bie harten unb bie d)inefifd)en @rgäl)lungen an* 
gaben, unb baS innere Elften erhielt burd) feine gweite SReife ein gang 
anbereS AuSfeljen. S)aS ®ebiet öon $orla bis gum 2l(tun4ag mar gang 
unbefannt, unb man Ijatte leine Almung baoon, ba% ber untere £arim eine 
fo lange @tre<fe in füböftlid)er 9ftd)tung flöffe. £)ie @ntbe<fung beS 2Iltun* 
tag war ebenfo mistig für bie Kenntnis ber pl$ftfd)en ®eograpl)ie 3entral* 
afienS wie für baS SßerftänbniS ber Sage unb Oftd)tung ber alten £anbelS= 
wege. 3efct würbe es begreiflich, weshalb bie uralten <SeibenauSfuf)rftraßen 
öon (Sljina nad) bem Slbenbtanbe fo bidjt am füblidjen $op*nor oorbeifüfjrten, 
obgleich man Ijier bod) bie fürchterliche ©anbwüfte gwifdjen ©a*tfd)eo unb 
bem ©ee paffieren mußte. 

©eine Beweisführung ftü^t öon 9ftd)tf)ofen teils auf einfache geolo* 
gifdje ®efe£e, teils auf eine große $arte öon ©fjina unb 3entralafien, bie 
im 3<u)re 1863 in 2Bu=tfa>ng=fu herausgegeben worben ift.* dx fagt: 

„£)aS Überrafdjenbe unb Auffallenbe befteljt barin, baß ^rfdjewalffij 
baS le^te Sfteferboir beS £arim üiel weiter füblid) fanb, als bie harten unb 
d)inefifd)e Beriete eS angaben, unb baß er einen ©üßwafferfee antraf, 
wo wir ©atgwaffer mit 9cotwenbigfeit öorauSfefcen mußten. 

„(SS famt als eine abfolute Unmöglichkeit begeidmet Werben, baß ein 
©eebeefen, weldjeS burd) eine SReilje geologifcfyer ^erioben bie gunltion einer 
fortbauernb burd) einen großen gtuß gereiften ©algpfanne gehabt l)at, 
füßeS Saffer enthält unb giften gum Aufenthalt bient. ÜDaS würbe felbft 
bann ntdjt benfbar fein, wenn baS gange «Stromgebiet beS £arim in ©egen* 
ben läge, welche nadj gewöhnlichem Begriff üöütg falgfrei Wären. §ier 
aber ift ber Boben in allen (Gebieten, aus benen baS SBaffer gufammenftrömt, 
fo reid) an ©atj, baß Brunnen fußen SBafferS gu ben Ausnahmen gehören 
unb nur unmittelbar an ben ®ebirgSränbem üorfommen. 

„$)aS SBaffer beS £arim muß mithin einen größeren Betrag an 
«Salden enthalten als baSjenige beinahe aller anberen größeren glüffe ber 
SBelt; bie Anfammlung berfelben burd) bie Sßerbunftung beS üBafferS muß 
in bem legten Sfteferooir in ftarfem -Eßafie öor ftd) geljen, unb hk gort* 
fefeung beS Vorgangs burdj unbenflidje Reiten follte bort eine ungewöhnlich 
großartige Ablagerung öon ©teppenfalgen aller Art fjeröorgebradjt fjaben. 
£)af)er war es gang erflärlid), ba^ bie (£l)inefen feit alten $tittn ben ßo{M 
nor als ben Salgfee xoct ££oxtfv, im ©egenfa^ gu ben Dielen anberen 
©algfeen oon geringerer ®röße, bezeichneten/' 

Allen ujeoretifdjen golgerungen unb l)iftorifdjen 9?ad)rid)ten entgegen 



©iel)e ©. 85, erfteö ßärtrfjen. 



72 

erhalten nrir nun öon bem erften europa'ifcfyen Augenzeugen, ber zugteidj 
einen fettenen ®rab ber ^Beobachtungsgabe beftfct, bie oottfommen fixere 
Sttitteitung, bag ba$ (efcte Sßafferbecfen beS Forint ein (Sügrcafferfee ift. 
@8 muffen baljer befonbere Umfta'nbe oorljanben fein, meiere biefem fdjein* 
baren 3nuefpaft zugrunbe liegen. 

9ttan fottte, fa'ljrt oon $ftitf)tfjofen fort, annehmen fönnen, bag fidj bei 
ber geringften SSerbunftung im Sfittnter baS füge Sföaffer über baS fähige 
lagerte; aber gegen tiefe Annahme fpridjt bte geringe STtefe beS <3eeS. (Sine 
anbere @rf(ärung ift, bag ber £arim, ber feinen Sauf unb feine £age oft 
änbert, fein früheres SKeferooir oerlaffen l)abe unb ftdj nun in baS je^ige 
ergöffe, ba$ bann öon oerlja'ftniSmägig unbebeutenbem After märe. 

„Grine britte ©rflärung, toetdje ba$ grögte Ottag üon 2öal)rfdjeintidj* 
feit Ijaben bürfte, beruht in ber 9ttöglid)f eit, bag neben ben beiben, öon 
$rftf>etoatffii beobachteten Söafferbecfen (tara^buran unb $ara*furtfd)in) nodj 
minbeftenS ein anbereS oorljanben ift, in meldjeS ein oom £arim abge* 
jtoeigter $anat münbet." 

Auf ber djinefifdjen Äarte ift fein f üblicher 8auf beS £arim an* 
gegeben, tr-oljt aber ein groger @ee, ber oom 41. ®rab nörbütf)er 
breite burc^f Quitten ftrirb. dt liegt alfo in ber Verlängerung beS £arim 
unb Ijetgt auf ber Äarte 8op=nor. hierfür f priest unter anberem ber 
Umftanb, bag <ßrfd)ett)a(ffij bort nidjt ben tarnen $ob*nor in ®ebraudj 
fanb; bagegen f)örte er it)n gerabe an bem £ei(e beS £arim, in beffen Often 
ber eigentliche 8op*nor liegen mug. 

@in anbereS toicf)tige$ Argument ift, bag ber Xarim bei ber Sttünbung 
be« Ugen^barja eine ©rette üon 300 bis 360 gug unb einen reigenben 
$auf, aber unterhalb beS VereinigungSpunfteS alier gtugarme nur 180 
bis 210 gug ©reite unb einen toenig f djnetten Sauf l)at. £)a ^rfcfyetoatffii 
nun zttnfdjen biefen Armen reifte, ift e$ mögtidj, bag bie öftlidjften oon 
iljnen einen £eil iljreS SOßafferS burdj einen $anal nadj Dften in bie un* 
Zugängliche ©atztoüfte fenben, unb bag ber 9£eifenbe biefen $anal über* 
feljen I)at. 

^idjttjofen fcfytiegt feine Unterfudmng mit ben Porten: 

„(So l)ocfj nur baSjenige anfragen muffen, loa« ^ßrfcfyetoalffij für bie 
(£rforfd)ung beS 8op*nor getan t)at, fönnen nur fomit baS Problem, für 
ba$ er fid) fo grogen SDßüljfeligfeiten unterzogen Ijat, nod) nidjt als bott* 
fommen gelöft betrauten." — 

>Die Europäer, bie nad) ^ßrfdjetoalffii ben Sop*nor befugt Ijaben, 
(Saret) unb SDalgletfl), ber ^ßring üon Orleans unb ©onbalot, 
?i*to$off m ^ feinen beiben Offizieren unb ber Geologe ©ogbanottutfd), 
fdjlieglid) Sitttebale mit feiner grau, finb atte in ben gugfpuren beS 
grogen rufftfcfyen ®enera(S getranbert. 3^it Ausnahme bon ^ßieto^off ^aben 



73 

fte baljer bie gewiffenljafte, meiftertid)e Betreibung btcjcr Gegenben, bie 
^rfdjewalffij fdjon auf feiner erften 8op*nor*$Keife (1876—77) getrieben 
unb hti feinem feiten Befudje im grüfjling 1885 öeröollftänbigt fjatte, 
nidjt in nennenswertem Grabe ergänzen fönnen. 

Sollte nun 16) etwas finben fönnen, was bk anberen nod) nidjt ge* 
feljen, unb foüte td), tote es mein SBunfd) war, Gelegenheit erholten, bic 
Streitfrage jwifdjen ^ßrfdjewalffij unb 9ftd)tl)ofen ju erlebigen, fo mußte id) 
cor allem ben 2öeg üermeiben, ben meine Vorgänger gegangen waren. 
(Statt beffen mußte iä) Mc Gegenben auffudjen, wo ber alte £op*nor nad) 
ben dn'neftfa>n Angaben unb nad) $id)tf)ofen gelegen l)aben mußte. — 

SWerbingS fteüten fi(fy ber SluSfüljrung meines planes gur Söfung bes 
ütelumftrittenen Problems t>erfd)tebenc <Sd)Wierigfeiten in ben 2Beg. 3n 
(Sljotan Ijatte id) nid)t im entfernteren baran gebaut, biefen ungeheuren 
Bogen üon 2000 Kilometer gu machen, unb mir fjatten uns barum nur 
für einen SDtafd) öon 50 £agen auSgerüftet. 5lm fdjlimmften war, baß 
xa) feine einzige $arte oom £op=nor mitgenommen Ijatte unb ba$ mein 
großer d)inefifd)er *ßaß nod) in (Sljotan lag. 

£)er bortige 51mban Ijatte mir inbeffen glücflid)erweife einen flehten, 
für bie ^ßrooinj Gtljotan geltenben Sofalpaß mitgegeben, ein Rapier, baS id) 
für wertlos Ijielt, ha wir ja nur burd) bie Söüfte gießen wollten, baS fid) 
fpäter aber als unfd)äfebar erwies. 3m Bergleid) mit biefen Mängeln 
waren es Bagatellen, baß wir nur 2Binter!(eiber unb gilgftiefel Ratten unb 
baß meine fttityn* unb @d)retbbüd)cr, Stafylfebew, £ee unb £abaf bei* 
nalje gu @nbe waren. 

5lber 9*ot fennt fein Gebot, ^ßrfdjewalffijs $arte oom 8op*nor fannte 
idj auswenbig, unb id) wollte ja überbieS bie alten harten ber 8op*nor* 
Gegenb einer grünblidjen SRebifion unterwerfen. 3d) würbe eben jebe Be* 
rüljrung mit djinefifdjen -ättanbarinen bermeiben, bk auf bie bumme 3bee 
berf allen fönnten, nad) meinem $affe ju fragen. Seilte Sommeranjüge 
würben wir uns in $orla felbft jured)tfd)neibern fönnen, wo wir im 33a* 
fare audj Seberftiefel fauften. 3n <5cf)alj*jar gab es nur fd)led)teS Rapier, 
aber bie 2lufeetdmungen unb Sfi^en, bie barauf gemalt würben, würben 
beSljalb md)t weniger wichtig. 

^of*tfd)ai (grüner £ee) war ju Ijaben, unb ber d)inefifd)e £abaf, ber 
mit übelriedjenbem Öl unb £onpulber bon einem djinefifdjen Berge ber* 
tnifdjt ift, was iljm bie rechte Sßürje geben foH, war im Notfall in einer 
du'nefifd)en SBafferpfeife genießbar. 2öei$enmel)l, SReiS, Brot, (£ier unb 
3«cfer beforgte 3slam, bie ^atffättel ber Kamele würben repariert, unb 
nadjbem wir uns jwei £age in SdjafHar ausgeruht Ratten, füllten wir 
uns $u einer neuen @$furfion gerüftet. 



74 

<Sd)a*Har (£erraffe beS Königs) nrirb oon einem S3ef, gtüci Sttin* 
bafdn'S unb mehreren 3uS*bafd)iS öermattet. £>er erftere, £emir 53ef, „ber 
eiferne Häuptling", beljanbelte mid) feljr oon oben Ijerab, toett td) feinen 
<ßaß fjatte, öerfud)te, mid) am Seiterreifen gu öerljinbern, nnb oerbot feinen 
Untergebenen, mir ben Seg gu geigen. Sir überlifteten il)n jebodj, ban! 
ber 3<wberfraft beS ^tneftfdjcn (Silbers. 

3d) werbe ben $efer ntc^t burd) eine ausführliche <Sd)itberung unferer 
Säuberung burd) bit Sälber beS £arim ermüben. 5lber um einen, menn 
aud) nur flüchtigen begriff oon tiefer ®egenb gu geben, miß id) boefy einige 
©pifoben anführen. 

2lm 26. gebruar verließen tt)ir <Sd)cu>jar mit ben brei Kamelen unb 
oier beuten. 5luS bem tulturgürtel ber ©tabt gelangt man auf große 
©teppen IjinauS, roo es §erben unb §irten in -iJttenge gibt. Sir gingen 
nad) (Süboften unb famen an ben £arim, ber ^ter U gen* bar ja genannt 
wirb; fpäter führte unfer $ur§ mehrere £age beinahe gerabe nad) Often 
groifd)en biefem gluffe unb bem 3ntfd)iffe*barja (ber formale gluß). 

5tm 27. gebruar roanberten mir balb burdj ben Salb, balb über offene 
gelber mit §irtenlagern nad) ber Salbgegenb 3ollbarS*bafdji (Anfang 
beS SSorfommenS ber £iger), roo mir in einer (Sattma übernachteten. (Sin 
£)irte teilte uns mit, baß ber 5ltfd)i!*barja fjier 2lrfa*barja (ber Wintere 
gluß) genannt roerbe unb nur im (Sommer Saffer füljre, baS mehrere 
£agereifen roeit nad) Often fließe, um fdjließlid) im (Sanbe gu oerfdjroinben. 

(Süblid) oon biefem gluffe feien roilbe Kamele nid)t feiten. Unb tief 
brinnen in ber Süfte gebe eS Ruinen bon einer (Stabt, bie niemanb ge* 
feljen, oon beren £)afein man aber gehört fyabe. (Sie roerbe (Sd)ar*i* 
löttef (bie (Stabt im toten Salbe) genannt. Sttan nenne fie aud) 
@djar*t*fataf, ein $ftame, ber in ber Süfte groifdjen bem Sarfent* unb 
bem $afd)gar*barja ebenfalls fpuft. 

28. gebruar. (Sdjon oom 5Itfd)if*baria an Ratten mir ta'glid) eine 
2ftenge Silbgänfe gefefjen, aber bei bem heutigen Sftadjtlager, einer oer* 
laffenen (Sattma auf einem offenen $la£e im Salbe, maren fie galjlreidjer 
als geroöfjnltdj. 2llle brei bis oier Minuten faufte eine <Sd)ar üon 30 
bis 50 üorbei, bireft nad) £)ften, roo ifjr 3iel toafjrfdjeinlid) ber Sop* 
nor mar. 

Sftandjmal !amen fleine <Sd)aren oon oier ober fünf (hänfen, bie oer* 
mutlid) sftadjgügler maren. (Solange bie (Sonne nod) am Jpimmel ftanb, 
flogen fie fo l)od), ba$ fie nur mie fleine, fdjroarge fünfte auSfaf)en, aber 
nad) (Sonnenuntergang gelten fid) bie meiften (Sparen nur einige geljn 
Steter über bem 33obcn unb fdjienen oft bie fronen ber Rappeln gu ftreifen. 
Söisroeilen ließen fie ein leifeS ®efdjret Ijören, als ob fie fid) über einen 
paffenben 8agerpla£ berieten. Slnberc (Sparen bagegen blieben aud) nachts 



75 

in bebeutenber §itye. diejenigen, weldje niebrig flogen, Ratten entfdn'ebcn 
eine längere SKcife gemad)t al« bie anbeten nnb gebauten fic§ balb Ijerab* 
gulaffen. 

23ewunbern«wert finb Mefe Silbgänfe, bic bte ©eograpln'e be« &mbe« 
fo gut fennen, al« benufcten fic bie öorgüglid)ften harten unb Snftrumente. 
©ie flogen ftet« in einer SReilje, folgten ein unb berfelben $inie, fouften 
an benfelben Rappeln üorbei nad) berfelben 9?id}tung fn'n. Senn man fie 
in ber gerne freien I)örte, wugte man genau, bei welkem Söaumgweigc 
bie erfte be« 3 U 9 C $ firfjtbar werben würbe. 

3l)r £)rt«finn ift gerabegu ftaunenerregenb. <&k Ijaben gewig auf bem 
gangen Sege unga'ljlige 9fterfgeid)en. <Sd)on lange, efje fte fid) fyerablaffen, 
fen!en fie fid), trenn fie merfen, bag ber Sagerplafc nicfyt mefyr toeit entfernt 
ift. (ginmal im 3al)re machen fie t>k Steife oon Snbien nad) Sibirien 
fyin unb gurütf, eine SKeife, bie für einen äftenfdjen ein gange« 3afjr er* 
forbern unb bie oiele Sttülje foften würbe. 

£)ie gange @egenb, bie wir \t%t bereiften, wirb mit bem gemeinfamc« 
tarnen Ugen begeidjnet. (£« Ijat aber jebe ©attma mit bem fie umgeben* 
ben Salbgebiete unb iljren Seiben ifyren befonberen tarnen. 

3eber £agemarjd) bereicherte unfere Kenntnis oon htm oerwicfeltcn 
glugftyftem unb feinem (Sfyarafter. £)er §auptflug fliegt nidjt immer in 
einem 23ette, fonbern teilt fid) auf feinem gewunbenen Saufe burd) bie 
Sälber. ©ei $)ung*fattma fjeigt ber 3arfent*barja aud) Sumulag* 
bar ja (ber runbe) unb fein linfer 5lrm Ugen* bar ja. 3n ber 33c* 
nennung ijerrfdjt jebodj große Verwirrung, ba berfelbe glug in oerfdjiebenen 
Salbgegenben öerfdjiebene tarnen I)at. 

@S ift fein leiste« £)ing, burd) biefe btdjten Sälber unb burd) gel* 
ber, auf benen btö <Sdn' If 3 SO^eter §>öl)e fyat, ljinburd)gufmben. Slber 
gtücftidjerweife Ratten wir an 3«lam 2Id)un au« €>d)af)*jar einen juoer* 
läffigen güljrer. 

5lm 2. Sttärg lagerten wir am Ufer be« Ugen*barja, ber jefct gang 
formal war, am folgenben 5lbenb wieber am 3ntfd)iffe*barja, beffen jdjon 
offenes, blaue« flare« Saffer mit laum merf barer Bewegung in einem 
tiefen, engen 23ette flog. 

5lm 6. 9ttärg richteten wir in Begleitung eine« ber Jpirten oon 
£{d)ong*tofai unfern $ur« nad) 9corboften. £)er Salb listet ftd) unb geljt 
in gerftreut fteljenbe £amari«fen unb @affaulfträud)er über, bie auf Regeln 
warfen, beren ®erüft oon ben Surgeln ber ^flangen gebilbet wirb. §ier 
unb ba treten f leine £)ünen auf, unb elje ber £agemarfd) fein @nbe er* 
reid)t fjat, finb wir mitten in einer «Sanbwüfte. 

£)iefe« (Stüd Süfte, btö fid) bi« in bie 9}ad)barfd)aft be« Äontfdjt* 
barja erftreett unb gegen ba% 8anb füblid) oon $utfd)a !)in fdjmäler wirb, 



76 

f)at feinen befonberen tarnen, fonbern wirb gewöljnlid) nur „$um" (©anb* 
wüfte) ober „£fcf)ötl" (bie wüfte @bene) genannt. Slud) Ijier würbe oon 
bent Sßorfyanbenfcin ehemaliger <&täbtt gefprodjen, aber bie Angaben waren 
ebenfo unbeftimmt tüte früher, unb baS einzige, 10a« wir fanben, waren 
bie klinge eine« ©tcinmefferS unb ©gerben öon gebrannten £ongefä§en. 

2lm nädjften £age buref)$ogen ttrir ben SKeft ber Süfte unb traten 
wieber in bieten ^appe(ma(b ein. Sir Ratten Ijier ben 9 9fteter breiten, 
3 Ofteter tiefen glufcarm £fd)artfcf)af $u paffteren, über ben eine ©rüde 
führte, ®te beftanb aus fdjwanfenben 33aumftämmen, bie 3 äfteter über 
ber Safferflädje fd)webten. 

£)ie beiben großen Gamete gingen, tote gewitynlid), rufjtg unb fidjer 
hinüber, obgleich bk 33rücfe unter ifynen fcfywanfte; aber bau jüngfte, baS 
uns oft SBerbrufc machte, ließ fiel) Weber burd) bitten nod) burdj £)roI)ungen 
bewegen, einen guft auf bie SBrücfe $u fefcen. Sie ein §ot$f(ofc blieb es 
fteljen unb flimmerte fidj Weber um ben Ijart angebogenen ©trief in ber 
Obertippe, nod) um bk Knüppel, bie auf feinen «Seiten tanken ($lbb. 67). 
Sir mußten bafjer einen Umweg machen unb ben gluft weiter unten über* 
fdjreiten, wo baS wiberfpenftige kantet mit $wei plumpen (Sprüngen über 
eine oertrauenerweefenbere 33rücfe eilte. 

$im 10. üftä'rj ritten wir enblid) in ®orla ein. Unfere brei Äamele, 
bie an bie SKufje unb ©rille ber (Sinöbe gewöhnt waren, freuten bei bem 
£ärm unb ®etöfe in ben engen ©tragen, wo uns eine $nabenftf)ar tadjenb 
unb fd)reienb auf ben gerfen folgte unb fiel) unbefd)reibticr) über midj 
amüfierte, ber auf bem r)ot)en ßamet ot)ne 3 tt »cifc( ein bißdjen fomifd) auSfat). 

SaS mid) in $orla befonberS intereffierte, war, baj? eS an bem gluffe 
£ontfd)e* ober $orla*bar ja liegt, ber aus bem $3agrafdj*fötl* fommt, 
bem größten ©ee beS innerften SlftenS, gegen ben ber 8op-nor nur ein er* 
bärmlidjer ©umpf ift. 

51m 11. Sfta'rs ma§ id) bk Saffermenge beS $ontjd)e*barja unb fanb, 
bajj fte 71,7 ^ubifmeter in ber ©efunbe betrug. 3d) Wunberte mic$ 
barüber, ba$ bie 33alfenbrücfe, bie in ber ©tabt über ben glufe fütjrt, M* 
natje bie Safferfläd)e berührte. Sir befanben uns ja nod) im anfange 
beS grüt)lingS, wo alle glüffe oon Oftturfeftan it)ren niebrigften Saffer* 
ftanb ju t)aben pflegen unb einige oon itjnen, wie ber (St)otan*barja, fogar 
auStrocfnen. 

SBermutlid) bürfte baSfelbe 23ert)ältniS M bem Äorlafluffe tjerrfdjen, 
b. t). baS £>od)waffer im ©pätfommer fommen. £)ann aber würbe biefe 
Sörücfe wie ein ©treidjtjolj mit fortgeriffen unb ber 23erfet)r auf bem wid> 
tigen $arawanenwege unterbrochen werben. £)ie$ war unbenfbar. 



* mu ift betreibe SBort wie ftul unb bebeutet ©ee. 



77 

Wlan flärte mid) benn and) auf, bag ber gtug ftets benfelben 
SBafferftanb fjabe, unb bog ber Umfang, in bcm fein Safferftanb fid) ljebe 
unb falle, faft nie gtoei ginger breite überftetge. 

£)a fjingufommt, bag ber ging, im (Gegcnfa^ gu allen anberen im 
ßanbe, friftallflareS Saffer öom I)errlid)ften 23tau Ijat, tag bie Vermutung 
nalje, bag er in einem befonberen 23erl)ältni8 gum 23agrafdj*föll ftefjen 
muffe. Oxedjnet man bie öerfcfynrinbenb unbebeutenben, gelegentlichen Pflegen* 
güffe ab, bie in biefen <2ee ab* unb guftrömen, fo empfängt tiefer nur 
einen einzigen 3 U W/ &°für a & er e * ncn üon um f° gewaltigeren £)imen* 
ftonen: bie ^utsaber be8 gangen 3u(bu$tale$, bie ben mongolifdjen tarnen 
(£!jaibu* ober §abif*got füfjrt unb oon ben Sttoljammebanern ®ara* 
fc^a^r^barjaft genannt wirb. 

£)iefer glug fyat biefelben (Sfjaraftergüge nrie bie glüffe öon Oft* 
turfeftan: im ©ommer toa'tgt er ungeheure, öon mitgefdjmemmtem ©d)lamm 
getrübte Saffermaffen in feinem 23ette hinunter. 3m §erbft unb grü> 
fing ift er mittelgrog, erreicht im Sinter fein Minimum unb übergießt 
ftd), nrie ber ©ee, mit einer biefen (SiSbecfe. 

£)iefe$ ^t)brograp^ifd)e Problem mar fo öertocfenb, bog idj e8 nid)t 
unterlaffen fonnte, eine @rfurfion nad) $ara*fd)al)r gu machen, ba$ am 
linfen Ufer be8 §äbif*gof liegt $)er Umftanb, bag bort ein mächtiger 
$mban regierte unb id) feinen *ßag Ijatte, fonnte mid) baüon nid)t ab* 
fdjrecfen. 

3lm 12. Sftärg ritt td) borten, nur oon $ul 9ftol)ammeb begleitet, 
toätyrenb 38tam ®ai unb ®erim £)fdjan in torla gurücf blieben, um nadj 
ben Kamelen unb bem (Gepäcf gu feljen. Sir legten bie 60 Kilometer in 
ftarfem £rab in fed)3 <Stunben gurücf. 

Sir famen nad) $ara*fd)aljr gerabe gur £t\t bcS ©«gange, menn bie 
OKongolen *ber Äalmücfen, ttrie bie -ättofyammebaner fte nennen, tl)re ^ßraljme 
ine Saffer bringen, um SReifenbe unb $aratoanen über ben glug gu fefeen. 
Sir Ratten alfo aud) fyier öorgüglidje (Gelegenheit, bie Saffermenge gu 
meffen. <5te betrug am 14. 2ftärg 53,5 $ubifmeter in ber ©efunbe, b. Ij. 
toä^renb biefer £age ftrömten jebe ^efunbe 18 ßubifcneter Saffer mefjr 
aus bem <See Ijerauö als in iljn hinein. 

•Kad) ben Safferftanbgeid)en öom üorigen (Sommer fonnte td) eine 
annätyernbe 33ered)mmg machen unb aus ber gangen £3efd)reibung, bie mir 
bie gebleute oon bem jäf)rlid)en (Gange be8 gluffe« gaben, erfalj id), bag 
im Saufe eine« 3aljre$ ungefähr 2 SMiarben Äubifmeter mel)r hinein* 
als f)erait$ftrömen. £)iefe$ SBerfja'ttniS fann nid)t munberne^men, toenn 
man bebenft, bag ber ßop^nor, ber n?of)f minbeftene ebenfooiel Saffer auf* 
nimmt, feinen Kröpfen baoon auf anbere Seife ^ergibt al« burd) bit 33er* 
bunftung unb 33erficferung in ben ©oben. ÜDie S5erbunftung ift jebodj ber 



78 

totd)tigfte gcrftor in einem &lima, mo bie relatioe geudjtigfett ber 8uft fo 
unbebeutenb ift, 

2tterfmürbtger erfdjeint mir, ba§ ber ©ee im Sinter meljr SBaffcr 
Vergibt, als er aufnimmt. $5ie$ bürfte babon fjerrüfjren, bafj ba« bebeutenbe 
S3afftn, meines ba8 8anb 3roifd)en bem £ien*fd)an unb bem $urruf*tag 
füllt nnb brei £age3ritte long, fomie einen £age$ritt breit ift, ein Regula* ' 
tor ift. 

$ara=fdjal)r (bie fd)toar$e <Stabt) oerbient iljren tarnen, benn fie 
geidjnet fid) burd) größeren föetdjtum an <Sd)mu£ aus als bie anberen 
&täbtt im innerften Elften. 3Ijre Sage auf ber flauen, unfrud)tbaren 
(£bene am linfen Ufer beS gluffeS Ijat nidjts SntereffanteS. 51ber e$ ift 
eine grojje <Stabt, meljrfad) fo gro§ wie $orla. @8 ift pgleicfy ber ©taöet* 
pla% für ben ßofafljanbel in biefem Stile be$ 8anbeS. 

deiner 2lnficf)t nacf) erforberte es bie §öflid)feit, baß idj £öen $)arin, 
bem teban bon $ara-fcf)al)r, einen 23efud) abftattete, unb ganj ruljig be* 
trat idj mit meinem für (Sfjotan geltenben ^ßaffe fein Samen, dt mar 
ein Reiner, fed)$igjcüjriger, meißbärtiger 2ttann mit lädjelnber 2D^icnc. (ix 
empfing mid) außerorbentlid) freunbtid) unb artig unb fefcte mir Xee, ^BacC* 
toerf unb eine pfeife üor. 3dj er$äf)lte iljm burd) SBermittelung eine« 
£urfibolmetfd)er$, ttrie irf) f)ierl)er gefommen, unb als id) mein 33ebauem 
barüber auSfprad), baß id) feinen ^3ag bti mir Ijötte, fagte er liebensmürbtg 
wie ein granjofe: „3I)r feib ja unfer greunb unb unfer ®aft; 3l)r brauet 
leinen *ßaß; 3f)r feib felbft @uer eigener ^aß." Sßafjrfcfyeinlidj fanb §üen 
£)arin, ba§ id) für ben grieben im Sanbe nid)t fonberlid) gefäfjrlid) auSfal). 
darauf ließ er mir einen für bie ^ßrom'n^ gültigen öofalüaß aufteilen. 

yioty eine @m'fobe öon bem Slufent^alt in biefen ®egenben möd)te id) 
anführen. 211$ mir am 15. SJcarg nad) $orla ^urücff ehrten, er$ä'l)lte 3$lam 
33ai, ba$ er bor $mei £agen an einem £abenttfd) im 33afar gefeffen unb 
ftd) mit einem 21nbifd)aner Kaufmann unterhatten fyabt, als fünf d)inefifd)e 
«Solbaten üorbeiritten, beren 2lnfüf)rer ein «Sinnbilb ber §errfd)aft unb ber 
äftadjt beS ÄaiferS tuang £fü auf einer <5tange getragen Ijabe. 9ton ift 
es @itte, baß roenn biefeS $)mg im 29afar ober fonftmo herumgetragen 
nrirb, fid? alle ergeben unb alle Leiter abfifcen unb ifjm mie ®eßlerS §ut 
eine $Keberen$ machen, um fo iljren Unter tanengeljorf am ju ernennen 
SU geben. 

3S(am 53ai ^atte geglaubt, bafc er al« ruffifc^er Untertan e8 nia^t 
nötig ^abe aufjufteljen, unb mar fi^en geblieben. £)a Ratten bie ©olbaten 
haltgemacht, maren abgefeffen, Ratten i^n ergriffen, ifjm ben Slfd)apan au«* 
gebogen, unb mäfjrenb öier i^n mit auSgeftrecften 5lrmen feftgci^alten Ratten, 
»ar er Dorn fünften geprügelt morben, bis iljm t>a$ 331ut oom föücfen 
herunterflog. 



79 

£eil$ um meinem ßetbbtener Genugtuung gu üerfd)affen, teil« aud) um 
ba$ europa'ifdje ^reftige gu wahren, fdjrieb id) fofort nad) meiner Slnlunft 
in Äorla on 8t $)alot, ben ©efefylsljaber ber (Solbaten, einen ©rief folgen* 
ben SnljaltS: 

„Sa'Ijrenb meiner Slbfoefenljeit Ijaben 3fjre ©olbaten meinen Wiener, 
ber rufftfdjer Untertan tft, geprügelt, können (Sie mir ein Übereinkommen 
jttrifd^en SKußlanb unb (5f)ina geigen, ba$ d)ineftfd)en (Solbaten ein jote^eö 
9*ed)t gugeftefjt, fo (äffe id) bie (Sacfye auf fid) berufen; memt nidjt, fo forbere 
id), ba§ ©ie bie Gewalttäter arretieren unb auf einem öffentlichen $la^e 
Ijier in ber <Stabt beftrafen laffen. £un (Sie aud) bk$ nid)t, fo telegrafiere 
iä) bie gange ®efd)id)te bon $ara*fdjal)r aus foroofjl an ben rufftfdjen Äon* 
ful in Urumtfdji, wk an gu £at (ben Generalgouoeweur oon Dftturfeftan, 
ber in Urumtjdji feinen <Si£ fjat)." 

$)ie Sirfung mar augenblicflid) unb großartig. 8t £)alot fam fofort 
gu mir unb oerforadj beinahe meinenb, meine gorberung gu erfüllen- 
darauf öerfdjmanb er, feljrte aber balb mit bem ©efcfjetb gurücf, baß ber 
(Sdjulbige nid)t gu entbeefen fei unb lein SDtafd) ettoaS oon ber SIngelegen* 
\)tit miffe. 3$lam mußte feinen Sftücfen geigen unb gab an, baß berjenige, 
ber bie ^ßeitfdje gefd)toungen, auf ber linfen Sänge eine tiefe 9larbe ge* 
Ijabt Ijabe. 

21uf mein bringenbeS Verlangen mürbe nun bk gange ülttamtfd)aft 
nad) bem £ofe ber Slnbifdjaner $ar alt» anf er ax, in ber mir rooljnten, fom* 
manbiert. 

„§ier l)aben mir ilm!" rief 3$lam, als ber ^arbenmann antrat, 
paefte ifjn beim fragen unb fließ ifjn gu 8t £)aloi l)in. 9ßun trat biefer 
mit rüfjmenSioerter $raft auf unb fommanbierte mie ber S31ifc. £)ie je^t 
folgenbe <Sgene merben bk -öemofjner oon ®orla, bie fidj in ben §of ge* 
brängt unb aud) auf ben 9£ad)barbäd)ern tyla% genommen Ratten, nidjt fo 
balb oergeffen. 

£)er Delinquent lag auf bem 33oben; gmei Äameraben fn'elten i^n an 
ben Sirmen, gtoet an ben deinen unb ein fünfter befreite ben unteren Steil 
feiner ^erfon oon feiner £ülle, toorauf ber 3ttann auf biefelbe Seife ab* 
geftraft hmrbe, mie er 3$tam be^anbelt Ijatte. 9?ad) einer Seile erfla'rte 
id), baß er genug befommen ijabe unb bie beiben £rad)ten Prügel einanber 
entforädjen. 

£)iefer auftritt mar burdjaus nidjt anfpredjenb ober angenehm. 3d) 
gietje gern frieblidj unb füll im 8anbe umljer, aber id) fonnte bod) nid)t ein 
2luge gubrüden, menn einer meiner 8eute unfd)ulbig mißljanbelt mürbe! 

211« id? fpäter gu 8i ÜDaloi ging, um ifjm für fein @ntgegenfommen 
gu banfen, mürbe mir eine getoiffe Slufmerffamfeit ermiefen. SD^an madjte 
mir auf ben (Straßen $lafc, unb bie ©üben magten e3 nic^t me^r, über 



80 

mid) p (adjen. 3d) Ijatte Mc gan^e 3ctt über an eins nitf>t gebaut, wa* 
8i $)aloi gtücftic^erttjeifc aud) ntdjt in ben <Sinn fam. Säte er fdjlau 
gewefen, fo ^ättc er, als id) meine gorberung [teilte, meinen $a§ nnb ein 
ämgm'S, bog 3$lam Wirflid) ruffifcfyer Untertan war, oerlangen fönnen, 
unb was Ijätte id) bann antworten f ollen? SDann wäre iayeS gewefen, ber 
Ija'tte §öflid) fein muffen. 

£)te moljammebanifdie ©tabt wirb üon brei 53c!« öerwaltet, öon benen 
einer, ein alter Söeigbart, öor faft öierjig Oaljren in Äafdjgar unter Sali 
tfjan £ura, ber Slbolf <Sd)lagintweit am 26. Sluguft 1857 in Äafrfjgar 
ermorben lieg, gebient unb audj bei 3ahtb 33ef in ($mnft geftanben Ijatte. 
$ul 3ttof)ammeb, ber Slffafal ber 2lnbif dianer, ^atte üiele 3afjre in $orla 
ipanbel getrieben unb fidj bort aufgehalten, als 3afub $8d, ber mit 
6000 Oftann einen Singriff ber ©jinefen erwartete, am 31. 3ttai 1877 in 
ber €>tabt getötet würbe. 

(§r gab üon biefem SOßorbe eine anbere 33erfion als bie gewöhnliche. 
ÜDer (gröberer wollte abenbs mit feinem Vertrauten, bem mächtigen 9tiaS 
£afim 39ef bon Potan, bemfelben, ber auf beS gürften SSefeljl bie oben 
erwähnten ÄarawanjeraiS $ofa>lenger unb £fd)utlaMenger erbaute, £ee 
trinfen. -JciaS 39ef, ber fiel) mit feinem §errn überworfen Ijatte, mifajtt 
®ift in ben £ee, baS in furjer 3 C ^ ö * e beabfidjtigte SBirfung tat. 







' ~. %Ei ■'>; ": ' ■' ' f 




Hfy& IUI 










WW&y? wmß 

M 




1 j^imSU^HSii 




wHBbbbL f 1 a 





elftes ftapitel. 



Der alte Cop-nor, 

3tt $orla öerftärften wir bie Karawane burtf) zioti ^ßferbc, fußten bie 
^ßroöiantftften lieber unb fanben 3toei öortrefflitfje güfyrer, bte im« 
nacf) XxHtxiüt führten, einem £)örfd)en an bem fünfte, wo ber untere 
$ontfd)e*barja groei Abneigungen be« £arimfluffe« aufnimmt 

£5rei 2Bege führen borten; ber eine gct)t am $ontfdje*barja entlang, 
ber gweite läng« be« guße« ber 33ergfette ®urruf*tag (btö trotfene ®e* 
birge) unb ber britte jtütfd^cn beiben burdfj @anb= unb ©teinwüfte. 

©er erfte mar fdjon befannt. 3d) wählte ben legten unb cntbetfte 
auf meinem 3uge 3tt>ei alte, aber gut erhaltene djinefifelje geftungen unb 
eine gange SKeifje öon $otai« ober Ijoljen ^tjramiben au« §ol$ unb £on, 
bu bie Entfernungen in d)inefifd)en $i angeben. 

$)iefe Grntbetfung war öon großem Sntereffe, benn fie geigte, ba% e« 
Ijier in alten $eiten eine bebeutenbe §eerftrafse öon $orla naef) — ja, 
wofn'n? — gegeben fyattt. 3n ber füböfttitf)en Verlängerung be« Sege« 
liegt jefct nur bk @anbwüfte; aber früher lag f)ier in 40^2 $*<*& nörb* 
lieber breite ber alte 8op*nor, wie er auf cfyinefifdjen harten angegeben 
ifti ©päter foüte ity auf biefer intereffanten SReife Gelegenheit ftnben, bk& 
mit geologifdjen unb l)tybrogra#jiftf)en 33eweifen gu betätigen. 

ÜDer obenerwähnte Sföeg führte alfo ungweifelljaft nad) bem ehemaligen 
ßoö*nor, unb natf)bem ber <See infolge oon Urfadjen, bie id) weiter unten 
anführen werbe, au«getrocfnet war, mürbe biefe ©träfe oerlaffen. £)od) 
ba% fie öou iöebeutung gewefen, beweifen biefe ^ßotaiö ; benn nod) Ijeute 
madjen ftd) bie @f>inefen nid)t bie 2M)e, fie auf anberen al« auf ben 
wid)tigften $arawanenwegen gu errieten. 

2luf feinem 3**ge nad) bem 8op=nor war $rfd)ewatffHj auf ber §aupt* 
ftraße jwijd)en bem unteren £arim unb bem $ontfd)e=barja gereift unb 
fonnte alfo unmöglid) erfunben, ob e« weiter öftlidj einen ©ee ober bie 
SKefte eine« (See« gab ober nidjt. Um biefe grage entfdjeiben gu fönnen, 
mujjte man unbebingt öfttid) öom $ontfd)e=barja gießen, öon bem ein 2lrm 
nad) bem alten 8op=nor geljen fonnte. 3n ber ^olemü, bk, tok id) II, @. 70 
erwähnt fjabe, gwifdjen if)m unb greü>rrn öon 9^td^tr)ofen geführt würbe, 
Ratten, wie idj balb beWeifen werbe, bzibz Parteien red)t — 

$ebin, SBfiften. JCL 6 



82 

Wlit frohem Wlnt unb öott Hoffnung auf Grrfolg üerließ td) am 
31. SWa'rj ba$ £>orf ZitUntxt unb jog bireft nad) Dften. Steine 33e* 
gleitet waren 3slam 33ai, $erim £)fdjan unb gwei in ber ®egenb gut be* 
wanberte $eute. <Sd)on in £iffenlif Ratten mir tiefe erjäfjlt, baß e$ weit 
im £)ften eine ganje ®ette üon (Seen gebe. 

Sir fanben aunädjft, baß ber ^ontfd^barja fidj nörblid) üon £if* 
fenlit in einen fumpf artigen (See, ^flaitaUi öll genannt, ergießt (9lbb. 68). 
©n großer £eil ber SBaffermenge beö $ontfd)e öcrtägt biefen (See lieber, 
Bereinigt fid) mit ben beiben Dorn £arim fommenben 23ifurfation8armen 
$of*ala unb fliegt bann unter bem tarnen $untfd)ef*fifdj*tarim 
(ber öftlidje (Strom) teils nad) bem (See £fd)iüillif*föll unb üon bort 
nad) bem £arim, teils bire!t nad) biefem gluffe, ben er bei ber ga'ljrftelle 
Slrgljan ($rfd)ewalffij8 2Iirilgljan) erreicht, nad)bem er einen großen £eil 
feiner Sßaffermenge burd) SSerbunftung üerloren Ijat. 

©er SKeft be$ SafferS be$ ®ontfd)e*barja fließt unter bem Flamen 
51 e! (ber gluß) nad) Dftfüboften, unb groß war meine ©efriebigung, als 
mir am 4. 2tyril, nadjbem wir brei £age lang bemlinlen Ufer beS gluffcs 
gefolgt waren, fanben, 1>a% er, gan$ wie bie ©fn'nefen unb föidjtljofen es 
fjaben wollen, in einen langgeftrecften (See münbet, an beffen oft* 
lieber Uferlinie wir üolle brei £age entlang jogen. 

©er (See ift jefet beinahe ooüftänbig mit $amifd) $ugewad)fen, aber 
üor einigen Safyren Ratten bie ßopmänner nod) bort gefifdjt. (Sie Ijaben 
befonbere tarnen für bie üerfdjiebenen £eile beS (Sees unb teilen iljn in 
bie üier Werfen: 2Iüutlu*föll, Äara*töll, £ajef*föll unb 2Irfa* 
! 5 11, ein. 3n Sirftidjfeit ift es nur ein (See, ber an einigen «Stellen 
burd) üorfpringenbe §albinfeln eingefdjnürt .wirb. 

ÜDer (See liegt, in Übereinftimmung mit bem 8op*nor ber djinefifdjen 
harten, ungefähr auf 40 Va ®rab nörblid)er ©reite. £)ie (Sljinefen nennen 
baS $anb gwifdjen £itfenlif unb Slrg^an nod) Ijeute £op*nor, ein Warnt, 
4>er an bem üon ^rtdjewalfftj entbeeften (See üoüftänbig unbefannt ift. 

(Sowohl bie ßopmänner felbft als aud) bie ©ewotyner üon Oft* 
turfeftan im allgemeinen nennen bagegen, foweit fie es überhaupt fennen, 
baS ganje ®ebiet üon bem 3*ifammenfluffe beS Ugen-barja mit bem Xarim 
bis nad) £fdjard)lif einfad) 8op. ÜDer üon ^rfdjewalfüj gefunbene (See 
verfällt in gwei Werfen: $ara*buran unb $ara*fofd)un (bti ^rfdje* 
walffij ®ara=furtfdn'n). 

2BaS beim erften Stnblicf beS üon mir entbeeften <SeeS wunberbar er* 
fdjeint, ift, baß feine Öängenridjtung üon Sorben nad) (Süben gel)t, wäljrenb 
ber $op*nor ber ßfyinefen fid) üon Seften nad) £)ften I)in$iel)t. £)od) aud) 
biefeS I)at feine natürlia^e (Srllärung. ^rftenS muffen wir bebenden, \>a^ 
na^egu ba& ganje Öo^nor^ebiet faft in einer unb berfelben ^orijontal* 



83 

ebene liegt. £)ie J$brogra#jifd)en Sßerfjältniffe muffen bafjer gegen Me ge* 
ringften Sftideauoeränberungen empfinblid) fein. 

$n folgen SBeränberungen arbeiten unaufljörlid) bor allem groei $af* 
toren: t)k f)errfd)enben Sßinbe nnb ber com £arim mitgefürte (Scfytamm. 
£)ie Sinbe lommen im gangen Sopgebiete ans Dften nnb Dftnorboften, 
nnb im 9ftärg, Styril nnb 9ttai finb (Sanbftürme aus biefer 9ftd)tung Ijäufig. 
Säljrenb unfereS Aufenthalts am (See befanb fidj bk Sltmofpljäre aller* 
bingS im (S5feid^gett)td)t, aber mir Ratten ben (See !anm öerlaffen, als audj 
fdpn ein 33uran begann, ber mit nnr menigen £agen $aufe mäljrenb 
unfereS gangen 23efud)S in biefen ®egenben tobte. 

$Slan fann fid) benfen, meldje Quelle unroiberfteljtidjer Kraft biefe be= 
ftänbig mieberfeljrenben grüljiafyrSftürme finb. (Sie brüden nnb preffen bie 
(Seen orbentüd) nad) Seften, mäljrenb ber glugfanb gugtetd^ tljre SSeden 
anzufüllen ftrebt. 

$)aß ber atte £op*nor ftdj früher avtä) nadj Dften fyingegogen l)at, geljt 
nodj an« folgenbem Ijeroor: 

An baS gange Oftnfer fdjmiegt fid) an ©ürtet öon Keinen (Satg* 
lagunen, £ümpeln nnb -äftoräften, bie in jüngftoergangener &tit burdj ben 
oorrüdenben gfagfanb oom (See abgefd)nürt morben finb. 

8ängS beSfelben Uferö finben mir aud) einen fdjmalen Salbgürtel, 
größtenteils au« Rappeln nnb £amarisfen befteljenb, in bem mir brei dnU 
midelungSftabien unterf Reiben fonnten: tn ber öftlid) dorn «See liegenben 
(Sanbmüfte toten Salb, gmijdjen ben am meiteften nadj Seften üorge* 
fapbenen £)ünen prädjtige, grüne (Stämme unb fdjließlid) an ber Uferlinie 
jelbft junges, garteS ®ebüfd). 

§ierauS erfeljen mir, baß ber Salb, ber, um leben gu lönnen, beS 
SafferS bebarf, bem (See auf feiner Säuberung nad) Seften folgt unb 
ba% bie Rappeln, beren abgeftorbene (Stämme ftd) je|t im Dften inmitten 
lauter oorrüdenber (Sanbbünen Befinben, einft am Ufer geftanben unb iljre 
Sftaljrung aus bem (See erhalten Ijaben. 

SDtefcr langgeftredte (See bcfter)t alfo oljne 3meifel aug öen heften 
beS ehemaligen 8op=nor. Aus feinem (Sübenbe, Arfa*fötl (ber Wintere 
(See), tritt ber 3lef mieber IjerauS unb fdjiebt fein 33ett in ben milbeften 
Krümmungen unb 33ogen nad) ©üben oor, roobei er bie Ruinen ber alten 
^inefifdjengeftungSD^erbel^fo^a^r im £)ften 5 Kilometer abfeits liegen läßt. 

^Darauf bilbet ber gluß mieber eine gange SKeilje oon Seebeden, beren 
größte (SabaMölt unb ^iaS^löll finb, fo genannt nad) gmei 2op* 
männern, bie bort i^re §ütten Ijaben. 33ei <Sd)irge*tfdjappgan oer* 
einigt fidj ber gluß mieber mit bem Xarim. 

9hm ift gu bemerken, baß es erft neun 3af)re l)er ift, feit biefe (Seen* 
fette burd) SifurlationSarme oom Sarim mit Saffer gefüllt mürbe. SBorljer 



84 

mar l)ier Süfte. $)od) anü) bamal« maren ade btefe ©eebecten unb glufc 
betten öorljanben, in beren tiefften ©teilen ©al^tümöel ftanben, au« benen 
bie milben Gamete tranfen. 2öenn alfo ^rfdjemafffij nadj ber Stücße^r oon 
feiner fetten SKeife nad) bem So^nor im 3afyre 1885 ba% Sorljanbenfein 
eineö ©ee« öftlid) oom £arim beftritt, fjatte er burd) einen 3ufafl recfyt, 
benn erft brei 3al)re fpäter faßten fidj bk au«getrodneten ©etten mieber 
mit Saffer. $)od) nod) meljr red)t fjatte SKidjtljofen, ber gerabe in biefer 
®egenb ba& SBorljanbenfcin eine« ©ee« aljnte, eine« ©ee«, ber aud) erjftierte, 
obgtetd^ er fid) momentan in einer $eriobe ber 2lu«tro<fnung befanb. 

£)er (übliche 8op*nor — benn wir fönran Ijier ben tarnen beibe* 
galten, ber fid) auf ben europa'if^en harten eingebürgert Ijat — mar gu 
$rfdjematfftj« £eit ein redjt bebeutenber (See, unb oon bem £)orfe 21 b* 
ball au« lonnte ber gorfd)er eine lange SBootfaljrt nad) Dften nad) bem 
gifcfyerborfe $ara*fofd)un machen. 

HI« id) ll 1 /* 3a^re fpöter ebenfall« oon SIbbalt au« eine foldje 33oot* 
faljrt unternahm, fonnte man burd) ba« €>d)ilf nur $mi £agereijen weit 
nad) Dften fommen, unb aud) bk^ nur mit ©djmierigfeit, unb bai alte 
$ara*fofd)un ftanb oerlaffen, feitbem ber ©ee oollftänbig gugemac^fen mar. 

£)er $ara*buran mar gu ^rfdjemalffij« &tit ebenfalls ein groger, 
offener ©ee, an beffen Ufer man am Speere ^u fteljen glaubte, »eil man 
ben gegenüberliegenben ©tranb nidjt fal). 5lud) fein üftame gibt an, ba£ 
bie „fdjmaraen ©türme" fid) Ijier befonber« geltenb matten. Unb nun 
fanb id), al« id) auf bem ©trome läng« be« regten Ufer« ruberte, oon 
bem Äara-buran nur nod) einen unbebeutenben föeft, einen Keinen ©ee, 
ber oom £arim berartig oerfdjlammt morben ift, bafj nid)t einmal f(aa> 
ge^enbe Ääljne barauf fahren fönnen. 

3m (Sommer ift biefer SKeft gang oom £arim unb bem fcfdjertfdjen* 
barja abgefdjnürt. £)a« SBaffer mirb bal)er fdjnell faltig, bi« c« im &päU 
fommer ganj oerbunftet unb üppigen Seiben ^ßfafc madjt, auf benen bie 
33emol)ncr oon £fd)ard)lif il)re ©djafe unb $ül)e grafen laffen. Sit« mir 
@nbe Styril oon 5Ibball nad) £fd)ard)lif ritten, freuten mir auf troefenem 
SWuoialboben eine bebeutenbe ©trecte be« Gebiete«, ba« $u $rfd)cmalffij« 
3cit oon bem SBaffer be« $ara*buran überfdjmemmt gemefen mar. 

ÜDer £arim fül)rt mit einem Sorte bem füblid)en £op*nor jefct be* 
beutenb meniger Saffer $u, al« er $u $rfd)emalffij« £ät tat $)iefe 23e* 
obadjtung madjte fd)on ^ßrinj §)enri oon Orlean«, ber nur oier 3a^re 
nad) bem ruffifdjen General bie ®egenb befudjt ^atte, unb mir pnben atfo 
hierin eine meitere ©tüfce für bie 5lnfic^t, ba$ ber ©ee fid^ gegenmärttg 
in einer ^ßeriobe ber 5lbna^me befinbet. 

<Sd)on oon bem fünfte an, mo ber gluß bei >tfd)eggeli!*ui nad) Oft* 
norboften abbiegt, nimmt feine Saffermenge erftaunlit^ rafd) ab. ÜDagu 



« 


o 


Ä 50 


1 <*> 




PH^ 


0"g 


H3 g» 


3 


rr> : ä 


Hi 


I 


» § 


Ol 


Ä'H: 


P-fl 


°5.s 


WS 


fiW 


*? 


:-^ w 


> s 





H 





86 

tragen bor allem Mc Kernen, fladjen Uferfeen bei, bte teils natürlich ent* 
ftanben, teils beS gifdjfangeS megen fünftltcf) angelegt finb. &)aS Saffer 
fteljt barin ftttt nnb berbunftet. <Sie laffen bem ging unauSgefe^t jnr 2lber. 

9tfad)bem mir gefunben, baß bte $Kefte beS alten £op*nor=23ecfenS in 
ben legten nenn Sauren nrieber mit Saffer gefällt toorben finb, ber neue 
8op=nor bagegen roäfjrenb ber testen $toölf Saljre gu einer Bereinigung bon 
(Sümpfen aufammengefetyrumpft ift, finb mir nid)t allein berechtigt, fonbern 
tr-erben bon ben £atfatf>en fb'rmlid) bap gelungen, 3U behaupten, baß bte 
beiben ®etoäffer in einem außerorbentlid) intimen Secfyfelberljältniffe $u* 
einanber fielen, mit anberen Porten, baß ber nörblidje 8op*nor toädjft, 
roenn ber füblidje einfcfjrumpft, unb umgefetyrt. 

3d) lann nid)t unterlaffen, an einige weitere 33eroeife für bit SRtd^ttg* 
fett ber £f)eorie, baß bie füblicfyen, bon $rfd)etoalfüj entbeeften «Seen ftd), 
geotogifdj gefprodjen, erft geftern gebilbet Ijaben, $u erinnern« 

5ln allen glüffen DftturfeftanS, bie fiel) $um Zaxim bereinen, warfen 
biegte ^ßappeltüälber. £)a ber Salb erft an ben fünften beginnt, roo bte 
Sftebenflüffe in bie (Ebene fjinahstreten, gehört er ein unb bemfelben flimatt* 
fct)en (Gebiete an. Unb ba ein ging bei ber geograp^tfrfjen Verbreitung 
einer ^ßflangc eins ber ftcfjerften Transportmittel ift, fönnte man mit Sftedjt 
erwarten, ba% ber Salb an bem fünfte, mo alle btefe glüffe fid) $u einem 
einigen bereinigen, am üppigfteu fein müßte. (Statt beffen finben mir, baß 
er an biefem fünfte auf einmal aufhört, unb bie legten @£emplare ber 
Populus diversifolia, bie bü £fd)eggelif=ui fteljen, finb erft 30 Saljre alt, 
roä^renb an ben Ufern beS Äaraburan unb beS $ara*fofd)un jebe (Spur 
bon Salb, bon altem nrie bon jungem, fel)lt. ©er (See ift auf allen 
(Seiten bon Süften umgeben. 2lm nb'rblicfyen 8op*nor fanb id) bagegen 
fotoo^l toten mie lebenben Salb, £)ie (Srflärung biefer auffaüenben Salb* 
berteilung liegt auf ber §anb. £)er fübttdje £op*nor ift fo neuen SDatumS, 
baß ber Salb ftdj nocl) ntcf)t bis nad) feinen Ufern l)at fyingieljen lönnen. 

3u biefen rein pI)tyftfalifd)'geograpf)ifcl)en 33etoeifen ber Sßercmberung 
ber Sage beS $op*nor fommen aud) einige l)iftorifd)e, gu beren befferem 
SßerftänbniS id) auf bie umfteljenben bier ®ärtd)en berroeife. 

£)ie d)inefifd)en Topographen, bie nie ettoaS anbereS in bie ftarte 
aufnehmen, als toaS fie felbft gefeljen, ^aben in ber nebengenannten großen 
®arte aus Su4|c^ang*fu einen großen, bon einigen Heineren umgebenen 
(See in 40V 2 ©rab nörbltdjer breite geseid)net, alfo einen boüen ®rab 
nörblidjer, als ber bon $rfd)eroalfftj gefunbenc (See lag. 

SDcarco $olo befugte bor 625 Sauren bie „^tabt £op", beren je£t 
tooljl bem @rbboben gleite Ruinen maljrfdjeinltd) bireft fübtid) bom $ara* 
buran liegen. §ätte es bamals einen (See gegeben, fo f)ätte ber große 
bcnctianifcfye 9?eifenbe üjn bod) mol)l feljen muffen. @S ift toaljr, ba^ er 



87 

ben 3arfent*barja, ben (Sl)otan*barja wtb ben Stfc^crtfcf)en*barj[a aud) nidjt 
erwähnt, toeld)e glüffe er tatf ablief) paffiert l)at. 2lber eS ift {ebenfalls eine 
STatfad^e, bie Ijerüorgefjoben ju »erben üerbient, baß SD^arco $0(0 üon einem 
(See fein Sort fagt, bagegen ganj ausführlich über bie Sopmüfte f treibt, 
„bie fo groß ift, ba% man ein ganzes 3af)r brandet, nm fie 3U paffieren". 

©er alte Häuptling in «bbafl, ßuntföeffan ©ef, $rfd)emalffiis unb 
mein befonberer greunb, ift fdjon.über 80 Saljre alt. ©ein $ater ©fdjefjan 
23ef, fotüie fein ®roj$üater turnet $8d ftarben als 9teun$iger (hk SBürbe 
eineö 33ef ift Ijier erblid)). Äuntfcfyeffan 23ef ergäljlte mir, ba$ turnet 
©e! an einem großen <See nörblidj üom je^igen £op*nor tooljnte, mo nnn 
eitel ©anbtoüfte liege. 2118 ahmtet ungefähr 25 3aljre alt getoefen, Ijabe 
ber füblidje 8op*nor angefangen, ftd) jn bilben. ©er £arimfluß fjabe ftdj 
nämlid) einen nenen SBeg gefugt, mäfjrenb ber nörbtidj gelegene <See, an 
beffen Ufern turnet feine Sugenb üerlebt nnb in bem feine SBorfafjren 
gefifd)t Ratten, auSgetrodnet fei. @r Ijabe ben SDrt Slbball gegrünbet, in 
bem feine Sftadjfommen nodj tooljnen. ©ieS muß fid) nad) meinen Söered)* 
nungen üor 179 Saljren, alfo nm 1720 Ijerum gugetragen l)aben. 

3m Sinter 1893—94 mürbe bie 8op*nor*®egenb üon $. Ä. Äodloff 
befugt, ber an einigen üon ^rfdjetoalffijs nnb ^ßiemjoffs Reifen teilge* 
nommen fjatte. <£x ging üon Sitlenlif am linfen Ufer beS fömtfdjeffifd)* 
tarim abroärts unb entbeefte ben <§ee £fd)iüillif*föll, ben ify auf 
meiner SKeife nur üon ferne gefeljen Ijabe. S3on Slrgljan aus machte er 
eine galjrt nad) bem ©ee <Sogot, ber maf)rfd)einlidj mit meinem 2lrfa=TO 
ibeniifdj ift. $on Ijier aus ging er auf bem alten, gemöf)nlitf)en SBege nadj 
Slbball unb folgte bann bem ©übufer beS $ara*fofdmn nac§ Stforboften. 

©omof)l $oSloffS rote meine Unterfudjungen in ber 8op*nor*®egenb 
f)aben unfere Kenntnis üon biefem fäthktt ein gutes <Stü(f geförbert. 2öir 
befujen jefct eine jeljr genaue Äarte baüon, unb unfere (£ntbe<fungen f)aben 
bie ^rfdjetoalfüjs üerüoüftänbigt. 5(ber ber «Streit über ben 8op=nor ift 
bamit noef) nidjt $x Gmbe. ÄoSloff fjat in einer Slbljanblung („©er $op=nor, 
im 2lnfd)luß an <Süen §ebinS Vortrag in ber $aiferli$ $Kuffifd)en ®eo* 
grapf)ifd)en ®efettfdjaft am 15./27. Oftober 1897") meine unb SKidjtijofenS 
5lnfid)ten über bie Sage beS alten djinefifcfyen £op=nor gu miberlegen gefugt. 
9Ki(i) Ijier ausführlich in biefeS in Ijoljem ®rabe intereffante unb lodenbe 
Problem einjulaffen, üerbieten mir Umfang unb 3toetf biefeS 53ud>eS. 

^ngtüif^en 1)at mein College, ber treffli^e, ent^ufiaftifc^e Leutnant 
ÄoSloff, eine ^olemif eröffnet, auf bie iä) mxä) mit Vergnügen einlaffen 
loerbe. ©ieS tüirb ber jtoeite Slbfc^nitt ber Öop^nor^grage merben. 5DaS 
Material ^aben mir Jcfyon, unb es ^anbelt fic^ jefct nur barum, toelc^e ber 
beiben ©eegruppen, bie nörb(icf)e ober bie füblidje, bie üon mir ober bie 
üon ^rfdjetoalffij gefunbene, älter ift, benn bie ältere ift oljne 3n»eifel mit 



88 

bem $op*nor ber djinefijcfyen harten ibentifcfy. 2Öer öon ben Parteien 
red^t befommt, fptctt feine SKofle, unb idj Ijoffe, baß Mc Sftationateitetfeit 
babti feine (Gelegenheit ermatten wirb, einen £)rucf auszuüben. £)ie §aupt* 
fadje ift unb bleibt, ber SBaljrljeit na'ljer jn fommen; öon biefem (GefidjtS* 
fünfte aus ift eine *ßotemif ftets gut. 

5ln ben Ufern be8 manberaben ©ee$ Ijaben mir alfo gelernt, ba% ba$ 
gigantifdje gtußftftem, ba& ba% gange gentrate Söecfen SftnerafienS be* 
mäffert, nicf)t ^inreia^t, um einen permanenten @ee im £ergen öon Elften 
$u bilben. £)er ®ifit*fu, ber öon ben ehrigen ©cfyneefetbem be$ Seref* 
baöan fyerabftrömt; ber $Ka8fan*barja, ben bie ®tetftf}er be8 öfttidjen 
*ßamir, be8 §inbu*fuftf) unb be8 norbroefttidjen Sibet foeifen unb ben wir 
nur mit 8eben8gefafjr paffiertcn, ai$ er 1895 nod) im ©eptember 151 £ubif* 
meter Saffer in ber ©efunbe führte; ber (5^ o tan* bar ja, ber bie gange 
£afta*mafan*2Büfte burcfyquert unb bie ©anbbünen mit unroiberftefy(id)er 
$raft beifeite fd)iebt, fie aüe reiben bagu nidjt aus. 

Unb fie üermögen e8 nidjt einmal im herein mit bem $f*fu = ba rja 
unb bem Saujcfyfansbarja, ben mir um biefelbe £üt im Saljre üorljer 
nur mit §ilfe öon geljn <3utfd)i8 ober Söaffermännern gu ^Pferbc paffieren 
fonnten; mit bem £ftf)ertfd)en*baria, ber einen STeit be$ ©djmetg* 
roafferS öon ^orbtibet in bit Ebenen tu'nabfüljrt unb im «Sommer fo ge* 
mattig ift, bafy er ben 2öeg gttrifd)en GEIjotan unb bem $op*nor eine £t\U 
lang abfperrt; audj nid)t mit §itfe beö $ontfd)e*baria, in beffen 33ett 
fid) SBinter unb (Sommer, Sag unb 9tad)t, 72 Äubifmeter Sßaffer in ber 
©efunbe bafyinma'tgen. 

23ei £fd)eggetif*ui fanben mir, baß ber gange öereinigte gtuß im Hpril 
genau ebenfoüiet Saffer führte, mie ber Nebenfluß $ontftf>e=barja attein in 
Aorta gehabt Ijatte. 2öo bteibt ber 9?eft? @in großer Seit be$ Äontfäe* 
barja*2Baffer$ füttt bk nörbtitfjen ©een, in benen e8 öerbunftet. £)er 
SQBüftenfanb faugt mie ein ©djmamm einen gmeiten Seit auf, unb bie 
burftige Sttmofofjäre, beren retatioe geudjtigfeit in biefen (Gegenben feljr un* 
bebeutenb ift, abforbiert ungeheure Sßaffermengen. $ein Sunber, menn 
ber fteine Stteft, ber einen üergmeifetten $ampf fa'mpft, um fid) auf ber 
@rboberftäd)e gu behaupten, fo großen Dfgittationen fomofyt in ber 8agc mie 
in ber Saffermenge untermorfen ift. 

3n ber üftaTje be8 gifrf)erborfeö ^um^tfc^appgan ftefjen mir fo* 
gufagen an ber (Grabtüre be$ SarimfluffeS. §ier Jprirfjt bie mädjtige 
Süfte ®obi, gegen toeta^e 9Jlcnfrf)cnh:aft unb Saffermaffen mcf)t@ au«* 
rieten fönnen, ba$ unerfc^ütterti^e Urteit auö: „§)ier fotten beine ftolgen 
Sogen enben!" 



/ 



3ivölftes Kapitel. 



eine Bootfabrt. 

£%ryadt)btm td) einen furgen Überblitf über ben ©taub ber 8op=nor*grage 
-%/C unb bie neuen ®eftd)t«punfte, $u benen meine Gmtbedungen midj 
führten, gegeben Ijabe, bleibt mir nod) übrig, aud) einige Sorte über unjere 
Sfteife in tiefen ®egenben 311 fagen. 

2lm 4. 2tyri( entbectten mir ben Steil be« alten ßojwior, ber nadj 
einem Somnann SlouUu^fön fjeifjt, unb folgten bann brei £age lang 
feinem Dftufcr. £)a« Terrain bereitete auf bem gan$en Sege außer* 
orbenttitf>e (Sdjmierigfeiten ; 10 — 15 Steter Ijofye ©anbbünen fielen gern bim* 
ftd) mit 33 ®rab Neigung nadj bem Saffer ab. 

So ber ©anb Ijier unb ba ein menig gurücttrat, ftanb ein $appe{* 
ma(b, unb roo bie £)ünen niebrig toaren, traten ftatt ber Rappeln £ama* 
riefen auf, bte atte auf ber @pi£e eine« gewaltigen $eget« thronten, beffen 
©erippe au« ben eigenen Surjetn ber ^flanje beftanb. £)iefe £amari«fen= 
feget ftanben oft fo bid)t, baß mir in magren 8abt)rintf)en markierten unb 
ma)t fetten oorjogen, Keine 23ogen in bie Süfte tyineinäumadjen. 

£)ie @een maren berartig mit ©dn'lf gugeroadjfen, ba§ man nur oon 
Ijofjen 2lu«fid)tSbünen offene« Saffer in tfjrer Wlittt fefjen fonnte. Einige* 
ma( oerfutf)ten mir ba, mo fie fladj ober ganj au«getro<fnet maren, ba§ 
@d)Hf gu forderen, obgteid) e« boppett fo l)od) mar mie bie Gamete unb 
fo bidjt ftanb mie in ben Sänben ber §ütten ber Eingeborenen. 

Einer unfexer güljrer ging ooran unb unterfucfyte ben Söoben. ÜDann 
führten bie Sttänner bk Gamete hinunter, bie mit iljren großen, ferneren 
Äörpern ba& @djilf beifeitebra'ngten unb e« unter iljren güßen gertraten, 
fo baß es hinter ifjnen fnatfte unb rafdjette. Sttan glaubte, in einem 
bunfeln Äorribor gu oerfcfyroinben, unb mar frofj, als man ljerauSfam unb 
urieber einen freien SSlicf über ba& gelb Ijatte. 

•ätteljr al« alle« anbere quälten un« in biefen ruhigen Sagen bie Wlüdm. 
Kuf bem 9iitte mürben mir oon Solfenfaulen biefer belaßten Snjeften 
»erfolgt. £)od) fobalb mir gager gefdjlagen Ratten unb bie ©onne untere 



90 

ging, würben fic nodj fdjlimmer. (Sie fummten in Sttilliarben fo ungeniert 
um uns Ijerum, als wären wir eigen« Ijierljer gekommen, um fie $um 
(Souper eingaben. 3ft es mögtid), $u f djreiben, wenn taufenb Sftücfen 
iljre ©tacket auf bie eine §anb rieten unb bie anbere £anb unauSgcfe^t 
mit einem Sappen fädjeln muß? (£$ lann bod) unmb'glid) angenehm fein, 
bei ber §)i£e fein Sager nod) mit einer Ringmauer öon feuern umgeben 
$1 muffen, beren Wand) einen beinahe erftieft. 

51m $ara*M oerfielen mir jebod) auf eine raffinierte Hrt, bie Sttücfen 
loSpwerben. 33ei (Sonnenuntergang ftedten mir baS troefene <Sd)ilf oom 
öorigen 3al)re an. £)a$ geuer oerbreitete fid) U)ie ein $rairiebranb über 
einen großen £eil bes <SeeS, unb ber ^aud) legte ftd) als bitter <Sd)leier 
über bie ®egenb um unfer Sager (2Ibb. 69). 3d) lag bie Ijalbe %lad)t 
wad), um mid) an ber SBut ber pradjtoollen Stammen unb an bem xafy 
füdjtigen ®ebanfen gu erfreuen, baj$ ga^Itofe 9ftücten wie (Spreu mit bem 
Sftaucfye bis ans @nbe ber Seit gingen. 

$ftad)ts mußte idj, um meine arme §aut $u fdjü|$en, ein gerabe nttfjt 
aüp angenehme« Mittel gebrauten: id) furnierte mir beibe £änbe unb 
baS ®efidjt mit £abaffaft ein. Unb wieoiet Zahat mußte id) raupen, um 
bie genügenbe Stenge (Saft ju befommen! 

33ei (Gelegenheit beS ®amifd)branbeS ersten meine gütjrer, ba$ man 
einmal bü ftürmifdjem Setter baS <Sd)ilf auf bem ®ara=föll angefteeft unb 
ber 33ranb brei Sommer unb brei Sinter gewütet Ijabe. Senn biefe ®e= 
fd)id)te aud) eine außergewölmlid) große (inte war — bie Slfiaten l)aben, 
mie befannt, eine gan^ befonbere ®abe, $u übertreiben — , fo ift bod) 
fidjer, ba^ baS geuer in bem trodenen (Sdjilf nidjt fo leidjt erlifdjt. 

«Seit fieben £agen Ratten wir leinen Ottenfdjen gefeljen, bis wir am 
9. $pril in $um*tfd)effe lagerten, wo brei gifdjerfamilien am Ufer beS 
SleffluffeS wohnten, ber fur$ oorfjer bie SRefte beS alten £op*nor oerlaffen 
i)at. 3n einem tief einfdjneibenben $anal ftrömt baS friftallflare, bunfet* 
blaue, im <Sd)ilf ber (Seen filtrierte Saffer oon f)ier nadt) ©üben, um 
fid) 3toei gute £agereifen weiter unten wieber mit bem £arim $u bereinigen, 
nad)bem es nod) eine ®ette oon Heineren (Seen gebilbet fyat 

$on Ijier aus fd)ictte id) 3Slam 23ai mit ber Karawane nad) bem 
SBeretnigungSpunfte ber glüffe öorauS unb trat felbft mit $wei Ruberem 
eine $al)nfal)rt an, bie mid) in atyt Za$m, bie SKuljetage ungerechnet, 
nac^ bem äußerften (£nbe beö neuen So^nor ober $ara*fofd)un braute. 
(£% war eine Ijerrlidje ga^rt. 9^lie ^at ein Safjr^eug einen banfbareren 
^affagier getragen. 2Beld)e ^Ru^e unb weldje (Stille nad) ben mü^famen, 
fd)Weren, tjeißen 9ttärfd)en im ewigen (Sanbe! 

©ie ©ewo^ner nennen fief) am alten wie am neuen Sop^nor „Sopli!" 
unb iljre ^öoote ,,^emi", mit welchem Sort man im allgemeinen SSoot, 



91 

gäfyre, gafjr$eug Be^eic^nct. £)ie SBoote finb natürlid) oon fc^r öerfdjiebener 
®röjse. £)a« größte, ba« xä) gefetyen ^abc, mar nafjep 8 öfterer lang unb 
3 / 4 üfteter breit £5a«, roelcfye« mir jefct beftiegen, war laum 6 Stteter 
lang unb nid^t oiet meljr al« x / a Stteter breit. 

Hu« einem femgefunben ^ßappelftamme oljne föiffe fönnen brei Männer 
in fünf £agen ein feetüd)tige« S3oot ansäten, wenn fie flott arbeiten. 
(Segel benu^en fie nie, Ijanbljaben ftott beffen aber bie SKuber mit $raft 
unb ©efd)t<ffi$fett (5lbb. 70). Huf offenen 2Bafferfläd)en liegt ber Ruberer 
gemöfjnlicf) auf ben $nien, aber in bem bieten <Sä)ilf fteljt er, um beffer 
Hu«fd)au galten ju fönnen; er menbet ba$ ®efiä)t nadj bem SSorberteite 
be« 23oote« unb fjält ba$ SKuber im SBaffer oertifal. 3ebe« $oot ift 
meifien« mit jroei Ruberem bemannt, öon benen ber eine hinten im «Stehen 
arbeitet, meil ber oorbere tljm fonft bie Hu«ficf)t oerbecfen mürbe. 

9tod)bem mir an einem Safttag einige Probefahrten gemalt Ratten, 
um bie ©ur$fdjnitt«gefd)roinbigfeit feftjufteflen unb bamit ein 9ttaj$ für 
bit in ber 3^*^^^ gurüctgelegte SÖeglänge p befommen, gingen mir 
am 11. Hpril an 23orb. ©er eine Ruberer nafym öorn, ber anbere hinten 
unb id) in ber -üftitte *ßlafe, mo itf) mit bem ;3ftarftf>routenbud)e, bem £om* 
paß unb ber geber in ber §anb auf meinen gtfjbecfen unb Riffen ebenfo 
bequem mie in einer (Sljaifelongue faß (Hbb. 71). £)ie Snftrumente, bit 
Notleine, bie 23anbmaße unb ^roöiant für einige STage maren in ben frei 
gebliebenen Sinfeln unb (£<fen oerftaut morben. 

(Sine angenehme dJefeöjdjaft fyatte id) an meinem Keinen £unbe 3otl* 
bafd) HI. Hl« mir $orla oerließen, mar er nod) ein flehte«, rotgelbe«, 
junge« §ünbd}en, ba^ r menn e« mäljrenb tiefer langen Sttarfäje mit ber 
Äaramane nid)t ©djrttt Ratten tonnte, in einem befonberen ®orbe auf einem 
Hantel reiten burfte. £)ie erften £agema'rfd)e matten i^n feefranf; aber 
balb gemannte er fitf) an« leiten, unb menn hjm ba^ Saufen 3um'el 
mürbe, legte er fid) etnfadj auf einen ®ra«büftf)el nieber unb martete, bi« 
einer ber -äftänner fam, um üjn gu Ijolen unb in feinen $orb p legen. 

tiefer §unb mar öon nun an auf meiner gan3en SReife burd) Elften 
mein befter Oefäljrte unb fehlte nie in meiner yiät)t. Hudj \t%t mar er 
mit im 29oote unb fanb an biefer bequemen Hrt gu reifen großen Gefallen. 
(£r mar aud) mein Begleiter auf ber langen Sftücfreife nad) ©fjotan, auf 
ben 3"gen burdj £tbet, 3 a ^ am / ®fjhta, bie Mongolei unb (Sibirien. 
£)en größten £eil biefer ungeheuren (Streben tegte Sollbafd) laufenb gurücf, 
unb , al« mir enbltdj in Petersburg anlangten , mar er nod) immer 
mofjlauf. 

Hl« alle« bereit mar, mürben bie föuber in« Sßaffer getaudjt, unb 
ba« 23oot glitt fd)neß unb gefdjmeibig mie ein Hai ben bunfelblauen, ftdj 
fdjlängelnben gluß hinunter. 



92 

3efct aber mar eS mit ber 9fcu)e in ber SÄtmofpIjäre gu (Snbe. ®erab( 
in biefer %laü)t ^atte fid) ein heftiger „fdjmarger ©türm" aus £)ften ex- 
l)oben. £5aS £immelSgemölbe mar oerbunfelt, nnb bie alten majeftätifdje'u 
Kappeln waren gegmungen, bemütig i^rc tonen gu beugen, ©olange 
mir uns auf bem gluffe befanben, Ijatte es feine ®efal)r, benn er fliegt 
in einem tiefen, Jamalen SdttU, umgeben oon $amifd) unb Salb, bie 
ben ©türm abmatten. 

£)od) bie« foHte nur ein paar ©tunben bauern, bann führte beinahe 
ber gange Seg über offenes Saffer. $or biefem fürd)teten fid) meine 
Ruberer, unb iü) fonnte fie nur mit Sftülje überzeugen, bafj fie feine 3lngft 
3u fyaben brausten. ÜberbieS fonnten mir alle brei fd)mimmen unb Soll* 
bafdj ebenfalls, ©o eilten mir auf ber bunfeln ©trage bes gluffeS ba* 
fyin. $)ie Saffermirbel oben auf ber «Strömung frümmten fid) in pfjan* 
taftifdjen giguren, bie fid^ lautlos mie Öl abmärts ringelten, jebod) batb 
l)inter unferem ftt^neüen ©dn'ffdjen gurücfblieben. £)ann unb mann matten 
mir fjalt, um bie STiefe gu meffen. 

üUtttttermeile glitten mir auf bie erften ©een In'nauS, mo raufcfyenbe 
Sogen mit meinen ©djaumfeberbüfdjen auf ifjren f)of)en dämmen nad) 
Seften rollten» Jpier mar es gefafyrlidj, fid) mit bem fdjmanfenben 33oot 
f)inauSgumagen, benn bie ©een maren fel)r flad), unb fließ bas gafjrgeug 
gegen ben naeften ©anbgrunb, fo mußte es fentem, ba ©türm unb Sogen 
oon linfs barauf brücften. Sir fyietten uns bafjer fooiel mie möglid) am 
Oftufer, mo mir unter ben l)ol)en ©anbbünen im Sinbfdjuß lagen. 

(£nblid) erregten mir am anfange bes ©abaf^fblt glüdlid) ein 
namenlofeS ÜDorf, mo mehrere gamilien in $amifd)f)ütten mofmten. ©ie 
empfingen mid) in ungefünftelter, gaftfreunblidtfter Seife, fochten ifjre eben 
gefangenen gifd)e unb festen uns Enteneier, junge, meidje $amifd)fd)ößlinge 
unb 53rot oor. 211s id) biefes einfädle, aber feljr mofjlfdjmetfenbe 2lbenb= 
effen oergel)rte, mar id) oon einer ganzen ©d)ar munterer, plaubernber $op= 
leute oerfd)iebenen alters unb ®efd)led)ts umgeben. 3a, bie jungen tarnen 
genierten fid) nid)t im geringften, üpre gefunben, aber menig l)übfd)en ®e* 
ftcl)ter gu geigen. 

3d) fanb leid)t bie (Srfla'rung für biefes ungemöfjnlidje gelten bes 
geringften 3eid)enS oon gurd)t ober iölöbigfeit. ©ie Ratten nte einen 
Europäer gefeljen, fid) aber oon einem folgen eine gang anbere Sßorftettung 
gemadjt. ©ie Ratten nämlid) oom „£jd)ong*tura", bem großen §erra, 
^ßrfd)emal}fij, ergäben §bren, ber mit gmangig bis an bie &iti)nt bemaffneten 
$ofafen, langen föeiljen oon Kamelen unb Überfluß an allem gu iljren 
©tammoermanbten im ©üben gefommen mar. 

511S fie mid) mutterfeelenallein, oljne Wiener unb Äaramane, auf bei 
33ootfaf)rt mit gmeien iljrer trüber, il)re ©prad)e jpred)enb, il)re ©peifer 



93 

effenb unb beinahe ebenfo arm wit fie, öor fidj fafjen, fanben fie, ba% ber 
Unterfd)ieb jwifdjen einem £o:ptif unb einem Europäer in 2Birftid)feit gar 
nidjt fo groß ift. 

2lm 12. Styrit war ber ©türm fo Ijefttg, ba§ wir nid)t fahren fonnten. 
Stber am £age barauf Ijatte er fid) ein wenig gelegt, fo baß wir ba« 
23oot wieber in« Saffer festen. Senn ba« gatjr^eug nid)t gebraucht wirb, 
jietjt man e« nämtid) immer auf« 8anb, fefjrt e« um unb begießt e« bann 
unb wann mit Saffer, bamit e« feine 9?tffc befommt. Sanger als gefjn 
Satjre p(t ein 23oot fetten au«. 

©egen SUHttag ertjob fidj ber ©türm wieber mit feiner früheren Jpeftig* 
feit, unb ber Sfteft be« £age« bertief redjt abenteuerlich. Oft mußten wir 
große, offene, burd) fd)mate ©unbe jufammen^angenbe Safferftä'djen paffteren. 
Um nad) ber SMnbung biefer ©unbe 3U fommen, Uith un« feine anbere 
Safjt, at« bie offene ©eepd)e gu freuten. 

£)a« Saffer war in großem 2tufruf)r. üDie Sogen brauften um 
ba$ 33oot Ijerum unb burdjnäßten un« grünbtid), unb ber ©djaum wirbette 
in gtocfen oon jebem Seflengipfet. §ier Ijieß e« aufpaffen. Sir Ratten 
un« oerfdn'ebene $teibung«ftücfe ausgesogen, um, Wenn e« fein mußte, 
teidjter fdjwimmen gu fönnen. $)a« 23oot mußten wir mit bem Körper 
unb ben Zubern über bie Sogen förmtid) Ijinüberbafancieren unb genau 
achtgeben, ba^ nidjt eine Ijeimtütfifdje ©anbbanf auf un« lauerte. 

Sitte« ging jebod) glücflidj uorüber. Sir fuhren über einen offenen 
©eeteil nad) bem anberen. üDann aber würben bie (Seen immer fteiner 
unb gingen fdjtteßlid) wieber in ben 3teffluß über. Stuf feinem ruhigen 
Saffer ruberten wir nad) bem £)orfe ©d)irge*tfd)appgan (ber total 
be« Sopmann« ©djirge), wo ein fjatbe« £)ufcenb gamitien wohnen unb 
3«lam 23ai unb bie Karawane un« mit Unruhe erwarteten. 

%laä) gWeitä'giger Sftulje mußte bie Karawane ^ulanbe nad) £fd)eg* 
getif*ui am £arim weiterliefen, wäljrenb i$ mid) auf bem gtuffe $u S3oot 
borten begab. £)a ber ©türm jefct mit oerboppetter ^eftigfeit über bie 
offene ©eeflädje rafte, fjatten meine Seute bk $orfid)t«maßregel getroffen, 
gwei 33ootc ^ufammenjubinben. ©ie würben, mit einem guß 3wtfd)en* 
räum, nebeneinanber getegt unb bann über ben aneinanbertiegenben 33oot^ 
ränbem $wei ©tangen feftgebunben. $)iefe« $ofd)femi ober ©oppelboot 
würbe mit oier Ruberem bemannt, bie iljre 2ttu«fefn in ber Slrbeit gegen 
ben ©türm auf« öußerfte anfpannen mußten, wäljrenb ba« gafyrgeug in 
ben nad) Seften gerichteten Krümmungen öom Sinbe getrieben würbe 
unb mit fcfywinbetnber galjrt an ben Ufern öorbeieilte. 

ÜDer Salb Ijört nad) unb nad) ganj auf, unb im £)ften unb Seften 
be^nt fid) bie übe Süfte au«. 

£f d)eggetif*ui ift ein tä)t afiatifdje« gifc^erborf. @ine 9^ei^e qetber 



94 

$amifd)!)ütten ergeben fid) am Ufer; einige gwangig $cü)ne liegen auf* 
gebogen am $anbe, auf laugen «Stangen Rängen fRefee gum trocfnen, unb 
ein fäjarfer gifdjgerud) fd)lägt einem entgegen. 

£)ie Karawane mußte gu $anbe nad) WhbaU weiterwanbem; \6) fefcte 
bie IRctfc gu Saffer über bte Keinen SKefte beö öor gwölf Saljren fo großen 
$ara*buran weiter. 

211$ toir am 19. 2fyrif abenbs 2Ibball erreichten, ftanb t>k gange 
©orfeinwoljnerfdjaft am Ufer aufgeteilt, unb als id) auf einen Keinen 
2llten, ben idj nod) nie im geben gefef)en, geigte unb ausrief: „£)a Ijaben 
wir ja $untfd)effan 33ef!", waren fie alle nidjt wenig erftaunt. 2lber 
feine diarafterifttfdjen 3 ü 9 e toaren nad) bem 23ilbe in bem Serie über 
^rfdjewalffijs eierte Sfteife leicht gu ernennen. (£r empfing mid) aud) wie 
einen alten ^Mannten unb führte mid) in ein frifd) gefäuberteS „®emadj" 
in feiner großen Äamifdjljütte. 

$untfd)effan 33ef war ein braoer -üftann. dt ptauberte bk gange 
3eit unauSgefe^t unb gab mir babet manche intereffante 2luffd)tüffe. 511« 
itf) tljm ergäben wollte, wie unfere 23oote ausfegen unb tote toir bie 9tuber 
galten, marfjte er eine abwefjrenbe §anbbewegung unb fagte im ftdjerften 
£one: „£)ie$ alles weiß id) fd)on lange; ba& f)at mir fdjon £fd)ong*tura 
gefagt. 3d) weiß gang genau, mie e$ bei eud) baljeim ausfielt, unb id) 
bin ja beinahe ein ebenfoguter aföuffe» geworben wie il)r." 

2lm 21. 2lttril matten wir auf bem gluffe einen 2lu$flug nad) bem 
gtemtidj großen £)orfe $um*tfd)appgan, unb ber alte tettfdjeffan 33ef, 
„ber Häuptling ber aufge^enben ©onne", führte babti ba& 9?uber ebenfo* 
rräftig unb ftdjer, wie er e$ fdjon oor 65 3af)ren getan Ijaben mochte. 

3n 2lbball fjatte man mir gefagt, ber gluß fei nid)t weiter als bi* 
Äum4fd)appgan befahrbar, benn bort teile er fid) unb oerfdjwinbe in <Seen 
unb (Sümpfen. Sir fanben jebod) #oti Scanner, bie e8 übernahmen, mid) 
nod) gwei Sagereifen weiter nad) Oftnorboften ober nad) bem fünfte gu 
rubern, wo man gu 23oot nidjt weiterfommen fann. 3d) wollte um feinen 
*ßrei8 etwa« unterlaffen, was meine $arte biefer Seen oerooUftänbigen 
fönnte, unb befd)loß gu fahren. 

21m 22. 2löril beftieg id) mit brei Ruberem ein 23oot, 3$lam $ai 
mit ber ®üd)e unb gwei Ruberem ein gweiteS, wätyrenb ein britteS, ein 
9Jttniaturboot, mit bem alten, erfahrenen £ufun uns ben Seg burd) ba$ 
$amifd) geigen unb bahnen jollte. 

23ei l)errlid)ftem Setter eilten wir an $um4fd)aöügan (2lbb. 72) oor* 
bei, Wo ber gluß fid) teilt, unb auf feinen linfen, größten 2Irm ^inauö, 
ber fid) aber balb in bid)tem ©d)i(f oerliert. ©iefeö @d)ilf würbe eine 
oolffommen unburc^bringüd^e ©d)ran!e bilben, wenn bie öoplif nidjt fd^male 
Kanäle barin offen gelten. Slber auc^ biefc fogenannten „Xfcfyappgane" 



95 

mürben in einem 3af)te mieber pmatf)fen, menn man Me jungen ®amifa> 
ftengel, bie auf ifjrem SSoben auffd)ießen, niajt JebeS 3djr mit ber Surfet 
auöriffe. 

£>er §aupt$mecf eines £fc§appgan ift nitf)t, nur als SBaffermeg $u 
bienen. 3n ifym merben bie ^e^e ausgelegt, unb auf unferer gafjrt glitten 
mir über Jpunberte üon sfte^en lu'n, in benen nur burtf) ba& ftare Saffer 
fo beutücf) tüte in einem Aquarium un$äf)lige giföe fallen. 

3ebe gamilie §at it)re beftimmten £ftfjappgane, in benen fein anberer 
öopüf Sfte^e auflegen barf. £)ie engen ®orribore freuten einanber in allen 
9?itf)tungen unb bitben 8abtyrintl)e, in benen ein grembting ooüftänbig üer* 
loren wäre, 9ttan fann nid)t begreifen, tüte fid) bie Seute in biejen 3rr* 
gangen gurec^tfinben. Oft münbet ber $anat in ein fleineS, runbeS, offene« 
Secfen au«, ba$ auf allen «Seiten üon $amtfd) begrenzt mirb, unb in ba$= 
fetoe Seelen münben nodj eine gan^e Sln^aljt anbere £fct)appgane mie Labien 
üon allen (Seiten Ijer ein. 

SBenn man auf eine fötale Sagune, an beren gegenüberliegenber (Seite 
baS «Scfyilf überall gteict) unburd)bring(ia^ ausfielt, In'nauSgefommen ift, 
arbeiten bie Ruberer mit milber ®raft. ©er $al)n fauft über baS SSecten 
balnn, ba§ ba8 Sßaffer um ben 33ug fyocfy auffpri^t, unb man glaubt, im 
näd)ften Stugenbticf ben $opf an einer ^otjmanb aerfcfjelten ju muffen. 
Unb bodj, mit pfeifenbem Saut meidjt bk Sanb narf) ber (Seite Ijin prüd, 
bie $amifdjftenget biegen ficf> mie (Sarbinen, unb man gleitet in ben nädjften 
£fa>ppgan fjinein (2lbb. 73). 

«So ging e$ ben ganzen £ag munter fort. §ier unb ba mar ber 
fterbenbe £arim nodj beutfid) gu feljen. Sflandjmat fuhren mir über redjt 
große (Seen, üon benen ber 3offanaf*fött mit 4,25 -Üfteter bie größte 
üon mir auf bem ganzen füb(itf)en 8op*nor gemeffene STtefe aufmeifen 
lonnte. 9ttan fieljt atfo, ba$ bk (Seen Ijier (e§r fladj finb unb eljer an 
(Sümpfe erinnern. 

(Segen 5lbenb fauften mir auf ben größten alter (Seen IjinauS, ben 
$anat*bagtagan*fötl (ben «See be8 gebunbenen Stügetö), matjrfdjein* 
lief) fo genannt, meit gelegentlich an ber Sflünbung eine« Xfdjappgan ein 
SQBttbentenflüget am (Schilf angebunben mar, um als Sßkgmeifer ju bienen. 

21m nadjften £age ruberten mir auf bem großen (See meiter. 5(1$ 
mir bei einer (Gelegenheit bk £iefe maßen, fe^te Sottbaftf), ber e8 im 
33oote ju ijeiß fanb , mit einem (Sprung über ben 33oot8ranb. 211$ er aber 
falj, baß es nadj bem nädjften Sanbe etmaö meit mar, fam er naefy einer 
Sßeite unb einem erfrifdjenben 23abe mieber. 

Ouer über ben «See ging ein (Gürtet üon außerorbentttd) fjofjem $amifd), 
ba$ bis gu 8 Steter §oc§ mar unb in ber Sßafferünic 6 3«ntimeter Um* 
fang ^atte. ©ie ßopleute fetbft lommen je^t fetten fyierljer, meöftatb bie 



96 

£fd)appgane pgeroadjfen maren. £)a§ Jamale Sloifoboot brang giemüd) 
leid)t burd), aber unfere großen, ferneren $oote mußten fid) 3oll für 3 oll 
»ormärts arbeiten. £)ie Ruberer legen bann bie SRuber I)in, fnten nieber 
unb matten nötige ©djroimmbemegungen mit (Stößen gegen ba« @d)ilf, 
um ben $al)n oorrocirts gu preffen. 

9ftan fommt fid) in einer fotdjen $affage gerabeju eingefpcrrt oor. 
$om Saffer ift fein Kröpfen $u fel)en, ba$ Söoot unb ba& ©djilf öer^ 
beden e«. $ein <Sonnenftral)t bringt in biefen Tunnel ein, in bem e§ 
bunfel, l)eiß unb fttdig ift. 

®egen Mittag erretteten mir ba§ äußerfte (£nbe ber offenen ©een, 
mo ba& $amifd) ganj unburdjbringtid) ift, unb man meber ju 33oot, nod) 
im Sinter auf bem (£ife ju guß Ijinburd) fann. 

25eoor mir murrten, arbeiteten mir uns nod) einmal nad) bem nbrb* 
lidjen Ufer l)in, mo einige £amari$fen auf f)ol)en Regeln mud)fen. 23on 
iljnen Ijatte id) nadj allen Sttidjtungen eine ooraüglidje HuSfidjt. 3m Often 
mar nid)t ein einiger Duabratmeter offene« Saffer fidjtbar; btö Terrain 
glid) in biefer 9?id)tung einem üppigen $amifd)felbe. 3m Sßeften fal) man 
nur ben offenen Safferroeg, auf bem mir gefommen, wie ein blaues 33anb 
in bem gelben @d)itfe, gegen ba% Ijier unb ha Keine f grüne Partien ber 
neuen grüfylingSfdjößlinge grell abftadjen. 

2Iuf bem Sege, ben mir gelommen maren, festen mir nad) Slbball 
prüd. £>a bie Dtoute auf ber ®arte fd)on eingetragen mar, fonnte id) 
mid) jefct in aller ®emäd)lid)feit auf meinen £)eden. unb Riffen auSftreden, 
bem ^lätfdjem be$ SafferS an ben leiten be$ 33oote$ laujdjcn unb mid) 
an bem feffelnben garbenfpiele in bem Haren Saffer be8 (See« freuen. 

Um 3eit ju geminnen, ließ id) bie -äflänner rubern, folange ber £ag 
mährte, unb aud) nod) ein gute« ©tüd mäfyrenb ber $laä)t, unb fic taten 
cö gern, benn id) Ijatte ilmen einen guten ßolm oerforod)en. Sie ein 
8eud)tturm ftanb ber 9ttonb über uns unb erhellte ben engen, pittorcSfen 
Saffermeg; e$ mar ein In'nreißenbeS, unoergeßtidje« 23itb. ÜDie Sftadjt mar 
lau unb füll, unb nur bie taltfeften 9fttberfd)läge unb I)in unb mieber 
ein plätfdjernb über btö Saffer emporfdjnellenber gifd) unterbrachen bie 
tiefe ©title. 




70. Cop^ann im Ginbaum. (6.91.) 



Drei3ebntes Kapitel. 



eine glückliche Begegnung* 

^fY"*äIjrenb ber crften bier Sttonate maren mir beftänbig auf bcm SÖßcge 
<%\j nad) £)ften geroefen unb Ratten un« immer meljr oon (Sfjotan, bet 
neuen £)peration«baft«, entfernt. 2öir befanben un« fcfyließtttf) bei ben 
äußerften 8op*nor*<Seen über 1000 Kilometer öon biefer ©tabt, in ber idj 
faft mein ganje« ®epäct unb meine föeifefaffe außer bem unumgänglich 
Sttotmenbigen gurücfgetaffen f)atte. 

£)ie forcierte, fdjmierige Süftenmauberung fjatte aüe unfere Gräfte 
ftarl in Stnfprutf) genommen, unb ba% §erannal)en be« ©ommer« mit 
feiner brücfenben £i£e mar für un« um fo unangenehmer, al« mir nur 
Sßinterffeiber mitgenommen Ratten. SBir feinten un« atte naefy einiger 
3eit ber 9?uf)e in (Sfjotan. 

Ratten mir borten fliegen fönnen, mir mürben e« gemiß getan Ijaben, 
benn bie beiben 2Bege am nörbticfyen guße be« $oen4un entlang finb burdj 
^ßrfcfyematfftj, ^jetr^off, üDutreuil be $f)in« unb $ittfeba(e giemüclj befannt 
unb bieten überbie« nicfyt triet Sntereffante«. £)a biefe« 23efb'rberung«mittet 
un« ieboa) nic^t ju ©ebote ftanb, blieb un« leine anbere 2Baf)(, a(« $u 
reiten. 5lm 25. 5tyril oerließen mir baljer mit unferen brei Gameten unb 
gmei ^ßferben 2Ibbaö, nacfybem mir oon bem brauen ihmtfcfyeüan 33ef ijerj* 
liefen 2Ibfd)ieb genommen Ratten. 

@« mar ein fcfyöne« ©efüfjt, auf bem SBege nad) heften gu fein, benn 
einmal in (Styotan angefommen, Ijatte id) nur nod) ben testen großen $unft 
in meinem SReifeprogramm $u erlebigen: btö unbefannte ^orbtibet. 2l(« 
ber beharrliche Oftfturm fid), gerabe als mir Slbbatt oertießen, mieber er* 
Ijob unb Sßolfen oon ©anb unb ©taub öor fid) ^erjagte, fam e« mir 
batyer oor, al« moflte ber £immel fetbft un« auf ben 2öeg Reffen. 3dj 
ließ e« ftürmen unb backte im ftitten: „©c^ieb $u, fd)ieb ju, bn 2öinb8* 
braut bu!" 

diu fötaler ©türm ift, mie td) bereit« früher ermähnt Ijabe, ftaunen* 
erregenb unb großartig. 5Iuf ber ©treefe feine« Saufe«, mo ber £arim 
unter geroölmtidjen SSer^äUniffen nad) Often fließt, madjt bie (Strömung 
unter bem £)rucfe be« SBinbe« auf ber Oberfläche öoüftänbig fefyrt. £)a« 

$ebtn, SBütfen. n. 7 



98 

SBaffer faßt bei Slbbatt amifdjen 40 unb 50 3entimeter, fteigt im <See 
$ara*buran aber um 20—30 3entimeter. £>er @ee beljnt ftd) bafjer nid)t 
unbebeutenb aus. SBa'fyrenb ber brei £age unb brei Sftädjte, in benen ber 
33uran ofme einen 9lugenbticf Unterbrechung tobte, ftieg bie Temperatur 
nid)t über 15 — 18 ®rab, unb es lam uns baljer orbenttid) ttyl oor. 

2tfS nur am 2Ibenb bes 27. 2lprü in £fd)ard)Uf, einer fteinen 
„<Stabt" öon etma 100 gamitien, anlangten, mürbe es in ber £uft rufjig, 
aber unruhig im Sager. £ier mußten mir uns öon ben brei Kamelen 
trennen, bie uns, feit mir Eljotan öerüefjen, fo große £)ienfte geleiftet 
Ratten, baß idj iljren SBert nidjt fyofy genug fcfycujen tonnte. 2öie $ljtfo* 
fopljen maren fie monatelang in bem entfestigen SBüftenfanbe markiert, 
majeftätifcf) burd) bie Urtoätber gemanbert, oljne gurdjt burd) SBaffer unb 
(Sumpf gegangen, fjatten nie gefragt, uns nie (Sdjmierigfeiten oerurf ad)t 
unb uns oft burd) ifyre SKufje Sflut eingeflößt. 

5Iber mir Ratten iljre Gräfte in biet gu Ijoljem ®rabe auSgemi^t. 
5(udj fie beburften iti^t ber SHufje, unb fie nod) mit nad) GHjotan $u nehmen, 
märe barbarifd) gemefen, benn bk Gamete arbeiten mäljrenb beS Kommers 
nie, fonbern Ijaben bann baS ^ßritritegium, ungeftört in ben bergen meiben 
gu bürfen. 

©c^mer mürbe es mir, oon meinem SKeitfamet, einem ftatttidjen, gefyn* 
jährigen ÜJftänndjen, gu Reiben. £)aS tarnet tiebt ben 9ftenfd)en nicfyt unb 
mirb nie fo gafym mie ein ^3ferb. 5lber mit btefem Ejremptar ber (Gattung 
ftanb id) auf bem oertrauteften guße. 

©obatb meine ©teuer, bie es am ^afenftricfe ju führen pflegten, fid) 
ifym nafyten, brüdte es gornig unb fing an gu fpucten. ©od) nadjbem es 
gemerft fyatte, baß id) nie nad) bem ©triefe griff, betrug eS ftdj mir gegen* 
über gang anberS. 3d) fonnte es auf bie üftafe Hopfen unb ifjm über bie 
(Stirn ftreicfyen, ofyne ba§ es ben geringften Unmitten geigte. 3eben borgen 
gab icfy ifym gmei große ©tücfe 2ttaiSbrot, unb es gemalmte fid) fdjtießtidj 
fo an biefe gütterung, bajj es ftets auf ben ®tocfenfd)tag gu meinem $ager* 
teppidje fam unb ftd) in Erinnerung brachte. 2ftand)mat meefte es mid), 
inbem es mir mit ber 9?afe einen orbentlidjen Sßuff gab. 

9hm aber fottten mir uns oon biefen brei Veteranen trennen, bie 
uns folange burd) bid unb bünn begleitet fjatten. Ein Kaufmann aus 
Seftturleftan übernahm fie für ungefähr bie Jpätfte oon bem, maS id) für 
fie begabt fyatte; ftatt tfyrer fdjafften mir uns nod) mer ^ßferbe an. 3d) 
fünfte mid) gerabegu einfam, a(S fie fortgeführt mürben, unb ber §of fal) 
teer unb öbe aus. 

®tücftid)ermeife fyattt id) Sottbafd), ber in bem SRaume, mo id) unter* 
gebracht morben mar, treu ^m meiner (Seite (ag. Eines SlageS, a(S id) 
fd)reibenb auf bem gilgteppicfye faß, fufyr ber §unb in bie §öfye unb begann 



99 

gu fnurren unb etmaS auf bem gußboben anzubellen. 3d) artete anfäng* 
lidj nid)t barauf, aber allmäl)ltd) tarn er immer näljer an mid) Ijeran unb 
»erriet bie größte Unruhe. 

3d) fud)te nad) ber Sßeranlaffung unb fanb btyt bü meinem guße 
einen gtüei 3oll langen, gelbgrünen, abfd)eulid)en Sforpion, ber mit feinem 
giftigen ©djmanae um ftd) fdjlug, um fid) gegen ben §unb $u oerteibigen, 
ben ber Snftinft marnte jujubeißen. £)er ©forpion mürbe auf ber ©teile 
getötet, 3ollbafd) aber erhielt ein großes <Stücf gleifd) unb einige freunb* 
lidje Siebfofungen, bk ifym $u oerfteljen gaben, t>a§ er feine <5afyt brau ge* 
maa^t tjabt. 

3n Sfd)ard)lif regierte ein d)inefifd)er 5lmban namens 2i £)arin. Sie 
gemöljnlid) unb ba bie §öflidjfeit e$ erforberte, fanbte id) $i £>arin gleidj 
nadj meiner Munft meine d)inefifd)e SBifitenfarte unb ben Keinen 2otaU 
paß, ben mir §oen £)arin in ®ara=fd)afjr auögefteüt, unb ließ anfragen, 
mann id) perfönüd) meine ^ufmartung madje bürfe. darauf ließ mir 8t 
£)arin burd) feinen £)olmetfd)er antmorten, baß er erft einen großen, aud) 
für biefe ®egenben geltenben $aß feljen muffe, elje er mid) empfangen 
fönne. 3d) bat ben £>olmetfd)er, ber ein netter moI)ammebani}d)er 53el 
mar, bem Slmban gu erflären, ba$ meine großen $äffe oon geling unb 
$afd)gar in (Sfjotan lögen, meil e$ bei ber Ibreife öon bort gar nid)t 
meine 2lbfid)t gemefen fei, fo meit $u reifen, baß e8 aber rooljt ba$ befte 
fein mürbe, menn idj iljm bei einem Söefudje felbft bk (Sachlage auSein* 
anberfe^en bürfe. 

£)ie Stntmort lautete, baß eine $erfon, bie nidjt einmal mit einem 
$affe oerfe^en fei, auf jeben gall als ein oerbädjtigeS Snbiöibuum b** 
fjanbelt merben muffe, baß ber 5(mban midj nidjt empfangen merbe, ba$ 
ber füblid)e 2öeg nad) ©fyotan für mid) gefperrt fei, baß id) aber be$ 
Reinen ßolalpaffeö megen aus befonberer ®nabe nadj $ara*fdjal)r unb oon 
bort auf bem 2Bege, ben id) gefommen, nad) @ljotan prücffeljren bürfte. 

(§3 mar reijenb! £5rei unb einen fjalben -ättonat burd) SBüften auf 
fd)on erforfdjtem Sßege in ber (Sommerte ju reifen, mö^renb mir (5I)otan 
auf bem füblid)en Sege, über 5Tfd)ertfd)en , in einem ülttonat erreichen 
fonnten! 3d) hat ben £)olmetfd)er, feinem Slmban gu fagen, ba^ id) il)n 
erftenS öerad)te unb baß id) jmeitenS unter allen Umftänben, unb fd)on 
morgen, nad) £fdjertfd)en aufbrechen mürbe. 

£)ie (afonifd)e Slntmort lautete: „Reifen (Sie, aber bann (äffe id) @tc 
feftne^men unb oon je^n @o(baten nac§ Äara^fc^a^r gurüc! bringen !" 

3e^t mar guter SRat teuer. 3a^ fjatte jeboc^ ba(b bie Situation be* 
griffen unb fotgenben @ntfd)(uß gefaßt. 3tm nädjften 2:age, 29. 2lpri(, 
moüten mir nad) Sf^ertfdjen abjiefyen. %i üDarin mürbe bann (Megen* 
^eit erhalten, mic§ feftne^men unb nad) $ara*fd)af)r bringen ju taffen. 

7* 



100 

5ßon bort mürbe td) nad) Urumtfd)i roeiterreifen, um mir bort mit bcm 
33eiftanb be8 rufftfd)en ÄonfutS nidfjt allein freien SDurd^ug nad) £fd)er= 
tfd)en unb (Sljotan $u öerf Raffen, fonbern aud) einen red)t notmenbigen 
Büffet für 8i £)arin unb (£rfafc für bie SSertufte, bie er mir burd) ben 
Umweg oerurfadjt, an^urnnten. 

£)emgemä§ mürbe mit bem obenerma'fjnten Kaufmann öereinbart, ba$ 
er baQ ©eüätf unb bie ^ßferbe bei fidj behalten fotte. $ur 33(am 23ai 
fottte mi<$ begleiten, unb boö bißdjen, ma8 mir untermegS brausten, fanb 
in ben Giemen hinter ben Sätteln ^3Iafe. 

Slnfang« mar id) fe^r oerbrießtidj barüber, ba$ idj midj fo öoü* 
fta'nbig feftgerannt tyatte, benn ®ematt ober ßift gegen einen roljen, fyofy 
näfigen SD^anbarin an$umenben, bem obenbrein 265 ©olbaten jur 23er= 
fügung ftemben, mar unbenfbar. 2lber gegen Slbenb fal) idj biefe SKeife 
nad) Urumtfdji, bx$ moljin mir 700 Kilometer Ratten, in ganj anberem 
8id)te. Sir fönnten, fagte id) mir, auf neuen Segen reiten, mürben 
intereffante ®egenben paffieren unb fäljen auf biefe Seife aud) bie QanpU 
ftabt be8 c^ineftf^en 3 e *rt™fafan$, in ber e8 oon oorneljmen Sttanbarinen 
mimmett unb mo eö eine ffeine rufftfdje Kolonie gibt. £)a$ ®anje mürbe 
fdjließtid) gerabeju öerlodenb; nur megen ber in (Sfyotan meiner martenben 
Briefe grämte id) mid). 

Sttein ®lüd$ftern mar jebodj mäd)tiger ate 8i £)arin, ber 5lmban 
üon £fd)ard)lif. @pät abenbs erfdjien auf meinem §ofe ein fünfzigjähriger 
2ttanbarin mit feinen, biftinguterten £ügen unö f te ^ tc M wir a ^ @dj* 
£)arin, 33efelj($lj ab er ber ®arntfon ber <&tabt, oor. (£r teilte mir mit, 
bafj er Orber erhalten fjabe, mid) am näd)ften £age p öerljaften, unb nun 
gefommen fei, um mir fein 23ebauem über &i £)arin8 pöbelljafteS 23e* 
nehmen auSgufpredjen. dx oerfpradj mir, ba§ er es oerfudjen motte, ilm 
gur Vernunft ^u bringen. 

$)ie Untergattung ging nun auf anbere ÜDinge über. @dji ÜDarin 
interejfierte fid) augerorbentlid) für meine SKeife unb fragte mid) aus. 2tt$ 
id) il)m üon bem oorjäljrigen Süftenpge erjagte, fdjrie er laut auf unb 
fiel mir beinahe um ben $al&. „D, <Sie maren e8! 3d) mar bamals 
gerabe in (Sljotan unb Ijörte tägftd) oon 31)rer unglücfti^en 9?cife reben. 
Slud) Sing ÜDarin fjat mir oon 3l)nen eraäljft, unb mir hofften beibe, ©ie 
in (Sljotan gu treffen." 

ÜDiefer 8ing £)arin mar niemanb anberS a(6 $aul @püngaert, 
ein Belgier, ber fa^on feit einigen 30 Saljren in (S^ina (ebte, SKidjtfjofen 
auf feinen Reifen oiele Saljre lang atö 5Do(metfc^er begleitet Ijatte unb je^t 
ein mächtiger -ättanbarin in ©u4f(^eo mar. @r mar fd)tte§üd> ganj d^inefe 
gemorben unb mar mit einer (Sfjinefüt »erheiratet. 

©plingaert unb ©c^i ©arin Ratten üon bem ®enera(gouoerneur in 



101 

Urumtfdji ben Auftrag erhalten, eine 3nfpeftionSreife burd) Oftturfeftan gu 
madjen, um fid) befonberS in ben fübftdjen ®renggebirgen gu erfunbigen, 
ob bort ®o(b oorfomme. Säfyrenb bei* Sodjen, bit id) in ben SBälbern 
oon Puffern oerfebte, befanben fic fid^ in ©fjotan. 211$ fie in $afd)gar 
anlangten, mar id) eben erft nad) ^amir aufgebrochen, unb a(S id) im 
§erbft mieberfam, waren fie gerabe mieber abgereift. 

(£& mar fdjon lange mein Sunfd) gemefen, <Sö(ingaert gu treffen, um 
fo meljr, aU id) il)m perfönftdje ®rüße üon 9ftd)tf)ofen bringen fottte. £)od) 
bk& gelang mir erft ein 3aljr foäter, als mir uns in ber ruffifdjen ®e* 
fanbtfdjaft in geling trafen. 

9tod)bem mir oon unferen gemeinfdjaftüdjen 23elannten gefprodjen 
Ratten, mürben @djt £)arin unb id) fel)r gute greunbe, unb es mar, als 
Ratten mir uns fd)on oiek 3al)re gefannt. (Statt nad) Urumtfdji gu reiten, 
blieben mir ben nädjften £ag nod) ba, unb id) madjte <&ti)i £)arin einen 
©egenbefud). Vergnügt unb freunbtid) empfing er mid) unb geigte als (£x* 
miberung feine eigen^änbig aufgeführten £öegaufnal)men aus- ben ®ebirgS* 
gegenben fübtid) oon £fd)ard)ül unb £fd)ertfd)en, unb id) mu§ fagen, xtf) 
mar über bieje gang oerbtüfft. Sä'ren bie tarnen nid)t mit d)inefifd)en 
<Sd)riftgeid)en getrieben gemefen, fo Ija'tte fein ülflenfd) geglaubt, ba§ bie 
harten nidjt oon einem Europäer gegeidmet morben. 

■59eim Sttittageffen I)ie(t id) es für angebracht, mid) gu erfunbigen, mie 
es mit ber 23erl)aftung merben fottte. <Sd)i £)arin ergäpe barauf, er fei 
ben gangen borgen beim toban gemefen, biefer l)abe fid) aber nid)t er* 
meidjen taffen unb gefagt, er Ijabe 23efel)(, mä^renb beS £)unganenaufftanbs 
ben Söeg nad) Stfrf)ertfcr)en unb (Sljotan gu fperren. @r, <&ä)i £)arin, l)abe 
geantmortet, es Raubte ftdj ja gar nid)t um £)unganen, fonbern um einen 
friebtid)en Europäer. 5lber ber 5lmban Ijabe gemeint, man lönne ntd)t fo 
genau miffen, roer id) eigentfid) fei, ba \6) leinen $aß befäge. 

,,^un, bann muß id) mofjt nad) llrumtfdji aufbrechen?" antmortete id). 

,,9lad) Urumtfdji? ©inb Sie oerrücft?!" rief (Sd)i £)arin unb brad) 
in fdjattenbeS ®eläd)ter au«. ,,^ein, reifen (Sie rul)ig nad) £fd)ertfd)en, 
id) ftel)e für bie gotgen! ÜDer SImban l)at afterbingS Drber gegeben, (Sie 
gu oerfjaften, aber id) bin ber 23efei)(Sl)aber ber ©arnifon, unb id) gebe gu 
einem foldjen £xotd leinen eingigen Softmten I)er. $erfud)t 8i £)arin, (Sie 
burd) bie eingeborenen 23elS feftnefjmen gu (äffen, fo gebe id) Sljnen eine 
@Sforte oon Solbaten gum Sdjul^e mit." 

$ann man fid) ein größeres ®(üd benlen? £)iefe(ben ©otbaten, bk 
mia), nac^ ber £)rol)ung beS hochmütigen 8i £)arin, eben noc^ oer^aften 
foüten, mit ®ema(t, 7 menn es nötig mar, fottten nun meine ^öe* 
beefung merben! Sine fote^e Disharmonie gmifdjen bem 3^ ^ unD oem 
SMitcirgouüerneur fc^eint jeboc^ in S^ina gar nid)t fo fetten gu fein. 



102 

3n Äafcfygar mie in (Sljotan fjatte itf) baSfelbe Skrlja'ltniS roafjrge* 
nommen. 

51m folgenben £age mar alles jum Slbmarfd) bereit. 211s Ijätte er 
mir nid)t fdjon f)inreidjenb große £)ienfte ermiefen, fdjicfte mir <&fyi £)arin 
aud) noefy einen reiben Vorrat oon £ucfer nnb £abaf, juft, roas id) brauste, 
nnb erhielt als ®egengef$enf einige $leinigfeiten unb harten, bie idj ent* 
beeren fonnte. 

£)ann ging eS fort nad) Seften. 3n einem $arf e am Gmbe oon 
£fd)ard)lif ftanben unfere brei Gamete nnb fragen oon nieberfyängenben 
3roeigen bie Blätter ab. 2öir fanbten i§nen einen mefjmütigen SlbfdjiebS* 
gru§ p, aber fie mürbigten uns feines SölicfeS unb fuhren in ifyrer faftigen 
Wlatyitit ruf)ig fort 

£)er befdjränfte SHaum gtoingt mid) lieber, bie 900 Kilometer, bie 
und nod) oon @l)qtan trennen, beinahe p überfliegen. Unb bod) mürbe 
id) mid) fo gern ausführlich hä tiefen ®egenben aufhalten, in benen mir 
eine reiche (Srnte fammelten. 

Über SSafc^^fcfia^ri gelangten mir an ben £fdjertfd)ensbarja unb 
ritten burd) feine feljr gelitteten Sälber nad) ber ©tabt gleiten Samens. 

SSon fjier führen jroei SBege nad) ®erija. 5luf bem nörblidjen, bem 
SBüftenroege, ben SD^arco $olo gemäht $u ijaben fcfyeint, fann man bie 
©tabt in neun £agen erreidjen. 5lber ba es bort beinahe gar feine 
Sttenfdjen gibt, baS Saffer in ben Brunnen in biefer SafjreSaeit faltig ift 
unb bk TOcfen unerträglich finb, mahlten mir ben füblidjen, ber am $oen* 
lun^ebirge entlang läuft unb im $)urd)fd)nitt über 1000 3J?eter Ijöfyer 
liegt als ber nörblidje. Jpier ift baS $lima fyerrlidj unb gefunb. 

3n $erija mürbe id) oon £fen £)a(oi, meinem ®afd)garer greunbe, 
ber tur$lid) pm 3lmban ber <Stabt ernannt morben mar, auf baS Ijerslidjfte 
bemiHfommnet. 

51m 27. 9M ritten mir mieber in (£f)otan ein, gefunb, aber mübe 
unb mit bem unbefdjreiblid) rooljltuenben ®efül)(, uns jefct einige 3^t aus* 
ruljen ju bürfen. 



Vier3el)ntes Kapitel. 



ein Rnminalroman* 

SF\tx Öefer erinnert fid) olme ä^^ifel, baß mir auf unferer unglüdlidjen 
<<J Süftenreife @nbe SCprtt nnb Anfang Wlai beö 3ai)re$ 1895 unfer 
£elt mit beinahe bem ganzen ®epäcf im SBerte oon ungefähr 5500 Wlaxt 
nebft gtüct Öeuten, bie öor £>urft umfamen, in ben §)ünen gurücflaffen 
mußten. £)ie äBitraen ber beiben lamen roeinenb nnb ftagenb nad) Kafd)= 
gar, als id) mid) bort anfielt, nnb moüten bie £oten mieberljaben. 3d) 
fdjenfte i^nen fo m'et ©über, als meine Mittel ertaubten. $laä) meiner 
neuen 5IuSrüftung nnb burd) bie (Sinbrücfe neuer Abenteuer geriet bie gange 
&ad)t beinahe in Sßergeffenljeit. 

211$ jebod) fdjon im (Sommer 1895 ein fd)roebifd)er DffigierSreootoer, 
ber gum ®epäd beS Kamels Wtyx gehört Ijatte, ganj unerwartet in Kafdj* 
gar auftauchte, fdjöpften mir $erbad)t. ©omoljl ®enera(!onful ^etromffij 
mie ber £)ao £ai fctjiclten 39efeljt nad) (£ljotan, bon neuem Erforfdjungen 
anguftellen, bie aber aud) p feinem SRefultat führten. 

Anfang Januar 1896 !am id) felbft nadj (Sljotan nnb brad) öon bort 
mit ber ®eroißljeit auf, ba% baS &tit, baS ®epäct nnb bie beiben £oten 
tängft com (Sanbe begraben mären. ÜJttan benfe fid) baljer meine Über* 
rafdjung, als Sin £)arin mir an bemfetben £age, an htm id) mieber in @I)otan 
anlangte, alfo am 27. 3M, einen großen £eit biefer ©adjen, bie id) feit 
meljr als einem 3afjre ntctjt gefeljen fjatte, in meine SBoljnung fd)icfte. 

3d) beeile mid) $u fagen, ba§ id) bie @ad>en mit gemifdjten ®efül)len 
empfing, £)enn ber gunb brachte ein ganges Komplott ans STageSlidjt, 
auö bem fid) ergab, ba§ mir bamals hieben nnb Betrügern in bk §änbe 
gefallen roaren. Unb nun entsann fid) ein richtiger Kriminalroman, ber 
ebenfo mibermärtig mie oerroictelt unb geitraubenb mar, über ben id) aber bodj 
in größter Kür^e berieten miH, ba er ben ^arafter ber moljammebanifdien 
Eingeborenen forooljl mie bie Rechtspflege ifyrer djinefifdjen Sperren beleuchtet. 

£)er Kaufmann 3uffuf, ber bem öerfd)mad)tenben 3$lam 53ai SBaffer 
gegeben, Ijatte bei feiner Rüctfeljr nad) Güjotan bem bortigen 5l!fa!at ber 
meftturfeftanifdjen Kaufteute, ©etb 5ld>ram $Öai, ben fdjmebifdjen Reooföer 
gefdjenft, gemiß, um baburdj fein Vertrauen gu geroinnen unb fein ©tili* 
fcfyroeigen p erfaufen. 



104 

916er ber 2tffafat, ben £err ^ßetrowffij rechtzeitig benachrichtigte, tjatte 
ftdj nid)t hinter« 8id)t führen (äffen. (£r Ijatte 3uffuf fdjarf ins Sßer^ör 
genommen, unb biefer Ijatte fdjtieglid) geftanben, bag er ben Sfteootoer öon 
£ogba 33ef, bem Häuptling öon £aoef*M, ermatten Ijabe. £)er Slffafat 
gab ben föeootoer barauf an 8iu £)arin, ber iljn mir bnrrf) ben £>ao Zax 
wieber aufteilen tte§. 2tt8 Suffuf gemerlt ^attc, bag bk ©acfye ein gewiffeS 
Sluffeljen machte, I)atte er e8 für btö $tügfte gehalten, fid) nadj Urumtfd)i 
gu begeben, £>a er nichts wieber öon fid) l)ören ließ, fdjöpfte ber Slffafat 
SBcrbac^t nnb f Riefte einen geriebenen <Spion nad) £aöeMet, ber ben 2luf* 
trag Ijatte, £ogba 38ef nnb fein §au8 gu beobachten. 3n Sumpen ge= 
fleibet, begab \\§ ber <Spion borten unb fpiette feine SRotte fo gut, bag 
Zoaba $8d ilnr in feinen £)ienft naljm unb iljn als (5d)afl)irten aufteilte. 
3n biefer (£igenfd)aft ftreifte er mit ben §irten beS 23ef in ber ®egenb 
untrer unb beforgte feine Obliegenheiten gur üollen 3ufriebenl)eit feines <perrn. 

©ein 8oljn mar nid)t grog; aber eine« £ageS begab er fid) nadj bem 
£aufe beS 4öe!, um fid) baS bißchen, was er gu f orbern fjatte, ausgasten 
gu laffen. (Er wollte gerabe eintreten, als ber 23ef auf [prang unb ifjn 
Ijinausbrängte. 5lber er brauste gar nidjt meljr gu wiffen. dx Ijatte in 
ber ®efd)winbigfeit gefeljen, bag ber S5el mit unjeren brei Sägern Slljmeb 
bergen, $afim 2ld)un unb £ogba ©djal) nebft 3afub ©djal), ber uns bie 
erfte alte ©tabt in ber SBüfte gegeigt Ijatte, öor einigen Giften nieberge* 
lauert geJeff en Ijatte. allerlei ®egenftänbe, bit nur einem Europäer ge* 
Ijören fonnten, toaren herausgenommen unb tagen gerftreut auf bem 
£eppid) utm>r. 

£)er ©pion ließ fid^ nidjts merfen; er ftridj feinen Soljn ein unb ging 
tangfam feiner Söege. £)od) !aum war er jenen auger <Sid)t, fo fefcte er 
ftd) auf baS erfte befte *ßferb, baS er erwifdjen fonnte, unb fprengte im 
®atopp nad) (£l)otan, um bem 5lffa!at mitzuteilen, was er gefeljen tyatte. 
tiefer rapportierte bk <&aa)t fofort $iu £)arin, ber gwei Beamte unb 
einige ©otbaten nad) £aoeMel f Riefte, um bü bem 23ef §ausfud)ung gu 
galten unb bie ©adjen mit 33efd)tag gu belegen. 

3ngwifd)en Ijatte ber 33ef feinen §irten balb öermigt, unb ba aud) 
ein *ßferb fehlte, witterte er Unrat unb fa)ic!te bem glücfytting einige Leiter 
nad). ©iefer ^atte jebo^ einen gu grogen ißorfprung, um noo) eingeholt 
werben ju Ibnnen, unb wugte überbieS ret^t gut, bag fein ßeben baoon ab* 
^ing, bag er guerft an!am. 

9^un fag ber 8el in einer unbe^agli^en stemme; er ^atf fic^ aber 
wie ein ÜDiptomat ^erau«, patfte bie <Sad)en ein unb jog bamit nad^ 
^^otan. §ier !am er in ®efettfd)aft oon 8iu £)arin8 Slbgefanbten an, 
überlieferte bem Slmban bie gange §errli$feit unb jagte, bie ©acfyen Ratten 
fic^ erft oor einigen 2^agen wiebergefunben. 



105 

Sind) bie Säger begaben fid) natf) ber <Stabt, too fämtftd)e 23erfd)toorene 
in berfelben $aratoanferai einfetten. 2Iber aud) bort ijatte ber 5llfa!a( 
einen ©pion. £)iefer lonnte ba(b berieten, ba$ ber 23ef ben Zögern 
abenbö einftubierte, toaS fte 8iu £)arin bei bem SBerljör, baö er ol)ne Seifet 
halb anfteüen ttmrbe, antworten fottten. 

£)ann öerljorte ber Slffafaf unfere Säger, biefelben ßente, bit furj nad) 
unferem <Stf)iffbrud)e in ber SBBüfte mit Ssfam S8ai bergeblid) nadj bem 
3elte gefudjt Ijatten. <Sie elften jefct, ba$ fie im hinter nad) ben brei 
Rappeln gegangen feien nnb oon bort eine nadj Söeften laufenbe gudjsfpur 
einige £age lang öerfotgt Ratten. Qabti Ratten fie fdjliepdj einen ^ßunft 
erreidjt, too ber gudjs Ijaftgemad)t unb tief im «Sanbe gejdjarrt fyabt, ber 
tjier freibetoeijs auSgefeljen fyabt. £)a8 Sfißeige fei Wlzty getoefen. £)a Ratten 
bu Säger ^u graben angefangen nnb fd)liefj(id) baö $dt gefnnben, ba8 \t%t 
einen gu§ über bte 3e(tftangen öom <Sanbe bebetft getoefen fei. Sftad) nnb 
nadj Ratten fie ein £)ing nad) bem anberen herausgezogen unb atteS auf 
@fe(n nad) bem gütffe transportiert. 

Söaljrfcfyeinftd) Ratten bit güd)fe fdjon im Sommer bte Jpüljner unb 
ben ^rooiant gegittert unb fid) in bie SGßüfte Ijineinbegeben, um bie <Sad)e 
p unterfud)en. diu §üfjnergerippe Ratten bie Säger toeit ab oom £ager 
oben auf einer SDüne gefunben, aber Sttenfdjenteidjen Ijatten fie nityt ge= 
feljen. SBiefteidjt toaren bie ©terbenben in ber $lati)t auf ben 2. SM nod) 
eine (StrecEe foeitergefrodjen. 

ÜDer 5l!fafa( madjte fofort feine ©ntoenbungen. SBeSljatb Ratten fie 
bie <Sad)en nidjt fofort an 8iu £)arin abgeliefert, fonbern erft, at8 ber 
©pion baöon 5lnjeige gemalt Ijabe? Sa, £ogba 33ef, ber feiner^eit SuS* 
bafd)i in Safub 23efö §eer unb fdjon bamate alö ein grqufamer, fdjtedjter 
Sttenfd) befannt unb oerabfdjeut fear, Ijatte bie ®efdjid)te erfahren unb bie 
an unb für fid) rebtid)en, gutherzigen Säger überrebet, atteS $u oerftetfen, 
bit ©adjen fpäter unter ber §anb gu oerlaufen unb ba$, h>a$ man baoon 
brausen fönne, gu begatten. 

$)e$ljatb er^tett id) \t%t aud) nur fotdje (Sffeften tineber, bie für bie 
Eingeborenen h)ert(o$ toaren, roie einige Snftrumente, btö (Statto, ben 
Sftejstifdj, bie 5lpotl)efe, einen Stogenrotf, £igarren, ben ^etroteumfocfyer unb 
bie beiben pljotograptyifdjen Apparate. 5ln teueren Ijatte \ti) inbeffen ntc^t 
biet greube, ba bie 53etoo^ner oon Saoel^et bk platten in 23efd)tag ge= 
nommen unb fie gu ©Reiben für t^re genfter oertoenbet Ratten. Sd) mugte 
m\ä) baljer and) ferner bamit begnügen, geber$eid)nungen ju ma^en. ©a^er 
fommt e$, baß nur bie erfte §ä(fte biefer Arbeit mit meinen $i)otograpf)ien 
iüuftriert ift. 

!Die Säger toaren auf Sogba $8tU 3Sorf^(ag eingegangen unb Ijatten 
fa>n für mef)r als 2000 Wlaxi (Sachen beräufeert. 3l^meb bergen unb 



106 

$afim 2ttf)im, bie mit uns am $erija*barja gewefen waren, Ratten fid) auf 
ber ganzen SReife ttid)tö merfen (äffen. (Sin fd)led)teS ®ewiffen Ratten fic 
wal)rfd)einlid) bod), benn fie pflegten, wenn bte SKebe auf bte Süftenreife 
fam, ftets ju fagen, baS Verlorene mürbe fid) fdjon wieberfinben, unb fie 
würben auf bem SRüdwege »on £fd)imen banad) fud)en. 

3e^t »erftanb id) aud), weshalb mid) ber 53ef wäljrenb meinet 5ütf* 
enthalt« in £a»eMe( in einem gewöf)n(id)en §aufe untergebracht unb nie 
in fein eigenes eingraben tyatte. ©ort tagen ja bte geftoljlenen ®egenftänbe 
unter £epm'd)en unb gtfgbecfen »erborgen unb Ratten möglidjerweife entbetft 
werben fönnen. 

21ud) ßiu £)arin Ijatte ein $erl)ör angeftellt, unb als er gefeljen, ba§ 
bk üon mir feft »erfd)toffenen Giften erbrodjen waren, Ijatte er bte ÜMnner 
gefragt, mie fie fid) bergleidjen Ratten unterfteljen fönnen unb ob fie nirfjt 
müßten, baß es fowoljl nad) djinefifdjem ®efefc wie nadj bem moljamme* 
banifd)en „(Sdjeriet" »erboten fei, fid) an bem (Eigentum eines anberen gu 
»ergreifen. £)ie Giften feien fo fd)Wer gewefen, Ratten fie erflärt, bag ber 
3nl)alt in Keinen Partien l)abe getragen werben muffen. 

2WeS bieS gefd)al) einige Sttonate, betior id) wteber nad) (Sljotan tat. 
£)ie Säger waren gefoltert worben, um gum ©eftänbnis gebracht werben 
gu fönnen, Ratten Prügel befommen unb waren bann ins (Gefängnis ge* 
fül)rt worben. Sftur ber fd)latfe 23ef bcfanb fid) auf freiem guß. 

Wart) meiner Munft in (Sljotan würbe bie Unterfudjung wieber auf? 
genommen, ©er 21ffafal Ijatte einen «Sm'on im Samen, um gu erfahren, 
was bort »orging. 2Bir waren jebod) überzeugt, bag 8iu £)arin mit »oll* 
fommener ®ered)tigfeit fjanbeln unb fid) nidjt erfaufen (äffen würbe. 

2lber baS SBBoljI unb Selje ber £)iebe Ijatte id) in meiner §anb, benn 
bie, d)inefifd)e Tortur unterlägt bie ^Delinquenten als Krüppel, unb bie 
£age, bie bie armen (befangenen in Erwartung ifyreS Urteils »erlebt Ratten, 
waren wenig beneibenSWert. @S war natürlid) oon Anfang an meine 2lb* 
fidjt, baß fie mit bem bloßen ©djretfen baoonfommen unb mit äflilbe be* 
fyanbelt werben füllten. £)enn Ijatte nid)t ber allmächtige feine §anb über 
mid) geftrecft, als id) bamals in Lebensgefahr war? 

Sftun übernahm öiu £)arin baS 9?id)teramt unb trat mit 2ftad)t unb 
Autorität auf. (£r »erlangte ein $erjeid)nis ber @ad)en, bie in ben Giften 
gewefen unb eine Angabe iljrcS SBerteS. £)amit »erfeljen, machte er fid) 
in eigener ^3erfon auf ben weiten 2öeg nad) £a»eMel, wo baS ®ericf)ts= 
»erfahren wieber aufgenommen würbe, um in gljotan fortgefefet $u werben. 
£)ie SluSfagen wiberf|)rad)en einanber fefjr. Sin £>arin wollte beSfjalb bie 
golterbanf anwenben. £)a id) mid) biefem aber auf baS beftimmtefte 
wiberfe^te, wollte er wenigftenS Prügel austeilen (äffen, unb genfer mit 
9?uten waren bei bem gangen SBerljor gugegen. 3d) erflärte, ba% id) mic^, 



107 

wenn bieS gefd)äl)e, entfernen müßte, ha es nad) ber ©ittc meines öanbeS 
unredjt fei, fetbft einen $erbred)er ju mißljanbeln. @r oerfprad), meinen 
2Bünfd)en entgegenkommen. 

2HS nun bie Säger einftimmig behaupteten, ba% fie baS ganje ®epäcf 
an £ogba 33ef abgeliefert l)ätten unb er allein ©efrfjeib geben fönne, wenn 
etwas baoon feljle, biefer aber hahä Mich, ba§ bie Säger baS geljlcnbe 
geftoljlen, fällte 8iu £)arin folgenbeS falomonifdje Urteil: 

„(£nte Partei lügt, aber aus ber Unterfudjung geljt nidjt fjeroor, welche. 
Sdj oerurteile alfo beibe Parteien ba$u, unferem ®aft binnen jtüei £agen ben 
Sert ber oeräußerten <Sad)en mit 5000 £engel) (2300 9flarf) ju erfefcen." 

Unmittelbar barauf erflärte \ü) in Gegenwart ber ©djutbigen, ba% id) 
baS Urteil allerbingS burdjauS geredjt fänbe, aber öon ben 5lngeltagten, fo 
fdjulbig fie aud) feien, fein ®elb annehmen wolle. 

£iu £)arin antwortete mit 33eftimmtl)eit, ba§, wenn aud) mir bie 
(Summe gleichgültig fei, es für bie d)ineftfd)en 23ef)örben bod) üon größter 
SBidjtigfeit fei, il)ren Untergebenen beizubringen, baß fie einen europätfdjcn 
®aft nidjt ungeftraft plünbern fönnten, benn fonft würben bie Räubereien 
fid) baS nädjfte 9M, wenn wieber ein Reifenber in biefe ®egenb fäme, 
fofort wieberljolen. £)a id) es aber nidjt für oollftänbig erwiefen Ijielt, 
ba$ tit £aft beS in ber Sftälje beS gluffeS surücfgelaffenen Gamets eben* 
falls geplünbert worben, unb ba bie Säger oerftdjert Ratten, baß ein £ei( 
ber ©ac^en nid)t mitgenommen, fonbern auf bem 3 e ^P^ a fe e liegengeblieben 
fei, gelang es mir, bie «Summe auf 1000 Stengel) (460 Tlaxt) herunter* 
pfyanbetn. Erntete icf> M bem ®efd)äfte audj feinen Vorteil, fo gewann 
id) bod) wenigftenS ben Beifall aller unb bie £)anfbarfeit ber $erbred)er. 

@ine ®ered)tigfeit unb Energie bei ber SSerteibigung ber Sntereffen 
eines Europäers, wie Öiu £)arin fie Ijier gezeigt, finb hd einem d)inefifd)en 
■äftanbarin außergewöhnliche (£igenfd)aften. 2lber id) Ijabe fd)on erwähnt, 
baß biefer ßiu ©ui £fai, wie fein oollftänbiger üftame lautet, ein überaus 
trefflicher Oflenfd) war, was aud) aus folgenbem $uge I)eröorgel)t : 

§ier wie in ben meiften anberen oftturfeftanifdjen ©tobten wirb ber 
Slmban ungefähr alle brei Saljre gewedjfelt, unb wäfjrenb biefer $eit bringt 
er es fertig, zttoa eine fyalbe Million ober meljr $urücf$ulegen, weit ein 
guter STett ber abgaben in feiner eigenen £afdje fteefen bleibt. 8iu £)arin 
war Ijier brei Safjre lang 5lmban gewefen, fjatte aber jebeS Saljr bie ganje 
©teuer unoerfür^t nad) geling gefdn'cft. ©eine @l)rlid)feit fyattt in Ururn* 
tfd)i großes 5lufje^en gemacht, unb er war je^t $um Slmban in Sarfent 
beförbert worben, woljin er fid) an bemfelben STage begeben foHte, an bem 
id) (Sfjotan »erließ. 



Sünf3el)ntes Kapitel. 



(Deine neuen Aufgaben» 

/2JS ift fjier am tylaty, auf bit Aufgaben f ur$ Ijinpweifen, beren $öfung 
\i tief im Innern 2lfien8 mein £kl war, unb in etwas über ba$ ®e* 
biet, in welkem id) tätig fein roottte, $u orientieren. 

3m §er^en öon Elften ragt $wifd)en ben beiben *ljöd)ften 53erg!etten 
ber Seit, bem $oen=lun unb bem §ima(aja, bie größte unb Ijödjfte 
Hebung empor, bie e$ auf ber Dberpdje unfereS ^(aneten gibt — ba$ 
tibettftf)e§od)(anb. ©eine mittlere §b' Ije beträgt ungefähr 4000 2fteter, 
ja, in ben nb'rbürfjen teilen fogar bis 3U 4600 Stteter; ein Slreal üon 
2 Millionen Duabratftlometer , b. f). faft zweimal fooiel a(8 £)eutfd)fanb 
unb granfreitf) $ufammen einnehmen, ift fjier atfo ebenfo fjod) wie bie 
Ijödtften ®ipfe( ber 2l(pen. £)er nörblidje £ei(, eine ber unbefannteften 
©egenben 5Ifien$, fdjeint nad) d)inefi|tf)en harten au« einem Aftern ab* 
gesoffener ©eebecfen ju befteljen; er ift unbewohnt. SBeiter im ©üben 
führen ttbettfdjc unb mongoIifd)e 9?omaben ifjr unfteteS £irtenleben, unb nur 
in ben füblidjften Seilen be$ $anbe$ gibt e8 eine fef$afte £3eüötferung. 

£ibet liegt außerhalb ber großen §eerftraßen, auf benen bie Reifen* 
ben be8 19. 3af)rlmnbert8 baI)inge$ogen finb, unb nur einige wenige 
füljne Europäer f)aben ba$u beigetragen, ba% mangelhafte 9flateria( ^u 
fammeln, auf bem unfere je^ige Kenntnis oon biefem &anbe beruht. ÜDie 
!arge Sftatur £ibet8, feine Ijofjen, unzugänglichen 23erge unb feine ferne 
Sage im §er$en be$ großen kontinent« Ijaben bie föeifetuftigen abgefdjrecft 
unb fie bewogen, if)r gor(tf)ung$fe(b lieber in ben übrigen SöettteUen, in 
ben *ßo(argegenben ober auf ben 3nfe(n be8 SöeltmeerS $u fucf)en, wo fie 
an ber $üfte einen feften 2lu$gang$punft für iljr Vorbringen in üerf)ä(tni$* 
mäßig na^eüegenbe unbefannte ©egenben fanben. Unb bod) bürfte ber 
gorfd)cr !aum irgenbwo fo reicfyüd) für feine 9ttül)en belohnt werben unb 
ein fo unerfdjöpftidjeS gelb für 23eobad)tungen jeber 5lrt finben wie in 
£tbet, bem Sanbe, oon bem ba$ $id)t über bie 2öe(t be8 8amai$mu$ aus* 
ftrafjlt, wie ba3 Söaffer in ®eftatt gewärtiger gttiffe üon bort auSftrömt, 



109 

um bcn angren$enben Sänbem &ben unb Sftafjrung zu geben. SStele groß* 
artige Probleme ber #)tyfifa(ifd)en ($eograöfjie fjarren in STibct unb bcr 
Süfte ®obi nod) ifjrer Reifung, unb bie £öfung eines jeben einzelnen *ßro* 
bleut« würbe einen frönen (Gewinn für bie SBiffenfcfyaft bebeuten. 

©od) audj biefeS (efcte, üom ganatiSmuS oerfperrte £anb ift in unferen 
£agen gezwungen worben, feine £ore beut ©djarfbücfe ber europäifdjcn 
gorfdjung ein wenig ju öffnen. §auptfäd)iid) finb eö bk wefttidjen unb 
öftfidjen Ztxk £ibet$, bie öon ben Routen engli(d)er, ruffifdjer unb fran^bfifdjcr 
SReifenben burcfyzogen worben finb; in $)aja Ijaben in neuerer £tit mi * 
einige ^unbiten, eingeborene inbifdje ($etel)rte, bie üon engüfdjen Offizieren 
erlogen unb unterrichtet worben waren, 3 u * r to gefunben. ^Die SBefürd)* 
tungen ber dn'nefifdjen Regierung , ber religiöfe ganatiSmuS ber £ibeter 
unb bie unzugängliche, mitbe %latnx finb bie Urjadje, ba§ STtbet fidj länger 
fjat ijoüeren Ibnnen als anbere afiatifdje ßänber. 

3n einer &t\t, in ber SHußtanbS unb GmgtanbS (Hinflug in 2lfien 
nod) nid)t fo grog war, gelang e8 mefjr als einem (Europäer, nid)t nur ba& 
8anb ju burdjreifen, fonbern aud) in bie £auptftabt gu fommen. (So be* 
gab fid) in ber erften §ä(fte be$ 14. 3al)rl)unbert$ ber Sttönd) Dborico 
bi *ßorbenone üon ß^ina nadj £ibet; er war ber erfte (Europäer, bcr 
Ö^afa erreichte. 1624 machte ber fpanifdje Sefuit Antonio b'Stnbraba 
eine 9?etfe üon 3nbien nad) Xibtt, unb 1661 unternahmen bie beiben 
Sefuitenmiffionare ®rueber unb b'DrüiUe iljren benfwürbigen 3ug öon 
geling über $ofo*nor, 3 a i° a ^ unb öa $ & anö öer Kempten nad) $)afa; 
nadjbem fie fidj jtoei Sttonate in ber §auptftabt aufgehalten, lehrten fie 
über 9ftpa( nad) 3lgra unb Europa aurüd. 5m 18. 3af)rf)unbert würbe 
bie gefyeimniSüoÜ'e ©tabt üon mehreren Sttiffionaren befugt. £)efiberi 
fjiett fid) üon 1716—29 in $)afa auf, betta ^enna war bort 1719—35 
unb 1740 — 46; fie Ijaben einige Briefe üon iljren Reifen f)inter(affen. 
Sä^renb ber Safjre 1729—37 machte ber füfme §oüänber üan be *ßutte 
eine SReife oon 3nbien über $)afa unb $ofo*nor nad) ^eüng, üon wo aus 
er fidj nod) einmal, über §>interinbien, nad) $)afa begab. Wad) ber §eim= 
fefjr üerbrannte er alle feine 2lufzeid)nungen, wetf er fürchtete, tag niemanb 
feinen ungeheuerlichen @rzäljfangen (Glauben fdjenfen würbe! 1811 lam 
Sflanning nadj $)afa, unb 1845 führten bie beiben franzöfifdjen Sftiffio* 
nare §uc unb (&abtt ifjre berühmte SKeife oon geling über $ofo*nor, 
23urd)an=23ubba unb Zan4a nad) ber §auptftabt Xibetö auö, eine galjrt, 
bie $ater §uc in einem intereffanten 53ud)e gefc^ilbert 5at. Sftad) i^nen 
ift e« feinem (Europäer mefyr geglücft, bis Ö^afa oor^ubringen, unb alle 
^pebitionen, beren &kt biefe ©tabt gewejen, finb uno errichteter ©ac^e 
toieber zur ücf gelehrt. 

X)ie peripfjerifcfyen Seite be8 Sanbeö hingegen finb öon mehreren 



110 

europäifdjen SReifenben befugt morben, üon benen jebodj nid)t atte gu muffen* 
fd)aftüc^en arbeiten befähigt maren ober mertüofle Slufffärungen mitgebrad)t 
Ijaben. £)en äufterften Sßeften üon £ibet bereiften in ben Sauren 1856 
nnb 1857 bie «rüber ©d)tagintmeit, 1865 3of)nfon, 1868—70 
©Oato, 1868—70 Spatymarb, 1870 unb 1873— 74 gor fotl) mit feinen 
üieten Begleitern, 1885—87 (Sarety nnb £)algleiff), 1888—90 
®rombtfdjemffij. tifdjen <Sing, ein ^ßunbit, ber fid) an gortytf)8 
^pebition beteiligte, gelang es, ein menig tiefer als bie übrigen in ba$ 
Sanb eingubringen. 

(Sine ber merfmürbigften Reifen, bie in £ibet nnternommen mürben, 
ift bie be8 ^unbiten %ta\n (Sing. @r Ijatte an ben @£pebitionen 
@d)lagintmeit$ nnb gorftytljs teilgenommen nnb mürbe im 3uli 1874 üon 
Hauptmann £rotter üon Sei) in Sabal nad) Sfjafa gefd)icft. ©eine $ara* 
mane beftanb au& 26 mit (eisten Saften auSgerüfteten ©d)afen, üon benen 
nur 4 ben gangen 1600 Kilometer langen 2öeg in 4 Monaten gurütf* 
legten. £)ie ®egenb im Often beö ^ßanggongfeeS war, big auf einige 
§irten, unbemoljnt. SDie ©ingeborenen begegneten fid) al$£fd)angpa$, 
sftorbmä'nner, mürben aber üon ben Bemoljnern £urfeftan$ £aglif ober 
Bergbemolmer genannt, %laü) Often erftreefte fid) baö tibetifdje §od)lanb 
1300 Kilometer meit bis gu ben Quellen ber d)inefifd)en glüffe unb ben 
Burd)an*Bubba*Bergen. ©omeit ba% 5luge reifte, geigte e$ fid) als eine 
graSbemadjfene (Sbene mit £älem, Jpügeln unb in ber gerne mit <Sd)neebergen. 

Unter ben SReifenben im Öftlidjen £eile üon £ibet nimmt ber rufftfe^e 
Venera! $rfd)emalffij ben erften SRang ein. 2lm 29. ^ftoüember 1870 
üerliefj er mit brei ruffifdjen Begleitern ®iad)ta unb gog burd) bie Sßüfte 
®obi über Urga unb ®algan nad) geling. Sftad) einem 2lbftedjer gum 
(See £)alai=nor üerlieg er im 9ttai 1871 ®algan unb jog nad) Seften 
gmifdjen ben Bergfetten 3n*fd)an unb 9ttuni=ula meiter, um bem Saufe be$ 
<püang*f)o ober Selben gluffeS aufmärts gu folgen, bis er baS Sanb 211a* 
fd)an mit ber §auptftabt £)ün*juan-in erreichte. 9lad)bem er gurücfgefeljrt 
mar unb in ®afgan ausgeruht Ijatte, brad) er üon neuem nad) £)ün=juan*in 
auf, mo mir if)n im 3uni 1872 finben. 

§ier beginnt ber merfmürbigfte Seit feiner SReife, ba ba& Sanb, baS 
nun burdjfreugt mürbe, menig befannt mar. @rft mürbe $>a& §od)lanb üon 
®an=fu, ein ftarl bemalbeteS Berglanb norböfttid) üom $ofo*nor*@ee, untere 
fud)t. $ftad)bem ber @ee umgangen unb bie füblid)e $ofo*nor*$ette über* 
fd)ritten mar, erreichte bie (S^pebition bie auSgebefjnten (Sümpfe üon 3ai* 
bam, üon mo fie mieber in fjöfjere Legionen, in bie Jpeimat beS milben 
J)af, hinauf ftieg. 9fod)bem t^r 2öeg mehrere Bergfetten beS tibetifd)en 
§od)lanbe§ gefreugt Ijatte, erreidjten bie 9?eifenben am 22. Januar 1873 
ben 3ang4fe*fiang, ben ©nbpunft i^rer 9?eife. 



111 

Dbgletd) e$ $rfd)emalffti$ Slbfidjt unb SOßunfc^ gemefen, bis Styafa 
borpbringen, ba$ etma 900 Kilometer ober 21 £agereifen entfernt lag, 
mußte er bod) babon abfteljen, benn bie ßaftticrc roaren gan$ erfdjöoft, unb 
bie Vorräte unb bittet ber @£pebition nagten fid) ifjrem (Snbe. ^rfdje* 
malffiiS erfte Dfoife enbete in 3rfut$f, mo er am 8. Dftober 1873 anlangte. 

ÜDret 3al)re lang l)atte bk Heine @rpebition mit ©djmierigfeiten ge- 
fampft, bie unüberminblid) fdjienen; fie Ijatte ber ©ommerl)i£e ber mon* 
golifdjen Söüften unb ber Sßtnterfälte beS tibetifdjen §od)lanbe$ £ro£ ge* 
boten, Monate in einem fleinen, fd)led)ten £dtt angebracht, unb ^mar oft 
bei einer Temperatur bon — 40 ®rab (£elfiu$, unb nur bom erlegten 
Silbe gelebt. £)ie Energie unb Sluöbauer, bie ^rfdjeroalfftj hierbei an ben 
£ag gelegt fyat, finb berounbemSroert, unb e$ jeigt fidj beutlid), baj$ ifyn 
eine richtige @rfenntni8 ber großen 23ebeutung be$ Unternehmend leitete, 
ba er, oon einer f einbüßen 23ebölferung unb allen möglichen (Stefanen 
umgeben, fid) fo großen Entbehrungen untermarf unb mitten in bem ber= 
peftenben $Raud)e, ber oon ber ®lut be$ 2Irgol8, beö gur Neuerung beruhten 
$amelbungeS, in bem &dtt aufftieg, feine mertbollen Slufeeidmungen au$= 
anarbeiten unb feine (Sammlungen gu orbnen bermocfyte. @8 mar eine 
geograpl)ifd)e §elbentat, bie ^rfdjetoalffijs tarnen benen ber Haffifdjen 
SReifenben roürbig gur (Seite ftellt. 

©eine gmeite Stteife führte ^ßrfdjemalffij bom Siuguft 1876 bis ^um 
3uli 1877 aus. ©ie umfaßte nur eine ©trecfe oon 4246 Kilometer. 2lud) 
oon biefer galjrt festen bie 9?eifenben mit großartigen Sftefultaten prücf. 
£)ie ®egenb, bie ber geograpfjifdjen Sß3iffenfd)aft erobert roorben mar, mar 
eine ber unbefannteftcn (Gebiete 3nnerafien$, unb nur bom §brenfagen unb 
aus djinefifdjen harten unb Urlunben Ratten mir bie baljin eine Stfjnung 
bon iljrem 2lu$fel)en. 

23on ^ulbjdja ging bie SKeife burd) baS 3litat gum 3ulbuS, bann nad) 
©üben über $orla unb am unteren £arim entlang $um $op=nor unb bem 
2lltun*tag. £)a ^ßrjdjeroalfftj e$ für unmögtid) ljielt, über &op*nor unb bie 
unfruchtbaren (Einöben, bie fid) füblid) bom 2lltun*tag auSbeljnen, £ibet 
unb Sljafa erreichen $u fönnen, roaS nod) immer ba% $kl feiner Sföünfdje 
mar, befd)(oß er, fid) über ®utfd)en unb (£f)ami einen 2Beg baljin $u fudjen, 
erfranlte aber in ber erftgenannten ©tabt unb mußte mieber nad) $Kußlanb 
gurücffel)ren. 

©er ©lan^punlt biefer $Reife ift bie @ntbecfung be$ neuen Öopntor 
unb ber gemaltigen SSergfette 5lltun4ag, bie btö SluSfeljen 3entralafien3 
auf unferen tarten in fjofyem ®rabe beränbert §at, fomie bie geftftellung 
ber ^iftenj be$ milben Kamele, bie nac^^er autf) bon Eare^ unb g)oungl)uö^ 
banb beftätigt morben ift. 

^rf^etoatffii« britte ^Heife bauerte bom Wläxz 1879 bis ^um 9bbember 



112 

1880 unb umfaßte 7661 Kilometer. 2H$ 2Iu$gang«punft mäfjlte er bieS* 
mal ©aifanSf an ber ruffifd)en ®ren$e; er begab fi$ über 23uluntod)oi 
ben Urungufluß aufwärts, burd) bie ^Dfrf)ungarei naä) SdarM unb über 
ben £ien*fd)an nad) (Sfjami. £)ann 30g er burd) bte SBüftc (Gobi unb 
freute an einigen fünften feine frühere Stfeiferoute. £)ie$mal brang er 
oiel weiter nad) ©üben oor; er gelangte über ben 3ang*tfe*fiang unb bie 
£an*la*33erge bis jum 32. (Grab nörblidjer breite. 

£)ie oierte unb lefcte Steife , bie ^ßrfdjetoalffij ausführte, begann im 
Df tober 1883 unb enbete im Oftober 1885. äftit 20 Begleitern , bie 
meiften tion ifjnen $ofafen, legte er 7815 Kilometer $urücf. $on ^ia^ta 
begab er fid) auf bem ifjm fcf)on befannten Sege burd) bie (Gobi, bann 
über ba$ £od)lanb (Gan*fu nad) ben beiben Oueüfeen be$ ^oang^ljo, bem 
£faring*nor unb bem £)ring*nor; bie« mar ber (Glan$ounft ber öierten 
Dfaife. $lad) einem 21bfted)er nad) bem 3ang4fe*fiang gog er toeiter burd) 
3aibam unb über ben 2tttun*tag $um 8oo*nor unb am nörblidjen guße be$ 
$ben4un*(Gebirge$ entlang nadj (Sljotan, fotoie fdjließlid) ben (Sljotan*baria 
abmärts unb über ben £ien*fd)an. 

SSon großer Bebeutung für bie (Geographie be8 öftlidjen £ibet finb 
bie auSgebeljnten Reifen, bie 1878 — 82 oon bem ^unbiten $rifd)na, ge* 
möfynlidj 51 — $ — genannt, unternommen mürben. 3m grüfjjaljr 1878 
erhielt er oon ber inbifdjen Regierung ben Auftrag, ba& (Gebiet $u er* 
forden, ba$ im Sorben üon 'ißrfdjeroalffijs Reifen, im Often oon ben 
Routen ber frangöfifdjen 9ttiffionare £)e$gobin$ unb £)uranb, fohrie be$ 
@nglänber$ (Gill, im ©üben oom ©ang*po unb ^imalaja unb im heften 
oom Sfleribian 8f)afa4*o{Mnor begrenzt mirb. ÜDiefc (Gegenb ift in neuerer 
3eit nur oon ben SRouten oon §uc unb (Gäbet fonrie oon Bonöalot unb 
bem ^ringen Jpenri oon Orleans burcfeogen morben. 

511« Kaufmann oerfleibet, mit (Gelbmitteln unb 3nftrumenten reidjlidj 
oerfeljen, ging 31 — $ — über ©iffim nad) 8l)afa, ba$ er im ©eptember 
1878 erreichte. §)ier blieb er ein ganzes 3al)r, auf eine (Gelegenheit 
toartenb, mit einer großen, gutbeiuaffneten Karawane nad) Sorben geljen 
3U fönnen, benn bort machen tangutifdje Räuber bie 2Bege unftdjer. 21m 
17. ©eötember 1879 langte eine mongolifdje Karawane an, oon beren £eil* 
neljmem 100 berittene Mongolen unb einige £ibeter gleid) mieber gurücf* 
lehren follten. 2lüe traren mit ©peeren, ©äbeln unb ©d)ießgetoeI)ren be* 
»öffnet £)iefe (Gelegenheit benutzte 21—$—. Söäljrenb beö 2ttarfd)e8 
würbe große Sßorfidjt beobachtet; man f Riefte Patrouillen aus unb [teilte 
nad)t$ Sachen auf. 2lnfang8 folgte man bem 2öege, ben 9iain ©ing 
1875 auf feiner föeife oom £engri*nor nadj ßljafa eingefdjlagen. 3m 
©üben ber £an4a=Berge berührte 21— £— bie SKoute <ßrfd)etoalffije. ÜDer 
l)öd)fte $aß beö 2:an4a*®ebirgeö ergebt fid) biö gegen 5000 Ureter unb 








c 

CS 

cn 



ej 



o 



113 

bUbct bic Safferfd)eibe gtoijd^en bem oberen Sttefong unb bem 3ang*tfe* 
Hang. Sftad) fünfmonatiger SBanberung anf bem Hochplateau würben ferner 
bte $ngirtaffd)iaberge mit einer *ßaf$öf)e tton 4800 Ureter erreicht. $3ei 
dengelt! in gaibam würbe SKaft gemadjt; aber gerabe als man nad> bem 
®urlüf*nor aufbrechen wollte, würbe bie Karawane oon 200 Räubern an* 
gefallen, bie bem 21 — $ — alle feine Sßaren unb Safttiere abnahmen. 

@eine 2luf Zeichnungen unb Snftrumente Ijatte er jebod) gerettet, unb 
trofc feines SUhjsgejdficfS befd)loj? er oorwärts $u geljen, um bie il)m ge= 
fteüten Aufgaben ju löfen. 5lm weftlidjen Ufer beö $urlüf*nor überwinterte 
er bis $um 2J?ärg 1880. $on lu'er au« gebaute er bie 9ftd)tung nad) 
bem £op*nor ein$ufd)lagen, aber fein inbifdjer Wiener befertierte unb naf)tn 
einen großen £eil feiner §aht mit, weSfjalb er felbft bei Mongolen, bie 
nad) ©a*tfd)eo gingen, in £)ienft treten mußte. §ier mürbe er oon einem 
8ama freunblicty aufgenommen, aber oom d)inefifd)en Statthalter gur SRücf* 
feljr gelungen, £)iefer Senbepunft ift oon Sidjtigfeit, benn oon Ijier 
aus ^atte *ßrfd)emalfftj feine SReife nad) 3aibam uno £an4a unternommen, 
unb in berfelben ®egenb enbete ®raf <S$ed)entyiS ^pebition burd) (Sljina. 
%Rit einem treuen Wiener trat % — Ä — baljer ben SRücfmeg an, mußte aber 
nod) einmal bei „djinefifd)en Tataren" in £)ienft treten. @r erreichte 
glücflid) £)ard)enbo (£atfienlu), wo er in ber SDftffionSftation oom 33ifd)of 
ade mögliche £ilfe erhielt. Über 33atang feljrte er nad) Snbien gurücf. 

3n ben Sauren 1888—89 führte ber Peruaner töodljiH eine Stteife 
im öftfidjen £ibet aus. @r brad) oon ^ßefing mit nur wenigen Begleitern 
unb einigen ^ßferben auf unb begab fid) nad) bem $ofo*nor unb bem 
5I(af*nor, übertritt ben 3ang4fe=fiang unb fefjrte bann wieber nad) 
©cfyangfjai aurücf. (£r War beS (Styinefifdjen unb beS £ibetijd)en mächtig 
unb reifte in SSerfleibung. Q£x naijm harten auf unb führte Jpöljen* 
meffungen aus, machte 9luf$eid)nungen unb wies nad), baß bie früheren 
harten fowofyl in orogra#)ifd)er wie in f)t)brograpf)ijd)er §infid)t fel)r falfd) 
unb unjuoerlciffig waren. 

3n ber testen 3eit I)aben fid) öerfdjiebene ^Rcifenbc oom gorfd)ungS* 
brang ober @f)rgei$ oerlocfen (äffen, 3«ge $u unternehmen, beren 3icl baS 
innere £ibet unb befonberS Sfjaja waren, bieten ift es mißglücft, anbere 
fyaben fd)öne SKefultate mit nad) §aufe gebraut. 

5lm beften gelang es S3onoalot unb bem ^ßrinjen §enri oon 
Orleans, bie Elften oon ^orbweften nad) ©üboften burdjquerten. Waä) 
bem £op*nor unb bem TOun*tag folgte bit @rpebition ber SKoute ^rfdjc* 
walffijs am £arim entlang. 5lm 17. ^oüember 1889 brachen fie oom 
£op*nor auf, am 23. Ratten fie ben 2Iltun*tag Übertritten unb oerließen 
nun *ßrfd)ewaljftjs unb (SaretyS 2Beg, um fid) o^ne güijrer auf unbekannten 
^faben bireft nad) ©üben gu wenben. tiefer 3flarfd) währte bis gum 

^ebin, SBüftcn. IL 8 



114 

17. gebruar 1890 unb erftrecfte fid) bis $wei £ageretfen füblid) öom 
£engri*itor. $)a8 in biefen brei Sttonaten burdjwanberte §od)plateau bort 
£ibet ift nirgenbs unter 4000 2tteter l)od). Einige ©ergfetten be« Koen* 
lun*(Styftem$ würben auf meljr als 5500 Stteter Ijoljen Raffen Übertritten 
unb jaljlreidje ©een entbeeft. £)a$ 8anb war überall wüftent)aft; 33aume 
unb 33ufd)Werf festen gän^lid), unb es bot nid)t einmal ben Gameten unb 
*ßferben ber Karawane Sftaljrung, bie infolge ber ©trafen, ber (£ntbelj= 
rungen unb ber außerorbentlidjen Kälte in groger 3°^ fielen. 33om 
4. £)e$ember 1890 bis aum 30. Januar 1891 fjatte man fein menfdjlidjeS 
SBefen angetroffen. £tod £agereifen füblidj oom £engri*nor würbe bie 
(Erpebition oon ben £ibetem aufgehalten, unb trofc beinahe fiebenwödjiger 
llnterljanblungen tonnte man nidjt bit (Erlaubnis erlangen, ben Sflarfdj 
nad) 8ljafa fort^ufe^en. £)ie SReifenben mußten baljer einen großen Umweg 
matten unb erreichten im ©eptember £onfing. 

3m 9flai 1890 oerfudjte ber ruffifdje Hauptmann ®rombtfd)ewffii 
oon $olu aus in baS weftlidje £ibet einzubringen ; ba bie« mißlang, wanbte 
er fid) SJHtte 3uni nad) (Sljotan unb wibmete bie Monate 3uti unb Sluguft 
gorfdjungen im £iSnabtal unb am oberen 3arfent*barja, fowie auf ber 
Safferfdjeibe $wifd)en beiben glüffen. 9tad) einem 23efud)e in $amir begab 
er fid) über Kafdjgar nad) £afd)fent, wo id) gu Grnbe beS SafjreS 1890 
mit if)m ^ufammentraf. (£x fjattc harten über eine ©treefe üon 7600 Kilo- 
meter aufgenommen, unb feine gorf jungen bilben ein SßerbinbungSglieb 
3Wifd)en benen KuropatfinS (1877), gorftotfjS (1873—74), ^rfdjewalffijs 
(1885) unb <ßjeW3offS (1889—90). 

3n benSafjren 1889 unb 1890 unternahm (Stateral *ß je wj off, Don 
*ßrfdjewaljfijs Kameraben Sttoborowffij unb KoSloff fowie bem (Geologen 
Söogbanowitfd) begleitet, eine Steife burd) Oftturf eftan. dt 30g über 
ben £ien*fd)an unb am 3arfent*barja f)inab nad) Sarfent unb Quoten unb 
überwinterte in 9tfja. SSom nörbtidjen guße beS Koen4un*®ebirgeS untere 
nahmen fie mehrere ^furfionen nad) bem tibetifdjen Jpocfylanbe unb unter- 
fud)ten befonberS ben £eit, ber nörbtid) 00m 2Irfa*tag liegt. £)ie SKücfreife 
ging über Sop^nor, Kara*fd)aljr unb bie £)fd)ungarei. ^ßjew^offs SKeife 
ift eine ber wid)tigften, bie in biefen ®egenben ausgeführt worben ift, 
unb fein SReifenber I)at fjier fo wertoolle OrtSbeftimmungen gemalt 
wie er. 

3m 2Iltun=tag unb ber ®egenb füblid) baoon wirb $rfd)ewalffijs 2öeg 
(oierte SKeife) an mehreren fünften üon ber SKoute beS GmglänberS (Sarety 
gefreut. $on bem fpa'ter ermorbeten ©algleifl) begleitet, überftieg (Sarety 
ben 5l(tun4ag unb ben £fd)amen*tag unb bie unbewohnten Plateau« jwifdjen 
biefen (Gebirgen, elje er ben eigentlichen Küen4un unb baS tibetifdje §o^- 
lanb erreid)en fonnte. @r überfa^ritt biefe Ketten auf einem etwa« weft* 



115 

lieferen $Bege als bem öon ^ßrfdjehmlffii gemähten unb freute föäter 
$rfd)etoalffii$ föoute im Seften, ba Mefcr ba8 ^ßlateau $hrifdjen bem 
£}djamen*tag unb bem $öen*lun unterfud)te. ÜDann reifte (Sarety am gufje 
be$ $üen*lun nadj Dften, ging eine füttere ©treefe äiöifdjen biefer Söerg* 
fette unb $ofojd)ili entlang unb freute bie SBallfafjrtSftrage t)on ber 
Mongolei nad) 8l)afa gerabe jübli$ öon bem fünfte, mo biefer 2öeg burd) 
einen *ßaj? über ben $öen*lun gef)t. 33eim gluffe $Ra*ü)u ttmnbte er ftdj 
nad) Sorben unb legte einen Steil be$ SegeS be$ ^ßunbiten % — & — jurüd 
(Sr führte feine föeife in ben 3af)ren 1885—87 aus. 

Hauptmann J)oungl)u8banb, ber feinen tarnen fd)on burd) mehrere 
Reifen in *ßamir berühmt gemadjt l)atte, reifte im 3al)re 1888 öon geling 
über 23arfttt, 5tf*fu unb $afd)gar nad) Snbien; Hauptmann Corner burd)* 
querte öom 3uni 1891 bis aum 9ttär$ 1892 £ibet unb (Sf)ina öon 8elj 
bis ©djangljai. 

£)ie In'er in ®ür$e angeführten Reifen finb bie hrid)tigften, bk in baS 
Gebiet fallen, baS ity felbft $u befugen beabfid)tigte. 

3n £od)afien finbet ber ®eologe SBerljältniffe, bie öon außerorbent> 
lidjem 3ntereffe finb, nidjt bloß roegen ber großartigen £)imenfionen, in 
benen ftd) bie ®ebirgSfetten bort entroitfelt Ijaben, fonbern autf), toeil fie fo 
wenig befannt finb. £)aS §od)lanb öon £ibet fteigt hrie eine gemaltige 
Plattform fteil aus ben beiben £ieflänbem §inbuftan unb bem £arimbecten 
empor, meldj legeres ein« ber niebrigften £ieflänber ift, bie es im Innern 
eines kontinent« gibt; ber 8op*nor l)at eine abfolute §ö^e öon nur 
760 Steter, unb bei $uf*tfd)in füblidj öon £urfan l>at man eine £)epreffion 
gefunben, bk nid)t unbebeutenb unter baS 9tteereSniöeau Ijinabfinft. $on 
biefen £ieflänbem auSgefjenb mirb biefeS §od)lanb öom ^imalaja unb bem 
$öen4un begrenzt, bie mit iljren meftlidjen teilen im $amir unb ber füb* 
lid) baüon gelegenen ®egenb pfammenftoßen. 

Säfjrenb ältere ®eograpf)en unb GrntbedungSreifenbe fid) hä iljren 
Stubien nur mit bem topograpljtfdjen 9luSfel)en ober !)öd)ftenS nod) mit 
ben Relief* unb £errainöerf)ältniffen ber (Srboberflädje befestigten, forbert 
bie moberne ®eograpf)ie öon iljren Düngern, ba§ fie fid) eine fo tief ttrie 
mögltd) gefjenbe Kenntnis ber genetifdjen Urfadjen ber gegenwärtigen $laftif 
ber (£rboberf!äd)e unb beS inneren 3ufammenI)angS ber SSergfetten in ifjrem 
23erl)ältnis gueinanber, i^reö alters unb ifyrer Grntftefjung üerfd)affen. 3n 
biefer 29e$iel)ung finb in §od)afien nod) groge gragen gu löfen, unb eine 
lange 9^ei^e öon Sauren bürfte üerfließen, e^e biefe Probleme emigermagen 
Klärung gefunben. SBä^renb ber legten 25 3al)re finb innerhalb be« 
$öen4un*<St)ftem$ nur öier ^eröorragenbe Geologen tätig gemefen, @to* 
licjfa, 9^id)t^ofen, Öocgt) unb 53ogbanomitfa^. Ungeheure ßütfen 
trennen bie öon iljnen unterfuc^ten (Gebiete ooneinanber. ü$ ift meine 

8* 



116 

9lbftd)t, einigermaßen gur SluSfüttung biefer Süden beizutragen, ba jcber 
SSerjud), jebeS erfd^toffene Profit öon größter 2Bid)tigfeit ift. 



2Bir oertebten in (Sljotan nod) eine angenehme 3«*» ®« reichte 
3Jlonn ber Statt, 3tfim 9ltf)un, ^attc mir auf 8iu ÜDarinS SSerantaffung 
feine prächtige Sommerrefibeng pr Verfügung geftettt. 2(tte$ war bereit, 
a(8 ti>ir oom 8op*nor gurüdfeljrten. 3d) würbe burdj ein Zox geführt, 
bann ging e8 über ein paar £öfe unb fd)tießtidj in einen großen, bon 
Ijoljen Stauern umgebenen öiereefigen ©arten. @in mit Steinplatten be* 
legter ®ang führte nadj feiner Ottttte, wo auf einer fteinernen ^erraffe ein 
merecfigeS £au8 aus 3^ge(fteinen ftanb. 

$)a$ §au8 r)attc nur eine £ür. 2ln ben übrigen brei 3nnenwänben 
mar ein meterljoIjeS Jpotggerüft mit 33retterfußboben ancpbracfyt, einer fjofjen 
(£ftrabe gleich, bie ben Steinfußboben nur in ber Sflifce frei ließ. £)iefe 
(gftrabe ftatteten mir mit £eppitf)en unb Giften au8. £)ort mürbe in 
einer @cfe mein ©ett auf geftettt, unb bort faß idj mit untergef eigenen 
deinen an meinem Stf)reibtifcfje, einer $ifte, unb arbeitete bis tief in bie 
Sftacfyt hinein. £)a8 ®anje gtid) einem Stubiergimmer, ba bie bieten föeife* 
effeften bem 3i mmer ^ n pittoreöfeö SluSfeljen gaben. 

Oft befugten mid) d)inefifd)e Sftanbarine ober Eingeborene, bie Sintis 
quitäten ober Sftepljrit oerfaufen wollten. 3m übrigen mar Sottbafd) meine 
einige ®efettfd)aft. Er mürbe oon ben SUhifetmä'nnem fyöftidjerweife 
,,3ottbafd) 5ld)un" öperr Stteifefamerab) tituliert, bemalte mein §auö unb 
webefte gutunlid) mit bem Schwange, wenn 3$(am ba$ ^ßräfentierbrett mit 
bem Sttittageffen braute. 

Waty eingenommenem 9ttittageffen manbette idj eine Seite in bem 
® arten umfjer, atmete ben $)uft reifenber Maulbeeren unb $firfid)e unb 
fdjwettenber SRofen ein. 9ßur ein Wtf) mit einem ®lödd)en an blauem 
33anbe um ben §at$ fam bann unb wann in luftigen «Sprüngen gu mir 
unb wollte fpieten. $ur$, e8 war ber reigenbfte 3uflud)tSort, ben man 
fid) träumen fonnte, ein waljreS ^arabieS, in bem nur. — bie @ba fehlte ! 

3m Statte wieherten meine 15 neuen ^ßferbe. 9ta mein SKeitpferb war 
feit bem Sommer 1895 babü f war aber in (£f)otan jurüdgetaffen worben, 
als wir nad) bem 8op*nor gogen. üDie £iere mußten jefct für fommenbe 
Strapazen Gräfte fammetn. Siu ÜDarin oerfafj fie mit 9ttai8 unb ®rün* 
futter im Überfluß. 

<£$ Ijalf nidjts, ba^ id) iljm fagte, unter biefen Umftänben mü^tt id> 
fobafb wie mögtid) abreifen, um if)tn nid)t unnötige Soften gu öerurfacfyen. 
9ßein, er bat mid) gu bleiben unberftarte, baß jeber eo^te (Sfyinefe feinen 
®aft auf biefe SBeife bef)anbetn muffe. 3d) fann bie £)ienfte unb greunb* 



117 

fd)aftsberoeife, mit benen bicfcr öortreffticfye Sftanbartn mid) überhäufte, gar 
nidjt atte auftauen. 

SDodj nod) eins muß idj ermäfjnen. 8iu üDarin berfdjaffte mir audj 
einen ÜDofatetfdjer für baS (Sljinefifcfye, einen feljr netten, liebensmürbigen 
jungen (Sljinefen namens gong @dji, ber feine ÜÖhitterfpradje geläufig 
fdjrteb, fXiegcnb bfdjaggataitürftfdj fprad) unb — fein Opium raupte, (§r 
lieg grau unb $inber in (Sfjotan $uxM, für beren Unterhalt 8iu £)arin 
einftanb. gong <Sd)i gab fein ®ef)att für brei 2ftonate, baS er a(S $or* 
fd)uß erhalten Ijatte, feiner grau. 3n freien ^tunben fottte er miefy im 
(Sljineftfdjen unterrichten, unb mir fingen bamit fdjon bor bem 5lufbrud) an. 

$)od) bie 3 c ^t oerging. 3fleljr ats einen Sttonat burften mir ber 
9frtl)e nidjt opfern, unb balb feinten mir uns mieber nad) £ätigfeit. (£nbe 
3uni mar atteS jum Slufbrud) bereit. 3S(am S8ai, ber ftets mein unbe* 
gren^teS Vertrauen genoß, Ijatte groet neue Wiener angenommen unb unfere 
Giften mit neuen Vorräten gefußt. Sin 3e(tmatf)er * m Stofa* näfjte ein 
großes 3e(t für bie &ute. 3dj felbft Ijatte ja mein alte« ©üftenjelt, 
traurigen SlnbenfenS, roieberbefommen. 

5lm legten Slbenb in (Sljotan feierten bk Seute ein großes 5lbfd)iebS* 
feft. (£iner ber Keinen §öfe mar mit bunten latenten behängt, ein ganzes 
Drd)efter oon Stammlern unb Pfeifern traftierte uns mit -üftufif, ein paar 
£änjer, oon benen einer als grau geffeibet mar, entmiefetten iljre nichts 
meniger als bejaubernbe $unft, unb ringsumher faßen bie Oflufelmänner, 
flatfcfyten in bk §änbe unb maren feiig. üDann mürben föeispubbing unb 
£ee herumgereist, unb erft gegen borgen oerflangen bie £öne ber $tb* 
fa^iebsmufif. 



Sed)3el)ntes Kapitel. 



3um nörölicben fu&e des Rven-lum 

(J\|nt 29. 3uni roaren mir fdjon bei Sonnenaufgang aöe auf ben ©einen, 
>£l' unb mein frieMidjeS £auö im (harten murfce aufgeräumt. £)ie 
^Pfcrbe mürben mit ifjren $acffätte(n oorgefüljrt unb mit ben Giften be= 
laben. 2BäIjrenb bie Männer bie $aramane marfcfyfertig matten, ritt ia) 
3um 2lbfdn'eb«befucf) gu $iu £)arin unb fcr)en!te if)m eine golbene Uljr, bie 
id) oon einem reiben Kaufmann aus ßabaf gelauft §atte. üDer £atar 
9?afifoff Ijatte es unternommen, meine arcf)äotogifd)en Sammlungen, bie 
$amefl)aut unb eine Stenge in (Sljotan gefaufter £epm'cf)e nad) meiner 
$eimat gu {Riefen. £)anf feiner unb §errn ^ßetrotüffti« gürforge famen 
aüe biefe ®egenftänbe in unbefd)äbigtem 3 u ftanb <wi ifjrem ©eftjmmungS* 
orte an. 

(EnMid) mar alle« fertig, unb um gel)n Ufyr fefcte fidj bie lange $ara* 
mane oon 20 ^ferben unb 30 Grfetn, öon einem ganzen £rupp Wiener ju 
guß unb gu Ißferbc begleitet, in ©emegung, bem Oftett gu. 

%lad) einer fnaptten Stunbe maren mir unten am linfen Ufer beS 
3urun = fafd). £)er g(u§ faf) jefet anberS au« af$ bor einem Sflonat, 
a($ mir olme Sdjmierigfeit burd) fein einiges 53ett ritten. 3efct mar er 
in oier 2Irme geteilt, üon benen ber auf ber regten Seite ben größten 
£eil ber Sßaffermaffe führte. £)a$ §od)tt»affer mar gefommen unb braufte 
mit jotdjer SÖßut, ba$ ber ©oben unter unferen güßen gitterte. 

2lm 30. 3uni paffierten mir in füböftüdjer SHidjtung bie legten ^Dörfer 
ter £)aje (Skotom ©ei $uta$*tenger, bem ,,2Birt$f)aufe be8 2)af", floß 
bie le^te 2Ib$meigung eine« ©eroäfferungSfanal«. §ier r)örte bie Vegetation 
fo plöfcüd) auf, a(3 märe fie mit fjeifeem SBaffer fortgebrüfyt morben. Hein 
®ra$I)afm überfdjritt bie ®renge. Statt beffen beljnte fid) oor un« ber 
Ijarte, gelbe, langfam anfteigenbe, gänglid) unfruchtbare Sai au«, ber ben 
Übergang gmifdjen ber 2Büfte unb bem (Gebirge bitbet. 

3nrifd)en biefem Saigürtet, ber eigenttict) ein Sdjuttfegel am guße 
beö (Gebirge« ift, unb ber Sanbmüfte finben mir ba$ Jamale, oft unter* 
brodjene Oafenbanb unb bie $aramanenmege. £)er Sai mirb oon ben 
tief eingefdmittenen ©etten bev Heineren gtüffe, bie Dom Sftorbabfyang be$ 



119 

$oen*lun fommert, burtf)$ogen. £)ie fjaitytjädtftcfyften öon iljnen, bie wir 
jefct paffteren foütcn, waren ber Ullug-fai, $erija*baria, 9Mja*barja, 
£oUan = d)obfcf)a, 33oftan*tograf, Sttöllbfdja unb ber Äara^muran. 

£)a, wo biefe glüffe aus bcm ®ebirge I) er austreten, liegen Keine 
£>örfer, in benen ®erfte gebaut Wirb unb bie Eingeborenen im übrigen 
t>on SSie^uc^t, befonberS ©d) af pdjt leben, Sföir lönnen alfo in Oftturf eftan 
brei üerfcfyiebene 5lrten oon Dafen untertreiben: biejenigen, weld)e bie glufc 
laufe begleiten; bie, welche am SKanbe ber SBüfte liegen unb üon fünftlicfyen 
Kanälen bewäffert werben unb wofjin alle ©täbte gehören, unb fdjlieglid) 
jolcf)e, bie am SluStritte ber glüffe aus bem (Gebirge liegen, wo ebenfalls 
eine reiche ®raSöegetatiorf I)errfdf)t. 

2öäljrenb ber näcfyftfolgenben £age ritten wir burd) Ijerrlidje, gefunbe 
@egenben am gufe beS (Gebirges nacl) £)ört 3mam (Sebulla in ber 
$äl)e öon $ulur. @S war anfänglich meine 2lbficf)t gewefen, oon F)ter 
aus auf baS tibetiftfje §>od)lanb Ijinaufeufteigen; aber bieS erwies fief) als 
unmöglich, ha bie ungeheure Saffermenge beS ^erija^baria ben engen, 
fdjwierigen Söergweg oerfperrte. @S blieb uns bal)er leine anbere SBaljt, 
als uns wieber nad) Sorben hinunter auf ben großen ^arawanenweg 31t 
begeben, ben wir in $erija erreichten. 

Über Oi^tograf unb DüraS sogen wir in brei £agen naa) Sftija, 
einer fleinen ©tabt mit 500 Uili! (Käufern). £)er Ullug^fai ober 
9ttja*barja öerforgt bie £)afe mit Saffer. 2öenn ber gluß öerfiegt, 
nimmt man feine $uflutf)t 3 U £eiä)en; aber iljr Vorrat reicht aud) nicfyt 
lange, unb wäljrenb beS größten £ei(S beS 3aI)reS ift man beSljalb auf 
9 — 11 üüfteter tiefe Brunnen mit gutem, fügem Saffer angewiefen. 

SSon Sftija, baS wir am 18. 3uli oerließen, begaben wir uns wieber 
bergauf an ben in mächtige ^onglomeratbänle tief eingefdjmttenen £ol= 
lan=cf)obfdja*glu§. 5luf bem SBege bortfn'n Ratten wir ein red)t unan* 
genehmes SDftßgefdjicf. 3Slam 23ai, ber etwas üorauSritt, ^atte fein ^ßferb 
angebunben unb befrfjlid) in einer <Scl)tud)t eine weibenbe Hntilopenljcrbe. 
91(8 ber ©d)u{$ fragte, ber übrigens nid)t traf, würben unfere frei geljen* 
ben ^arawanenpferbe baburd) fo erfcfjrecft, ba§ fie auf ber fupierten, mit 
<$raSfdjöpfen bewadjfenen ©teppe in wilber gluckt burdjgingen. 

(Stücflicfyerweife würbe baS $ferb, welkes meine Snftrumentenüften 
trug, ftets geführt unb war folglitf) oerln'nbert, an bem SBettlaufe teil^u* 
nehmen. £)ie übrigen oerfcfywanben in einer Solle üon ©taub unb gelten 
erft bann an, als ilmen baS ®epäcf ^erunterrutf(f)te unb ir)rc Bewegungen 
Ijinbertc. 9ttel)rere Giften würben babä gerfdjlagen, unb eine ber ®iid)t\u 
fiften ging in taufenb «Stücfe, wobei if)r 3n^alt natf) allen leiten umfjer* 
geftreut unb öerfd)iebene $or$ellanf egalen zertrümmert würben. 

3n ber (Segenb $ara = fai hörten wir jum erftenmal üon einem ^affe 



120 

über ben $oen4un, ber fübtid) oon ©ataMurgan liegen foöte. 2Bir 
beftf)(offen be«l)atb, nadj ®opa gu geljen, um bort genaue @rfunbigungen 
eingugieljen unb un« güljrer gu beforgen. 

3ur Steife burdj Sftorbtibet beburften mir aber audj einiger Gamete, 
unb $arpi 33ai, einer meiner beften $eute, erhielt baljer ben Auftrag, ftdj 
nad) bem gluffe 9ftönbfdja öorau« gu begeben, in beffen oberen Seilau« 
e« Kamele in groger Stenge geben fottte, bie öon iljren ©efi^ern gehütet 
mürben, tyaxpi mad)te feine <Sad)e öorgüglidj, unb at« mir am 28. 3uti 
am SJMbfcfya rafteten, fam er un« mit 15 guten Gameten nebft ifyren 
Eigentümern entgegen. 

21m 30. 3uti »erliegen mir ®opa unb fteuerten nadj £)ftjüboften, 
mobei mir eine gange SReil)e fogenannter SLfd^app freuten, b. I). tief in 
$onglomerattager eingefdjnittene binnen, bie nur naefy $Kegen Saffer 
führen. 2lm SDHtt, einem Sftebenfluffe be« $ara*muran, mirb bie 8anb= 
fdjaft malerifd). ©er ging ftrömt burtf) ein nur einige 10 Steter breite« 
£or auö ben ©ranitfetfen fyerau«, be^nt fid) bann aber gmifcfyen fenfred)ten 
$ongtomeratmänben gu einer breite öon mehreren ljunbert Metern au«. 
5Iuf bem redeten Ufer münbet bieSaffatfdjapp, eine gegenmärtig troefne 
©cfyludjt mit fteinigem ©oben, an beren ftetten SBä'nben bie ®araroanc 
ein fcfyaflenbe« (£djo metft. 

©iefe ®egenb ^etßt ©a(ai*furgan unb mirb oon 18 £agftffamüien 
bemolmt, bie 6000 ©d)afe befi^en. @ie moftnen in Keinen §ütten, bie 
gum £ei( in ben Öögterraffen au«gel)öfj(t finb. Sir fdjlugen unfere £dtc 
auf unb liegen alle unfere £iere auf ben frifdjen 2öeibep(%n grafen. ©ie 
abfotute §ölje betrug Ijier 3311 -äfteter. 

SDtreft im ©üben ergebt fid) bie gemaltige $3ergfette, bie bie (Sljinefen 
$oen4un nennen, für bie jebod) bie £agüf« (33ergbemoI)ner) feinen ge* 
meinfamen tarnen fyaben. ©er £ei( baoon, ber üon bem ©atai*furgan^ 
^3affe burcfybrodjen mirb, Ijieg öftüd) üom $ara*muran £offu«*baüan 
(bie neun $äffe), aber l)ier mar biefer -iftame nid)t gebräud)üd). ©ie £ag= 
üU üerficfyerten un«, bag nur einer ber $äffe, ber £fd)offalif, nad) 
bem §otf)(anbe hinaufführe, ©ie moflten aber nidjt bafür einfteljen, bag 
mir iljn mit ben Kamelen ü6erfcr)reitcn lönnten. 

S3eoor mir mit ber gangen $aramane aufbraten, rooüte tdj baljer ben 
^3ag refognofgieren unb gog am 1. 5luguft ba« ©afai*fargan*£a( hinauf 
nad) bem *ßaffe gleiten tarnen« (4357 Steter fyod)). 21m £age barauf 
fefete itfi ben Sßeg oftmärt« nad) bem §auptpaffe (4932 Steter) fort, oon 
mo au« man eine grogartige 2lu«fid)t über ein getfenmeer l)at. ©er 2luf* 
ftteg üon Seften mar gmar fefyr fteil, aber mir glaubten bod), bag bie 
Gamete ^inauffommen fbnnten. 

©er Dftab^ang mar jebod) befto f dümmer, benn fjier ftat^en fd^arfe 



121 



gel«fpifeen au« einem [teilen Äegel öon fdjarffantigem ©dmtte empor. 9tod) 
furjer Beratung bef^toffen why ben SScrju^ $u wagen. Sßßir legten über 
ben 4170 Otteter \)o\)txx ©ariMol^ag nad) £)alai*furgan aurücf, wo 
wir am 3. Sluguft abenb« anlangten. 

2lm 6. $uguft markierte unfere ftattlidje Karawane in einzelnen 
Gruppen nad) bem ©ariMo^affe hinauf. £)ie Gamete arbeiteten fid> 
t)orftd)tig im feppfrigen ©dmtt empor. Eon ben gerben unb ben (gfefa 
blieb alle Augenblick ein £ier aurütf, nadjbem e« gefallen unb lieber be- 
loben worben mar, unb oerfudjte bann, bit übrigen in befdjlewtigtem 
3ttarfd)tempo lieber einholen. 3d) ritt, wie gewöfjnlid), Ijinterbrein, um 
einen Überblicf über ba§ (Ban^t au Ijaben, unb füllte mid) erft beruhigt, 
al« bie legten Stiere hinter bem $affe üerföwunben waren. 

Sa'ng« be« Keinen Säfferdjen«, ba« in ber ÜJtttie be« £ale« rann, 
fliegen wir in ba« breite §aupttal Santa* tfdjimin hinunter unb wollten 
gerabe Ante nadj bem im Dften liegenben £fd)offaltfpaffe abfd)Wenfen, 
al« ber SKfalat, ber Anführer ber un« begleitenben £aglif«, un« mitteilte, 
ba§ e$ am oberen 3JHtt einen bequemeren ^a§ namen« Sappfaflif gebe. 
dx Ijatte un« alfo etwa« oorgelogen, al« er un« öerfldjert Ijatte, ba§ ber 
£fd)offaltf ber einige ^ßa§ fei, ber über bie Äette füfjre. 

£)ie ©ad)e war bie, ba% er e« ber §f)inefen wegen nid)t gewagt Ijatte, 
uns einen bi«l)er unbetonten SßBeg nad) £ibet au jeigen. £)od) al« er 
nun mit uns fd)on fo weit war, fajjtc er SD^ut unb machte mir bie Mit- 
teilung. <5x erhielt einen Verweis bafür, ba% er nid)t bei ber ©a^eit 
geblieben war unb mid) ju bem Umweg über bie pfiffe £)alei*furgan, 
Sföoffaltt unb ©aristo berebet Ijatte. 3n Söirflidjfeit war idj ieborf) 
mit biefem Umwege gar nid)t unpfrieben, ba er mir ®etegenfjeit öerföafft 
Ijatte, bie ®egenb genauer lennen ju lernen. 

^un richteten wir ben ßur« erft nadj ©übweften unb bann gerabe 
nad) ©üben, Übertritten ben 33ad) oon £fd)o«alif unb liefen bie füblidje 
Satmünbung be« ®alai-!urgan^affe« rechts liegen, ebenfo ba« weiter 
weftli* gelegene £al be« 3flitt. 2Iud) biefe« ift fel)r breit unb fo eben, 
ba§ wir, bie wir an ba% ftarfe ©teigen gewinnt waren, Ratten glauben 
mögen, e« fiele nad) ©üben ab, wenn un« nidjt m nad) Sorben fliegenbe 
SBaffer baoon überzeugt Ijfitte, baß wir ein Dpfer ber ©inne«ta'ufd)ung waren. 
21m guße einer ßongtomeratterraffe auf bem regten Ufer fälugen wir 
Säger. 3m ©üben eröffnete fid) eine grogartige ^erfpeltioe. gern im 
©üben ergebt fid) über ben nädjften dämmen eine föeiije weiter ©djnee* 
gipfet, bie in ber trüben Suft nur fdjwad) fid)tbar finb. 

£)a« Sager am SUHtt war ba« erfte in gänjlid) unbewohnten ®egen* 
ben. 2öir Ratten jefct bat unbekannte unb unbewohnte Sftorbtibet bor 
im«, unb jwei SJtonate foflte e« bauern, bi« wir wieber mit SDtafdjen 



122 

in ©erüfyrung famen. §icr oerbrannten wir unfere (Skiffe unb Ratten 
baS angenehme ®efül)t, außerhalb beS 53erctc^ö alfer d)inefifd)en SCßanbartne 
$u fein. £)ie Mitteilungen, bie wir t>on ben £aglifs erhielten, waren wenig 
ermutigenb. ©inftimmig üerficfyerten fie, baß bas öanb im ©üben ööliig 
unfrud)tbar fei. £)iefe Angabe ftimmte in allen Reifen mit ben (£tfcu> 
mngen ber ^jewgofffcfyen (Erjjebition in bem weiter öftlidj gelegenen Sanbe 
überein, unb idj war barauf oorbereitet, ba§ bie £iere ber Karawane all* 
mäljltd) fraftloS werben unb gugrunbe geljen würben. 

Sir oerließen jefct aud) bie ®egenben, weldje bie £agtifs ju befugen 
pflegten unb für bie fie geograpI)ifd)e tarnen Ratten. 3d) mußte baljer 
auf meinen $artenblättem aus Söuäjftaben unb £crt)Un befte^enbe öorläuftge 
^egeic^nungen einführen, um Söerge, glüffe, <Seen ufw. ju unterf Reiben. 

3n biefem &ager weibeten unfere £iere jum tefctenmal rufyig unb 
frieblid), oljne baS ©d)icff at ju aljnen, baS ifjrer wartete. 3*wt Monate 
fpftter tagen bie meiften öon iljnen tot auf ben nörblid)en ^lateauS Don 
£ibet, unb bod) war unfere Karawane beim Slufbrud) $u biefer garten 
Kampagne feineSwegS Hein. SBir Ijatten außer einigen gemieteten Vieren 
17 $ferbe, 12 @fet unb 6 Kamele mitgebracht, unb in ©arfefol würbe 
bie Karawane nodj burd) 4 ^ßferbe unb 17 @fel üerftärft. 

3m ganzen Ratten wir atfo 56 £iere, unb wenn icfy fage, bafy nur 
3 Kamele, 3 ^ßferbe unb 1 @fel ausgemergelt unb halbtot baS SRanb* 
gebirge öon 3aibam erreichten, mit anberen Sorten, baß 90 ^rogent um* 
famen, lann man fiel) einen begriff öon ben «Strapazen machen, welche 
bie armen £iere aushalten Ratten. 

3m ©ari^fof*2lul Ratten wir 12 <Sd)afe unb 2 SitQtxi getauft, bie 
beftimmt waren, als tebenber ^rom'ant nad) unb nad) gefd)lad)tet p werben. 
3d) fjatte 20 mitnehmen wollen, aber meine Wiener erflärten, t>a^ man in 
ben ungeheuren §öl)en, auf benen wir uns öon nun an aufhalten würben, 
ben ®efd)macf an gleifd) üerlbre unb fidj lieber an SKeiS hielte. @S geigte 
fid) jebod), baß bie mitgenommenen ©djafe fet)r gefd)äfct würben unb nur 
für bie fyalbe Steife reidjten, weSljalb wir fpäter geitweife mit bem gleite 
beS wilben $)af oorliebnelmten mußten. 

3u unferer wanbernben Menagerie gehörten aud) brei prächtige §unbe. 
3uoörberft mein treuer 3oHbafd| aus $orla, bann SolIbarS (ber Seiger) 
aus $ara*fai, ein großer, gelber, jottiger §unb, unb fdjließlid) ber fdjwarj 
unb weiße 33uru (ber 2Bolf) aus üDalai-furgan. 2Bäl)renb beS 9ftarjtf)eS 
begleiteten alle Jpunbe, fm'elenb unb einanber jagenb, bie Karawane, üon ber 
fie jebod) weite 2Ibfted)er matten, fobalb fie im (Gebirge Sßilb faljen. 2luf 
ber ffieife über bie ^(ateauS ging es ben §unben üon unferem gangen ©e* 
folge am beften. 3I)nen festen bie £uftoerbünnung nid)t bas geringfte an* 
gufyaben, unb fie Ijatten ftetS oollauf $u freffen, benn auf ifjren £eit !am 



123 

ber SIbfafl oon ben gestalteten ©djafen, ben frifdj gesoffenen 2)af8 nnb 
Antonen, fowie in (Ermangelung befferer £)inge gefallene ^ßferbe, Gamete 
nnb @fel, oon benen föäter auf jebem Öagcrprofec ein ober mehrere £iere 
liegen blieben. 

3dj fjatte ad)t feft angefteHte £>iener, 38lam ©ai, ber $arawan*bafdn' 
war, gong ©d)i, ben d)inefifd)cn £)otmetfdjer, ^ßarpi 33ai aus Ofdj, 3$lam 
Hdjun aus $erija, £amban 33ai aus £fd)ertfd)en, ben §albblutd)inefen 
2H)meb 9ld)un, föoSlaf aus $ara*fai nnb Durban 2ld)un aus $)atai*furgan. 
2luS teuerem Orte nannten mir überbieS nod) 17 £aglif unter bem 39e* 
fef)le ifjreS SlffafatS mit. ©ie füllten uns nur über bie fd»tt)icrtgftcn ^ßäffe 
§inüberf)elfen unb nad) ein paar Socken wieber tyeimfeljren. £mi oon 
ifjnen, bie mit auf ber SKefognofeierung gewefen waren, befertierten am 
borgen aus gurd)t oor ©träfe bafür, bajj fie mid) nad) einem unnötig 
fd)Wierigen <ßaffe geführt Ratten. 

(£S war wirflid) ein ®lüd, *ßarpi 23ai bekommen $u Ijaben, benn 
niemanb fannte biefe ®egenben beffer als er. @r Ijatte (Saret) unb ben 
ermorbeten ©algleiflj begleitet, ebenfo $3onoalot unb $rina §enri oon 
Orleans, ben ebenfalls ermorbeten £)utreuit be SKIjinS unb ®renarb, ber 
eine 3 e üfong <m einer ber ruffifo^en Gr$pebitionen teilgenommen I)atte. 
SlllerMngS Ratten böfe 3 un 9 en ^ n öerteumbet, unb man behauptete, ba§ 
er in allen ©täbten oon Oftturf eftan grauen fyabt, bie er einfadj ftfcen 
laffe, fobalb er iljrer überbrüffig geworben. 3Slam 33ai meinte, es fei ein 
böfeS Omen, ba§ ^ßar|n 23ai ber Wiener jweier Europäer gewefen, bie er* 
morbet worben waren. V 

Sä'Ijrenb ber 3 eu 7 ba% td) ^ßarpi in meinem £)ienfte l)atte, führte er 
fidj tabelloS. dt fear ftets Ijöflidj unb * würbeooll unb erfreute fid) aud) bei 
ber Karawane eines großen 2lnfel)enS, nid)t nur wegen feiner (Srfafyrung, 
fonbem aud), weil er ber Sltefte unb beinahe 60 3al)re alt mar. 

@r er^ö^lte, wie 23onoatotS toawanentiere ein« nad) bem anberen 
gefallen unb wie £)utreuil be D^inS 7 Karawane immer fleiner geworben 
war, um fd)ließlicl) nad) bem Überfalle bei 2:ambubba oollftänbig aufgerieben 
unb auSeinanbergeriffen gu werben. £)ieS machte bie Beute fopffcfyeu, unb 
fie meinten, mir fönnten uns glücflid) greifen, wenn mir auf biefer ge* 
fäljrlicfyen föeife mit bem Beben baoonfämen. 

Unferen Bagerplafc am 2ttitt nannten bie £aglif mit fötfyt öaifa, 
ben Öeljmigen, benn ber glujj Ijat Ijier weit umljer 8el)mfd)lamm abgelagert. 
£)te Bergbewohner !annten bie ®egenb nod) eine £ageretfe weiter hinauf 
unb Ratten aud) tarnen für einige bcr fyerüorragenben fünfte. 5lber 
barüber ^inau« wagten fie fid) nic^t. 

3)er falten 9^äd)te ungewohnt, fanben wir bie erfte Äälte (Minimum 
— 2,7 ®rab) rec^t fdjarf. 2lber fobalb bie ©onne aufgegangen war, würbe 



124 

es rafdj wieber warm. 2lm borgen waren nod) gwei -üttann beferttert. 
Sßir Ratten inbeffen nodj 13 £agltf, was genügte, aber biefe Seute braud)* 
ten wir notwenbig, bo bie Karawane in fünf Abteilungen marfdjierte. 

SDic Gamete, bie am langfamften geljen, bredjen unter §amban BaiS 
Sluffidjt guerft auf unb werben öon einigen Staglif eskortiert. £>ann sieljt 
bit ^ferbefarawane ah, bie mein ganges ®epä<f, £tit, tüdje ujtü. trägt 
unb bon SSlam, tyaxpi unb einigen ber übrigen £urfeftaner geleitet wirb, 
infolge iljreS raffen -üttarfdjeS ift fie immer öoran unb barf ben jeweiligen 
ßagerplafe befthmnen. 3Dic (Sfel, bie öon ben übrigen beuten begleitet 
»erben unb gleichzeitig mit ben *ßf erben aufbrechen, bleiben balb hinter 
biefen zurücf, fommen aber gewöljnlicf) mit ben Kamelen zugteidj im Säger an. 
(£ine Seile fpäter trifft aud) bie <Sd)afl)erbe mit ifyren §ütern bort ein. 

3d) unb gong &ü)i werben oon einem £ag(if begleitet, ber bie ®egenb 
ein paar £agemärfdje tt>ett fennt. 95Mr finb bk legten im 3 u 9 e > Dcnn *<*) 
bin auf bem SDtafdje bamit befdjäftigt, baS Terrain aufzunehmen, geo* 
togifdje unb J)typfometrifd)e Beobachtungen anstellen, ©fi^en ju getanen uftt). 
£)ieS Ijatte ben großen Vorteil, baß wir, wenn mir ben Sagerplafe 
einige ©tunben nad) ber ^ferbefarawane erreichten, baS 3elt aufgefdjtagen 
unb bie STöpfc mit bem 9ttat)le auf einem geuer gwifdjen brei ©teinen 
bampfenb unb brobelnb öorfanben. 3d) Ijatte alfo Weber auf Dbbad) nod) 
auf (Sffen ju warten. §errlid) war es, nadj ben langen, anftrengenben 
bitten in baS gemütliche £tlt P treten. 

Sotlbafd), ber auf bem 9Jforfd)e ftets in meiner üftälje blieb, Ijatte bie 
®ewoljnf)eit, fobalb er bie beiben £elte fat), öorau^ueilen unb ftd) auf 
mein Bett 31t legen. Senn id) balb barauf oor bem 3 e ^ e ty*% **<** ber 
§unb gemütlich aus ber £ür unb Ijieß midj mit freubigem ©djwanjwebeln 
willfommen, als wäre er Ijier ber §err beS Kaufes, @r mußte fid) jebod) 
mit bem £eppid) begnügen, wäfyrenb id) mid) auf baS weiche Bett nieber* 
ließ, um fofort mit ben Slufeeidjnungen beS £ageS $u beginnen, bie 9flarfc^ 
route $u zeichnen, bie meteorologifdjen Stteffungen einzutragen, ®efteinS= 
proben zu etifettieren ufw. 

gong <&ä)\ ließ fid) oorzügtidj an. 3d) legte großen Sert auf feine 
®efellfd)aft, benn ein gebilbeter (Sljinefe fteljt in geiftiger §infid)t bebeutenb 
fyöfjer als ein mofiammebanifdjer SJMalj. £)ie einzige Unanneljmlid)feit 
bä gong ©du* war, ba^ bie 2ttol)ammebaner auf ifjn neibifcf) waren, weil 
fte iljn fo oft in meiner ®efett[d)aft fafjen, unb er bei ben @prad)ftunben 
in meinem ^dtc fifcen burfte. ©ie nannten iljn jum @pott Äitfd)if*tura, 
ben fleinen §errn, unb ärgerten fid) barüber, baß fie, bie rechtgläubigen 
9ttufelmänner, für einen fjeibnifdjcn (Sljinefen baS @ffen fodjen mußten. 



5ieb3ebntes Kapitel 



Die erften üagemärfcbe In Horfctibet* 

^|m 7. $uguft Ratten ttrir einen langen, bef<$toertid)en Sßarfd) am gufe 
£\ be$ ®ebirge$ entlang. £)a8 £at, burd) ba8 hrir gogen, bog ad* 
mäljtid) nad) Often ab. gern im Gliben ersten ein ®ett>trr öon mäa> 
tigen bergen, tämmen unb fdjneebebetften (Gipfeln. 

$)a$ £at ttmrbe enger, fein ®runb meljr unb meljr mit (Schutt er* 
füllt. £)ie Steigung tirirb nad) bem Sappfafüfpaffe (4741 Steter) 
hinauf immer fdjroffer. £)ennodj matten ade STtcrc ber ®aratoane, fogar 
bie Kamele, ifyre (Sadje erftaunttd) gut. Wlit meinen beiben Begleitern 
erreichte id) ben $a§ ettoaS früher als bie Gamete unb bk @fet, bie in 
ber STicfc tüte Keine fünfte auSfafjen. £)er Slbftieg burd) ba8 öftltcfje £al 
toax nidjt fd)nrierig, obgleich in feinem oberen £etfe mehrere fef)r enge 
©teflen oorfamen. 

(£$ toax fdjon bunfet, at$ toir beim £dtt am gufce einer lotred)ten 
getötoanb nalje bem Ufer be8 $ara*muran, ba$ \z%t nur öon einer un* 
bebeutenben Sßaffermenge befpüft urirb, anfamen. §ier gab e8 nid)t einen 
einigen (Bxatyalm, mtyalb bie £iere mit 2flai8 unb (Serfte gefüttert 
tourben. buntere geuer, bie mit ben auf bem -äftarfdje gefammetten 
garten, trotfnen 3ap:pfaf:pf](an$en unterhatten tourben, toarfen einen flammen* 
ben <Sd)ein auf bie gefätoanb. -. 

2lfle, id) ausgenommen, Ratten ^opftoel) unb toaren nad) bem taugen 
2ftarfd)e tnic betäubt. 38tam Bai unb gong ©du' litten feljr an ber Berg* 
franft)eit unb mußten fofort ins SSttt frieden. @rft um üDtttternad)t toar 
idj mit meiner Arbeit fertig; bie 2ftarfd)route füllte fünf Blätter. 

günf £agttf erhielten ifjren 8of)n auSbegaljtt unb jogen barauf p gujj 
toieber fjeim, frolj, uns» nidjt weiter folgen gu muffen. 9tor adjt Berg* 
betooljner blieben nod) bei unö. 

^Dte ®egenb bei bem Sager nannten bie £agtif Butaf*bafdji (ba& 
§aupt ber Duette). (£* war bie« ber lefcte Sftame, ben id) auf bem 2Bege 
nad) bem Unbelannten notierte, unb überhaupt ber tefete türfifd)e Sftame 
auf bem SBege burd) Slfien. 3n meinen £agebüd)ern nenne idj biefen 



126 

$un!t ßoger Stfr. 1 (STOb. 74) unb bcn $tafc, mo mir am 8. Stuguft an 
ben Duetten be« &ara*muran lagerten, Säger 9fr. 2. 

3m ®egenfafc $u ben cncrgtfrf) ausgemeißelten Duertätern, bie mir 
bisljer pafficrt Ijatten, ermeitert fid) ba$ $ara*muran*£at nad) oben tjin; 
bte SSergmaffen merben relatio niebriger, bilben aber nod) immer pfammen* 
Ijängenbe, maffioe 2Irme, beren StuStäufer fid) in ba$ £al hinein erftrecfen. 
(53 ift eine ÜbergangSlanbfdjaft, mie bie, metd)e mir auf ^amir gefunben 
Ijaben — ein Übergang bon peripl)erifd)em ju ptateauartigem STerrain. 
9tod) münhen f)ier Keine Duertäter, unb im §intergrunbe berjenigen, bie 
mir $ur 9ted)ten f)aben, taucht oon £t\t ju £tit e ^ ne gemattige, fdjnee* 
bebecfte ^öergfette auf: ber 2lrfa*tag (ber Wintere 23erg), fo genannt im 
©egenfafc ju bem fübtid) Dom 8op*nor tiegenben 511 tun* ober 2Iftun=tag 
(ber untere 23erg)., 

SftidjtS 8ebenbtge8 ift in ber emig gteidjmäßig grauen, unfruchtbaren 
fteinigen 8anbfd)aft ftd)tbar, nidjt einmal eine ©pur bon Kulanen, bte Ijier 
bergebens nadj 2Beibe fudjen mürben; nur eine Ijettgrüne Gribedtfe berfajmanb 
im (Schutt. 

2)ie Sinberofton fpiett in biefen Ijofyen ®egenben eine mistige SKolfe. 
©er SBeftminb, ber borfjerrfdjenb fein fott, fegt atteS feine Sttateriat fort, 
unb ber ©dmtt bleibt natft im £atgrunbe liegen, um mit ber £ät meiter 
$u bermittern unb fortgemeljt gu merben. 

£)er große Unterfdjieb amifdjen ber £age$* unb Badetemperatur ift 
entfliehen ba% Iräftigfte 3 er f töri wg8mtttet. ® onn fommt ber Sßinb, ber 
ba& feine 23ermitterung$materiat fortführt, unb erft in brttter ßtnie bie 
Bieberfdjtäge, bie nur amei Monate im 3aljre, unb aud) bann nidjt immer, 
in ®eftatt oon SRegen faden. 

£)er £atttypu8 ift d)arafteriftifd). 3m Duerfdjnitt bitbet er eine ge* 
rabe Sinie, ben ©ai, nad) bem bie Söergfeiten auf beiben ©eiten fteit ab* 
faden, oljne baß ein ©cfyuttfegel einen Übergang bilbet. 3e Ijöljer mir 
ftiegen, befto feiner mürbe ber ©djutt; fd)tießtid) ging er in groben 
©anb über. 

3m oberen £eite be$ XaU$ fd)menften mir mieber nad) ©üben ah, 
3n ber Bäfje ftanb nodj ber fd^mar^e ©tiefer an, aber bor uns erhoben 
fid) gmei gemaltige ifolierte ©ergmaffen oon rotem ©anbftein unb bitbeten 
ein Sftiefentor, burd) ba$ mir gogen. £)aljinter mar ba$ frfjarf ausgeprägte 
$ara*muran*£al ju (£nbe. üDort fing eine Sanbfdjaft an, ber bie £)enu* 
bation übet mitgefpielt fjatte unb bit ben mutbenförmigen ©ammelbecfen in 
ben peripf)erifd)en ©ebirgSfämmen entfpradj, fjier aber flad) unb auSge* 
befynt mar. 

3m ©üben be$ getfentoreS ritten mir über eine enbtofe Mirena, beren 
©oben au« geträufeltem ©anbc beftanb, boc^ o^ne Slntage gur ©ünenbitbung. 



127 

töing« um biefe« Werfen erhoben fidj niebrige 23erge unb fteinere ftämme, 
btc fid) jebod) nidjt zu Letten mit beftimmten föidjtungcn bereinigten. <5k 
fdjienen m'etmeljr o§ne irgenbmeldje Drbnung aufzutauchen, finb aber gemifj 
bk legten föefte einfüget Söergfetten, an benen bie SDenubation ü)r Söerf 
getan l)at. 

£)er SBinb, ber geftern fdjon ben ganzen £ag ftojjmeife getobt fyatte, 
bauerte nod) immer fort unb artete um oier Uljr in einen ©djneeburan 
au«, geiner, fömiger (Schnee peitfdjte un« ben föücfen unb mirbelte, bie 
ganze Umgebung oerljüttenb, in Soffen nadj Dften. 9<tur mit SOtülje gelang 
e« un«, ber ©pur ber anberen ju folgen. 

(5nbüd) mürben bie meinen &ttit buref) ba$ ©djneegeftöber fidjtbar. 
£)ie ®aramane tyatte am guße einer Keinen, ifolierten ©anbfteinpartie f)a(t* 
gemalt, mo uns eine TOniaturqueüe mit Saffer oerfal). 3n ber Um= 
gegenb mud)S fpärlid) Sappfaf, mit bem bie £iere öortieb nehmen mußten. 
£)ie ®egenb mar tot unb öbe. £)ie £öf)e betrug Ijier 4703 -ätteter. $)ie 
Männer fröftetten, unb am 5lbenb entfpann fid) ein lebhafter Sortmedjfet 
zmifd)en unferen £aglif barüber, mer oon iljnen mit uns gel)en foüte, bis 
mir mieber menfdjlicfye So^nungen träfen. WXt molften umfeljren. 

9. 5luguft. Sie gemöl)n(id) mar bxt yiatyt rul)ig; baS Temperatur* 
minimum fiel auf —7 ®rab, unb am borgen mar ber 3nlja(t meine« 
StintenfaffeS p einem @isflumpen gefroren. @S mar ber edjte Sinter 
Anfang Stuguft! 

Sflein greunb gong <Sd)i fal) traurig au«, dx fragte über ftarfe 
$opfjdjmerzen unb @d)laftofigfeit unb lonnte nidjt bei fidj behalten, maS 
er a§. 5luf feine bringenbe 23itte ertaubte itf), bafj er umleiten bürfe, 
menn if)m ijeute nidjt beffer mürbe. 

3n biefer yiatyt mar leiner befertiert, unb bie ®aramane markierte 
in iljrer alten ,3ugorbnung ab. £)ie ©djafe unb bie beiben Riegen ft e fc n 
immer nodj ausgezeichnet. $)ie (enteren maren in Dieter 23eziel)ung nüfcüdj. 
(Sie gingen ftets an ber ©pi^e ber ©djar unb zogen bit (angfamer fdjten* 
bernben ©d)afe mit fidj. 3eben borgen üerfa^en fie mid) mit einer £affe 
Sftitd) zum £ee. 

5luf fdjmadj roettenförmigem Terrain ging es nad) Dftfüboften. £)er 
33oben mar fo (oder, ba§ bie §ufe ber ^ßferbe ganz einfanfen, unb fo eben, 
bajj, mären nidjt bit Keinen, troefnen SKegenmafferrinnen gemefen, man 
!aum ijätte beftimmen fönnen, natt^ melier 9tic^tung btö Terrain abfiel. 

ÜDie SBafferfurc^en liefen nadj heften, bi« mir einen ©ee oon nur 
menigen ^unbert Sfleter breite erreichten. (Sr bilbet matyrfd)einftd) eine 
ber Oueüen be« $aran*muran. 

ü)a mir ben §auptfamm be$ 5Ir!a*tag immer im ©üben Ratten, unb 
ein 5lu«läufer nac^ bem anberen unfere 3ttarfd)ridjtung freuzte, Rieften mir 



128 

e« für baQ ßlügfte, au« bem öftlid) ftreid)enben State fo fättefl tüte mögtid} 
nad) ©üben abzubiegen, um ben 2lrfa*tag 3U überfd)reiten unb auf ba$ 
§>od)tanb in fommen. 

9?od) waren wir nid)t lange weiter gebogen, at« wir eine Keine Duette 
fanben, an ber wir ber (öirfjerfyeit falber Säger $u plagen befd)toffen. £)ie 
®egenb um t>a% Öager 9?r. 3 Ijerum war ga'n^id) lebloö. 9ta eine ober 
bie anbere genügfame 3aöö!a!toflanje flaute mit iljrem büf adeligen ©djoöfe au« 
ber (£rbe. £)a« Saffer fam tropfenweife au« bem 33oben, um einige Sfteter 
weiter im ©anbe wieber ju üerfd)Winben. £)ie ßeute gruben ein Keine« 
$od), in bem e« fid) attmäpdj anfammelte unb au« bem bie Stiere ber 
SReilje nad) faufen burften. §eute Ratten wir 21 Kilometer äurütf gelegt, 
bk beiben oor^erge^enben Sage 26,7 unb 28,7 Kilometer. 

5lm 10. Sluguft werben bit £agebud)aufeeid)nungen in folgenber Seife 
eingeleitet: 

„gong ©dji fyattt fortwäfyrenb gieber mit 120 *ßut«fd)(ägen unb 
rafenben $ottffd)tner$en. £)a er wie ein ©terbenber au«fal) unb mit jebem 
Sage f d)limmer gu werben fürchtete, wenn er mit un« fäme, befdjtojs id), 
ifm nad) §>aufe gu fd)icfen. ©o angenehm gong <Sd)i« ©efettfdjaft war, 
fo ermiibenb ift e« in biefen legten Sagen gewefen, ifjn immer unb ewig 
über feine ©djmergen flogen gu J)ören. 

„$Iber wie f ollen wir üon nun an mit ben GEljinefen fertig werben? 
Ojne £)olmetfd)er nad) @l)ina gu fommen, ift gerabe nidjt« SIngeneljme«. 
3um ®lüd Ijabe id) fd)on fo öiet 9hifcen oon gong &ö)i gießen fönnen, 
ba$ id) mir bie widjtigften Sßofabeln angeeignet ijabe, unb ben föeft lerne 
id) wof)l fttäter, wenn e« fein mujj. 

„£)er ftotge Sraum be« jungen gong ©d)i, einmal burdj bie ©tabt* 
tore oon $efing eingureiten, bie Sftefibeng feine« fabelhaft mädjtigen $aifer« 
gu fefyen unb m'etteidjt burd) meine Vermittlung eine oorteiltyafte 9Inftellung 
gu erhalten, fowie last not least feine in (Sfyotan gurücfgelaffene Surfifrau 
mit einer cfyineftfdjen Gattin gu bertaufdjen — biefer Sraum ift am 
guße be« 2lrfa=tag verronnen, ©tumm unb meland)olifd) ftanb er jefet in 
ber (Sinöbe unb fal) un« nad) bem erf ernten, fernen £\dt fortwanbern." 
(£« f)atte über 9kd)t tüdjtig gefdjneit, unb bie @rbe war nod) feudjt, 
a(« Wir ba« Sat, in bem wir gelagert Ijatten, fjinabritten. 3efet würbe 
beftimmt, baf? oon nun an bie ^ferbefarawane, bie am frfjneüften ging, gu 
entjdjeiben Ijätte, nad) welker $Kid)tung wir gießen fottten. 3«lam 23ai 
beftimmte alfo bie 9ftd)tung, fottte fid) aber einftweilen nodj fooiel wie 
möglid) nad) ©üben wenben, bamit wir enblid) über ben 5lr!a*tag fämen. 
3d) fyatte nie ®runb, mit feiner Söaljt ungufrieben gu fein, benn er fjatte 
einen f Warfen, fixeren 53(id unb fonnte genau beurteilen, wieöiel bie 
Kamele au«^ielten. 




(9 



129 

£>a« %al ermeiterte fitf) attmä'fjtitf) gu einer meflenförmigcn §od)ebene. 
3n feiner 9ttünbung erfjob fid) tinf« eine auferorbenttid) ptttorcöfe 53erg* 
partie, eine 2krftf)metgung oon oben abgeftumpften Regeln mit geriefelten 
(Seiten. £)ie $eget beftanben teil« an« rotem <Sanbftein, teil« an« einer 
auferorbenttidj garten, giegetroten ®eftein«art. 

ÜDte ®ipfet biefer ®egenb tedte eine rabenfcfjmarge, horizontale £uff* 
fd)id)t. £>iefe <Sa>ibe \a)tyt augenfcfyeintitf) ba& baruntertiegenbe ®eftein 
oor SBerroitterung. £)ie ifotierten ®ipfet tankten mte meitf)in ftdjtbare, 
bie gange @bene befjerrfdjenbe Seucfyttürme anf. 

£)er 53oben fear nidjt fetten gang eben, unb mir befanben un« auf 
einem mirftia>n ^latean. $laü) allen leiten f)in öffneten fid) enbtofe 
2lu«fid)ten. 3n ber gerne mürbe ber §origont oon retatio niebrigen ®c* 
birgen abgefdjtoff en ; gimgipfet ober (Stetfcfjer fat) man oon fjier nidjt. SDic 
Suft mar ftar. £)ie ^ßferbefaramane mit ifyrer reitenben (Pforte ersten 
toie Keine fünfte meit oor un«; id) fonnte an ifmen fixere ®ompafj* 
Teilungen oomeljmen. 

93on einem neuen $amme fjatten mir einen ebenfo unermarteten mie 
erfreutidjen 9(nbticf. S3or un« tag eine £atmutbe mit tjetfgrünen Seiben, 
bie freilid) mager, aber unferen Vieren, bie toter STage gefaftet Ratten, bod) 
mittfommen maren. (5min äftirga, ein tüchtiger £agtif, ber gong <Sd)i« 
Sftadjfotger a(« mein ©elretär geworben mar, geigte mir oott @rftaunen, 
baß bie ^aramane bennod) ben 2ftarfd) fortfefee. 3n ber fXJäfje tag alter* 
bing« ein Pumpet, aber er mar fatgig, unb 3«tam fud)te augenfcfyeintid) 
nad) Söaffer, bem fjauptfädjtidjften £eben«bebürfni«. 

2tm fotgenben borgen maren brei 8eute franf unb baten, im Sager 
iftr. 4 einen £ag au«ruljen gu bürfen. £)ie« mürbe um fo tieber bemittigt, 
at« bie £tere oon ben fed)« fdjtoeren 2ttarfd)tagen feljr angegriffen maren, 
unb ba mir fjier SBeibe unb Saffer Ratten, #a$tt e« gut, l)ier tiegen gu 
bleiben. £)te SKulje mar fjerrtid) unb un« alten fel)r nötig. Um ba§ fiager 
fyerum mar es ftitt unb friebtidj. £)ie £iere oerfdjmanben un« auf ber 
©udje nad) befferen Seibeptäfcen gang au« bem ®eftd)t. £)ie tranlentifte 
mud)« im Saufe be« £age«. £)ie meiften Itagten über $opfmef); fetbft 
3«tam 33ai tag unb ftöljnte, unb ba er $araman*bafd)i unb bie <Seete 
be« (fangen mar, mürben bie anberen fjierburd) niebergebrütft. 

Sin ©djaf mürbe gefcfyfadjtet. £)od) obgteid) unfer fo biete maren, 
reifte ba« gteifd) merftoürbig tang, meit bie 23ergfranH)eit ben Appetit 
oerminbert. 3d) Ijatte bie Suft an ©d)affteifd) oertoren, benn e« mürbe 
nie orbentttct) meid), mie tange man e« aud) fod)en tief. 

$)te ©peifefarte blieb immer biefetbe, jeben £ag gmeimat, unb bai 
@ffen mürbe mir balb fo gumiber, ba$ \ü) ben Sttafjtgeiten mit einem ge^ 
nriffen fangen entgegenfa^ unb orbenttirf) frof) mar, wenn ic^ fie hinter 

^ebin, «Bflften. II. 9 



130 

mir fjatte unb mir eine pfeife an$ünben fonnte. @onft befanb id) tm'dj 
öor^üglid) unb mcrltc faum, ba§ tnir in 4988 Otteter £)öl)e lebten! 

£)ie förperlid)e Slnftrengung unb baS ®eljen öerurfadjten mir jebod) 
ferneres Sltmen unb £er$flopfen. (Singepadt in bie gelle unb gil^beden 
meine« SSetteS, machte id) nadjts oft mit a'ngftlidjem, unangenehmem fingen 
nad) Sltem auf. 2lber baS ®opfmelj, baS mid) ma'Ijrenb ber erften £age 
bela'ftigt ^attc, mar je£t gan$ oerfcfymunben. 

51m borgen beS 12. Sluguft raupte ein Keiner 23ad) mit trübem 
Söaffer baS Zat hinunter, in bem baS £ager aufgefd)lagen mar. £)ie 
Temperatur mar bis auf — 10,7 ®rab gefallen. 3n ber D^ä^e fd)icn es 
feine $cöglid)feit ju geben, ben 2Wa*tag ^u überfd)reiten, mir ^ogen alfo 
nad) ©ften, in meldjer SRidjtung offenes Terrain lag. 

3n ber gerne glaubte auf bem 2Ma*tag nod) immer ein gemaltiger 
£)oppelptf, auf ben mir ©tunbe auf ©tunbe zuritten, ol)ne il)m ben 9üt= 
fdjein nad) im geringften näljer gu fommen. (§S galt nun, einen paffenben 
8agerpla£ mit Seibe gu finben, benn beS SBafferS megen brausten mir 
uns Ijeute nidjt $u beunruhigen, %lad) einem Sftarfd) oon 29 Kilometer 
mürben bie 3 e ^ e an e ^ nem gtößeren 23ad) aufgefd)lagen, an beffen Ufern 
bie SBeibe leiblid) mar. 

2lm 13. unb 14. Sluguft mußten mir im Sager sftr. 5 bleiben. £)ie 
23eranlaffung ju biefem 2luf enthalt mar trauriger $rt. (£rft oerfudjten 
bie Sflänner mid) glauben $u machen, bag bie £iere ber 9?ul)e bebürften, 
aber am borgen beS 13. mürbe 3Slam 23ai ferner fran! gemetbet. CrS 
mar bem marferen Spanne peinlid) gemefen, baß id) feinetmegen aud) nur 
einen Xag follte opfern muffen, unb er Ijatte beSljalb bie anberen gebeten, 
bie £iere oor$ufd)ü£en. dx Ijatte heftiges gieber unb fdjnetten ^ßuls, §)er$= 
flopfen unb Äopfmelj, glaubte aber nid)t, ba$ es 29ergfranff)eit fei, benn er 
duftete S31ut unb mar fo fraftlos, ba% er fein ®lieb rühren fonnte. * 

3m £agebud) Ijeißt eS: „3Slam bittet bie anberen, bafy fte mid) 311 
überreben fudjen, morgen meiter ju stehen unb üjn mit jmei £aglif, bie 
ebenfalls franf finb, prüd$ulaffen. @r mürbe $arpi 23ai <Sd)lüffel unb 
Giften fomie bie Sßermaltung beS ^rooiants unb ber Munition übergeben, 
jelbft aber, menn er mieber beffer mürbe, oerfud)en, nad) £fd)ertfd)en unb 
oon bort über tafdjgar nad) §aufe ^urüdpfeljren. 

„Vorläufig gab id) if)m @f)inin unb 2D?orpf)ium ein, morauf er ein 
paar ©tunben fdjlief, unb mad)te ifjm ©enfteigumfd)läge, um baS 231ut 
öom $opfe ^erunter^ujie^en. @S fie^t bbfc mit if)m aus. (5S märe fefjr 
traurig, gerabe i^n oerticren au muffen. 3ä) mürbe mid) bann mirfüd) 
ticreinfamt füllen, (ix I)at mid) oom erften Anfang an begleitet unb alle 
Entbehrungen unb ®efa^rcn mit mir geteilt, immer baS ©djmerfte auf fiel; 
genommen unb ift mir mirflid) eine ©tü^e gemefen. 



131 

„(Sigentticf) war er es ftets, ber un[ere Karawanen aufammenftellte 
unb orbnete, guoertäffige Seute beforgte, ben ^robiant beregnete unb ein* 
faufte unb baö ®an^e in aügctt gteid) ftuger, borbebacf)ter Sßeife über* 
machte. 3elm 2flann fjätten iljn nid^t aufwiegen fönnen: er ift unerf erlief). 
Unb nun liegt er ba, gebrochen wie ein ®rei$ unb röcf)etnb tüte ein ©ter* 
benber. @d wa're bitter, trenn er Jefet ftürbe, nun, ba er im britten Safjre 
fein ruljigeS Seben in £)fd() aufopfert, um mitf) auf biefer testen fcfyweren 
SReife gu begleiten, ber fiebenten, bie wir jufammen gemalt Ijaben. 

„Unferem (Einzug in ba§ unbewohnte Sftorbtibet fcfyeinen fic^ (Schwierig* 
fetten entgegenstellen. Unfer Sager gleidjt einem Äranfen^aufe, unb mit 
Snoatiben umljer^ieljen ift unmöglich. -äJcan füljtt firf) unter folgen 35er* 
Ijältniffen vok feftgefettet unb l)at feine anbere Saljt, als bie Traufen 
unter Söebecfung prüd^utaffen ober — um3ufe^ren. SSor ber testen 2llter* 
nattoe füljte icf) jeboclj ein wahres (brauen. 3tf) muß bie unbefannten 
$>odj(änber, bie fid) im ©üben be8 2Irfa*tag ausbelmen, unterfucf)en. 

„SStam 23ai$ an unb für fidj beunru^igenbe $ranffyeit fyat auef) bk 
nachteilige gotge, ba% bk übrigen Wiener niebergefcfytagen unb mutlos ge* 
worben finb, nacf)bem fie ben Baratt) an^bafc^i fo gebrochen gefeljen. @ie 
glauben beinahe, in ®efeflfd)aft beö STobcö $u fein. Steine SRulje belebt 
jeboef) iljren Sttut wieber. ©ie freuen ftcf), trenn icl) ba$ ^ranfenjett be* 
judje, unb fommen gern ju mir, um oon unferen SluSfidjten 31t reben. 
Sbnft fttredjen fie nid)t oiel; iljre munteren lieber finb oerftummt." 

3m Saufe be$ £age$ würben ®unbfdjafter nadj ©üboften au8gefd)icft. 
Sie fanben ein mächtiges £at, ba$ Jpamban 23ai für baö eines 9cebenfluffe$ 
beS 5Ejd)ertfdjen*baria Ijieft, ber sßattfaflif (ber «Schlammige ) genannt 
wirb. $aröi 33ai meinte, bajs wir nad) 15 £agen wieber gute SBeibe* 
pfä^e finben würben, £)a$ jämmerliche ®ra$, ba& beim Sager %lx. 5 wudjs, 
war bitter, unb bie ^ßferbe würben nie baoon gefreffen Ijaben, wenn nid)t ber 
junger fie getrieben fjätte. Unter folgen Sßerpltniffen ftimmte $arüi 29ai 
bafür, baß wir mögtid)ft halb aufbrächen, benn blieben wir l)ier lange, fo 
fbnnten bk ^ferbe franf werben. >Jwei oon iljnen häufelten fcfjon, fragen 
nidjt unb blieben ben a,anjen £ag liegen. 2Öir Ratten noef) für im 
Notfälle 30 £age gutter unb ^ßroüiant für jwei unb einen falben 2ftonat. 

Slm 14. 5luguft füllte fid& 3ötam htbtuknb beffer. (5r fonnte \\ä) 
nun überwinben, ein wenig 33rot unb ^ee ju fiel) p nehmen, ftanb auf 
unb ging eine Seile im $el$ frieren unb ^offte, uns am nä'djften %a§t 
begleiten ju tonnen. 



fld)t3ei)ntes Kapitel. 
3um Arfca-tag. 

3u unferem großen ®lücf ging es 3stam 23ai am 15. Sluguft jo gut, 
ba$ tt)tr pr gewöhnlichen £eit aufbrechen fonnten, nadjbem eins ber 
franfen ^ßferbe öerenbet mar. (SS mar baS erfte, baS uns fiel, unb foflte 
leiber nur p m'ete Sftadjfolger Ijaben. 

Sir jogen oftwärts, einem breiten, regelmäßigen Öängentatc läng« 
beS SftorbfußeS beS 5trla-tag fotgenb. 3n feinem §rintergrunbe gtänjte notf) 
immer ber weiße £)op|)efyif tüte ein $eutf)tturm. Unfer Zal würbe enger 
unb für^er. Sir markierten auf feiner linfen Uferterraffe unb Ratten 
eine gan^e föeilje binnen 31t freujen. 3n ber größten, bie gegen 10 Sfleter 
^ol)e, oft fenfredjte ©eiten fjatte, floß ein wenig Saffer, unb in ber $ä1)e 
gab eS magere Seibe. (B war bafyer ein glücfttdjer 3ufatt, baß uns baS 
Setter gerabe Ijier $wang, Sager ju fdjtagen, obwohl wir einen ungewöfm* 
ttdj furzen £agemarftf) (16 Kilometer) gemalt Ratten. 

®egen Mittag ftiegen im Seften biegte Soften auf, bie mit rafenber 
<Sd)netfigfeit nad) £)ften fegetten, obgleich auf ber Grrbe sftorboftwinb ging. 
<Sie fcfyloffen einen immer enger werbenben $reis um uns fyerum. @S 
fing an, Ijeftig aus Seften ju wefjen, bann lam ber §agelfturm mit un* 
erhörter (Gewalt über und unb peitjd)te ben £alboben unb bie Jöergfeiten. 

Stuf einmal würbe es um uns fjer bunfet, ber ÜDonner fragte be* 
tä'ubenb unb, wie es fcfyien, unmittelbar an unferen Dfyren, aber 331ifce 
waren md)t ju feljen. £)ie ßanbfdjaft oerfdjwanb im Siebet. 3Me £agei* 
förner waren nicfyt größer als SftaiSförner, aber, üom Sinbe getrieben, 
fauften fie mit fottfjer $raft herunter, ba^ man fie burd) ^ßefymüfeen unb 
$e(je fjinburdj füllte. 

£)ie ^ßferbe würben oon biefen unoerbienten ©erlägen fd)eu, unb wir 
mußten eine SBiertetftunbe lang bleiben, wo wir uns befanben, weil wir 
nid)t faljen, woljin es ging, £)a faßen wir auf unferen $f erben, ben 
SKücfen bem Sinbe entgegen unb ben SDtfantetfragen bis über bie D^rcn 
aufgefangen, wä'fjrenb um uns l)erum ber Jpaget praffefte. 

Sine gute Seile war es unmöglich, etwas ju unternehmen. £)od) 
als ber ä'rgfte (Stauer oorüber war, ftiegen wir ah unb fangen frfjneU 



133 

bte 3e(te auf. £)er §>agel bauerte nodj eine gute ©tunbe, unb auf ber 
(*rbe (ag bic mei§e £)e<fe einen 3<>tt &*<*• 

$m 16. Sluguft bradjen mir zeitig auf. £)aS Sßetter mar minbig 
unb falt, ber §immel mit Sßßolfen kbetft. Sftidjt oljne ©djmierigfeiten 
überfdjritten mir bte tiefe SKinne, an ber mir gelagert, unb sogen über 
IjügeligeS Serrain meiter, an einem Keinen ©ee öon 250 Steter £)urdj* 
meffer mit Harem, fügem SBaffer borbei, auf bem fid) ein Dufeenb bor* 
[tätiger ®änfe auf ifjrer langen Söinterreife nad) Snbien auSrufjten. 

Die Steigung mar jefet merfbar; Söeibepläfce famen bor, mürben aber 
immer fpärlidjer. $)a$ £at mar nodj immer amifdjen gtoet bebeutenben 
Letten eingefd)loffen. 

Reiften« manberten mir barauf loS, ofyne p miffen, ob bte £äler, in 
beren Sflünbungen mir eintraten, uns baS Vorbringen geftatten mürben. 
3e£t bogen mir allmäljlid) na$ ©üboften ab unb Ratten redjts einen ge* 
mattigen Berggipfel. (SS mürbe immer mefjr erftdjtlid), bag ber $rfa*tag 
in biefer ®egenb aus einem ganzen Aftern paralleler Letten beftef)t, bte 
an paffterbaren Duertälern aufserorbentlid) arm finb. 3n ben hängen* 
tälern tarnen mir oljne bie geringfte ©djmierigfeit bormärtS; in ben 
Duertälern bagegen lonnten mir uns nur ein Keines ©tüd nad) ©üben 
arbeiten. 

$ad)bem mir eine Söeile nadj Often gemanbert maren, bogen mir nad) 
redjts in ein Duertal ein, baS balb aiemlid) fteil mürbe. 

£)urd) baS immer fd)tnäler merbenbe £at, bann über fteile £änge 
arbeiteten mir uns nad) einem $affe hinauf, oon bem mir hofften, bajj er 
im §>auptfamme beS 2lrfa*tag läge. Sftacfy großen 2lnftrengungen erKommen 
bte ^ferbe bie Jpölje. £)odj fjier überfielen uns mieber SBolfen, §agel unb 
©dnteetreiben, unb auf allen «Seiten maren mir bon unburd)bringlid)em 
Giebel umgeben. 

Da mir nid)t fal)en, nad) melier ©eite mir gefjen müßten, unb aud) 
nid?t biefe (Gelegenheit, einen orientierenben Überblitf über bk bermitfelte 
@cbtrgSlanbfd)aft ju erhalten, berlieren wollten, befcfyloffen mir nadj furjer 
Beratung, mitten auf bem $affe, beffen abfolute §i% 5291 Steter betrug, 
gu überoadjten. 

3n aller (£ile mürbe baS Säger aufgef djlagen. @S mar !alt, rauf) 
unb unbehaglich, unb bie geringfte 51nftrengung berurfadjte ^erjllopfen unb 
Atemnot. 

®egen fünf Uljr Härte es fid) fo meit auf, ba$ mir im <&iibtn unb 
©übmeften einen ftfjarfen, rotglän^enben, fdmeebebeeften $amm erbltcfen 
fomtten, über ben feine überfteigbaren *ßäffe $u führen fdn'enen. 3m ©üben 
unfereS paffes, ber nur über einen ton beS 2lrfa4ag führte unb gu bem 
»ir alfo unnbtigermeife hinauf geftiegen maren, mar eine ftetle, tiefe £alfd)lud)t 



134 

fid)tbar, bte ba& Saffer au« einem Sabtyrintlj bon geffen unb Letten 
aufnahm. 

3m Often glaubten wir in bem 2lrfa*tag einen fd) wachen @infd)nitt 
ju fef)en, 3U bem fidj ein 8ä'ngentat f)infd)längefte. SRingS um un8 erfjob 
fid) ein ©etotrr öon Gipfeln unb bilden, einige rabenfdjwarj , anbere 
ziegelrot ober grün, bte l)öd)ften glängenb Weiß öon ©dmee. 3m aUge* 
meinen waren fte retatiö niebrig, unb mir glaubten, mit mehreren oon 
ifjnen auf gleicher §öt)e ^u ftefyen. 

£)ie Gamete unb bie (£fet tiefen an biefem 5lbenb lange auf ftd) 
warten. Sir mußten ein paar ßeute ausliefen, um fie aufeufudjen. 3n 
ber Dämmerung !amen fie auf bie Männer Ratten fie nur mit 9ftül)e auf 
ben *ßa§ hinaufgebracht. SSftein Slbenbeffen war bürftiger aU fonft. £a$ 
£ecwaffer würbe mit einer jerfdjtagenen ®ifte, bie ju entbehren war, ge* 
fodjt. Sir fetten mit ben £agüf 9?at unb befdjloffen, nad) Often $u 
gießen, benn es war nidjt mögtief), fübwa'rts oorgubringen. 

5(m borgen gab e3 fein geucrungSmateriat, unb id) mußte mit $afao 
in (£i$waffer oorliebnefjmen, ein ®etrcmf, baS in ber ©anbwüfte fjerrtfdj 
gewefen wäre, ^ter oben aber bod) etwa« fer)r fül)( war. (£$ ftetlte ficf> 
IjerauS, baß bie $amef= unb (Sfetfarawane fd)on früf) am borgen wieber 
benjelben Seg gurücfgegangen war, auf bem wir geftern gefommen waren. 

Waü) einem Dfttt oon einer ©tunbe fanben wir bie ©puren ber (Sfcl 
unb ber Gamete, ©ie Ratten nur einen Umweg um ben 23ergarm gemalt, 
auf beffen $aß Wir übernachtet Ratten. 'Die Gamete waren jebod) oon ifjren 
Sä'cfytern in oerfeljrter SHid)tung geführt Worben; bod) hofften wir, bn§ fie 
balb ü)ren Irrtum einfeljen unb uns fudjen würben. 

23i3f)er Ratten Wir für alle . nörblidjen öängentäter be8 2lrf a*tag f oU 
genbe ®efe^e gefunben. ©ie ermatten oon Sorben iljre meiften, größten 
unb wafferreidjften guflüffe, oon ©üben Ijer bagegen bie fteinften ober gar 
feine, gerner gieljt fid) in jcbem öängentaf ber gtuß bidjt an ber niebri* 
geren 23ergf ette im Sorben l)in, bereu Slb^änge ftets fteiter finb a(8 bie 
ber füMidjen tette. £)iefe ift reifer an (ofem 23ermitterung8materia( als 
jene, in ber unter bem fräftigen £>rucfe beö gfuffe« oft anftefyenbe§ ®e* 
ftein bloßgelegt ift. 

%laü) einer Säuberung oon faum 14 Kilometer fafjen wir in ber 
gerne unfere @fel auf einer ^erraffe am ünfen Ufer bes friftaülforen 
gfoffe« grafen. 5ln biefer außergemölmlid) malerifdjen, reigenben ©teüe 
würben bie 3ette aufgefd)(agen, wobei atte 9ftann nötig waren, benn ein 
heftiger Sftorbweft wcljte. 

üDie (eiblid) gute Seibe unb ba$ gaften am oorfjergefjenben Jage 
madjten einen Sftuljetag notwenbig. 5ttö §amban £3ai enbtid) mit ben 
Gameten anfam, erfannte er bie ®egenb wieber unb fanb faum 10 Minuten 



135 

weiter nörblidj ben $unft, mo £ittleba(e im öorigen Oo^rc gelagert Ijatte. 
tiefer fjatte bie ©egertb oon Sorben I)er erreicht unb mar einige £age 
Ijier geblieben, um im 2Beften einen $afj über ben 2Ma=tag ju fudjen. 

£)er 18. 2Iuguft mürbe ber SMje gemibmet. 3d) begab mid) nur 
nad) öittfebale« £ager, mo nod) eine geuerftätte smifd)en einigen beruhten 
Steinen $u fe^en mar. $Ring«uml)er (ag maffenljaft £mng oon ben ®ara* 
mancntieren, moburdj mir lieber einen orbentttd)en Vorrat Brennmaterial 
erhielten. 

£)ie glüffe be« toeftlidjen unb öftttdjen 8ängenta(« vereinigen fid) 
f)kx unb burd)bred)en in einem pittore«fen get«tore bie nörblid)e Bergfette. 

üDer öereinigte ging führte um bie SDftttag^eit 6 $utnfmeter friftaft* 
Kare«, lebhaft raufdjenbe« Saffer, ba% amtfdjen' runbgefdjtiffenen «Steinen 
wirbelte unb fdjäumte. 3n einer fdjarfen Krümmung be« fid) fdjlängeln* 
ben (inlen gtujjarme« (ag^unfer Sager Wie auf einer §a(binfet. 

21m 2Ibenb mürbe mit ben £agtif ein neue« Übereinkommen getroffen. 
£)rei oon tfjnen erhielten iljren 8oI)n für Ut £tit, ha fie gebient, unb 
f Otiten auf bem 2Bege, ben mir gefommen maren, mieber nad) §aufe %u* 
rücffeljren. Von ben übrigen fottten ^mei mit mir über ben 2lrfa4ag unb 
bann entlaffen merben. ©er SReft aber, fomie meine feft angefteflten Wiener 
am Oft* unb Seftturfeftan fottten bie taamane begleiten, U& mir 
mieber bemolmte ®egenben erreichen mürben, mo bie« aud) gefc^e^ett möchte. 

£>ie £agüf, bie un« nod) begleiten fottten, baten, bie §ä(fte ifjre« 
8ol)ne« oorau«^ube!ommen, unb id) glaubte, ifjren Sunjd) ndjig gemäßen 
gu fb'nnen. 2K« ade« Kar abgemalt mar, gingen mir $ur 9?ul)e. £)ie 
Xagu'f: fd)(iefen mie gemöljntid) unter freiem §immel im Sdju^e einer 
Verfdjan^ung, bie fie au« 2M«fäcten, «Sätteln unb anberen £)ingen ju 
bauen pflegten. SDtone Wiener maren bafjer nidjt menig erftaunt, a(« fie 
am näd)ften borgen, 19. 2Iuguft, gegen fünf Uljr entbecften, bafj aUc 
STagüf, mein Sefretär @mir Tlix^a au«genommen, befertiert maren. 3«tam 
medte mid) fofort unb rapportierte bie Sage. , 2Bir fetten- $rieg«rat. 

£)ie 8eute Ratten bie gan^e %la<fyt feft gefdjtafen unb lein oerbäd)tige« 
®eräufd) gehört. Sie glaubten, bafj bie £ag(ü fd)on um SOlitternat^t 
burdjgebrannt feien unb mal)rfd)einüd) gehofft fyätten, burd) ben großen 
Vorfprung, ben fie fo gewonnen, jeber Verfolgung p entgegen. Sie 
mußten redjt gut, bafj in tiefen ®egenben jeber £ag für un« mert= 
oott mar. 

2K« mir eine „§au«fud)ung" oeranftalteten, geigte e« fid), bajs $cl)n 
Grfel, gmet *ßferbe unb ein anfef)nüd)er Vorrat Brot, Wtcty unb 2ftatS 
fehlten, £)ie g(ud)t mar entfdjieben oorl)er geplant morben, unb e« mar 
un^meifel^aft eine fd)taue Beregnung, fid) mög(id)ft große Vorfdjüffe gu er* 
bitten, ©od) ba§ fie fo geräufc^to« entfommen maren, munterte un« aüe. 



136 

Einige Ratten atterbing« bic §nnbe um 9ttittemad)t wütenb bellen Ijören, 
ober geglaubt, ba$ ®ebefl gelte nur ben Gameten, bie fid) gewöljnlid) au« 
bem Sager entfernten unb tnie ©Ratten in ber ÜDunfet^ett öorbeiftridjen. 

2lber fo leicht ging es nic^t, un« ju betrügen. 35Mr unterfud)ten bie 
nädjfte Umgebung be« Sager«, um au& ben Spuren ju erfeljen, weldjen 
SBeg bie SluSreißer genommen Ratten. (£« [teilte fid) tyerau«, baß fie fid) 
grnppenweife in berfdjiebenen 9ftd)tungen nad) einem fünfte am guß ber 
nörbtidjen Söergfette begeben fjatten, um uns g(eid) bon Anfang an irre* 
^ufüfjren. dm paar £)iebe waren gu guß gegangen, $wei ritten ^ßferbe, 
bie übrigen (£fe(. 

£)a jcbod) mehrere @fel feljr erfd)öpft waren, l)atte bie improoifierte 
Karawane nidjt befonber« fdjnett marfdjieren fönnen. 3d) befahl atfo, ba% 
ben g(üd)ttingen fofort nadjgefe^t unb fie um jeben ^ßrciö mit <Sact unb 
$act nad) bem Sager 9?r. 8 prücfgebrac^t derben foüten. <Sie Ratten un« 
fo jdjänbtid) betrogen, baß fie iljre ©träfe öerbient Ratten. $arpi 53ai 
foftte bie Seitung übernehmen unb erhielt §amban 33ai unb 3$tam au$ 
ßerija a(« ^Begleiter. 9ttit gtinten unb SReöofoern bewaffnet, warfen fie 
fid) auf unfere beften 9?eitpferbe unb fprengten im ©alopp baoon, ber 
(Spur über ben $aß fotgenb, wo fie un« batb au« bem ®efid)t üerfdjwan* 
ben. Weigerten fid) bie glüd)t(inge, mitjufommen, fo fottten bie brei einige 
<Sd)üffe abfeuern; es war il)nen aber ftreng »erboten, jemanb $u öer= 
wunben. 

Itn8 blieb weiter nid)t« übrig, aU gcbulbig gu warten. £)er £ag 
oerging, oI)ne ba§ fie ttxotö oon fid) Ijören tießen. 3d) fing an $u fürd)* 
ten, baß fie fid) oerirrt Ratten unb ba$ ber gweite Wirrwarr nod) fcfylimmer 
werben würbe al$ ber erfte. 2lm näd)ften £age, abenb« um fünf UI)r, 
tarnen fie enbtid) mit tobmüben ^ferben wieber unb erftatteten ifjrcn S3erid)t. 

3n rafcfyem £rab waren fie ber «Spur gefolgt unb ben ganjen £ag 
unb SIbenb oI)ne Unterbrechung geritten. £)a fie fein ®epäct Ratten unb 
bie $ferbe einigermaßen ausgeruht gewefen waren, waren fie fdjnefl öor* 
wärt« gelommen. «Sie Ratten fdjon unfere Sagerplä^e 9fr. 7 unb 9far. 6 
paffiert, at« fie um Mitternacht gteid) hinter bem (enteren in ber gerne 
ein geuer erblicften, auf ba$ fie fofort loSritten. 

4öet tljrer ^nfunft fa()en fie einige $ erte um ba$ geuer J)erumfifeen. 
(5« waren unfere SluSreißer. 3f)re $wei ^ßferbe unb jwölf (5fe( graften in 
ber 9^ä^e. -Üttcnfdjen unb £iere waren nad) bem langen £agemarfd)e oor 
9ftübigfeit augenfdjeinlid) gan$ erfdjöpft. <Sie Ratten ben Vorteil gehabt, 
baß fie beim Slufbrud) alte auögeru^t gewefen unb baß ba$ Terrain bergab 
ging. £)e«I)alb Ratten fie o^ne Stuf enthalt marfd)ieren fönnen. 5lber ba 
bie meiften öon i^nen gu gnß gegangen waren, Ratten unfere Leiter fie 
f^(ieß(ic^ boc^ einloten fönnen. 



137 

2ft$ tyaxpi Sdax mit feinen beiben Begleitern an ba% gener Ijeram 
fprengte, maren ade aufgetyrungen nnb nadj öerftf)tebenen &ütta entflogen, 
©odj er fefcte il)nen nad), feuerte einen g(intenfd)uß in bie &tft ob unb 
rief it)nen $u, ba§ er fie famt unb fonberS nieberfdjießen mürbe, wenn fie 
nidjt augenb(ict(idj prücffämen. ©a warfen fie fidj auf bie @rbe unb 
baten um ®nabe. s J2un mürben iljnen bk §önbe auf bem SRücfen $u* 
fammengebunben, unb $arm* nafjm iljnen atteS ®efb, baS fie befommen 
Ratten, mieber ah. 

(5vft um 3cf)n Uljr abenbS langten bie gebunbenen glüdjtünge im 
£ager an. HtfeS, ma$ fie ermatten Ijatten, mürbe mir mieber eingeljcmbigt. 
$ber ftc Ratten uns außerbem $mei mertöotte £age geraubt, bk fidj nid)t 
erfe^en ließen, ©er föäbefefüljrer mürbe nad) meinem £efte gebracht, bie 
übrigen mußten fidj im §a(b!reife um üjn auffteüen. 

3dj fagte iljm, er fei ein ©ieb, unb e$ mä're ifjrn fid)er(id) fdjfedjt 
ergangen, menn ein d)inefifdjer Hmban ifjn unter biefen Umftänben gefaßt 
Ijätte. ©amit meber er nod) feine $ameraben glauben fottten, baß man 
einen Europäer ungeftraft fo bel)anbe(n lönne, mie er e8 getan, belam er 
jwötf teidjte <Sd)Ia'ge aufgellt, obgteid) meine treuen ©iener barauf 
brangen, baß er tüdjtig burdjgeprügett merben fottte. 

©a8 Urteil Cautete im übrigen bafyin, baß bie ©iebe iljr tyinterftftigeS 
Betragen burdj Arbeit gut madjen müßten unb nadjts fo fange gebunben 
merben fottten, bis mir uns auf fie öerfaffen fönnten. gerner Ratten fie 
^arm', §amban Bat unb 3>öfam, bem $erijaner, ben ßo^n ber brei öer* 
(orenen £age ju vergüten unb fottten un$ fo (ange folgen, mie e$ uns 
gefiele, unb menn fie fdjtießttdj entfaffen mürben, foüte iljr &o!jn ganj unb 
gar oon mir unb Don i^rem fünftigen Benehmen abhängen. 

©ie ®erid)t$f$ene mar pm 2Men. ©ie Männer ftanben, in ifjre 
^ßct^e gebüßt, ftumm bor ber &tittixx, üom Sttonbe unb bem (Steine 
meine« ÖidjteS fd>mad) beteudjtet (Vibb. 75). @ie ftrafen ju muffen, mar 
fein Vergnügen; aber fie Ratten c« üerbient, unb ba^ e8 iljnen guttat, 
geigte fid) fpäter, benn iljre 3tuffül)rung mürbe tabeftoS. 

©ie £iere unb -iJttenfdjen, bie an ber ©efertion unb ber Berfofgung 
teilgenommen Ijatten, maren nad) ben forcierten 9ftärfd)en natürlich ganj 
erjdjöpft; mir mußten atfo iljretmegen nod) einen £ag opfern, ben brüten 
im 8ager Stfr. 8. ©a$ SKktter blieb mintertid). 

©er £agemarfd), ben mir am 22. 5luguft matten, mar außergemöljn* 
(id) fur$ — nur 3,6 Kilometer, ©iefeS zeitige Hbbredjen be$ SttarfdjeS 
!am bafjer, baß mir an bem festen fünfte, mo es Sföeibe geben foüte, 
raften mottten. Sang« ber (tnfen (Seite be8 Don Often münbenben £ale8 
jogen mir nac§ ber Stelle hinauf, mo auc^ ßitttebate mit feiner ^aramane 
geraftet t)atte. §ier mürben bie 3e(te mieber aufgefc^tagen. ßtttlebateS 



138 

Altere Ratten eine folcfye Stenge £)ung fyintertaffen, bag nnr Überflug an 
Brennmaterial Ratten. £)er $iel)bung fonferoiert fid) Ijkr merfmürbiger* 
meife fo gut, baß mir ifyn anfangt für GErfremente öon Matten gelten, 
bie fürglid) Ijier gemefen. llnb bennodj fyattt er über ein 3al)r f)ier ge* 
legen. £)iefer Umftanb fcfyeint gu bemeifen, ba% e$ auf biefen §)öl)en nie 
regnet, fonbern bte 9Heberfcf)läge in ®eftalt öon ©dmee unb §agel fallen, 
benn fonft mürbe ber £)ung balb troefnen, pubertiert merben unb ger* 
ftäuben. 

Sind) an biejem £age begann e8 gegen ein Uf)r gu fjageln. £)er 
2Binb ift unfer unerträglicher geinb. @r fteüt fidj täglich, öon £aget 
begleitet, beinahe immer um biefelbe £eit ein. 

23. 2luguft. grülj am borgen meefte mief) Ijeftigcö ©cfyneegeftöber. 
(58 f)errfcf)te wieber oottftänbiger Sinter, unb bie ^ferbe ftanben mit ifyren 
leeren gutterfäcfen befdjneit ba unb faljen^ traurig unb mübe brein. 3dj 
meefte bie Seute, unb bie $qramane mürbe fcfynell reifefertig gemacht. 

@8 gilt, ben Slrfa^tag auf bem *ßaffe gu üb erf freiten, ben £itttebale 
gefunben unb ben §ainban $ai uns gu geigen übernommen fjatte. 

Öangfam fdjretten mir in einer taugen 9?eilje ba% £al hinauf, ba8 ftdj 
je^t ücrfcfmtälert, mäljrenb bie relatiöen £Öf)en abnehmen unb bie äußere 
®eftatt ber Berge abgerunbeter mirb. 

Sftacfybem tüir oom ©cfyneegeftöber gegmungen morben maren, einige 
3eit Ijaltgumadjen, gogen mir burefy ein öon einem ber ^auptquellarme 
be8 gluffeS burd)ftrömte$ £a( nad) ©üboften meiter. 2In gmei (Stellen 
teilte ftd) ba& £al. Bei ber erften Bergmeigung lag nod) ein £eitnel)mer 
an ber @£pebition SittlcbaleS : ein gufammengetroefneter @fe(, beff en mumien- 
artiger $cib nidjt in Sßertoefung übergegangen mar. $om £ager ^Xlv. 8 biö 
fjierfjer maren mir ßitttebateö SKoute gefolgt. 

Bor unö erfcfyien in Oftfüboften ein ^ßag im 2lrfa*tag. £)od) a(6 id) 
mit (Emir Sflirga einen fefunbären $aß (5544 Steter) nörblid) öon jenem 
erllommen f)atte, fallen mir gu unfer er Bermunberung, ba§ bie ©puren 
unferer ^ßferbelaramane, bie mie gemölmlid) öoranging, nad) Sorben in ein 
^ebental einbogen. 3d) ernannte fofort, baß <pamban Bai, ber jefct 2Beg* 
meifer mar, fid) oerirrt fjatte; aber bie ®aran>ane Ijatte einen gu großen 
Borfprung, um unfere SRufe fjören gu Ibnnen. 

(5$ blieb unö alfo meiter nidjtö übrig, als iljrer ©pur gu folgen, 
benn eö mürbe balb Slbenb, unb ofjne' gelt unb £ee mollte id) nic^t gern 
fdjlafen ge^en. ©a baö £al, in bem fte ^inabgegogen maren, fcfyliefilicfy 
nad) SÖBeften abfcf)menlte, mar c8 !lar, baß fie gang berfefjrt gegangen 
maren. ^mir üDftrga unb tef» maren noc^ nicfyt meit gefommen, al« aua) 
fcfjon bie ^aramane, mit bem über feinen Irrtum oerbu^ten §amban an 
bei ©ptfce, mieber gttrücffeljrte. 



139 

©tc foaren, oljne überhaupt nadjpbenfen, brauftoS gebogen, bis fie 
ifyre eigenen ©puren oom Vormittag gefunben, Ratten atfo einen ootlftän* 
bigen $rei8 betrieben nnb ttmren obenbrein nod> unnötigermetfe über einen 
^ajj gegongen. 

Waä) einem äftarfdje oon 22 Kilometer ftf)lugen lüir in ber SMnbung 
eines ^ebentat« Sager. 5ßon ®ra$ mar feine (Spur $u finben. 

ÜDer 5Ibenb fear, gcm$ gegen bie ®ettioI)nI)eit, fjerrlid), bie Suft ooüV 
lommen rein. 3n ber £)unfcfl)eit langten bie Gamete an, fcfyritten fdjtoei* 
genb unb majeftätifö) hrie ©Ratten auf ba& Säger ju, »urben oon ifyren. 
Saften befreit unb fugten oergebenS nad) ®ra$; bie *ßferbe unb bie @fef 
tr-urbcn bagegen gefeffelt, benn fie erhielten iljr gutter immer erft nad) 
mefjrftünbiger 9M)e. 2Iud) bie Seute, bie ®öd>e aufgenommen, ruhten ficfy 
eine SBeife aus, fobatb bie 3e(te aufgefdjtagen toaren. 

(ES tft Ijier oben mäusdienftiü'. Sir lommen uns tüte ®äfte auf 
einem fremben Planeten oor. ©er j^mar^btaue SBettraum gäljnt uns 
über bem fdjneeumljüü'ten ®amme beS ^rla-tag entgegen. 9lur bie funfein* 
ben (Sterne, ber fangfame 3**g btx SGßotfen unb baS ®Ii£em ber (Sdjnee* 
friftafle bringen 2lbtt)ed)fütng in bie regungStofe Sanbfdjaft. £)as mctat* 
(ifd) fftngenbe sßfätfdjern beS $ac|es gegen bie @iSfd)otfen tft ber einige 
Saut, ber unfer £)l)t trifft. 

£)od) aud) ber 33ad) erfreut ftdj nä'd)tttd)er 9tolje, benn in ber fdjarfen 
Ääfte gefriert er $u (SiS, unb fein Murmeln erftirbt aflmaljttd). $ber am 
näcfjften Dttorgen bringt bie (Sonne nrieber Seben in baS SQBaffer, gleich afs 
tnenn fie es erinnern wollte, ba§ audj bie tote Sftatur in £ä'tigfeit fein unb 
oljne föaft unb SRuf) an ber Umgeftaltung ber (£rbe arbeiten muffe. 



neun3el)ntes Kapitel. 



Der etfte Sa^fee, 

/2Jrft am 24. Sluguft Ratten ton bie greube, ben 2lrfa*tag p überfdjretten. 
^i Sftadjbem §amban £)ai ftc^ unb uns Ijatte öergeroiffern muffen, ba% 
baS Heine £al hrirflid) nad) bem ®amme ber fttttt führte, Brauen nrir 
auf. 2Bir erteilten ben $aß nad) einem nidjt fonberlid) fteilen 5lufftieg, 
unb enblid) trat uns aud) bie erfeljnte 2tuSfid)t nad) (Silben entgegen. 

(£s roar aber ein anberer ^aß als ber öon Sittlebale benufcte, ber 
wenige Kilometer toeiter öftlid) tag. £)ieS fonnte §amban 33ai um fo 
leidjter fonftatieren, als er nmßte, baß 8ittlebaleS £eute auf ber §ölje t^reö 
$affeS einen Keinen Steinhaufen aufgetürmt rjatten. SBaljrfd) einlief) ift bie 
®ette Ijier an bieten fünften teid)t überfteigbar, unb man muß im oberen 
Seite eines jeben SateS einen $aß finben fbnneh. £)er Jpöljenunterfdn'eb 
jnrifdjen bem *ßaffe unb ben benachbarten teilen beS Lammes ift unbe* 
beutenb. £)ie §öl)e betrug 5521 Steter. 

Wart) Süboften, Silben unb Sübroeften ift bie HuSfidjt frei unb reicht 
außerorbenttid) weit. 3m Dften unb Seften hrirb fie öon ben näcfyften 
Ausläufern beö Lammes befdjränft. ©er Sübabtjang ift fteil unb füljrt 
burd) ein getimnbeneS Zai gtDtfd^en Ouerarmen hinunter, bit öon ben 
Seiten beS Sßaffeö ausgeben. Sie finb üiet fürjer als bie Arme auf ber 
Sftorbfeite, fallen jtemticr) fteil ah unb gefyen in tüettenförmigeS Terrain unb 
fdjtießtid) in eine gewaltige, fid) nadj Süben jie^enbe ^odjebene über. 

3m §intergrunb gte^t fid) öom einen @nbe beS §orijonts $um 
anberen eine mächtige, bunlelbtaue $ergfette f)in, bie jebod) im SBerljältniS 
ju bem breiten Säle relatiö niebrig ausfielt. 3n Süboften unb Sübtoeften 
trägt fie $ämme unb ®ipfet mit eitrigen Sdjneefetbern. 3n Sübfübtoeften 
gefoaljrt man einen f leinen See, ber bie ®etoäffer beS größten Seil« beS 
fidjtbaren (Gebietes aufzunehmen fdjeint. Sir Ratten jefet alfo baS erfte 
abflußtofe 23ecfen beS tibetifd)en §od)(anbeS erreicht. 

9lad) einer langen SKaft roanberten mir auf ber Sübfeite beS paffes 
hinunter. (SS fear ein angenehmes 39ettmßtfein, baß tr-ir jefct enblid) bie 
(Gebiete, aus benen alles SB äff er nad) bem $op*nor ftrömt, öerlaffen Ratten, 
hinter uns lagen ber iben4un, ber 9lrfa*tag unb baS Beeten, baS fid) 



141 

gmifdjen ifjnen ausbreitet, unb mir betraten jefct sftorbtibet, ba& Ijödnte 
8anb ber @rbe. 

DftmärtS Ratten mir (outer unbefannte« 8anb; mir fottten aud) bic 
Söege, auf betten Bonoatot mit *ßrinj Jpenri öon Orleans unb ©utreuit 
be SKfjin« mit (Grenarb gebogen waren, nur an $mti fünften fdjneiben. 
ü)ie föoute be« (enteren mußte §ier irgenbmo in ber -iftad)barjd)aft fein, 
aber e« bot fid) uns nie (Gelegenheit, iljre Sage genau $u finben. Sittte* 
baleS SKoute Ratten tt)ir fdjon öertaffen. Slber nod) mar es meit bis nad) 
ben (Gegenben, bereu (Gema'ffer in ben ©titten O^ean ftrömen. 

Sir nuteten ben ®urS nad) ©üboften. 3e£t glänzte ein gemattiger 
£eil biefer $ette im ©onnenfd)ein. (£S mar eine Bereinigung öon größten* 
teils abgerunbeten (Gipfeln. £)od) ein $amm mar ge^adt, unb aus feinen 
©djneefetbem erhoben fid) mehrere fdjmarje getsmaffen. @S mar ber 
©oppetpif, ben mir jmifc^en ben Sägern 9fr. 4 unb 9fr. 5 gefeljen fjatten. 
£)amats fajmebte er am fernen §ori$ont, jefct Ratten mir ilm hinter uns. 

©er Bacfy, bem mir folgten, bog mit teidjtem (Gefall nad) ©üben unb 
©üboften in ber 9ftd)tung bes Keinen @eeS ob. dx befdjrieb hierbei naf^u 
einen §albrreiö um eine Keine, ifolierte Bergpartie, bic ftd) in ber §>od)* 
ebene erljob. 2ln iljrem fübmefttidjen guße fanben mir $u unferer ange* 
nehmen Überrafdjung etmas $Bdbt f bk bie £iere nad) bem geftrigen gaft* 
tage nid)t öerfdjmäfyten. 

3rf> madjte fofort gu guß eine ^lurfion auf ben Keinen Berg, ber 
eine Ijerrtidje 2lusftd)t bot unb öon bem aus mehrere 2lnfid()ten aufgenom* 
men mürben. SSon bem girngebiete beS fjöd)ften £eites beS 2lrfa*tag 
jd)icnen einige Keinere (Gtetfdjer auskugelten unb tljre furgen, fetyneebebedten 
jungen nad) ©üben ju ftreden (2tbb. 76). 

Sßarf man einen Solid nad) Dfien, fo Ijatte man Itnfs ben 9lrfa4ag, 
ber fid) in immer tidjter merbenben £önen in ber gerne öerlor, unb redjts 
bie f übliche Bergfette, bie, mie mir fpäter fanben, eine gortfefcung be« 
tofo*fd)ili bilbet. 3mifd)en beiben Ijatten mir baS breite £al, beffen 
öftlidjer £ori$ont eine gerabe, faum merlbar nad) ©üben geneigte Öinie 
bitbete, £)ie beiben Bergfetten erftredten ftd) aud) nad) heften, fo meit 
baS Singe reidjte, aber l)ier mar baS SEerrain jmifdjen ifjnen Kupierter. 

Site ic^ in Begleitung meine« Sottbafd) mieber nad) meinem frönen 
3elte jurüdfeljrte, ging bie ©onne an bem reinen, türKSblauen Jpimtnet 
unter; nur ba unb bort fegelten öereingelte, freibemeiße Wolfen. 5lber 
faum mar ber obere SKanb ber ©onne unter bem §origont üerfd^munben, 
fo er^ob ftc^ im SÖBeften bro^enb eine bunfle Sßanb. 

Sluf ber (Srboberfläc^e mar bk öuft bottfornmen ru^ig, ^ö^er oben 
aber ging ein ftarlcr SÖMnb. 9ttan fa^ e« an ben bunfeln, ftaljlgrauen 
Sotten, bereu Räuber bie «Sonne in blutrot, rotgetb unb triotett flattierten 



142 

garben erfdjeinen lieg. (SS mar ein pfjantaftifdjeS, fdjaurig großartiges 
Bilb, oon bem man fid) nid)t losreißen fonnte. 

3e£t fauften bk erften Sinbftöße baljer unb ftörten bie 9?ut»e; erft 
famen ftc giemlid) fd)mad), bann immer nngeftümer. Gmblid) fegte ber 
(Sturm über baS Sager f)in. ©er totCfte Sföinb erl)ob fid). Sitte Sttann 
fetten bk 3elte, bie fonft mit fortgeriffen morben mären, ©er §agel 
praffelte nieber, bafj es in ber $uft pfiff. Unfere £iere fyörten auf ju 
treiben unb flauten ängftlid) brein. Slber in fünf Minuten mar alles 
öorüber. 

Bei biefem (Sturme unb aufy bei fpäteren madjte es auf uns ben 
@inbrucf, als ob bie Sotfen unmittelbar am Ghrbboben Ijinftridjen. SBenn 
ber „fdjmarge <Sturm" mit feinen nieberljängenben SÖ3ol!enfran|en öorüber* 
gieljt, oerbunlelt fid) b\t meiße §ütte ber (Sdjneeberge, aber am borgen, 
wenn bie 8uft lieber rein ift, ftraljlen bie <Sd)neefelber wenn möglidj in 
nodj blenbenberem ®lange. 

25. Stuguft. Sßßir gogen meljr als brei (Stunben füboftmärts auf 
beinahe ebenem Terrain unb Übertritten brei ®letfd) erbäte, bie fid) alle 
in eine 2ttenge f leiner SRinnfale gerteilten, ©er näd)fte Bad), ben mir 
paffierten, flog nad) Often; mir maren alfo über eine äöafferfdjeibe ge= 
fommen, ofyne es an bem Terrain gemerft gu Ijaben. Bor und fafyen mir 
einen ber gorm nadj feljr unregelmäßigen (See bon fjödjftenS ein paar $ilo* 
meter Öänge, ber auf allen (Seiten mit langen, Jamalen Buchten ins 8anb 
einfdjnitt. 3n Üjn münben alle bie S3äd)e ber Umgebung. @S mar baS 
gmeite abflußlofe Beden, baS mir auf unferem 2Bege fanben, unb mir oer* 
muteten fdjon jefct mit 9ted)t, ba$ bie gange ®egenb im Dften gmifdjen 
bem 2lrfa*tag unb ber füblidjen Bergfette aus einer Dfailje foldjer Heiner, 
ifolierter (Gebiete beftelje. 

2öir jogen in öfttidjer 9ftd)tung meiter, bis uns eine lange, f djmale 
Budjt Ijalt gebot, unb mußten bann nad) «Süben abfdjnienfen. 3u unferer 
angenehmen Überrafd)ung fanben mir auf biefem £agemarf$ nid)t feiten 
magere 2öeibeplä£e mit bem feinen, bünnen ®rafe, baS üon ben £aglÜ 
@ari! ober Seilal^fari! (gelbe Sßeibe) genannt mirb. 3n einem anfeljnlidjen 
£ale grafte an bem gluffe ein milber g)af, ber erfte, ben mir erblicften. 

©er gluß mad)te l)ier eine merlmürbig fdjarfe Krümmung nad; Often, 
(©üben unb «Süboften um eine Bergpartie mit tricl fdjrofferen 5Ibf)ängen, 
als bie anberen gehabt Ratten. 5luf iljrem dHpfel angcfommcn, mußten mir 
nidjt redjt, meldte SKidjtung mir einklagen follten, benn überall umgab 
uns außerorbentlicfy fupierteS Terrain, ein Öabtjrintl) oon Bergen unb 
Jpügeln, jmifdjen benen ftd) Bäc^e nad) allen Dtic^tungen fa^längelten. ©ie 
fammeltcn fi(^ jebod; fd)ließlid) gu einem bebeutenben gluffe, ber fi(^ nad) 
Sübmeften ein tiefes $8ttt gegraben fjatte. 



143 

2üif uns, bie wir in Dftturfeftan baran gewohnt waren, jeben $8atf) 
•uub glug nad) einem unb bemfelben äiele, ^em Sto^nor, Ijinftreben gn 
jcfyen, machte biefe Unregetaägigfett in ben SRid)tung$* nnb ($5efcillüerf)ätt= 
ntffen einen befrembenben @inbruct. 2öir fafjen auf unferen SMrfd)en baö 
-Saffer in ber einen (Stunbe nad) Dften, in ber nadjften lieber nad) 
SBeften, ©üben ober Sorben rinnen. 

Sö$ir fonnten ba^er aud) \t%t nidjt beftimmen, woljin biefer ging 
ftröntte, sogen aber ruljig nad) Süboften ein abfcpffigeS Zai hinauf. 2luf 
ben fdjtoad) mit ®ra$ bewadjfenen ($5el)ängen tagen (Srfremente oon tyaU 
nnb Manen in fo ungeheurer SDtage, ba§ man fid) bort auf 3al)re mit 
Brennmaterial fyüttt oerfefjen fönnen. 5ln ganj frifd)en (Spuren biefer 
Stiere fehlte c8 aud) nid)t. 

@nblid) erreid)ten wir ben ®ipfel ber Berggruppe, unb ein imponie* 
renbeS Bilb entrollte fid) $u unferen güfjen. 5luf ber anberen (Seite fielen 
bie ®el)änge fd)roff nad) einem ungewötjulid) großen «See ab. £)aö Saffer 
glänzte in I)err(id)en, hellgrünen £b'nen, nur bie Untiefen flimmerten gelb. 
(£& war nid)t leid)t ju entfdjeiben, nad) melier (Seite wir gel)en fotlten, 
benn im £)ften fdjienen bie Berge faft fentred)t in ben (See absufaflen, im 
SBeften bebten fid) weithin flache (Sümpfe aus, unb im (Süben Ratten wir 
ben großen (Spiegel be$ <SeeS. 

Wart) ta^er Überlegung befcfyloffen mir I)alt3umad)en, um bie Um* 
gebung _$u refognofeieren. £5ie 2luSfid)t war weitumfaffenb. 3m (Süboften 
erfdjienen fd^neebebedte Berge. 3m (Süben be$ (SeeS fal) baS Terrain 
allerbingS Weniger fupiert aus, aber bort lagen nod) brei Heine «Seen, 
äWt[d)en benen ber Boben feud)t unb fumpfig war. 3slam Bai erhielt 
bafjer ben Auftrag, am (Seeufer nad) Often entlang $u gießen, um nad)* 
jufel)en, ob bie Karawane bort paffieren fönnte. dx tarn mit bem Befd)eib 
wieber, bafj fid) bieS ofyne (Schwierigkeiten machen (äffe. 

$aum waren wir $ur #htf)e gekommen, als fid) ber gewöf)nlid)e (Sturm 
au« Seften erf)ob, bem bieSmal $laferegcn folgte. Bisher Ratten mir nod) 
ntd)t an SBaffermangel gelitten, wie mir oor bem 2lufbrud)e gefürchtet 
Ratten. Saffer mar überall reidjlidj üorI)anben, unb aud) bie 2Betbept% 
waren nidjt fo feiten, wie bxt £aglif, wal)rfd) einlief um uns absufdjrecfen, 
un« Ratten glauben mad)en wollen. 

£)ie 8eute baten baljer um einen SMjetag. 31)re Bitte i)attt um fo 
mel)r für ftd), als einige ^ferbe unb (Sfel fel)r fd)wad) waren unb baS 
franfe $amel, baS nur ben falben SSeg Ijatte prüdlegen fönnen, an einem 
Süffaaffertümpel gurücfgelaffen worben war. JDcr SRuI)etag war ^enfdjen 
unb Vieren wiüfommen, benn bie Gräfte finfen in ber bünnen Öuft, an bie 
man fid) nur allmäfjlid) gewohnt. ÜDaö franfe tarnet würbe am borgen 
naa^ bem Öager 9k. 12 geholt unb fraß jefet wieber %fla\%. 



'144 

^ßarpi S3ai behauptete fteif unb feft, bieS fei nid)t ber See, ben ®u>- 
treuit be SKIjinS mit feiner Karawane paffiert Ijabe. £>od) fo inenig ia) 
aud) öon feiner SReife tvufa, glaubte' id) bodf, es fönnte berfelbe fein. 
£)aS (Siebetfjermometer gab für feinen (Spiegel eine abfolute £ölje »on 
4903 Ureter an. 

£)ie unjuöerlöffigen £aglif, bie aus bem Säger 9tr. 8 befertiert waren, 
Ratten jebe Watyt gefeffelt unter einer bieten, über bie ^rooiantfäde ber 
Stiere gelegten gi^beefe f Olafen muffen, benn wir Ratten ftets erwarten 
muffen, bafy fie ttrieber $u fliegen öerfud)en würben. 3ljr 2lnfül)rer bat je^t 
flefyentlid), wieber ^eim^te^en ju bürfen, unb ba wir feiner nid)t weiter beburf* 
ten, würbe feine £Htte bewilligt. 3d) fürchtete, ba% er nid)t imftanbe fein 
würbe, ben weiten 2Beg $u machen, aber er fagte, ba% er einige ®olbgräber 
am 9^orbab^ange beS 2lrfa*tag aufeufud)en gebähte. (£r erhielt einen fjin= 
reid)enben Vorrat an 23rot, 9ftel)l unb ®elb unb war aufjerorbentlid) ^ 
frieben. 

£)ie anberen £aglif gogen oor, uns nad) 3 a * Dam 3 U begleiten, um 
tion bort über ben £fd)imen4ag ober ben 23ofalif wieber jurütf^ufe^ren. 
£)a if)r betragen wäfjrenb ber legten STage befriebigenb gewefen war, würben 
fie oon ifjren geffeln befreit unb burften wieber in greifjeit fd)lafen. 

2llS wir am 27. 5luguft nad) Dften aufbraten, um bem Sftorbufer 
beS SeeS $u folgen, belam ber oerabfd)iebete einfame Sauberer aud) nod) 
einen @fel, ben er mit feinen auf 14 £age beregneten ^rooiantfä'den be= 
lub. £)ann 30g er, ben @fel oor fi$ Ijertreibenb, mutterfeelenallein auf 
unferem SQßege nad) Söeften. @S tat mir leib um ben armen 9ftann, ber 
allein einen fo weiten Sttarfd) madjen follte, aber er war feelenoergnügt, 
uns loS 3U fein. (£r war felbft in bie ®wbe gefallen, bie er uns gc* 
graben, unb wir Ratten uns nidjt fo leidjt plünbern laffen, als er gc* 
glaubt l)atte. 

gür bie £iere war baS Terrain an biefem £age befonberS üorteilfjaft, 
benn wir $ogen am (Seeufer entlang unb entgingen fo bem ewigen $erg* 
auf unb ©ergab. 

SÖ3tc bie @een, bie wir fpüter entbeeften, war aud) biefer lang unb 
formal, eine ®eftalt, bie oon ben latitubinalen ©ergtetten im Sorben unb 
Süben öorgefdjrieben wirb. 3e weiter wir nad) Dften ritten, befto jer* 
riffener unb unregelmäßiger würbe bie Uferlinie. £)ann unb wann gab 
es Heine ßagunen mit fd)lammigen Ufern, <Sd)tieß(id) oerengerte fid) ber 
(See ju einer ©udjt, bereu SQßaffer üon bem (Schlamme eines fjier münben* 
ben gluffeS gelbrot war. @nblid) lamen wir an ben gluß felbft, ber fid) 
in unaä'fjligen Keinen unb mehreren großen £)eltaarmen in ben (See ergoß. 

Sftote, weid)e, unfruchtbare £ößl)ügel ergeben fid) am linfen Ufer; 
auf il)nen ritten wir nad) (Süboften. Slber halb würbe ber ©oben 




(9 



CT) 



145 

fo meid), t>a% bie Stiere mit iljrem @>cpixd faum üorroärts fommen 
fonnten. 

2luf biefem Stagemarfd) Ratten mir im Sorben fdmeefreie Serge, 
SluSläufer be3 2lrfa4ag, gehabt £)od) im Säger Wx. 13 faljen wir, a(8 
wir abenbfe im <Sd)u£e eines §ügel$ l)altmad)ten , einen blenbenbtoeißen 
£>o:ppelgipfel ade anberen iBcrge überragen. 

Kulane Ratten mir in Mengen erb lieft, aber fie gelten fid) in fo 
meiter Entfernung, ba§ öon einer 3agb auf fie nidjt bie 9?ebe fein fonnte. 
3oübafd) mar frei(id) anberer Meinung. Er fefete' ifjnen nad) unb fanb 
grenjenlofeö Vergnügen baran, fie in bie §(ud)t ju. jagen, £)iefe$ ättanööer 
mieberfyolte fid) jebeSmal, aber nadj jebem 5Xbftecf»er fer)rte er feudjenb unb 
mit (ang IjerauSfjängenber 3unge getreulich pr ^aramane jurücf. Er mar 
fomifdj an^ufefyen, menn er bie Kulane erblitfte. %Rit gefaxten Dljren unb 
fun!elnben klugen faß er erft eine SBeile ftiü unb betrachtete fie unoer* 
manbt. £)ann ging er (angfam auf fie ^u unb fcfyoß fcfyließlid) mie ein 
$feil baraufloS. 

©obalb bie freuen Silbefei ben §unb gemährten, entflogen fie mit 
SöinbeSeile unb Ratten if)n in menigen 2Iugenblicten meit hinter fid) gelaffen. 
(Ex aber mürbe nie burd) bie Erfahrung flug, fonbern fing immer mieber 
an, fobalb er einen ^ulan fal), unb ermattete fid) unnötigermeife. 

2113 mir bie ^aftfteüe erreichten, fehlte ber £mnb. 3d) glaubte an* 
fang«, bajs er mübe gemorben unb mit ber ®amelfaramane gegangen fei. 
aber aud) biefe !am oljne Soflbafdj an. Ein Biaxin mürbe nad) bem fünfte 
gefdn'ctt, mo ber ,£mnb Riefet gefe^en morben mar. £)od) er !am mieber, 
oljne eine <Spur öon bem §unbe gefefjen ju fjaben. Ein paar ^ßferbe, hk 
fid) ebenfalls gemeigert Ratten, meiter $u geljen, mürben bagegen geholt. 
£)ie Kamele maren je^t biejenigen, bie fid) am beften gelten. 

ES mürbe mieber 2lbenb. 3d) befam meinen £ee, mein 33rot unb 
meinen SReiSpubbing unb raupte ein paar pfeifen, mäljrenb id) bie £ageS* 
beobad)tungen aufarbeitete. 511« id) gu $Bttt ging, !am es mir orbentüd) 
leer bor ol)ne Sottbafd), ber meine befte ©efeüfdjaft mar unb an meiner 
«Seite frag unb fdjtief. 

Borgens um brei Ul)r mürbe id) baburd) gemeett, ba§ fid) etmaS an 
mein 33ett brücfte. £)a ftanb ber biebere 3ollbafd), bellte üor Vergnügen, 
mebelte mit bem ©djmanje unb leette mir baS ®efid)t. £)er 5lrme mar 
ftd)er(id) ben ganzen 5lbenb unb bie ganje 9lad)t burd) gelaufen, el)e er uns 
miebergefunben f)atte, unb nun mar er fo mübe, baß er nid)t einmal freffen 
lonntc, fonbern fid) gleid) mit einem ©eufger ber 23efriebigung auf feinem 
gemo^nten <Sd)lafpla£ nieberlieg. 

51m 28. Sluguft Ratten mir jiemlid) ebenes Terrain, unb bie Stiere, 
mit 2IuSnaI)me ber beiben rranfen ^ßferbe, gingen bafyer gut. 

tfebin, SSüftcu. IL 10 



146 

$)ie gange ®egenb war reid) an Söeiben, unb kutane fonnte man 
baljer l)cmpg beobachten, ©ie !amcn in flehten §erben oon brei biö öier 
©tücf oor. Einen einfamen $ulan, ein f)übjd)e$, graugelb unb braune« 
£ier, beffen Keiner ©djwang beim Stiegen magerest ftanb, Ratten wir faft 
tfotx (Stunben cor uns. @t lief balb £rab, balb (Mopp, mit erhobenem 
Raupte unb ebler Haftung, unb blieb ftets in gemeffener Entfernung öon 
ber Karawane. 

3ebe$mal, wenn et lmltmad)te, breite er firf; um, betrachtete uns 
unb lieg einen eigentümlichen, Reiferen £aut Ijören, ber an Grfelgefcfyrei er* 
innerte. 2lber fobalb wir uns il)m gu \tt)x näherten, lief er mieber ein 
©tue! weit. (So ging e8 weiter, gerabe als wolle er uns ben 2Öeg geigen. 

©er große, sottige SoUbarö fefcte il)m nadj; aber merfwürbigerweife 
Ijatte ber $ulan feine 5lngft, fonbew blieb fteljen, fobalb er ben §unb er* 
bliefte, ber nun feinerf dt$ ganj öerbtüfft f)altmad)te. £)ie$ festen ben 
Man gu amüperen; er faßte SD^ut unb galoppierte gerabe auf 3ottbar8 
los. 3efet mar bie fttofje gu pieken an biefem, unb mit cingefniffenem 
©Zwange lehrte er im wilbeften ßauf gur Karawane gurücf. 

<Stf)licpd) bogen mir füboftwärts nadj einigen grünen §ügeln ab, bic 
üerlocfenb auSfafjen. 2ludj In'er fanben mir einen fleinen <See, in ben pa) 
einige fleine 23äd)e ergoffen. 2In feinem ©übufer machten mir nad) einem 
9Jhrfd)e oon 26,6 Kilometer l)alt. ©er 2lbenb mar ftill unb flar, unb 
fein Öaut brang bis in unfer einfameS ßager: mir maren allein in ber 
mbtofen Einibe. 



3wan3igftes Kapitel. 



Der Wildefei unö der wilde V^fe* 

3n bem mit bürmem ®ra« bewadjfenen £ale überrafdjten wir om 
29. Sluguft einen fdjönen $ulan, ber, tote gewölmlid), ftrecfenweije 
oor ber Karawane Ijerlief, üon ben Jpunben verfolgt, oljne fid) jebod) weiter 
um biefc ju fümrnern. ©agegen betrachtete er bic Karawane jebeSmal, 
wenn er fteljen blieb, mit ber größten 2iufmerffamfeit nnb $erwunberung, 
fpifcte bic £)f)ren, bläßte bie Lüftern auf unb I)ob ben $opf §od). 3$lam 
33ai erhielt baburd) Gelegenheit, il)n a»f einem Umweg gu befd)leid)en. 3n 
einem Jpoljlwegc jwifdjen jwei §)ügeln trennte fid) 33lam öon un$, frodj 
bis auf ©djufcweitc an ben $ulan unb janbte tljm 3Wet ©d)üffe ju. ©ie 
genierten ifjn jebod) nidjt im geringften. 

23eim britten <Sd)u$ wanbte er fid) unb lief langfam nad) Dften, 
tjinfte je^t aber ftdjtlidj, unb als wir an hk ©pur Famen, war fie blutig. 
Qrr war alfo oerwunbet, unb wir mußten um jeben $rei$ baS gell Ijaben. 
©er $ulan würbe unfer Segweif er; er führte und aber weiter nad) Sorben, 
als wir wünfdjten. ©er rechte §interfuß war abgefdjoffen unb baumelte 
lofe am gleijd). 2Iber ba$ £ier fyatte einen bebeutenben Sßorfprung, ob* 
gleich bie oerfolgenben £unbe in geftreeftem Galopp rannten. 

3$lam unb ^arpi folgten tljnen fo fdjnell, wie iljre $ferbe es er* 
laubten. 3d) unb @mir -äftirga ritten in gewöhnlichem £empo ber ©pur nad). 

©djliefHid), nad) 3Wei ©tunben, oerfiel ber $ülan auf bie unglücftidje 
3bee, baö bequeme £al gu tiertaffen unb nad) ben 23ergl)öl)en linfö f)inaufju* 
fteuem. Über §)ügel mit ermübenbem, fdjwanfenbem 33oben erreichten wir 
einen Flcinen ^afc, beffen Sftorboftabfjang gicmlid) fteil nad) einem gan3 
ebenen £algrunb abfiel, ben ein in ben ©ee ftrömenber, in mehrere 2lrme 
geteilter gtujj burdjflofe. 

2Iuf ebenem ©anbboben jwifdjen ben Sinnen be$ gluffcS ftürgte ber 

&ulan. 3$lam 23ai unb ^arpi, bie iljm auf ben gerfen waren, fagen ab 

unb feffelten il)n. ©a lag er nun in ber natürlichen Stellung unb be= 

tradjtete unä ol)ne gurdjt (5lbb. 77). @s war ein ftattlia>* £rcmp(ar 

ein fetter, fräftiger §>engft, augenfd) einlief ber Sßädjter ber §erbe, bie wir 

furj oorfyer gejeljen fyatten. ©ie 3 a *)ne 9 aljen e ™ ^Uter öon ungefähr neun 

fahren an. 

10* 



148 

3m großen unb ganzen erinnert ber Man an ben 9ftaulefel; er fdjetnt, 
mit anberen Sorten, auf ber ®ren$e amifdjen $ferb unb @fel, teuerem 
jebod) näfyer $u fteljen. £)ie D^ren finb länger als bie beS ^ferbeS, aber 
Keiner als (SfeiSofjren; ber Sdjmanj gleist bem beS GrfelS unb trägt nur 
am unteren (£nbe $ferbel)aare. 2lud) bie -äJcäfyne ift tüte beim @fel; fie 
fteljt aufregt unb I)at einen ©ernteter lange §aare. <Sie ift übrigens 
fd)toar$ unb bünn unb geljt am Sftüctgrat in eine faft fd)toar$e ßinie über, 
bie fid) bis jum ©djtoanj fortfefet. 

£)ie garbe beS Südens ift braunrot, bie beS $3auc!)eS meiß. $uf 
ben «Seiten geljt bas Söraun allmäljlid) in SBeiß über. S)aS Sttaul ift 
grau, bie Dljren finb bunfel, inmenbig aber meiß. ÜDie 23eine merben nad) 
unten Inn immer Ijetler unb gulefct meiß. 

£)ie iöruft ift breit unb burdj tüd)tige Sungen Iräftig entmicfelt. Sludj 
ber 9Za<fen ift muSfulöS. 3Mc 3ttuSfeln ber Hinterbeine finb befonberS 
ftarf auSgebilbet unb für große Sdjnelligfeit fefyr geeignet £)ic Lüftern 
finb bcbeutenb größer als bk beS ^ferbeS. 

£)ie Lüftern beö Kulans fteljen im SBerljäftniS p feinen großen 
ßungen, unb bk gefamten 2UmungSorgane finb fid)tlidj für bie oerbünnte 
ßuft gefcfyaffen. £)ie Werfer fd)neiben bafjer ntdjt oljne ®runb ben ^aljmen 
<£feln, bk 31t Transporten in ®cbirgSgegenben benufet »erben, bie Lüftern 
etwa« auf. £)ie (£rfaf)rung Ijat fie gelehrt, ba^ bie £iere bann leichter atmen. 

Sftadjbem baS prächtige £ier unterfud)t morben fear, erhielt eS ben 
erlbfenben SJcefferftid). darauf gogen ifjm bie Scanner bie §aut ab, bk 
mit ber größten $orfid)t loSgemadjt unb auf ber GErbe jutn Xrotfnen aus* 
gebreitet mürbe. 33on bem gleifdje mürben bie beften <5tüde mitgenommen; 
ber 9?eft burfte als greffen für bie §unbe liegen bleiben. 

£)aS $ager Sftr. 15, moln'n mir einen Seg oon 25 Kilometer gehabt 
Ratten, mürbe am guße beS näcfyften §)üge(S aufgefdjlagen, unb ba bie £eute 
mit bem Äulan öiel $u tun Ratten unb unfere £iere angegriffen maren, 
mürbe ber nädjfte £ag ber 9M)e geopfert, um fo meljr, als eS ein Sonn* 
tag mar. 

5lm Safttage, 30. 5luguft, nahmen alle bie (Gelegenheit roaljr, fid) 
grünblid) auspfeifen, unb bie Stiere graften auf ben §ügeln. 3d) madjte 
eine @£furfion nad) bem großen ©ee im Sföeften beS £agerS. 

£)ie oon mittellosen 23ergfetten eingerahmte Seeflädje Ijattt ungefähr 
biefelbe abfotute §öf)e mie baS Sager 9?r. 15, 4947 SJceter. Um bie neu 
entbeetten Seen auScinanberljatten 3U fönnen, befdjloß id), fie in 3 u taf* 
p numerieren. £>ic(er (See ftmrbc 9lr. 5.* 



* ©inige btefer ©een finb fo fleht, baß ftc auf ber btejem 95anbe betgefügten 
^orte nid)t angege&en njorben finb. 




77. ©er angetroffene $utan. (G. 147.) 




78. 3>ie erlegte ^affu^. (6. 151. ) 



150 

5Tm 31. 9Iuguft gelangten wir ort eine unbebeutenbe Sßafferfdjetbe, 
t>on beren Oftfeite Keine gurdjen unb SB&fyt nad) bem See ^r. 9 hinunter* 
gingen, nad)bem toir fdjon borfyer brei Keine (Seen paffiert Ratten. 

£)er $amm beö 2lrfa*tag würbe Ijcute öon feinen eigenen Sfosläufcrn 
oerbeeft, aber bie prad)tootten Scfyneegipfel ber füblidjen $ette waren oft ftcfyt* 
bar, unb bei nnferent langfamen SBorrücfen erfdjien iljre Sage beinahe im* 
öeränberüd). Bon iljnen ftrömte ein wafferreidjer glujj bem See 9er. 10 
$u. @ine Strecfe baoon würbe nad) einer Söanbemng oon 30 Kilometer 
bei einer Duette ba8 ßager $lx. 16 aufgefdjlagen. 

$m 1. September führte unfer Sttarfdj anfangs über einen niebrigen 
ebenen föücfcn, beffen harter Boben für bie £iere oorgüglidj gewefen wäre, 
t)&ttt er nidjt un^üge Heine (gruben gehabt, bie oon einem Keinen 9?age* 
tiere, bem £efdjifan, ba8 man manchmal pfeif enb in iljnen oerfcfywinben 
faf), gegraben worben Waren. 3n biefe ©ruben ftolperten bie ^ferbc un* 
aufljörlid). 

£>ie fjoljen Berggipfel, bie wir auf bem 9ttarfd)e nad) Often auf 
beiben Seiten fyatten, bezeichnete tef) mit Bud)ftaben unb beftimmte iljre 
Sage burrf) eine ^eüje Teilungen oon üerfdjicbenen fünften aus. 

3n ber gerne faljen mir oft Keine gerben oon 5 biß 6 Surgeanti* 
lopen (Pantholops Hodgsoni), bie oon ben £ibetcm Orongo genannt 
werben. Sie Ijaben lange, bünne, (cierförmige §örner. Sßir fonnten tljncn 
nie beifommen, fo eifrig SSlam aud) üerfurfjte, fidj iljnen auf Schußweite 
$u nöt)ern. £>anf bem oorteilfyaften Terrain legten wir 33 Kilometer $u* 
rücf, elje wir uns entfd)(offen, 8ager 9h\ 17 aufmfd)lagcn. 

21m 2. September gelten wir uns jtemtie^ bidjt an ber füblidjen 
Bergfette. (Ein paar neue Seen würben entbeeft. 5lber bie intcreffantefte 
(Entbecfung war, baß ftd) fn'er 9flcnfd)en aufgehalten Ratten. 

21n einer Stette war bie füblid)e Bergf'ette Wie abgefdjnitten, unb 
mitten in ber $üde erljob fid) ein fuppetfb'rmiger, fdjneebebccfter Berggipfel, 
auf beffen linfer Seite augenfdjeinlid) ein bequemer ^ßaß über bie Äette 
führte. 511« Wir biefe Partie bireft im Sübcn Ratten, ritt ^ßarpi an mid) 
fyeran unb fagte, baß er bie Stette wiebererfenne. 

„£rier war es," fagte er, „wo Booolo £ura (§err Bonoalot) unb 
*ßrin$ Jpenri oon Orleans mit iljrer Karawane gebogen finb." 

Nad) meiner Beregnung fonnte es nid)t meljr weit biß $u ber föoute 
ber berühmten franjöfifa^en Qrrpcbition fein. 3dj Ijatte BonoalotS ßavte 
in meiner Umf)ängetafd)e unb fonnte jefct ben ^ßlafc ibenttfigieren. 9Iucfy 
bie Krümmung ber roten Sinic, bie bie 9toute bezeichnet, würbe nun ganf 
begreiflich. 

9(uf Bonoalot* Äarte fehlten jebodj bie notwenbigen ^Details. 3)oc^ 
D^«e 3 w ^f e ^ ^^ e M \t™ Dome du Sature mit meinem Berge D, un^ 



151 

feine Volcans de Ruysbroek finb bie fcf)mar$en STuffbergc, beren grag* 
mente überall $u feljen finb. £)ie ermähnten (Sümpfe unb (Seen Ijeigen 
anf ber $arte ber gran$ofen „Fondrieres et lacs geles". 

3n bem breiten £ale machte einer ber $eute einen gnnb, ber jeben 
3meifel befjob, bag mir gerabe l)ier bie SKoute ber gran^ofen freuten, Er 
fanb alten Äamelbung nnb einige ©tücfe meinen gilj, momit bie Gamete 
bebcdt »erben, bamit bie ^ßacffiften fie nidjt munb fdjeuem fönnen. ES 
mar für mid) ein groger Vorteil, ben $unft beftimmen gu fönnen, an bem 
unfere Routen einanber {dritten, nnb bie Don ben granjofen jnrücfgetaffene 
„SSifitcnfarte" mar beSfjalb ein angenehmer gnnb. 

21m <See 9fr. 14 mürbe ba% $ager 9lr. 18 aufgefangen (28,4 $ilo* 
meter SDtefcf) unb 5078 Steter $ölje). $on Ijier aus fal) man in Oft* 
füboften eine ganje 2Belt üon ®ipfelptjramiben unb ®letfcf)ern, oon benen 
bie %tutt fürchteten, bag fie uns ben 2Beg oerfperren mürben. Unfere 
armen £iere mürben immer elenber. Ein *ßfcrb, mar gurücfgelaffen morben, 
brei maren fo jämmerlich baran, bag fie oljne ®epäcf mit ben Efeln gefjen 
mußten, unb nod) ein« mar oor Sflübigfeit ganj elenb. 

SBeber am 9Cbenb nod) mäl)renb ber 9?ad)t lieg ^ßarpt 8ai etmaS oon 
fid) Ijören, unb mir fingen an, uns über baS ausbleiben ber Äameffara* 
mane $u beunruhigen. 2Bir befd)loffen baljer, am 3. (September gu raften. 
51m Vormittag famen bie Sßerfcfymunbenen mieber, unb es ftellte ftcf> IjerauS, 
bag fie nodj ein $ferb unb einen Efel Ratten gurncflaffen muffen. SDftt 
ber einen 3* e 9 e 9™8 c $ 3 U Enbe; fie mürbe bafyer gefdjladjtet. £)ie Kamele 
unb bit übrigen £iere befanben ftd) oerljättmSmägig gut unb burften jefet 
in SRulje unb grieben grafcn. 

grülmtorgenS f)atte 3slam 33ai eine gaffuf) erblicft, bie mit jmei 
Kälbern am anberen Ufer bes SeeS meibete. SD^tt einer unferer glinten 
bemaffnet, begab er ficf» ju ^ferbe borten. Mittags lehrte er prücf unb 
berichtete mit einem gemiffen <Stol$, bag bie gaffuf) nacf) gmei Äugeln, öon 
benen eine unter bem SKücfgrat eingebrungen, gefallen fei. Er l)abe fein 
*ßferb in angemeffener Entfernung angebunben unb bann bie Stiere befcf)licf)en. 
£)ie unerfahrenen Kälber Ratten bie ©efaljr nicf)t geahnt, unb bafyer fei bie 
Butter, bie herbeigelaufen, um fie ju marnen, eine leiste S3eute gemorben. 
£)od) fobalb fie gefallen, feien bit Kälber über bie nä'djften Jpügcl entflogen. 

5lm 9hd>mittag begab id) mid) nad) bem $lafce, um an ber tyaltvfy 
Sfleffungen oor$unef)men unb 3eid)nungen üon ifyr ju machen (51bb. 78). 
©ie mar jefet fcfyon oon ®afen ungeheuer angefcfymollen, unb bie §aut mar 
ftramm mie ein Trommelfell. SSon bem inneren SKanbe ber Oberlippe bis 
an bie <Sd)man$murgel mag fie 2,46 9fteter. SDic garbe mar rabenfd)mar$, 
bie ©djmanjquafte prad)tüoll; bie £ufe maren fräftig. £)aS Euter mar 
nid)t ju bemerfen, bie 3^ en bagegen maren grog. 2fa ben leiten beS 



152 

£iere$ fingen bidjte, fd)War$e Sollfranfen lt>tc ©raperten herunter, am 
25audje bagegen festen fold)e gän^lid). £)er Unterliefet fyat afyt frfjräg 
öorfteljenbe 23orber$äI)ne, ber Dberfiefer eine breite §ornfd)Wiele. £)ie 
3nnge ift mit nad) bem (Sdjtunbe gerichteten, wiberf)afena'l)n(id)en §orn* 
toar$en bidjt bebecft, mit benen ®ra8, gleiten nnb ÜJttoofe abgeriffen werben; 
bie Bunge towb alfo beim ©rufen meljr in 21nfprud) genommen als bit 
SBorberjaTjne nnb bie §)omfd)Wtele. 

£)a wir faljen, baß bie ®egenb reid^ an 9)af8 mar, befdjloffen wir, 
biefe $aut nicfyt mit^uneljmen, fonbern gu »arten, bis wir ein ferneres 
£ier erbeuteten, £)ie Öeute Rieben jebod) mit %ten bie beften <Stücfe be8 
gleifcfyeS lo$ nnb fdjnitten bie gan^e 3 un 9 c gu$, Mc id) bann mehrere 
£age lan$ $um grüljftücf befam unb bie öortrefflid) fdjmecfte. 

£)a$ gleifd) bagegen mar ja'!) unb fd)led)t unb mußte mehrmals ge* 
!od)t werben, e!je e8 einigermaßen mürbe würbe, was $u nid)t geringem 
£eile öon ber terbünnten Suft Ijerfommt, in ber ba$ SOBaffer fd)on bei 
einigen 80 ®rab fod)t. ©er (Sdjwana unb bie SßMfranfen würben eben* 
faüö mitgenommen. £)ie Männer breiten barauS ©triefe unb «Sdjnüre 
unb benufcten fie aud) als (Stirnhaar -unter ber SJcüfce, um bie klugen gegen 
bie (Sonne ju fd)ü£en. 

®egen 5lbenb erbtieften mir einen gemaltigen (Stier, ber gan$ allein 
weibete unb ben ^ßferben, bie aud) in ber $älje graften, gar feine 2(uf* 
merffamfeit ju fd)enfen fdjten. 3slam, ber jefct öor Sagbeifer glühte, 
fdjlid) fid) wie ein ">ßantl)er gegen ben Sßinb Ijeran unb begann baS £ier 
aus entfpredjenber Entfernung $u bombarbieren. 

@rft nad) ber britten ®ugel fiel ber 9)af, mar aber im Slugenblicf 
wieber auf ben deinen unb [türmte ooll Sut auf feinen Verfolger los. 
(£r befam nod) eine $ugel, bie il)n jmang, feljrt 311 machen, aber nur, um 
nod) einmal jum Angriff ju fdjreiten. ^ftadjbem er oerfdjiebenemat gefallen, 
aber ftets ttrieber auf bie güße gefommen war, ftürjte er enblid) unter ber 
fiebenten $ugel unb blieb unbeweglich liegen. 

£riumpl)ierenb lehrte 3Stam ins $ager 3urücf unb erflärte, eine pradjt* 
bollere §aut als biefe befä'me man nimmermehr, £)a ber gefdjoffene (Stier 
obenbrein gerabe in ber für ben nädjften £ag geplanten 3flarfd)rid)tung 
lag, befdjtoffen wir, einige Sftänner unb ein $amel bagulaffen, um tljn ab* 
äujieljeu unb bie §aut nad) bem n üdjften Sager ju bringen, in bem wir 
bie 3 ur ütf9 e faff enen erwarten würben. 

Sßßir jogen alfo am borgen beS 4. «September weiter. 3Slam er* 
innerte fid) genau, wo ber 2)af swifdjen einigen §ügeln gefallen war. 
2ftan benfe fid) bafjer fein unb unfer @rftaunen, als wir bei unferer Sin* 
fünft an bem ^ßla^e feinen (Stier fanben! 

33tam war fo oevbufet, baß er eine gan3e Seile fein 2öort Ijerüorbringcn 




79. <£>er erbeutete ^>aff:ier t>on ber Seite. (6. 154.) 




80. 0er erbeutete ^alftier v>on ttorn. (6. 154.) 



154 

tonnte. $5ann aber beteuerte er, ba$ ber f)a! tot gerne Jen, al« er il)n 
am Slbenb öorljer oerlaffen I)abe. Sftun faljen mir inbeffen an ber ©pur 
in beut giemlid) meidjen, feuchten 33oben, ba$ er roieber gu ftd) gefommen 
unb trofc ber bieten Sunben feiner Sege gegangen mar. SluS ber ©pur 
mar erfid)ttidj, baß er alle Slugenbticfe gefallen, aber immer mieber aufge* 
ftanben mar unb fid) ein paar ©abritte meitergefd)leppt Ijatte. ©efjr meit 
fonnte er fid) nidjt entfernt fjaben, unb als mir ber ©pur folgten, faljen 
mir Ü)n benn aud) mit ben Lüftern am 33oben fd)nuppernb, ruljig am 
SRanbe eine« DueüenbecfenS. 

911$ mir uns il)m auf etma 100 ©djritt genähert Ratten, breite er 
ftd) um, blieb fteljen unb betrachtete uns mit f)od)erI)obenem $opfe. dt 
erhielt jefet nod) eine ®uget, bie ifm in fotdje Sßßut öerfefcte, ba$ er gum 
Singriff auf un$ toSftürmte. Sir gelten e« für ba$ befte, ben SHücfgug 
angutreten. $aum Ratten mir unfere ängftücr) gemorbenen *ßferbe an* 
'gefpomt, alö er nur nod) 20 ©cfyritt Don un« entfernt mar. §ier blieb 
er gu unferem ®tücf ptöfclid) fielen, grungte mütenb, rollte milb mit ben 
Hugen, feuchte unb äd)gte unb mü§lte babei mit 9ttaul unb Römern ben 
©anb auf, ba§ biefer iljn mic eine Solle umgab; mit bem ©cfymange fdjtug 
er mie toll um fid). 

Stuf 30 ©djritt Slbftanb befam er nod) einen ©d)u§, nad) bem er 
fiel) auf bemfelben glccfe mehrmals im Greife l)erumbrel)tc. Sollbafd) 
[türmte auf ifjn to$, ergriff aber fofort bie gludjt, als ber rafenbe ©tier 
iljm laut ftblmenb, mit gefenlten Römern unb erhobenem ©djmange im 
©alopp nadjfefcte. 

CDte geinte ®uget traf il)n in« Unfe gujsgelenf, fo baß ber ©tumpf 
um ba$ Jöein f plenterte, als er fid) in ber SfiSut ber 23ergroeiftung nod) 
einigemal im Greife breite. üDer elfte ©dmfc mürbe fd)fießtid) gang au« 
ber $ftäf)e abgefeuert; bie Äuge! brang fjinter bem S3ug ein, traf eblere 
Seile unb machte ben Reiben be$ £iere* ein (Snbe. 

ÜDer 2)af fiel auf bie rechte ©eite. Sil« mir ^eranfamen, machte er 
ben legten SBerfud), fid) gu ergeben, ber il)m aber mißlang; furg barauf 
ftarb er ol)ne £obe«gucfungen. 9cad)bcm mir il)n mit vereinten Gräften in 
eine natürliche $age gebraut Ratten, mürbe er oon mir oon mehreren ©eiten 
abgegeidjnet (Slbb. 79 unb 80). <S$ mar ein fctyöne« ^emplar. 38fenber, 
einer unferer £agtif, ber oiele gafjagben mitgemacht Ijatte, fagte, ber ©utfe 
fei ungefähr 20 3al)re alt. £)er milbe §a! merbe burd)fd)nitt(id) fedjö Saljre 
älter als ber galune, beffen 8eben gemöfynfid) mit 20 Sauren gu @nbe fei. 
£>er *ßelg mar pradjtoolf; er mar bidjt unb gleichmäßig. ÜDie garbe mar 
*abenfd)marg, aber bie ©eiten be8 SKücfcnä gingen, menn man fie in einer 
gemiffen $etcud)tung fal), ein menig in« £>unfefbraunc. 

£)ic < 3 mi S e W** aujjcrorbentltdj fd)arfe, fjarte £ornroiberl)afen. 2Bie 



155 

beim Ritten 9)a! Ijaben forooljt ba& ^afjnfleifd) ^ie ^ e 3 un 9 c eine blau* 
graue garbe. £)ie Jpörner finb außerorbentlid) fräftig unb burd) if>rc 
fdjarfen <Spi£en furdjtbar. 

£)er ©djmanj be8 erlegten gafö mar fotoffal; bie £mfe Vetren ftar! 
unb Fräftig entroicfelt, roaS aud) nötig mar, um ein fotcfyeö ®eroid)t über 
fteinigen, unroegfamen ©oben tragen 3U fönnen. £)ie beiben Jpufjetjen 
fbnncn fid) teidjt einanber nähern, rooburd) bie ©idjerljeit beö auftreten« 
beim klettern auf [teilen bergen ober über fdjtüpfrige ©djuttfeget er* 
f)öl)t mirb. 

£)aß ba% ($ctoidjt eines folgen £iere$ feljr groß fein muß, fann man 
ftrf) benfen. Wux mit 5lnftrengung fonnten wir ben topf aufgeben, unb 
als bie abgezogene §aut auf ba$ tiegenbe tarnet getaben toerben foltte, 
waren m'er Sftann baju erforbertidj. 

Senn ber ?)a! oerfofgt wirb, läuft er in giemtid) fdjnettem £rab mit 
fjängenbem <Sdjroan$ unb menig über ben ©oben erhobenem topf brauf* 
I08. £)a8 plumpe £ier t)at einen fd^eren, trottenben ®ang, mad)t aber 
große ©dritte. Übrigens Ijat ber 9)af ftets ben Vorteil, nid)t außer 
Altern 3U Fommen, roa8 hti feinen Verfolgern in ber bünnen £uft batb ber 
gaff ift. 

tommt man tfjm nalje unb merft er, ba^ ($5efaljr im Hnzug ift, fo 
läuft er gemöljnlidj im ©atopp mit gefenftem topfe unb aufgerichtetem 
©dränge. Vor <Sd)'üffen unb tugetn ftefjt er, unb ttrirb er üerttmnbet, fo 
greift er feinen Verfolger an, ber bann fütg tut, auf feiner §ut ju fein. 

yiaty bem topfe $u gielen, tjeißt in ben meiften gälten feine tuget 
«u^loS öerfdjießen, benn fie öermag ben maffioen tnodjenbau mcr)t gu 
burdjbringen. ©efommt ber Sf)at eine tuget oor bie ©tirn, fo f djüttett 
er nur fdjnaubenb ben topf. £>em 9)af ein ©ein abzufließen, l)at, fo 
graufam e$ ift, für ben 3äger ben Vorteil, ba^ er gum näcfyften Sdmß 
bcd)t fjcranfommen ober aud) leid)t entfommen fann, menn ber g)af bem 
@d)üfcen nadjfefct. 2lu$ bem Abenteuer mit unferem |)a!butlcn fieljt man 
aud), baß alle ©d)üffe, bie anbere £eilc a(8 bie empfinbtidjen Organe 
treffen, nu£lo$ finb. 

Senn ba$ £ier gefallen ift, wirb e« fofort abgehäutet unb bie ipant 
m brei £eite gefdmitten. üDaö föücfenftücf enthält bad beftc £eber unb 
»trb 3U Sätteln, ©attelgurten, 3 aumr * emcn ' ?citfd)en u. bgt. fotoie gu 
feineren ©tiefein oertoenbet. $)ic ©audjftücfe werben im allgemeinen ju 
bemfelben £rotdt benufct, finb aber öon nidjt fo guter Dualität. 2to ber 
$aut ber ©eine oerfertigt man £fd)uruf, bie toeidjen ©tiefet, bie bie 
£aglif gettöfjnlid) tragen. ü)cr ©djrcan$ wirb ate Dpfergabc (STug^) an 
einem 2ftafar aufgehängt. 

TAt £aglif galten bie gatjagb mit ffied)! für ein gefä^rtid)e« ^anbmerf, 



156 

unb gießen e$ baljcr oor, mehrere gufammen ju geljen. Sfflcm !ann ftcf) bie 
Sage be$ Sägers beuten, wenn ba8 23iel) in 2öut gerät nnb auf ifjn to$= 
ftürmt, benn er braudjt 3eit, nm feine fdjwerfätttge gtinte ju laben, unb 
t)at feine große 5Iuöfid)t gu entfommen. ®erät er unter bie ungeheure 
Sftaffe, bie fid) mit unwiberfteljlidjer 3ßud)t baljerbewegt, unb ein fm'|c$ 
§örnerpaar oorftredt, (o ift er in einem 2tugenbücf gerftampft. 

£)ic§ finb in ber §auptfadje meine Erfahrungen öon biefem fömgfidjen 
£iere, ba$ bie Einöben öon £ibet belebt unb unfere SSewunberung erweeft, 
nidjt nur feinet imponierenben Auftretens wegen, fonbern aud) weil es, 
allein unter allen fterblicfyen 2Befen, ben l)öd)ften §öf)en, ben niebrigften 
$ältegraben, bem fyärteften ®lima unb ben Ijeftigften ©d)nee* unb §>agel* 
(türmen £ro£ bietet. $)er wilbe 5)a! fefct fid) über alles btcfeS Ijinweg, 
ja es fd)eint if>m gerabegu Vergnügen gu madjen, wenn iljm ber Jpagel 
auf ben SRücfen fd)lägt. (5r graft ruljig weiter, als wäre gar nichts lo$, 
Wenn iljn ber ©djneefturm in feine weisen Sßolfen Ijülit. £)a$ einzige, 
was nid)t fo red)t nad) feinem @efd)mact ift, ift ber ©ommerfonnenf^ein. 
(Srfdjeint il)m ber £ag gu warm, fo nimmt er ein 23ab im nädjften 25ad}e 
ober er gel)t nadj bem <Saume ber (SKetfdjev unb ben erfrifdjenben ©efUben 
be$ ewigen (SdjneeS hinauf. §ier finbet er ein befonbereS Vergnügen 
baran, fid) in bem mefylfeinen gtrnfdmee ju wälgen unb ftd) in üjn 
SU legen. 



€inunÖ3wan3igftes Kapitel. 



Dos höchfte Berglanö Der €rt>e* 

O>om ^ager Sftr. 19, in bem mir einen £ag rafteten, fal) man im <Süb* 
^^7 often einen mödjtigen, fairen Berggipfel, ber auf gtüet ^Drittel feiner 
relatioen §ö^e mit einem SUfontel oon gtängcnben <Sdjneefelbem betreibet 
mar. tiefer Berg, beffen <Sd)eitel über bie gange Umgebung emporragte 
unb ber mie ein 8eud)tturm lange fidjtbar blieb, erhielt ben tarnen „tönig 
OSfar*Berg" (Stob. 81). 

3m Often be8 £agerö befjnte fid) ein groger (See au&, beffen 9?orb* 
ufer mir folgten. £)a$ Gaffer mar auger orb entlief) bitter, fdjitterte aber 
in ben fdjönften gärbungen, unb auf bem Saffer fdjaufetten Spörnen in. 
bieten (Sparen. (Eine g)a!^erbe folgte un8 neugierig eine gange ©tunbe 
lang, oljne fid) auf <Sd)ugmeite gu nähern. 

(£tma$ b'ftlid) oom (See matten mir am guge einiger guiget in ber 
m\)t eines BadjeS Ijalt (31 tttometer, 4915 Steter <Seel)bl)e). S3ier 
f ulane, ein §)engft unb brei ©tuten, gelten fid) ben gangen 5lbenb über 
in unferer 9kd)barfd)aft auf unb rannten mehrmals um ba% &ager fjerum, 
beffen Bemofjner iljre befonbere S3ermunberung gu erregen fdjienen. dHan 
lonnte nid)t mübe merben, biefe frönen, eleganten STterc gu betrauten. 
Unfer 2S3eg ging STag für £ag beinahe bireft nad) Often. 

£)er 10. «September führte un8 über eine Ijotperige (Sbene, hit ein in 
ungültige tote gerfaferter $öaü) burdjflog, ber nad) Often in ben (See 
$r. 18 ftrömte. 2ln feinem Ufer lagerten mir unb rafteten bort einen 
£ag, meit auf ben benachbarten §ügetn etmaS ®ra$ mud)3. £)er SMje* 
tag !am um fo paffenber, als oottftänbiger hinter I)errfd)te. (£$ fdjneite 
unb Ijagette ben gangen £ag, unb oon alten (Seiten fam ein eifiger 28inb. 
£)ie ßanbfdjaft mar in bidjten klebet gefüllt, unb oon ber Umgebung mar 
nicr)t ba3 ®eringfte gu feljen. 

3e£t mürben bie ^rooiantüften burd)gemuftert. £)a$ SHcfuftat mar, 
bag mir in 3 u tof^ ©parfamfeit beobachten mugten. -ätteljf, Brot unb 
£ee lonnten mögtid)ermeife nod) einen Sftonat reidjen, aber mir maren elf 
üftann unb mugten nidjt, mie meit e8 nodj bis gu ben näd)ften menfd)lid)en 



158 

Solmungen fear. 9ta ein ©djaf mar nod) ba. ©d)timmftenfall8 mürben 
mir oon g)af|Xcifc^ (eben fönncn. (£« maren jefct anbertljatb Monate oer* 
ftridjen, feit mir bemoljnte Regenten oerlaffen Ratten, unb alle feinten mir 
un« banad), micber 9ftcnjd)cn gu treffen, meldjer 2lrt tiefe aud) fein motten. 

£)ie ®egcnb ift tot nnb büftcr. 9ta bte Donjen fajreien über bem 
@ee. $einc anberen ^flangen als ba$ fdjon gelb geworbene ®ra« finb gu 
fefjen. üDcr SÖinb Ijeult, ber förmige ©djnee pfeift um ba« 3^ unb D « 
Stellen fdjtagen (eife unb eintönig gegen ba& Ufer. Über beut Saffer liegt 
ber biete ©djncenebel unb oerpttt ba« gegenüberliegenbe Ufer. 

£)ie 3 cIte W cn ftwß i n &** grauen, oben ßanbfct)aft ba, tuo utrfere 
erfd)öpften £iere ba$ large ®ra« auf ben £ügeln abreiben. Einige &ute 
fdjlafen in tfyrem %t\tt, bxt anberen fi^en im greien um ba« geuer, ba$ 
mit bem trotfenen ÜDung ber milben gaf« unterhalten wirb unb bieten, 
fdjmargen SRaudj emporfenbet (2lbb. 82). £)ie -ftad)t fommt wie ein er* 
fe^nter greunb. 3n bem gellbett hrirb e« balb marm, unb in ben Firmen 
be« Traume« nalje idj mid) fdjöncren ®egenben, nadj benen mein <Setjnen 
mit jebem £age ftärfer mirb. 9?od) ift e« meit bi« $enng. 3dj muß 
borten. Unb einmal bort, ttrirb eS mir fein, als märe id) mieber gu 
§mufe. — 

12. ©cptember. Um fünf Uljr morgen«, als toir anfingen, uns marfa> 
fertig gu machen, glangte bte gange ®egenb meijj in mei§, unb bie bomi* 
nierenben ©djneepit« ber füblid)en (Gipfel oermodjten fid) nidjt fo wie btßr)er 
geltenb gu madjen. 

£)ie Temperatur mar eine ber niebrigften, bie mir mäfjrenb biefer 
9ttä'rfd)e gehabt Ratten ( — 11,7 ©rab). £)ie tiefe Temperatur fjtclt bi« 
Mittag an, unb infolge bc$ fyartnädigen SÖinbe« Ijatte man ba& ®efüfjl 
fdjneibenber $ätte. £)ic £änbe finb ifyr am meiften ausgefegt, unb id) 
!ann fie nidjt jdjüfcen, ba id) il)rer jcben Slugenbticf gum £artcngeid)nen 
bebarf. 

Sir folgten ber Ufertinie mäl)renb be« gangen £agemarfd)e« (27 tilo* 
meter). ©er (See 9tr. 18 (4917 -äfteter) mar mie bie oorfjcrgcfyenbcn oon 
Often nad) SBeften geftreeft unb einer ber größten, bie mir entbedt fyaben. 
ÜDie 23ranbung fd)lug mit eigentümlichem 9fletallflang gegen ben ©djiefer* 
fd)utt, maljrfdjeinlid) eine golge ber bünnen $uft unb be« Ijoljen fpegiftfdjen 
($emid)te$. £)aß bie ßuftüerbünnung großen Hinflug auf bie atuftifd)en 
^^änomenc Ijaben muß, ift fidjer. ©o mußten mir g. 33. auf tiefen jpöfyen 
lauter unb beutlidjer als fonft fpredjen, unb ba$ liefen ber Ufyr mar nur 
bann gu fyören, menn man fie fid) bid)t an« Oljr Ijielt. 

5luf bem 2D?arfct)c oerloren mir einen @fe(. ©n falbe« ^3ferb, ba$ 
oorgüglidje ©ienfte geleiftet unb meine beiben Snftrumententiften oon $orta 
über Öop^nor unb 3rfctjertfcr)exi bis Gljotan unb oon bort bis Ijierljer getragen 




<9 






Jp 



Q 



160 

l)atte, ftarb auf bem £agerpla£e, g»ct (Sfet gleid)fatl«. @« fing an, mit 
unferen armen Vieren rafd) abmärt« $u ; gelten, $ein Sag öerging, an bem 
mir ni(f)t ein« ober ein paar tum iljnen oerloren. Unfere Sage mürbe be* 
fonber« baburc^ erfcfymert, ba§ bie Seiben je^t öiel fd)led)ter nnb feltener 
maren al« mäljrenb ber erften Raffte ber tibetifdjen SReife. Sir Ratten 
mittlermeile eingefeljen, ba§ ^ßferbe nnb @fel für biefe f)oI)en Legionen 
nid)t geeignet finb. £)ie Kamele maren hit einigen Siere, bie fid) fetten, 
obgleid) aud) fie bcbenflid) abgemagert maren. £)ie £eute glaubten, baß 
ba« ®ra« an unb für fid) ben Sieren fd)äblid) fei. dagegen aber fprad) 
ber Umftanb, baß Kulane unb ?)af« e« genügenb fdjmacfljaft unb naljr* 
Ijaft fanben. 

5lm 13. ©eptember ftanb nur ein @fet auf ber Sotenlifte, obgleich 
mir 29 Kilometer prücfgelegt Ratten. 

Über ein $abtyrintf) oon Jpügetn marfdjierten mir nad) bem $affe l)in* 
auf, ber ba« abflußlofe 33ecfen be« 18. <See« begrenzen mußte. <Stunbe auf 
Stunbe gogen mir langfam unb fdjmeigenb burd) bie unfruchtbare, lebloje 
®cgenb lu'n, in ber fein Saut bie ©title unterbrach 

Gmbtidj erreichten mir einen $aß, oon bem ba$ Saffer nad) einem 
f (einen Tümpel f)inabftrömte. 211« id) bort anlangte, maren bie £dtt 
fdjon an feinem Ufer aufgefd)lagen. £)a« fupierte Serrain lieg mid) Ijoffen, 
baß mir un« je^t peripl)erifd)en Gebieten nagten unb balb einen ber Duett* 
flüffe be« 3ang*tfe*fiang erreichen mürben. 

£)a« £agcr 9ir. 26 (5023 2fteter Ijodj) mar ein« ber ungünftigften, 
bie mir gehabt Ratten. Seibeplä^e festen beinahe gänjlid), unb nid)t ein* 
mal gaf« gab e« in ber ®egenb. Sir mußten baljer 3eltpflöcfe opfern, 
um ba« Seemaffer fyeiß gu madicn. 

Unfere Sage fing infolge be« §infied)cn« ber Siere an frttifd) $u 
merben. (Sie erinnerte feljr an bie Süftenreife oon 1895. Sie bamal« 
fd)mol$ bie $aramane gufefyenb« gufammen, mie bamal« flauten mir 
täglicf) im Often nad) einer 23efferung ber ungünftigen Serrainüerfyältniffe 
au«. £)od) an Saffer litten mir jefct feinen fanget, unb felbft menn 
atte Siere gugrunbe gingen, mußten mir 9flenfd)en un« nad) menfdjlidjen 
So^nungen burd)fd)lagen fönnen. 

14. September. 3n bie Sotenlifte be« Sage« mürben ein $ferb unb 
ein @fe( eingetragen. 3dj fyatte gehofft, baß ber gluß, an bem mir ent* 
(ang $ogen unb ber ungefähr 3 ^ubifmeter Saffer in ber (Sefunbe führte, 
ber auf ben harten punftiert angegebene Oberlauf be« ^aptfd)itat* 
ulan^muren fein mürbe, nun aber faljen mir fern im Often einen neuen 
großen See, in ben er fid) ergoß. £)od) ber ©ec fonnte füg fein, unb am 
(£nbe »erließ ber gluß i^n auf ber Oftfette mieber. üDiefe Hoffnung murbc 
um fo ftärfer, al« ber (See foloffal fdn'cn unb fein (Spiegel in ber gerne 




(9 







r ■■- 





161 

eine Sinie mit bem öft(id)en ^ori^ont bilbete. @nb(idj erteilten mir bcti 
See nnb ritten an feinem Sübufer entlang, mo mir $mifd)en einigen §üge(n 
f)a(tmad)ten (28 $i(ometer, 4802 SWcter). 

Steine erfte «Sorge mar, eine $anne Saffer au« bem See Nr. 19 
I)o(en gu (äffen, @S mar ffor nnb f)err(id). 3d) nafjm einen Sd)(ucf nnb 
fanb e$ faltig! 2l(fo nod) ein abflugtofeS Werfen! Unb nod) ein $ag er* 
wartete uns im Dften. 9hm mof)(, e$ blieb uns fein anberer Seg. 

3n ber 9lbenbftunbe fdjicften bk Öeute $u mir nnb liegen um einen 
Safttag bitten. 3n>ä Gamete unb ^mei @fc( feien franf unb mürben, 
menn fie fidj ntdjt ausrufen bürften, morgen nidjt mitfommen fönnen. 

16. (September. §eute fonnten mir 32 Kilometer gurücftegen, ofjne 
ein einziges Stier ju oerüeren. ©er See fal) feljr grog aus. Sir glaubten, 
in il)m einen Nebenbuhler be8 3ffif*fu( p finben. @S mürben mehrere 
£agemärfd)e erforber(id) fein, an iljm entlang gu jieljen. 2Jber mir maren 
offenbar bie 23eute einer eigentümlichen SinneStäufdjung ober Suftfpiege* 
(ung gemefen, benn fdjon nad) einem 3ftarfd)e oon ein paar <Stunben oer* 
f^moljen bie §üge( beiber Ufer miteinanber unb bitbeten eine nad) £)ften 
immer Ijöfjer merbenbe, bunfte Sinie oberhalb ber Seef(a'd)e. Sir Ratten 
alfo unjmeifetyaft nod) einen $a§ oor unö. 

®(eid) nad) Mittag bauten ftd) bie Soffen um uns l)er immer bitter 
gufammen; ein heftiger Dftminb erljob fid), unb in einem 2tugenb(icf mar 
ber Sdjneefturm ha. @8 mürbe ber Ijeftigfte, bidjtefte Schneefall, ben iü) 
feit meinem 2lufentl)a(t auf bem 9}ht3=tag*ata erlebt Ijatte. 9ttelj(feiner 
Sdjnee trieb in Soffen auf bem 23oben l)in, bann unb mann oon §agef= 
flauem abgetöft. ©ie $anbfd)aft mar ganj öerfjüttt, bie @rbe mürbe im 
Nu freibemeig, unb mir felbft Jagen etngefdjneit im Sattel (2lbb. 83). 
Nad) jmet Stunben mar ba§ Unmetter oorüber, unb bie Sonne latytt 
mieber. 

©er See enbete feifförmig mit einer langen, fdjmaten 33ud)t. Sir 
fdjmenften nadj Oftfüboften ab f ftiegen fangfam über bie §üge( nad) ber 
fübüdjen ©ergfette fjinauf unb fanben mieber Seibep(ä£e. Vlttyfö ließen 
mir einen f (einen £ümpet (tegen. 9(n feinem Nanbe fag, in ©ebanfen 
oerfunfen, ein grauer 23är. 3o((bafd) [türmte ganj pa^ig auf iljn (o$, 
aber fomie ber 23är OJMene machte, bie £erau§forberung an^uneljmen, madjte 
ber §unb fefjrt unb naljm pfei(fd)nett Neigaus. ©er 33är tappte jmifdjen 
ben §üge(n fort. 

18. September, ©ie go(ge beS ftarfen Schneefalls mar, bag bie 
Stiere nur mit- Sc^mierigfeit ®ra$ fanben. @in @fef btteb (iegen, unb 
jmei ^ferbe maren audj nid)t meljr in (eiftungSfäljiger SBerfaffung. <Sie 
burften mit ben üier testen @fe(n ge^en, oon benen b(og nod) einer bie 
^raft ^atte, eine unbebeutenbe Saft p tragen. 

Sebin, SSüften. II. 11 



162 

Sir fjatten icfet nur nodj ad)t tauglidje ^ßferbe, äße mager unb au$* 
gehungert. 3d), 38lam unb *ßarpi 53at allein ritten, bie übrigen mußten 
gu guß geljen. S3on ben Gameten maren einige franf, bie anberen gelten 
fid) nod) gnt. ^Dic Jpunbe Ratten e$ oortrefftid) unb erfreuten fid) an bem 
glcifd)e ber gefallenen Stiere. 

£)a8 Sßetter mar fyerrlid), ber 23oben giemtid) eben. £)id)t am guße 
ber füblid)en 33ergfette fteuerten mir nad) Often unb fonnten nod) 29 $ilo* 
meter gurücf legen, elje mir Sager 9ßr. 29 in 9forbtibet auffdjlugcn. Sind) 
ijier blieben mir einen Sag. 2öir mußten mit ben Gräften ber £iere fparen. 

9tad)t8 um gmet Uf)r metfte mid) ein milber <Sd)neefturm, ber ba% &tlt 
gu gerreißen bro§tc / unb am borgen lag ber Sdmee an einigen ©teilen 
fuß!)od). 3n ben ®egenben, bie mir jefet burdjgogen, finb bie 9tfieberfd)läge 
öiel reid)lid)er, als fie bisher gemefen maren. 

20. (September. Weitere 25 1 /» Kilometer nad) bem Säger SRr. 30 
(4596 Steter). Waü) meljrftünbigem 9ttar[d) über abgerunbetc £ügel er* 
reiften mir ben $aß, ber ben 19. (See begrenzt. 33on l)ier au« burd)* 
mufterten mir genau bie ®egenb, um gu erforfdjen, nad) melier föidjtung 
mir mürben geljen muffen. 3m 9?orboften fdjien ber 2lrfa=tag allerbingS 
niebriger als bisher, aber mir magten bod) nidjt, mit unjerer fümmerlidjcn 
taramane bie $ette gu überleiten (2Ibb. 84). 

21. September. 26 Kilometer nad) bem Säger 9ir. 31. @in ganger 
STagemarfd) mar erforberlid), um ben 20. See gu erreichen. 2Ille £iere 
überftanben bie Sanberung be$ £age8. 2lud) biefer See jal) mie ein große* 
Stteer au«. 3m Often mar fein Sanb fidjtbar. £)ie Söergabfjänge in ber 
gerne geigten mie ein $aar Ijortgontaler Nabeln aufeinanber l)in, liegen 
aber eine Sücfe gmifdjen fid), in ber fid) Saffer unb £immel berührten. 
5Dtc Uferlinie fdjmenfte linf« nad) ^orbmeften, red)t8 nad) ©üben ab, unfc 
ber (See oerfperrte un« alfo ben 2öeg. 2öir mußten nidjt, ob mir bem 
iftorb* ober bem Sübufer folgen follten, entfdn'eben unö aber fd)ließ(id) für 
ba$ erftere, ma$ uns, mie fid) fpäter fjerausftellte , gmei £agcmärfdjc 
foftetc. 

(Sinftmeilen lagerten mir am Ufer, mo ba$ ®ra$ leibliä) mar. £)er 
<See fd)ien tief gu fein, benn ba$ Sßaffer fdjiüerte blau[d)roarg, unb bit 
£ügel auf bem Seftufer fielen fd)roff nad) bem (See ab (2lbb. 85). £>*S 
Saffer mar bitterfalgig. Sllfo and) biefe« mar ein abflußlofe« S3ecfen, unb 
nod) ein $aß erljob fid) im Often! ^Diefcr See mar ber größte oon allen 
bisher entbedten. S3on -Üßenfdjen feine ©pur. 

Slm 22. «September matten mir 23^ Kilometer nad) bem Säger 
Wx. 32. £)a$ ©elänbe mar baö fdjmierigfte, ba$ mir feit langem gehabt 
Ratten, unb bie §älfte be« Sagemarfc^eö füljrte über eine föeifye üon binnen 
unb ©djlu^ten burd)jd)nittener §ügel. 




'S) 



S 



<3i 






5* 

55 



163 

©tunbe auf ©tunbe ritten wir beinahe gerabe nad) Seften, ober ber 
gee no^m fein (ümbe. 2öir bereuten, nidjt längs be$ 6übufer8 gegangen 
|U fein, sogen aber bennod) weiter, um ju fefjen, ob nid)t am Sßöeftenbc 
be$ ©ce« ein £al $u einem bequemen $affc über ben 5lrfa4ag füljre. 
T)oä) je weiter wir nad) Sßeften famen, befto niebriger würben bie Jpügel, 
unb fd)tteß(id) fonnten wir auf ebenem ©oben unmittelbar am Ufer ent= 
(ang reiten. 

(Segen elf Ufjr oerfinfterte fidj ber Jpimmel auf allen ©eiten, unb ber 
ftärffte §)age(fturm, ben wir je erlebt, fegte über ben ©ee. £)ie fcfywarjen 
Sßotfen nagten fid) uns oon £)ften f)er wie eine 2öanb, unb ein fd)arfe$ 
pfeifen unb 3^W cn / öem £° nc ocö auSftrömenben Kampfe« einer Sofo* 
motioe a'l)n(id), brang an unfer £)f)r. £)er @ee würbe bunfelgrau, bit 
SBerge an ben Ufern oerfdjwanben in Siebet (2lbb. 86). 

5Da$ ®etöfe würbe immer fta'rfer. 3flan fafj nidjt nur, man f)örte 
aud>, wie ba$ auffprifcenbe Sßaffer um bie §age(förner jijd)te, wie fte bie 
©eeflädje pcttfct)ten. £)er §age( fam in ©dauern unb ging bann in ©djnee 
unb SKegen über. ÜDarauf f prang ber SBinb um, unb ein fürdjterlicfyer 
Sßeftwinb erljob fidj. Sir mußten ifym gerabe entgegen unb würben öon 
groft gefd)üttelt. £)ie *ßferbe fämpften mit berfelben Slnftrengung bagegen 
an, wie fte fidj auf einem fteiten SIbfjange abmühten. 

5lm Grnbe be$ @ee$ war bie ^ferbefarawane bireft nörbftd) nad) bem 
guße biefer -Söcrgf ette abgefdjwenft, unb bie weißen 3ette glänzten Weit 
hinten in einer £alfd)fad)t. £)er Sagerptafe war ungtütflid) gewä'fjft: mitten 
in einem jefct troefenen £a(e boü $ie$ unb ©teine. Slber bie fenfredjte 
geläwanb gewährte un$ wenigftenS @d)Ufc. 

23. «September, £)a$ föefuftat be8 2flarfd)e3 waren 22 Kilometer 
nad) bem Sager 9fr. 33, ba& bem Sager 9fr. 31 beinahe gerabe gegenüber 
(ag. üDic beiben £agema'rfd)e fjatten und atfo feinen ©djritt weiter nad) 
Often geführt. ÜDen gangen £ag §errfcr)tc Unwetter: erft unburd)bringlid)e$ 
©djneegeftöber öon Dften f)er, bann ein ©turnt, ber öon ben nörMidjen 
bergen f)erabfam. £)er Slbftanb ^wifdjen biefen unb bem Ufer, bem wir 
jefct gerabe oftwä'rts folgten, betrug nur gegen 3 Kilometer. $)ann unb 
wann mußten wir über $iem(id) ftetfe §üge(. 5luf einem berfelbcn oer* 
enbetc mein üortrefftidjeS SKeitpferb, ba$ mir feit ber testen ^amir^eife 
treu gebient fyattt. (£$ fonnte nidjt meljr weiter unb mußte (angfam öon 
(5min attirja geführt werben, beffen $ferb id) beftieg, um einfam ber 
©pur ber Karawane burd) btö ©djneetreiben ju folgen. üDod) aud) biefeS 
^Pferb brad) unter mir gufammen, unb idj mußte e$ p guß nad) bem 
Sager führen. 

@3 war fdjön, im 3«ftc unter üDad) gu fommen, aber erft nad) einer 
^tunbe würben bie fteifgefrorenen $&nbt wieber braua^bar. (Sin wahrer 

11* 



164 

Drfan aus Sorben tobte ben ganzen Slbenb. Dbgleidj ba$ 3elt gut be* 
feftigt unb meine Giften auf bie nad) innen gefalteten 3e(tfäume gefteüt 
waren, würbe e« bodj umgeweht unb wäre fidjerlid) in ben «See geflogen, 
trenn id) nidjt bte eine 3eftftimge ergriffen unb e« feftgefjalten f)ätte, bte 
meine &ute Ijerbeifamen unb e8 auf ber SBinbfeite mit biefen teilen 
feftmad)ten. 

9to fünf Kamele famen fyeute im ßager an. @in tarnet war ge* 
ftür^t. $)ie ßeute Ratten e8 gefd)lad)tet unb bte beften ©tütfe mitge* 
nommen, bie einen feljr willfommenen 3 utt)a tf)S unfereS ^ßrom'ant« UU 
beten. £)ie Stiere waren fo erfd)ityft, ba$ mir auä) l)ier einen £ag 
bleiben mußten. 

211$ id) am borgen ins greie fam, fanb i^ ju meinem großen 
Kummer mein SReitpferb tot bor bem &ätt liegen, ©ed)$el)n Monate l)in* 
burd) war e$ mit mir burd) Sinb unb SBetter gegangen, nie war e$ ge* 
ftolpert ober gefallen unb war bal)er für meine $artenaufnal)men öor^üg* 
Cid? gewefen. 3n S^otan fyatte es fid) m'er Monate in 8iu Marino ©tau 
ausrufen bürfen unb l)atte nad) biefer $ur wie ein englifdjeS VoHblutpferb 
au$gefel)en. $ber in ber testen 3eit war e8 mager, elenb, grobljaarig unb 
ftumpf geworben. Von nun an ritt id) einen deinen Wappen, ben wir in 
$orla getauft Ratten unb ber mit am $op=nor gewefen war. 

25. (September. SBir legten 24 Kilometer nad) bem Säger 9ir. 34 
jurüd (4724 9tteter). ©er gan^e Stagemarfd) ging am Ufer entlang^ ba3 
beinahe in geraber Sinie nad) «Süboften läuft, oljne 23ud)ten, Vorfprünge 
ober Snfeln. Waü) Dften l)tn festen ba$ $anb oollftänbig offen ju fein, 
unb in ber Verlängerung be$ 20. <See8 fal) man nod) jwei flehte «Seen. 
5ln iljrer Sage jueinanber erfannte id) mit §)ilfe ber $arte öon (Sarety unb 
£)algleifl), bie id) hü mir Ijatte, fofort ben ^ßunft, nad) bem biefe öorge* 
brungen waren, unb *ßarm' 23ai, ber fie begleitet l)atte, betätigte meine 
Vermutung. 

®an$ in ber gerne erblitfte man im <Süboften eine gewaltige 33erg* 
fette mit <Sd)neebergen. Ob fie mit ber fttttt, bie wir bisher red)t$, füb* 
tid) oon unferer SHoute, gehabt Ratten, in unmittelbarem 3«^wen^ang 
ftanb, ließ fid) nid)t mit ©id)erl)eit entf Reiben, ba Heinere Ausläufer bte 
2Iu$ftd)t Huberten. 3nbeffen neunte id) an, baß e$ eine unmittelbare gort* 
fefcung ber weiter öftlidj unter bem tarnen $of o*fd)ili (bie grünen £ügel) 
belannten ©ergfette war. 2öal)rfd)eutlid) befanben wir un8 nid)t weit oon 
ber ®egenb, in ber ber 9kptfd)itai*ulan*muren feine Duellen l)at. 

2öir rafteten am folgenben £age bei @d)neefturm. ÜDte Karawane 
Sänfte Jefet nur nod) 5 Kamele, 9 ^ßferbe unb 3 @fet, nebft 11 9ttamt. 
$me^rere 2:iere waren 2:obeöfanbtbaten (2lbb. 88). 3m ßager 9^r. 30 
Ratten bie ^ferbe jum tefetemnat 3Wai« befommen. ©eitbem erhielten fie 



165 

jeben borgen eine Portion alte«, partes 23rot, unb fonft nur, ma« fte 
felbft an fdjledjtem ®rafe fanben. gür mid) unb Me £eute mürbe täglich 
gmeimal £3rot gebacfen. 

27. ©e^tember. £ug nad) beut ßager 9ffr. 35 (21% Kilometer). 
Jpeute martete unfer eine intereffante Söanberung, benn je^t galt e$, mieber 
über ben 5lr!a4ag gu geljen unb bamit ba8 norbtibetifdje §od)(anb mit 
feinen unfruchtbaren, abflußlofen ©algbecten gu oerlaffen. £)aß mir im 
91orboften einen paffierbaren $aß Ratten, mußten mir, benn idj ^attc 
mäljrenb be8 SRufjetageö Äunbfdjafter auSgcfdjicft, Me mit bem 33ef djeib 
miebergefommen maren, baß ba$ Terrain bequem fei. 

Sftalje unferem SBege meibete eine ungemöljnlid) große gJatKjerbe. 3$lam 
ritt bortljin unb feuerte einen <Sct)uß auf bie £iere ab, infotgebeffen fid) 
bie £erbe teilte. £)ie meiften flogen bergauf, bie übrigen liefen in bidjtem 
£rupp gerabe auf mid) unb (Smin SD^irga gu. 2Bir maren unbewaffnet 
unb füllten uns bafjer gar mcr)t gemütlidj, als bie £iere uns angreifen 
gu motten fdjienen. @# nrnren ifyrer 47; öoran lief ein fd)öner 23ulle. 
@in fleineS $alb unb fünf alte Nullen trotteten, fo gut fie konnten, hinter* 
brein. 3 u ^ e ^ ^ am 3$(am galoppiert. £)ie Jperbe mar in eine (Staub* 
molfe gefüllt. £)a8 ©rönnen ifjrer §ufe mürbe immer ftä'rfer, unb einen 
Slugenblitf fafj e$ au&, als mürbe fid) im nädjften Moment bie gange 
Sftaffe mie eine Öamine über uns ftürgen. 

(£% geigte fid) jebocf), baß fie unfer nod) nid)t gemafyr gemorben maren. 
@rft ljunbert (Stritt oon uns erblictte uns ber ßeitbulle unb fdjmenfte mit 
bem gangen Bataillon nad) einer anberen SRidjtung ab. §ierburd) erhielt 
3$lam Gelegenheit, com $ferbe gu fpringen unb fid) in einen §interljalt 
gu legen. 21uf gut ®lücf fdjoß er mitten in bm §aufen hinein, £)ie 
$ugel traf einen Nullen in ba8 eine Sßorberbein. 

£oll oor 2But [türmte ba$ £ier gerabe auf ben <Sd)üfeen lo$. 3$lam 
fprang in ben Dattel unb flof), fo fdjnell fein ausgemergeltes $ferb laufen 
fonnte. £)bgleid) ber ?)al gum Saufen nur brei $3eine Ijatte, Ijolte er 
feinen geinb bod) in ein paar Minuten ein. 5lber gerabe als er im 33e* 
griffe mar, SKoß unb Leiter auf feine §örner gu nehmen, breite ftd) 3Slam 
im Dattel um unb fd)oß, ofjne in ber d\U bk glinte mit ber nötigen 
föufje galten gu fönnen (%bh. 87). ©er $af mar aber fo nalje, ba% es 
faum möglid) mar, einen gefylfdjuß gu tun, unb bie $ugel, bie in ber 
©egenb beS JpergenS einbrang, machte bem gefährlichen (Spiele fofort 
ein Grnbe. 

@S mar ein etma ad)t Saljre alter $3ulle., (Seine 3 un 9 e un & f e * n 
gleifd) maren uns für unfere ^ßrom'antüften um fo millfommener, als unfer 
SSorrat an Wlfyl unb SKeiS anfing ^u (5nbe gu gefjen. §ätte ber ©c^uß 
nid)t getroffen, fo märe 38lam fic^erlic^ oerloren gemefen. 



166 

£)a$ Abenteuer beranlaßte uns, jefct ßager ju fd)tagen. Um oon bem 
g)af SSortcit ju Ijaben, mußten wir audj ben ganzen nä'djften £ag §ier 
bleiben. X)ic $unbe würben angebunben, bamit fie baS gfeifdj nidjt 
oerbürben. 

3imt Souper würbe mir gafbouitton aufgetifd)t, bie außerorbentlid) 
frä'ftig unb wofytfcfymedenb war. Sie fotlte für einige 3 e ü nnjere tägliche 
Speife fein. SÖßar aber ba$ (Sffen fcfyon gut, fo fottte ber Sftadjtifd) nod) 
biel beffer werben. 3d) wollte mir nad) bem @ffen gerabe meine pfeife 
an$ünben, als alle $eute, 3$lam an ber Spi^e, an mein 3 e ^ famen unb 
riefen: „Bis nischan tappdik!" (Sir I)aben ein 3 e ^ cn gefnnben.) 

£tabei legten fie bier Sdjief erplatten bor mir nieber, in bie tibettfd>c 
33udjftaben eingegraben waren. Sitte ©Reiben waren gang, unb jebe bitbete 
entf Rieben ein Stücf für ßdj. &m\ waren alt unb bie Sdjrift teilweifc 
fdjon berwifdjt. 

SÖaS Ratten biefe «Steine woljt gu erjagten, unb warum waren iljre 
Snfdjriften mit fo Dieter Sftüfye eingegraben worben? Gerichteten fie Diel* 
leidjt bon einer benfwürbigen Gegebenheit, bon irgenbeinem f)iftorifdjen (Er* 
eigniffe, ober entfetten fie unartige Angaben für bie 8f)ajapitgcr, beren 
große SßattfaljrtSftraße ben harten nad) gerabe in biefer ®egenb gegen 
Sübweften nad) ber §auptftabt beS $)atai 8ama abbiegen mußte? 2BaS 
meine ßeute am meiften freute, war inbeffen, baß bie Snfdjrift ungweibeutig 
babon geugte, ba$ fidj Ijier überhaupt einmal 9ttenfd)en aufgehalten Ijaben 
mußten. 

@l)e mir am 29. September nad) bem gager 9?r. 36 aufbraten 
(24% Kilometer), befugte id) bie Stelle am Ufer eine« Keinen S8ad)t%, 
wo bie ßeute, als fie SBaffer Rotten, bie merf würbigen Steinplatten ge* 
funben Ratten. §ier falj man beuttid) alte 3ettpläfce. Mittelgroße 9M* 
fteine waren im Duabrat gelegt, unb bie SInnaljme lag auf ber $anb, 
baß l)ier mongotijdje ^ftomaben mit iljren ?)aft)erben gelagert Ratten. 3n 
atternädjfter Wäty lagen nod) ad)t Steinplatten, bie alle bidjt betrieben 
waren. Sitte mitzunehmen war unmöglich. 3d) na^m ein paar fdjöne 
Stücf e, bie nidjt attgubünn Waren; bie übrigen gruben wir ein, um fie gu 
fonjerbieren. ü)enn fottte es fid) l)erau$ftetten, baß e$ ein wichtiger gunb 
war, fo fonnte man ein anbermal wieberfommen unb fie Ijoten. 

£)ann gogen wir nad) Sftorboften weiter, bis wir einen bebeutenben 
gluß erreichten, ber nad) Dften ftrömte. (5S geigte fidj alfo, baß ber See 
SRr. 23 nidjt, wie wir geglaubt Ratten, einem abflußtofen Gecfen angehörte. 
£>er gluß floß nämtid) aus bem See unb burdjbrad) bie ©ergfette, bie 
wir bor uns Ratten. Sir festen unferen 2öeg inbeffen in berjetben Wid)* 
tung nadj einem unbebeutenben *ßaffe fort, in beffen Mlje wir ben Sdjäbel 
eine« SIrdjari fowie 2)afS, kutane unb £)rongo*2lntitopen fa^en. Jpier unb ba 




. Hnfere testen ^ferfce unb <£[et. (6. 164.) 




89. Obo bei £ager 9*r. 37. (0. 169.) 




90. 3tte-tfo&an-gol oberhalb Äarato. (6. 175.) 



168 

naljm man einen $fab matjr; ob er jebod) oon Sttenfdjen ober oon Vieren 
ausgetreten mar, lieg fidj nityt entleiben. SQßaS bagegen nur oon Sften* 
fdjen I)erftammen lonnte, mar eine Keine ©teinptyramibe auf ber eigent* 
liefen *ßaf$öl)e. 

SSon bem *ßaffe ftiegen mir in ein großes $effettat hinunter, baS 
beut Slnfdjein nad) ein Grtborabo für kutane war, bie e$ Ijier in Sftenge 
gab. Sir faljen §erben öon 80 — 200 ©tütf, bie ftd) tt)ic ganje Armeen 
auf ben 33ergabljängen bemegten. 

Ungefähr mitten im £ate mürbe eine (Sntbedung gemalt, bie noefy 
mer!tt)ürbiger mar: ©puren oon brei Gameten unb einem falben £)ufcenb 
$f erben, alfo einer ganzen ®aramane, bie natf) ^orboften gebogen mar. 
23atb barauf fanben mir bie ©pur eines einzelnen SanbererS, ber in ent* 
gegengefe^ter 9ftd)tung gegangen mar. £)ie ©puren lonnten nad) 5l'u$fage 
ber ZaQÜt Ijb'djftenS fünf £age alt fein. 2luf alle gälte fonnten mir nid)t 
mel)r meit nad) men[d)lid)ett Söo^nungen Ijaben. 2Btr Ratten ein neues 
£>bjeft für unfer 3ntereffe bekommen. ÜDie 8eute fpäljten nad) neuen 
©puren aus, unb mir burften jeben Hugenbticf ermarten, Mongolen ober 
gerben ju treffen. 

5ln ber entgegengefe^ten ©eite beS ÄeffettaleS ftiegen mir amifdjen 
^mei ©ergarmen nad) einem unbebeutenben ^ßaffe (4522 Steter) hinauf, 
mo mir am guße einer ©anbbüne eingefrorene Duellen fanben unb Öager 
fdjlugeri. £mei ^ferbe maren fyeute nad) ben emigen Sagbgrünben gegangen. 



3weiun&3wan3igftes Kapitel. 



Die erften (Dongoten* 

£V\ac*) e * ner feilten, fternfjeflen 9tfad)t mar Me &mbfd)aft am borgen 
vi be8 30. (September in befiel gefüllt. 3m Oftcn beö «ßaffe« öffnete 
fid) ein jiem(irf) breitet, graSbemadjfeneS £at, ba8 üon einem 33ad)e burd)* 
floffen mürbe, beffen rechtem Ufer mir folgten. 

2Iuf bem linlen Ufer erfd)ien etmaö talabma'rts ein fdjmar^er ®egen* 
ftanb, ben mir für einen (iegenben 5)al Rieften. £)od) als mir nctfjer ge* 
lommen maren, erf (arten Me $eute, baß es ein Sftifdjan, ein 3eid)en ober 
2öegroeifer, fei. Sßir ftenerten bortfjin. ®roß mar nnfer (ürrftaunen, Ijier 
mitten in ber SBitbniS einen außerorbentüd) originellen, ^übfrfjen ttbetifdjen 
„Obo" $u finben, ber maljrfdjeintidj errietet mar, nm bie ©ötter be$ ®e= 
birgeS milbe p ftimmen. @r beftanb au$ gegeneinanbergefteöten großen, 
bidjt mit Snfdjriften oerfe^enen Sd)ieferp(atten. 

Sefet !am £eben in bie 8eute. £)ie taramane mnrbe herbeigerufen, 
unb mir fcfytugen fofort bidjt bei bem £)bo Säger. 

Grrft madjte icfy Sfi^en nnb getc^nete ba8 eigentümliche ÜDing oon 
allen oier Seiten ab (5lbb. 89). 3n feinem ®runbptan güd) ber Dbo 
einem Statte mit brei Grippen oon 0,38, 0,53 nnb 0,67 üJJceter breite. 3m 
ganzen beftanb er aus 49 tofe gegeneinanbergeteljnten Sdjiefertafeln unb 
mar einem $artenf)aufe äl)n(id). 2lfle tafeln maren öoüfommen eben, nur 
genttmeterbief unb fdjmar^grün. Sflan mußte fid) barüber munbern, baß fie 
in fo unbefd)äbigtem 3 u f tanö ^ m Schiefer ber ®egenb Ratten entnommen 
merben lönnen. 

ÜDie 2 — 10 3entimeter großen 33ud)ftaben maren augenfdj einlief) nid)t 
einge^auen, fonbern burd) £)rucf mit einem f djarfen, fpi^en Snftrument 
f)erüorgebrad)t, fonft Ratten bie mie Scfyreibtafetn 3erbred)üdjen platten nid;t 
gehalten. 

3n ber Sftälje beö Dbo »errieten einige berußte Steine, $mifd)en benen 
$of)ten unb 2lfdje lagen, ba^ fid) Sftomaben in ber ®egenb aufgehalten 
Ratten. 21(3 mir nod) ein red)tminftige8 Steingrab unb einen gußpfab 
entbeeften, glaubten mir, ba^ bk Stelle ein jeitmeife befugter SBatlfafjrtS* 
ort fein lönnte. 






170 

SßaS Ijatten biefe ftummen (Steine wofjt ju erzählen? Saljrfd)einftdj 
war ber Snfjaft reltgtbfcr 9?atur. 2lber toaS e8 aud) fein mochte, e8 fonnte 
üon Sntereffe fein. 23ietfeid)t Gilberten fic ein (Ereignis, ba8 an biefer 
@tette pafftert war. £)ie <©d)rift mußte alfo abgefdjrieben werben, nm 
fpäter entziffert zu werben, £)ie jroct erften £afefn waren Hein nnb würben 
in einer falben ©tunbe erlebigt. 'Dod) at$ id) mit ber brüten begann, 
würbe idj anf bie (£införmigfeit biefer 23ud)ftaben aufmerlfam. 3d) glaubte 
ZU ftnben, baß biefelben 3tiä)tn auffattenb regelmäßig wieberfeljrten. ©et 
näherer 33efid)tigung [teilte e8 fid) IjerauS, bog jeber fiebente 2md)ftabe ftets 
berfefbe war. 

3ä) betrachtete mir ben Obo nun genauer unb fanb, bafj ade 47 £afefn 
mit fieben regelmäßig wieberfeljrenben 3eidjen üottgefd)rieben waren. 3efet 
ging mir ein £id)t auf! @$ fonnte nichts anbereS fein a(S bie befanntc 
tibetifdje ®ebetformef „Om mani padme humi" (O, ba% SHeinob im 
£oto$, 5lmen.) 

£)er eben nod) für eine große Parität angefefjene Dbo lam mir jefct 
wertlos üor. dt vermittelte gugtcid^ meine erfte 39efanntfd)aft mit ben 
Übertreibungen be$ SamaiSmuS. <&tatt einer wichtigen In'ftorifdjcn Urfunbe 
über bie große SaftfaljrtSftraße ber mongottfcfyen *ßi(ger nad) $)afa, bie 
fjier gerabe ba$ ®renzgebirge üon 3aibam burdjfdmeibet, Ratten wir tiefe 
leere gormel gefunben, bie, fei fie an unb für fid) aud) nod) fo fd)ön, bodj 
finntoS wirb, wenn man fie 4000ma( wieberfjoft. 3d) war etwas ent= 
taufet üon ber ®efd)id)te. 9Iber e8 fdjabete ja nidjts. £)er Gewinn war 
nur geringer, a(8 id) gehofft fyatte. Sir Ratten wenigftenS ftare SSewetfe 
bafür erhalten, baß wir auf eine Jpauptftraße nad) Styafa geraten wareu. 
5>aüon Ratten (Araber, DboS, gußüfab unb ©teinljaufen beuttid^ gezeugt. 

21m 1, Oftober fonnten wir rutjig btö gerabe breite Zai hinunter 
nad) £)ften lücttergie^cn- 21m 33adje weibete eine $ulanl)erbe üon etwa 
120 ©tücf. 3$lam fdjicfte iljr eine $ugel nad), bie nid)t traf, aber zur 
golge tyatte, ba^ bie ganze §erbe nad) ben fyöfyeren Slbljängen Ijinaufjagte. 

3n gekannter Erwartung beobachteten wir wäfjrenb be8 9flarfd)e$ alle 
2tnzeid)en üon 9flenfd)ennäf)e. Sir fafyen nodj eine geuerftätte, einige &lt* 
pflöcfe unb ^ametbung. £)ann aber erbücfte 3$tam einige 9)af8, bie am 
guße ber gegenüberüegenben gelswänb weibeten. 23orfid)tig fdjtid) er fid) 
auf ©djußweite an fie Ijeran. £)er britte @d)uß Ijatte eben gefragt, 
olme zu treffen, alz z u «nferer großen Überrafdjung unb greube eine grau 
herbeigelaufen fam unb rief unb mit ben Slrmen geftifuüerte. Sir be* 
begriffen fofort, baß e$ z a *) mc 9 a ^ waren unb baß wir enbtid), nad) 
55 £agen ber (Jinfamfeit, ben äußerften föanb menfe^fic^er 
So^norte erreicht Ratten. 

ÜDaS &clt ber Sitten (ag nic^t weit ab. 3n feiner $äl)c fc^fugen 



171 

mir ba« ßager 9fa. 38 auf. SKingSumljer meibeten ffjre 2)af«, 3iegett unb 
Schafe; befonber« bie teueren matten un« ben SDcunb mäffern. 

Unfcrc Unterhaltung mit ber grau mar eine Kraftprobe oon 23ercb* 
famfeit. ©ie mußte natürlich nidjt, roa« für eine (Sorte Sttenfdjen mir 
maren, unb üon uns oerftanb feiner mongolifd). $arpi 53 ai erinnerte ftcfy 
be« einen Sorte« bane (e« gibt), unb id) fannte bie brei auf ben Karten 
gcmöi)nlid)en Sorte Ula (©ctg), Gol (gfaf?) unb Nor (©ee). 

Slbcr ocrmittelft biefe« Sortfcfyake« ber grau begreiflid) gu machen, 
bajj mir il)r jefct üor allem ein ©cfyaf ablaufen mollten, mar ntcrjt fo leicht, 
©tatt beffen fing id) an, hrie ein Rammet gu blbfen, unb geigte il)r ein 
d&inefifdje« ättwtagjtüä (ca. 6 2ftarf). ©ie öerftanb mid), unb toir er* 
tieften an btefem Slbenb föftlidje« frifdje« ©djaffleifd) gum Sttafjle. 

Steine ßeute [trauten cor greube. Sefet fyatte ba« einfame, ljarte 
£eben auf ben f)oljen Plateau« ein Gmbe, je^t brausten tt)ir nid)t länger 
öon fttappen Portionen unb gäljem 5)affleifd) gu leben. 23ielleid)t mürben 
mir Ijicr aud) bic krümmer unferer einft fo ftattlidjen Karamane mieber 
ergänzen fbnnen. 

SD^tt §rilfe ber 3 e td)wfp ra d) e erfuhren mir, ba$ ber -üttann ber grau 
ftd) in« „Ula" (Gebirge) begeben Ijatte, um „8ofa" ®af«) gu fließen, aber 
mieberfommen mürbe, elje bk „9car" (Sonne) unterginge. 

3n Erwartung beffen machte id) mit $arpi 23ai unb Emin SDftrga 
einen 23efud) im 3 e ^ tc ocr 8 rau - ©o&alb fie un« lommen falj, ging fie 
un« mit iljrem achtjährigen ©oljne Ijöflid) entgegen. £)er Knabe erhielt 
ein ©tue! Qndtx unb bie SJcutter eine *ßrife Sabal, bie fie ftd) fofort in 
tljrer (angen djinefifdjen pfeife angünbete; beibe f dienen nicr)t im geringften 
furcfytfam gu fein. 

£)a« 3 e ^ beftanb au« einer alten, feljr gerlumpten gilgmatte, bie über 
gmei ©taugen gelängt mar. bitten auf ben inneren 8äng«feiten maren 
$met horizontale ©taugen angebracht, bie burd) brei ßberjer in ber Statte 
an braufsen ftefjenbe, iljrerfeit« mit ftraffen ©eilen feftgeljaltene ©taugen 
angebunben maren. £)aburd) mirb ba« £tlt bauchiger unb geräumiger. 
Sttitten in ber £)ecfe mar ein länglicher SRaudjfang. 

üDa jefet au« Seften ein ©d)neefturm lo«brad), gingen mir in ba« $dt 
hinein unb nahmen feine innere Einrichtung in $lugenfd)ein. ©ein am 
raeiften in bie Singen faüenbe« 2Jcöbel mar ein Heiner fubifcfyer ^olgfaften, 
ber bem Eingänge gerabe gegenüberftanb. 9cad) *ßarpi 33ai« richtiger 23e* 
merfung mar ber Kaften ein -23ubd)ane ober 33ubbl)atempel en miniature. 
£)ie grau öffnete nad) einigem 3 ö 9 ern öen ^ccfel, unb mir fafjen nun, 
bajj ber Kaften tibetifdjc, auf lange, {abmale, lofe Blätter getriebene 23üdjer 
enthielt. 3ebe« £md) ober iöanb biefer ©treifen mar in ein 3 cu öf^^ 9 e# 
micfelt. 51uf bem ^Decfel lag eine £tuafte oon 3)a!fc^meif paaren, mit ber 



172 

&te grau ba% Heiligtum ob^uftäuben pflegte- Einige baraufliegenbe §ot^ 
unb 9tteffingfd)alen maren augenfdjeinlid) fettige ®efäfje. 3m übrigen be= 
fianb ber §au$rat im 3 citc a ^ ^ ner ^tnefifdjen ^oqellanfcfyüffel, einem 
lebernen (Simer, einer $anne oon bemfelben (Stoffe, einem ©fentopfe, einer 
fnpfernen $afferolle mit £)ecfel, einer £eefanne aus üJtteffing, einem beutet 
mit getrotteten $f(an$en, bie in« gener gelegt mürben unb mol)lried)enb 
fein foüten; ferner einem Keffer, 23lafebatg, geuerftal)!, ©attet unb ®e* 
fd)irr, verlumpten f (eibern, einem mit g)affett gefüllten ©djafmagen unb 
Einern Beutel mit £famba, ber £eibfpeife ber Mongolen, beren Bereitung 
mir fpäter beimofynten. 

£)en größten £ei( be$ Raumes nahmen inbeffen große, prä^tige 
gleifdjftücfe, beuten unb dürfen oon milben S£)aU ein; folcfye lagen audj 
brausen oor bem £titt aufgehäuft, fo ba$ mir unfere §unbe angebunben 
galten mußten. 

£>a$ gleifd) bleibt eine 3^itlang brausen liegen, bis e$ aufammentroefnet 
unb fd)mar$ unb Ijart mie £o(s mirb. £)ie grau fdjnitt mit bem Keffer 
dnige ©Reiben ab, briet fie über bem geuer unb bemirtete unö bamit. 
Sir erfuhren fpa'ter, bag bie gamilie ba$ gan^e 3aljr ijinburd) Ijier oben 
kW, um iljre ©tammgenoffen in 3<ribam mit gaffleifd) ju oerfeljen. 

3n ber SD^ttte be8 3elte8 ftanb innerhalb eines föingmalleö oon auf* 
geftapeltem Salbung ber ($ifentopf auf brei (Steinen. 23eim geueranmadjen 
fing bie grau bie gunfen be3 geuerftaf)(8 mit einer gingerfpifce öotl 
^ßflanjenflocfen auf, bie bann amifdjen troefenen, puloerifierten ^ßferbebung 
gelegt mürben. ©obalb biefer mit bem SSlafebalg gur ®lut angefad)t 
morben mar, mürbe Salbung barübergebreitet. tulanfletfd) effen fie nidjt. 
3l)re ©tuten melfen fie, unb bie grau fefcte un« ein ®etra'nf cor, baö an 
ben 2Iiran ber ®irgifen erinnerte. 2118 £ampe biente ein auf einem nieb* 
rigen £)reifuße liegenber, ausgewählter (Stein, ber mit gaffett gefüllt mürbe. 

31(0 mir unö abenbs an bem frifd)en, moljlfdjmectenben ©djaffleifdje 
ßütlid) taten, fam ber Sttann mit einem erlegten 9)af nad) §aufe. @r mar 
nid)t menig erftaunt, fremben 33efudj im £tltt gu fcfjen, aber er mar ein öer* 
ftänbiger SDfonn unb regte fid) nid)t barüber auf. ©ein $ame mar £)ortf d)e. 

ü)ortfd)e mar ber tdjtt £typu$ eines Mongolen: ein f (einer, mettcr* 
harter DJJann mit einem oon taufenb SRunjetn gefurchten ®efid)t, Keinen 
klugen, öorfteljenben 23acfenfnod)en unb bünnem, ftruppigem (Sd)nurr= unb 
Vollbarte. 33ef leibet mar er mit einem $el$e unb öeberljofen; bie güßc 
fjatte er fid) mit gil^ftücfen ummunben unb auf bem $opfe trug er eine 
fleine giljmüfee. 3m £fd)aggataitürfifd)en mar er ungefähr ebenfo ju 
§aufe mie ^ßarpt 29ai im -ättongolifcfyett. 

2öir Ralfen uns jebod) burd), fo gut mir fonnten, unb oerftanben 
balb einige SBorte. £)er ">ßlak, auf bem mir uns befanben, f)iefj Sflöfföto, 



17a 

unb ber glufj war einer ber Duellarme beS 9?aibfcl)i*muren. (Sine Jage* 
reife flußabwärts wofmten 9taibfd)imongolen. £)iefe waren öor einiger 3eit 
bon Janguten überfallen worben, bk, bis an bie $>'<ti)M bewaffnet, öon 
©üboften gefommen unb alles, was ftc gefunben, geraubt Ratten. SDtc 
Mongolen Ratten feitbem auSfdjliepdj oon 5)affleifd^ (eben muffen. <Ste 
Ratten jum d)inefifd)en ®ouüemeur in ©i*ning*fu gefdn'cft unb um griffe 
gebeten, unb er Ijatte 23rot unb 9ttef)l unter fie tierteilen laffen. £)ortfd)e 
riet uns baljer, md)t in biefer $ftid)tung weiter gu gießen, ba wir in biefem 
gatte feine Lebensmittel erhalten lönnten. 

£)er 2ttann erhielt für feine SluSfunft eine £igarette, unb fein ^xxU 
oer^orn würbe gefüllt, womit er fefjr aufrieben war. ©o enbete biefer an* 
genehme Jag. 

Sßir waren infolge ber ewigen (£infamfeit etwas reizbar geworben. 
£)ie ©erüljrung mit Sttenfdjen erfd)ien uns wie ein SebenSelirir, unb baS 
Sntereffe wieber wad) würbe. 2öir blieben felbftöerftänblicf) ben ganzen nädjften 
Jag bei ben erften Mongolen, Ratten aber barum keineswegs untätig gu 
fein. 3 una '^)f t fauften wir für bie SReife brei Keine wohlgenährte ^ferbe 
unb jwei ©cfyafe. £)ie fdjledjteften unferer Jiere, barunter gwei aus* 
gemergelte Gamete, würben ausrangiert. (Sonft war 3iegenmild) ba& 
einige, was uns bie Sttongolen bieten lonnten, aber fie war uns feljr will* 
fommen. ©ie felbft freuten fidj aufjcrorbentlid) über einen Keinen Vorrat 
an Sorot unb Jee, ben wir ifjnen f teuften. 

SSaS mir am meiften «Spaß madjte, war bie erfte $eftion im Sfton* 
golifdjen. £)ortfd)e war unbefcfyreiblidj fomifd) mit feinen öergweifelten 
$erfud)en, ju begreifen, was id) mit meinen (heften meinte, ©er erfte 
©djritt waren bie galjlwörter, bie id) baburdj erlernte, ba$ id) einen, jwei, 
brei ufw. Singer emporfjielt. (Sbenfo leidet ging es, bie tarnen ber ®egen* 
ftänbe in unferer Umgebung, beS geltes unb feiner Jeile, ber garben, ber 
®liebmaj$en, geograpljifdjer £)inge ufw. $u erfahren. 

£)ie 3eitroörter waren eine Ijarte sftuß; aber bie widjtigften lernte tefy 
bod) fdjon am erften Slbenb. @S war gleichzeitig eine öollftänbige gtym* 
naftifdje Übung, unb $)ortfd)e machte ein redjt öerblüffteS ®eftd)t, als id) 
anfing, tl)m auf ben SRücfen p fd)lagen, um gu erfahren, wie biefe §anb* 
lung auf mongolifd) ^eißt. 

SBä^renb ber m'erge^n Jage, in benen £)ortfd)e unfer güljrer war, 
würbe jeber freie Slugenbltcf mit mongolifdjem Unterricht ausgefüllt. £)urdj 
genaues 2ldjtgeben auf feine föeben unb burd) Unterhaltung mit feinen 
©tammeSgenoffen lernte id) merfwürbig fdjnell mid) ber mongotifdjen ©pradje 
ju bebienen. 3d) Ijatte es nadjljer nie meljr nötig, mid) für baS !3tton* 
golifdje eines £)olmetfd)erS gu bebienen, ba id) mehrere Monate unter biefem 
23olfe gelebt fjatte, unb fonnte mid) oljne Vermittler mit bem „lebenben 



174 

33ubbf)a" in #um*bum unb mit bem Sßiacfbnig in Sang*je*fu unter* 
galten. 

9tfad)bem id) am Sftorgen be« 3. Dftober bcr Äatte tocgen quo einer 
genau gemeffenen 33afi« bie Sänge bcr (Schritte unb ba« 2ftarfd)tempo 
meine« neuen mongotifdjen SKcitpferbe« feftgcfteüt fjattt, brauen tptr Don 
SWöfföto auf. 

Sir folgten erft bem linfen Ufer be« gluffe« unb bogen fobann nacl) 
Sorben in ein fteinige« Seitental ein, ba« ftd) aflmäljlid) erweiterte unb 
breit unb fruchtbar nmrbe. 2ln einem £ümpct ftieg SDortft^e mit ber (fr* 
flärung ab, bie« fei ber 3 ife*tfof) ankamen (4356 Steter) unb fn'er 
müßten nur lagern, tt>a« aud) gefdjalj. 

2lm 4. Oftober führte un« unfer Scgtocifer ba« £al ioetter hinauf, 
ba& attmä'fjtfd) nad) Sftorboftcn unb £)ften abbog unb $um <ßaffe 3ife* 
tfoljan*baöan (4942 2fteter Ijod)) hinaufführte. 

£)iefer mar jiemtic^ bequem. 93on bcr $aj$bf)e Ratten nur feine 
toeite 2tu«fid)t, benn bcr $a§ ift t>on ©ipfeln umgeben. 5luf bem $affc 
lag bcr ©dmec aiemlid) f)od), auf bem £)ftabl)ang trief reichlicher al« auf 
bem ttcftlidjen. £)a« öftticfje £at ift energifdjer au«gemei§ett, tt)ät)renb btö 
toeftlidje fangfam abfaßt unb einen Übergang ju bem norbtibetifcfycn $od)* 
taube barfteüt. Sir fanben, ba$ ber niebrige *ßa§, über ben \mx nbrblid) 
tom 20. ©ce gegangen toaren, eine feljr h)id)tige 2Bafferfd)cibe bilbcte. 
©üblid) baoon ftrbmte ba« Saffer nad) bem abflußfofen tibetifdjen ®e* 
biet, norbiuärt« nad) bem ebenfalls abflujtfofcn ©afjbccfen bon 3 a * öa ro- 

5ln bem fünfte, fco ba$ £al eine Jfrümmung nad) Sorben mad)t, 
beginnt ber oom ^affe fommcnbe glujj feine eigentliche ©ägearbeit burd) 
ben (Kranit. 3n einer tiefen, fd)mafen @d)lud)t mit totrcct)ten Sänbcn 
fdjäumt ba$ Saffcr über ben mit 33lbcfcn überfa'tcn ©oben baljin. 

liefen Seg ^atte 3«(am cingef tragen, ber tüte gembtjnlfd) mit bcr 
ßaramane oorauöging. £)ortfdjc aber, bcr mid) begleitete, um mir bic 
tarnen bcr £ä'ler, glüffe unb Serge ju fagen, erflärte, cd ritte fid) beffer 
auf ber §)ör)e bcr ©erge bcr linfen £alfeite, n>o bcr ©oben au« gelbem, 
toeid)em ße^m beftelje. 2lud) biefe £bt)cn fiefen fteif nad) bem tief einge* 
fdjnittcnen £a(e ab, au« bem jefet ba« föaufdjen be« gluffe« au« einer Stiefc 
öon 100 Stteter Ijerauftbnte. 

ÜDcr *ßfab toar faum fußbreit; er folgte ben Unebenheiten ber ®er)ängc 
unb fear oft fbrmltd) au« beinahe fenfrcdjtcn Scljmiua'nben au«gcjd)nittcn. 
infolge oon ^ieberfdjtägen toar bcr ©oben fdjlüpfrig unb glatt. Dortfdjc 
ritt ooran, id) Ijodjflopfenbcn £cr$en« lu'nterbrcin , al« plbfclid) ba^ ^ßferb 
auf bie tofe $ante trat unb ftürgte. 3d) fonntc gcrabc nod) au« bem 
Dattel fpringen unb blieb auf bem ©teige auf bem ^Hücfcn liegen. 

ÜDa« ^Pferb übcrfugelte fid) ein paarmal auf bem Slbtyang, efye c« 



175 

mieber auf bie güße fam. £>ortfd)e eilte hinunter unb Ijatf i!jm triebet 
herauf. Qiittt ba$ ^ßferb nid)t red)t$eitig feftett gug gefajjt, fo Ijätte e« nur 
nodj menige Stteter bi« nad) ber Sanb gehabt, btc lotredjt tu ben Slbgrunb 
abfiel. Unb märe idj nid)t fo fdjnefl au« beut hattet gefommen, fo Ijätte 
id) ifym öieüeidjt ®efeflfd)aft leiften muffen. $on ba an ging id) oorfidjtig 
3U guf* unb führte mein $ferb. 

@« fam nod) eine SReilje (eben«gefäl)rftd)er ^ßaffagen, bcoor mir bie 
£aterroeiterung $ofo*bure erreidjten, mo fid) an ben Ufern be« gfaffe« 
fdjöne Seiben auebreiteten. £)er an biefem £age jurücfgetcgtc Scg betrug 
•27,5 Kilometer. 

5. Oftober. SSon $ofo*bure jogen mir ba$ £at hinunter. 5luf einem 
offenen ^ßlafce begegneten nur einer ©d)ar mongottfdjcr Leiter, bie afle mit 
Stinten bewaffnet maren. £)a« Grrftaunen mar auf beiben ©eiten groß. 
Ottit £)ortfd)e« §i(fe begann id) mit iljnen ju unter!)anbc(n. 3 ucr f* fönten 
mir überein, fjier in ber §arato genannten ®egenb ju lagern (2Ibb. 90), 
obgteid) mir nur 15 Kilometer gurücfgetegt Ratten. (£« mar ein ljcrrlid)er 
tylai$ in einer §b^e oon 3321 Steter mit reidjer Vegetation, ©eit jmet 
Monaten mar e« t>a% erftemaf, ba% mir uns in biefer geringen @eef)ölje 
befanben, unb ba$ ©emufctfein, bafj mir un« jefct mit jebem £agc nodj 
tiefer liegenben ®egenben näherten, mar feljr angenehm. 

£>ie ^Heiterfdjar beftanb au« 5 Männern unb einer grau. <Sic maren 
auf beut Sege nad) 2flöfföto unb öon bort in« (Gebirge hinauf, um ft$ 
mit gaffkifd) für ben Sinter ju oerfetjen. <Sic beabftdjtigtcn 15 — 20 £age 
fortzubleiben, Ratten aber nur für 5 ober 6 £agc ^ßrooiant mitgenommen, 
ba ber erfte $af fie mit gkifd) oerfeljcn mürbe. Senn fic nad) gfticf(id) 
beenbeter 3agb mieber Ijeimaieljen, transportieren fic bie gefrorenen gfeifa> 
ftütfe auf ifyren ^ßferben unb gefjen felbft ju guf*. 

£)ie rid)ttge &tit für bie ?)afjagb fing gerabe jefet an. £)ic S£)aU 
fud)cn bann meiftenteil« bie ®renggebiete mit iljren befferen Jperbftroeiben 
auf. Ofliubeften« gmet Säger greifen benfelben Sf)at an, um über einen 
ober mehrere Stteferoefdjüffe $u oerfügen, menn ba« Stier auf einen ber 
©epfcen lo«ftürmen foüte. 

Sfteben meinem £tltt lagerten bie Säger im Söufcfyroerf, matten $mifd)en 
brei Steinen, auf bie ber £opf gefegt mürbe, geuer an, unb ate idj fam, 
um in ifyrem Greife $la^ $u nehmen, begrüßten fie mid) mit einem freunb* 
ltd)en „Aemir sän" (Sie get)tö?). 

<Soba(b ba« Saffer fodjte, Ijofte einer ber älteren SDMnner au« einem 
Beutel fed)« flad)e Jpolgnäpfe, bie im Greife üerteitt mürben, unb ftreute 
bann ein paar Jpänbe öott ©erftenmefyl in bie fed)« TOpfe. ^Darauf fc^nitt 
er einen mit feftem §ammelta(g gefüllten ©arm in bünne @d)ciben, bie 
mit bem 2flei)l oerfnetet mürben, ©ann fd)öpfte bie grau, bie ba« geuer 



176 

unterhielt, mit einem eifemen Söffet Sßaffer aus bem STopfe unb füllte 
bamit bie @d)aten. £)amit war bie £famba, ba& 8eibgerid)t ber Sflongoten, 
fertig. 

£>ie8 war ba8 einige ®erid)t, ba& fie öer$eljrten; nad) £ifd) mürben 
bie pfeifen unb ber fd)tedjte djinefifdje Xahat au« bem ®e§änge an ber 
linlen (Seite Ijeroorgeljott, unb e8 fjerrfdjte bie urgemüttidjfte «Stimmung. 
5ttte fdjienen ben Zahat fef)r $u tieben. 

3f)re einigen $teibungSftüde waren $ets, 23einfteiber, ©tiefet unb 
Sftü^e. £)en $et$ trugen fie unmittelbar auf bem $eibe. ®egen $ätte 
waren fie anfdjeinenb unempftnbtid), benn ber rechte 2trm unb bie redete 
§ätfte beö DberförperS waren nadt. SftatifjtS fußten fie fid) in iljre ^3et$e 
unb fauerten fid) am geuer jufammen. Sßenn aber ©djneefturm fjerrfdjte, 
matten fie fid^ ein protriforifd)e$ 3ett aus ben (Seweljren, ben ©ättetn unb 
ben SoitadjS. 2ttte trugen baS §aar in 3 ö Pf^ wttb fingerten an SKofen* 
fransen, um $u jagten, mie oft fie ba$ <&tbtt „Om mani padme hum" 
wieberI)ott Ratten. 

6. Dftober. grüfj am borgen gogen bie Mongolen nad) iljrem 3agb= 
remer hinauf, nad)bem fie und einige iljrer ^ferbe berfauft Ratten. 5tt$ 
wir eine «Stunbe fpäter unferen 2öeg nad) Sorben fortfefcen wottten, ftettte 
fid) heraus, ba$ bie neugefauften ^ßferbe aus atter ®ewof)nf)eit ifyren elje* 
matigen Ferren nadjgetaufen waren. (Sin paar %tutt mußten bafjer baS 
Zai f)inaufreiten, um fie wieber^uljoten ; f o famen wir erft gegen je^n Uljr 
auf ben 2$eg. 

Sßßir ritten über ben Stuf? unb Ijatten ifjn eine ganje Seite jur 
Linien. £)aS £at erweiterte fid). §inter einem testen, engen £ore, wo 
ber gtufj fid) gegen bie rechte 33ergwanb brängte, öffnete fid) im Sorben 
eine und ungewohnte £anbfd)aft: ber §ori$ont bitbete t)ier in weiter gerne 
eine ganj gerabe $inie. 

£)a, wo baS %al enbete, Ijörte aud) beinahe atte Vegetation auf. £)ie 
unmerftid) nad) Sorben abfattenbe @bene würbe immer ober unb ging 
fd)tiejstid) in oottftänbige Söüfte über. 9ftd)tS SebenbeS war ju fefyen, !eine 
©pur oon Seg. 5ttteS war ftumm unb ftitt. 

S3or uns beljnte fid) bie enbtofe @bcne aus. ©et biefem Stnbtid er* 
faßt einen beinahe ber ©djwinbet, wenn man fid), wie wir, fo tange jwifdjen 
tauter bergen aufgehalten f)at. SBanbte man fid) im hattet um, fo fafj 
man bie gewattige 23ergfette mit if)rem fdjneebeberften $amme. £)ie QnU 
fernung unb bie nidjt ganj ftare $uft oerurfadjten, ba§ fie fidj wie eine 
einige 2öanb $u ergeben fdjien, in ber nidjt einmat bie £atmünbung, bie 
wir eben oertaffen Ratten, beuttid) ju unterfdjeiben war. 

£)aS gaibambecten erinnert in bieten $3e$iefmngen an baS beS 
£arim. 2öir fmbeirljter benjetben Süftenftrtd) am guße be8 Gebirge«, 




<9 






177 

eljc toicber bie £)afen erreidjt mcrben, biefelben im (Sanbe ocrrinnenben 
glüffe. £)er <Sanb fommt jebod) Ijier nur in einem bünnen, fdjmaten 
Gürtel cor, mäljrenb bie jentraten £eile be$ 23ecfcn8 öon großen <Sal$* 
fümpfen eingenommen merben. 

Stunbe auf <Stunbe ritten mir nad) Sorben unb Ratten fdjon lange 
bie Gamete überholt, als bie Dämmerung hereinbrach. £)er Süftengürtel 
ging in eine (Steppe über, in ber £amari$fen ttmdjfen, anfangs fpärlid), 
bann in einem jufammenljängenbcn ©triebe unb mie in £)ftturfeftan ge* 
tnbl)nlic^ auf (Srbfegeln tljronenb. 9?ad)bem £)ortfd)e nad) meiern (Suchen 
einen *ßfab gefunben liatte, I)iett er an unb jagte, er fürchte, baf$ bk anbe* 
ren, bie feinen güljrer Ratten, fid) nid)t allein nad) bem £ager mürben finben 
fönnen. @r geigte mir, nad) metdjer 9ftd)tung id) reiten follte, unb mar 
in ber £)unfefl)eit t>erfd)ttmnben, beoor id) 3 e ^ gehabt, bagegen gu proteftieren. 

®lüdtid)ermeife mar ba& ^ßferb in ber ©egenb beffer befannt als id), 
unb nacfybem ia^ eine (Stunbe im (Schritt meiter geritten mar, falj id) im 
Sorben geuer jmifdjen ben ©trautem flammen. @s ertönte §unbegebell, 
unb ein ganzes £eer mongolijcfyer §unbe ftürmte auf mein $ferb unb Soll* 
bafd) lo$, ber nod) rechtzeitig oor mir auf bem (Sattel *ßfafc nehmen fonnte. 

3e£t mürben 9flenfd)en unb gelte fidjtbar (5lbb. 91). (Banz ruljig 
ritt id) gu einem 3elt, banb ba& ^ßferb an, trat ein, fed)$ erftaunte SDcon* 
golen mit einem freunblidjen „Aemir sän?" begrüßenb, fe^te mid) an# 
geuer unb günbete mir eine pfeife an. @ine ©Rüffel öoll gegorener 
(Stutenmilch ftanb in einer @cte; id) trän! einen gehörigen <Sd)lucf baoon. 
(Sie fdjinecfte mie Dünnbier unb erquidte mid) nad) ben 43 Kilometer, bie 
id) geritten, außerorbentlid). 

£)ie äftongolen ftarrten mid) an, oljne ein Sßort $u jagen. (Sie legten 
Ijödjftene bk <Sd)eite mieber ^uredjt unb erholten fid) t»on ifyrer Überrafdjung 
erft, als £)ortfd)e groet (Stunben fpäter mit ber Karawane anlangte unb 
iljnen erftärte, mag für 8eute mir mären. 

2Iuf einem offenen $la£e gmifdjen ben gelten ber Mongolen mürben 
nun bie unferigen um ein geuer aufgefd)tagcn, ba$ bie Äaramane unb ba$ 
©cpäcf beleuchtete. @rft nad)t$ um ein Ufyr belam id) mein 2lbenbeffen. 
©er lefcte forcierte 9ttarfd) Ijatte tin paar ^ßferben unb einem @fel ba& 
Seben gef öfter. @$ maren nur nod) brei Gamete, brei ^ferbe unb ein 
&}d üon ber 56 £iere ftarfen ®aratüane übrig, mit ber mir cor gloei 
Monaten £)alai*furgan oertaffen Ratten. 



£fbin, SSüften. IL 12 



Dreiunb3wan3igftes Kapitel. 



Unter öen 3aidammongolen* 

QtfVr blieben nod) ben 11. Df tober in 3ife = tfol)an*gol. £)iefe 
^Xj 9?aft war ebenfo moljltätig iptc notmenbig. 3una'd)ft erhielten 
§amban 25ai unb fämtlidje £agtif auf t^rc Sitte ben 2Ibfd)ieb. (£ine 
Arbeit, bk 3^t unb Überlegung erforberte, mar bie 3ufammenfteÜung einer 
neuen $araroane. s Jtod)bem bk Mongolen barüber in« SKetne gefommen 
waren, ba§ mir $ferbe brausten, famen fie tägltcfy unb ftünblid) an ben 
Eingang meines 3^te«, um mir fola^e anzubieten. <Sie forberten feine 
unoernünftigen greife, unb als mir nad) £)ften lüetter ritten, Ratten mir 
20 neue, gefunbe, moljigenäljrte ^Pferbe. 

5lber bk meiften ^ferbe mußten ^ßatffättel Ijaben, benn bie alten waren 
nad) unb nad) mit unferen in ^orbtibet prüdgefaffenen fterbenben Vieren 
üertoren gegangen, ^ßarpi 23ai war ein Otteifter in biefem §anbroerf; ba$ 
Material mürbe öon ben Mongolen fjerbeigefdjafft, unb ber ^ßtafe öor bem 
,3elte ber $eute oerroanbelte fid) in eine ©attlermerfftatt. 

2Ba$ mid) betrifft, mar id) bk ganzen £age mit ©ttradjftubien unb 
ISuSfragung ber Mongolen über bie ®eograpf)ie ber ®egenb, ba& Älima, 
£eben$meife, Religion ufm. befdjäfttgt. £)ie meiften öon ifjnen maren in 
§lafa (Öfjafa) gemefen unb fonnten über biefe ©tobt unb ben 2Beg bort* 
fyin oiele intereffante Mitteilungen madjen. 

$18 fie faljen, ba§ id) mid) für tfjre 23urd)ane (®ötterbitber aus £on, 
bk in fleinen ®aoo8 ober gutteralen um ben £als getragen merben) in* 
tereffierte, bradjten fie mir fotdje unb überließen fie mir Ijeimlid) für {rilligen 
•preis. Jpierbei Ratten fie mefjr 2lngft ooreinanber als öor mir; fie famen 
nur abenbs nad) £)unfelmerben in mein 3 ctt unD Daten mit^, bie Götter* 
bitber fofort in meinen Giften ganj unten gu oerfteden. 

$)iefe 23urd)ane (2Ibb. 92) merben in 8J)afa meifterfjaft ausgeführt, 
unb alle Mongolen, bie id) traf, trugen foldje. £)ie gutterale finb oft 
au« ©über filigran mit fjübfdjen, originellen Sfluftern unb mit £ürfifen 
unb Korallen üerjtert (Slbb. 93). 

Wlit ben Semoljnern oon 3ife4fo^an*gol ftanb id) balb auf ücr* 






179 

trautcflem guße. ©ie faßen, foenn id) geidjnete, ftets im Greife üor meinem 
3elte, unb roenn id) fie befugte, festen fie mir £ee unb £famba üor. 
<Sie geigten leine ©pur üon 23(öbigfcit ober gurdjtfamfeit, feine Vorurteile 
ober Aberglauben unb faßen ftitt ba, roenn id) fie abzeichnete. £)aS einige, 
tüaS nidjt red)t nad) iljrem ®efd)macf fdn'en, war, bafj id) iljre Sänge an 
ber 3 e ^ftönge maß. <Sie Ijätten ftets Angft, baß id) ifjren ©Reitet mit 
ber §anb berühren fb'nnte, mögüdjerioeife, roetf fie bie ^eiligen 33urd)ane 
jum 3 e ^en ber Verehrung an bie (Stirn führen. 

©ie (eben in Monogamie, unb bie grauen genießen unüerg(eid)(id) 
üie( größere greif)eit a(S bü ben 2ttufe(männern. £)iefe(ben nehmen an 
ben 3ufammentunften ber Männer um baS geuer teil unb geljen ftets un* 
üerfd)(eiert. £)er $e(j hrirb nur üom (Gürtel unb ber linfen ©dmlter feft* 
gehalten, toäljrenb bit rechte £ä(fte beS DberförperS nacft ift, oft fogar bis 
an ben 9labe(. Db biefe 9tfacftf)eit pr eljeftdjen £reue beiträgt, null id) 
unberührt (äffen, ©ie finb rooI)l fo baran geroöljnt, ba^ fie fie gan$ natür* 
(id) finben. £>ie Mongolen fe(bft beteuerten, ba^ bie ©ittlid)feit unter ifjnen 
fjöljer ftelje als bei ben 9floI)ammebanern. ©d)on ber Umftanb, ba^ ben 
(enteren bie Vielweiberei geftattet ift, ift nad) Anfielt ber Mongolen ein 
23ctt)eiS ifjrer geringen Sttoral. 

®leid) am erften £age machte mir ©onum, ber Häuptling üon 3tfe* 
tfol)an*gol, eine Vifite unb braute mir als $ettriltfommmmgSgabe 3^i(d), 
gegorene ©tutenmi(d) unb aus fo(d)er bereiteten Branntwein mit. Am 
nädjften £age mad)te id) meinen ®egenbefud). bitten üor bem Eingänge 
beS geräumigen £tltt& ^ ar & er ft e * ne §auSa(tar aufgeteilt. @r beftanb 
aus einigen aufeinanbergefteüten Säften mit einem Brett barauf. Auf biefem 
ftanb eine $eil)e üon 2fleffingfd)alen unb Waffen, bie mit Saffer, 9ttef)l, 
£famba unb anberen £)pfergaben für bie Burdjane gefußt waren. Außer* 
bem faf) man bort ^eilige (Schriften, ®ebetmül)len unb Söurdjane aus ßfyafa 
unb £afd)i(unpo. Söenn man biefe anfielt ober anfaßt, barf man nid)t 
raupen unb fie nidjt an^audjen. Als id) biefeS ®efe£ unbewußt übertrat, 
würbe ber ®ott wieber gereinigt, inbem man iljn über ein SHäudjergefäß 
mit wol)lried)enben ®ewür$en f)ie(t. 

bitten im 3 e ^ e brannte baS mit ben 3*^9^ unb 2Bur$eln ber 
£amarisfe unterhaltene geuer in einem Xolga, einem eifernen ®orbe, auf 
beffen brei emporfteljenben Armen ber @ifentopf ftel)t. Vor bie ®äfte 
würben Üeine ©cfyemel geftellt, auf welche bie ©peifen gefegt würben. £>as 
3elt Ijat üiel Sl)nlid)feit mit ber firgififefien $ara*ui. @S ift beachtenswert, 
baß biefe 3eftform über fo ungeheure ©treefen oon 3^ ttra ^fien oerbreitet ift 
unb Golfern üon fo üerfd)iebener SRaffe btent, bie Einerlei Verbinbung mit* 
einanber fjaben. Aber bie Armut beS ÖanbeS an anberen SRoIjftoffen fa^reibt 
baS 3JJateria( üor, unb bie gorm ift bie geräumigfte unb praftifdjfte. 

12* 



180 

©taugen öor bem 3e(te fear ein Speer in bie GErbe geftecft, moburdj bie 
SRefiben^ beS Häuptlings be^eidmet mürbe. 

Unfere mongolifdjen greunbe maren oollftänbige ^omaben. Senn bie 
§erben bie Seibeplä^e abgefreffen l)aben, gießen fie nad) einer anbeten 
(Begenb. £)ie größte Sorgfalt flehten fie auf bie ^ßferbegudjt gu öermen* 
ben. Überall in ber Umgegenb miefyerten ^ßferbe, unb abenbs mürben bie 
(Stuten öon ben grauen gemotfen. $umijS, bie gegorene Stutemnild), ift 
aud) baS £auptgetränf. Sdjafe, Gamete unb Diinber gab es in Stenge. 
SIcferbau mürbe gar nid)t getrieben. 

3n ber Dämmerung, memt bk £iere beforgt merben follen, gibt e$ 
öiel gu tun. £)ie grauen mit ifyren großen gits^üten unb langen 3°Pf en 
laufen gefd)äftig gmifdjen fetten Stuten unb blöfenben üJJcutterfdjafen fyerum, 
unb bie Männer treiben bie §erben nad) bem £)orfe, mäfyrenb eine Sdjar 
langhaariger fdjmaqer §>unbe einen entfe^lidjen 8ärm mad)t. 

£)aS ®an^e mar ein in Ijofyem ®rabe anfpredjenbeS 23tlb mongotifdjen 
IjäuSlidjen ÖebenS. 3n ben halboffenen 3 e ^ ten leud)teten bie geuer. Sir 
genoffen in oollen £üQm bie mofyltuenbe Sfiulje unb glaubten nad) unfcrcn 
3rrfal)rten in ben labten, ftummen (Gebirgen mieber in ein fommerlidjeS 
$tima gefommen ju fein. Sir fonnten uns in biefer btdjteren Suft be* 
megen, ol)ne Atemnot 3U bekommen; bie abfolute §ölje betrug ja nur noä) 
2763 «Meter. 

Dbgteid) bie -JJcoljammebaner in meinem ©efolge bie Mongolen aufs 
tieffte oeradjteten unb fie für Silbe unb Reiben anfallen, famen bod) beibe 
Parteien üor^üglia^ miteinanber aus unb bemühten ftd), fid) gegenseitig gu 
oerftefyen. äftan lonnte fid) franf ladjcn, menn man £>ortfa> falj, mie er 
ganj ernft ben 9Jcol)ammebanern mit ben ücrrücfteften (heften unb dienen 
begreiflid) ju machen fud)te, maS er meinte, @r brüllte, als f)ätte er e$ 
mit tauben beuten gu tun, oergerrte baS ®efid)t, mie menn es oon $aut* 
fdju! märe, unb mad)te Sprünge mie ein 33efeffener. Unb menn feinen 
3ul)brern fdjtießtid) ein 8id)t aufging, fannte fein (Sntjücten feine ©renken. 
@r lad)te aus oollem §alfe unb niefte eine lange £ät mie eine $or$ellanpagobe. 

12. Dftober. 23on Sonnenaufgang an fyerrfd)te im Säger baS Stufen, 
©freien unb Umherlaufen, olme bie es bei bem £)rbnen einer neuen $ara* 
mane nid)t abgebt, $)ie Saften mürben abgemogen unb paarmeife oor ben 
für fie beftimmten «ßferben gruppiert. (Empfinbtidje Giften mürben oon 
ruhigen «ßferben, gröbere Sadjen, &ütt uno ^rooiant oon ben unruhigen 
getragen. 

$)ie $aramane naf)tn fid) gut aus. Unter £>ortfd)eS erfahrener 
Leitung ging eS fd)netl nad) Often, unb mit einem ®efül)l beS Soljtbe* 
IjagenS fal) \ä) mid) oon lauter gutgenäfyrten, gefunben, frifrfjen ^Pf erben 
umgeben, bie uns ein gutes ©tücf meiter bringen füllten. 






181 

Setcfye 23eranbcrung mar mit ber £anbfd)aft oorgegangen! 2luf 
meinem, gehmnbenem ^ßfabe ritten tüir über eine ebene ©teppe mit äiemtief) 
üppigen 2öeibeplä£en. Vttfyfö in bcr gerne ragte bcr X folj an* uta empor, 
tinf« bebten fid) bie SÖßüften oon 3aibam to« c * n enblofe« Sfteer an«. 
£)ie Sßeränberungen, 2lbroed)ftungcn nnb Überrafdmngen, bic in ®ebirg«* 
gegenben fo gemöljntid) finb, Ratten je£t aufgehört, nnb mein 5Iuge nnb 
mein Bleiftift Ratten nnr noef) menig gu tun, 3n ber Steppe Jpobfd)c* 
gor, roo e« Saffer, $ßäbt nnb Brennmaterial in Überfing gab, machten 
iDtr nad) einem 9ftar[d)e oon 29 Kilometer Ijatt. 

9tm 13. Oftober mefyte ein red)t frtfd)er Seftminb, ber bic &tft mit 
Staub erfüllte nnb uns bie nalje gelegenen Berge öerbeeftc. 3n £fad)a, 
moljin mir 31 Kilometer Ratten, tagen 10 £>z\Xt t ebenfo m'ele mie am 
3ife4fol)an*got. 2lutf) In'er mürbe id) freunblid) im gelte be« Häuptling« 
aufgenommen, mo bie Sflitglieber ber gamitie bamit befdjäftigt maren, 
Steigbügel au« £amari«fen3meigen nnb ßeber 3U oerfertigen. 

5lm folgenben £age bog ber ^ßfab ein menig nad) Sorben ab nnb 
führte über au«gebel)nte Sal^fümpfe, bie jefct atlerbing« troefen tagen, aber 
für bie $ferbe fefjr unbequem maren, ba jebe alte Spur eine I)eimtücfifd)c 
®rube bilbete. 2öir Ratten 26 Kilometer bi« ^um 3ife*gol, bem brüten 
Sirme be« Sftamuren, ber and) $ftaibfd)in = got genannt mirb. §ier 
lagerten mir alfo nod) einmal am Ufer be«felben gluffe«, beffen erfte Be* 
fanntfdjaft mir bei £ager 9?r. 35 gemalt Ratten. 

Slbenb« lam eine ®cfellfd)aft Mongolen an, bk 3eug au« 8l)afa öcr* 
laufen rooltten unb ein paar lupfernc Pannen öott Branntmein mitbrachten, 
^ieroon führten fie unb £)ortfdjc fid) fo oiet 3U (Semüte, ba$ fte etma« 
fet)r laut mürben unb bie !3ttufetmänncr ^um SHingfampfe l)erau«forberten. 
£)iefer Ijatte inbeffen bie gute golge, ba§ bic fyalbberaufdjten Mongolen 
bebeutenb nüchterner mürben. 

Sßir ritten über baQ mofjl 400 Ureter breite Bett be« 3ife*got, in 
bem bie Saffermenge gegenmärtig ä'ußerft unbebeutenb mar. 5luf bem 
anberen Ufer ift bic £anbfd)aft ebenfo einförmig rote bisher. @ben mie 
bcr 9fleere«fpiegef, fd)toeigenb unb öbe breitet ftet) bie (Steppe nad) allen 
IRidjtungen Ijin au«. $ein lebenbe« ®efcf)b'pf, meber milb nodj aaljm, mar 
gu feljen; fein ®cgenftanb, auf bem bcr Bticf Ijätte ruljen fönnen. £)er 
#agerplafc Ijieß Urbu^tole unb mar mit Saffcr unb SBcibc oerfeljen. 

2tm 16. Dftobcr legten mir nur 20 Kilometer bi« an ben £ogbe* 
30I (2731 Sftetcr) gurücf. Um allgemeinen fdjeincn bic 3 a i^ airtrnon 9°^ crt 
fet)r fur^e £agemärfd)c 3U machen, unb man !ann baljer ücrftefycn, marum 
fie oon 3ife4Jofjan*got bi« ßljafa einen 2Beg oon gmet Monaten unb nad) 
Si*ning*fu 43 £agemärfd)e rennen. £)er £ogbe*go( floß in einem fefyr 
tiefen, fdnnalen Bett, über i>a^ mir nur mit 2ttül)e einigermaßen troefenen 



182 

gußeS Ijinüberfamen. 3luf bem redjten Ufer rafteten lt»ir gtrtf^en bieten 
£amarisfen unb matten es uns fo Bequem lote mbglid), beim wir be* 
abfid)tigten, ^tcr einen £ag ju bleiben. 

Unfer alter güljrer Dortfdje feljrte $u feinen einfamen bergen unb 
toilben gafs jurücf, benn er war beforgt, feine grau mödjte fid) über fein 
langet gortbleiben beunruhigen. «Statt feiner naljm id) einen jungen, 
großen, fra'ftig gebauten Mongolen namens Öoppfen an, ber mehrmals in 
$)afa unb <Si*ning*fu gewefen war unb bie ®egenb feljr gut fannte. @r 
mar einer ber öor$ügürf)ften Wiener, bie id) je gefjabt tyU, war ftets fröljlid} 
unb Reiter unb frifdjte meine $enntniffe im 2ttongolifd)en auf. 

fcoppfen oerfdjaffte mir fofort einige Surdjane unb £anfa ober £em* 
pelfal)nen* mit Silbern beS £)alai £ama unb Santfdjing Sogbo. Sßie er 
gu iljnen gelommen ift, meig idj nid)t. 2BaIjrfd)einlid) fyatte er fie unferen 
Sftad)barn einfad) weggenommen, benn er war fefyr beforgt, bafj fie fie $u 
feljen befommen fönnten. 

53iö £ole Ijatten wir am 18. Oftober 27 Kilometer, ßoppfen mußte 
nodj einen £ag bleiben, um fid) mit ^ßrooiant unb ^ßferb ju oerfeljen, 
follte aber balb nacl)!ommen. @in anberer Mongole follte uns nad) £ole 
begleiten, ließ jebod) ntct)tö oon fid) Ijören, weshalb wir ol)nc güljrer 
weiter jogen. 

§ier paffierten wir einen pittoreSfen Obo. 3^if^ cn ocn Steigen 
ber 5£amariSfen waren quer über ben 3Beg ©djnüre unb ©triefe gefpannt, 
an benen feftgenäljte 3eugflicfen aus allen garben fingen. Seber glicfeu 
war mit ber gewöhnlichen ®ebetSformel bollgefdjrieben. Jpier unb ba 
fingen aud) ©djulterblättcr oon ©djafen, bie ebenfalls mit tibetifdjen 
©d)rift$eidjen bebeeft waren. £)aS ®an$e erinnerte an bie Salbmafare 
ber 2J?ufelmänner, war aber gefdjmacfo oller unb gicrlidjer. 

Dann famen wir an einen Tümpel. §ier würben wir oon einigen 
Leitern eingeholt, bie unS-fagten, baß bie« £ole fei unb wir eine tüchtige £agc* 
reife nad) Dften fein Sßaffer^m^r finben würben. 2Bir fdjlugen baljer $ager. 

üftadjbem goppfen un« am 19. eingeholt fyatte, führte er uns 27 $ilo* 
meter gu bem tief eingefdjnittenen gluffe §attar. 3cfet würbe aud) im 
Sorben eine Sergfette beut(id) fid)tbar, bie baS £a\bamhtdm nad) biefer 
SKidjtung l)in begrenzt unb bie Öoppfen $urlü*fuin*ula nannte. 3lm 
5lbenb fpradjen wir in meinem Qtitt oon ber beoorfteljenben 9?cife nad) 
©uning^fu, bie nad) Öoppfen 30 Jage erforbern follte. dx er$äf)lte, baß 
bie £anguten am $ofo*nor als Räuber unb Diebe befannt feien unb wir 



* 3)ic Seidjmutg jum ©inbanb biefeS 2Berfe3 ift auf GJrunb einer öom SSer* 
faffer erworbenen tibetifäcn Xempelfatyne entworfen, ©ie fteßt bie „grüne ©ottljetr" 
bar, bie ben ^üflojen unb Äranfen ©djufc oerlei&t. 



183 

in ifjrem &mbe beftänbig auf unferer §ut fein müßten. $)ann fragte er, 
ob wir gut bewaffnet feien. 2US er unfere brei Stinten unb fünf SKeüol* 
uer $u fefjen befam, h>ar er gan$ beruhigt gerner teilte mir Soffen mit, 
ba% hnr in ber ®egenb beS Kurlüf*nor unb weiter oftwärts barauf ge* 
faßt fein müßten, nic^t genug Lebensmittel $u finben, ba bie ÜDunganen bort 
wäfjrenb beS legten 2TufftanbS bie gerben ber Eingeborenen geraubt fjätten. 

S3iS an ben £engelif*got Ratten mir am 20. Oftober einen 2ftarfd) 
üon 20 Kilometer burd) £amarisfengeftrüpp, (Sdjilffelber unb SBüfte. üDie 
gtüffe üon §attar unb dengelt! ergießen fid), wie audj ber 23ajan*gol, ber 
ßljara*uffu unb ber $ulungir*gol, in ben centralen <Sal$fee §olluffun=nor 
(<Sd)ilffee). ÜDer 9toibfd)in*got münbet bagegen in ben weiter weftlidj ge= 
legenen (See £)öulätfän*nor, ber auf unferen harten gewöljnlid) , aber 
unrichtig, £)aüaffun*nor genannt wirb, benn alle (Seen mit faltigem SBaffer 
werben in 3aibam meiftenS £)aüaffun*nor, faltiger (See, genannt. 

2lm £age barauf legten wir burtf) Süften unb (Steppen 28 Kilo* 
meter bis na$ Düa=tögörutf $urü<f, wo 9ftongolen$elte ftanben unb wir, 
wie gewöljnlid), freunbüdf aufgenommen würben. £)ie fjier woljnenben 
Mongolen gehören ju bem großen %ab fdjenur* (Stamme. 

2Öir erhielten l)ier einige <Särfe Werfte, bie um fo wiüfommener 
waren, als wir nun ein paar £agereifen burcJ) bie SBüftc mußten. SBäljrenb 
beS Safttag« naljm 3slam 23ai eine feljr notwenbige Reinigung unb 3n^ 
üentur ber ^ßroüiantfiften üor unb entbetfte babei ein ©äderen Kaffeebohnen 
unb eine glafdje (Sirup, t>k id) üor meljr als einem 3afjre in Kafd&gar 
üon *ßater £enbri(fs befommen Ijatte. £)er Kaffee btlbete eine angenehme 
2lbwerf)flung gegen ben £ee, unb ber (Sirup war ÜDeffert. 

51m 23. Dftober follten wir ben centralen Sßüftengürtel oon 3^bam 
überfdjreiten. £)ie Vegetation würbe immer fpärlidjer unb f)örte balb gan^ 
auf. £)er nadte, holperige unb feuchte ©oben flimmerte oft weiß oon 
<Sal$. lieber beljnte fidj öor und baS öbe Süftenmeer au«. 

$luf falbem SBege follten wir ben (Sf)ara*uffu, ben fdjwarjen gluß, 
paffieren. (Sein erfter $lrm war formal unb Ijatte trübe« Saffer, baS faum 
jid)tbar über einen ©oben üon lauter <Sd)lamm floß. £)er jweite 2Irm 
lag troefen. £)er britte war tief in baS weiche (hbreidj eingefdjnitten unb 
ebenfalls fo formal, ba^ wir iljn erft jaljen, als wir nur ein paar $ferbe= 
'ängen üon iljm entfernt waren. 

£)ie fdjlüpfrigen Ufer fielen [teil nadj bem Flußbette ab f unb wir 
mußten ben *ßferben mit bem (Spaten (Stufen in ben ßeljm graben, ßoppfen, 
ber bie gurt fannte, ritt $uerft hinunter, aber fein *ßferb fjatte im Saffer 
faum üier ©dritte gemadjt, als es fd)on über ben <Sattelfnopf in ben 
*Sd)lamm einfanl, unb ber Leiter bis an bie §üften naß würbe. 3slam 
oerfudjte es an einer anberen (Stelle, bod) oljne meljr ©lud. 



184 

SÖßtr gelten unb marteren, ma't)renb bie Seute am Ufer fjinauf* unb 
fjinunterritten; aber nad) beiben 9ftä)tungen t)in mar ber glug fdjmäler unb 
tiefer, unb Stoffen fagte, t)ier fei bie einige gurt über ben @t)ara*uffu. 
@r mar erftaunt, fo öiel Saffer in bem gluffe $u finben, unb meinte, 
MeS läme öon ber öerfyältniSmäßig marmen 8uft ber legten £age unt> 
ftarfen ©rfmeefätten im 23urä)an*$3ubba*®ebirge, beffen ßamm im 
^üben meiß glänzte. 

Obgleich ttrir nur 12 Kilometer jurüd gelegt Ratten, blieb unö weiter 
feine 2Bat)l, als 8ager ju fdjlagen unb einen niebrigeren Sßafferftanb ab= 
3moarten. (£s mar ärgerlich, ben Seg öon einem unbebeutenben, nur 
12 Steter breiten gluffe üerfperrt $u finben unb in biefer @inöbe, mo nur 
ein gan$ fleineS <Sd)itffelb am Ufer fcrjtoanlte, jur Sttaft gelungen $u fein. 

£)ie &dtt mürben aufgefd)tagen, bie ^ßferbe burften frei umherlaufen, 
unb ein mit Serben abgeteilter @tocf mürbe am Ufer in baS SBaffer ge* 
fteeft, um baS gallen unb Steigen beS gluffe* anzeigen. 5lm na'crjften 
borgen mar baS Sßaffer nur ein paar 3entimeter gefallen, unb baS ©djilf* 
felb öon ben ^ßferben bis auf bie Surjeln abgegraft. Soppjen unb einige 
anbere mußten beSljalb bie Spiere mieber nad) ben Seiben öon £)üa4ögö- 
ruc! treiben. Unfer $agerpla£ lag 2645 Steter über bem Speere. 

SBarum mußte fiel) mir MefeS JpinberniS in ben 2öeg ftellen? 3d) 
fing an, ungebulbig $u merben, benn jefct feinte id) mid) nad) Jpaufc unb 
betrachtete jeben £agemarfd), ben mir hinter unö Ratten, als eine Eroberung, 
als einen (Schritt öorumrts auf bem Sßege, ber nad) bem SSaterlanbc führte. 

@S intereffierte mid) jefet befonberS, jeben 91benb gu beregnen, mieöiel 
ftilom^ter mir im Saufe beS £ageS gurücf gelegt Ratten, unb fie bann öon 
ben £aufenben gu fubtral)ieren, bie uns nod) öon bem fernen &\tlt, öon 
geling, trennten. $om (St)ara=uffu maren es bis bortrjin nod) 2025 Kilometer. 

5lm borgen beS 25. £)ftober mar baS Sßßaffer enblid) fo öiel gefallen, 
bc§ mir rjmüber fonnten. 5Dtc Giften mürben möglid)ft r)od) feftgebunben, 
unb jebeS ^ßferb befonberS geführt. SD^tt jebem £iere, baS tjinüberioatete, 
mürbe ber ©d)(amm immer toeferer, unb bie legten fanlcn am tiefften ein. 
2lber alles lief glücflid) ab, £)er SBeg führte buret) öbe ®egenbcn, in benen 
balb baS §auptbett beS £t)ara*uffu unb ber Söulungir*go( überf abritten 
mürben. Leiter meftlid) öereinigen fiel) alle biefe Sßafferarme gu einem 
einigen, ber ftd) in ben §olluffun-nor ergießt. 

£)aS 3 a toambectcn ift t)ier jtemlid) fd)mal, unb nad) einem Sftarfdje 
öon 25 Kilometer erreichten mir mieber ®egenbcn mit Vegetation, Söaffer 
fehlte an bem 8agert>la£e, ber £fad)a=tfaf t)ieß. ßoppfen t)atte umJ 
barauf vorbereitet, unb toir Ratten bat)er einige gefüllte 3iegenfelljct)lä«ct)e 
mitgenommen. 

3e£t fjatten mir nur nod) 2000 Kilometer bi* ^ßefing. 




<y 



<3V 






Vierunb3wcm3igftes ftapiteL 



Räuber! 

^\f m 26. OFtober legten wir 39 Kilometer prüct unb erteilten ben 
\\ nörblidjen $Ranb be8 3aibambecfenS. ® er ^ c 9 führte uns über 
ebenfo öbeö $anb tüte geftern. 9ta einmal würbe Mc trofc tljrer feter* 
(idjen Öbe unb @tifle ptttoreöfe $anbfd)aft burdj genügfame £amari$Fen 
unb ©aFfaule belebt, bie ®ott weifj wooon lebten, benn ber 23oben war 
trotten wie gunber, nnb wir fafyen ben ganzen £ag ttid)t einen Kröpfen 
SSaffer. 

SOßir jogen über eine 9?eü)e niebriger $äffe. 2luf bem erften ftanb 
txn £)bo; anf ben folgenben Ratten bie Mongolen Flehte (Balgen au& ©aF= 
fautpjeigen unb 2ßur3cln errietet, bie ben 9?eifenben als 3Bcgtoetfer bienen 
follten. hinter bem Festen *ßaffe erftrecFte fid) nad) Sorben, joroett ba« 
2luge reifte, eine Ijorigontale, unfruchtbare «Sanbebene, bie für unfere müben 
Ißferbe, bk fid) je^t nad) SBaffer feinten, bequem war. (5nbüct) fdjim* 
mertc im Sorben ein «See: e$ war eine £htd)t be$ £offun*nor. 

(Statt nad) Sorben weiter p marfd)ieren, was ben 2Beg bebeutenb 
abgeFür^t Ija'tte, 30g id) es cor, bem linFen Ufer beS <SeeS p folgen, um 
«inen Überblict über feine Uferlinie 3U erhalten unb bie glüffe p fdjen, bie 
tljn fpeifen. 

ÜDer <See breitete rccr)tö oon uns feine ganje fd)öne, blaue gläcFje 
aus. Einige unfein waren p crblicfen. Eräugen auf bem offenen ©ee 
fdjwamm eine ©djar majeftätifdjer, fdjnecweiger <Sd)Wänc. £)a$ Saffer 
toar ftarF faltig, unb bie fpärtidjen ©raöfc^öpfc, bie am Ufer wudrfen, 
glänzten wie mit SReif überwogen. 

£)ann Famen wir an einen ^unFt, wo swifdjen £)idicF)t unb ®eftrüpp 
bid)te$, üppigeö <Sd)i(f ftanb unb wo c$ Saffer gab. £ier an ber £fa= 
a,an*namaga, ber weisen (b. 1). fügen) Quelle, würben bie 3elte aufge* 
Jdjlagen. (53 war ein angenehmer £agerpla£, unb erft jefet oerftanb id), 
weSljalb ber <See £offun*nor, ber fette (See, Ijeigt. Waty ßoppfen foli 
ber staute baoon IjerFommen, bajj biejenigen, bie Ijier raften, c$ auf jebe 
Seife fett unb fd)ön fyaben unb Weber an Brennmaterial nodj an Seibe 
Mangel ju leiben brausen. 



186 

3n Soweit, toctc^ ^crrtt^c, farbenreiche &mbfd)aft! ©ei (Sonnen* 
Untergang leuchteten hit ^erraffen unb £ügel beS anberen UferS ziegelrot 
über ben marineblauen Riegel beS <SeeS herüber. 3wijdjen bünnen 
Sollen Ijerborftraljlenb, goß ber Sflonb fein 8id)t über bie Söafferflädje, 
bcren Spiegel nid)t einmal ein §aud) Mufette. £)ie ©dn'lffetber ftanben 
rabenfäwarj um uns tyerum, aber am Ufer glänze baS <Sal$ tote frifa> 
gefallener <Sdmee. 

2lm näd)ften £age folgten nur erft bem Ufer etwas nad) Sorben, 
ftiegen bann aber, als bie £errainüerijältmffe oerwicfelter mürben, wieber 
auf bie ebene, offene, mit grobem <Sanb unb $ieS bebecfte Uferterraffe 
hinauf. 2Bir erreidjten ben ^unft, wo fid) ber §oluin*gol mit einer 
breiten Uttünbung in ben (See ergießt 

53ei 33ongfim=obo gelangten wir an bie gurt über ben §oluin*gol. 
£)er gtuß War Ijtcr 30 Steter breit; bie üflarmtaltiefe betrug 86 3enti* 
meter. £)er ®runb war feft, baS SBaffer friftallf lar ; baS ®epäcf fam 
alfo ofjne (Schwierigkeit unbefd)äbigt hinüber. 

©er Seg fdjwenfte beinahe gerabe nadj Often ab. föed)ts Ratten 
it»ir in äiemfid) Weiter Entfernung baS Sftorbufer beS £offun*nor. SintS, 
im Sorben, breitete ber weit größere $urtüf*nor, aud) £I)ara*nor 
ober §ottuffun^nor genannt, jeine bunfelbtaue gtäc^e aus. 

ES ift eine eigentümliche 9tfaturerfd)einung , baß oon jwei (Seen, bie 
fo bid)t beieinanber liegen wie ber turlüf^nor unb ber £offun*nor, ber eine 
füßeS, ber anbere faltiges Sßaffer I)at. 3n ben nörbfidjen, ben £urlüf*nor, 
ergießen fid) bie glüffe 23atbuin*gol, 33ajin=gol unb 2Uid)ani*gol 
unb mehrere fleine 33ädje. £)od) ba baS Sfißaffer burd) ben Jpoluin*gol 
wieber auSftrömt, nimmt eS äße <Sal$e, bie es aus bem ©ebirge mitge* 
bradjt Ijat, wieber mit, unb ber <See bleibt füß. £)iefe (Salje fammeln fid) 
bafjer erft in bem füblidjen (See, bem £offun*nor, an. 

Wad) einer Sanberung oon 25,5 Kilometer rafteten wir unweit beS 
UferS bti §tafimto*obo, bem prädjtigften £)bo, ben wir bis jefct ange* 
troffen Ratten. Er war auf einer fallen 2lnf)öl)e errietet unb weithin 
fidjtbar. 

£)er Dbo beftanb aus brei würfelförmigen Altären, bie aus an ber 
(Sonne getrocknetem £el)m erbaut waren unb auf ptyramibenformigen *ßofta* 
menten ruhten. Um fie Ijerum ftanben in einem 9?ed)tecf elf (Stangen, 
jwifdjen benen unjäfyltge (Schnüre waren. Um mittleren Slltar gähnte ein 
oierectigeS ßoc^. ßoppfen ftecfte ben 3lrm hinein unb 30g eine 2flenge 
langer, fdjmaler ^apterftreifen mit tibetifdjer (Schrift IjerauS. §ier feien, 
fagte er, aud) ©urdjane eingemauert, aber biefe wage er nidjt anjurüljren. 

$)er £)bo oon §lafimto war, wie uns ßoppfen erflärte, ben (Sdjibbttf 
ober Sbfin beS $urlüf*nor geweift. £)iefe <Sd)ibbtif feien ®eifter ober 



187 

Sdjufegötter, Me ben 3flenfd)en äljneln, aber unfidjtbar feien. @8 gebe nur 
gute Sdjibbtif, unb Me 2ttenfdjen Ratten if)nen für (Seen, 23erge, glüffe ufm. 
gu banfen. So gäbe e8 „®abferin*äbfin", @rbgeifter, „£engruin*äbfin", 
JpimmelSgeifter, ,,^oruin*äbfm", Seegeifter ufm. Sie feien überall, nur 
nidjt in ber Sßßüfte. £)e8l)alb fefjle bort aud) alles, roaS bie 9ttenfd)en gum 
Seben brannten. 

28. Dftober. £)er Seg folgte bem Seeufer nad) Oftfüboften. Sinfö 
fjatten mir affo ben See unb auf feinem anberen Ufer im Sorben bie 
jüblidje $ofo*nor*$ette, redjts bk übe @bene. £)er $urlüf*nor mürbe 
fdjmäler, unb bie offenen 2öafferfläd)en lourben immer mefjr Dom Sd)itf 
eingenommen. 

2Bir waren allein in biefen @inöben. 9lid)tS SebenbeS mar gu er* 
blicfen. -Kur f)ier unb ba Jagten uns ^ferbegerippe, bafj ber 2öeg benufet 
toorben mar. Seit Sengelif toaren mir nidjt einmal einem reitcnben 9tton* 
golen begegnet, unb Soppfen fagte, je roeiter tt)ir nad) £)ften !ämen, befto 
meljr werbe ba$ 8anb oon tangutifdjen Räubern beunruhigt. 

5lm Dftenbe beS Sees maren in ber gerne ein paar einfame £titt 
fidjtbar, aber wir ritten roeiter unb lagerten erft nad) einem Sttarfdje oott 
25 Kilometer am 21fid)ani*gol, einem gluffe, beffen Sttünbung in ben 
See im Sdjilf oerfdjroanb. £)a$ 8anb roar an feinen Ufern fumpftg, ber 
^öoben fyeimtücfifd). 2ln einer fia^er auSfeljenben Stelle ritt 3slam fid) fo 
grünblid) in breiroeidjem «Schlamme feft, ba$ bie &ute baö $ferb nur mit 
fnapper 9iot retten fonnten. UnterroegS Ratten mir btö erfte oon bm 
neuen ^ßferben oerloren. 

5lm 30. Oftober ritten mir über $3arun*föübe, ba$ füblidje Ufer 
beS 211idmni*gol, unb Ratten linfer £anb £fun*ufa, bk nörblid)en 23erge. 
So einfad) finb oft bie geograpljifcfyen tarnen im Sanbe. ÜDer 2öeg, ber 
nad) Sorgotfu führte, bis rooljtn 29 Kilometer waren, ging burd) eine 
Sanbroüfte mit flehten ÜDünen, bie mit 3floräften unb Steppen abroedjfelte. 

SoppfenS Weitere Saune mar jefct gang oerfdjrounben. Stumm unb 
büfter Jag er im Sattel, ben 231icf unoerroanbt auf ben 2öeg oor uns ge* 
rietet, unb ben gangen Sag plapperte er baS ®cbet „Om mani padme 
hum" öor fid) Ijin. 211S id) nad) bem Slnlafj gu biefer £)üfterf)eit fragte, 
f Rüttelte er ben topf unb fagte, bag mir uns jefct gefährlichen ®egenbcn 
näherten. Mongolen, bie er roäl)renb ber 9?a(t am 5llid)ani*gol getroffen, 
Ratten iljm ergäbt, bag oor einigen Sagen roieber tangutifdje Räuber am 
$urlüf*nor ^ßfcrbe geftoljlen l)ätten. 

@r bat uns, alle geuerroaffen in 33ereitfdjaft gu galten. ÜDenn 
roenn mir aud) unterroegS feinem Sanguten begegneten, fo gelten fte fid> 
fcod) im ©ebirge auf, oon mo ^erab fie uns fefjen unb, üon unferen Sager* 
feuern geleitet, minbeftenS unfere ^ßferbe ftcfjlen fbnnten. ÜDie brei ®cracl)re 






188 

unb Mc fünf SKeöolber mürben bafjer gelaben unb eine genügenbe 21n$af)l 
Patronen unter Mc Seute verteilt 

3n ©orgotfu mar ba& ßanb fttü unb öbe. $eine geuer, mcber in 
ber @teppe notf) am guße be« ®ebtrge$, feine ©pur öon 9ttenfd)en. 3Bir 
füllten uns ganj fieser, aber bie ^ßferbe mürben in ber £)unfelf)eit nadj 
bem Sager jurütf geführt unb fottten erft bti £ageSanbrudj mieber freige* 
{äffen merben. Unfere £unbe maren übrigen« boraüglidje 9todjttt>äd>ter unb 
mamten uns bei bem geringften berbäd)tigen Saute. 

üDie 21benbe unb Staate maren fternenflar, rufjig unb falt. ©djon 
um öier Uljr gefror bit £inte in meiner ©djreibfeber, unb id) mußte fte 
mit meinem 2ltem unau$gefefct auftauen. £)er brüljljeiße £ee mar mill* 
Eommener benn je, unb an jebem 5lbenb mußte 3$lam mir ein Sßeijen* 
brot baefen. 

Sin fteiner Ofen öon Grifenbled), ber, in gil$ eingenäht, bie ganje 
9?eife mitgemacht Ijatte, lam uns je^t gut gu ftatten. 2Bir probierten tf)tt 
^ter pm erftenmat. Grr mürbe im £tltt auf ben ©oben geftcllt, bann 
mürbe ba8 9?oI)r mit (Staljlbraljt an ber Stteffingflammer ber borberften 
^eltftange feftgebunben, fo baß e8 au« ber 3 e ^ tö ffnung guefte. Unb nun 
Ijeijte 33lam mit troefenen gmeigen unb Seifig, ba% e$ rnifterte unb 
fprüljte. @ine fyerrlidje 3bee! 

@8 mürbe brinnen marm unb fd)ön unb in jeber §>inftd)t gemütlid). 
3dj füllte mid) bort fo mollig mie in meiner ©tubc in ©todljotm. 21ud) 
Soübafd) gefiel bie 3bee, obgleich er anfangs bie £>l)ren fpifctc, menn bie 
bürren 3^ e i9 e fnifterten, ba$ ba& Ofenblech raffelte. 

9cad)t$ burfte ba& geuer oon felbft ausgeben, morauf ba& &dt mieber 
oon eifiger £älte burdjbrungen mürbe. £>od) ma« \d)abttt ba&\ 3d) lag 
bann fd)on in meine gelle eingepadt, am benen nur bie 9?afe Ijeroor* 
guefte. $on bem 51benbeffen fyer t)atte id) ftets eine £affe £ec am #opf* 
cnbe be$ SöetteS ftetjen, aber maS etma barin blieb, mar am borgen $u 
einem ©isftumpen gefroren. ^Daöfelbe mar mit ber £inte ber galt, bie 
jeben 51benb am geuer aufgetaut merben mußte. 

£)ie s Jiad)t mar bie fältefte, bie id) in ben legten 2 1 /* Sauren gehabt: 
— 26,i unb im gelte — 23 ©rab; aber folange ber Ofen gefyeijt mürbe, 
ijielt fid) bie Temperatur auf — 3 ®rab. 

51m 31. Oftober ritten mir über ©tcppenlanb nad) ÄöOüe*et)ubuf 
{Uferbrunnen), am ©übufer be8 (5t)ara*nor, be$ fdjmarjcn ©ee#, bc* 
SJcittelpunftS eine« flcincn, abflußlofen 23eden$, in btö bie ©cma'ffer ber 
benachbarten ©erge ftrbmcn. <&\t maren jefet auSgctrodnet. £*r Brunnen 
mar fal^ottig. ^ac^ Often ^in mar e« jebod) ein tüchtiger ülagemarfc^ 
üi« lux nädjften Ouclle, unb mir mußten beSfjalb ^ier lagern, obaleid) mir 
nur 14 Kilometer meit gemanbert maren. 



189 

(Sine anbete ®efaf)r trotte f)icr unjeren ^ßferben. 3n bem tofen, 
weisen ©oben fal) man galjlreidje ©puren oon Säten, bie oom (Gebirge 
Iierabfommen, um Ijier Beeten gu fdjmaufen. ßoppfen ermahnte uns, bie 
$ferbe im 2luge gu begatten, ba bie Säten Ijintet ben Säften im §inter= 
Ijalt gu liegen unb fid) oon ba auf fie $u ftürgen pflegten. 

Sit [teilten jefct jebe yiafyt jtttei Sadjen au«, bie alle gtüet ©tunben 
abgetöft nmrben. Um fid) mad) gu galten unb uns anbete baoon gu übet* 
geugen, bag fie nirfjt eingefdjlummert, mar il)nen befohlen morben, oon ,3eit 
ju 3 e ^ fa Ermangelung beffetet 3nftrumente auf einigen ®afferolen gu 
trommeln, ©ingen butften fie, fooiel fie mollten, um gegen bie €>d)laf* 
fudjt ankämpfen, unb oft, toenn id) mitten in bet %lad)t erroad)te, Ijörte 
i§ tijxt eintönigen, fdjtnermütigen mofjammebamfdjen Siebet. £)od) fobalb 
ber £ag anbtad), fetten fie es füt an ber $eit, uns bet Sadjfamfeit ber 
§>unbe anvertrauen. 

1. sftooember. £)ie Sftadjt oertief in ungeftörter SRulje. Seber Xan* 
guten nod) Sären liegen fidj btitfen; bie glinte auf ber ©dmlter gogen 
mir toeiter. Salb entfd)ft>anb uns ber ©ee aus ben Slugen, unb mir 
famen in ein giemtid) breites Xal, baS tangfam anftieg. bitten im £a(e 
tief ber Seg gfoifdjen (Steppen, Süfdjen unb ®eftrüpp an bem auSge* 
troefneten Sett entlang, baS ben Slbflugfanal ber (Segenb bilbet. 

2luf bem $fabe fal) man bie frifdje ©pur eines Sären, unb ba er 
in berfelben fladjtung fortgetrottet mar, in ber mir je^t sogen, baten 3slam 
unb Soppfen, baS £ier »erfolgen unb angreifen %u bürfen, unb oerfdjroanben 
bann im ®ebüfd). 

£)ie ®aratoane markierte bid)t an ben Sergen gur SKedjten. 511* 
ber 2Beg um einen gelfen bog, blieb ic^ mit (£min ÜJflirga gurütf, um eine 
Seobad)tung $u machen. 9tod)l)er ritten nrir mit ber $aramane um bie 
SBettetunb näherten uns gerabe ber Sttitte beS STaleS, als mir gu unferem 
(grftaunen SSlam unb $oppfen in milbeftem Galopp mit über ben $opf 
erhobenen Stinten auf uns toSfommen faljen unb fie: „£an guten, 
Räuber, Räuber!" fdjreien Ijörten. 

©ie fprengten auf uns gu, auf ber gerfe oon gmb'lf berittenen £an* 
guten oerfolgt, bie in eine ©taubtvotfe gefüllt maren. 3d) fommanbierte 
augenblicflid) Ijalt. £)ie ^ßadpferbe mürben unter Seroadmng oon nur 
einem Sflann fyinter einige £amarisfenfträud)er geftellt. £)ie ©eroeljre 
bußfertig, Patronen in Sereitfdjaft! 5luf bem (Gipfel eines £el)ml)ügel$ 
faßte id) mit 3Slam, s $arpi unb Öoppfen $ofto (2Ibb. 94). 

Sir maren alle abgeftiegen unb Ratten bie *ßel$e ausgesogen. £)ie 
9Jhtjelmänner maren fo oon 5lngft erfüllt, ba§ fie gitterten, $arpi fyatte 
fd)on früher einen Überfall erlebt, benn er Ijatte Ü)utreuil be S^^ins ge* 
bient, ald biefer oor $tr-ci unb einem falben 3a^re bei Xam»=bubbö 



190 

angefallen unb ermorbet würbe. 2Iud) 3$rfd)emalffij unb föoboromfnj Ratten 
in biefen ®egenben ä^nltcf)c Abenteuer gu befielen gehabt, unb id) mar mir 
baljer beS SrnfteS ber $age oollauf bemugt. 

@S maren, mie gefagt, gtoölf unguten, unb Soffen berftd)erte uns, 
es feien unter iljnen oljne 3meifel ebenfo üiele ®emel)re wie Männer. 
SBir Ratten blof? brei glinten unb fünf SKeooloer, unb bie Übermalt beS 
SeinbeS mar baljer offenfidjtüd). 3Slam unb ßoppfen maren unfere beften 
<Sd)üfcen. Slber bie Sanguten finb alle fixere ©djüfcen: fie fielen lange 
unb laltblütig auf einer ®abel unb feuern feinen <Sd)uj$ oorljer ab, als 
bis fie überzeugt finb, ba§ er treffen mu§. 

2KMe mürbe eS uns unter folgen Umftänben gefjen? Sföürbe bie 
$aramane üemidjtet unb bie arbeiten ber ganzen legten Dfaife oereitelt 
merben? 

9tfein! @S mar nid)t fo gefäljrlid), tüte es auSfal). 511« ber Räuber* 
Raufen bemerfte, ba§ unfer mehrere maren, unb als unfere blanfen Saffen 
in ber (Sonne glänzten, fjielt er 150 ©abritt üor uns an. 

211s bie (Staubmolfen fid) gelegt Ratten, fafjen lnir bie Sanguten btut 
litf). <Sie maren in lebhaftem -üfleinungSauStaufd) begriffen, geftifulierten 
unb fdjrien. £)aS SRefultat iljreS ®riegSrateS mochte fein, bog es nidjt 
vernünftig märe, anjugreifen, beoor man fid) ma)t über unfere 2In$aI)l unb 
^Bewaffnung oergemiffert. Unterbeffen warteten mir auf bem §ügel, unb 
id) fufjr fort, meine pfeife in aller ®emütSrul)e gu raupen, maS meine 
Seute fid)t(id) beruhigte. 

3d) beobadjtete bie Sanguten mit meinem gernglafe, baS id) ftetS bei 
ber <panb Ijatte. Waü) furger Beratung Jdjmenfte bie <Sd)ar im regten 
SBinfel redjts ab nad) bem Su&e ber füblirfjen Skrge, mo fie fid) teilte. 
£)ie eine §ä(fte ritt eine ©djludjjt gmifdjen ben gelfen hinauf, bie anbere 
gog, als mir mieber ju ^ßferbe ftiegen unb in gefd)toffenem Srupp meiter* 
ritten, gmei 33üd)fenfd)üffe entfernt parallel mit uns. 

^ittlermeile öerfdjmälerte fid) baS Sal, unb ber 2öeg führte burd) 
ein engeö Seifentor. £oppfen fürchtete, bie Sanguten mären uns f)icrf)er 
vorausgeeilt, um fid) gmifdjen ben Seifen in §interfjalt gu legen unb uns 
nieberjufdjiegen. (Sinen anberen 2Beg gab es nidjt; oon Umfefyr fonnte 
feine SHebe fein. 

SS galt baljer, menn möglid) guerft nad) bem Sore gu fommen ober 
es menigftenS ju paffieren, efje bie Sanguten üorteifljafte Stellungen Ratten 
einnehmen fönnen. ©ie Ratten barin jebod) ftets ben 23or$ug, baf fie iljre 
®ebirgSjcfylud)ten, §of)lmege unb Sßerftetfe auf baS genauefte fannten. Über* 
bieS maren unfere ^ßferbe fdjmer belaben, mäfjrenb bie Sanguten leidjt aus* 
gerüftet maren. <Sie überholten uns audj fidjtlid) unb näherten fid) all* 
mäljlid) bem 2Öege, oerfdjmanben jebod) gmifdjen ben Seifen. 



191 

Sir eilten, bie redjte glanfe ber Karawane burdj bie <Sd)ü^en gebecft, 
fo fdjnell bte ^ßferbe tonnten, nad) bem gelfentore. £>a erblicften wir bte 
£anguten wieber. <Sie Ratten Ijalt gemalt imb feierten nidjt bte SIbfidjt 
31t Ijaben, uns anzufallen. £)en §af)tt gefpannt unb nad) ben leeren 
gelfen Ijinauffpäljenb , eilten wir oljne weiteres Abenteuer burd) ben feljr 
fdjmalen (Sngpajj. 

5luf ber anberen ©ette ertncitertc baS Xai ftd) wieber, unb es war 
ein angenehmes ®efüljl, fid) wteber in offenem Terrain ju befmben. 
öoppfen glaubte jefct, baß bie Slanguten in ber 2lbfid)t, uns gu »erfolgen, 
einen für$eren Seg über baS (Gebirge eingefd)lagen Ratten, ©ie waren 
augenfdjemltd) nad) bem $urlüf*nor unterwegs gewefen, um bort ^ßferbe ju 
[testen, aber wieber umgefeljrt, in ber 2Ibftd)t, an uns einen befferen gang 
$u tun. 

£)aS £al würbe fcfjlteßltc^ fo breit wie eine @bene, unb nad) 34 Äito^ 
meter Sttarfd) lagerten wir in (SI)ara*fd)aruin = fubb, einem Pa^e mit 
frönen Reiben unb einem offenen, oon einer Duelle gereiften Tümpel. 

(Sobatb es bunfelte, würben bie ^ferbe hä ben Sdttn gefeffelt. $)aS 
geuer, auf bem baS üflittageffen gefodjt würbe, war niebrig unb oerbecft, 
bamit fein ©djein uns nidjt $u feljr öerriete. ßoppfen f)atte üor ber %laü)t 
Slngft, benn bie £anguten lonnten uns leidet beobachten, wäljrenb fte fid) 
felbft im ®rafe öerftecft gelten. 

3m £)unfel ber $laä)t liegen fie wieber oon ftd^ pren. 9ttngS um 
baS Sager ertönte auf allen (Seiten ifjr fd)auerlid)eS ©eljeul, baS bem ber 
§t)änen ober hungriger Sötfe ähnelte. @S war eine 8ift, bie Soffen 
burd)fd)aute. @ie pflegten, fagte er, auf bicfe Seife herauszubringen, ob 
iljre Opfer Sadjtljunbe Ratten. 

Sar bieS il)re 2lbftd)t, fo erhielten fte 33efd)eib, benn unfere §unbe 
bellten bte gange Sftad)t In'nburdj tüte wütenb unb ftürmten wieberljolt nad) 
bem Tümpel, in beffen Sftäfye t>k £anguten augenfdjeinlid) t^re $ferbe an* 
gebunben Ijatten. Soppfen lonnte nidjt fräftige Sorte genug finben, um 
feinem §affe gegen bie Räuber $uft $u machen, ^ie feien nid)t ein btßdjen 
beffer als §unbe, meinte er. 2ttit aufgenommenen ^elgfdjögen, bie glinte 
in ber Dfodjten, fd)lidjen bie Sanguten wie $afcen auf bie @rbe gebucft 
baljin (816b. 95). 

Sir waren auf unferer £ut. 8luf beiben glügeln beS $la£eS, wo 
bie $ferbe Waren, ftanben Soften, bie unauSgefe^t trommelten unb fangen. 
Sftur ein paar Wlann burften gleid^eitig fdjlafen. Ungefähr alle fünf 9fli* 
nuten rief $arpi: „Chabärdar?" (3ft ber Soften toaä)?), wäljrenb fid) 
Soppfen ftumm bie §änbe über ber ®lut wärmte. 

3n biefer Sftadjt war es mit ber föulje nidjt weit Ijer. £)ie $eute 
gingen I)in unb Ijer, bie $ferbe ftampften unb wieherten, $afferolen* 



192 

getrommel unb SKufe roieberljolten fid) in regelmäßigen 3ttnfdjenräumen ; 
mir befanben un« in bollfta'nbigem SMagerungSguftanb. 2lber bie öon 
ben Sanguten geplante Überrumpefang mar üereitett, fie fonnten un« nid)t 
ein einzige« $ferb [testen. 

£>ie« alfo mar nnfer Gringug in« 8anb ber (51jara*Sanguten. Sßir 
Ijatten gleid) au Anfang einen £>enfgettel bekommen, ba$ es Ijier aufpaffen 
§iej$. £)ie Sanguten finb al« Räuber unb ftitht befannt unb plünbern 
mit Vorliebe ifyre frieblidjeren mongolifdjen SRadjbarn. Senn biefe bit 
Sempelfefte im Softer $um=bum befugen, retten fie bafjer ftet« in großen, 
mofylberoaffneten ©djaren, ba fie c« ntdjt oerme/ben fönnen, burrf) ba« ®e* 
bkt ber Sanguten gu gießen. 

3dj glaube, meine 8eute blieben meljr au« gurd)t al« au« *ßflidjt* 
gefügt roadj. (Sie Ratten 23efef)l, mid) gu roeden, faß« bie Sanguten gu 
fliegen anfingen, unb al« iü) nadjt« ein paarmal aufmachte, l)brte id) ftet« 
iljr ettrige« „Chabärdar?" 33ei längeren Raufen gmifdjen ben 2Bad)trufen, 
bie oon allen übrigen beuten beantwortet mürben, ftimmten bit Sanguten 
Üjr mitbe« Bongert an. 

Söä^rcnb be« (Sonnenaufgangs rüfteten mir un« gum Slufbrudj. £)ie 
Sanguten Ratten fid) roieber in gemeffene Entfernung gurücfgegogen. 2Iber 
fobalb fid) unfere $aramane nad) Dften l)in in 23emegung fe^te, ritten fie 
nad) bem $la£e, auf bem ba« 8ager geftanben. Sin leeren ©treidjfyolg* 
fcfyadjteln, Stdjtftumpfen unb 3 e i tun 9^P a Pi er ernannten fie, ba§ fie e« nid)t 
mit Mongolen allein gu tun Ratten. £)ie« mar mol)l ber ©runb, meöfyalb 
fie oon meiterer Verfolgung abftanben. 

51m 2. ^ooember legten mir 43 Kilometer gurüc! burd) au«gebel)nte 
©teppen gmifdjen ben beiben Söcrgfettcn, in beren <Sd)tud)ten fid) eine 
Oftenge Sanguten aufhalten follten, 3l)re gemunbenen $fabe freugten btö 
Sal an mehreren ©teilen. 

£)a« Serrain gcrftel in mehrere abflußlofe Beeten, nad) benen bie ®e* 
mäffer ftrömen. 3e£t maren fie jebod) alle auSgetrodnet. (Srft paffierten 
mir einen f feineren, bann einen langgeftredten See, ben <Serfe*nor, 
jeber ber Sttittelpunft eine« Redens. 

Vorn Safferoorrat be« ©erfe^nor mar nid)t mel mefjr ba. Sftur an 
brei ©teilen lonnte man nod) Söaffer feljen. ©onft lag ber mit einer 
biden, meinen ©algfd)id)t htbtdtt 23oben troden. §ier pflegen bit Stton* 
golen, menn fie auf bem SBege nad) $um*bum finb, ifjre ©äde mit ©alg 
gu füllen, ba& in Sen^far unb ©i*ning*fu ebenfo mel mert ift mie 
ba«felbe ®emidjt Saran^gurill (geröftete« 9ftel)l), ba« fie fid) in ben ge* 
nannten ©täbten einlaufen. 3m ©ommer füllt fid) ber (See mieber mit 
SBaffer, ift aber fo feidjt, baß man quer burdjreitcn fönnte, menn e« ber 
toeidje ®runb gulie^e. 



P^eI Hb 11! 


] 


■|H| 

Ii 


1 


■ i 







(9 



o 




^v 




PI 



iL 



' ••■■ \ I "'II 






&■:■ 



Scmgut. (6.199.) 



193 

günfunbgmangig Kilometer trennten uns öon £)u lau* jung, mofyin 
Der Sttarftf) am folgenben £age ging. £)er 2Beg bog in« breite £al be« 
Dulan-gol ein, ba8 öon großen §üge(n eingerahmt mürbe. Stuf bem 
regten Ufer liegen mir uns in einer fjerrttdjen ©egenb unmeit eine« tan* 
guttfdjen £dte% nieber. 

5Öir moßten ben £anguten geigen, ba$ mir cor iljnen feine $urdjt 
Ratten. 3mei Leiter, benen mir begegnet maren, Ratten fofort bie gluckt 
ergriffen, unb erft gegen Sluenb magten fitf) gmei anbere, mit langen 
Säbeln bewaffnet, gu meinem 3 e ^ e - Übrigen« maren fic gang mie bie 
Mongolen gefteibet, öon beren @prad)e fie jebod) lein 3Bort üerftanben. 

ßoppfen mar burtf) feine öier SÖaÜfaljrten nad) t^afa be« £ibetifd)en, 
5er Sprache ber £anguten, mächtig, nnb mir fonnten un$ alfo mit ben 
Männern öerftänbigen. £)ie freunbüdje iöefjanbtung , bie iljnen guteit 
mürbe, üertrteb gum großen £etf iljre Scfyeu, obgteicr) fie fid) nid)t üolt* 
ftänbig barüber ftar gu fein fdjienen, ma$ fie öon nn$ benlen fottten. 
£)od) uerlanften fie uns ein ©d)af unb üerforgten unö gum 2lbenb 
mit W\ld). 

3Bir Ratten mit 2lbfid)t a($ Sagetblafc eine mit ®ebüfd) bemadjfene 
3nfe( gnrifdjen gmei Firmen be$ gtuffeS gemäht, öon ber aus mir ba« 
Zal übcrbticfen fonnten. 33rennl)o(g gab e$ in Ottenge, unb ber gfufj 
raufdjte munter in feinem fteinigen 39ett. Unfere ^ßferbe mürben nad) 
einem nal)e gelegenen 2Beibep(a£e geführt, mo fie mäfyrenb ber Wafyt öon 
gmei berittenen unb bemaffneten -üttännern bemalt mürben. 



$ebin, SBßften. EL 13 



Sünfun&3wan3igftes Kapitel. 



Das Catib öer Cbara-Canguten. Der Roko-nor. 

Of m £)utan*jung (bem warmen gluffe) oerweilten mir ben 4. ^oöentbcr 
^vl über. Unfere müben 9ladjtwad}en fdmardjten ben ganzen £ag. Soffen 
riet un$ jebodj, wad)fam $u bleiben unb uns nid)t burd) bie fcr)cinbarc 
greunblid)feit ber £anguten unb ben billigen $retS, für ben fie baS (Sdjaf 
unb bie %Rild) öerfauft Ratten, tauften $u (äffen. 

Wad) öielem 3Benn unb 2Iber erreichte ify, baj$ er mid) nad) ben 
beiben nahegelegenen 3elten begleitete (2lbb. 96). GErft mar er gar nidjt 
bafür, unb aud) bie Sttoljammebaner wiberrieten mir, bortljin $u geljen. 
3d) fonnte aber feine ©efaljr barin feljen, trenn id) frieblid) unb gang un* 
bewaffnet ifyre ®aftfreunbfd)aft in Slnfpmd) nalnn. 

£)ie beiben rabenfdjwarjen 3elte lagen unmittelbar nebeneinanber. 
SSor iljnen empfingen uns fed)S biffige fdjwarje §unbe. £)ann !ant ein 
Sttann IjerauS, jagte bie Jpunbe fort unb bat uns, einzutreten. 23orI)er 
erfunbigte er fid) jebod) bei 8oppfen, was mir eigentlich wollten, unb er* 
fjielt bie Antwort, idj wollte nur feljen, wie fie wohnten. 

3fy trat alfo ein unb ließ mid) am geuer nieber, wo gwei SBeiber 
See mit SD^e^i unb 33utter in einem (Sifentoöfe fochten. £>ie eine war 
bie junge grau unfereS SßirteS. ©ie falj angenehm unb flin! au«; fie 
fäugte einen fleinen <Sd)reif)atS unb betrachtete midj wäfjrenb biefer 3eit 
unoerwanbt. £)ie anbere war eine abfdjeulidje §e^e; neben ifjr fauerte 
ein fünfjähriges ^äbc^en. ©ie fowo^l wie ber üftann waren genau wie 
bie Mongolen gefleibet. £)ie $elje Ratten fie bis auf ben linfen Srmel 
ausgesogen. 

3m übrigen war ber Oberleib bis an bie Ruften nacft; bei ber 
jungen grau war er f)i\b\d) geformt, fräftig gebaut unb rupferbraun. 
5lud) ber StypuS erinnerte, wenigftenS für jemanb, ber gum erftenmal in 
iljr Öanb fam, ftarf an ben ber Mongolen. Ottan l)ätte fid) aud) oerfudjt 
gefüllt, fie bafür $u galten, wenn nidjt bie @ttrad)e unb bie öauart ber 
3elte für eine anbere Slbftammung gefprodjen Ratten. 

bitten bor bem Eingänge ftanb auf einer $ifte ein 23ubbljatemöet, 
genau roit bei ben Mongolen, unb ber äftann trug aud) ein ®aüo mit 



195 

einem 33urdjan barin am §>a(fc. Sir nmrbcn mit Xu bemirtet. 3d) 
erfombigte mid) naef) ben Xcilen be« £dtt$ unb ifjren tarnen nnb machte 
Zotigen. 2)ie« beunruhigte Soppfen. @r fürchtete, baß ber Slangute un« 
im SSerbad^te Ijaben fbnnte, in bbfer 2lbfid)t gefommen gu fein. Die grauen 
(adjten, ba§ fie faft erftieften, über meine üer$meife(ten Skrfudje, bie fcfymie* 
rigen tibetifa^en Sorte mit Ü)rer eigentümlichen ®onfonantenl)äufung am 
anfange aussprechen. €>ie fonnten e« nicfyt (äffen, midj an^uguefen. 

Der (Brunbrig be« 3 e ^^ &><** quabratiftf) unb gemäfjrte mol)( brei* 
ober üiermal fooiel $(afc nrie eine gembfmüdje mongo(ifd)e ober firgififdje 
3urte. 3n ber SJJitte ftanb eine SReilje Stangen, bie ba« 3 e ftM) trugen, 
baS auö fdjttmraer, grober, felbftgemebter Seintuanb mar unb eine tänglidje 
SRifce gum Durd)(affen be« SRaudje« Ijatte. bitten im &\tt faf) man einen 
§erb, ber füptreid) au« flauen (Steinen mit einer §bf)(ung für ben £opf 
unb barunter liegenben 3 u 9^^ ern pfammengefefct mar. 3* m W en px\ 
folgen @teinreil)en mürbe and) $id)bung jum brennen aufberoaljrt. 

Säug« ber Sänbe ftanben s J?ei^en oon ©äefen, teil« oon Seinen, teits 
oon Seber, mit (Werfte, Dttefjf, gett unb <Sa($. <Sie trugen aud) baju bei, 
bie 3 u 9h*f* unter öen 3 e ^l aumen au$3ufd)üej$en. 5luf ben gi($teppid)en 
um ba% geuer lagen in rei^enber Unorbnung $e($e, ©d)läud)e, Seinen, 
§o($näpfe, £eefannen, ^orgeßanftt^aten, @ei(e, ©tiefe!, gttnten, jmei ©d)tt>er* 
ter, fupferne Reffet, öiereefige 2ftefy(fiften, 33(afebä(ge, Sättel unb ®efd)irre 
untrer. Den größten £ei( biejer ©ad)en, aud) bie ©djroerter, oerfertigen 
bie Xanguten fe(bft. Die reügiöfen ®egenftänbe maren au« Sfjafa unb 
$um*bum, ein £ei( be« übrigen §au«rat« au« <2i*ning=fu. 

5. ^ooember. ©d)(ed)teS Setter, bemb(fter £imme(, ©djnee auf ber 
(£rbe — ein äiem(td) ungetobljnüdjer 9Inb(icf, feitbem mir s J£orbtibet oer* 
(äffen Ratten. 5lm borgen famen jef)n £anguten ju un$ in% Sager, a(Ie 
mit geraben, fdjarfen ©d)mertern bemaffnet unb in rote unb blaue ®e* 
mänber unb 3tyfefatüfcen geHeibet. (Sie oerfafjen un« mit einigen Pannen 
SJctfdj unb mottten ^ßferbe oerfaufen, aber ba fie unoernünftige greife 
forberten, fam fein $auf guftanbe. 

£)f)ne fid) Dreiftigfeiten ju fd)u(ben lommen gu (äffen, unterfudjten 
fie einige unferer Grffeften unb maren red)t nett unb gefprädjig. SSefonber« 
oor meinem SKeoofoer Ratten fie ben grbfjten SRefpeft, nadjbem fie gefeljen 
fjatten, t*a$ er mit fec^ö Patronen gelaben mar. 3c^ moüte einen tanguti* 
fa^en gü^rer annehmen, aber fie antworteten, meniger a(8 jmei fbnnten 
nitt^t mitgeben, ©ie maren mit je 12 Siang (36 Wlart) bi« naa^ @i^ 
ning*fu nid)t jufrieben, fonbern moöten jeber 16 Siang (48 Wlaxt) ^aben. 
2l(« idj hierauf einging, Jagten fie, bajj fte feine ^ferbe frei Ratten. ($« 
mar bie« offenbar nur ein S3ormanb. Sal)rfcf)ein(id) trauten fie un« nio^t 
unb fürchteten fic^ baüor, in unferer ©efeflfcfyaft gu reifen. 3 um ®tücf 

13* 



196 

fannte Soppfen bie ®egenb genau. &c mar ber bcftc unb guoerläfftgfte 
güljrer, ben id) je gehabt. 

£)a« £al ftieg tangfam nad) Often gmifdjen bergen an, beren 2lb* 
l)önge in ber Sftitte mit 9kbetIjotg beftanben maren. bitten im £ate er* 
bticfte idj einen eigentümlichen ®egenftanb. (£« mar ein Surfet mit einem 
3tylinbcr barauf, beibe au« Öel)m. Soffen erffärte, e« fei ein Soourga 
unb geige bic ^äl)e eine« £empet« an. 3m nädjften Slugenbticf gelangten 
wir and) an bie dauern üon £)ut an = fitt, be« erften feften Orte«, ben 
mir paffierten, feitbem mir ®opa am 30. 3uti öerlaffen Ratten. £)ie Stauer 
umfd)(oJ3 eine unbebeutenbe Stngaljl §äufer, bie im Unterbau Don «Stein, 
jonft aber öon ßefjm waren, unb einige gelte. £)ie @inWof)ner maren 
$3anga*9ttongoten, ein berüchtigter, biebifcfyer Stamm. 

3m weftüd)en Xeite bc« £)orfe« erI)ob fid) ein große«, Dierecfige« 
£au« mit flauem £>ad) unb mit genftern. @« mar ber ®itt, ber £empet 
bc« Orte«. §ier refibierte (Sfyobuftouin-gagen, bev oornefymfte $ama (^riefter) 
ber 25 $ofo*nor*Stämme, ber felbft Mongole ift unb 6100 3al)re in £)ulan* 
fitt informiert gewejen fein fott. Senn er 61 3aljre alt wirb, legt er fid) 
fjin unb ftirbt, erftcfyt aber in einem fleinen $inbe mieber, ba« fein 9?ao> 
folger mirb. 3n ber Mongolei, tmmbum unb £ibet gibt e« 61 £ama« 
feine« Wenige«. 

%lad) einer Sanberung oon 26 Kilometer fdjlugen mir öfttid) oom 
£fagan=nor (ber weiße (See) £ager. 

£oppfen mar tief bäxüht f benn er öcrmißte bie £afdje, in ber er 
feinen ^3roöiant unb gefjn ßiang in Silber fyatte, für bie er fid) in &um* 
bum ein $amel gu faufen gebaut. (Sr Ijatte bie STafcfje nadjt« al« $opf= 
fiffen bemüht. Unfere geehrten tangutifdjen ®äfte Ijnttcn fte fid)cr(id) ge= 
ftofylcn, wäfyrenb bie $eute am borgen bie Karawane beluben. 3d) tröftete 
£oppfen mit bem 23erfpred)en , ifym ben tiollen Sert be« ®eftol)lcnen gu 
erfe^en, menn er mir in ®um-<bum einige Ijübfdje £empelfal)nen oerf djaffte, 
unb ba war er mieber oergnügt. 

6. ^ooember. 3n ber s 3cad)t erfdjott in unferer i)cad)barfd)aft mieber 
burdjbringenbe« ©eljeul. 3d) fjielt e« für gang f etbftoerftänbtid) , baß bic 
Janguten fict) oon neuem in SQhrfd) gefegt Ratten, um un« guoorgufommen 
unb un« ben $aß gu oerfperren. £)ie §unbc bellten mütenb, unb bie 
9cufe ber SBä'djter fällten unau«geje£t miber. 2lber id) mar mübe unb 
jd)tief tvoti allebem ein. 21m borgen erfuhr id), baß ber gange 8ärm öon 
brei Sföblfen l)errüt)rte, bic in ber ^ad)t bi« an mein gelt gefommen 
waren, wo fic einen Strang mit ben Jpunben gehabt fyatten. 

(£« ging buret) ba« breite, gra«bewad)fene Zai nad) s Jtorboften unb 
Sorben weiter. $)aö Sal ftieg nirfjt fel)r fteil nad) s 3torboften gum s Jibf = 
fötcn^lbttet (^orf)pnJ3) empor, auf beffcn®ipfel ben ©ott^eiten ber füblidjen 



197 

&ofo=nor*$ette ein einfacher f (einer €>bo errietet ift« -9luf ber 9?orbfeite 
fliegen wir burd) baS ^öfföten*go(*£al fytnunter unb rafteten an bem 
deinen, wafferarmen 29ad>e. §ier trafen wir eine Karawane öon 50 £an* 
guten aus bem ©ulantate. Sie waren oerwunbert, geigten aber feine Sin* 
geidjen üon feinblidjer ®efinnung. 

7. Sftooember. 3n ber 9iad)t ftreiften bie £anguten um unfer Sager, 
bodj oljne oon unferen ^ferben etwa« anneltieren 31t lönnen; am borgen 
brauen fie efjer auf als wir. Unfer Seg ging ben gangen £ag beinahe 
gerabe nadj heften. 

£)er ebene, weiche 29oben war überall ooll Süf)lmauSlöd)er, auf bie 
man fefjr ad)tgeben mußte, wenn man nidjt mit bem ^ßferbe einen bürget* 
bäum risfieren wollte. £)ann ritten wir am 29ud)ain*gol gwifd)en ®eftrüpp 
entlang, ©er gtuß war breit unb wafferreid). 

Über eine Ijatbe Stunbe lang ritten wir über einen ^(a^ wo, wie 
Soppfen erjagte, öor aa^t Neonaten 20000 aus <Si*ning*fu fliefjenbe £)un* 
ganen gelagert Ratten. (Sie Ratten beutlidje (Spuren Ijintertaffen. £)aS 
®raS war nodj niebergetreten unb üon iljren ungefügen Sagerfeuern ber* 
brannt. Schabe! unb $nodjen üon (Sdjafen, bie fie ben £anguten ge* 
flogen, gilgtumpen, (Stöcfe u. bgl. tagen überall umfjer. Überaß, wof)in 
fie gekommen waren, fjatten fie baS Sanb wie ein §eufd)retfenfd)Warm oer* 
wüftet. 3n meldjer 9?id)tung fie abgezogen waren, wußte Soppfen nid)t. 

Sir begegneten an biefem Xage nid)t einem einigen Sftenfdjen. $einc 
Bette, feine §erben waren gu fetjen, unb frei unb forgtoS ftreiften bafjcr 
kutane, Sötfe unb güd)fe in ber füllen, einfamen ©egenb untrer. Silbe 
$afs fafjen wir nidjt, fie f ollen aber am Dbertaufe beS gtuffeS oor= 
foutmen; oon iljnen ftammt aud) ber Sftame 33ud)ain=got, ber gafftuß 
bebeutet. 

21m 8. ^ooember fyatte ber Sinter wieber feine falte, weiße §>anb 
auf baS Sanb gelegt. (£S Ijatte nad)ts gefdmeit, unb bie Sötfe beulten 
jämmerlid). Sir Ratten faum baS Säger üerlaffen, als fid) aud) fdjon 
eine Scfyar Sölfe bortfyin fdjlid), um nad)gufe^en, ob wir etwas oergeffen 
fyätten. Sie fümmerten fid) nid)t im geringften um bie §unbe, bie jo 
oorfid)tig waren, fief) ifjnen nidjt gu feljr gu nähern. 

Sir entfernten uns meljr unb mefyr oon ber füblidjen $ofo*nor=$ette, 
bereu fdweegefrönter $amm in immer geller werbenben garbentönen oer* 
fd)Wanb. §ier unb bort würben wieber rabenfdjwarge Stangutengette fid)tbar; 
einigemal faf) man aud) gerben unb Leiter, gern im Often begrenzte 
eine gerabe bunfelblaue Sinie ben §origont, es war ber ®ofo*nor. 3n 
ber ®egenb §abe*f ätjdji fdjtugen wir nad) einem 9ttarfd)e oon 32 1 / 2 $ito* 
meter Sager. ©er Slbenb war rufytg unb bie Suft flar, bk (Sterne funfeiten, 
nur ringsumher flammten in ben Sd)(ud)ten bie Sagerfeuer ber £anguten. 






198 

$tm 9. ^oücmbcr matten wir nur eine futge £agercife, meil fdjon 
am anfange be« OttarfdjeS ein *ßferb ftürgte nnb mehrere ber anbeten 
mübe maren. £>ie enblofe Safferfla'dje be$ &ofo*nor mürbe immer beut* 
tidjer. 3Dtc Steppe fiel langfam nad) bem <See ab. Wut im Sftorboften 
nnb Dftnorboften erfyob fid) eine 33ergfette mit ein paar ©dmeegipfeln. 
@$ mar Me ^örblidje $ofo*nor*$ette, öon ben äftongoten £fun* 
ula, ba$ nörblidje Gebirge, genannt. 

5tm 33ad)e £5agl)a*utan matten mir Ijatt. (Sine grogartige 9lu8* 
fidjt eröffnete ftd) öon biefem Säger an« (516b. 97). 3n marineblauen nnb 
grünen gä'rbungen fdn'lternb, befjnte fid) ber (See a(3 eine grengentofe 
glädje aus nnb oerfdjmanb, einem offenen Speere gleid), am §origont. 
8inf$ nnb red)t« maren gmar bit Söergfämme in meiter. gerne ficfytbar, 
aber fie mürben immer niebriger unb oerfdjmanben fd)tie§tid) mie ein faum 
maf)rnef)mbarer (Soleier. 

Gmbtid) maren mir atfo am „stauen <See", bem £fo*ngombo ber 
£anguten, bem $ofo*nor ber Mongolen unb bem £fing=l)ai ber (51)i* 
nefen, beffen in 3040 Sfleter §ölje gelegener Uferlinie mir nodj brei £age 
folgen follten. 

33on ber (£ntftef)ung beS (5ee$ ergä^tte 8oöpfen folgenbe @age: 

3n grauer SBorgeit fjatte fjier ein £ama eine gemattige ®rube in bit 
@rbc gemacht. £)ann Ijatte er eine meifee unb eine fämarge Surget einer 
gemiffen ^ßftange genommen, fie über bie ®rube gehalten unb bie fc^ttjarge 
Surgel in gmei §ä'tften gefd)nitten. 2lu$ iljnen mar Saffcr Verborge* 
quollen unb fjatte bie ®rube gefüllt. 

§ätte er in bie meifee Surgel gefdmitten, fo Ijätte fid) bie ®rube mit 
äftild) gefüllt. £)afe fie ftatt beffen ooll Saffer mar, mürbe als ein fe^r 
großes ®lücf angefeljen, benn fonft Ratten bie £eute ber (Segenb i^re liebfte 
Jöefdjäftigung, bie 23ief)gud)t, aufgeben muffen, darauf mar ber 8ama 
auf einen f)ol)en 23erg in ber Sftälje geftiegen, fjatte einen gemaltigen Sölocf 
genommen unb ifyn mitten in ben <Scc gemorfen, unb fo mar bit bort be* 
finblicfye 3nfet entftanben. — 

10. 9toöember. Unfer Seg ging einige Kilometer com (See entfernt 
mieber gerabe nad) Often. £)en gangen £ag fal) man bie gelfcninfel mie 
einen §ügel au$ bem Saffer ragen. £)ie £anbfd)aft mar Ijcutc belebter. 
Sir pajfierten mehrere $ief)l)erben, bit oon grauen, Äinbern unb oon 
§irten, bie ftets mit glinten ober <Sd)mcrtern bemaffnet maren, gehütet 
mürben. £)ie Leiter, benen mir begegneten, trugen auf ber ©djulter bie 
fdjmarge glinte mit if)rer pl)antaftifd)en langen ®abel unb quer cor bem 
öeibe ein in ben Gürtel geftctfteS Sdjmert. 3m übrigen trugen fie 3ipfel* 
müfcen unb ©tiefet mit aufwärts ftefyenben Spifcen. 

5ln bem mafferreidjen 3ifc*ulan*gluffc matten mir Ijaft (22 &ito* 



199 

meter). ®leitf) oberhalb unfere« Säger« ftanben gelm Scmgutenaette, in ber 
©djtudjt nörbtitf) baoon befanben fid) nod) jiDangig. Einige ber Söewoljner 
ber 3^ te (^ ö0 - 98) famen auf S3efud), alte mit ©cfywertern au« ßfjafa 
im ©ürteL @ie oerfauften un« Sttild), ein (Sd)af unb ein Sßfcrb, Slber 
Soppfen wollte nid)t, baß fie guoiel ©über auf einmal gu feljen befämen. 
@r behauptete nod) immer, baß fie alte ©djurfen unb £)iebe feien unb 
ba§ nur bie gurdjt öor unferen SBaffen fie baoon prücfljatte, un« ju 
überfallen. 

©ie pflegten ßoppfen ju fragen, ob mir in ben ®epäctftften ©olbaten 
Ratten, unb er antwortete ftet« mit bem größten @rnft, bie größeren tiften 
enthielten gtoei ©otbaten, hk Heineren nur einen, außerbem eine Stenge 
®eweljre. £)en Ofen mit feinem fonberbaren SRoIjre gelten fie für eine 
Kanone. 511« fie fragten, warum mir iljn abenb« geigten, antwortete 
Soppfen, bie« gefdje^e, um if)n bereit gu galten; benn fowie ®efal>r im 
Slngug fei, braudje man nur ^uloer unb kugeln auf ba« geuer ju werfen, 
fo fpeie ba« SRofjr eine mörberifdjc ©aloe au«. 

£>ie £anguten erjagten, baß bie £)unganen tior neun Monaten am 
3ife*ulan oorbeigegogen feien unb bort 400 (Schafe unb 140 $ferbe, Äül)c 
unb s 2)af« geftoljten Ratten. 

£)ie $ofo=nor*2:anguten galten fidj im Sßinter in ben (Steppen am 
©ec auf, ber fidjerlid) gur SJtttberung ber SBinterfätte beiträgt; im (Sommer 
aber wanbern fie in« nörbttdje (Gebirge hinauf, ©er oorneljmfte £anguten= 
Häuptling ift ®angtfe 8ama. dx ift eine 5lrt 2ttittel«perfon gwifd)en bem 
©ouoerneur üon ©i*ning*fu unb ben Sftomaben unb befifct al« foldje „§uti", 
b. Ij. bie 9ttad)t, SRed)t gu fpredjen. SBenn $erbred)er ergriffen werben, 
werben fie bem Häuptling gur Unterfudjung gebraut, bie nidjt fetten mit 
bem $ertufte be« $opfe« enbigt. 3n mistigeren gälten fdjreibt er tibetifd) 
nad) ©i*ning*fu, fonft ^anbelt er nad) eigenem ($mtbünfen. 

£)ie (Sfjtnefen Ijaben allerbing« ba« £anb in iljren §änben, aber if)re 
Verwaltung läßt oiel gu Wünfdfen übrig. (£benfowemg wie in 3 a i° am 
gibt e« Ijier d)inefifd)e Beamte. 3n biefer §infid)t unterfdjeiben fid) biefe 
^romngen feljr üon Dftturfeftan, wo bie (Sfjinefen eine oortrefflidje 33er* 
wattung eingerichtet Ijaben. 

£)ie Mongolen nennen if)re raubgierigen %laü)baxn „(Stjara^tangut", 
fdjwarge £anguten, wetzen tarnen fie wafjrfdjeintid) oon iljren foljtfcfywargen 
3elten, ifyrer bun!etn Jpautfarbe unb iljrem fdjwargen §aar bekommen 
fyaben, aber nid)t, wie öoppfen un« glauben machen Wollte, Weit ba^ SBort 
„djara", fd)Warj, mit „mo", Jdjledjt, gleid)bebeutenb ift. 



6ed)sunb3\van3igftes fcapitel. 



ßefucb Im Cempel Öer sebntaufenfc Bilöer* 

£V\ad)bem ba% öterte ^ßferb gefallen war, taufdjten mir uns einen WflauU 
-*/ V efet ein unb wanberten am 12. 'Dtoember nad) Often weiter. £)er 
Seg fdjwenfte nad) Süboften ab, entfernte ftd) aber bom Seeufer. ®reli 
üon ber (Sonne beleuchtet, glänzte ber Kofo=nor im ©üben oon weitem wie 
eine blanfyotiertc Säbetftinge. 

21(fmäl){id) näherten mir uns ben nörblidjen bergen mit ifjren oer* 
einleiten Scfyneegipfetn. 3m Süboften erfd)ien ein gewaltiger fdjneebebecfter 
($ebirg$ftocf, gwifdjcn beiben ein Einfdjnitt, ber ber ^aß £l)ara*?öttet 
fein foflte. 3enfcttö beö SeeS $eidjnete ftd) bie {übliche $ofo*nor*Äettc 
fdjwadj ab. 

21m 13. ^ooember würben weitere 32 V 2 Kilometer üon ber Entfernung 
bis ^efing fubtraljiert, bis wol)in uns alfo nodj 1500 Kilometer blieben. 
£>ie Wad)t war fatt gewefen, baS 9ftinimumtljermometer geigte — 18,4 ®rab, 
nnb es war unangenehm, bei Sonnenaufgang au« bem 39ette gu fteigen, 
fiel] gu majdjen unb an^usieljen. £)ie Kleibung ift gemöljntid) eisfatt, unb 
bie Körperwärme fteltt firf) erft nad) bem gut munbenben Kaffee wieber ein. 

£>er £l)ara*föttet, ber fdjmarje s }3aß, mar fef)r bequem, unb fogar 
unfere müben *ßferbe famen mit 8eic§tig!eit hinüber. 21uf ber anberen 
Seite fiel bau breite Xal tangfam nad) 33ajin*fofd)un hinunter, wo Wir 
an einem gluffe l)a(tmad)ten. 

Sir begegneten einem oornefymen £angutenf)äuptfing in rotem kantet 
mit weißem $el}bcfai5, ber oon einer $ieitcrfdjar begleitet war. Er er- 
3äpe, ba\i eS in £cn4ar (£)ond)ur) eine einzelne ,,rnfftfcf)e" (orus) grau 
unb in SUung-fu gmei ober brei Muffen gebe. 3d) aljntc fofort, bafy er 
engüfdje SDftffiouare meinte, benn in 3nnerafien werben alle Europäer 
Muffen genannt. 

2lm 14. üJiooembet folgten wir 25 Kilometer lang bem gluffe £jun= 
ful^gol, ber burd) Slufuafjme mehrerer 3 u P«ff e gemad)fen ift. Er fliegt 
an £en*far unb ©klingen vorbei unb ergießt ftd) fitrj oberhalb £an*tfd)eo 
in ben §u>cmg4)o.' 3c£t fyatten mir alfo baS ab flußtofe (Gebiet 
3nnerafienS ticrlaffcn unb ®emäffcr berührt, bie ins Seit 




99. Softer ^um-bttm. (S. 204.) 




100. Silberne Senate (au« e^afa); ©ebettrommel au« srcei Äirnfc^aten (au« 

^um-bum); ©ebetmül)ten au« Stoff, 9Xeffing unb Silber (au« Äum-fcum). 

(I natürlicher ©rbfje.) (S. 208.) 




101. £amaiftifcf)e Sempelfa&ne au$ C^afa. (6.206.) 



201 

mecr münben. Sir werben ifynen auf iljrem Sege nad) bem «Stillen 
Dgean folgen. Sir ftnb nid)t meljr in ben genitalen leiten be§ tonti* 
nents eingetroffen unb fyaben nad) btei Sagten wieber peripfyerifcfyeS @e* 
biet betteten. @8 tft ein fjerrttd^eö greüjett«gefiil)t! 

£)a$ £a( öerfdjmälerte fid) nad) Süboften. 23alb begegneten mit 
einet fein* großen Karawane oon Mongolen oom (Stamme bet $)fun* 
faffaf. (Sie fjatte fid) gefjn £age in £en=far aufgehalten, um Stnterem* 
!äufe gu machen, unb lehrte auf bcmfelben Sege, ben fie gekommen, mieber 
nad) §aufe gurücf. 2lugenfd)einlid) tft ber Spätljerbft bie paffenbfte 3al)re$* 
geit füt bie lange üfeife, benn im (Sommer oerfperren bie Bluffe oft 
ben Seg. 

Sir gälten gegen 300 Leiter, ntetftenS Männer, oiele mit glinten, 
alle mit (Schwertern bewaffnet. £)od) and) grauen in malerifdjcn bunt'et* 
blauen unb roten ©ewänbern unb l)albwüd)fige Äinber waren mit im 3uge. 
3fjr ®epäct: 9ttef)l, SWaffarom, bleibet, ©efc^irr, Stiefel ufw., tranSpor* 
tietten fie auf minbeftenS 1000 ^ferben unb 300 Kamelen, £)ie £iere 
gingen in ge}cl)(offenen Sdjaten unb wirbelten bicfjte Staubwolfen auf. £)a3 
(SJanje bot ein farbenreiches, lebhaftes Söilb bar. Sir brausten giemltdj 
lange, um an tl)nen oorbeigufommen. Unauffjörlid) erfd)allte ber $Ruf 
„Orus!", wenn fie mid) erbtiefteu. 

(Sine fold)e Slrmee muß jebod) bie Seiben, auf benen fie raftet, förmlid) 
oerwüften. Sie machen fet)r furge £agemärfdje unb gießen langfam. $)ie 
Leiter galten mit ben Kamelen genau Sdjrttt. £)ie @$forte ift auf ben 
Seiten ber oerfdjiebeneu (Gruppen ber langen Karawane gleichmäßig ber* 
teilt. 3n gel)n ©liebem marjdjicrte bie Sd)ar öorwärtö, um im galle 
eines Angriff* nid)t gu fel)t getftteut ^u fein. 

51m 15. Sßoüember Ratten mit einen inteteffanten £agemarfd). £)er 
bteite, aber fteinige Seg lief am linfen Ufet beS gluffeS entlang, unb mir 
traten fdjon tief untet bem Spiegel be$ $ofo*nor. 23ei bem Tempel 
$rattfing*fitt führte eine tnorfrfjc §olgbrücfe über ben gluß, bie erfte, 
bie mir nad) langer £t\t faljen. £)te Dörfer lagen jefct immer bidjtet 
beieinanber unb waren oon Rappeln unb 33trfcn, 8ärd)en unb giften be- 
jdjattet, in benen ber Sinb anfyeimelnb fauftc. 

£)er 23erfel)r würbe immer lebhafter; alle Slugenbliefc begegneten mir 
d)inefifd)en, mongolijdjen unb tangutifdjen Leitern, kleine (Sfellarawanen 
mit Saren oom £anbe gogen an uns oorbei. 91ud) gweiräberige , oon 
2Jkulefeln gegogene Darren fal) man in berfelben 9ticf)tung fahren. 2luf 
ben Slbfjängen weibeten SHinber> unb 2)all)crbcn, unb auf ben gelöüorfpvüngen 
thronte mancher Tempel unb mand) einfamer SDbo. 2lllc£ beutete barauf 
l)in, bag mir un$ einer Stabt näherten. 23alb gogen fid) bie Späufcv 
fd)(ießlidj gu einer Straße gufammen, auf ber mir ritten. In if)rem anberen 



202 

(£nbe erfyob fid) üor uns bo* ©tabttor üon £cn*far (mongolijd) 
$)ond)ur). 

Sir ritten in bic ©tobt ein, nad) beren §auütftrage bie Jpa'ufer iljre 
üittoreSfen gaffaben richteten, Setdj ungemoIjnteS £eben, meld) betäuben* 
ber $örm! 

^ßarüi 33ot fjotte am borgen üorauSreiten muffen, um bem ®ouüer* 
neur ber ©tobt meinen $o& gu überbringen, dx trof uns im ©tobttore 
unb braute ein Billett üon ber „ruffifdjen" grau mit, bie mid) bot, in 
ifyrem §aufe eingufetjren. 3d) fonb es nidjt redjt paffenb, bei einer einget* 
neu £)ame wie eine 33ombe eingufdjtagen, befdjloj? ober bodj, Ijauüt* 
fäd)tid) aus ^eugierbe, ifjr einen 33efud) gu madjen. 

Unter bem £ore eines f)übfd)en d)ineftfd)en JpaufeS mit redjtminfetigem 
§of !am mir eine barhäuptige junge grau in d)inefifd)er Reibung ent* 
gegen unb frogte mit ber größten greunbtidjfeit „Do you speak English?" 
HlS fie Ijörte, bog bieS ber goß fei, mar bie Untergattung bolb in Dottern 
®ange. (Sie fteflte fid) mir als SftrS. föijnljart üor, 5lmerifonerin, ©oftor 
ber S0?ebigin unb grau beS fjottänbifdjen üJJHffionarS $Rijnl)art, ber üor 
einem SCßonat mit bem fürgtid) üon feiner tibetifdjen 9?etfc gurücfgefeljrten 
Kapitän Settbi) nad) ^ßeüng gereift mar. 

9ftrS. 9?iin^art mar bie üerfonifigierte ®aftfreunbfd)aft unb hieben«* 
mürbigfeit. 3d) brause nidjt gu fagen, mie angenehm es mar, einen 
9ftenfd)en gu treffen, mit bem man üon ibeetteren 3ntereffen als üon 
2Beibeütä£en, tebenSgefäljrtid)en . Raffen, mitben 9)afS unb gafymem SBielj 
reben fonnte. @S munberte mid) nur, bog iljr Sftann ben 2Jhtt gehabt 
Ijatte, fie bei bem roljen $olfe in £en*far ottein gu taffen. Slber burd) 
it)re mebigini{d)en Äenntniffe mar es ifjr gelungen, fic^ unter ber 33eüölfe* 
rung üiele greunbe gu erwerben. 

3d) blieb gmei Sage in £en4ar, um bie armen ^ßferbe auSruljen gu 
taffen. 23ei bem ©ouüerneur mürbe ein 33efud) gemadjt, bann fal) id) mir 
bie ©tabt an unb Ijatte babü Gelegenheit, bie 23efanntfd)aft ber ®efanbt* 
fd)aft beS £)atai Santa an ben &aifcr üon (Sljina gu machen. 5ltte brei 
3afjre reift eine fotdje üon 8f)afa nad) geling mit (Sefdjenfen, ber eingigen 
Abgabe, metdje bie £ibeter bem $aifer leiften. 

£)er üornetjmfte Santa ber ®ejanbtjdjaft, ®arbuin Sofang ®inbun, 
teilte mir mit, bog fie 300 Leiter feien unb bie (Sefdjenfe auf ebenfo üieten 
Kamelen transportiert mürben, <Sie toffen fid) &tit £>en 2ßeg üon $)afa 
biö £)ond)ur machen fie in brei Monaten, bleiben in biefer ©tobt ein 
3af)r, brausen bonn gmei Monate gu ber SReife nad; *ßefing, mo fie fid) 
brei Monate aufhatten, unb rufjen fid) auf bem ^eimmege weitere üier 
Monate in £enfar au^. 

Garbuin geigte mir in feinem Jpaufe alte für ben $aifer beftimmten 



203 

Öcfctyenfe. £)aöon öerfaufte er mir einige 3 e uge, ®öttcrbitber, ©über* 
gefäße u. bgl., bie ber Kaifer alfo einbüßte. 

SSon bent £)unganenaufftanb fagte mir meine Sirtin, baß er £en* 
tax im @ommer 1895 einreibt i)äbt unb ba% bie ©jinefen felbft 93eran* 
taffung ba$u gegeben Ratten. 211$ bie SReöolte in ber ®egenb öon <Si* 
ning^fu auSbrad), Rotten bie (Sfjinefen fid) aud) Ijier auf einen Kampf öor* 
bereitet, Kanonen gegoffen, ©djmerter gefd)tniebet unb ftdj in jeber Seife 
gerüftet. 

3n £en<=far Ratten bie „§ui*l)ui", mie bie moljammebanifdjen (äfyu 
*efen ober £)ungancn genannt werben, geglaubt, bie8 gelte ifjnen. ©ie 
Ratten ftd) empört unb fid) nad) bem ftar! befeftigten Orte £o*ba auf bem 
fBege nad) <Si*ning*fu jurücfgejogen. £)ort waren fie öon ben (Sljinefen 
fo Ijart bebrängt korben, baß fie fid) nad) mehreren Sttonatein tapferer 
SSerteibigung, ma'ljrenb roeldjer $eit fie öon iljrem ausgemergelten Sßiel) 
(ebten, Ratten ergeben muffen. 

ÜDie Kapitulation6erflärung mürbe auf einer ^feilfptfcc befeftigt unb 
fo ben (£I)inefen Ijinübcrgefd) offen. £>ie ©unganen ergaben ftd) gegen bat 
ISerfprecfyen freien 2tb$ug3, bie ©jinefen forberten jebod), baft alle @inh)ol)ner 
Wc Söaffen ftreefen follten. $1« biefe bann autogen, mürben fie umringt 
unb bie meiften öon iljnen geföpft, bie übrigen retteten fief) in bie (Gebirge. 
18000 £)unganen f ollen bti ber Kapitulation in £o*ba getötet morben fein. 

Söä^renb fidj bie* jutrug, Ratten bie in £cn*far gebliebenen üDun* 
ganen allmäljlid) für iljre ©idjerljeit gefürchtet unb eine ^Deputation an ben 
^ouöerneur mit ber örflftrung gefdjicft, ba§ fie treue Untertanen bleiben 
unb nidjts mit ben Gebellen $u fdjaffen Ijaben moHten. ©ie mürben be8* 
tyalb aud) in grieben gclaffen. £)a gefdjal) e$ eines £age$, ba§ ein mit 
einer SDunganin öerljeirateter ^tjinefe feine grau prügelte, ©ie rief in 
tfjrem 3 0rnc > & a 6 t™& beftimmten £age$ bie £)unganen alle @f)inefen in 
£en*far töten mürben. £)cr 3ftann unterrichtete bit 33eI)Örbe baöon, morauf 
aße ÜDunganen ber <Stabt, Sttänner, SBeiber unb Kinber, erfd)lagen mürben, 
fo baß bie (Straßen öom Volute ftrömten! 

21m 18. Sftoüember nafym id) öon grau föijnljart $lbfd)ieb unb machte 
einen furjen £agcmarfd) nad) bem ermähnten £)orfe £o*ba. £)a§ £al mar 
eng unb fein (Gefälle ftarf. £)er gluß f Räumte fo, baß ba$ @d)o öon ben 
gelsmänben ununterbrochen bröljnenb miberljaltte. 

Mehrere fleine Dörfer, bie pittore«! auf gelfen unb 25orjprüngen an 
ben glußbiegungen liegen, finb burd) Mauern unb £ürme gefdjüfct unb 
bet)errfc^en ba8 Xal nad) beiben leiten In'n. ®anae 9?ctt)en öon ^Dörfern 
waren mafjrenb be« legten Kriege« bi« auf ben ®runb jerftört morben unb 
boten jefct einen traurigen Slnbltcf. 

3n 2:o*ba fagte un« ein Mann, ba^ c« je^t in ber ©tabt fein Ü)eng 



204 

(SirtäljauS) meljr gebe, me$l)alb mir auf einem 2Icfer lagerten, ©er Ort 
mar nur nod) ein £rümmerl)aufen. ©ie ljol)e üiereefige 9Jcauer ber geftung 
war infolge ber $anonabe befdjäbigt; auf iljren 3innen weiten einige 
dn'nefifdje Simpel mit 3n}a)rtften, bie mafyrfdjeinlid) mit ftolgen Sorten 
oon ber Eroberung rebeten. 

©ie ©unganen, bie nur mit Sangen unb (Sdjmertern bemaffnet maren, 
Ratten mäljrenb ber Belagerung oljne 3 we *f c f 9t:ögere groben oon SO^ut 
unb ÄriegStüdjtigfeit als bie ßljinefen geliefert, ba fie fid) gegen bie Über* 
mattet monatelang Ijatten Ratten tonnen. Die natürliche Sage mar ifynen 
iebod) auef) gu §)ilfe gekommen, benn fteile Berge umgeben ben Ort im 
§albfrei8, unb öor il)m fliegt ber glufj, beffen Brücfen rechtzeitig abge* 
brocken mürben. 

%m fotgenben £age teilten mir bie ßaramane. $arpi Bai mnjjte 
mit ben ^ßferben unb bem ®epäcf nad) (Si*ning*fu gießen, mäljrenb idj midj 
mit 3«lam Bai, Öoppfen, einem Mongolen unb oier Kamelen nadj Öufar 
begab. Säfyrenb bie anberen iljren Seg burd) baS §aupttat fortfefcten, 
gogen mir ein langfam anfteigenbeS £al fyinauf. 

Sir liegen ben gtuj? red)t8 liegen unb gogen auf ben meid) abgerunbe* 
ten Bergungen meiter. 3luf bem 2lbl)ange eine« Jpügel« erljob fid) ampfji* 
tfyeatralifd) ba& ©orf $ufar. @rft lagen bie Käufer nur auf ber linfen 
©eite in einer langen 9teil)e. ©od) balb taudjten aud) recr)tö unter un« 
©ädjer auf, bis mir fdjlieglidj auf einen breieefigen SQßarft ritten, an bem 
ba& SirtöljauS lag. 

©ort quartierten mir un$ in einem ©tübdjen auf bem ©adje ein, 
moljin ba% ®epäcf fjinaufgefyeigt merben mußte. Unter unö breitete fid) 
ba« ©orf mit feinen ©elften unb (Waffen au&, unb auf ben §>ügeln im 
©üboften fal) man bie meinen dauern beö berühmten Tempel« oon 
$um*bum. 

20. ^cooember. 21m borgen ging id) mit Soffen gu guß nad) bem 
Tempel, benn menn man c$ ßätte magen motten, auf ben ^eiligen ^pfaben 
gu reiten, fo I)ätte man fid) «Steinmürfen ausgefegt, ©er ßufarbad) ftrömt 
nad) Oftnorboften, ber ^um^bum-Bad) nad) Sorben, unb fie oeretnigen 
fid) bei $ufar. gmtjdjen iljnen ergebt fid) auf fteiten, abgerunbeten $)ügetn 
mie ein 2Impl)itJ)eater eine gange Seit oon Xempelgebäuben, bie oon iljrem 
3nf)alte ben tarnen ®um*bum, bie gelnüaufwtb Bilber, befommen fyaben 
(m. 99). 

3luf bem linfen Ufer be$ $um=bum=Bad)e$ füljrt ber Seg nad) einem 
£ore. Jpier Ijaben cfyinefifdje §änbler Heine Buben aufgefdjlagen, in benen 
fie Sftof entränge, feibene Binben, Otteffinggefäge unb anbere beim £empcl* 
bienfte oorlommenbe %xt\M, fomie pfeifen, £abaf, Keffer, Bacföbft ufm. 
an bie ^ilger oerfaufen. 




-«?££ 



20b* 

Stuf fteilen tlbfjängen unb (Steintreppen manberten mir nadj bcm 
£aufe beS SßriorS, beS lebenbcn 23ubbl)a, hinauf. (£r mar ein 9ttann oon 
30 3af)ren, furagefdjoren, bartlos unb in ein ®emanb oon rotbraunem 
<Stoff geftetbet, baS bie Slrnte bloß ließ. Die Sänbe beS 3™™*$ t^ren 
mit un$äf)ligen ®ötterbilbcm in gefdjnujten, buntbemalten Sdjreinen, fomie 
mit £empelfaf)nen (2lbb. 101) unb Stanbarten mit ben Silbern ber oer* 
jdjiebenen tibetifd)en ®ottl)eiten gefdjmücft. Grr fa§ auf einer (Sftrabe an 
ber einen SBanb unb plapperte fein „Om mani padme hum" nadj bera 
Ü^ofenlrange l)er. ßoppfen nafjm \>it Sflüfce ab unb marf fid) bor iljra 
nieber. ®näbig ftreefte er bie §änbe au« unb fegnete ifjn. Dann fefcte 
er uns £ee öor unb erfunbtgte fid), tote unfere SKeife »erlaufen. Sluf meine 
Sitte erlaubte er mir, bie Tempel $u befidjtigen, fügte aber l)in$u, es fei 
verboten, irgenb etmaS absu$eidmen. 

«So gingen nur benn meiter. Den $ern beS ÄlofterborfeS bilbet ein 
Sabtyrintf) oon £empelgebäuben mit oiereefigen ober unregelmäßigen §öfen. 
Der oorneljmfte oon allen ift ber Tempel (Sirfang mit feinem fteilen, 
aufwärts gereiften Dadje unb feinem ganger oon fd)immernben (Mb* 
fdmppen (2lbb. 102). 23or ber gaffabe ftanb inmitten einer pljernen (Sin* 
friebigung ein jefct entlaubter Saum mit fünf Stämmen, auf beffen ^Blättern 
baS (&tf)tt „Om mani padme hum" jebeS 3afjr oon jelbft l)erüormad)fen 
foll. Die Slätter merben an bie $ilger oerfauft, aber ber Vorrat war 
jefct unglücffidjermeife gu (5nbe. 

Waä) 5lbbe §uc* f ollen biefe Sdjrift$eid)en bem Tempel feinen tarnen 
gegeben fjaben. Der $ater fagt über bie Sdjriftjeidjen: „23or allem naljmen 
mir bie Blätter mit befonberer ®enauig!eit unb 51ufmer!)"amfeit in klugen* 
fdjein unb waren im fyödjften ®rabe überrafd)t unb üernmnbert, als mir 
mirflid) auf jebem einzelnen blatte fc^r beutlidje tibetifdje Sd)rift$eid)en 
fanben. Diefe finb ftets grün, manchmal bunfler, manchmal aud) geller 

a(« baS S31att felbft @S fam uns oor, als gehörten bie 23ud)ftaben 

ebenfo mefentlid) mie bie eigentlichen gafern $u ben blättern 2öir 

gaben uns alle mögliche üflülje, einen betrug gu entbeefen, aber oergebenS. 
Die Sad)e l)atte ifjre oottftänbige SKid)tigfeit." 

3d) fjabe biefe fonberbare Schrift $mar nid)t gefeljen, aber als id) 
ßoppfen fragte, mie er bie Sad)e erfläre, teilte er mir mit, baß bie ßamaS 
felbft bie Sudjftaben barauffdjreiben. 

Die gaffabe beS Stempels befteljt aus einer 23eranba, beren Dad) auf 
JedjS gejdmifeten unb bemalten Jpotjjäulen rufjt. 3m gußboben finb 



* ©in franaöfijdjer fatIjottfd)er SKifftonar, ber 1839—52 in e^tna tätig mar 
unb mit feinem Begleiter, bem Sftiffionar QbaM, 1844—46 bie Mongolei unb Xibet 
bereifte, wobei er aud) nad) ßlja'a gelangte. @r ftarb 1860 in *ßari£. 



207 

blanf polierte, tiefe binnen auSgefjöfjlt. Sie tiefe entftanben finb, faljen 
nur jefct, benn einige £anguten unb Santa« roaren gerabe babei, Üjre 21n* 
badjt $u öerrid)ten. ©ie ftanben, gmei biefer binnen oor fief), bem £emüel 
gugefeljrt unb fielen ber $änge naefy nieber, inbem fie bie £änbe in ben 
binnen oortoa'rt« gleiten liegen, (SI)e fie fiel) mieber erhoben, lagen fie 
einen 9lugenblicf mit ber ©tirn auf bem gußboben, führten bann bie ge* 
falteten §änbe an «Stirn unb ©ruft, murmelten ifjre (&tbitt unb fielen 
ttüeber l)in; fie toieberljolten Mcö immer oon neuem, folange id) ®ebulb 
Ijattc, ifynen $u$ufel)en. 

Sßor un« gähnten in ber gaffabentoanb bret Store mit fjübfcf) mit 
äfteffing befcfylagenen glügeln. @ie ftanben offen, aber hit Eingänge nmren 
Ijalb mit Sßorljängen öerbeeft. Sir traten ein. (Sin toaljre« Sflujeum be* 
gegnete unferen ^liefen. (Sin Ijofjer, pradjtüoller £empelfaal toblbte fiel) 
bis unter ba« golbene Stau). Sttcfc, geljeünnisoolle Dämmerung l)err{cf)te 
bort brinnen, unb icf) mußte unttrillfürlidj an bie Ufüenffij @obor (Sftariä* 
$immelfal)rt*$atl)ebrale) in SftoSfau benfen, too man ebenfoldje golbene 
Silber mit brennenben $er$en in bem mtyftifcfjen ^albbunlel fieljt. 

3n ber 3ttitte be« oiereefigen <Saale« thronte bie gegen 10 Steter 
fjofje $oloffalftatue be« £fung ®aba, in Sttäntel gefüllt, bie nur ben 
$opf unb bk ^änbe fjeroorfdjauen liegen, (Stumm unb feterlid) faß er 
ba unb bliefte öeräd)tlid) auf bit Pilger Ijerab, bie mit if)ren fcfyhneligcn 
§änben bie binnen be« gußboben« im <Scf)toeiße ifjre« 21ngefid)tS blanl 
Kliffen. 

(Sirfang liegt in einem Sabtjrintfj oon £empelgebäuben eingebettet, 
bie aüerbingö fein golbene« £)ad) I)aben, aber eine gan$e Jpeerfcfyar ein* 
fließen oon mefjr ober weniger großen Göttern, mit öergolbeten ®eftcf)tew 
unb §änben, foftbaren ®etoänbern unb mit brennenben Sampen oor ftd). 

3tt)ifa^en gmei horizontalen Söalfenreiljen finb auf $lt)ei 3apfaV #inber* 
förmige ®ebetmül)len angebracht, bie üermittelft einer Kurbel gebrefjt 
toerben fönnen. 3f)re Slußenfeiten finb mit golbenen tibetifcfyen £mcfyftaben 
auf blauem unb grünem ®runbe oeqiert. Einige 8ama« fd)einen bie fob* 
liegenfyeit $u Ijaben, in bem ®ebäube umljergugeljett unb bie ®ebetmüljlen 
in ununterbrochener fdjnurrenber ^Bewegung gu galten. Um bie 51d)fe eine« 
jcben 3^inber^ finb bünne ^ßapierftreifen genudelt, bie mit bem (&cbttt 
„Om mani padme hum" mit feiner (Sdjrift bebrueft finb, unb es bebarf 
nur einer £)rel)ung, bamit ba$ Q$tbtt Ijunberttaufenbmal $u ben ©öttern 
emporfteigt. Saljrljaftig eine bequeme 2lrt gu beten! 

51uf ben £öfen wimmelte e« öon $ama$, alle barhäuptig, fur$gefcf)oren 
unb bartlos, brünett unb mager, mit roten (Stoffen bef leibet, bie fie mie 
ein $laib ober eine £oga über bie (Schulter merfen, um bie Ruften $u* 
fammennefjmen unb bann bie ^ipfel Rängen laffen. Der einige Unterf^ieb, 



208 

ben man unter tiefen Stomas entbecfen fann, ift ber, baß bie einen nod) 
fdunufctger finb als bie anberen. Einige Ijaben ®efidjter tr»te ©djornftein* 
feger ober Sfteger. da wirb einem fdjledjt, wenn man alle biefe £auge* 
nidjtfe müßig jwifdjen ben ftattlidjen ©olbtempeln umtjerfdjlenbern fieljt 
©ie waren gan$ nett unb fanftmütig, aber nidjt im minbeften bereit, 2luf= 
tlärungen $u geben. 3dj mußte mid) ba^er mit bem begnügen, was Stoppfen 
mir mitteilen fonnte. (5r Ijatte ben £empelfeften im Softer $um=bum 
ungäfyligemal beigewohnt unb fannte beffen gefjeimfte ©djlupfminfel. 

£)ie 5Ird)iteftur ift eigentümlich unb pfyantaftifd) unb folgt ben ®efcfeett 
beS tibetifdjen ®efd)macfs. Einern Europäer, ber an l)armonifd)e formen 
gewöhnt ift, lommt fie sulet^t ermübenb oor. £)aS @efül)l oon SHulje unb 
grieben, baS man in ben abenblänbifdjen dwtteSljäufern empfmbet, oermag 
biefe 2lrd)iteftur nict)t Ijcruoqumfen. £)er 33li(f irrt oon bem einen 
(hiebet, bem einen bunten Kapital gu bem anberen. Soljin man fid) 
wenbet, fiefjt man baSfelbe ©ewirr oon <Sd)ni£ereien, baSfelbe £)urä> 
etnember oon garben, in bem iölau, ©rün unb Violett einträchtig bä* 
etnanber Raufen. 9Jhn wirb beim 23ejd)auen faft farbenbtinb. 

3)aS Smpofantc ber Tempel an unb für fidj oerjdjwinbet oor einem 
©efüljl beS Unbel)GgcnS, baS id) bei ben mol)ammebanifd)en 9ftofd)een nie 
empfunben fjabe. §)ier^u tragen in erftcr 9?eil)c bie oielen Müßiggänger 
bei. ©ie fi^en in ben (Säulengängen unb jäfilen $kbck an üwen 3tofen* 
fräßen ab, unb blieb id) einen Slugenblicf fteljen, um eine ©fi^e ober 
eine ^luf^eidjnnng ju madjen, fo tarnen fie wie 9ftäufe aus ben (£den unb 
Rinteln gerbet, um mid) in bidjtem @d)Warm gu umgeben. £)ie meiften 
waren 3ef)n= bis fünf$el)njäl)rige Knaben, bie im ßlofter (eben, um ftd) ju 
Stomas au^ubtlben. 

3n einem ©aale ertönte flangöoll unb flar baS gewöhnliche ®ebet, 
in rf)t)tl)mifd)em Zatt oon einer ©rfjar Knaben gefungen. @S flang gut; 
aber fdjöner war es, wieber in bie frifdje $uft l)inauS3utretcn. Unb boct) 
erinnerte baS ®an3e nidjt wenig an baS 3Jcönd)Swejen in unferem lieben 
(Suropa mit feinem $lofter(eben, feinen §>eitigcnbi(bcrn, feinen mt)ftijd)en, 
mit ®olb unb glittern gefcfymücften Üirdjen, feinen (H)or!nabengefängen ufw. 

2lm 21. unb 22. ^ooember blieben wir in £ufar, unb id) mad)te nodj 
einige 23efud)e in $um*bum, um 5Infid)ten auf3unefjmen. ^adjbem einige 
Stomas gel)ört l)attcn, baß id) £cmpe(fai)nen unb 23uvd)ane faufte, !amen 
fie nad) &unfclwerbcn gu mir unb boten mir fotdje an. diejenigen, welrfje 
uid)t $u teuer waren, wanberten in meine Giften. 3d) faufte aud) oer* 
fd)iebene Dpfergefäße oon Sttefftng, einige filberne ®aooS unb eine £)ama* 
ruf) ober ©ebettrommel, bie aus jwei menfd)lid)en §irnjd)alen pfammen* 
gefegt war (2lbb. 100). 



5iebenimÖ3wan3igftes Kapitel. 



In 5i-ning-fu. Der Dunganenaufftanfc. 

C^flm 23. üftoöember pactten roir unfere ©aä>n, roaS geraume 3 eit ™ 
>£i 2tnfarud) nalmt. £)er 2Beg führte faft ben ganzen Sag gtüifdjen 
runben, ftaubigen, rotfdjimmernben £ügetn, in bie er oon bem lebhaften 
3Ser!e^r 4 — 6 Steter tief eingeschnitten mar, einem ®orribore gleich, in 
bem man nur eine fur$e ©trede öor unb hinter fid) fefjen fonnte, ofjne 
eine Slfjmmg üon ber ßanbfc^aft auf beiben leiten gu §aben. 3m aüge* 
meinen mar ber §ofjtroeg fo fdjmal, ba§ groei Darren nirf)t Ratten anein* 
anber üorbeifommen fönnen, es fei benn, bafj ber eine mieber nad) einer 
breiteren «Stelle gurüdgefdjoben roorben märe, £)a, roo 53äc§e unferen 2Beg 
freuten, tief baS SBaffer in ben ($infd)nitt roie in eine SHinne hinein. 

©tunbe auf ©tunbe ritten mir burdj baS £al fn'nab; fd)on bä'mmerte 
es, unb batb mürbe es ftodfinfter. Sftan mugte braufloS reiten, ofme bie 
§anb öor ben otogen feljen gu fönnen. (ümbfid) Ijiett unfer güfyrer oor 
einer 9flauer mit einem gigantifd)en Xor: mir maren oor <Si=ning*fu 
(2lbb. 103). 

2Sir flopften mit unferen 9fattyeitfd)en ans £or unb riefen eine 2Batf)e 
an, bie oben auf ber Stauer bie Trommel fd)(ug. üDie Store roerben aus 
gurtet oor ben ©unganen früfj gefd)(offen, unb finb fie einmal $u, fo ift 
es unmöglich, Einlaß $u finben. 3d) lieg jebod) ben 2Bäd)ter miffen, baß 
er gut begabt roerben roürbe, roenn er nad) bem Samen beS £)ao Zai eile 
unb mit ber (Erlaubnis, einen europä'ifdjen 9?eifenben einplaffen, roieber* 
!äme. dx fcfjicfte aud) einen booten f)in, roäfjrenb roir in ber £)unfelfjett 
oor bem £ore roarteten. 9tad) anberttyalb ©tunben fam ber SBote enblid) 
jurüd mit bem 23e[d)eib, baß uns bk £ore — morgen geöffnet merben 
roürben. @S blieb !einc anbere 2BaI)f, als uns nad) bem nädiften £orfe 
3U begeben, roo roir nad) oielem 33emüljen ein SDbbac^ erhielten. 

3d) ^atte mid) am anberen borgen !aum angefteibet, als uns fd)ow 
sroet @ng(änber, 9flr. WibUt) unb Sttr. Runter, in unferem elenben „£)eng" 
einen 33efud) matten, ©ie gehörten gu ber „(Sfyina 3n(anb Sttiffion" unb 
trugen djinefifdje 2lnpge unb einen 3°Pf/ fo ba§ nur i^re ®efid)ts$üge bie 
roeifse SKaffe oerrieten. 

$fbin, fBftilen. n. 14 



210 

Stfr. SKiblet) (üb mid) in fein £cm$ ein. S3i$ gutn 30. Sftooember 
genoß xä) hü iljm unb feiner liebenömürbigen ®emal)lin, öon europa'ifdjem 
Komfort umgeben, bk größte ®aftfreunbfd)aft. 3d) tarn mir ein menig 
tinfifd) öor, als ity in ein richtiges 53ett mit Sftatrafcen unb 8afen fteigen, 
bei £ifdj auf einem richtigen @tul)le fi^en unb tüte embere Seute mit (Babtl 
unb Keffer effen foßte — mar idj bodj gemofynt, meine Sttaljlgeiten Ijalb* 
üegenb auf ber @rbe einzunehmen! 

§err unb grau SKibtet) unb bk beiben 3Jciffionöge^itfen §unter unb 
§aü Ratten fid) ein cfyineftfdjeS §au$ mit großem, öieredigem §ofe ebenfo 
gemütlich mie lomfortabet eingerichtet. 3n ber Rebötfmmg Ratten fte fid) 
bk ma'rmften ©tympatljien burd) bie £tyfermilligfett unb Unöerbroffenfyeit 
gewonnen, bie fie mäljrenb be$ £)unganenaufftanbeö burd) Grrridjtung eine« 
©pttatö gur Pflege ttermunbeter ©olbaten an ben Stag gelegt Ratten, liefet 
Umftanb l)atte ftdjerlidj iljrer 33efel)rung$arbeit bie $8a\)n gebrochen, unb idj 
lonnte am ©onntagmorgen cfyriftlidjen tird)entiebern mit Jparmoniumbe* 
gleitung tauften, bie üon einer ©d)ar GHjinefen gefungen mürben. 

3d) bin ber gamilie SHiblet) ben größten Turnt fd)ulbig, nid)t allein 
für iljre Ijerglidje ®aftfreunbfdjaft, fonbern aud) für bk großen unb mert* 
üoßen £)ienfte, bie fie mir in bieten Regierungen erroieS. £)emt ©i*ning=fu 
mar ein mistiger $un!t auf meinem langen SBßege burd) Elften. 

§ier follte bie Karawane gang unb gar nad) djineftfd)en 23erl)ättttiffen 
umorganifiert roerben, öon fjier aus follten meine treuen oftturfeftanifdjen 
ÜDiener nad) iljrer fernen Jpeimat gurüdfeljren. ©ie follten nad) Sßeften 
auf bem großen Sßege über ®an*tfdjeo, <Su*tfd)eo, (£l)ami unb ®orla 
fyeimreiten. 

3d) rief bie Männer in mein 3immer unD «djnete mit üjnen ah. 
9?ad)bem feftgeftellt mar, miem'el jeber gu forbern ^atte, üerboM)elte id) gu 
allgemeiner 3ufriebenl)eit ben &oIm. @8 mar nid)t gu m'el, benn oljne fie 
Ijätte id) mc^t m'el ausrichten fönnen. 2We maren gufrteben unb banftar, 
unb mir trennten uns nadj fo m'elen gemeinfd)afttic^ auSgeftanbenen ®e* 
fahren unb abenteuern als gute greunbe. £)ann gogen fie üjreS SBegeS, 
unb id) Ijoffe, ba\} fie ebenfo gtüdlid) nadj §aufe gekommen ftnb mie id). 

9?ad) biefem tiefen Griffe in meine ßaffe gäljlte OJcr. düblet) baS mir 
nodj »erbleibenbe d)inefifd)e ©tibergelb. <£* betrug 770 Siang (2250 fOlad), 
momit id) b\% ^ßeftng reiben foüte. Slber nod) maren mir ein gehörige« 
(Stücf öom 3iele entfernt, £)ie ^oftluriere legen ben 2öeg in 28 £agen 
jurücf, mir bagegen follten brei Sftonate untermeg« fein. 

3ä) lann jebod) ©i*mng*fu nict)t öerlaffen, o^ne in größter Äürge ben 
SDunganenaufftanb ju berühren, über ben mir 3ttr. MibUl) gute «u«» 
fünft gab. 




103. 6tat>ttor in 6i-mng»fu. (6. 209.) 




104. ^ing-fan. (6. 215.) 



14 : 



212 

£)ie föeüotte, bie, tüte ber erfte ©unganenaufftanb, bie $rieg$facfet 
innerhalb groger (Gebiete be$ d)inefifdjen SKeidjeS $u entjünben broijte, ober 
üon ben (Sfjinefen nod) rechtzeitig erfticft mürbe, brad) im ©ezember 1894 
im £)iftrift ©alar aus, mo bie beiben mofjammebanifdjen (Selten £ao*bfd)ao 
unb <S$in=bfd)ao, bie alte unb bie neue Religion, miteinanber in einem 
religiöfen Streite lagen. £)er £)ao £ai üon <Si*ning=fu fear jo unflug, 
ftd) in iljren £ti)i\t an mifdjen. (£r ließ fünf üon ben güljrern ber £ao* 
bfd)ao*@efte üerijaften unb an bk ©tabtmauer nageln. 

/Darauf überfielen bie ©alarer eine d)inefifd)e £ruppenabteilung unb 
matten fie Ottann für ättann nieber. ÜDie 9ttanbarinen tiefen nun an 
alle ©tabttore ^ßroflamationen fd)lagen mit ber 2Iufforberung, bie ©alarer 
auszurotten. £)ie ÜDunganen erfannten, mag auf bem ©piele ftanb, unb 
bejcfyloffen, lieber anzugreifen als angegriffen ju merben. 

3m $ln verbreitete fid) ber Stufruljr üon Ort ju Ort. 3m 3uli 1895 
erreichte er ©i*ning*fu. (£ine Stenge $anbteute brauten fid) unb ifjr @igen* 
tum innerhalb ber ©tabtmauern in ©idjerfjeit, fo ba§ hk SßolfSmenge in 
ber ©tabt üon 20000 auf 50000 anmud)$. ^un begannen bie kämpfe 
cor ber ©tabt unb in ben £ä'lem, bit fid) hti ©i*ning*fu üereinigen. 
SBerrounbete ©jinefen mürben in bie ©tabt gebraut, bie £empet mürben 
in Sajarette üerroanbett, unb §err unb grau föiblety maren burd) bie Pflege 
ber SSermunbeten £ag unb 9tod)t in 2lnfprudj genommen. 

SSoüe fünf SJionate lang mürbe bie «Stabt belagert, unb jebe %lati)t 
fetten 4000 ©olbaten auf ben dauern SBadje. 3eber $elmte üon ifjnen 
trug eine Satewe, um aufraffen, bog bie anberen nidjt einf erliefen unb 
bie SJlo^ammebaner nidjt mit iljren ©turmleitern fyeranfämen. Hm 
1. ©eptember empörte fid) baS große moljammebanifcfye £)orf £ung=füan, 
eigentlich eine SBorftabt üor bem Ofttore üon @i*ning*fu, unb alle bort 
rooljnenben (El)inefen mürben nieberge^auen. 33alb entftanb in ber <Btabt 
Hungersnot, unb allerlei ©eueren brauen aus. 211S baS 23rennl)ol$ $u 
@nbe mar, gingen bie S^inefen üorficfytig, aber in großen ©djaren, aus 
ber ©tabt, um neues au« ber 9tfad)barfd)aft ju Ijolen. £)ie £)unganen 
maren jebod) liftiger, ©ie lagen ftets im §interl)alt unb töteten alle 
(Schiefen, bie fid) l)inausmagten. 

Einige SUtanbarine, bie üerba'djtig maren, auf ©eite ber Gebellen gu 
fielen, mürben Dom $öbel üon ©i=ning*fu burd) bie ©tragen gejd)leift, 
fürd)tertid) gemartert unb bann enthauptet. SWit fnaüüer -ttot gelang es 
bem Oberljaupte ber ©tabt, bem feigen £)ao £ai, fein ßeben gu retten. 
9kd) ©eenbigung beS Krieges mürbe er jebod) üor ben Äaifer geforbert, 
um bie feine feibene ©djnur ju empfangen, bie „®efj nad) §aufe unb ^änge 
bid) auf!" bleutet &x ge^orc^te bem föufe an ben §of nidjt, fonbern 
nal)m fia^ fd)on in 8an4fd)eo ba$ Seben. 



213 

3eben £ag erwartete man, baß bk @tabt fapitulieren würbe, uttb bie 
©jinefen oerteilten große £)ofen Opium an t^re grauen, bie fie einnehmen 
follten, fobatb bie ©tobt fiele, bamit fie nicfyt in bie §änbe ber Sfloljam* 
mebaner gerieten. £)odj banf feiner feften dauern unb feinem oortreff* 
tiefen £>fd)en Xai ober Dbergeneral Ijielt fidj <Si*ning*fu, bis e8 im Januar 
1896 öon ®enera( £o entfefet würbe, ber mit 2000 ülflann aus bem 
japanifdjen Kriege fam. 

2ftan fann fid) oon ben ©raufamleiten, bie auf beiben leiten oerübt 
mürben, feinen begriff madjen. steine Äinber mürben auf Sanken ge* 
fpießt unb bk befangenen aufs gräßliche gemartert. £)er ^ßbbcl beulte 
öor greube wie bie wilben £iere, menn (General §o$ ©olbaten bon iljrcn 
©treifeügen mit gefangenen Sttofjammebanem aurüdfeljrten, Me gefeffelt im 
£rtumpl) burtf) bie ©traßen nad) bem Samen be$ £)fd)en £ai geführt 
würben, um bort iljr Urteil ju ermatten. @$ mar balb gefprodjen. ©ie 
mürben wieber abgeführt, unb braußen oor ben Sporen fcfynitt man iljnen 
mit ftumpfen SJfteffern bk $el)le burdj. £)ann mürbe if)nen ber 33ruftforb 
geöffnet, £er$ unb Seber IjerauSgeljolt unb auf ben ©peerfpi^en befeftigt. 
£)ann gogen bie ©olbaten nad) bem nädjften SirtSfjaufe, mo biefe ®eridjte 
gebraten unb aufgegeffen mürben! £)ie (£f)inefen glauben, ba%, wenn fie 
bie Seber unb baS §>er$ iljrer geinbe effen, ber Sftut berfetben auf fie feibft 
übergebt 

Sttan er$äf)lt, ba$ wä'ljrcnb beS 2lufrul)r$ 50000 ^inefen unb ebenfo 
biete £)unganen gefallen feien. £)ie ülftoljammebaner maren tüdjtige, mutige 
(Solbaten, Ratten aber fd)ted)te Waffen. 23ei ber (ünrftürmung üon £ung* 
ftmn mürbe ein ben Äugeln ausgefegter £urm öon einem bunganifdjen 
«Später bewatfjt. €>obalb er erhoffen mar, naljm ein neuer feinen $(afc 
ein. £)iefer 2öed)fet ber SÖädjter würbe fed)Smat mieberljott, unb als bk 
SBorftabt fapitutierte, fanb man im £urme nod) einen ©päljer treu auf 
feinem Soften. 

£)ie (ütljinefen bagegen finb außerorbenttid) feig, <So belagerte eine 
große djinefifdje Sftadjt eine moljammebanifdje ©tabt in ber Sftälje öon @i* 
ning^fu unb beftf)oß iljre Stauern brei Sage, wagte aber, ba auf ben 
Sttauern feine ©otbaten p fcl)en waren, aus gurdjt bor einem §interl)att 
nidjt, gum ©türme $u f freiten. (General §o 30g mit einigen ljunbert 
Sttann bortljin, unb als er baS £or fprengen ließ, fam il)m eine alte 
blinbe grau, bie k%tt Söewofmerin ber <3tabt, entgegen unb er$äfjlte ifym, 
baß bie übrigen @inwoI)ner fdjon tauge in baS Gebirge hinaufgezogen feien. 
@ie fragte ganj oerwunbert, weshalb bie (S^inefen mit iljren Kanonen 
draußen oor ben Sftauern einen fo fc^reefü^en ©peftafel gemalt Ratten! 

Die Sage, in ber fidj wä^renb biefer fünf üJttonate bie 3Jiiffionare be* 
funben Ratten, war nirf)tg weniger atö beneibenswert. «Sie feibft wie bie 



214 

ßljinefen erwarteten tagtäglich, tag es ben Belagerern gelingen fönnte, bie 
Stauern $u befteigen, hk £ore ju fprengen, um hungrigen Söffen gleid) 
in bie ©tabt ju ftürmen, alles $u ^erftören unb allen ben (daraus 3« 
madjen. 3n bem Sirrmarr mären natürlich aud) bie Sttifftonare mnge* 
bracht morben, t)a fie mie (Schiefen getleibet maren. 

@S mar eine 3eü unauSgefefcter Aufregung. Dft $ogen hk (Sljinejen 
brüöenb burd) bie ©tragen , unb man glaubte, ber unfjeifootte 2IugenbUcf 
fei gefommen. Ottr. SKiblety pflegte bann nadjts auf bie ©tabtmauer ju 
eilen, mo bie Sößadjen mit iljren Laternen unb $eitfd)en jum Slufmetfen ber 
©djlafenben umhergingen, Bei £age fonnte man oft bie ©d)aren ber 
äftoljammebaner brausen uml^eraieljen feljen, unb manchmal mimmelte c$ 
auf ben Bergabljängen fo üon ifjnen, bag biefe mie fd)roar$ gefprenfelt 
ausfallen. 

£)ie ©tragen ber ©tabt boten mäljrenb ber Belagerung oft einen 
grauenhaften 2lnbli& §unger, Unreinlidjfeit, üermefenbe Seiten unb Über* 
üölferung üerurfadjten ©eudjen unb Hungersnot, unb oft mürben fleine 
Äinber, nod) elje fie mirflid) tot maren, auf bie ©trage geroorfen, mo 
Jpunbe unb ©d)roeine fofort über fie Verfielen, £)ie Sttiffionare Ijatten es 
üerljältniSmägig gut, benn für bie großen £>ienfte, bie fie ben ßljincfcn 
baburd) leifteten, bag fie bie franfen ©olbaten pflegten, if)nen bie kugeln 
l) er ausf dritten unb bie üermunbeten (^lieber amputierten, mürben fie üom 
£)fd)en £ai mit Lebensmitteln üerfeljen. 

2llS eine abjd)redenbe Erinnerung an ben Slufftanb ftecften nod) bti 
meiner 5ln!unft bie $öpfe ber mol)ammebanifd)en Häuptlinge, bie ben $uf= 
ruljr geleitet Ratten unb üon ben (Sljinefen gefangen genommen maren, in 
flehten mit 2luffd)riften üerfel)enen Jpol^äfigen an ben ©tabttoren! Eine 
anbere 2(uffd)rift enthielt bie tarnen ber Sttörber £>utreuil be Ü^inS', ob* 
gleid) eS ftd) moljl unmöglich I)at feftftellen laffen, mer üon ben Angreifern 
bem üerbienten frangbfifcr)en SHeifenben ben £obeSftreid) üerfefet l)atte. 

* 

21m 1. £)e#ember üerlteg id) mit meinem treuen 3Slam ®ai ©i* 
ning^fu unb bie gaftfreien englifd)en 9ttiffionare. Bon neugierigen ^inejen 
angegafft, jogen mir burd) baS öftlidje ©tabttor unb bie Ruinen üon 
£ung*füan. £)ann famen mir aufs £anb IjinauS, unb ber eben nod) fo 
lebhafte Berle^r naljm aümä^lict) ab. £)aS £al mar breit unb offen unb 
mürbe üon Abgängen mit abgerunbeten gormen begrenzt. $)ann ater 
gog es fid) gu einem formalen @ngpaffe gufammen, in bem beftänbig £>un* 
felfyeit l)errf d)te. 3n biefer engen, ©d)io*fd)a genannten ^affage Ratten 
bie SDtoljammebaner lange £tit ben 2öeg smifdjen San*tfd)eo*fu unb ©i* 
ning-fu gefperrt. 

2IbenbS mürbe es falt. Sir begegneten nur einer unüberfe^baren 



215 

Kametfarawane. £)iefe Karawanen markieren nur nadjts, benn am £agc 
muffen bie £iere grafen. 3n bem großen £)orf ^ping*rung*i erhielten 
wir mit 9flüf)e in bem (Saftljaufe $lafc, ba bort aüe ©tübdjen mit Reifen* 
ben oottgepfropft waren. 

2. £)e$ember. £)a8 STat fenfte fid) (angfam, btö wir bei £)a*fdja 
(groger Gmgpafj) 3Wiftf)en ®ranitfe(fen unb fcfywargem @d)iefer einen engen 
§ofjlweg paffterten, in bem ber glufc, ben wir gur öinfen Rotten, (Strom* 
fdjnetten bilbete. 2luf einer gäfjre gingen wir über ben ging unb famen 
in 9Hen = be an, beffen £ore trofc eingetretener £)unfett)eit nocfy nidjt ge* 
fd)(offen waren. 

£)er na'cftfte Xageutarfd) führte burd) reid) fultiüierte unb bthautt 
©egenben. £>er 2Beg war fefjr tief in £ö§(ager eingef dritten, in benen 
man eine oertifale unb eine fjori^ontate ©tru!tur beut(id) wafjmaljm unb 
in benen alte ^ßflangenwur^etn fid) bis auf bie (Sbene be$ 2Beg8 herunter 
erftrecften. 2lud) ber glujj ftrömte jwifdjen folgen öögwä'nben, bk befon* 
berS an ben Krümmungen oom SÖßaffer unterwafdjen waren. 3n 80* ja 
brauten wir bie yiatyt gu. 

511« wir am 4. Ü5ejember nad) Sftorbnorboften weiter ritten, liegen 
wir redjts 8o*ja*fd)a liegen, ba& £at, burd) welches ber <Si*ning*glu§ 
nadj bem §oang4jo ftrömt. Sir ritten $u einem unbebeutenben *ßaffe 
hinauf. (£in fleineS Zai braute uns borten; an feiner Sttünbung ftedten 
in Käfigen auf ©taugen brei 9ftenfd)enföpfe. ©ic Ratten Räubern gehört, 
bie 9?eifcnbc überfallen, geplünbert unb getötet Ratten unb bie bann ge* 
fangen unb enthauptet worben waren. 

9cad)bem wir bie 9?ad)t in bem einfamen 53er gwirtsf) auf e ^3ing*fo*fo 
gugebradjt Ratten, ging e8 nad) bem breiten, offenen £ale beö Xau tun g*f)o 
hinunter. £)er glufj fommt üon 9?orbweften unb burdtftrömt ba& £al in 
brei toten. 

5lm 6. £)e$ember ging e8 auf einem für Leiter bequemen SBege über 
einen ^weiten *ßajj nadj $ing*fan (W)h. 104). gür Karren war ber 
fteite unb fcfymale 2Beg fdjwierig. Um in htm tief eingefdjnittenen §oI)l* 
weg einen 3 u f aminetl Po§ intt anberen Karren ju oermeiben, laufen bie 
gufjrleute oorauS unb madjen fid) burd) lautes SHufen bemerlbar. 3Sfaf 
foldje Sßeife wirb ber SBeg bis gur näd)ften 2tuöweid)eftelle frei gehalten. 

3dj eile über ben 2öeg oon ^ing*fan nad) 8iang*tfd)eo*fu fdjnett 
fjinweg, benn er ift wohlbekannt unb bereit« oon anberen gefdjilbert worben. 
5lm 9. ©e^ember brauen wir auf, nad)bem bie Karawane wieber neu 
organisiert war. 3dt) mietete jwei große Karren oon berjelben gorm unb 
bemfelben 2lu3|el)en wie bie oftturfeftanifdjen. 3n ber einen würbe btö 
gan$e ®epäct untergebracht, ber anbere würbe mit einem £)ad), ©troljboben 
unb Ztwityn auSgcftattet. 3eber würbe mit einem 2ftaulefet $wifd)cn ber 



216 

®abelbeid)fel unb gmei ^ßferben an ©triefen baoor gebogen. $18 Äutfdjcr 
fungierten ^rrtei nette (Schiefen, benen iti) begreift gemalt ^attc, bafj fie 
ein reiche« £rinfgelb befämen, wenn fie fid) iljrer Aufgabe gut entlebigten. 
(£& mar bieS um fo mistiger, als tdj oljne £)olmetfd)er mar unb mir mit 
öem geringen Sortoorrate, ben id) mir tyatte gu eigen machen fönnen, 
burd)i)elfen mußte. 

<Secf)8 £age fuhren mir bergauf bergab über bie öftlidjen SBergmeigungen 
be8 9can*fd)an*®ebirge$, über holperige $äffe, angefrorene ober offene 
23äd)e, I)al8bred)erifd)e Brüden unb burdj enge §oljlroege. £)ie Darren 
fließen unb raffelten, Rupften unb fdjaufelten; e8 mar bk reine £ortur, 
auf biefe Seife ju reifen. Sir brauen frül) auf, geroöljnlid) gleich nad) 
Mitternacht, rafteten bei £age, ba bk £iere iljr gutter erhielten, unb 
fuhren bann nadjmittagS nod) eine ©treefe meit. (£8 mar unangenelnn 
falt, mitten in ber Sftacfyt gu reifen, unb trofc aller *ßelge unb gilgbeden 
mar id) gang burdjfroren. 

©er Seg führte längs ber „(großen Stauer" in norbnorbmeftlidjer 
Üttdjtung nad) 8iang*tfd)eo*fu. Sir Ratten un$ gmei (Sfjinefen angefd)loffen, 
bk auf einigen Darren Sarenballen nad) 8iang4fd)eo*fu brauten. @8 ift 
oon großem Vorteil, auf ber 9?eife gu möglidjft üielen $u fein, benn be* 
gegnet man in ben §ol)(megen anberen Darren, fo muffen biefe, roewt fie 
an 3 a ^ geringer finb, *ßla£ machen, unb paffiert unterroegS etroaS, fo 
muffen alle $utfd)er einanber beibringen. 

SDiefeS Übereinfommen mar, mie fidj geigen follte, fet)r am $la£e, als 
mir am 10. £)e$ember hü £age$anbrudj an baS rechte Ufer beS gluffes 
(Sdji* ming 4 o famen, ber burd) ein breites, mächtiges Zai ftrömt. £)a, 
mo ber Seg I)inüberfül)rte, mar er feft gefroren unb mit ©anb beftreut, 
unb Leiter unb Äaramanen paffierten ol)ne bie geringfte ©cfymierigfeit. 

(£rft oerfudjten e$ unfere 9?eifegefä^rten mit iljrem mit brei ^ßferben 
bekannten Darren, ©ie fprengten in oofler galjrt auf ba$ GriS, maren 
aber nod) nidjt eine 2ld)fenbrel)ung meit gekommen, als bie 9?äber aud) fdjon 
baS @iS burd)fdmitten mie SRafiermeffer ein 33latt Rapier, unb ber Darren 
mie feftgefdjmiebet fteden blieb. £)ie gange Labung mußte abgepadt unb 
über ben $luß getragen merben, unb erft nad) oieler 9(Jlür)e gelang es mit 
vereinten Gräften, ben Darren mieber l) er auszugießen. 

3e£t mürbe baS @is meiter oben unterfuhr. (58 mar überall gu 
bünn, unfere ferneren guljrtoerfe gu tragen. £)ie Männer Rieben baljer an 
einer breiteren ©teile mit Seiten baS <5iö mitten im Söttt auf, mo baS 
Saffer metertief mar. @8 entftanb eine föinne ooü @isfd)lamm unb 
fdjmimmenber ©Rotten. 

Sftun fuljr unfer ®epädfarren auf baS (SiS unb mit einem heftigen 
9tod in baS 8odj hinein, mo er fifeen blieb. 9?od) gmei <ßferbe mürben 



217 

öovgefpannt; alle Männer fürten, riefen unb ffatfdjten oom GriSranbe fjerab 
mit ben $eitfd)en. £)ie armen ^ßferbe ftanben bis an bem SBaud) in bem 
@i$maffer. <Ste bäumten fid), ftürjten unb ertranfen faft unter bem @ife, 
bann warfen fie fid> nad) ber ©citc unb fprangen auf ba$ @is, würben 
aber öon ben beuten wieber in bie 9tinne hineingetrieben. 

@iner unferer SKeifegef äljrten, ber feine Heroen gehabt Ijaben muß, 
$og fict) fdjfiefelidj bei 10 ®rab $ätte fpttttemaeft aus unb ftieg in bie 
föinne, um bk GEiSfdjoÜ'en unb (Steine, bk öor ben labern tagen, p ent* 
fernen unb bie deinen unb Stricte ber ^ßferbe, bie ftd) jufammengebrefjt 
Ratten, mieber $u entwirren. (£§ fdjauberte einen, wenn man ben Sttann 
fo im @i$waffer arbeiten unb untertauchen faf), wäfjrenb man fetbft fogar 
im $et$e fror. Wart) üer$weifetten Slnftrengungen brauten fie ben Darren 
aufs £rocfene unb Ratten bann baSfetbe -äftanöüer mit ben brei übrigen. 

£)ieS mar bk große Äarawanenftraße über ßiang=tfdjeo=fu nad) Oft* 
turfeftan, Urumtfdji unb ®afd)gar. £)ie £e(egrapfjenftangen begleiteten fie 
mit iljrem fpretf)enben £)ral)te unb gaben ber ßinöbe einen gewiffen 2ln* 
ftrid) bon 3im'tifation. 

2tm 12. £)e$ember traten mir enb(id) aus bem (Gebirge IjerauS, unb 
öor uns beljnte fitf) mieber bie mite (Sbene bis an ben SRanb beS §ori* 
3ontS. 3^« £ a 9 e fa a '* er Wren mir burtf) ein prächtiges £or tu Öiang* 
tfdjeo*fu ein. 2tutf) ()ier fjatte id) bie greube, hü engüfcfjen TOffionaren, 
3Jfr. unb 3ttrS. 33eldjer üon ber „(Sfjina Sntanb äWifflon", ®aftfreunb* 
fd)aft 311 genießen. 



Ad)tund3wan3igftes Kapitel. 
Hoch einmal durch Die Wiifte. 

3n ßiang4fd)eo*fu mürbe itf) gegen meinen Sitten glüölf £age lang auf* 
gehalten, maS meine ®ebulb Ijart anf bie $robe ftellte. £)ie 33er* 
anfaffung mar, baß eö unmöglid) ftf)ien, m'er Kamele für ben Seg na$ 
^ingsfdja $u mieten. 

£)ie £age maren lang nnb langmeilig. £err 53cXc^cr r)attc fid) nadj 
&tn*tfd)eo begeben, tarn aber nad) einigen £agen mieber. 91m näd)ften 
borgen begab id) mid) nad) bem £elegrapf)enamt, mo ein Treiber eng* 
üftf) fprad) nnb oon tt)o id) über <5i*ngan, §an*fau nnb @d)angfjai mit 
£ilfe be$ fdjmebifdjen ©eneralfonfuls 23od) ©r. 3J?ajeftät bem $önia, ein 
Telegramm fanbte. 

£)ie (Sljinefen betrauten ben Telegraphen mit großem ©feptigiSmuS 
nnb Ijaben barüber ir)re eigenen naioen ®ebanfen. ©ie glauben, baß ba* 
Rapier mit ber £)epefdje gufammengerollt in bem £)ral)te mit rajenber @e* 
fdjminbigfeit roeitergefdjicft mirb nnb baß bie 3folatoren flehte ©alteftationen 
finb, in benen bie Rapiere ruf)en bürfen, falls e3 regnet. 

9täd)ft 8an*tfd)eo ift 8iang*tfd)eo*fu bie mid)tigfte ©tobt ber ^ßroüinj 
unb gä^tt mit feinen angrengenben ^Dörfern gegen Ijunberttaufenb Grinmofyner. 
£)ie <&tQbt fjat bie gemöl)nlid)e 9?ed)tecfform, ift mit ftarfen Stauern um* 
geben nnb f)at m'er ftattlid)e £ore. £)ie §auptftraßen finb breit, ba% (&t* 
triebe barin lebhaft nnb bunt. 3d) !aufte f)icr gmei <Sd)o*lo, §anböfen 
in gorm runber £eefannen mit ®itterbedelru ©ie merben mit 2lfd)e ge* 
füllt unb in biefe glüljenbe Jpolafoljlen gelegt, bie ben <Sd)o*lo 24 ©tunben 
lang marm galten. Ofyne biefe praftifdje @inrid)tung mürbe id) mir auf 
bem Sege nad) geling mefjr als einmal bie §änbe erfroren fjaben. 

3d) befugte einen ftattlidjen £empel außerhalb ber &tabt, oon bem 
mehrere ©ft^en gemalt mürben (5lbb. 105), unb begab mid) bann 25 £i 
(11 Kilometer) öftlid) oon ^iang=tfcr)eo*fu in ba$ £)orf <Sung*fd)u* 
tfdjoang, in meinem belgifdje fatfjolijdje trüber eine 3ftiffion$ftation 
fjaben. £)ie $irdje, bereu mit einem $reu$e gefrönter £urm meilenweit 
in ber SHunbe ju feljen ift, mar ein ftattlidjeS ®ebäube in fjalbdjinefifdjem 
©til mit bunten ®la$fd)eiben in fyoljen 33ogenfenftern unb Altären mit 




105. $er KxkQiQOtt in einem Semmel bei ßicms-tfdjeofu. (S. 218.) 




106. 6fat>ttcr in 9ttng-fd>a. (6.225.) 



220 

9D£artenbilbem unb brennenben 2öad)«fergen. @« madjte einen eigentüm* 
liefen ergreifenben (Sinbrucf, einige gel)n c^tnefifd^c Sanbleute in ber $irdje 
fnienb beten gu fel)en. 

Steine belgifd)en ©ceroni teilten mir mit, ba% e« fyier gamilien gebe, 
bie fteben (Generationen l)inburd) com SSater anf ben ©of)n Triften ge* 
mefen, nnb ba% bie ®emeinbe jefet gegen 300 SD^ttgüeber gäl)le. 2öenn fie 
beim Vorübergehen bie $ird)e betraten, fingen fie ein $reug unb nahmen 
bk 2ttüfce ah, nnb fie fd)ienen il)re 2Inbad)t au« ooüer Übergeugung gu 
üerrtdjten. $u öer Station gehörten and) ©Ovulen für Knaben nnb 9ftäbd)en. 
SÖSir fdjauten in einen ber <SaTe, mo 20 Knaben an iljren pulten über bie 
Sötbel unb bk Triften $on=fu4fe« gebeugt faßen. 

(Einen unangenehmen Omtbruct machte e« auf mia), baß bie fatljoli* 
fcfyen unb bie eoangelifdjen -äfttffionare nidjt in gutem (ünnüernefjmen lebten. 
@ie erjftierten ma)t füreinanber. G?« ift bteö aua) gang natürlich, benn 
fie prebigen oerfcfyiebene ßeljren, unb ma« ber eine feit, reißt ber anbere, 
menn er fann, mit ber Sßurgel au«. 9ftan muß e« ben (Sljinefen ber* 
geilen, menn fie bahä fd)ließlid) gang irre roerben. 5lber gtüctlidjermeije 
ift in 8iang4fd)eo*fu für beibe £el)ren *ßlafe. 3a) felbft ^atte über niemanb 
gu Hagen. £)ie $atf)olifen roaren gegen midj ftet« ebenfo gaftfrei unb 
(ieb en«mürbig tüte bk (Soaugelifdjen. 

3n 8iang4fd)eo=fu berlebte iä) ben üierten 2öeif)nad)t«abenb auf meiner 
langen pfeife. 3a) freute mia) bei beut ©ebanfen, ben na'dtften mieber in 
ber ipeimat jubringen gu fönnen. ©er 24. £)egember mar für mid) ftet« 
ein fernerer £ag. 3d) feinte mid) an ifjm mel)r al« je mä) §aufe. £)ie«= 
mal oerfloß er ebenfo unbemerlt wie fonft. 3a) mollte au« bem (Gebirge 
einen Tannenbaum fyolen ( laffen, aber bie ülttiffionare fanben, bie« fei ein 
tyeibnijdjer 33raud). 

$m 26. ©egember befamen mir enblid) brei 8eute unb ad)t Gamete. 
Sßir Ratten 465 Kilometer bi« 9fcutg*fd>a. @« mar $ed), ba$ e« ein 
©onnabenb mar, benn bie $araroane mürbe erft in ber Dämmerung fertig, 
unb ia) mollte baljer bi« gum folgenben borgen märten. Slber an einem 
(Sonntage aufzubrechen mürbe für unrecht angeben. Sir befcfyloffen atfo, 
nur bis in« näd)fte £)orf bor ber <Stabt gu markieren. £)od) als mir 
an« £or famen, mar e« fdjon gefdjloffen, unb unfertmegen fonnte e« niä)t 
mel)r geöffnet merben. 'Rad) meljrftünbigem ©ud)en in engen, bunfeln 
©äffen erhielten mir enblid) in einer Verberge ein fd)led)te« &ixnmtx, benn 
\a) mollte ben SJcijfionaren bie <Sonntag«ruIje natürlich nid)t ftören. 

8m folgenben borgen brauen mir frü^ cnbgültig auf. Äaum Ratten 
mir ba« nörblid)e @tabttor erreicht, fo famen un« gmei gerlumpte S^inefen 
entgegen unb begannen eine lebhafte Unterhaltung mit unferen tamel* 
treibern. Der eine ber Männer manbte fid^ barauf an 3«lam -33ai unb 



221 

machte tf)m in fließenbem £ürfifd) ben 5Borfd)lag, un$ für 50 Siang (150 
üftarf) nadj 9cing*fd)a gtt führen, (£r ergcüjlte, er fei mehrere 3af)re in 
Äafdjgar unb 3lf*fu gemefen unb fyoibt neun prächtige Kamele, oicl beffere 
als unfere. 

üDiefe (Gelegenheit, jugteidj einen oorzügtidien £)otmetfd)er gu befom* 
men, war m'el gu foftbar, als ba$ mir fie uns Ratten entfd)tüpfen (äffen, 
Sir matten mitten auf bem Sege Ijalt. £)ie neuen Männer famen mit 
ifjren neun Gameten, unb in einer <Stunbe maren bie Saften umgepactt. 
£)er gunb mar fo millfommen, baf? ber ärger über bie amöff üerlorenen 
£age in Siang*tfd)eo*fu batb oerraucfyte. 

£)er erfte £agemarfd) führte uns nad) Sorben burd) ÜDörfer unb an 
STempetn unb ©orten öorbei. £)aS SBetter mar Ijerrfid), aber es mar bie 
@tifle üor bem ©türm, benn am 28. £)ejember tobte ein fo heftiger Seft* 
fturm, bafc es nid)t möglid) mar, aus feinem ganfa (§aus) gu gudcn, bat 
übrigen« meber £üren nodj genfterfdjeiben fyattt. <Sanb unb (Staub mir* 
betten in bieten SBotfen über bie ©teppe unb ben Seg unb in meine er* 
bärmlidje §ö'I)te hinein. 

5lm 29. ©e^ember jogen mir nad) 9ßorbnorboften weiter. £)ie Gamete 
waren ausgezeichnet; fie gingen rufyig unb fidjer, unb es mar ein ange* 
nefjmeS ®efüf)l, mieber eins biefer fjerrtid)en £iere gu reiten. 3lber aud) 
ber SBeg mar gut unb füfjrte über eine fjarte, ebene, mit ®raS bemad)jene 
Steppe. ÜDie ©onne ging in ^ftebel unter, unb bie Sftadjtfätte mar fdjnei* 
benb. (gnbtid) erhoben fid) oor uns bie dauern öon £fd)ing*fan; aber 
bie £ore maren gefd)toffen, unb mir mußten mit einer §erberge außerhalb 
ber @tabt oortiebneljmen. 

2ötr blieben in ber fteinen @tabt einen £ag, \>a t>k Kameltreiber $ro* 
oiant für fid) fetbft unb bie £iere pr Süftenreife einlaufen moüten. £>er 
®ouoerneur oerfudjte, mid) zu überreben, bie fübtidje Jpauptftrafe nad) 
2fting*fdja etnguf plagen, ©ort gäbe es ülttenfdjen, <&täbtt unb ®aftljöfe. 
2faf htm nörbtid)en Sege fa'nbe id) bagegen nid)ts als <Sanb unb fefctc 
mid) obenbrein nod) einem Überfalle üon mongotifd)en 9?äubern aus. 3d) 
ließ ifjm aber antworten, baß bie einigen Unannef)mtid)feiten, bie id) auf 
ber föeife gehabt, mir gerabe üon ben dn'neftfdjen 23ef)örben bereitet morben 
feien, unb ba§ id) lieber in meinem 3ette * n &er SBüfte raften, als bei 
bem Ungeziefer in ben d)inefifdjen ®aftf)äufern einquartiert fein moflte. 

2lts id) am 1. Januar 1897 aus £fd)iug*fan aufbrechen mollte, glaubte 
ber Sttanbarin, midj nic^t fortlaffen 3U bürfen, oljne fid) erft btö S3er* 
gnügen gemadjt gu ^aben, mir nod) einen SBerbruß gu bereiten. £)ie beiben 
(^^incfen, bie oon iljm beauftragt maren, mia^ nac^ $Bang*je*fu gu eSfor* 
tieren, erflärten, fie fbnnten erft in ein paar £agen ^ferbe unb v $rooiant 
befdjaffen. 3a^ antwortete i^nen, ia^ Ijä'tte feine Pforte oerlangt unb wir 



222 

mürben ifjretmegen aud) nid)t eine Stunbe »arten, gab 33efeljl, bie Äara* 
mane fertig jn madjen, unb brad) bann auf. Vor bem £ore mürben mir 
öon einer ©d^ar Seute aus bem Samen aufgehalten, bte erflärten, mir 
müßten nod) einen Xaq bleiben, ba ber mongolifd)e $aß nod) nid)t fertig 
fei; fie fyätten 23efel)l, uns mit ®emalt aurütf galten, menn mir un« 
meigern fottten. 

£)ie $aramane mußte am £ore märten, mä'ljrenb ify mid), empört 
über biefe gred)l)eit, nad) bem Samen begab. $)er ®ouoerneur mar ntdjt 
$u fpredjen; er mar „franf". 3n einer unfauberen «Stube mürbe id) öon 
einem ÜDufeenb opiumraud)enber ©Treiber umringt, bk alle auf einmal auf 
mid) einfdjrien unb entfefclidjen $ärm matten. 5118 e8 einen Slugenblitf 
fttü mürbe, berief id) mid) auf ben $aß aus ^ßefing unb fagte, baß id), 
menn ber 2ttanbarin mid) I)ier aufzuhalten magte, fein betragen burd) ben 
ruffifdjen ®efanbten an £i §ung £fd)ang melben laffen unb ba$ er bann 
feine (Stellung unb feinen $opf öerlieren mürbe. 

£)ie$ fyalf. ©er £)olmetfd)er fam mieber unb lub mid) gum grül)* 
ftütf bei bem Sflanbarin ein, erhielt aber ben 23efd)eib, baß, menn fein 
§err aud) im Staube ber Sanbftraße nad) meiner $aramane l)infröd)e, td) 
i^n bennod) feinet 33lide8 mürbigen mürbe, dt Ijätte mid) nur äugen* 
blitftid) mit $aß unb ben beiben Leitern ju oerfel)en. 

£)ie <Sd)reiber mürben jefct l)öflid) unb legten ifjre Dpiumpfeifen meg. 
3m §anbumbrel)en Ijatte id) $aß unb Leiter. Ungeljinbert fonnten mir 
unferen 2Beg fortfefcen unb freuten uns, bis 9Ung=jd)a nid)ts mel)r mit 
Sttanbarinen gu tun p l)aben. 

Slußerljalb £fd)ing*fan rücft bte (Sanbmüfte üor. Um Söege, gelber 
unb §äufer $u fd)üfcen, Ijaben bie (ürinmoljner fjier unb ba Keine 9Qfywern 
erbaut , bit baS Vorbringen ber £)ünen Ijinbem. üDie berühmte „feroße 
Sttauer" müßte ben harten nad) gerabe f)ier entlang laufen, aber id) 
tonnte fie beim beften Sitten nic^t entbetfen, fofern nid)t bie Ruinen 
oon ßeljmmä'llen, bie mir an einer Stelle faljen, bie legten (Spuren öon 
il)r maren. 

£m 3. Sanuar ritten mir burd) eine aiemlid) gut angebaute ®egenb. 
@S munberte mid) nid)t menig, baß ber gluß oon 8iang*tfdj)eo*fu fomeit 
nad) Sftorboften ftrömte. 

2lm 4. Sanuar bog ber 2öeg nad) Often ab. 3" r $ nlfen () atten &>** 
ben ermähnten gluß, ber Ijier ganj fdjmal unb mit einer mürben @isbecfe 
überwogen mar, bie \id) gefenft l)atte, nadjbem ba« Sßaffer barunter fort* 
geftrömt mar. 

§ier jagte SoÜbafdj eine junge Antilope auf, bie fid) über ba« @i$ 
|u flutten fud)te. SDicfcö brad), unb e^e ba& fc^neüfüßige 2:ier mieber 
auf bie güße fommen fonnte, (prang ber §unb ju unb biß eö tot. 



223 

SSäfjrenb beS fofgenbcn £agemarfdjeS toedjfetten fjolje, jäf) nad) Often 
abfattenbe ©ünen mit «Steppen, ebenen (Satgflädjen unb (Sümpfen ab. 5lm 
6. Sanuar gerieten h)ir in bie (Sanbtoüfte mit 10 Steter Ijoljen ©ünen. 
9hir Ijier nnb ba fafj man eine ©iftel ober einen oertrocfneten ©omftraud). 
©te 8anbfd)aft ertoetfte fotooljl tranrige tote fröfjtidje (Erinnerungen aus ben 
beiben lefctoergangenen Sauren, unb ats Sollbafdj auf eine ©üne Ijinauf* 
lief unb nad) Dften I)in nidjts toeiter a(S (Sanb falj, beulte er jämmerüd) 
unb gebaute fidjerlid) unjerer fdjtoeren SMrfdje an ben Ufern beS 8op*nor ! 

©od) Ijier toar es nidjt fo gefäljrlid) toie in ber £affa*mafan. ©ie 
tBüfte oon 2Ua*fd)an unterfd)eibet ftd) oon ber toefttidjen ®obi baburd), 
bafj ftc gerftreute "(fürtet bilbet, gtoifdjen benen fidj (Stehen unb (Sümpfe 
ausbreiten, ©er 2Beg ift jebod) oft befd)toer(id) unb anftrengenb, unb nur 
Gamete fönnen ijier burdjfommen. 

©er taratoanentoeg fdjtängettc fidj am 8. Januar in Biegungen 
gtoijdjen ben ©ünen toeiter unb toar feineStoegS immer (eicf»t gu finben, 
benn gange ©treten lang toaren ade Spuren oertoeljt. ©aS (Sd)ümmftc 
mar, ba§ toir, a(S bie ©ämmerung einbrach, ben Brunnen nid)t finben 
tonnten. (ES tourbe bunfel, unb ats toir enbtidj eine Heine Steppe er* 
reiften, glaubten bie ßljinefen, baS Sßaffer muffe nidjt mel)r toeit fein, 
unb furfjten in atten SRid)tungen. 

3Sfam unb idj toarteten bü ben Gameten unb matten ein g'euer an, 
bamit bie beiben Üflänner uns toieberfinben fönnten. gern im Often toaren 
ßaratoanenglotf en gu Ijören ; il)r SHang tourbe immer fetter, um im Sßeften 
toieber gu erfterben. Offenbar befanben toir uns nid)t auf bem richtigen 
SBege. <So toarteten toir beinafje brei (Stunben, bis bie Sttänner unoer* 
rid)teter ©inge gurütffeljrten. 

2Bir gogen gtoei (Stunben nadj Dften toeiter, bis ein geuer in ber 
gerne uns geigte, baß toir nunmehr auf bem redeten SÖege toaren, unb 
mübe lagerten toir uns an bem Brunnen $ofo=möruf, oon ben (£l)inefen 
£fdjesfd)esge*nian genannt. 

©er nädjfte £agemarfdj führte uns nur burdj Söüfte nad) $ofo* 
burtu, bem nbrblid)ften fünfte meiner SReife burd) 2lla*fd)an. Untere 
toegS begegneten toir nur einem einzigen Mongolen, ber auf einem ftatt* 
ltdjen $ame(männd)en in fdjnettem £empo ba^inritt. 5lber mitten in ber 
9tad)t ertönten toieber ®locfen, unb eine große $aratoane (ieß fidj an bem 
Brunnen nieber. Sßarenbaüen unb ^ßaeffättet tourben aufgeftapett, bie 
Äamele burften grajen, bie $>t\tt tourben auf gef djtagen, Lagerfeuer ange* 
lünbet, unb \At (Sljinefen fürten unb ganften fid). ©aS ®ange bot in bem 
ttäd)tlidjen ©unfet ber Sßüfte ein malertfd)eS 2Mtb. 

©ie ^amelfaratoanen gtoifdjen 9ttng*fd)a unb ßiang=tfc^eo*fu gießen 
ben langen nörbtidjen 2Bcg ber füblidjen, oiet Ütrgeren galjrftrafje bor, 



224 

f)auptfäd)Iid) um bic 3oüf)äufer gu tiermeiben unb bie ausgaben in ben 
(Staftlja'ufern fomie bic übrigen Soften au fparen, bte mit einer SKeife burdj 
bemolmte ®egenben oerbunben finb. 2luf bem nbrbli^en 2ßege faßen alle 
tiefe ausgaben meg, unb fie nehmen aflen ^ßrom'ont, beffen fie bebürfen, 
mit. £)ie Kamele forgen fetbft für fid) unb nähren fid) öon ben trocfenen, 
garten Süftenpflangen. £)te Äaramane bricht erft nachmittags gegen brei 
Uf)r auf, bamit bit Gamete grofen fönnen, folange es Ijefl ift, unb mar* 
friert bann mäljrenb ber Watyt 2fat Brunnen mirb ba& 5lbenbeffen be= 
reitet, ba$ aus äftien, einer (Suppe au& gebörrtem gteifdj unb ®emüfe mit 
gerbrb'cfeftem 33rote, unb £ee befte^t. 5ln jebem Brunnen gibt eö einen 
§otgtrog, aus bem bte £iere trinfen; um üjn gu füllen, bringen bte $ara* 
manen eine SButte öon 2BeibengefIed)t mit. 

5(uf einem öortrefflidjen, breiten, garten Sßßege, ber fid) tüte ein 
gelbe« 23anb burd) bte Steppe fd)längette, !amen mir am 12. 3anuar nad) 
ber Keinen <&tabt 2$ang*je*fu, tt)o mir ben Gameten einen £ag föuljc 
gönnten. 

Sir Ratten fu'er aua^ nod) anbereS gu beforgen. £)ie beiben Männer 
au& £fdjtng*fan erhielten ben 2Ibfd)ieb unb groei neue mürben angenommen, 
bk uns nad) -fting^dja begleiten fottten. Sßßir oerftärften unferen $ro* 
triantoorrat unb fauften einige mongou'fdje Sdjmucffadjen. £)em ätton* 
gotenfürften 9c*oroo, einem „$ang" ober Sßafalfenfönige beS $aiferS »on 
(£l)ina, madjte id) einen 39efud). @r mar gug(eid) Oberhaupt ber Stabt 
unb moljnte in einem gemöfmlidjen djinefifdjen Samen innerhalb ber Stabt* 
mauer. $on öerfd)iebenen üornefmten Mongolen mit 3°Pf unö dn'neftfdjer 
Reibung umgeben, empfing er midj feljr freunblid) in einem großen, ein* 
fadjen 3*™™* mü tofykn Sßänben. (Ex mar ein alter Sftann mit meinem 
Schnurrbart unb trug eine fyetfgraue 3acfe. 

£)ie Untergattung mar lebhaft unb ging ofme 3ul)üfenaljme eine« 
£)o(metfd)erS gang fließenb. 33efonberS intereffterte eS il)n, gu erfahren, 
au« meinem £anbe id) fei. 3" biefem 3^ mu 6 te ty bie $arte oon 
Sdjmeben auf einen großen 53ogen Rapier geidjnen unb tl)m geigen, mo eS 
im SSer^ättniffe gu (Sljina liegt, £)arauf trug ein Sefretär bie notmenbigen 
Flamen auf d)inefifdj) in bie improoifierte Äarte ein. 

£)ie <&tabt liegt !aum 20 $üometer oon bem mittleren Seile beS 
2Ua*fd)an=®ebirgeS entfernt, beffen ®ttk fid) mit meribionater 9ftd)* 
tung im Often ergebt, aber jefct oor 2öotfen unb ©taub faum fid)tbar mar. 
Sie fott gmifdjen 2000 unb 3000 @inmof)ner, Ijalb Qinefen, fjatb 3fton* 
golen, fjaben. 3Ijre eigentliche ^3ebeutung liegt barin, ba§ fie ber §aupt* 
ftapetptafe ber 3lta*fd)an^ongo(en ift. §ier^er bringen fie ifyre ^robuftc, 
unb oon ^ier begießen fie i^re §au«geräte, ^(eiber, Sd)muc!fac^en , tyx 
Wltty ufm. ©ic meiften S^ongoten, bie mir in 23ang*je*fu fa^en, fjatten 






225 

eine tjälb dn'nefifdje, Ijafb mongolifcfje Stradjt. ©ie trugen nämtid) über 
iljven ^Pel^en bunte d)ineftfd)e Seften mit Keinen, runben, oergolbeten ober 
oerfüberten knöpfen. 

21m 14. Januar matten mir einen furaen £agemarfd) nadj bem ein* 
fam ttegenben ®aftf)ofe oon £)ftf)o*bfd)e*te*icI)ang. 3n ber %laa)t 
machte \a) baoon auf, bog ba% ganje §au$ fragte unb btbk unb ©anb 
unb ©taub über mitf) fjerabregneten. £)er ©taub tankte in 2öirbe(n in 
meinem ©rubren umljer: ein mütenber ©übfturm mar losgebrochen. 2öir 
Sogen natf) ©üben bem ©türme gerabe entgegen. Um $mi Ufjr trat ein 
eigentümlicher Umfdtfag ein. ©er SBinb fprang ptö^Uc^ nad) Sorben um, 
unb unburd)bringlid)e8 ©djneegeftöber Ijüttte unö ein. ®epäcf, Leiter unb 
Kamele waren mit ©dmee bebeett, a(8 mir £)ftf)o*üa (mongoüfd) £örgcm) 
erreichten. 

©er Sßeg fdjmenfte aümä^tidt) nad) ©üboften ab. SBtr traten in ba% 
2Ua=fd)an*®ebirge ein unb überftiegen (angfam einen unbebeutenben $a§. 
ÜDie (£bene auf ber anberen ©eite fiel augerorbentlid) (angfam, aber bod) 
merlbar natf) bem ^oang^o, bem (Selben gluffe, ab. 

9?ad)bem mir bie 92act)t in ber 33lanbfcr)uftabt ^ing^fcfya pgebradjt 
Ratten, bie fitf) eigentlich nur burtf) bie mentg oerftfjiebene £racl)t unb bie 
unoerfrüppelten giifte ber grauen üon gemöfjnfttfjen djinefifcfyen ©täbten 
nnterfdjeibet, erreichten mir am 18. 3anuar ba$ djineftfcfye 9Hng*ftf)a 
(<äbb. 106) unb begaben uns bireft na$ bem §aufe ber Sftiffionare. 



jfrebin, Sßöftcn. n. 15 



neununb3wati3igftes Kapitel. 



Tlach Peking unfc heimwärts! 

/2£6 war für micf) eine große greube, in 9ling*fd)a $anb$teute ju treffen, 
Vt- §errn unb grau $i(quift mit $wei ®eljilfen unb einer ®el)itfin, unb 
in iljrem gaftfreien §aufe gwei £age ausrufen p fönnen. Selber ©e* 
nuß, in einem gut gezeigten 3immer unö in e t ne M orbentlidjen 33ett ju 
fd^fafen, o^ne fid), um ttid)t ju erfrieren, mit bergen öon ^el^en pbeefen 
ju muffen! @$ war mir, als fd^üefc idj auf fcfywebifdjem 33oben. 

3n 9ttng*fd)a würbe bie QttiffionSarbett mit Kraft unb Erfolg be* 
trieben. @S gab bort eine ®emeinbe üon 30 djriftlidjen (Schiefen; jeben 
borgen unb Slbenb würbe Söibelftunbe abgehalten. (£% mar eigentümlich, 
§errn *ßi(quift ju fjören, wenn er abenbs in feinem $aufe im reinften 
(Sljinefifcl) prebigte. dx faß an einem £ifd)e, öor il)m bie GÜjinefen ferjen* 
gerabe auf fdjmalen Käufen. Sftit ber gauft fd)tug er auf ben £ifd), baß 
bie £)ad)fparren fnaeften, unb er prebigte mit ©onnerworten. £)ie (Sf)i* 
nefen wagten laum $u niefen, unb id) ftelje bafür ein, ba$ fie wad? blieben 
unb $ufyörten. 

2$on ben grauen erjagte mir grau ^Pilquift, ba§ man fein* feiten 
eine gtoar^igiä^rige (Sljinefin treffe, bie nodj md)t »erheiratet fei. Oft 
heiraten fie mit ^wölf, fünfoeljn Safjren, unb fd)on als ganj fleine 9D^äbd)en 
bitten fie iljre Ottern, iljnen bod) bie güße oerftümmetn $u laffen, unb 
fernen fidj banadj, benn fie wiffen, baß fein Stfcann fie anfetjen wirb, wenn 
fie ntd)t Heine güße Ijaben. 

$)ie Operation wirb oorgenommen, wenn bie Kinber fünf bi$ fed)$ 
3a!)re alt finb. 3wifd)en ber großen ,3el)e unD ^ rer nädjften yiatybax'm 
wirb ber guß auf gefdjnitten ; bann werben bie oier 3eljen m & (Gewalt 
unter bie guß[ol)le gebogen unb ber guß mit ftarfen Söa'nbern umfd)nürt, 
woburd) bk Unförmigfeit bauernb wirb. £)ie (Sdjulje muffen für jeben 
guß befonberö gemacht werben, man finbet fie baljer in ben Säben nie oor* 
rätig. S3eim ®eljen fd)Webt ber Slbfafc ein gute« ©tue! über bem 38oben, 
unb ba§ arme ®efdjöpf ftüfct babei baö Körpergewicht auf bie große, in 
ber ©d)u^fm'^e befinbtidje $>tf)t unb auf bie Oberfeiten ber übrigen 3 el ) e n- 

üttan fann fid) feinen begriff öon ben ©c^mer^en machen, bie biefc 



221 

»aljitftnmge Tortur üerurfadjt. £)ie armen SJcäbdjen fönnen nad) ber 
Operation oft jahrelang baS 23ett nid)t oertaffen nnb meinen unb ftöljnen 
bie Wätytt Ijinburd) bei biefen Dualen, bie bei ber geringften Bewegung 
nodj triet fdjlimmer werben. £)a obenbrein bie 9iäge( nid)t feiten ins 
gleifd) einwadjfen, fann man fid) benfen, bafj ber ®ang ber @l)inefmnen 
nichts weniger als graziös fein mu§. <Sie watfdjeln wie bie (£nten, lang* 
fam unb oorfidjtig, als gingen fie barfug auf Nabeln ober 23renneffeln. 
£)aljer machen fie ftdj fo wenig Bewegung, ba% bie 23eine fo bünn wie 
<Streid)l)öl3er werben. Unb biefe ganje Dual, biefeS namenlofe Seiben, nur 
um unter bie Qavtit $u fommen! 

Gin anberer eigentümlicher $3raud), ber tuet allgemeiner ift, als man 
glaubt, ift, baß bk Altern ü)re neugeborenen tinber ausfegen, wenn fie 
nid)t in ber Sage ju fein glauben, fie ernähren $u fönnen. £)ie armen 
©efdjöpfe werben bann gewöljnticf) einfach brausen an bie ©tabtmauer ge* 
legt, wo $unbe unö ®d)toeine fie auffreffen, ober fie werben ertränft. 
£)ieS ift um fo feltfamer, als bie (Sljinefen ifjre $inber, fobalb fie $u geljen 
unb ju fpredjen anfangen, mit ber rüfyrenbften 3ärtlid)feit befjanbeln. $or* 
l)er aber werben fie wie feelenlofe £iere betrachtet unb, wenn fie fterben, 
nidjt einmal in einen @arg gelegt, fonbern nur in <Strol) eingewidett ein* 
gegraben. 

31uf einer fd)Webtfd)en Station, bie id) fpäter befugte, war es ben 
SJciffionaren gelungen, ein neugeborenes ®inb, baS gerabe in ben ^tabt* 
graben geworfen worben war, nod) im legten Slugenblicf 3U retten. £)aS 
arme kleine lag bort unb fdjrie, würbe aufgenommen, gepflegt unb gcna'Ijrt 
unb würbe in ein paar Sauren ein ganj allerliebfteS $inb. dürft bann 
famen bie Altern unb baten aufs flef)entlid)fte um ifjr $inb, baS fie natür* 
tid) wieberbefamen. — @ine fd)Webifd)e gamilie I)atte eine alte Wienerin, 
bk il)re neun tinber, eins nad) bem anberen, fowie fie jur 2Belt famen, 
ausgefegt unb fein einige« oon iljnen am $eben gelaffen Ijatte. 23ielleid)t 
wirb ber graufame, barbarifd)e Söraud) oon ben fokalen $erl)ältmffen üor* 
getrieben? 

Slbgefeljen öon ber religiöfen (Saat, bie fie auSftreuen, tun bie üßiffto* 
nare manche« gute Sßerf ber Sflcenfdjenliebe. £)ie geretteten $inber unb 
bie wenigen jungen grauen, bie baljin gebraut werben, bie SBa'nber bon 
üjren gügen ju löfen, um biefen wieber ifjre natürliche ®eftalt $u geben, 
fpielen eigentlich feine SHollc in bem -äJcenfdjenmeere, baS bie gelbe Sftaffe 
genannt wirb. 5lber baS 33eifpiet wirft ofjne S^eifel berebelnb. 

Dft Ijörte id) bon üUciffionaren, welche (Sljinefen, bie fid) burd) Opium* 
effen ju töten berfudjt, mittels ber 2Jcagenpumpe baS geben gerettet l)aben. 
Sßenn id) in ben SDftffionSljäufem raftete, würbe id) bei me!)r als einer 
Gelegenheit mitten in ber $ad)t burd) lautes $od)en am £ore geweeft. 

15* 



228 

3n biefem ober jenem £aufe liege einer im (Sterben, nad)bem er Dm'um 
genommen fjabe. üDie 2ftiffionare maren bann fofort auf ben deinen unb 
retteten i'ljti. 9ttand)mal maren bie (Sfjinefen bafür banfbar, ba8 Seben 
ttrieberert)alten gu fyaben, aber bie ÜDanfbarfeit ift ein ®efül)l, ba$ fie gerabe 
nict)t in überfdjmengticfyer SBeife geigen. 

©elbftmorb burd) Opium ift bei grauen, bie in ityrer @fje unglücflidf) 
finb, am Ijäufigften. 9liü)t fetten brauet ber 3ttann nur feine grau gu 
f plagen ober iljr ein unfreunblicfyeö SBort gu fagen, bamit fie, faft nur 
gum £rofee, Opium nimmt« £)a8 Dmumraudjen ift gang allgemein unb 
unter ben grauen ebenfo oerbreitet tote unter ben Männern. Ungefüge 
$mber finb baran geftorben, bafj fie unbetoacfyt auf bie Opiumfofaö ifyrer 
Altern gevettert finb unb au$ ben pfeifen geraupt !)aben. — 

23or bem erften ©unganenaufftanb mar 9tmg*fcf)a eine anfel)ntid)e 
&tabt oon girfa 60000 @inmoI)nern; aber bie ^ebeflion gab il)m einen 
(Stoß, oon bem e8 ftd^ nod) nitf)t erholt l)at. 3e£t gäfjlt e8 gnrifcfyen 
12000 unb 15000 @inmof)ner, unb an ben ©tabtmauern finb gange 
Quartiere unbetoofjnt. 

3n Sfting*fcfya bradf) ber Slufrufyr au$ folgenber SSeranlaffung aus. 
911$ eine große mol)ammebanifdje (Scfjar oor ber <Stabt lagerte, mar ein 
Sttanbarin fo unoorftcfjtig geioefen, feinem bunganifdjen Wiener anguoer* 
trauen, baß bie (Sljinefen am folgenben £age alle £)unganen in ber Stabt 
töten mürben. SftacfytS fyatte fid) ber Wiener in« Sager ljinauSgefdjlidjen 
unb ben Häuptling benacfjridjttgt, unb mar barauf mieber in bie Stabt 
gurücfgefeljrt, um mit ben £)unganen ber Stabt ba$ £or gu forengen, als 
iljre ®lauben$brüber bie <&tabt ftürmten. 

£)ie$ geftfjaf) burd) ba8 „kleine ^orbtor", baö jefct gum 3 e ^ cn ^ ÖQ ß 
bie £)unganen Sfting*jdfja nicfjt mieber ftürmen f ollen, gugemauert toorben 
ift. >Die £)unganen matten mie milbe £iere alles Sebenbe nieber. 9iur 
2000 (Sfjinefen überlebten ben UnglücfStag, bie meiften baburd), ba§ fie fidj 
auf bie (Seite ber Slufrüljrer ftellten. 

(£8 l)errfd)t audj jefct nod) ein nur fcfyeinbar gebämpfter §aß giotfdjen 
(Sfjinefen unb üDunganen. 3ene finb gang in ben §änben ber festeren, 
benn bie Sttofyammebaner fyaben buref) iljre £üd)tigfeit unb $erfd)tagenf)eit 
alle einträglichen (SrtoerbSgmeige an fiel) geriffen unb allen bebaubaren 
®rmtbbefÜ2 angefauft. @S ift eigentümlich, ba% bie £>unganen, bie 9fto* 
Ijammebaner finb unb fleißig ben $oran lefen, fefjr große (Scheine* 
güdjtereien Ijaben unb iljren geinben, ben (Sljinefen, groei i^rer ^auotbebarfs* 
artifel liefern, <Sd)toeinefleifcf) unb Dpium, £>inge, bie fie felbft nid)t an* 
rühren. 5lber ba$ (Silbergelb bleibt in ifyren Giften, unb bie Gtfjinefen merben 
auögefogen. — 

£)er Steil be8 SOSege«, ber nod) bis gur $üfte gurüdfgulegcn mar, 



229 

führte burd) moljtbefannte ©egenben. 3d) mitt btfyaib einige GEöifoben nur 
fur$ berühren. 

9lo$ eine SBüfte bxtitttt fid) auf unferem SBege aus, bebor toir bog 
eigentliche (Sfjina erreichten. £)er 3 U 9 &«*$ bic SQBüfteneien oon 
Orbo« gehörte ju ben fdjmerften leiten meiner Sfteife burd) Slfien. 3d) 
mar jefct mübe unb tyatte bie (Sinfamfeit unb bie $lage fatt, unb bie 
1110 Kilometer, bie nod) prücf^ulegen maren, erinnerten faft an eine 
fd)leuntge gluckt, ber 3toWf a ti° n unö ^ u *) e entgegen. 

S3on Sfting^a führen mefjrere SBege nadj 33ao*to. ÜDort^in maren 
e8 430 Kilometer, bk in 18 £agen gurücfgetegt würben. 

SBir brauen am 21. Januar auf, unb bie freunblidjen SJJttfftonare 
gaben uns eine ©treefe tt»ett ba$ (Geleit. £)ie trier erften £agemärfdje 
führten burd) eine SReilje öon Dörfern, bie an oom Selben gtuffe ge= 
fpeiften SöemäfferungSfanäten lagen; über ben glufj felbft gingen hrir am 
25. Januar, £>er §)üang*I)o ^ ar m ^ bidem (£ife htbtdt, btö nidjt ein* 
mal unter unferen neun faseren Kamelen fradjte, benfetben, bie mid) unb 
mein ®epäd fdjon oon 8iang4fd)eo*fu an getragen Ratten. £)er ging mar 
342 Stteter breit unb öon einer oben, unfruchtbaren 8anbfd)aft umgeben. 
SBenn man fid) mitten auf bem (£ife befinbet, fieljt ber g(u| tüte eine 
mächtige ©trage aus, bie in Sftorbnorboften am ^orijont öerfcfyminbet. 

©djon ba$ erfte $ager in DrboS mürbe in einer SBüftenei aufgefdjtagen, 
unb gtüdlidjermeife Ijatte unfer bunganifd)er Sßegmetfer uns geraten, $mei 
©äde &\& üom gtuffe mitzunehmen, bk uns jefct gut juftatten !amen, 
benn einen Brunnen gab es nid)t. 

©er Seg mar ftets oortreffüd), feft, eben unb gerabe unb führte über 
menig fupierten ober glatten 33oben. (£r trug ©puren lebhaften SßerfeljrS. 
ÜDag mir nur roenigen taramanen begegneten, beruhte barauf, baj$ bk 
meiften in biefer 3eit $u §aufe blieben, um ba% d)tnefifd)e Sfteujaijrsfeft 
in feiern. 

2Ba8 biefe SKeife fo anftrengenb machte, mar feineSmegS btö gelten 
menfdjlidjer SSJo^nungen, benn öon tiefen maren mir giemüd) unabhängig, 
ba mir genügenben Vorrat an SReiS, ©rot unb ©d)affleifdj mitgenommen 
Ratten, Sftein, bk Sßibermärtigleiten maren öom SOßetter oerantagt, ba% 
bie gan$e 3 ett über ab(d)euüd) mar, benn beinahe täglich tobten Sftorboft* 
ftüvme, bie im herein mit ber großen $äfte uns ju (Ste erftarren 
matten. 

(B maren feine Sßinbe meljr im gemöl)nüd)en ©tnne, fonbern maljre 
Orfane, bie über bk offenen Ebenen oon £)rbo$ ijinfegten, unb oft I)atte 
man ba$ ®efül)l, als müßte man im na'djften 2lugenblicf aus bem ©attet 
gehoben merben ober als mügte baS tarnet ben 33oben unter ben gügen 
üerüeren. ^ße^e unb tleibungSftücfe mußten nidjt oiel, benn ber Sßinb 



230 

brang überall burd). 3Bic oft gelten wir auf bcm äftarfdje an, wenn wir 
einige bürre <Steppenpflangen fanben, um fie angugünben unb unfere fteifen, 
gefüljllofen ©lieber baran gu wärmen! 

2lm 31. Januar tobte ber l)eftigfte oon allen Seftftürmen , bie idj) 
erlebt fjatte. 2ln einen Slufbrud) War nidjt gu benfen. Sßßir lagerten an 
bem Brunnen (Sl)ara*more (t*a& fdjtüargc $ferb). SRingSumfjer war 
ba& 8anb offen, fo t>a$ ber <Sturm ungeljinbert über bie ©teppe braufen 
fonnte. 2flein £tlt fiel um unb wäre oom Sturme beinahe in ge^en ger* 
riffen korben. 

£)ie Seute Ratten ans ben Saften einen freisförmigen 2öall gebaut, 
ben fie mit gilgteppid)en bebecften; unter tiefen lauerten fie ben gangen 
£ag. Keine OTglidtfeit, bie Körperwärme gu erhalten! Sitte« ift eisfatt. 
$erfd)üttet man ein paar tropfen See, fo erftarren fie auf bem ^ßetge 
fofort wie (Stearin. £)ie Sinte ift gu einem GriSflumpen gefroren, unb bie 
2lufgeid)nungen muffen mit S3leiftift gemacht werben. 

heftiger 2Öinb bei — 17 ®rab am Sflittag fann red)t gefäljrlid) fein, 
unb man muß ftd£> in ad)t nehmen, wenn man nid)t erfrieren will. 3d) 
joeig nidjt, wie eS meinen £änben ergangen wäre, wenn id) nidjt ben 
djinefifqjen §anbofen gehabt fjätte, ber ftet« gezeigt würbe. 23ei Sag I)Qtte 
id) ifjn oben auf bem Kamelrüden auf bem ©djoge; abenb«, wenn id) mia) 
fd)(afen legte, würbe er ins 33ett gehoben. (£% ift aud) nidjt angenehm, 
fid) gu Waffen, wenn ba« Saffer einem auf ber §>aut gefriert, falte man 
fid) nidjt fefjr fputet. 

$)ie größte Kälte trat gu Anfang gebruar ein. Qa$ Minimum in 
ber yiafyt auf ben 2. gebruar betrug — 30 ®rab, in ber Watyt auf ben 
britten — 33 ®rab, wäfjrenb im 3elte bie Temperatur gleidjgeitig auf 
— 26,8 ®rab fanf. 

9lm 8. gebruar langten wir in 33ao*to an, wo id) oon fcfywebifdjen 
äfliffionaren, §errn unb grau §elleberg, mit gewohnter ®aftfreunbfd)aft 
aufgenommen würbe, <Sie Ratten eine fleine ®emeinbe oon gefm getauften 
(Sf)inefen unb eine Knabenfcfyule, taten ifyre Arbeit mit Suft unb Siebe unb 
waren mit bie liebenSWürbigften SDtfenfdjen, bie id) je getroffen fjabe. 

3e£t war e« mit meiner ©ebulb gu @nbe, unb id) fürchte, aud) bie 
meiner Sefer ift burd) bie ©djilberung biefer langen Steife auf eine gar gu 
Ijarte $robe geftellt worben. 

Sftadjbem i$ meine Karawane unb 3«lam 33ai guten £änben anoer* 
traut fyatte, eilte id) am 12. gebruar allein, mit nur einem @f)inefen, in 
einem lleinen, gweiräberigen, oon 9ttaulefeln gegogenen Karren oftwärt« 
nad) Küei*f)öa = tfd)ung ober Kofo*d)oto weiter unb Ijatte in jeber biefer 
<5täbte bie greube, mit ÖanbSleuten gufammengufommen. 3a, in ber 
letzteren traf id) 18 (sdjweben, einen Norweger unb einen £änen, bie alle 



231 

bem genannten amerifanifd)en SQftffionSöerbanbe angehörten. $üci-f)oa* 
tfdjung ift ba$ 3entrum biefer ülfliffion; f)ier lernen bie 92euangefomme* 
nen djinefifd), elje fie nad) iljren (Stationen gefd)icft werben. 

23on bort fufjr id) in adjt £agen nad) $algan, h)o bie ®rofje 
Stauer ftd) auf bem $amme ber 33erge, bie fidj auf beiben Seiten ber 
(Stabt ergeben, fn'nfdjtängelt. 

3n $algan mietete id) einen £o*bfd)o, eine (Sänfte, unb reifte, oon 
gmei 9flautefeln getragen, burd) baS ^an^djo^al unb über bie 33ergfetten, 
meiere bie (Ebene um ^ßenng im £albtreife begrenzen unb fie oom £od)* 
lanbe trennen. 

21m 2. ättär^ maren mir im £ieflanbe. Sir jogen burd) ga^llofe 
^Dörfer, an £empeln öorbei unb über Kanäle unb begegneten 9?eifenben 
in Sftenge. 

$n biefem £age, bem testen auf meiner 9?eife burd) Elften, über* 
mältigte midj ein feierliches ©efüf)l. £>ie (Stunben erfdn'enen mir enbloS 
lang, unb mofjl nod) nie maren mir bie -Üßaulefel in fo (angfamem (Schritt 
gegangen. „2öir finb gleich bort!" mieberljolte mein djinefifdjer Wiener 
oft gu meiner 33eruljigung ; aber immer hrieber taudjten neue Dörfer, neue 
£empel unb (Härten auf, unb immer nrieber oerloren mir uns in langen, 
minfeligen ÜDorfgaffen. £aufenbunbeinen £ag mar id) auf ber SReife 
burd) ben kontinent gemefen, aber biefer le^te £agemarfd) erfd)ien mir 
länger als atte bie oorfjergegangenen. (Subtil flimmerte in ber gerne 
ämifd)en 23aumgruppen etmaS ®raueS. „£)ie Omaner oon geling!" erflärtc 
mein Wiener. 3a, es mar bie (Stabtmauer üon geling! 

geling mar baS £iel unb ber @nbpunft meiner Steife burd) 5lfien, 
unb ber £efer fann fidj m'elleidjt ben!en, mit meldjen ®efüt)len id) burd) 
baS <Sübtor ber 9ttanbfd)uftabt einbog. Über eine <Stunbe trippelten bie 
2ftaulefet auf einem gepflafterten Sege längs ber meftlidjen unb füblidjen 
«Seite ber (Stabtmauer lu'n, bie fid), 13 SJceter l)od), grau unb gemaltig 
um $e*bfd)ing*tfd)ing, bie nörblicfye Jgauptftabt, ergebt, beoor mir baS 
„£or beS £rimmcl3" mit feinem gigantifd)en Ausbau erreichten, unter beffen 
tunnetöfmUdjen ©emölben SSttenfcfyen, SKagen unb £iere mie Slmeifen in 
einem 5lmcifenl)aufen mimmelten. 

33on bem £ore Ratten mir nidjt meit nad) ber (Strafe ber europäifd)en 
®efanbtfd)aften, in ber, mie id) mußte, aud) ein frangöfifdjeS §otel lag. 
kleine Reibung mar auf ber langen SRetfe fef)r fabenfdjeinig gemorben, 
unb meine gange (£rfd)einung mar berart, ba% id) einige £age inkognito im 
§otel bleiben gu muffen glaubte, bis id) mieber einen präfentabcln 
2(n$ug l)ätte. 

Steine Sänfte mar in ber ®efanbtenftraße nod) nid)t meit gefommen, 
als id) ein mei§getünd)teS portal erblid'te, oor bem $ofafen Soften ftanben« 



3d) rief fie an, fragte, toa$ bk& für ein §au$ fei, unb erhielt bie %nU 
wort, es fei bie ruffifdje S3otfd)aft. SMefe SÖßorte Ratten in meinen Ojren 
einen fo magifdjen $lang, baß id) aus ber Sänfte fprang nnb hineinging. 
3n biefem 5lugenblicf genierte es mid) nid)t, baß ic^, mit ben $ofafen üer* 
gucken, mel)r als einfad) erfd)ien. 3d) ful)r mir einmal mit ber §anb 
burd) ben ungefämmten ©art, ftopfte mir ben ärgften (Staub ah nnb trat 
bann ncüjer. 

S3on bem Store führte ein gepflafterter 3Beg bnrd) einen ©arten, an 
beffen entgegengefe^tem (£nbe baS 39otfd)aftSgeba'ube lag. Jpier flingelte id). 
@tn (5r)trtefc öffnete unb fragte mid) auf ruffifd), $u wem id) wollte» 3d) 
fragte, ob ber Charge d' affaires §err ^ßawloff gu fpredjen fei; benn id) 
wußte, ba^ ber 33otfd)after ®raf (Saffini für$tid) geling berlaffen l)atte; 
bann würbe id) angemelbet. 

(Sine größere ÖiebenSWürbigfeit als bie, mit ber mir §err *ßawloff 
fogleid) entgegenfam unb mid) einzutreten bat, fann man fid) nid)t benlen. 
@r l)atte mid) lange erwartet, benn er war oon Petersburg aus oon meiner 
beoorftefyenben Munft unterrichtet worben, unb feit einem SOionat ftanben 
fd)on 3^ mmer für mid) bereit. 

§ier legte id) mein Snfognito ab. 3d) würbe in einen (Salon ge* 
füljrt, ber im raffinierteften abenblänbifd)en &uruS prangte; er war mit 
foftbaren £eppid)en auf bem gußboben, dn'nefifdjen «Seibenfticfereien an ben 
SBänben, antuen $afen in Sftifdjen unb auf ©ocfeln unb — baS 2)efte 
oon allem — mit einem SSett auSgeftattet, in bem id) nidjt ein einiges* 
mal oon ben fd)led)ten ®aftl)öfen ber legten £age träumte. 5luf bem 
£ifd)e in meinem 3* mmer lag ein 33erg oon ©riefen unb ^Umgen aus 
ber §eimat, oon benen bie älteften 13 9flonate alt waren, (Sie würben 
mit unauSfpred)lid)er SBonne oerfd)lungen, wäfjrcnb ber englifd) fpredjenbe 
d)inefifd)e (Sdjneiber an meinem neuen 2tn$ug arbeitete. 

£)ann madjte id) bei ben ®efanbten 33efud) unb würbe überall mit 
auSgefuc^ter ®aftfreunbfcr)aft aufgenommen. £)od) 3al)re ber (Sinfamfeit 
unter wilben unb I)albwilben afiatifdjen (Stämmen geljen an einem Europäer 
nid)t fpurloS oorüber. 3d) würbe ber gefte fdjnell überbrüffig; !am id) 
mir bod) in ben glän^enben Greifen, bie mid) umgaben, gar p linüfd) oor 
unb fanb, baß ber Übergang ton ben (£inöben ber SÖßüftc ®obi, oon £ibet 
unb 3 a * öam 3« öen europäifdjen «Salons üiet ju fd)roff war.^ 

Waty gwölfftünbigem 5luf enthalt naljm id) oon meinen nenen greunben 
5lbfcr)teb unb reifte nad) ber §eimat gurücf. £)rei Sößege ftanben mir nadj 
Europa offen. £)er bireftefte führte nad) Dften über SBancouoer unb $eu= 
tyorf, ber bequemfte mit bem ^oftbampfer über Snbien unb <Suc$. £er 
befd)Werlid)fte unb ber 3eü "^ längfte war ber 2öeg ju $anbe burd) bie 
Mongolei unb (Sibirien. 



233 

3dj wählte ben (enteren, ber mid) alfo nod() einmal, jebodj unter 
gan$ onberen $erl)ältniffen, quer burdj Elften führte. 3n einem $wei= 
räberigen, oon mongolifdjen *ßf erben mit Leitern auf bem SKücfen gezogenen 
d)ineftfd)en Darren fuljr id) mit faufenber ®cfcf)Winbigtot burdj bie enblofen 
Ebenen, Säften unb (Steppen ber ®obi über Urga nad) $iad)ta. 

£)amit Ijatte id) eine neue 5Irt p reifen fennen gelernt. £)ie ®abel» 
beidjjeln finb am öorberen (ümbe mit Öfen oerfeljen, burdf) bk ein Ijori^ 
jontaler Duerbaum gehoben wirb. $wei Leiter nehmen biefen über bem 
hattet auf bie $ nie, jwei anbere binben fidj (Stricte um ben 8eib, bie an 
ben @nben be« 33aume« befeftigt finb, unb fo faufen fie über bie (Steppe Ijin 
mit bem Darren, ber ftößt unb I)üpft, ba$ man winbetweid) gerüttelt wirb. 

3u ber SKeife bebarf e« eine« (f)ineftfd)en paffes au« bem £fung4i= 
jamen, unb Kuriere werben öorauSgefanbt, bamit ^ßferbe bereit ftefyen. 
20 9ieiter begleiteten ben Sagen je $wei (Stationen weit. Senn bie öter 
3ugpferbe mübe geworben finb, treten öier anbere an i^re (Stelle. £)a« 
Umfpannen gel)t fo teidjt unb frfmell öor fid), baß ber $*eifenbe, ber in 
bem Darren eingepaeft fifct, e$ nidjt merft, wenn er nidjt au« bem oorberen 
Sagenfenfter fdjaut. Sege gibt e« nidjt, unb fefte (Stationen fehlen. £)ie 
frifd)en ^ferbe unb $eute warten M ben 3 e ^ DÖr f^ r « °^r Mongolen, unb 
man muß baljer wiffen, wo man bie 9?omaben treffen wirb. £)e«l)alb 
fonnten wir and) feinem beftimmten Sege folgen, £)ie Seute jagen über 
unwegfame (Steppen, <Sc!)lud)ten unb £ügel in geraber ötnie nad) bem 
näd)ften geltborfe. 

3n Urga mußte id) mid) oon meinem treuen Wiener 3«lam S8ai, 
ber mid) in einem ^weiten Darren begleitet I)atte, trennen. @S tat mir 
wel), il)n $u öerlaffen, aber id) fonnte il)n nid)t mit nad) §aufe nehmen, 
wie feljr er es and) wünfd)te. £)er mffifdje $onful $uba in Urga nal)m 
fid) feiner an unb fcfyicfte il)n um feiner eigenen <Std)erl)eit willen als ruf= 
fijdjen ^oftfurier nad) Uljaffutai, oon wo er fid) über Urumtfd)i nad) 
£afd)gar unb Dfd) begab. 3d) ftieß einen (Seufzer ber @rleid)terung au«, 
al« id) buxd) Hauptmann <Sai^eff bie 9?acf)rid)t erhielt, baß 3«lam £3ai 
in feiner Sßaterftabt £5fd) glüdlid) bei grau unb ®inbern angelangt fei. — 

£)anf £erw ^awloff« greunblid)feit I)atte id) üon geling an eine 
^ofafeneoforte, bie mid) bi§ ®iad)ta begleitete. 3Son bort reifte id) mit 
£aranta«, ©glitten unb £elega über $8a\tal unb 3rfutsf nad) $an$f. £)ann 
fufyr id) auf ber (Sifenbafjn neun £age unb neun $läd)tc bi$ Petersburg. 

%n\ 10. 9ttai 1897 fa^ id) bie £ürme unb Käufer öon (Stodfjolm 
üor mir auftauten. Unb fdjb'n war e«, ben guß wieber auf fjeimat* 
Ud)en ^öoben fe^en ^u fönnen, nad^bem ic§ brei 3a^re unb fieben Monate 
lang burd) 3lfien« Süften gewanbert war! 



Regifter. 



«Hbbatf, ®orf II 84. 87. 94. 96. 97. 
Slbffoßfofe Gebiete I 30. 31. 32. 
21bam Sgnatieff I 51. 56; II 21. 
2ü)tneb 2töjun, Vierter #ebin§ II 123. 
Stytneb bergen, Säger I 224. 228. 229; 

II 43. 52. 58. 69. 70. 104. 105. 
2ljag*art, $aß II 2. 4. 
WUMtat I 13. 23. 27. 31. 38. 110. 
Stefu (SKurg^ab) I 34; II 9. 

— ©tobt I 133. 203. 219. 226. 230. 232. 
233. 234; II 26. 31; 33eöö(ferung 1 234; 
©ebäube I 234; ^robufte I 234. 

«Miliaria I 232. 234. 235; II 55. 88; 

SBanberung nad) Cften I 235. 
Slfattja, bös toeifee Stamd 1 151. 155. 198. 

221. 222. 232. 233. 
2Uai*©ebtrge I 13. 14. 16; ^apölje I 16. 

— *£af I 12. 13. 16. 20. 29. 32. 33. 
Ma*fäan, ©ebirge II 224. 225; £anb II 

110; SBüjie II 223. 

9tMd)cm*2Kongokn II 224. 

SHejrcmber IIL, 3ar I 126. 

2Uid)ani=got, ftfufe II 186. 187. 

mim 2W)un, au« (Eljotan II 116. 

5Iütfd)ur^amir I 112. 113. 

2Uüm4ag, ©ebtrge II 71. 111. 112. 113. 
126. 

$mban (cf)inefifcJ)er 2)iftrift3t.orftef)er) I 60. 
öon tyotan II 30. 31. 73; öon 3angi* 
fjiffar I 60. 61; oon Sarfent II 22; Don 
Äara*fd)aljr II 78; öon Sfdfcrdjtif II 99. 

Slmu^borio I 17. 23. 30; II 8; Giiett* 
Pffc I 32. 

Amulette, ttbettfdje II 178. 

Anabasis ammodendron, f. ©affaul. 

Analogien, geograöfjifdje, in ^ßatnir I 32. 

b'Sfobraba, Antonio II 109. 

StntUoöen I 4; II 150. 222. 



b'Slnöitfe I 234. 

2tral*@ee I 4. 6. 7. 30. 

2(rd)ari I 22. 36; II 62. 

Slrdjiteftnr, tibetifdje II 208. 

Strgol (flamelbung) II 111. 

2fcfa*tag, ©ebtrge II 114. 126. 127. 128. 

130. 132. 133. 134. 138. 139. 140. 

142. 145. 150. 162. 163. 165; Safer 

II 133. 134. 
2Iftun*tag, ©ebtrge II 59. 126. 
2Itfd)tf*barja II 69. 74. 
2töuÜu*föa, (See II 82. 89. 

»abai, ßamet I 151. 155. 174. 175. 177. 

183. 
33agrafd)*!öa, ©ee II 76. 77. 78. 
SSatga I 28. 71—74. 75. 
S3ao*to f ©tobt II 229. 230. 
SBärcn I 124; II 161. 189. 
©«fa*-bM*Äette I 112. 
SBofjlWur, @een I 42. 80. 81. 82. 
93eldjer, 33xifftonar r £err unb %xau II 217. 

218. 
SBcrgflüffc, äöaf|erfianb«fd)n>anfiuigen I 65. 

66. 67; II 1. 2. 
Sergfrantyeit I 16. 17. 92; II 125. 129. 

130. 
SBogbonomitfd), ©eotoge II 72. 114. 
Söogfjaf, tfroöf II 22. 23. 
<8ogl)ra, $ebm« 9icitfantcf I 151. 154. 

155. 174. 182. 221. 225. 
Sonöoiot II 72. 112. 113. 123. 141. 150;. 

?ager IIil50. 151. 
Lorafem, £>orf II 35. 49. 58; ftunfce in 

II 35—37; altes, SBebeutung II 8<>. 
Softer, §auötmann II 115. 
93rattfmg=fitt, £emöel II 201. 
3?ntf)ara I 11. 29. 



Dfegifter. 



235 



S3ub*d)ane, 58ubbf)atem$)ellI171; in Sofia* 

ntofon II 46. 
«ubbtyabilber aus ©oräfan II 38. 39; aus 

£afta*mafan II 46. 47. 
»uffem, SQBalb I 214. 218; II 55. 
33ulaf*bofa)i, ©egenb I 66. 67; II 125. 
»ufongir*goI, §(uß II 41. 183. 184. 
»ulun*ful, d)inefifd)e fteftung I 33. 39. 41. 

48; II 6. 
»uran, ©türm I 4. 12; II 24. 
8urdjan*33ubba, ©ebirge II 109. 110. 

184. 
SBurdjane II 178. 179. 182. 186. 208. 
«uru, §unb £ebin§ II 122. 

(SareU I 153. 154; II 72. 110. 111. 113. 

114. 164. 
Saffmi, ©raf, rufftfdjcr SBotfdjafter II 232. 
(£§aibu*gol (£äbif*gol), gluü II 77. 
Storni, ©tobt I 133; II 111. 112. 210. 
Sijang, Sao £ai I 40. 53. 54. 55. 58. 

235; II 103. 
(Ojara*nor, ©ee II 186. 188. 
(S^ara^anguten II 192; SBebeutung be§ 

Kamen« II 199. 
Sljarantffu, glufj II 183. 184. 
Sljma, ©rtaß be$ ÄaiferS 1 139; SDttfftonS* 

tätigfett , f. SDliffionSttefcn; SBerroattung 

I 52. 53. 

(£f)ina Snlanb SRiffton II 209. 217. 

(£f)ine[en I 34. 218; in $amir 1 11; 2fofta>t 
über £e(egrapl)en II 218 ; SScbeutung öon 
<£§otan im Altertum II 30; 3iüü* unb 
ÜHüitärgetoalt, «er^ältni« II 101 ; (Stiften 

II 210. 220. 226; SDanf barfeit II 228; 
grauen II 228; gußoperation ber 2fiäb* 
d)en II 226. 227; ©raufamfeit im Sun* 
ganen*2tufftanb II 213; £eirat II 226; 
Äinberausfefcung II 227; Äinberiiebe II 
227 ; SRißtrauen gegen £ebin I 81. 109; 
in Oftturf efian II 30. 199; ©elbftmorb 
II 226. 227. 228; ©otbaten, fteigljeü 
I 70. 234; als fcopogra^en II 86; SBer* 
fjältnig 3uSunganenII228; Segjetdjen 
in ber SBüfie II 24; 3 ä ^ utl 8 ber £nty* 
pcn I 70. 

<E$oat 8ef, Jpäufctüng I 72. 73. 
(£ljobftf)a (£f)an, ©agen I 44. 45. 
©jobfdjent, ©tobt I 9. 



Strotan, Oafe unb ©tobt I 203. 204. 219; 

II 21. 22. 26. 30. 40. 59. 97. 102. 

103. 112. 114. 116—18; Hmban, f. 2iu 

Sterin; Sfosftdjt auf II 31; bauten 

II 31; «afor II 31. 32; »enjofjner II 

30. 32. 35. 42; Surfer ber Oafe II 118; 

grauen II 31. 32; @efdjid>te II 30. 

38—42; $anbet«tt)ege II 31; ^robufte 

.II 30. 31. 32; 9?ett= unb Saftticrc II 30; 

©teuern II 107. 
Sfyotan, alte«, Sßemolmer II 38; 3nbuffrie 

H 39; ©djrift unb Literatur II 40. 
e^oton^arja I 135. 203. 208. 223. 226. 

228. 229; II 31. 53. 54. 76. 87. 88. 

112; «Belegung nad) Ofien I 208; 2>er* 

fiegen im SBintcr II 55. 

Stetf) ber Bett I 11. 

Sa(at*furgan, $aß II 120. 121. 122. 123. 

2>alat*2atna II 166. 182; ©cfanbtfc^aft II 

202. 
$)alaunot, ©ee II 110. 
Stetgtetfö I 153; II 72. 110. 114. 123. 

164. 
3)ao £ai, djineftfdjer Beamter I 53; in 

$afd)gar I 40. 53. 58. 235, SBefud) beim 

I 53.54. 55, (Smtfe^fongsf cf>retben I 58; 

öon ©i*ning*fu II 209. 212. 
Sarin, d)inefifd)er Beamter I 53 ; Slbjeidjen 

I 53. 
Sa*tien, djinefifdje äftünje I 62. 155. 
beute $enna II 109. 
SeSgobinS II 112. 
Sefiberi II 109. 
Dome du Sature II 150. 
Sortfdje, p^rcr §ebin8 II 172. 17 L 175. 

180. 182; äußere« II 172. 
Sfdjaggatai, ©of)n Sfdjmgt8*ÄIjauS I 7. 
Sfd)aggatai*£ürfen I 132; II 19. 26. 
Sfdjauaibar, fagen^afte ©tabt I 45. 
Sftfjan Sarin, djinefifdjer Äommanbant 

I 39. 48. 49. 82. 
£fd)ingt«'Äljan I 7; II 42. 
Sfun*faffaf*2Kongofen II 201. 
Su(an*jung, 2agev II 193. 194. 
Sünen I 60. 141. 142. 143. 157. 158. 

159. 167. 168. 174. 175. 176. 177. 
182; II 44. 45. 65. 66. 67. 223; ftorm 

II 49. 50; 2(bf)ängigfeit üon ©cftalt beS 



236 



3tegijter. 



UntergrunbeS II 50; ©truftur II 49. 50; 

SBanberung II 48. 49. 
Sunganen I 132; II 183. 197. 199. 204. 

213. 228; «uffianb II 203. 210—214. 

228. 
Suranb n 112. 
Sutreuit be 9tyin« II 53. 97. 123. 141. 

144; äKörber II 214; £ob I 128. 

Eilboten, djineftfdje I 59; II 233. 

„(StSöulfane" I 27. 

Smtn SWirja, Wiener £ebin3 II 129. 135. 

138. 147. 171. 189. 
Enten, wilbt I 7. 36. 121. 
Entfernungen, SWeffungen 1 175 ; äftaßell 26. 
erbbeben I 108; II 7. 8. 
EtfHäjaljr, Shtmenftätte I 136. 

^aifabab, ©tabt I 131. 

gergana I 10. 16. 

glugfanb, SBirfung I 119. 226. 

gfo£betten, alte I 142. 144; Sanberung 

nad) Often I 227. 
gong ©d)t, äjineftfdjer Solmetfäjer £>ebtn3 

II 117. 123. 124. 125. 127. 128. 
gorfwtlj I 142; II 114. 
$üd)feI4. 126; II 51. 67. 68.105.197. 
güfte ber Eljtnefinnen, SBerfritypefung II 226. 

227. 

®abet, ^ater II 109. 112. 

©anbljara, ©tantm II 37. 

©änfe I 7. 36. 121. 182; II 75. 133; 

Böge II 75. 
©an=fu II 110. 112. 
©aruba, fagenljafter üBoget II 37. 
©aüo, Hnmtcttfu ttcr at II 178. 208. 
©ebetmüfjfen, bubbljtftifcr)c II 207. 
©ebettromntet II 208. 
©ebjäf, ©egenb^ 69; II 6. 
©etfterbefdnuörer I 148. 
©erarb, ©enerat II 9. 12. 13. 
®erbumbef)*@fetfd)cr I 114. 
®e«*barja I 32. 41. 49. 69. 77. 141; II 2. 
©fasfabrtfatton II 27. 
©(etiler, beö 3Hu«*tag*ata I 46. 47. 81. 

83-89. 93. 95. 96. 97. 101. 108. 118. 

125; a(ter, be« 3fe*bet*fu I 78. 
©tetfd)erbemeguug I 87. 88. 108. 114. 
©letfcfjerfdjtiffe I 66. 



©olbfua^er I 138. 145. 146. 
©orumbe^©tetfd)er I 83. 84. 
©renarb II 123. 141. 
©renjfontmiffion, rufftfdj*engftfd)e II 9. 10. 

12. 13. 
©rted)ifd)e Äunjl II 37. 38. 
©rombtföjetufftj II 53. 114. 
©ro&e 2Kauer in Efjina II 216. 222. 
©rueber II 109. 

„©rüne ©ottljeit", ttbettfdje II 182. 
©rfintoebet II 37. 38. 
©unt, fttufc I 32. 34. 113. 

$äbtf*goI f gütfi, f. Etyatbu^got. 

£alm, Dr. E. II 59. 60. 

§amban SBat, Steuer §ebin« II 123. 124. 
131. 134. 136. 137. 138. 140. 179. 

§amra, £unb #ebtn8 I 131. 152. 169. 

§arato, ©egenb II 175. 

§afd)im Stdjun, Steuer £ebht$ 1 131. 155. 

§afenl 4. 22; II 51. 68. 

§a8rett 2Ui, Heiligtum I 136. 

£asrett Segtm, ©rab I 142; II 21. 

$aSren>i*5Dcu[a = 2Jcu8*tag=ata I 44. 

§a8rett Uffug*art, ^eiliger II 4. 

§cbin, 5tugenent3Ünbung I 48. 49; $uf-- 
finbung beö in ber 2öüfte üerfaffenen ©e* 
päds II 103—107; 2tu«rüftung I 8. 9. 
12. 13. 14. 235. 236; II 20. 43. 44. 
73; 2)efertion ber £ag(tf Begleiter II 
135—137; Stcner, f. unter Eutin 9Kirga f 
gong ©d)i, §amban 23at, §afd)tm 2td)un, 
Seijim «Bat, Ssfam Stdjun, 3«fom 55at, 
Äaftut 9Id)un, $ertm Sfdjan, Äurbatt 
Sldjun, Soppfcn, 2Rotta Sstam, SWufjam* 
meb Safub, SJhtfyammeb ©djalj, tyaxpi 
S3ai, töeljim Sai, 9?o8taf; Entfoffung ber 
SDiener II 210; Entbecfung alter ©täbte 
II 45—49. 54. 55; Erlernung be« ÜKon= 
golifdjen II 173; gafyrt int £aranta8 
I 3; gteber 1 127; II 20; gerettet I 209; 
©lctfd)eraufnal)men 1 84; £unbe,f. 93unt, 
£amra, SoflbarS, Sottbafd), Sotttfdjt; fein 
Säger II 58; Äaramane für bie «ßamir* 
Steife 1 12. 13. 14, in ber SBüfle 1 140. 
145. 151—153. 154. 155. 156, in £ibet 
II 122. 165. 178, in Efjina II 210. 215; 
Ätetbung I 234; £ager in ber SBfifle II 
44. 66. 67. 175. 176; gager in £ibet 



ftegifter. 



237 



II 124. 139. 157. 158; tägliche 9tot)rung 

I 99. 100; II 129; ^aßfdt)nnerigfeiten 

II 73. 99—101; uferte II 1. 5. 163. 
164; päne 1 1. 2. 57. 58; II 43. 44; 
SReifef offen I 2; (Sammlung öon Stftcr* 
tütnern II 36. 118; £iefen(otungen I 24. 
38. 119; Überfall öon Räubern II 189. 
190. 191; 2ßett)nad)ten I 127; II 23. 

#ebin, SXbrcifc aus ©tocfljolm I 2; gafjrt 
burd) bag euroöäifdje 9?ufe(anb I 2. 3; in 
Orenburg I 4; burd) Äirgifenfieööe I 4; 
burd) Süfie $ara*fum I 6 ; in %urfeftan 
I 7; in 5tafcr)fent I 8; in SWargelan 1 10. 
14; in Utfcfj*furgan I 14; im 3$fairan= 
Xai 1 14. 15; Übergong über tas Sttai* 
©ebtrge I 17; im 2Hat*£at I 18; am 
©roßen £ara*fut I 23—25; in ^amir- 
ffij «ßofl I 27. 28. 34—38. 109. 110; 
auf djinefijdjem SBoben I 38. 39; jnm 
ÜRu«*tag*ata I 41. 46; am 3Ku8*tag*ata 
I 48. 68. 82. 83. 90—93. 96—100. 
102—105. 113; I)öcf)fteg £ager anf bem 
2flu8*tag*ata I 102—105; in Äafdjgar 

I 50. 54—57. 58. 126—128. 235. 236; 

II 20; Slbfdjteb öon ßafdjgar II 21; 
Übergang über ben ©e§*barja I 49; am 
steinen ßara*fu( I 75. 115. 120. 122; 
am 3efd)if=ful 1 111—113; erfte SBüften* 
reife I 145. 151—236; eintritt in bie 
Süjte I 154. 155; in $H*fu I 232- 
234; raieber in ^amir II 1—14; bei ber 
ruffifd^englifdjen ©rensfommtffton II 9 
— 13; Übergang über ben 3arfent*barja 
II 17—19; in Äargatif II 23; in (S^oton 
n 30. 31—34. 96—102; Greife au8 
(Sijotan II 43. 44. 116. 117; in Äorla 
II 76. 78. 79; in Äara*fdjaljr II 77. 
78; am £arim II 70; (grforfdtjung be8 
2oö*nor n 81; in £ibet H 121—199; 
Übergang über ben 2Irfa*tag II 140. 165; 
Übergang über ben (£Ijara*uffu II 183. 
184; Säger am £offmx*nor II 185. 186; 
austritt au$ bem abffofjfofen Snnerafien 
II 200. 201; in £en*far II 202. 203; 
in ©i*ning=fu II 209. 210. 212. 214; 
in 8tang.tfdjeo*fu II 217. 218—221; 
in geling II 231. 232; 2lbfd)ieb öon 
Sefam S3at II 233; £eimfeljr n 232. 
233; in ©tocftjolm H 233. 



§eiße Duellen I 65. 113. 
§etteberg, fd)roebifd)e SKifftonare II 230. 
£enbrtcfg, ^ater I 51. 127; II 183. 
£enri öon Orleans, «ßrtnj II 72. 112. 113. 

123. 141. 150. 
£imafaja 1 11. 46; II 36. 108. 115. 
£inbfm, (Stamm II 37. 
$mbu*fufdt) f ©ebirge I 11. 32. 46; II 8. 
§irten, am St)otan*barja I 218. 219; am 

$erija*barja II 51. 52. 54; am £artm 

II 75. 
§Iafimto*Obo II 186. 
§ögberg, fd)tt>ebifd)er SJttfftonar 1 127. 128. 

130. 236. 
£olbid), Oberft II 9. 13. 
£otfuffun*nor, @ee II 183. 184. 186. 
#ofuin=go(, gluB II 186. 
£uc, ^ater II 109. 112; über ben 2ftani* 

S3aum II 206. 
£ui*Ijui = 3)unganen II 203. 
£unbe I 14. 159. 169; §unbejtiefel 1 110. 
Runter, «Wifftonar II 209. 
£üang*l)o II 110. 112. 200. 215. 225. 229. 
£öen Sarin, SImban II 78. 99. 

gagb, auf roilbe Kamele n 62. 63. 64. 65; 

auf Kulane II 147; auf 9)aJfe II 151. 

152. 154. 155. 156. 165. 175. 
Sagbfatfe al« ©eifterbefd)iöörer I 148. 

149. 
Safobu8dt)riften II 42. 
3afub S9e? I 9. 68; II 17. 24. 80; £ob 

II 80. 
Samhau, ct)ineftfdt)e 2flünje I 123. 150. 
3am*bufaf*@retfd)er I 47. 48. 86. 89. 93. 

94. 168. 
3angi*f)iffar I 59. 60. 61. 64; II 20. 
SangMdjaljr (taflabt), öon 2tt*fu I 232; 

öon (St)otan II 80; öon 3angi=t)iffar I 

61; öon Sarfent II 21; öon Äajd&gar 

I 55. 61. 131. 
3ang*tfe*fiang II 110. 112. 113. 
Saööfaf, <Pflan$e II 125. 127. 
Saöötfdjan, ©orf I 59; II 20. 
Sarfent, ©tobt I 59. 61. 64. 139. 140. 

227; II 21. 31. 42. 107. 114; Stmban 

II 22. 23 ; bauten H 22 ; ©etooljner II 22 ; 

enbemifdje ifranfljeit II 22; Xrinrtöaffer 

n 22. 



238 



föegifter. 



Sarfent-barja 1 32. 33. 64. 67. 68. 69. 135. 

136. 138. 139. 144. 145. 162. 163. 223. 

226. 232; II 8. 17. 19. 20. 22. 55. 

87. 114; alte Letten I 142. 144. 162; 

©rängen nad) Dften I 139; Übergang 

II 17. 18. 70; Ufer 1 139; Söaffermenge 

II 23. 
3ef)tm S3ai, Steuer £ebin8 I 74. 81. 90. 

106. 109. 
3efd)tt*fut, ©ee in «Pamir I 45. 112. 113. 
— ©ee in £af(a*mafan I 159. 
3gt«*jar f Ort I 62. 126. 
3tfe*tfol)an*baüan, «Pafs II 174. 
3tlc*tfo^on*gor, fttufe II 178. 181. 
3ife*tfoI)an*namen, ©ee II 174. 
3tfe*ufott f ftfuß II 198. 
3fe*bel*fu, gfafe I 76. 80. 83. 125; alter 

©fetfdjer I 78. 
Sie!, gtitfj II 82. 83. 90. 93; 2Rfinbimg 

in ©ee II 82; ©een II 83. 90. 
3ü I 53; II 111. 
3üHu, gfoß II 8; $afe II 8. 
3(tfd)t, ©tobt = Sljotan II 31. 
3nbien I 11; 3 u l ammen § an 9 mit beut 

alten Werften II 37. 
3nbu3 II 8. 
3nfdjriftfteine (2flani*©teine), ttbetifc^c II 

166. 168. 170. 
3nt|d)tffe*barja, 2Irm be8 S^otan* bar ja 

I 228. 229; (£arim) II 74. 75. 
3of)anne8, 9Jctfftonar I 52. 59. 129. 140. 

144. 147. 155. 
3oßbar§, £unb §ebin8 II 76. 146. 
3ottbaftfj, £unb §ebin3 I 75. 76. 94. 110. 

113. 131. 134. 152. 169. 172. 179. 

182. 191. 195. 198. 200; Stob I 221. 
3ottbafcf) III, §nnb §ebtn8 II 91. 92. 95. 98. 

116. 122. 124. 141, 145. 161. 222. 223. 
Sofltfdjt, £unb §ebin8 I 14. 21. 75. 
3otttfa)i (Äafim Stöjun), Wiener §ebin8 

I 152. 153. 158. 160. 162. 173. 177. 
178. 179. 184. 187. 188. 189. 190. 191. 
195. 196. 197. 

3onnoff, Oberft, fyäter ©enerat 1 11. 111. 
3rfutöf II 111. 233. 
38fairan*£at I 14. 17. 
3«fenber, Treiber $ebin« II 33. 
3§fam 2ldwn aus Äerija, 2)iener #ebin« 

II 123. 136. 137. 



38fam Stdjun an« €>ä)afyiav, pljrcr §e* 

bin« H 75. 
3efam Söat, 2>iener #ebtn« I 13. 38. 41. 

48. 58. 74. 90. 93. 102. 106. 109. 120. 

132. 134. 145. 147. 151. 152. 155. 

160. 171. 172. 180. 184. 187. 188. 191. 

192. 194. 195. 196. 198. 199. 200. 

203. 220. 221. 222. 224. 225. 228. 

234. II 1. 21. 43. 58. 64. 65. 66. 69. 

73. 77. 78. 79. 82. 90. 94. 117. 119. 

123. 124. 125. 128. 129. 130. 131. 

132. 143. 147. 151. 162. 165. 174. 183. 

187. 189. 190. 204. 230. 233. 
3u£bu«, %m II 77. 111. 
3nlgun f. £amari$!e. 
3urun*fafd), ftfufe II 31. 32. 118. 
3ü*tf)ien, ©tabt II 38. 

8aiinbct)*ttta)ar, ©rab I 88. 116. 

tatfer ftifotau« lieferte II 11. 

Saigon, ©tabt II 110. 231. 

ßamet, tuübeS I 160. 161; II 36. 58. 59. 
64. 66. 74. 84. 92; Slbftamnutng öom 
jaljmen II 58; nad) ^rfdjewalffij II 58. 
59, nad) £a!)n II 59, nadj ber ©age 
II 62; Abneigung gegen ja^meö II 60; 
5tuf3ere§ II 60. 63. 64. 65; Stuf enthalt 
II 61; Unterfdjteb öom jalmten II 60; 
3agb II 62. 63. 61. 65. 

^ainel, ja^me« 1 140. 151. 152. 156. 158. 
176. 179. 180. 181. 187. 188. 196. 
198; II 36. 45. 70. 76. 160. 223; £f)a* 
rafter II 61. 98; (Srnctfjnmg 1 140; Unter* 
[djieb üom rauben II 60; $ernntberung II 
61; 2öoltoed)fet I 152; als Zugtier I 6. 

Äamper = ftfd)taf, ©tetfd)er I 87. 88. 89. 
101. 108. 

Äanbatjar^aB II 16. 19. 

£ara*buran, ©ee II 48. 72. 82. 84. 86. 
94. 98. 

£ ara*bnran (©türm) I 143. 

$ara*bung, alte ©tabt II 54. 55. 

$ara*fa[d), ftmfc II 31; ©tobt H 31. 

ßara*föa, ©ee II 82. 90. 

$ara*forum I 11. 46; fübtidjer £etf be« 
2ttu8*tag<ata I 69. 115; am 3efdjit*rut 
I 113. 

Äara*fofd)im, 2)orf II 84; ©cell 82.86. 
87. 90. 



SÄegtfler. 



239 



«ara*fuf, ©roßer I 13. 22. 23. 30. 31; 
gorm 1 23; @röfje 1 23; 3nfef I 23. 24; 

2tefen I 23. 24; Vegetation 1 23; SBaffer* 

temperatur I 24; Zufluß I 25. 
Äara*fut, kleiner I 30. 33. 42. 75. 77. 78. 

II 6 ; (SntjW)img 1 78; garbe 1 76. 120 

II 6; gtfdje I 120; ©ejtern I 76. 80 

©röße 1120; Snfel 1 120; «Koranen 1 76 

Siefe I 120; Ufer I 77. 
Äara*fum, Süfte I 6. 
Äara*rurtfdjin, ©ee II 72. 82. 
£ara*muran, ftiuft II 119. 120. 125. 126. 

127. 
Äara*fai, ©egenb II 119. 122. 
Äara*ftfa$r, ©tobt 1 133; II 78. 114; (Sin* 

roo^ner II 78; Sage II 78. 
£ara*fu, gfojj I 33. 68. 69; II 6; $aj3 

II 8. 
ftarategtn I 27; II 37. 
Äargattf, ©tobt 1 146. 151; 5tmban II 26. 
Karren, d^itteftfd^e II 215. 216. 
Kafdjgar, ©tabt I 2. 50. 51. 53. 64. 126. 

140. 235; II 1. 20. 22. 26. 31. 32. 42. 

102. 217. 233; Gtynefen I 52. 53; d)ine* 

ftftfje ©tabt I 131 , f. and) Sangtfdjaljr; 

Europäer 1 51; SnnereS ber ©tobt I 55; 

Ktima I 58; Äonfutat, ruffifdjeg I 52. 

57; uferte II 1; ©traße nadj I 58. 59. 
flafd^gar-barja I 133. 136. 
Äafd)gar*Äette II 2. 
£afa>tafdj («Jcepljrtt) II 30. 
Äaftm 2ld)un, ans 3angi*ljtffar f 2>tener 

§cbtn§ 1 152. 178. 188. 189. 191. 194. 

195. 196. 200. 201. 202. 203. 205. 206. 

207. 211. 212. 213. 222. 229. 234; 

n 1. 
Äaftm 2fdmn, Säger I 223. 229; II 43. 

54. 63. 64. 69. 104. 106. 
Äaftm 2tdmn, f. Sotttfdjt. 
Äatat, 2öatb II 55. 56. 
Äeng*fot, Stul unb £at I 64. 126. 
Äeng*fd)eüär, StuI I 80. 82; II 14. 
Kerija, ©tabt II 43. 51. 52. 102. 119. 
Kerija*barja I 223. 226; II 43. 51. 53. 

55. 59. 119; alte« «Bett II 47. 54. 62; 
drängen nadj Often II 53; Oszillieren 
be8 SBafferS II 55; ©teigen unb gaßen 
II 53; Steifung in Kanäle II 52; 33er* 
ftegen II 57. 



Kerim 2)fd)an, Wiener §cbin« II 43, 77. 
82. 

Kiadjta II 110. 112. 233. 

mixt, Silbsiege I 22; II 62. 

Kirgifen I 3. 5. 29. 30. 33. 38. 68. 70; 
IjolieS atter I 72. 83; «tfrmut I 68; 93e= 
fdjäftigung I 4. 5; ^Brennmaterial 14. 
125; Sljarafter I 5. 70. 125; (Smpfang 
im 2fof'l 80; grauen I 80. 125; ©e* 
burt I 123; ©efidjtsftnn I 5; £>au8rat 
I 124; Beirat 1 123. 124; Äinber I 70 
Sagerpföfee I 4. 5; SebenStueife I 123 
Männer 1125; Wahrung 1124; tarnen 
gebung 1 121; OrtSfmn 15; Stob 1 124 
Sßanberungen I 4. 76. 77; Sßeibeptäfce 
I 83; 3elt I 124. 

Kirgifenfteppe, I 3. 4. 5. 6; Seüötterung 
I 4; «Pffongemnett I 4. 7; ©at3feen I 4; 
£iern>elt I 4. 7. 

ÄijU, 2)orf II 20. 21. 

Ätfit*ort f moljammebantfdjer ^eiliger I 22 ; 
«J3afc I 13. 22. 31. 

ÄiftHtt, gfojj 1 20. 32; II 88; üon Äafdjgar 

I 59. 131. 
Äitfäfertm, Söegmaft I 40. 

Kitt (fomaijiifdjer £empei) II 196. 
Kofan, Khanat I 34. 
Kofo*d)oto, ©tabt II 230. 
Ko?o*nor*Kette II 187. 198. 200. 
Kofo*nor, ©ee II 109. 110. 113. 182. 197. 
198. 200. 201; Snfet II 198; ©age 

II 198. 

Ko!o*fd)iü, ©ebtrge II 115. 141. 164. 

Kof*fe(, ©tetfdjer I 114. 125. 

König €)6far bon ©djtoeben I 2. 13. 49; 

II 218. 
tönig £)«far*33erg II 157. 
Kontfd^barja II 76. 77. 81. 82. 88. 
Korla, ©tabt II 71. 76. 78. 80. 81. 88. 

111. 210. 
Körpertemperatur, (Sinftufc ber 2uftüerbün* 

nung I 105. 106. 
Kofa>tenger, Verberge II 24. 80. 
KoSfoff H 87. 114. 
Köttef (toter SMb) II 45. 
Kö=uruf = ©affaut II 68. 
ÄoüneMdHr ( öon 3arlent) II 21. 
KoüneHd)a^r, «Kuinenflätte II 26. 
Krtfäna, «ßunbit (21— Ä— ) II 112. 113. 



240 



SKegifier. 



Kutane (SBUbefel) II 62. 143. 145. 146. 

147. 157. 166. 168. 197; 2iufcre8 II 

147—148; Sagb II 147. 
Änlbfdja II 111. 
Kul 2Jcametieff, Begleiter §ebin$ I 27. 38. 

40. 41. 48. 49. 
Kut »Ijammeb, »ffafal II 77. 80. 
Äum*bum, 2)orf II 204; 33acf) II 204; 

Softer II 192. 195. 204; ©ötterbitber II 

207; £ama6 II 207. 208; ^rior II 206; 

£empet II 206. 207. 208. 
f um*tfcf)appgan, 2)orf II 88. 94. 
Kuntfdjeffan S3ef II 87. 94. 
Äurban 2td)un, 2)iener £ebtn8 II 123. 
Kuriüf*nor, <©ee II 113. 183. 186. 187. 

191. 
Kuropatfm II 114. 
ÄurruMag, ©ebirge II 59. 78. 81. 
flufdjerab, £orf II 20; $(u& II 23. 
KuSnejoff, Hauptmann I 30. 
Ļen*Iwi I 11. 46. 236; II 15. 27. 35. 

48. 97. 108. 112. 114. 115. 140; 

tarnen II 120; pffe II 120. 

Saffif, ®orf I 140. 141. 144. 

Stomas in Äum*bum II 206. 207. 208; 

©efang II 208. 
£an*tfd)eo*fu, ©tobt 200. 214. 220. 
2tf) II 31. 110. 
2t)afa II 109. 110. 112. 115. 178. 179. 

182. 195. 202. 
8tang*tfd}eo*fu f ©tobt II 215. 216. 217. 

218. 223; «Bauten II 218; SWifftonare 

II 220; gluß II 222. 
£i 3)afoi, Kommanbant in Aorta n 79. 
£i 2)arin, Slmban bon Kargatif II 23; 

5tmban öon £föard)üf II 99. 
Sing ©arm (<ßaut ©pfingaert) II 100. 
Sittlebate II 53. 72. 97. 135. 137. 140; 

in Kafcljgar I 127; Sager im 5lrfa*tag 

II 135. 
Siu ©arin, taban öon GEIjotan II 31. 73. 

103. 104. 105. 106. 107. 116. 117. 

118. 
Soqti II 115. 
Sop, @tabt H 86; SBfifte II 87; SKarco 

<ßoto über i?op*2ßüfte I 145. 
SopW (Sop*3)cänner) II 82. 90; SBootc II 

90.93; <^arafterII92; ftiföfang II 95. 



Sop=nor I 30. 58; II 22. 31. 54. 55. 59. 

70. 76. 77. 111. 112. 113. 114. 115. 

140; Ijiftorifdje 33ett>eife für SSeränberung 

ber Sage II 86; Europäer am II 72; 

Söatbgfirtel II 83. 
— -ftrage II 70. 
— , nörblidjer, alter, ber (SInnefen II 72. 

81. 82. 86. 89; Sage II 83; ©atjfee 

II 71; arte ©traße II 81. 
— , fübücber, ^rfäewalfftjS II 82.84. 86; 

©üßmafferbeefen II 71, f. aud) Kara* 

buran unb Kara*fofd)un. 
—Gebiet II 82; Sinbe II 83. 
Soffen, p$rer §ebm« n 182. 183. 184. 

186. 187. 189. 190. 191. 194. 196. 

198. 199. 201. 206. 208. 
Söß II 1; Sager II 215; ©truftur II 215. f 
Sotungen, im ©rofjen Kara*fut I 23. 24. 

25; im !Rang*fut 1 38; im kleinen Kara* 

ml I 119. 
Suftüerbünnung, (Sinflufj auf $uts unb 

Körpertemperatur I 106. 

SWacartnet) I 52. 127. 157. 236; II 6. 

8. 9. 
Sätfatereien, alte, in Kara=bung II 54; in 

£afta*mafan II 46. 
9Jcanibaum II 206, f. aud) §uc. 
•Dcanuffripte, alte, au8 (Sfyotan II 40; au« 

©amvmafan II 46. 
2Jcarat*bafd)i, djinefifdie ftefiung 1 133. 134. 

137. 139. 154; II 31. 
Wlaxco ^olo I 145. 185. 226; II 27. 28. 

30. 41. 42. 70. 86. 87. 102. 
Stfargetan I 10. 29. 

2TCafar*aflbi, ©ebirge 1 135. 164. 165. 166. 
2flafar*tag am Q£l)otan=barja I 153. 
— ©ebirge bei 2Karat*bafd)t I 134. 135. 

136. 
Werfet, ©erf I 145. 146. 155; Bafar I 

147; Semo^ner I 147; <SJ)e I 149; 

grauen I 147. 150; ^robuftc I 146; 

Rechtspflege I 149. 150. 
2Ki ©arm, d)ineftfd)er Äommanbant I 70. 
2flifftonare in <Sf)ina I 56. 128. 129; II 

227; engtifd&c II 200; fatyoltfäe II 218. 

220; fd}tt>ebifd)c II 226. 230. 231. 
2Ritt, fttufc n 120. 121. 123. 
ümttetmeer, afiatifdje«, lefcte ftefte I 173. 



SRegtfter. 



241 



3ttoÜa Setatn, Wiener #ebtnS I 74. 90. 

9Rb0bf^a r ffluß H 119. 120. 

2Kongofen II 42; Abneigung gegen Körper* 

meffung II 179; tu^ereS II 172; ©je 

II 179; fteueranmadjen II 172; grauen 

H 179. 180; ©ebete II 176; ©etränfe 

H 177. 179; £au8rat ü 171. 172; 

£au«ttere II 180; Äaratoane II 201; 

Reibung II 172. 176. 179; Störung 

II 172. 175. 176; ^>ferbe II 180. 198. 

201; ©dmfcgötterll 186. 187; Sßaffen 

H 198; 3ett H 171. 172. 179. 
äftoränenfanbfdjaft I 76. 
2Koränenfee I 78. 113; II 5. 
SWöfföto, Ort H 172. 175. 
2ftubfd)i, ©orf II 26. 27. 
SWuljammeb 23ai II 56. 61. 
9)cuf)ammeb (Smin, W\atai I 232. 233. 234. 
SJtoljammeb 3afub, Wiener #ebin3 I 137. 

140. 147. 151. 157. 
2Kubammeb SRafifoff II 32. 118. 
3Jhi^amnteb ©djafc, Wiener §ebin8 I 152. 

155. 174. 177. 183. 184. 189. 191. 

194; Stob I 196. ■ 
2ftuf)ammeb £ogba S3ef, £äu»tfing I 126. 
ätturgljab, ftfufc 1 11. 12. 32. 34. 36. 37; 

119; g<u)rt auf I 111; ©emeinbe I 29; 

Stat I 27. 110. 112, f. aud) »Nfu. 
»ta«*tag*ata I 30. 33. 61. 77. 114; II 

15; Sefteigung I 46. 106. 107, f. 

auä) unter £ebm ; ©fetfdjer I 47. 48. 

69. 83-89. 93. 94. 101. 108. 114. 

125; £öl)e I 46; Orange I 115; 

^anjereis I 95. 96. 97. 98; «Sagen I 

44. 45. 46; ©djneebede I 90. 91. 92. 

93; Vegetation I 84. 
3»uS*tag>Äette I 32. 33. 49. 67. 68. 77. 

81. 92; U 2. 11; ©tetföer I 81. 

Nagetiere II 150, f. aud) §afen, Sefätfan, 

©itytmäufe. 
yityx, Äamet £ebin8 1 151. 155. 221. 225. 
ftaibfd)in*gol, $lvt% II 181. 
«Rain ©ing II 110. 
ttatfa*tafd)^a& I 113; £at I 38. 
Konturen, glufc II 181. 
SfanHdjan, ©ebirge II 216. 
ftaptfd)itai*utan»muren, glujj II 160. 164. 
ftafar, alte ©tabt II 27. 
$ebin, SBiflfu. II. 



mtpfftit II 30; Erten H 32. 33; ftunb* 
orte II 30. 32; tarnen H 30; greife 
II 32. 33; Vertoentomg II 30. 

fteftortaner II 42. 

9^iaS Sei, in ätferfet I 146. 155; aU 
Stifter I 149. 

^tas-löa, ©ee II 83. 

«Rija, ©tabt II 40. 41. 114. 

9Uja*barja II 119. 

Wng4d)a, ©tabt II 220. 221. 223. 228. 
229; 2ttanb[dm*©tabtII225; djmeftfd&e 
©tabt H 225. 

9Müeauöeränberungen, galtoren II 83. 

Zutuet 33e! II 87. 

Obo, tibetifd)er II 169. 170. 182. 185. 

Oborico bi ^ßorbenone II 109. 

Om mani padme hum II 170. 

Opium II 227. 228. 

Orban <|$abfd)a, ©rab I 141. 142. 143; 

II 21. 49; ©rabljügel öon ©c^a^ 3afub 

©djeif I 143. 
OrboS II 229. 
Orenburg I 2. 3. 
Orongo^ntilope II 150. 166. 
b'Orbitte II 109. 
Ofa? I 29; H 123. 233. 
Oüa*tögörucf, Sager II 183. 184. 
Ovis Poli I 22. 

Vßamiv 1 30; II 88. 115; SBebötferung 1 27. 
28. 33; ©renagebtete 1 32; Ijödtfter $unft 
I 46; Ältma I 12. 32. 33. 67. 68; 
Sage I 11; morpIjo(ogifd)e ©tieberung 
I 30. 31. 32. 33; «ßäjfe I 31; II 2; 
polttifdje gugeljörigfeit I 11; Reifen in 
1 12; ©agen 1 11; ©pradjengrettje I 33. 
34; Sierieben I 64; rf)ineftföe3 I 30; 
rufjifäe« I 29. 30. 

<Pantirfrage I 12. 34. 

^amirffij $ojr I 13. 27. 32. 109. 110. 
111. 113; Anlage 134. 35; (SinteUung 
ber Sage I 35; ©rünbung I 11; Sage 
I 34; Seben in I 110. 111; Siertuelt 
ber Umgegenb I 36. 

$an S)arin, Stmban üon 3arfent II 22. 

Pnbfd)ffuß I 11. 32. 113; II 8. 

^ßanggongfee II 110. 

^anjercis be« 2Hu3*tag*ata I 95. 96. 97. 
98. 99. 

16 



242 



SKegifter. 



«Popeln 1 138. 140. 156. 157. 159. 162. 

203; II 44. 47, 50. 51. 65. 66. 83. 86. 

89. 201. 
¥ax\>x 23ai, Wiener £ebin8 II 120. 123. 

124. 131. 136. 137. 144. 147. 150. 162. 

171. 178. 189. 202. 204. 
^rabat, Verberge I 64. 65. 67. 
$att)afo*@d)tt>etfott>fftj f ©eneral I 10. 12; 

II 9. 11. 13. 
<ßatoloff, rufftfdjer ©efaitbtcr II 232. 233. 
<Pe*bfd)ing4fd)ing (^efing) II 231. 
«Peftng II 231; 2ftanbfdm*©tabt II 231; 

d)inefi[d)e ©tabt II 231. 
$eri*baffd)i, ®eifterbefd)toörer I 148. 149. 
Werften II 13. 17. 26. 37. 
«Perftfdje Sunjr, (Sinftuß auf inbifd^e II 37; 

in Söorafan II 37. 
Petersburg I 2; II 233. 
«ßefroroffti, ©eneratfonful I 50. 51. 57. 

126. 235; II 20. 21. 103. 104. 118; 

©ammtung öon Altertümern II 35. 
«Pferbc I 16; II 36; milbe I 160. 
^jemsoff II 53. 72. 87. 97. 114. 122. 
pf Äauffmann I 19. 
^ilquift, £err unb grau, SKtfftonare II 226. 
<pi*ma, alter Ort II 39. 40. 
$ing*fan, ©tabt II 215. 
$otu, ©tabt II 114. 
Populus diversifolia I 203; II 86, f. aurf) 

Rappeln. 
%o% d)ineftfd)e I 133. 139, f. aud) Eilboten, 
^oftfiationen, ntffifdje I 3. 5. 
^ßotai, d^inefifcr)e Segjeidjen n 26. 81. 
^rfdjeroatffij 1 153. 166. 214; II 43. 52. 

58. 70. 71. 81. 82. 84. 87. 92. 97. 113. 

114. 190; föeifen II 110—112. 
^ulSfd)lag, Gnnflufc ber £uftöerbünnung 

I 106. 
<Punbiten II 109. 

«Raben I 174; II 67. 

9tang*fur, gort I 38; ©emeinbe I 29; ©ee 

I 31. 38. 
SKa«fan*barja (3arfent*barja) II 8. 17. 88. 
Räuber 149. 50; II 187. 189. 190. 191. 

192. 
SRefu'm 93ai, 2>iener £ebine I 13. 18. 38. 

41. 58. 
SReltgionegrenje II 16. 17. 



SRtdjtljofen, greifen bon I 30. 236; II 82. 

84. 100. 115; über ben 2op*nor II 70. 
9ftblerj, englifctjer SWifftonar, unb grau II 

209. 210. 212. 214. 
^ijnljart, grau II 202. 203. 
ftobororoflij n 114. 
«Rotf&ttt II 113. 
Sftofdjan, Sanb I 11. 33. 
SRoSlaf, 2)tener £ebin§ II 123. 
Sftuinenftäbte II 41, f. aud) SBorafan, (gsft* 

fdjaljr, Äara=bung, 9cafar, SaHa^mafan, 

£umfd)uf, 3Safd)*fd)af)ri. 
„Muffen" in £en*far unb ©i*ning*fu II 

200. 
3iufjfanb, (Sinberleibung üon <ßamir I 11 ; 

Eroberung öon Äofan I 34. 

@abaM5H, ©ec II 83. 92. 
©ai, £alform II 118. 119. 
©aijeff, Hauptmann 1 28. 30. 34. 36. 111. 

112; II 233. 
©aijefföaB I 112. 
©affaut I 4. 7; II 68. 185. 
©alisburrj^eaf II 11. 
©alj I 166; II 192. 
©ölhaltiger «oben 1 158. 159; II 68. 71. 
©atjfee I 4. 82; II 71. 129. 
©aljfümbfe in 3 Q i° am II 181. 
©anb, 2htbr<mg II 27; ^onferüierungg* 

fät)tgfeit II 48. 
©anbregen, fagenljafter II 39. 
©ang*öo, gfufc II 112. 
©angntja, £)orf II 27. 28. 
©antfdji II 36. 38. 
©artf, ©rag II 142. 
©arif*buran (©türm) II 48. 
©aristo, <pafj II 121. 
©ariMofcÄette I 30. 32. 38. 39. 77. 81. 

92. 114; II 14. 
©arif*fot*£al I 29. 32. 33. 41. 69. 76. 

106. 116 ; II 6. 
©arimefgtetfdjer I 88. 
©arimefyafj I 84. 
©a*tfd)eo, ©tabt II 113. 
©d)af)*bfd|an, Ort I 11. 111. 
©djatHar, ©tabt II 56. 70. 73; ^ßrobufte 

II 73; Eerroaltung II 74. 
©d)ar4*fatar, alte ©tabt I 144; II 74. 
©tfjibbtif, mongolifdje ©djufegötter II 186. 



SRegifkr. 



243 



©tfji 2)arin, djinefifdjer Äommanbant öon 

3riHa?§ I 69; tommanbant in £ftf)ard)* 

li! II 100. 101. 102. 
©d)itf im 2op*nor II 89. 90. 94. 95. 
@d)i*mtng^o f gfufe II 216. 217. 
©djinbe, Zal I 67; II 14. 15. 
©djht'bfdjao, mol)ammebanifd)e©efteII212. 
©d)irge*tfd)appgan, Ort II 83. 93. 
©djfaginttoett, Slbolf I 59; II 8.0. HO; 

ÜRonument I 59. 
@cf)ne(fenl)äufer in ber Süfte I 177. 
©d)o4o, £anbofen II 218. 230. 
@d&or*fuI, ©ee I 38. 82. 136. 
©djngnan I 11. 33. 113. 
©djufcgötter ber Mongolen II 187. 
©d)ber*agit, ©tetfdjer I 114. 
(Seen, abflu^ofe, in £ibet II 140—142. 

143. 146. 148. 157. 158. 160. 161. 162. 
— am 3arfent*barja I 135. 
©eib 2lcf)ram Bei, SHfafoI II 103. 105. 106. 
@eraffa>n, gtuß II 8. 17. 
©erer, Botf II 37. 
©fjara n HO. 
©tf, Bereinigung beg 3ar!ent= unb beS 

(£f)otan*barja I 223. 
©i( (Überfdjtoemmung) II 1. 
©i*ning=g(ufe n 214. 215. 
©i=ning*fu, ©tabtn 181. 182. 192. 195. 199. 

200. 209. 214; Belagerung II 212. 213. 
©ir-bar ja I 4. 7. 17. 
©irfang, £embet II 206 ; Smtereö II 206. 207. 
©ferfftj, Hauptmann I 111. 
©fobeteff, ©eneral I 34. 
©forpion II 99. 
©ogot, ©ee II 87. 
©onum, 2ftongolenf)äuptfmg II 179. 
©orgotfu, Säger II 187. 188. 
©or*!ul (Bictoria*©ee) II 8. 
©oüurga, tamaijnfdjeS Baumert II 196. 
©püngaert, $aul (Sing £>arin) II 100. 
©täbte, arte, in ber SBüfte I 134. 144; 

II 45—50. 59; (SsfMdjaljr 1 136; ßara* 

bung II 54; £a«a=mafan n 45—50; 

am unteren £arim II 74. 76; £um* 

föuf I 136; Bafa>fd)al)ri II 102. 
©taubgefyalt, (Sinfluß auf Temperatur unb 

Snfotation 1 145. 
©tocffjotm I 2; II 233. 
©toliqfa II 115. 



©türme I 170. 171. 184. 230; II 92. 93. 

132. 142. 161. 163. 229. 230; (Sinflufc 

II 83. 96 ; f. aud) $ara*buran unb ©arif* 

buran. 
©u*bafd)i, Hut I 47. 70. 71. 108; II 6; 

ftefmng I 42; gluß I 69; II 6; Xai 

I 77. 

©ugetlif, ©orf II 19. 
©uttan m\ HrStan <£ljan I 143. 
©umef), Ort I 112. 113. 
©unniten II 16. 17. 
©u*tfdjeo, ©tabt I 133; II 210. 
@$ed)eni)t f ©raf II 113. 

£abaf II 73. 90. 

£abfdjemir*aRongoIett II 183. 

Sabfdjif I 30. 32. 33. 94; II 16; grauen 

II 16. 

£agarma, (Sbene I 68. 108; II 6. 
£agbumbafd)*barja II 6. 8. 
£agbumbafd)^amir II 8. 
&agbumbafdjtal II 14. 
Sagt«, ©tamm II HO. 120. 121. 122; 

Puten II 155. 156; a(* Begleiter £ebin« 

II 123. 124. 125. 127. 135; 2)efertion 

II 135—137. 144. 
£afla*mafait 1 134. 137; II 41. 45. 88; 

Beriete unb ©agen über 1 134. 137 ; II 39. 

40; ©olbfudjer I 138; tarnen II 24; 

sprfdjettalffij über I 153; Binbe II 48. 
£afta*mafan, atte ©tabt 1 134. 138; II 45 

—49; Hntage II 46; 9ttter II 47. 48. 

49; Käufer II 45. 46; Snbujfcte II 47; 

Urfprung II 48; Vegetation II 47. 
SamariSfen I 169. 202; II 44. 45. 68. 

75. 83. 89. 177. 182. 185; als 9cufc§ol$ 

II 179. 
£am*bubba, Ort I 128; II 123. 189. 
£amertan I 7. 
£anguten II 109. 173. 182. 187. 189. 190. 

191. 192. 193. 194. 195. 196. 197. 

198. 199; grauen 11194.195; £äupt* 

ling II 199. 200; £au£rat II 195; fitei* 

bung II 194; üßferbe II 198; aU ©d)üfcen 

II 190; ©prad)e II 193; Sßaffen II 195; 

3ette II 194. 195; f. aud) Räuber. 
Sanfa (£empelfafjnen) II 182. 
XanAa, ©ebirge II 109. 112. 
£aranta8 13. 6. 

16* 



244 



föegifter. 



£ar*bafd)t, gfajj unb Xal I 49. 66; djtne* 
ftfdje« ftort I 40. 

Zaxim, ftfufc I 30. 33; II 53. 55. 59. 66. 
68. 69. 70. 74. 83. 84. 87. 90. 93. 
111. 113; SBreite E 72; (Sinftufc beS 
SBtnbbrucfS auf ©trömimg II 97. 98; 
(Sinftuß ber Uferfeen auf Söaffermenge 
II 84. 86; (Snbe II 88. 95; Saufänbe* 
rung II 72; ©atjgeljalt II 71; ©täbte, 
a(tc II 74. 76; SÖSätber H 68. 69; 
Sßafferftanb II 74. 

Zaximhtdm II 30. 115. 

£arhnft)ftem II 88. 

£afdj (2Begma&) I 62. 

fcafölent I 3. 8; II 114. 

£afa>furgan, djineftfdje geftung I 64. 68; 
II 6. 14. 

STatjUumpo II 179. 

£auftf)fan*baria I 235; II 88. 

Zattbttl, 2>orf 1 229. 235; JI 44. 104. 105. 

£ette (Sirbaiege) II 62. 

Stfegrapljenftme burd) Snneraften I 133; 

n 217. 

£ele8mat (3auberei) I 134. 
Ztmpttfafynm, tibettfdje II 182. 208. 
£engel>, Mn*e I 59. 218. 
£engi (®ebirg8burd)brud)) II 6. 
£engi8*bai^a|3 I 13. 16. 17. 22. 
£engt=tar, Zal I 65. 
£engrt*d&an, 35erg I 233. 234. 
£engrt*nor, (See II 112. 114. 
£en*far (Sonduir), @tabt n 192. 200. 

202; «ufflanb ber 2)unganen II 203. 
£ere8fen I 23. 

£ergen*bufof, ©tetfdjer I 93. 96. 101. 
betraf otten aus SSorafan II 35—38. 58. 
tefdjtfan (Nagetier) II 150. 
Sefef (SDung) I 125. 
£ljat*tfc$mg*jtfctung*tf d&t, djtneftfdje (5f>ronif 

n 38. 39. 42. 
Sljat £fung, djineftfdjer Äatjcr II 40. 
£f)ang*2tynaftie II 38. 39. 
£ibet I 1. 11; II 88. 108. 109. 113. 115. 

119. 196. 208;« «bgefäloffen^ett II 7; 

Slbftieg nad)3atbamII174; (SntbecfungS* 

gefaxte H 109—116; ©eftehte II 126. 

129. 135; fcaltwu« II 126; Unfruchtbar* 

fett II 122; SSolf II 42. 
Sten^djan I 11. 236; II 78. 112. 114. 



Siger I 7. 139. 218. 229; II 56. 

Stffenttf, 2)orf n 81. 82. 87. 

£tmur I 7. 

£o<ba, Ort II 203. 204. 

£ogba S3ai 23ef I 94. 95. 96. 

£ogba 23ef, Häuptling öon £abef*fel II 

104. 105. 106. 
£ogba <5I)obfd)a I 146. 147. 
£ogba äftoljammeb 33ef, Ätrgifenfyauptfmg 

I 72. 

£ogba*rafd)tb ftofta*rafd)ib, fßott I 143 

II 49. 

fcogbafm 33ef, Häuptling I 42. 69. 71. 74. 

78. 81. 109. 113. 116. 117. 118. 
£ograf (pappet) I 156; II 44. 
£onru«*bafcte, SBalb II 54. 55. 60. 
£offun*nor, &ee II 185. 186. 
£ran$atatgebtrge I 17. 19. 20. 32. 
£r otter, Hauptmann II 110. 
£fagan*namaga, £ager II 185. 
£fagan*nor, @ee II 196. 
SCfamba, ©petfe II 172. 175. 176. 
£faring*nor, <©ee II 112. 
£ftt>cferem (Segmafc) II 26. 
£fd)arfmafben*fut, ©ee II 9. 
£fa>ffer*agi(, @ee II 6. 
£fd)ai*tumaf, Stut I 94; ©tetfd&er I 95. 97. 
£fd)amen=tag II 114. 
£fdjangpa, SSoH H 110. 
£fä>o 2)arht, d)ineftfdt)er Äommanbant 1 40. 
£fa>W (SRinne) II 120. 
SföaWgan (Äanal) II 104. 105. 106. 
£fa>rd)üf, @tabt II 82. 84. 98. 101; 

toban II 99. 
£fd)äref (®enrid)t«mafi) I 62. 
£fa)artung, fttufe I 64. 
fcföeggeliNiu, Ort II 86. 88. 93. 
£fa>o*2)t)nafHe II 38. 
£fa>rtfd)en, @tabt II 102. 123. 
£fcf)ertfd)en*baria II 59. 87. 102. 131. 
Sfdjimen, ®orf II 70. 
£fd}nnen*tag II 144. 
£fd)ing*fan, ©tobt II 221. 222; ©ouöer* 

neur II 221. 
£fd)itrat I 11. 

SfähüffiMött, eee II 82. 87. 
£fa>ffatit, $aß II 120: 121. 
Sfööa (SBttjle) II 76. 
£fa>ng*bef (Ober^uptting) I 72. 



Legifter. 



245 



£fa>ng*fara, Äomd I 151. 174. 177. 
2fdjong*fum (SBüjie) I 158. 
£fd)ong4arif, tarnet I 151. 233. 
£fa>ng*tofai, Sßalb II 75. 
£fa>ng*tura flßrföetoalfftj) II 92. 
£fd)uggatai, 2lut, $afc unb Zal I 31. 39. 
SföullaMenger, ©tatton n 26. 80. 
£fdjum*fara*fafdifa, ©tctfäer I 101. 114. 
$fdjum*far*fafcf)fa , §efb im Speere ®&an 

Sljobfd)a8 I 44. 45. 
Stfen £)afoi, d)ineft|d)er SBürgermeifler I 54; 

n 102. 

£fm*2)rmaftie II 38. 

Sfing^ai (£ofo*nor) II 198. 

£foijan*uia, ©ebirge II 181. 

£fo*ngombo ($ofo*nor) II 198. 

£fung Siaba, iamatftifäcr @ott II 207. 

£funfu!*goI, ftlufe II 200. 

£fun»ufa r ©ebirge II 187. 198. 

STudjari, ®oH II 41. 

Suff II 129. 

£ugl) (Otferfiangen) I 22. 142; II 155. 

£u«$o4o, $otf II 41. 

£ulum (©djlaua}) I 145; II G7. 

£umfd)uF, SSerg I 136; alte ©tobt I 136. 

£ung*föan, SSorftabt bon ©i*ning*fu II 

212. 213. 214. 
£ur*bu(ung, 2tul I 108. 126. 
Surfan, ©tobt II 31. 115. 
£urfcftan, ruffifdje« I 2; ©tabt I 7. 8. 

Übergangggebiet I 32; II 126. 
Ugen*barja II 72. 74. 75. 82. 
Wjaffutai, ©tobt II 233. 
Utfug*art, Slul II 4; $a& II 2. 4; ©fet* 

fa>r H 5. 6. 
Ullug*mafar I 135. 
WIug*rabat, <ßafe I 69. 
Uaug^ai, glufc II 119. 
UnfurtuF, ©orf II 19. 
Ubat, ©orf U 1. 2. 
Uprang, <ßa& II 8. 
Uratftufe I 4. 
UratfofaFen I 7. 
~Ürga, ©tobt II 110. 233. 
Urna, bubbfjiftifdjeS 3etdjen II 37. 
Urumtfd)i,©tabt 1 53.133; II 100.217.233. 
Uetfa>belbir, ©ebiet II 20. 



Uetfdje, ftfufc unb £a! II 15. 
Utfa>turfan, Ort I 234. 235. 

»an be «ßuttc II 109. 

SBang (d)inefi|cr}er SBafallenfönig) II 224. 

3$ang*je*fu, ©tobt II 224; 2%Fömg II 

174. 224. 
$afdHa>l)ri r Ruinen II 102. 
SSei-SDrjnafiie II 38. 
«erbunftung be8 Söaffcr« II 77. 
SBerfanbung oon ©tobten II 39. 40. 
SBictoriafee II 8. 
SBtöien be @amt*9Wartm II 42. 
Volcans de Ruysbroek II 151. 

58ad)an I 11. 

2öad)an*barja I 32; II 8. 

2Bofbfd)ir^oß II 8. 

2Bafb, am (S^otan^barja 1 226; am 3arFent* 
bar ja I 146. 226; am $afdjgar=barja 
I 132; am SBüftenranb I 163; toter 
(Äöttef) n 65. 

SBatboerteilung II 86. 

SBalt ß^an Stura II 80. 

28eiljnad>ten, in Äargatif II 23; in^afdjgar 

I 127. 128; in 8iang*tfdjeo*fu II 220. 
SeHbt), Äabitän II 202. 

SBHbefel, f. Äutan. 

Sßitbfdjmeine I 7. 138; II 51—68. 

SBUbjtege I 22. 38, f. »ijif unb SeFFe. 

2ßinb, ©age II 26. 

SBölfe I 4. 21. 22. 64. 96. 126. 139. 218; 

II 197. 

Söolga I 3; S3rü<fe I 3. 

SßrerofFij, 53aron, (Senerafgouberneur 1 12. 

2öüt)tmäufe II 197. 

f)af, roitber II 62. 122. 142. 151. 155. 156. 
157. 165. 166. 175. 197; tufcereS II 
151. 154. 155; ftfeifd) II 172; 3agb 
II 152. 154; SBerroenbung ber Seile 
II 155. 

— safjmer I 20. 41. 47. 68. 73. 93. 96. 
97. 98. 101. 105; II 15. 16; a(0 Leit- 
tier I 83. 84; SBertrennen II 10; 3ud)t 
II 198. 

9)oungfm8banb I 52; II 111. 115. 

3atbam, £anb II 109. 112. 113. 170. 176. 
182. 184. 185; Hbftieg nact) II 174. 



fcruef ton 2f. 21 SJrocffjauS in ßeipaia- 



göertooUe iltuftrtettc Otcifemcrle 

^rctgänbermtgen borfreftatten. 

3lboif $webtttfj ^erjog 31t WledUnbnta, 58om ftongo pm Seiger unb Wil. 
. 2 33be. Stob, geb. 80 otf . 

geffelnbe Senate ou§ bem afrifantftf>en Urroalb, bon Sttjcrgcn unb SUcenfäenfreffern, oon 
Kampfzielen unb XobeSgefaljren. 
£ebitt, $urd) SlfienS SBüftcn. 2 93be. ©eb. dH 60.—. 

5)rei 3at>re auf neuen SBegcn in $amir, fiop«nor, Eibet unb Sljina erfdjlojj #ebin bo« 
©et)eimni8 ber ffite», ©anb= unb ©teinroüften SlfienS unb entbeefte Satjrtaufenbe alte ©täbte. 

8m £eraen öon Elften. 2 93be. ©eb. ^ 60.—. 

®ie äweite mef)riäl)rige abenteuerreidje Steife in ba§ gefjeimniSbotte Sibet. 

£u Sanb ttad) Snbien. 2 93bc. ®eb. 80 o#. 

©efatjrbolle SBege burd) bie berfifäen ©anbroüften, bie £ebm auf feinet brüten großen 
Steife pm Sa-an^imalaja betrat. 

SranStjUnalaja. 93anb I/II geb. 80 dfl, 33b. III geb. 40 dH. 

S)a§ berühmte ^jauptroerf über ba§ berfdjloffene Xibet. 

93agbab— 93abt>lon— Sfaniüe. (Mür§te Ausgabe 2^; auf ©tarfpapier 4 df(, 

©rofce togabe geb. 30 dfl. 

Sie ^auptpuntte 9Dtefopotamien§ im ßidjt ber jat)rtaufenbialjrigen @efct)idjte SlffbrienS unb 
33abt)tonien§. 

Serufatem. ©efürste Ausgabe 2 *C ®rofee 2lu§gabe geb. 30 <M. 

>.£radjtige 33efd)reibung be§ ^eiligen 2anbe§ unb 3erufalem8. 

Abenteuer in Sibct. @eb. 30 dfl. 

@ebrangte©db,itberung ber bielgeftaltigen@rtebniff e auf ber erften u. jroettenSurctyquerung ÄfienS. 

SSon $ot ju^ol. 3 S3be. Seber 93b. geb. 16 dfl. 

(Sin foannenbeä S3olf8* u.3ugenbbudj. ©ntbectungSreifen ineuropa,3lfien,9Ifrifa,Slmerif a,6übfee. 
SSftrtttjfott, Seben unb Xob am ©übpol. 2$be.geb.ll0 o #,in28einenbänbenl40^. 
ein neue§ SBuct) über ben wenig befannten fedjften ©rbteil, bon bem 9Dtarofon bie fdjönften 
Silber mitbrachte, bie je auf einer folften Steife gemacht roorben finb. SDtarofon überlebte bie 
furchtbaren ©djneeftürme, bie Scott ba§ Seben tofteten. 93on feinen jroei Sameraben ftür jte ber eine 
mit allem ^Srooiant in eine unergrünblidjc ©letfcberfbalte, roaljrenb ber aroeite ben £ungertob 
fanb SlQein trotte SDtarofon ben ©cr)recfniffert unb ©efabren be§ einigen Sife3 nod) über einen 
gjconat lang, bis er bei ben angfrboll t)arrenben (geführten eintraf. 

9tti«elfett, @in arftiföer SRobinfon. Stob, geb. 30 dfl. 

6ine abenteuerlidje Stobinfonabe im beften ©inne, für jung unb alt, mit roidjtigen ©rgeb= 
niffen für bie SBiffenfcfiaft. 
«Rattfett, %n ftadjt unb (EU. ö 93be. 93b. I/II geb. 70 cM, (Supplement (3. 93b.), 
geb. 35 dH. ®ine ber gefä^rlidtjften unb aufregenbften gorfdjungäreifen aller Seiten. 

sftebetyeim. 2 93be. Stob, geb. 60 dfl. 

©efdjidjte ber (Sntbecfung StorbeuropaS bon Slnbeginn ber 9Dtenfd)t)eit an. 

Sibirien, ein ßufunft^lanb. ©eb. 30. — cM. 

SBeit met)r al§ eine bloße Steifebef djreibung, mit allen bon Stanfen belannten Sßoraügen ber SarfteHung. 

Reifen unb 3lbentcuet. &btv 93anb geb. 12 dH. 

Steue iüuftrierte $Solf§s unb ^ugenbauSgaben berühmter Steiferoerle. 
93anb 1: ©ben §ebin, Abenteuer in Xibet; 

93anb 2: XranSljimataja (S'Jeue Abenteuer in Xibet); 

93anb 3: Kapitän Scott, Sejjte ga^rt (Scotts Xagebua^). 

SBanb 4: ©c^weinfurt^, %m bergen üon 5Ifri!a. 

SÖanb 5: ©tantett, Söie ic§ Sioingftone fanb. 

93anb 6: Kapitän (Scott, Se^te §a^rt ($ie Abenteuer ber ©efä^rten). 

SSanb 7: ©oen |>ebin, ^)urc^ HfienS Sßüften. 

Sßeitere SSänbe in 9Sorbereitung. 
^cott, Se^te fja^rt. 2 93be. Stob. geb. 80 dH. 

Xragifcb;e8 (Snbe einer roeltberüb^mten ©übpolejpebition. 

Platin 93rtfd)a, ^euer unb ©c^wert im ©uban. 2 93be. geb. 90 dfC. 

(Srf cb,ütternbe ©cbilberungen ber aufreg enben Kämpfe gegen ben «ölarjbi ; ©efangenf dt)aft u. gluckt 
@fretbtttli, MeueS-Sanb. 93ier^reinarftifd)en©ebteten. 293be. Stob. geb. 60 e£. 
9tanien§ Begleiter auf ber 9torbpoIfat)rt berietet über feine aroeite große ffintbectungSreife 
jum ©berbruparcb^ipel am Storbpol. 

393eöener f S)er 3aubermantel. (Erinnerungen eines Sßeftreifenben. ©eb. in 93attf* 
banb 36 dfi, geb. in fcatbftob. 40 dft. 

3fn bie SBelt ber @cb,önt)eit, ber 2lnmut, ber gfreube füört ba8 5Bud&, in bem «Begener un« 
erjagt bon ben bunteften, ^eiterften unb f$önt)eitäboaften ©tunben, bie er auf feinen 
SBanberungen um ben ©rbball erlebt b^at. 

SSerlag $. 2C©tod&au* in Seipjig 



TARIM-BECKEN, LOP-NOR, NORD-TIBET UND ZAIDAM. 




Broclchaus , Geogr.-artist.Anslalt ( Leipzig. 



ÜBERSICHTSKARTE ZU SVEN HEDIN'S REISE. 



Hedin, Wüsten II. 




' Geogp.-arüst.Anstalt.reiprig. 



PLEASE DO NOT REMOVE 
CARDS OR SLIPS FROM THIS POCKET 

UNIVERSITY OF TORONTO LIBRARY 



DS Hedin, Sven anders 

8 Durch Asiens Wüsten 

1919 

Bd.2